#1  
Alt 23.02.2017, 05:30
Robin84 Robin84 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 48
Standard Hinweise bei Geburtenregistereinträgen

Hallo,

Ich habe einen Geburtenregistereintrag von meiner Uroma vor mir liegen. Was mich wundert das da als Hinweis 2 Kinder stehen. Ich kenne das so gar nicht so, das in einem Geburtenregister die Kinder drinstehen als Hinweis. Sondern nur Heirat und Tod. Kann es am Ende damit zusammenhängen das die 2 Kinder adoptiert wurden? Ich weiß von meiner Oma das sie adoptiert ist. Wir sind auf der Suche nach ihrer Schwester. Und sie weiss noch von einem Bruder der aber eben nicht in dem Geburtenregister vermerkt ist.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.02.2017, 07:02
holsteinforscher holsteinforscher ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2013
Beiträge: 2.013
Standard

Moinsen Robin,
..."nichts ist unmöglich"...!
Du hast recht, oftmals sind die Kinder auf der Heiratsurkunde als "H"
vermerkt. Deshalb ist es immer wichtig, möglichst eine Originalkopie
der Urkunden anzufordern, gerade wg. evtl. Randbemerkungen, die nicht
selten seeeehr gehaltvoll sein können.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage ob sich diese zwei Kinder auf deine
Uroma beziehen oder auf die Anzahl der momentanen Kinder deiner UR-UR-
Großeltern. Steht dort wirklich 2 Kinder oder ist evtl. 2.(tes) Kind gemeint..???

Hast du denn irgendwelche Hinweise auf die Schwester deiner Oma, Geburtsname,
Zeitraum, Orte, evtl. Kinderheim, gibt es ggf. Traueranzeigen, alte Bilder die ggf.
Hinweise geben könnten.

Letztlich könnte man natürlich schauen, ob es noch Adoptionsunterlagen
gibt.

Beste Grüsse von der Kieler-Förde
Roland
__________________
Stets auf der Suche nach:
Thöm-ing, vorrangig aus dem Raum Südschleswig: Tetenhusen, Kropp, Erfde
Habersaat, vorrangig aus dem Raum Ostholstein: Lehnsahn, Harmsdorf, Güldenstein, Schönwalde
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.02.2017, 07:17
Robin84 Robin84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 48
Standard

Also der Geburtenregistereintrag ist von meiner Uroma. Darauf ist keine weitere Randbemerkung. Als Hinweis Stempel steht das sie 1965 gestorben ist. Sie hatte laut wissen meiner Oma, also ihrer Tochter, 3 Kinder. 2 sind als Hinweisstempel vermerkt. Was mich wie gesagt sehr verwundert da ich das noch nie gesehen habe. Ein Stempel ist für meine Oma da steht ihr Name und ihr Geburtsdatum und die Registernnummer. Ebenso ihre Schwester. Meine Oma ist mit 2Jahren adoptiert wurden und darüber gibt es aber leider in Dresden keine Unterlagen mehr entweder durch den Krieg oder durch die Flut 2002 vernichtet. Ich war vorgestern mit meiner Oma auf dem Amt um den Geburtenregister ihren leiblichen Schwester zu holen, die sagten aber das sie ihn auf die schnelle 15min nicht finden konnten. Wenn es zu einer Adoption ihrer Schwester gekommen sei würden wir sie auch nicht mehr finden. Was ich Schade finden würde.

Meine Oma weiss ja auch noch was von einem älteren Bruder aber mehr nicht keine Namen usw.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.02.2017, 07:17
Robin84 Robin84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.01.2016
Beiträge: 48
Standard

Achso und meine Uroma hat nie geheiratet
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.02.2017, 09:41
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 17.889
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Robin84 Beitrag anzeigen
Achso und meine Uroma hat nie geheiratet
vermutlich ist das der Grund, warum die Kinder auf der Geburtsurkunde mit eingetragen wurden.
Eine Heiratsurkunde auf der es sonst normalerweise eingetragen wird, existiert hier ja nicht.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.03.2017, 08:36
Silke71 Silke71 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Haltern am See
Beiträge: 38
Standard

Zitat:
Zitat von Robin84 Beitrag anzeigen
Wenn es zu einer Adoption ihrer Schwester gekommen sei würden wir sie auch nicht mehr finden. Was ich Schade finden würde.
Da gibt es doch bestimmt Möglichkeiten. Auch wenn ich jetzt auch nicht weiß, wie man am besten vorgeht. Nicht aufgeben!
__________________
Suche: FN Lüning (Recklinghausen, Dülmen, DO-Dorstfeld), FN Liedtke (Dirschau, Dülmen), FN Claus/Klaus (Haltern), FN Stryczynski/Marciniak (Rogaczyce, Radlin), FN Firley (Herne)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.03.2017, 09:27
Benutzerbild von mcrichvienna
mcrichvienna mcrichvienna ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Wien (Österreich)
Beiträge: 238
Standard Einträge der Pfarreien

lb. alle,

ich denke, es kommt auf den willen in den pfarreien an, ob sie mitteilungen anderer pfarren/standesämter vermerkt haben oder nicht.

auf einer seite sind viele vermerke angebracht, auch über die geburt von einigen kindern (aber eben nicht alle).
beispielsweise einer im anhang.

lg, richard
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild1.jpg (19,2 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von mcrichvienna (09.03.2017 um 09:29 Uhr) Grund: bild angefügt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:49 Uhr.