#21  
Alt 20.05.2008, 14:54
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard Wilhelm Grasshoff aus Emmerich Reise 1798

Département de la Roer, 1798

Einen Reisepaß beantragt und erhalten hat die folgende Person:
Name: Wilhelm Grasshoff
Wohnort: Emmerich
Gewerbe: Ackerer, Bauersmann
Alter: 39 Jahre
Haare: schwarz
Augen: braun
Nase: platt
Mund: groß
Stirn: hoch
Gesicht: mager
Reiseziel: Köln
17. Thermidor 1798


Anmerkung: Beim Thermidor handelt es sich um den elften Monat des Republikanischen Kalenders, der während der Französischen Revolution und auch während der Besetzung der Rheinlande durch die französischen Truppen galt. Er geht etwa vom 19. Juli bis zum 17. August. Umrechnen ist also hier angesagt!

Ina
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.05.2008, 15:08
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard Heinrich Timmermann aus Cleve (geboren Eupen) Reise 1854

Landrathsamt zu Geldern, 1854

Den Reisepaß visiert hat die hiesige Stelle von folgender Person:
Name: Heinrich Timmermann
Wohnort: Cleve
Geburtsort: Eupen
Gewerbe: Musiklehrer
Alter: 48 Jahre alt
Religion: katholisch
Haare: braun
Stirn: hoch
Augenbrauen: braun
Augen: braun
Nase: lang
Mund: gewöhnlich
Bart: braunroth
Kinn: rund
Gesicht: länglich
Gesichtsfarbe: gesund
Statur: gesund
Paß erteilt: Düsseldorf Reg., am 19.7.1853
Reiseziel: Gladbach
Zweck der Reise: Geschäfte zu machen
2.1.1854


Ina
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.05.2008, 07:44
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard Heirat Karl Warnecke und Ida Preusse 1911

Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius, Beeck


Trauung im Jahr 1911

Name des Bräutigams: Karl Warnecke

Geburtsdatum des Bräutigams: 25. Juni 1885

Name, Stand und Wohnort des Vaters des Bräutigams: Karl Warnecke, Werkmeister, Mülheim an der Ruhr

Name der Braut: Ida Preusse evg.

Geburtsdatum der Braut: 29. August 1880

Name, Stand und Wohnort des Vaters der Braut: Wilhelm Preusse, Privatier, Halle, verstorben

Datum der Copulation: 21 Mai 1911

Name des Pfarrers: Rogmann

Vor- und Zunamen der Trauzeugen: Gerhard Berger (Kaplan), Heinrich Weibels (Küster)



Beeck: Heute ein Stadtteil von Duisburg.

Ina
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.05.2008, 14:45
Uschi Uschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 138
Standard

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 3 Jahrgang 1891
Nr. 40

Der Gutsbesitzer Caesar Tilly in Borgnetreich
ist auf eine fernere Amtsdauer von 6 Jahren, welche
am 1. Januar 1891 beginnt,
zum ersten Beigeordneten
der Stadt Borgentreich wider gewählt.
Diese Wahl ist von mir bestätigt.
Minden, den 8. Januar 1891
Der Regierungs = Präsident.
v. Pilgrim.


Gruß Uschi

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 3 Jahrgang 1891

Nr. 47.

Der praktische Arzt Dr. med. Fritz Brüning
hat seinen Wohnsitz von Fürstenberg nach Paderborn
verlegt.
Minden, den 8. Januar 1891
Der Regierungs = Präsident.
v. Pilgrim.

Gruß Uschi
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.05.2008, 07:03
Uschi Uschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 138
Standard

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 3 Jahrgang 1891

Personalveränderungen im Bezirke der kaiser=
lichen Ober=Postdirektion in Minden (Westf.)

Nr. 55
Seine Majestät der Kaiser und König haben aller=
gnädigt geruht, dem Postdirektor Wischhusen in Min=
den (Westf.) den Rangt der Räthe vierter Klasse zu
verleihen.

Versetzt sind zu 1. Januar 1891: der
Postverwalter Ahrend in Borgholzhausen Ort nach
Bösingfeld; der Postverwalter Schiel in Bösingfeld
nach Borgholzhausen Ort.

Angestellt ist: der Postanwärter Göring in
Minden (Westf.) als Postassistent.

In den Ruhestand tritt auf seinen An=
trag: der Ober=Postkassen=Buchhalter Lehmann in
Minden (Westf.).
Minden(Westf.), den 5. Januar 1891
Der kaiserliche Ober=Postdirektor

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 4 Jahrgang 1891

Nr. 60
Der Amtssekretär Heinrich Gerring zu Gut
Waghorst ist zum zweiten Stellvertreter des Standes=
beamten für den Standessamtsbezirk Amt Rödinghausen,
im Kreiße Herford, bestellt.
Minden 10. Januar 18941.
Der Regierungs=Präsident.
In Vertretung:
von Lüpcke

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 4 Jahrgang 1891

Nr. 66
Von der Vertretung des Kreises Halle sind
Als bürgerliche Mitglieder der Militär=Ersatz=Kommission
Für die Jahre 1891. 1892 und 1893 die nachgenannten
Personen:
1) Graf von Korff = Schmising zu Tatenhausen,
2) Graf von Schmising = Keßenbrock zu Brinke,
3) Kolon Kahmann gnt. Hülbrock zu Amshausen,
4) Kaufmann Wendt zu Versmold,
und als deren Stellvertreter:
1) Kaufmann Vogt zu Versmold,
2) Kolon Habighorst zu Cleve,
3) Kaufmann Boerkel zu Wether,
4) Kolon Walkenhorst zu Rotenhagen
gewählt worden.
Minden, den 12. Januar 1891.
Der Regierungs=Präsident
In Vertretung:
von Lübcke

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 4 Jahrgang 1891

Nr. 69
Die Vollmacht, welche der königliche Rentmeister
Neumann zu Windheim (Minden Bahnhof) dem Kassen=
Gehülfen Richard Regul ertheilt hat, in in seinen
Dienstgeschäften zu vertreten (cfr. Unsere Bekanntmachung
Vom 7. November 1887, Amtsblatt. S. 321), ist erloschen.
Minden, den 13. Januar 1891-
Königliche Regierung,
Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 5 Jahrgang 1891

Des Kaisers und Königs Majestät haben den
bisherigen Pfarrer Oppermann zu Erfurt zum Dom=
herrn bei der Kathedralkirche in Paderborn zu ernennen
geruht.
Münster, 22. Januar 1891
Der Ober=Präsident von Westfalen
Studt.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 28.05.2008, 07:47
Uschi Uschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 138
Standard

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 5 Jahrgang 1891

Nr. 83
Der königliche Spezial=Kommissar, Regierungsrath
Carlson zu Hörter ist zum Vorsitzenden und der könig =
liche Spezial=Kommissar, Regierungrath Disse zu
Hörter zum stellvertretenden vorsitzenden der nachbenann=
ten für die Unfallversicherung bestehendes Schieds=
gerichte:

1. Schiedsgericht der Westfälischen landwirthschaftlichen
Berufgenossenschaft für den Kreis Höxter (mit dem
Sitz in Höxter),
2. Schiedsgericht derselben Berufsgenossenschaft für den
Kreis Marburg (Sitz in Marburg).
3. Schiedsgericht für die Regiebauten des kommunal=
verbandes des Kreises Höxter (Sitz in Höxter),
4. Schiedsgericht für die Regiebauten des kommunal=
verbandes des Kreises Marburg (Sitz in Marburg),

ernannt worden, was im Auftrage der zuständigen Landes=
zentralbehörde gemäß §,. 48 des Unfallversicherungsgesetzes
hiermit bekannt, gemacht wird.
Minden, den 21. Januar 1891.
Der Regierungspräsident

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 4 Jahrgang 1891

Nr. 88.
Die von dem Kreistage des Kreises Halle i. W.
Unter dem 19. Dezember v. Js. Vorgenommene Wahl:
1. des Kaufmann Buskühl zu Halle zum Direktor,
2. des Grafen von Korff=Schmising zu Taten=
hausen zum Stellvertretern Direktor
3. des Kaufmanns Angenete und de Kaufmanns
Klostermann zu Halle zu Beisitzern
4. des Kaufmanns W. Feldmann und des Kreis=
sekretairs Klostermann zu Halle zu Stellvertretern
der Beisitzer des Kuratoriums
der Kreisparkasse zu Halle i. W. für den Zeitraum von
1891/93 ist von mir bestätigt worden.
Minden, den 22. Januar 1891.
Der Regierungs=Präsident.
von Lüpcke.

Prüfungsbehörde der Apotheker=Gehülfen

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 6 Jahrgang 1891

Nr. 99
In Ausführung der unter den 13. November
1875 vom Reichskanzler=Amte erlassenen Bekanntmachung,
betreffend die Prüfung der Apotheker=Gehülfen (abge=
druckt in dem Regierungs=Amtsblatte Nr 1.de 1876),
ernenne ich auf Grund de §. 1 der bezeichneten Vor=
schriften hierdurch:
1. den Regierungs= und Medizinalrath Dr. Rap=
mund hierselbst zu Vosrsitzenden,
2. den Kreisphysilus Geheimen Sanitäts=Rat Dr.
Müller hiers. zum stellvertretenden Vorsitzenden,
3. den Apothekenbesitzer Dr. Biermann in Bünde
und
4. den Apotheker Klitsch hierselbst zu Mitgliedern,
5. den Apothekenbesitzer Heimrod hierselbst und
6. den Apothekenbesitzer Damm hierselbst zu stell=
vertretenden Mitgliedern
der Prüfungsbehörde für die Apotheker=Gehülfen und
zwar auf die Dauer dreijährigen Periode, das ist
bis zum 1. Januar 1894.
Minden, 22. Januar 1891
Der Regierungs=Präsident
In Vertretung:
von Lüpcke

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 6 Jahrgang 1891

Nr. 105
Der konzessionirte Markscheider Johann Möller
Hat seinen Wohnsitz von Herne nach Bochum, Humboldt=
straße Nr. 24, verlegt.
Dortmund, den 24. Januar1891.
königliches Oberbergamt

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 6 Jahrgang 1891

Nr. 104
Dem Steuer=Amte I. Klasse zu Soest, im Bezirke
des Haupt=Steuer=Amtes zu Lippstadt i./W., ist durch
Erlas des Herrn Finanz=Ministers vom 19. Januar
1891 (III 441) die Befugnis zur Erledigung von
Begleitscheinen II über zollpflichtige Waaren beigelegt
worden.
Münter, den 26. Januar1891.
Der Provinzial=Steuer=Dirktor
Steinkopff

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 6 Jahrgang 1891

Nr. 102
Dem Rittergutsbesitzer Friedrich Gottlieb Jo=
hannes Schmidt auf Wietersheim ist von mir unter
dem heutigen Tage die Genehmigung zu Führung des
Familien=Namens Schmidt=Wietersheim ertheilt
Worden.
Minden, 31. Januar 1891
Der Regierungs=Präsident
v. Pilgrim

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 6 Jahrgang 1891

Nr. 101
Der Herr Bischof von Paderborn hat die
erledigte katholische Pfarrstelle zu Wiedenbrück dem bis=
herigen Missionsvikar zu Magdeburg=Buckau, Theodor
Deilmann, unterm 16, v. Mts. Kanonisch verliehen.
Minden, 31. Januar 1891
Der Regierungs=Präsident
In Vertretung:
von Lüpcke

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 9 Jahrgang 1891

Nr. 146
Ernannt sind: der Postsekretär Sixtus in
Vlotho und der Postsekretär Weiß in Löhne (Westf.)
zum Postmeister
Angestellt ist: der Telegraphenanwärter Kölling
in Paderborn als Telegraphenassistent.
Versetzt sind: zum 1. April: der Ober=
Postdirektionssekretär Jäckel in Liegnitz in eine Buch=
halter=Stelle bei der Ober=Postkasse in Minden (Westf.),
der Postsekretär Mönighoff in Minden (Westf.) nach
Bremervörde als Vorsteher des Posamts II daselbst;
zum 16. Februar: der Postsekretär Strunz von
Büren (Westf.) nach Bielefeld.
In den Ruhestand tritt auf seinen Antrag:
der Postverwalter Stendike in Westheim (Westf.)
Minden (westf.), den 17. Februar 1891.
Der kaiserliche Ober=Postdirektor.
Tybusch

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 9 Jahrgang 1891

Nr. 138
Des Königs Majestät haben mittelst Aller=
höchsten Erlasses vom 16. di. Mts. geruht, der Regie=
rungs=Assessor Aschenborn zu Minden zum Stell=
vertreter des ersten ernannten Mitgliedes des Bezirks=
ausschusses hierselbst auf die Dauer seines Hauptamtes
am Sitze dieser Behorde zu ernennen.
Minden, den 24. Februar 1891
Der Regierungs=Präsident
In Vertretung:
von Lüpcke.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.05.2008, 16:15
Uschi Uschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 138
Standard

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 9 Jahrgang 1891

Nr. 147
Der konzessionirte Markscheider Heinrich Lohe hat
sich zu Oberhausen im Regierungsbezirk Düsseldorf nieder=
gelassen.
Dortmund, den 18. Februar 1891.
Königliches Oberbergamt.

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 11 Jahrgang 1891

Der Herr Ober=Präsident der Provinz West=
falen hat durch Verfügung vom 20. Februar d. Js. Den
Rittergutsbesitzer Oscar von Consbruch zu Hidden=
hausen zum Ersten Beigeordneten für das Amt Herford=
Hiddenhausen ernannt.
Minden, den 28. Februar 1891.
Der Regierungs=Präsident.
In Vertretung:
Jaenecke

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 12 Jahrgang 1891

Nr. 189 In der Separationssache von Lübbecke – Kreis
Lübbecke – L. 297 wird der frühere Kolon Friedrich
Wilhelm Griese aus Nr. 29 aus Stockhausen,
dessen gegenwärtiger Aufenthaltsort unbekannt ist, als
Eigenthümer des im Grundbuche von Lübbecke Band 17
Blatt 131 eingetragenen Grundstücks zwecks Vollziehung
des Rezesses zu dem
am Sonnabend, den 27. Juni 1891,
Vormittags 10 Uhr, an der Geschäfts=
stelle des königlichen Spezial=Kom=
missars, Dekonomie=Kimmissions=Raths
Meyer zu Minden
anstehenden Termine bei Vermeidung der gesetzlichen
Folgen der Versäumnis hierdurch vorgeladen.
Münster, den 16. März 1891.
Königliches General=Kommission.
Meyerhoff.

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 7 Jahrgang 1891

Nr. 120
Dem Markscheider Johann Cordes und dem könig=
lichen Bergreferendar Carl Fuhrmann ist nach erfolgter
Prüfung die Berechtigung, innerhalb des preußi=
chen Staates selbstständig Markscheider = Arbeiten aus=
zuführen. Ersterer hat sich zu Essen an der Ruhr, Letzerer
zu Hörde, Regierungsbezirk Arnsberg, niedergelassen.

Dormund, den 5. Februar 1891.
Königliches Oberberggamt

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 12 Jahrgang 1891

Nr. 175
Zu der durch den Gemeindevorstand in
Haddenhausen zu bewirkenden Ernennung der Lehrers
Theodor Boche daselbst zum Stellvertreter des Stan=
desbeamten für den Standesamtsbezirk der Gemeinde
Haddenhausen im Kreise Minden, hat der Herr Ober=
Präsident der Provinz Westfalen seine Genehmigung
ertheilt.
Minden, den 7. März 1891.
Der Regierungs = Präsident.
In Vertretung:
von Lüpcke
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.05.2008, 17:48
Uschi Uschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 138
Standard

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 12 Jahrgang 1891

Nr. 179 Der Gemeindevorsteher Henkemeier zu
Boke ist mit dem 1. April d. J. zu Standesbeamten
Für den Standesamtsbezirk Boke im Kreise Büren bestellt.
Minden, den 13. März 1891.
Der Regierungs = Präsident.
In Vertretung:
von Lüpcke

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 13 Jahrgang 1891

Nr. 194 der seitherige Landrath des Kreises Norden,
Dr. jur. Georg von Borries ist mittelst Allerhöchster
Ordre vom 23. vor. Mts. zum Landrath des Kreises
Herford ernannt und von mir am 21. ds. Mt. daselbst
eingeführt worden.
Minden, d2n 25 März 1891.
Der Regierungs = Präsident.
v. Pilgrim.

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 14 Jahrgang 1891

Nr. 207 der königliche Eisenbahnbau = Inspektor Herr
Wilhelmi aus Münster ist gemäß Reskripts des Herrn
Ministers für Handel und Gewerbe vom 14. v. Mts.
einstweilen auftragsweise dem königlichen Gewerberath
hierselbst zur Beschäftigung überwiesen und hat heute seine
Thätigkeit begonnen.
Minden, den 1. April 1891.
Der Regierungs=Präsident
v. pilgrim

Aus dem Amtsblatt Königliche Regierung zu Minden
Stück 14 Jahrgang 1891

Nr. 219 Dem ordentlichen Gymnasiallehrer an dem
Gymnasium mit Realgymnasium zu Minden Dr. Stange
ist der Titel „Oberlehrer“ verliehen worden.
Münster, den 16 März 1891.
Schwarzenberg.

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 15 Jahrgang 1891

Nr. 232 es Königs Majestät haben den Regierungs=
Assessor von Gostkowski hierselbst zum Regierungs=
Rathe zu ernennen geruht.
Münster, den 31. März 1891
Der Ober=Präsident von Westfalen
Studt
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 07.06.2008, 10:03
Uschi Uschi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2006
Beiträge: 138
Standard

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 15 Jahrgang 1891

Nr. 234 In Gemäßheit des §.21 der Provinzial=
Ordnung für die Provinz Westfalen vom 1. August
1886 – G.=S. S. 256 – wird hierdurch zur öffent=
lichen Kenntnis gebracht, dass von dem Kreistage des
Kreises Schwelm an Stelle des verstorbenen Kaufmannes
Springorum zu Schwelm der Fabrikant Julius
Peddinghaus zu Altenbörde als Abgeordneter zum
Provinzial=Landtage für den Kreis Schwelm gewählt
worden ist. Münster, den 14. März 1891.
Der Ober=Präsident von Westfalen
In Vertretung:
v. Biebahn.

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 15 Jahrgang 1891

Nr. 233 Die Herren Minister des Inneren und für Handel
und Gewerbe haben zum Staatskommissar für den Be=
zirk der Invaliditäts= und Altersversicherungs = Anstalt
der Provinz Westfalen der Regierungs=Rath von Gost=
kowski hierselbst bestellt.
Münster, den 01. April 1891.
Der Ober=Präsident von Westfalen
Studt

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 15 Jahrgang 1891

Nr. 238 Der Kaufmann Louis Lammers in Stein=
heim ist auf eine fernere Amtsdauer von 6 Jahren,
welche am 29 Juli d. Js. Beginnt, zum Beigeordneten
der Stadt Steinheim wiedergewählt. Dies Wahl ist
von mir bestätigt.
Minden, den 26. März 1891.
Der Regierungs=Präsident.
v. Pilgrim.

Aus dem Amtsblatt der königlichen Regierung zu Minden
Stück 15 Jahrgang 1891

Nr. 236 Der Herr Regierungs=Assessor Mackesen,
seither bei der königlichen Regierung zu Bromberg, ist
der hiesigen königlichen Regierung zur dienstlichen Ver=
wendung überwiesen worden und gestern bei derselben
eingetreten.
Minden, den 2. April 1891.
Der Regierungs=Präsident.
v. Pilgrim.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 07.06.2008, 11:53
niederrheinbaum niederrheinbaum ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 2.557
Standard Lehrer-Kollegium der Handwerker- u. Kunstgewerbeschule Crefeld 1905

Handwerker- und Kunstgewerbeschule zu Crefeld, 1905

Anschrift: Crefeld, Peterstraße 123


Lehrer-Kollegium:

Director: Carl Wolbrandt, Architekt

Lehrer im Hauptamt:
J. Harder, Kunsttischler
R. Kieser, Bildhauer
J. de Praetere, Maler
G. Schreiber, Maler
J. Svensson, Goldschmied

Lehrer im Nebenamt:
W. Egenolf, Eisenb.-Betriebsingenieur
H. Grutkamp, Maler
W. Hildebrandt, Zeichenlehrer
R. Jahn, Maler
A. Klotz, Maschinen-Ingenieur
G. Mörl, Kunstschmied
A. Nielsen, Maler
H. Storde, Bildhauer und Zeichenlehrer
J. Thorn-Prikker, Maler
H. Thoeren, Maler
J. Vaupel, Maler
R. Wilhelm, Ziseleur


Ina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haldern , wittenhorst

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:47 Uhr.