#1  
Alt 20.02.2017, 15:05
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.450
Standard Friedrich Achaz von Canstein

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 17. Jh.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Hessen?
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): ja


Hallo zusammen,

ich suche Informationen zu Friedrich Achaz von Canstein (Geburt/Tod/Tätigkeit), der 1650 irgendwo (Elmarshausen?) Juliane von der Malsburg geehelicht hatte, von der ich ebenfalls nichts weiß.

Ich meine, mich schwach erinnern zu können, dass ich vor langer Zeit einmal eine Geschichte der Familie von Canstein auf dem Tisch hatte, kann mich aber beim besten Willen nicht mehr dran erinnern.

Wer weiß Rat?

Mit Dank und Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.02.2017, 16:53
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 70
Standard

Hallo,

die von Canstein gehören zum alten westfälischen Adel und sind im Genealogischen Handbuch des Adels, Adelslexikon Band II, Band 58 der Gesamtreihe, C. A. Starke Verlag, Limburg (Lahn) 1974, zu finden.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.02.2017, 18:58
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.718
Standard

Hinweise zu "Canstein" finden sich auch hier :
https://forum.genealogy.net/index.ph...light=Canstein
und auch hier :
http://wiki-de.genealogy.net/Canstein_(Adelsfamilie)
http://wiki-commons.genealogy.net/im...afel_069_6.jpg
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.02.2017, 20:05
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.718
Standard

Herr v. Roy teilt mit :

Im „Adelslexikon“, Bd. XVII (Nachträge), Limburg 2008, S.143-144 (Canstein), findet man u.a. folgende Literaturangaben:

Julius Graf v. Oeynhausen, Die Raben v. Papenheim und v. Canstein, in: Vierteljahresschrift für Heraldik, Sphragistik und Genealogie, hrsg. vom Verein Herold, Bd. I, Berlin 1873, S. 81-136

Winfried v. Schutzbar gen. Milchling, Stammtafeln der Althessischen Ritterschaft, Göttingen 1977 und Neustadt a. Rübenberge 2001

Johannes Friedrich Jacobs, Die Freiherren v. Canstein (II. Linie), in: Beiträge zur westfälischen Familienforschung 45 (1987), S. 227-234.

MfG
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.02.2017, 20:37
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.450
Standard Danke

Hallo an alle Hilfsbereiten,

ganz herzlichen Dank!
Der Winfried v. Schutzbar gen. Milchling war's, den ich seinerzeit eingesehen hatte.

Schönen Abend noch

jele
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2017, 13:27
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.450
Standard Neues, aber noch nicht alles

Hallo Interessierte,

nach Einsichtnahme in die Stammtafeln der Althessischen Ritterschaft von Rudolf von Buttlar aus dem Jahre 1888 kann ich nun etwas differenzierter Auskunft geben. Friedrich Achaz muss vor 1623 geboren worden sein, alldieweil sein Vater Philipp Ludwig da verstorben war, und hat wohl seine im Kindbett 1664 verstorbene Frau überlebt.
Mehr habe ich aber leider noch nicht.

Vielleicht wisst Ihr ja mehr?

Hofft dankbar grüßend

jele
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2017, 15:25
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.276
Standard

Hallo jele,

eine Tochter finde ich hier: http://books.googleusercontent.com/b...jj6u3PnlDJEaaw
Dorothea Margaretha * 5.4.1656 + 13.9.1704 Regensburg
Heirat mit Juliane soll 1650 stattgefunden haben https://books.google.de/books?id=QHI...gnBuYQ6AEILTAD
Hier Herr Fahne: https://books.google.de/books?id=ZJt...nstein&f=false
evtl aufbauend auf: https://books.google.de/books?id=xGF...nstein&f=false
leider alle ohne Daten zu Achaz


Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (11.03.2017 um 15:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.03.2017, 15:38
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.450
Standard Danke

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Hinweise, aber vor allem für den Tipp, es mal mit "Kanstein" zu versuchen! Allerdings komme ich damit dann oft zur Bundes-Kaninchenschau!
Fahne bietet nicht viel Konkretes, wohingegen von Buttlar ziemlich sorgfältig gearbeitet zu haben scheint. Da dort FA als zweites Kind nach einem 1611 und vor einem 1615 geborenen erscheint, habe ich mittlerweile behelfsmäßig seine Geburt "1612/14" angesetzt. Eine weiteres Mosaiksteinchen ist eine Klageschrift gegen ihn und seine Kinder aus den Jahren 1664/65, sodass er evtl. sogar noch 1665 gelebt haben könnte.

Mühsam nährt sich...

Danke nochmals und Gruß

jele

Geändert von jele (11.03.2017 um 15:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.03.2017, 15:48
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.276
Standard

arcinsys hessen liefert als Todesjahr wohl 1668 o. 1669, da es eine entsprechende Akte gibt.

Beschreibung

Identifikation
Titel
Hinterlassenschaft des Friedrich Achatz von Canstein, insbesondere die Vormundschaft über seine Kinder
Laufzeit
1669
Provenienz
(Vor-) Provenienzen
Regierung Kassel



Frdl. Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.03.2017, 17:11
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.450
Standard Großartig

Hallo Thomas,

na, das ist doch mal ein Wort.
Ganz herzlichen Dank!

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:29 Uhr.