#1  
Alt 17.03.2010, 14:37
ponschonovi ponschonovi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2010
Ort: Ennigerloh
Beiträge: 329
Standard Was habt Ihr heute bekommen?

Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin , wollte ich mal wissen, was Ihr heute erhalten oder zugesendet bekommen habt, was Euch bei der Forschung wieder ein Stückchen weiter bringt?

Ich z.B. habe heute eine Geburtsurkunde von 1910 und eine Heiratsurkunde von 1932 vom Standesamt Castrop-Rauxel zu einer Ahnin meiner Freundin erhalten.
__________________
Unsere Ahnen mit Orten & Namen aus NRW ··· Unsere Homepage ··· Daten bei Gedbas

Polen , Oberschlesien : Ratibor ; Ratiborhammer ; Breslau ;
Brandenburg , Osthavelland , Gemeinde Wustermark : Dyrotz ;
Yugoslawien , Serbien : Šabac ; Sovljak ; Ruma ; Zasavica ;
USA : FN WUTTKE - KNAUER - ELEGANCZYK
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.03.2010, 15:00
Benutzerbild von Silke Schieske
Silke Schieske Silke Schieske ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Arendsee/Altm.
Beiträge: 3.617
Standard

Hallo,

Ich hatte am Montag eine tolle Nachricht. So ungefähr 1 1/2 Wochen zuvor hatte ich das Staataarchiv in Elbing/Marlburg per mail angeschrieben. Ich wollte erfragen ob es Geburtsurkunden meiner Urgroßeltern gibt.
Am Montag erhielt ich die Nachricht, das ich in dieser Sache 25 zloty= 6,50€ bezahlen möchte, damit sie mir das aus dem Archiv herausuchen können.
Dieses habe ich getan und warte ganz gespannt auf meine Geburtsurkunden.
Sobald diese da si, bin ich wieder ein ganzes Stück weiter.

Gruß Silke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.03.2010, 15:08
Benutzerbild von Molle09
Molle09 Molle09 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2009
Beiträge: 1.290
Standard

Holla,

ich habe gestern eine Adresse einer Ahnin bekommen, die mir von einem lieben Forumsmitglied aus einem Adressbuch gesucht wurde.
Dadurch habe ich sofort deren Sterbeurkunde beantragt und hoffe nun.....
__________________
Liebe Grüße
Mlle
----------------
Es gibt keine Zufälle!!!

Ich suche und sammele in Sachsen-Anhalt, sowie in Thüringen jede Menge Nürnbergers. Wer einen zu bieten hat, darf sich sehr gerne melden! Auch wenn sie "nur" bei Euren Ahnen Pate standen oder anders erwähnt wurden. Jeder Hinweis ist ein guter Hinweis. Danke!
Außerdem suche ich den Namen Bertuch.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2010, 15:25
Benutzerbild von Fronja
Fronja Fronja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 577
Standard

Hallo,

ich habe am Montag eine lang gesuchte Heiratsurkunde meines Uropas und seiner zweiten Frau erhalten. Darauf ihr Sterbedatum schon mal ihr Sterbedatum und eine Namensänderung meines Uropas.

Heute ein Schreiben, in dem ich mitgeteilt bekommen habe, wo sich die gesuchte Geburtsurkndeurkunde der Ehefrau NICHT befindet und einen Hinweis auf das wahrscheinlich zuständige Amt. Dieses habe ich gleich angeschrieben und bin gespannt ob es diesmal klappt.

LG
Steffi
__________________
Bickhard(t), Rühl - Simmershausen
Jantzen, Jentz, Grabow, Zeisi(n)g - Kröpelin, Dorf Glashagen, Grevesmühlen, Grebbin, Wismar
Badzinski, Gellerich - Hannover
Badzinski, Heiermann, Schafstein, Hö(oe)v(f)ener - Castrop-Rauxel, Herne und Umgebung
Badzinski, Trojan - Kr. Sensburg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2010, 15:38
Benutzerbild von Tineru
Tineru Tineru ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: Nähe KS
Beiträge: 180
Standard

Mir kam heute der Zufall zu Hilfe - ich habe in einem Wappenbuch endlich, endlich Informationen über einen Vorfahren gefunden, nach dem ich schon seit Ewigkeiten im landeskirchlichen Archiv gesucht hatte . (Und habe bei der Gelegenheit gleich festgestellt, daß Friedrich und ich gemeinsame Vorfahren haben )
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.03.2010, 15:48
Benutzerbild von kornmandl
kornmandl kornmandl ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Bayern -> Oberpfalz -> Steinwald
Beiträge: 419
Standard

Ich habe gestern vom Staatsarchiv die Kopien des
(renovierten) Grundsteuer-Kataster-Umschreibehefts
und das Protokoll der Zwangsversteigerung für den Bauern-
hof meiner UrUrgroßeltern erhalten.
2 Fragen sind jetzt geklärt - viele neue haben sich ergeben.
Gruß kornmandl
__________________
Es gibt keine dummen Fragen - es gibt nur dumme Antworten!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.03.2010, 15:49
alter Schwede alter Schwede ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.443
Standard

Tach auch zusammen !
Ich hatte heute Post von der WAST mit der Anweisung 48,50 € zu
überweisen.
Dafür müsste ich eigentlich eine ganz schöne dicke Akte bekommen.
Ich bin gespannt was ich für so viel Geld bekomme.

Gruß alterSchwede
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2010, 16:48
Benutzerbild von Cardamom
Cardamom Cardamom ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Oberfranken
Beiträge: 1.593
Standard

Heute: nix!

Vorgestern ... hat mir ein neuentdeckter "Verwandter", Großcousin 4. Grades oder so, aus New York auf mein Mail geantwortet!
Bin restlos begeistert.
Ich fühl mich jetzt richtig weltmänn ... nein, weltfrauisch, mit meiner ersten internationalen Verwandschaft .

Liebe Grüße!
Cornelia
__________________
Pommern:
- suche Vorfahren von Carl Gustav Meyer, Töpfermeister, * 12.05.1782 Stargard und seine unbekannte 1. Ehefrau

Ich rechne immer mit Wundern ...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.03.2010, 17:40
Carlton
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bekomme mal wochenlang gar nichts, und dann wieder fast jeden Tag etwas.

Aber gestern wurde ich vom Staatsarchiv informiert, dass es 300 Seiten Einwohnerlisten eines kleinen Ortes gibt (ich weiß noch nicht, wie viele Jahre) und 30 Seiten der männlichen Bevölkerung ab dem 14ten Lebensjahr.

Die 30 Seiten habe ich jetzt angefordert, die 300 werde ich nächste Woche persönlich sichten (308 Euro waren mir dann doch zu viel).

Gruß
Ursula
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.03.2010, 17:51
Benutzerbild von Ursel
Ursel Ursel ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 49
Standard

Hallo zusammen, hallo Silke,
ich habe gestern vom Archiv Marienburg/Marlbork die nachricht bekommen, dass sie die Geburtsurkunde meines Großvaters gefunden haben, ich soll 2 PLN überweisen, dann kommt die Kopie.
Silke, wenn du diese ersten 25 PLN überweist, achte darauf, dass du es nicht als Auslandsüberweisung, sondern als SEPA-Überweisung in Euros machst. Ich hab das nämlich leidvoll erfahren und habe für umgerechnet 6.-Euro Gebühren für das Archiv 35 Euro Bankgebühren bezahlt.

Vorgestern habe ich die Kopie des Meldeeintrags meines Urgroßvaters vom Ev.Archiv in Stuttgart bekommen - leider steht keine genaue Anschrift darauf.

Aber die Woche fing auf alle Fälle klasse an, vielleicht gehts ja noch ein wenig so weiter.
Grüße und schönen Abend
Ursel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:35 Uhr.