#1  
Alt 20.05.2017, 11:25
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 646
Standard Rosenkrantz, ferner Bühren

Hallo Kollegen,

folgendes Problem treibt mich um, und damit erneut hierher:

Louisa Dorothea, [mutmaßlich] nach 1726 verheiratete von Rosenkrantz zu Husum, Tochter der Leoni Barbara von Bühren (oo I NN ??; oo II vor 1715 Jürgen Ulrich von Wopersnow, verst. nach 1717)

Nach meinem Dafürhalten sollte ihre Mutter 2x vermählt gewesen sein und Louisa Dorothea ein Kind aus ihrer 1. Ehe. Es ist natürlich möglich, das sie aus 2. Ehe stammt, damit eine geborene Wopersnow war und dann wahrscheinlich das älteste Kind dieser Verbindung.

Weder in den KB von/um Husum noch im Danmarks Adels Aarbog, Bd. 27, 1910 ließ sich diese Ehe finden oder hinweis auf die Probanden finden.

Mögliche Kinder sind:

Peter Gabriel von Rosenkrantz, Rittmeister zu Münsterberg in Schlesien,
Johann Detlof Philipp von Rosenkrantz, schwedischer Offizier,
Magdalena Dorothea Christiana [von Rosenkrantz]
Sophia Margaretha [von Rosenkrantz]
Charlotta Juliana [von Rosenkrantz]
Ingensa(?) Charlotta von Rosenkrantz zu Wismar

Auch zu diesen sind für mich keine weiteren Informationen auffindbar.

Wer kann (wo) einen oder mehrere der genannten Personen Rosenkrantz finden, weiterführende Hinweise zu den Personen geben?

Zur Schwiegermutter von Bühren würde ich mich ebenfalls über jede Ergänzung (LD, Eltern, Ehen] sehr freuen.

Dank und Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est

Geändert von Lars Severin (20.05.2017 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.05.2017, 11:41
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.732
Standard

hm ...
zur Schreibweise "Rosenkrantz" findet sich
in der Sammlung Siebmacher folgendes Wappen :
http://www.wappenbuch.com/imagesE/E149.jpg

weiteres findet sich hier zum Namen :
https://www.zedler-lexikon.de/index....&view=100&l=de
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.05.2017, 18:08
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 263
Standard

Zitat:
Zitat von Lars Severin Beitrag anzeigen
Peter Gabriel von Rosenkrantz, Rittmeister zu Münsterberg in Schlesien
Vermutlich gehört der nicht dazu ...
In den SPB, der Rangliste sowie im KB heißt er "Gabriel v. Rosenschan(t)z". Er ließ 1789-1791 drei Kinder in Münsterberg ev. taufen, die alle kurz danach verstarben. Seine Ehefrau war eine Caroline v. Hirsch und er außerdem Erb- u. Gerichtsherr auf Türpitz. In der 1772er Rangliste findet sich ein Rosenkranz als Offz. im HR Werner, Eskadronchef in Peiskretscham. Im dortigen KB heißt er dann aber Rosenbusch.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.05.2017, 05:06
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 646
Standard

Moin, moin,
das sind sehr interessante Informationen, herzlichen Dank!

Neben Gauhe, der die Familie inhaltlich ähnlich Zedler listet, berichten auch Zedlitz, Ledebur und Kneschke nach- und wohl auch voneinander abgeschrieben, das einzelne Söhne des Geschlechts als Offiziere in der preuß. Armee standen.

Den schlesischen Offizier haben wir also ermittelt, mit sehr interessanter Namenswandlung! Allerdings glaube ich, dass er sehr wohl zu dieser Familie gehört, nur das diese Familie als ganzes mittlerweile möglicher- oder sogar wahrscheinlicher Weise nicht mit der bekannten dänischen Familie Rosenkrantz identisch ist.

Im DAA wird auf eine stammverschiedene und aus Holland stammende, in Dänemark lebenden Offiziersfamilie Rosenkrantz verwiesen, die auf einen Hauptmann Hans Rosenkrantz, verst. 1708 zurückgeht. Vielleicht wäre hier anzudocken?

Vermutlich werden seine (Gabriels) Eltern (insbesondere der Vater) in den KB nicht genannt? Hm, vielleicht finde ich noch was zu seinem mutmaßlichen Bruder in schwed. Diensten oder die mutmaßliche Mutter der Geschwister offenbart noch ihre Gatten, irgendwie

Dank und Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est

Geändert von Lars Severin (21.05.2017 um 05:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.05.2017, 06:10
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 646
Standard

Neue Spur:

Dieser schlesische Gabriel ist augenscheinlich identisch mit dem nachmaligen preuß. Generalmajor Johann Gabriel von Rosenschanz. Dessen Familie wiederum hat nach Hefner im Jahre 1652 eine schwed. Nobilitierung erfahren.

Mecklenburg würde auch ausgezeichnet passen, dieser Spur werde ich nachgehen. Bleibt nur zu hoffen, das dieser Johann Gabriel von Rosenschanz auch mit Peter Gabriel von Rosenkrantz identisch ist, weiterhin und in meinem Sinne wichtiger, dieser ein Sohn der Louisa Dorothea war.

Soweit, dank und Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.05.2017, 06:50
Lars Severin Lars Severin ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.06.2008
Ort: Potsdam
Beiträge: 646
Standard

"Abschließend" mit Freude und nochmaligem Dank:
Die gesuchte Familie ist gefunden.

Grüße
Lars
__________________
pater semper incertus est
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:44 Uhr.