#1  
Alt 06.09.2012, 11:13
CodeRed CodeRed ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Beiträge: 334
Standard Informationen aus der Kriegsgefangenschaft

Hallo alle mit einander,

ich weiß das Thema ist nicht neu, aber in der Suche-Funktion hab ich leider nicht genau das gefunden was ich gesucht habe.

Ich würde gerne mehr über die Gefangenschaft meines Großvaters in Nordafrika erfahren. An wen muss ich mich wenden? Die WaSt habe ich schon vor gut 2 Jahren angeschrieben. Mehr als ein "Antrag auf Gewährung einer Entschädigung" aus dem Jahr 1954 habe ich nicht bekommen. Dort waren zwar die ungefähren Orte aufgeschrieben, aber ich möchte noch mehr wissen.

Gibt es Kriegsgefangenakten? Ich habe gelesen, dass man sich an das IRK wenden kann. Ist das auch so wenn die Person den Krieg überlebt hat?
Was für Informationen könnte die überhaupt haben?

Gruß Dominic
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.09.2012, 12:41
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.943
Standard

Hallo Dominic,

mein Urgroßvater geriet auf Korsika in französische Kriegsgefangenschaft. Da mir niemand so recht sagen konnte, wo welche Kriegsgefangenenakten der Gewahrsamsmächte vorliegen, habe ich mich an DRK und ICRC (Internationales Rotes Kreuz) gewendet. Wenn, dann sollten die Akten meines Wissens wohl dort vorliegen. Antwort kann auch dort wie bei der WASt gut und gerne 1 Jahr dauern.
Beim DRK warte ich seit 11 Monaten, beim ICRC 5 1/2. Kann gerne Info geben, was mir geantwortet wurde, sofern es dann noch interessant ist.

DRK: https://www.drk-suchdienst.de/
ICRC: http://www.icrc.org/web/forms/webfor...2572E200322DD7


Gruß,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.09.2012, 18:45
CodeRed CodeRed ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.07.2011
Beiträge: 334
Standard

Danke jacq für die Infos.

Mich würde schon interessieren was bei dir rausgekommen ist. Weißt du ob dein Vater nach Frankreich oder Nordafrika in Gefangenschaft gekommen ist?

Gruß
Dominic
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.09.2012, 20:51
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 6.943
Standard

Ich lasse es dich gerne wissen, sobald ich Antwort habe.

Mir liegen bis jetzt leider nur einige ärztliche Unterlagen vor. Stationen waren:
Dépôt 10 TA (X TA) Ajaccio
Hopital Régional des P.G. ex-Camp Lyautey (wohl Dépôt 151 Sainte Marthe)
Dépôt 154 Sorgues (Vaucluse)

Alle Militärregion Marseille.


Gruß,
jacq
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.08.2017, 13:22
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 242
Standard

Hallo,

meine Frage passt wohl am besten in diesen Thread, before ich extra einen neuen erstelle...

Ich möchte beim Internationalen Kreuz (ICRC) wegen der Kriegsgefangenen Unterlangen meiner beiden Großväter anfragen (bei einem kommt noch eine Internierung in Ungarn hinzu).

Ab dem 01. Oktober 2017 sind Anfragen wieder möglich (bis das Maximum an Anfragen für das Quartal wieder erreicht ist).

Dort steht, dass eines der notwendigen Kriterien ein Verwandschaftsverhältnis ist, also man für einen Vater oder Großvater anfragt. Empfiehlt es sich also hier bereits gleich bei der Anfrage einen Familiennachweis über diverse Geburts- und Heiratsunterlangen mitzuliefern? Oder doch erst abwaten ob einer angefordert wird?

Welche Erfahrungen habt ihr bei diesen Anfragen gemacht?

Danke im Voraus

Florian
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.10.2017, 09:58
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 242
Standard

Hallo,

für alle die es interessieren könnte:

Seit dem 1. Oktober kann für dieses Quartal wieder beim Internationalen Roten Kreuz nach Kriegsgefangenen des zweiten Weltkrieges und des Spanischen Bürgerkriegs gesucht werden.

Man sollte sich jedoch beeilen, da pro Quartal nur ein bestimmtes Kontigent bearbeitet wird.

Viel Erfolg und Grüße

Florek
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.10.2017, 10:31
maikel88 maikel88 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Rostock/Schwerin
Beiträge: 90
Standard

Vielen Dank für den Tipp. Da hab ich gleich mal zwei Anfragen losgeschickt. Ein Jahr Wartezeit wäre im Vergleich zur WASt ja ein Traum
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.10.2017, 12:47
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 242
Standard

Hallo Maikel,

gern geschen.

Übrigens, zu Kriegsgefangenen aus dem ersten Weltkrieg kann man hier direkt selber suchen: https://grandeguerre.icrc.org/

Gruß

Florian
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.10.2017, 15:15
Hobby-Forscher Hobby-Forscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2015
Ort: die goldene Mitte
Beiträge: 663
Standard

Zitat:
Zitat von Florek Beitrag anzeigen
Seit dem 1. Oktober kann für dieses Quartal wieder beim Internationalen Roten Kreuz nach Kriegsgefangenen des zweiten Weltkrieges und des Spanischen Bürgerkriegs gesucht werden.

Man sollte sich jedoch beeilen, da pro Quartal nur ein bestimmtes Kontigent bearbeitet wird.
Das Kontingent ist schon ausgeschöpft. Am 15.01.18 wird die Seite wieder freigeschaltet.
__________________
Gruß
der "Hobby-Forscher"
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.10.2017, 15:54
Florek Florek ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2013
Ort: Deutschland (Ba-Wü) / Polen (Dolny Slask/Niederschlesien)
Beiträge: 242
Standard

Ach du meine Güte, das ging aber schnell... heute morgen war es noch möglich anzufragen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:46 Uhr.