Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 18.09.2017, 10:08
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 918
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo offer,

Zitat:
Zitat von offer Beitrag anzeigen
Mit meinem Program "Kekule, Ahnenschwund und mehr, (KAum)" dauert die Ermittlung der Vorfahren und damit die Erstellung der Kekulenummern eines Probanden über 20 Generationen mit 1234 Vorfahren bei einem Ahnenschwund von 37 etwa 300 ms (einschließlich der Darstellung in Listenform).
doch soooo lange
Aber ich sag ja, ich bin keine Programmiererin.
Vermutlich hat noch niemand solch eine Funktion vermisst, sonst wäre sie sicher schon in irgendeinem Programm aufgetaucht.
Doch nicht so lange.

Ich habe nochmals nachgemessen.
Tatsächlich braucht der Programmteil zur Erstellung der notwendigen Daten der Kekulenummern und damit auch für die Markierung der direkten Vorfahren eines gewählten Probanden nur 10 ms.
Die oben erwähnten 300 ms waren im Debugging-Mode und mit Erstellung und Darstellung der Liste im Kekule-Fenster ermittelt.
Somit ist die dynamische Variante problemlos möglich.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.09.2017, 22:39
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 437
Standard

FamilyTreeMaker 2017 mit dem neuen "Color Coding" System kann direkte Vorfahren sehr schnell und übersichtlich markieren. Ich habe bei mir z.B. die Codierung mit vier Farben (Blau-Grün-Rot-Gelb) aktiviert.
Dadurch werden dann meine Vorfahren väterlicherseits in Blau (der Opa-Zweig), in Grün (der Oma-Zweig) und die Vorfahren mütterlicherseits in Rot (der Opa-Zweig) und in Gelb (der Oma-Zweig) gekennzeichnet.
Zum einen bekommen die Symbole diese Farbmarkierung und zum anderen werden in der Namensliste hinter der entsprechenden Personen diese Farbmarkierung als Punkt dargestellt.
Wenn demnächst FTM auch noch in Deutsch erscheint, bin ich mit meiner Programmwahl voll zufrieden.

Steffen
__________________
~*~ Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt. ~*~
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.09.2017, 21:06
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 335
Standard

Habt ganz herzlichen Dank für Eure weiteren Programmvorschläge. Da bin ich in nächster Zeit gut mit dem Ausprobieren beschäftigt

Ich hoffe, es ist ein Programm dabei mit dem ich gut zurecht komme und bei dem der Datenimport nicht zu aufwendige Verbesserungen verlangt.

Leider habe ich von Seiten des Betreibers meines Favoritenprogramms "Ahnenblatt" eine negative Antwort bekommen. Das Kenntlichmachen der direkten Vorfahren ist ziemlich kompliziert und aufwendig zu programmieren, schade

Viele Grüße
Mia
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.09.2017, 07:29
offer offer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2011
Beiträge: 918
Standard

Zitat:
Zitat von Mia Beitrag anzeigen
...
Leider habe ich von Seiten des Betreibers meines Favoritenprogramms "Ahnenblatt" eine negative Antwort bekommen. Das Kenntlichmachen der direkten Vorfahren ist ziemlich kompliziert und aufwendig zu programmieren, schade
...

Eigentlich ist das nicht kompliziert und aufwendig zu programmieren.
Es müssen beim Laden der GEDCOM nur einige Listen angelegt werden, auf die dann bei der Darstellung - sei es als Liste oder als Grafik - schnell zugegriffen werden kann. Diese internen Listen dürften aber bereits vorhanden sein, da Ahnenblatt ja Listen und Grafik darstellt.
Aber es wird sicherlich zu weit führen, dieses hier ausführlich darzustellen.
Ist ja schließlich ein Forum für Ahnenforscher und nicht für Programmierer.
__________________
This is an offer you can't resist!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 25.09.2017, 16:30
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Lübbecke
Beiträge: 3.195
Standard

Hallo,

ich denke, Dirk Böttcher hat noch genug auf dem Zettel.
Ich hätte vermutlich auch mit der einfachsten Begründung abgelehnt.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.09.2017, 16:51
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.811
Standard

Zitat:
Zitat von Mia Beitrag anzeigen
... Familienbande hab ich jetzt schon am Rechner, komme aber noch nicht ganz klar. Das größte Problem ist wohl, dass ich bis jetzt noch keine Kekule-Nummern habe ?!? Jedenfalls bleibt das Feld "Kekule-Nr." leer. Kann man die automatisch vergeben lassen? ...
Hallo,
Du musst dem Programm natürlich erst einmal sagen, von welcher Person aus ("Stammhalter") die Kekule-Nummerierung durchgeführt werden soll.
Der "Stammhalter" bist Du selber, wenn es Dein Stammbaum sein soll.

Menü -> Extra -> Stammhalter ändern - Dort gibst Du Deine Index-Nr. an.
Nun sind Deine direkten Ahnen automatisch in fetter Schrift deutlich hervorgehoben.


Wenn Du weitere Fragen zum Programm hast: immer zu, dafür bin ich da.

Geändert von Anna Sara Weingart (25.09.2017 um 16:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.