#1251  
Alt 17.07.2017, 10:21
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

13. und 16. November 1907

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des
Ackerbürgers Franz Straburzynski und des
Hausbesitzers Sikora und der
Witwe Marianna Michalowicz in Pleschen.
Pleschen, 9. November 1907
__________________________________________________ ___________

Der Müllermeister Stanislaus Malinski aus Macew ist zum stellv. Gutsvorsteher ernannt worden.
Pleschen, 9. November 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Am 11. November 6 Uhr abends stürzte der 29jährige Wirt Stanislaus Wojtaszek aus Bieganin Hauland auf der Chaussee in Roschki Kries Krotoschin von seinen mit Dachsteinen beladenen Fuhrwerk und fiel mit dem Kopfe vor das rechte Vorderrad seines Wagens, wodurch er auf der Stelle von dem Rade durch Quetschung getötet wurde. W. holte die Dachsteine für seinen Nachbarn Duczmal. Er war verheiratet und hinterläßt Frau und ein Kind.
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 9. bis 15. November 1907

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Andreas Janczak
Ackerbürger Valentin Szadzinski
Heiraten:
Kaufmann Ludwig Isidor Schwenk aus Frankenstein mit Regina Zobel aus Pleschen
Sterbefälle:
Hieronim Julian Zientarski, 4 J.
Kirchendiener Josef Wojcieszynski, 57 J.
Arbeiter Wilhelm Rauhut, 41 J.
Altsitzer Anton Schücke, 80 J alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 7. bis 14. November 1907

Getauft:
Ein Sohn des Landbriefträgers Robert Bautz aus Sinnig
Ein Sohn des Ansiedlers G. J. Dickert aus Weizenfeld
Eine Tochter der Arbeiters Anton Przybylski aus Pleschen
Beerdigt:
Am 13. November der Arbeiter Wilhelm Rauhut aus Pleschen im Alter von 41 Jahren.
__________________________________________________ ___________

Es verstarb Vater, Schwiegervater, Großvater Anton Schücke.
Lehrer Janik und Frau.
Pleschen, 13. November 1907
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1252  
Alt 18.07.2017, 12:42
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

20. und 23. November 1907

Die Wahl des Wirts Gustav Jurschke zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber und der
Wirts Adolf Preuß zum 2. Schöffen der Gemeinde Gutehoffnung
wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 14. November 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Wirts Daniel Hänel in Ludwina.
Pleschen, 19. November 1907
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 16. bis 22. November 1907

Geburten:
Ein Sohn: Kaufmann Maximilian Straburzynski
Eine Tochter: Malermeister Wilhelm Gartke
Ackerbürger Johann Stefaniak
Sterbefälle:
Marian Urbaniak 3 3/4 J.
Händler Jakob Gramse, 67 J.
Arbeiter Anton Biniak, 80 J.
Müller Stanislaus Szadzinski, 53 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 14. bis 21. November 1907

Getauft:
Eine Tochter des Lehrers O. Fritsche in Grünewiese
Eine Tochter des herrschaftlichen Dieners Franz Neubauer in Malinie
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (19.07.2017 um 12:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1253  
Alt 19.07.2017, 11:28
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

27. und 30. November 1907

Die Wahl des Landwirts Benedikt Stoll zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber,
der Landwirts Karl Vößing zum 1. Schöffen und des
Wirts Franz Trame zum 2. Schöffen für die Gemeinde Marienbronn wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 21. November 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Die Wahl des Wirts Josef Mikolajczyk zum Schulkassenrendanten für die kathol. Schulgemeinde Kreisau ist von mir bestätigt worden.
Pleschen, 19. November 1907
__________________________________________________ ____________

Zwangsversteigerung
Das Grundstücl in Pleschen auf den Namen des Gastwirts Josef Tomczak soll versteigert werden.
Kalischerstraße. 1901 für 36 000 Mark und 1904 für 37 500 Mark verkauft.
Pleschen, 12. November 1907. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ __________

Therese Werner - - - Hermann Cassriel
Verlobte
Pleschen - - Jarotschin
__________________________________________________ ___________

Es verstarb Mann, Bruder, Schwager, Onkel Rudolf Fereth mit 67 Jahren
Malwine Fereth geb. Riedel.
Pleschen, 23. November 1907
__________________________________________________ ___________

Der Maurer Jakob Kolodziejczak aus Kowalew ist dem Trunke ergeben und wird
hierdurch für einen Trunkenbold erklärt.
Pleschen, 26. November 1907
__________________________________________________ ______________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 3. bis 29. November 1907

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Michael Baranski
Sattler Stanislaus Wronecki
Eine Tochter: Arbeiter Paul Bizan
Heiraten:
Kaufmann Stanislaus Bendlewicz mit Sophie Valerie Johanna Mikara geb. von Broekere,
beide von hier
Zuschneider Ber Bajle aus Kalisch mit Flora Lina Zawlodawer von hier
Sterbefälle:
Rudolf Fereth, 66 J.
Stanislaus Wlodarczyk, 8 M.
Marie Kokylanska geb. Jamry, 76 J.
Michael Kaluzny, 6 J.
Bronislawa Szadzinska geb. Straburczynska, 37 J.
Hedwig Matuszak, 1 J.
nton Szymanski, 80 J. alt
__________________________________________________ __________________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 21. bis 28. November 1907

Beerdigt:
Am 27. November der Eisendreher Rudolf Fereth im Alter von 67 J. und 7 M.
__________________________________________________ __________________

Zwangsversteigerung
Das Grundstück in Kajew und Ciesle belegen, auf den Namen des Wirts Adalbert Karlinski
in Ciesle und seiner Ehefrau Antonina geb. Michalak, jetzt auf den Namen des Wirtssohnes
Stanislaus Karlinski eingetragene Grundstück soll versteigert werden.
Pleschen, 13. November 1907. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ ____________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (19.07.2017 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1254  
Alt 20.07.2017, 11:28
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

4. Dezember 1907

Zuchtstiere im Kreis Pleschen - bei

Karlinski, Franz - Wirt in Baranow
Broda, Stanislais - Wirt in Baranow
Hänel, Daniel - Wirt in Eulendorf
Arndt, Friedrich - Ansiedler in Weizenfeld
Krisch, Gottfried - Wirt in Grünewiese
Großmann, Karl Wirt in Rothendorf
Bautz, Friedrich - Wirt in Grünewiese
Hepke, Christoph - Ansiedler in Wettin
Wasmuth, August - Ansiedler in Wettin
Rychlik, Adalbert - Wirt in Bieganin
Janczak, Adalbert - Wirt in Grudzielec Hauland
Szczepanski, Michael - Wirt in Borucin
Pleschen, 28. November 1907
__________________________________________________ __________

Wahl der Ausschüsse der Gewerbesteuerklassen:
In der Klasse III:
Mitglieder:
Rendant Franz Gdeczyk aus Pleschen
Kaufmann Isidor Strelitz aus Pleschen
Fabrikbesitzer Severin Samulski aus Pleschen
Kaufmann Max Brodziak aus Jarotschin
Kaufmann Franz Basinski aus Jarotschin
Stellvertreter:
Kaufmann Salo Gellert aus Pleschen
Kaufmann Stanisl. Bendlewicz aus Pleschen
Fabrikbesitzer F. K. Ziolkowski aus Pleschen
Aptheker W. von Brodzki aus Jarotschon
Kaufmann Aron Adler aus Jarotschin
In der Klasse IV:
Mitgliefer:
Buchdruckereibesitzer E. Joachim aus Pleschen
Fleischermeister Roman Ciazynski aus Pleschen
Bäckermeister Julius Förster aus Pleschen
Kaufmann Hermann Bilak aus Pleschen
Kaufmann Anton Noskowicz aus Pleschen
Stellvertreter:
Kaufmann J. Zarek aus Pleschen
Kaufmann Elias Heppner aus Pleschen
Kaufmann Edmund Hein aus Pleschen
Kaufmann Siegfried Rosenbaum aus Pleschen
Sattlermeister Oskar Gehlig aus Pleschen
Pleschen, 29. November 1907
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1255  
Alt 21.07.2017, 14:22
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

4. und 7. Dezember 1907

Der Wirtschaftsinspektor Josef Haase aus Marschew ist von mir zum Viehrevisor ernannt worden.
Pleschen, 28. November 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 0. November bis 6. Dezember 1907

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Vinzent Sieradzki
Schuhmacher Kasimir Chojnacki
Eine Tochter; Schuhmachermeister Franz Kempinski
Maurer Johann Kozlecki
Sterbefälle:
Kasimira Kozlecka, 9 M. alt
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 28. November bis 5. Dezember 1907

Getauft;
Eine Tochter des Arbeiter Karl Deckert aus Grünewiese
Ein Sohn des Arbeiters Emil Ertel aus Neudorf
Eine Tochter des Malers Wilhelm Gartke aus Pleschen
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1256  
Alt 22.07.2017, 13:07
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

11. und 14. Dezember 1907

Der Arbeiter Anton Borkowski aus Chrzanow ist dem Trunke ergeben und wird hiermit zum Trunkenbold erklärt.
Pleschen, 6. Dezember 1907
__________________________________________________ ____________

Der Frevler, der in der Nacht vom 4. zum 5. d. Mts. auf dem israelitischen Friedrhof hierorts 9 hölzerne und 4 Stein-Denkmäler umgeworfen hat, ist vom Herrn Gendarmerie-Wachtmeister Soboczynski ermittelt worden. Es ist der 19jährige Arbeiter Kasimir Wojcieszak aus Neudorf, der angibt, bei der Begehung der Tat sinnlos betrunken gewesen zu sein. Eine strenge Bestrafung steht dem Übeltäter bevor.
__________________________________________________ ____________

Im November sind folgende Jagdscheine erteilt worden:

Wladislaus von der Marwitz - Gutsverwalter in Jedlec
Kasimir Kutzner - Revierförster in Jedlec
Boniec - Gärtner in Jedlec
Franz Walewski - Jäger in Karmin
Friedrich Justus - Landwirt in Pirschütz
Robert Joachim - Förster im Krakowie Forsthaus
Pleschen, 7. Dezember 1907
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 5. bis 12. Dezember 1907

Geburten:
Ein Sohn: Schuhmacher Johann Szuszczynski
Eine Tochter: Johann Nepomucen Poöitowicz
Arbeiter Simon Kubicki
Postillon Andreas Dzialoszyk
Müller Sigismund Derwic
Aufgebote:
Hedwig Selma Olga Kneifeld von hier mit Kaufmann Franz Gierlach aus Köln
Sterbefälle:
Schuhmachermeister Martin Dabkiewicz, 90 J.
Schmiedegeselle Josef Straburzynski, 19 J. alt
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 5. bis 12. Dezember 1907

Getauft:
Ein Sohn des Ansiedlers Georg Laube aus Tomaschew
Ein Sohn des Landwirts Otto Eichberg
Ein Sohn der Rosine Sterbuch
Beerdigt:
Am 13. Dezember die verwitwete Amalie Bautz aus Ludwina
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1257  
Alt 23.07.2017, 13:26
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

18., 21. und 28. Dezember 1907

Der Rendant Arthur Müller aus Gluski ist zum Stellvertreter der Ortspolizei-Behörde sowie zum stellv. Gutsvorsteher ernannt und vereidigt worden.
Pleschen, 12. Dezember 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Die Wahl des Wirts Thomas Wygralak zum Schulvorsteher der Schulgemeinde Czermin ist von mir bestätigt worden.
Pleschen, 14. Dezember 1907. Landrat i.V. Höflich, Kreissehretär
__________________________________________________ ____________

Strafvollstreckungsersuchen
Gegen den Arbeiter Bonaventura Smoliga aus Vitalsdorf, Gemeinde Zborow in Rußland, geb. 20. Mai 1873 soll der Strafbefehl des Königl. Amtsgerichts Ostrowo wegen Übertretung des Vereinszollgesetzes vollstreckt werden.
Ostrowo, 12. Dezember 1907. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ ____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Arbeiters Stefan Matyaszczyk in Baranowek und beim
Ansiedler Rose in Marienbrobb, beim
Gutsbesitzer Lewin in Turowy die Schweinepest.
Pleschen, 17. Dezember 1907
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 14. bis 20. Dezember 1907

Geburten:
Ein Sohn: Zimmergeselle Oskar Rudolf Bartlok
Vorschnitter Martin Mackowiak
Eine Tochter: Arbeiter Anton Szyczka
Maurer Friedrich Wilhelm Rensner
Sterbefälle:
Marie Magdalene Hiss, 10 M.
Peter Lewandowski, 53 J. alt
__________________________________________________ ___________

Dem Militäranwärter Albert Hahn aus Gutehoffnung ist ab dem 1. Januar 1908 die Verwaltung der Amtsbotenstelle beim Königl. Polizei-Distriktsamt Birkenau probeweise übertragen worden.
Pleschen, 21. Dezember 1907
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1258  
Alt 24.07.2017, 13:35
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

Kreisblatt Pleschen 1908

1. und 4. Januar 1908

Schweinepest ausgebrochen unter den Schweinen des
Stellmachers Josef Walczak und des
Schmieds Mathias Blaszczak in Bogwidz.
Pleschen, 24. Dezember 1907
__________________________________________________ ___________

Rotlauf unter den Schweinen ausgebrochen bei:
Arbeiter Josef Tanas in Baranowek.
Pleschen, 24. Dezember 1907
__________________________________________________ __________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom1. bis 27. Dezember 1907

Geburten:
Eine Tochter: Bauunternehmer Max Dickert
Aufgebote:
Gärtner Franz Thomas Rabiega aus Korzkwy mit Pelagia Biskupskaaus Görchen
Sterbefälle:
Jenny Friedmann, 58 J. alt
__________________________________________________ __________

Die Wahl der Wirte wurde von mir bestätigt:
Adolf Gorn zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber
Friedrich Fitzner zum 1. Schöffen
Karl Meishofer zum 2. Schöffen der
Gemeinde Bieganin Hauland
Pleschen, 30. Dezember 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ___________

Die Wahl
des Landwirts Josef Stork aus Pirschütz und
des Gastwirts Bernhard Westermann aus Pirschütz und
des Landwirts Friedrich Söthe aus Sinnig zu Schulvorstehern der
Schulgemeinde Pirschütz wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 28. Dezember 1907
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 28. Dezember 1907 bis 3. Januar 1908

Geburten:
Eine Tocjter: Maurer Kasper Robacki
Aufgebote:
Arbeiter Josef Sztukowski aus Baranow mit Anna Mazurek von hier
Fleischermeister Hermann Casriel aus Jarotschin mit Therese Werner von hier
Heiraten:
Kaufmann Franz Gierlach aus Cöln mit Hedwig Selma Olga Kneifeld von hier
Sterbefälle:
Fleischermeister Stefan Rozbicki, 70 J.
Wladislaus Wieruszewski, 6 M. alt
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 26. Dezember 1907 bis 2. Januar 1908

Getraut:
Der Schweizer Wilhelm Siegel aus Pirschütz mit Fräulein Martha Quickert aus Czermin
Beerdigt:
Am 1. Januar eine Tochter des Rottenführers Gustav Müller aus Ludwinaim Alter von 2 M. 15 Tg.

- - -Bei Bahnunterhaltungsarbeiten spricht man von einem Rottenführer - - - (GunterN)
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (24.07.2017 um 13:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1259  
Alt 25.07.2017, 14:35
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

8. und 11. Januar 1908

Im Dezember 1907 ausgegebene Jagdscheine:
Szyszka, Michael - Fleischer in Kowalew
Kropf, Otto - Ziegeleibesitzer in Weizenfeld
Kropf, Alwin - " "
Johannes von Niemojowski - Landwirt in Jedlec
von Jarczewski - Gastwirt in Kowalew
Frank, Erich - Leutnant in Marschew
Bardens, Alois - Ansiedler in Leng
Kutzner, Karl - Landwirt in Ordzin
von Mikorski, Stephan - Rentier in Tursko
Kugler, Stanislaus - Hotelbesitzer in Pleschen
Pleschen, 3. Januar 1908
__________________________________________________ ___________

Der Müllermeister Stansilaus Malinski aus Macew ist von mir zum Viehrevisor ernannt worden.
Pleschen, 30. Dezember 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ___________

Mann, Vater, Major, Bezirksoffizier Hermann von Kutzschenbach. Ritter pp. verstarb mit 57 Jahren.
Pleschen, 3. Januar 1908
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 4. bis 10. Januar 1908

Geburten:
Ein Sohn: Drechsler Hugo Barm
Schneider Stanislaus Nisiak
Wirt Kasimir Osuch
Schuhmachermeister Franz Kowalczykiewicz
Schachtmeister Michael Rebelka
Maurer Johann Tomczak
Eine Tochter: Arbeiter Michael Bandosz
Müller Ignatz Machowicz
Maurer Adalbert Kobylanski
Aufgebote:
Kellner Gerhard Cleophas Sandeck von hier mit Antonie Else Jonas aus Kobylka-Mühle
Arbeiter Vinzent Grudziak von hier mit Arbeiterin Josefa Matuszak aus Suchorzew Kreis Jarotschin
Kohlenhauer Max Kwiatkowski mit Thekla Mieszkiewicz, beide aus Schmidthorst
Fleischer Josef von Kierski von hier mit Thekla Clara Hellwig aus Ciswica
Eisenbahnschaffner Daniel Sabath aus Pleschen mit Emma Auguste Clara Neugebauer von Forsthaus Blankensee
Kaufmann Stefan Glowacki von hier mit Viktoria Antonia Bayer aus Mur. Goslin
Schuhmachergeselle Franz Szuszczynski von hier mit Wirtstochter Viktoria Szymczak aus Brunow Dorf
Maurer Stephan Nowothnig von hier mit Wirtstochter Hedwig Mackowiak aus Sosnica
Maurergeselle Ignatz Kubiak von hier mit Wirtstochter Apolonia Kwiasowska aus Biskupice szal.
Sterbefälle:
Königl. Major z.D. und Bezirksoffizier Hermann Julius von Kutzschenbach, 57 J.
Marie Kowalska geb. Perska, 48 J.
Zdzislaus Johann Tylewski, 11 M.
Auguste Hänel geb. Pohl, 67 J.
Domizella Kozlecka, 5 M.
Auguste Henriette Amalie Vater geb. Vater, 61 J,
Dachdecker Eduard Kubiak, 28 J.
Maurer- und Zimmermeister Paul Jordan, 64 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 2. bis 9. Januar 1908

Getauft:
Ein Sohn des Landwirts Gustav Nerger aus Neudorf
Ein Sohn des Königl. Lademeisters K. G. Helmrich aus Kowalew
Beerdigt:
Am 6. Januar der Major z.D. und Bezirksoffizier Hermann von Kutzschenbach aus Pleschen in Alter von 57 Jahren
Am 8. Januar die Landwirtswitwe Auguste Hänel geb. Pohl in Eulendorf
Am 9. Januar die Gastwirtswitwe Henriette Vater in Pleschen
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1260  
Alt 26.07.2017, 12:26
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.034
Standard

15. und 18. Januar 1908

1 Hund zugelaufen - Lehrer Lucas in Gutehoffnung
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 1. bis 17. Januar 1908

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Michael Antoniewicz
Schuhmacher Rpman Wojciechowski
Ackerbürger Anton Straburzynski
Arbeiter Martin Regulski
Eine Tochter: Arbeiter Anton Zmyslony
Aufgebote:
Wirtschaftsinspektor (Wazlaw) Wenzeslaus Sroczynski aus Kretkow mit Praxeda Majerowicz von hier
Arbeiter Lorenz Gola mit Anna Sobczak, beide von hier
Arbeiter Peter Kazmierczak von hier mit Josefa Stys aus Witaschütz
Arbeiter Ignatz Stefaniak von hier mit Arbeiterin Juliana Filipiak aus Kotlin
Sterbefälle:
Leokadia Michalowicz, 1 J.
Bäckergeselle Stefan Lachaj, 29 J.
Helene Kuznicki, 9 M.
Janina Kasimira Zurawska, 11 M.
Schlossermeister Karl Tietze, 66 J.
Atelierbesitzerin Regina Joacjim, 38 J.
Kasimira Eva Halazinski, 11 M.
Eulalia Warszczynska, 11 M. alt
__________________________________________________ ____________

Nachrichten der evangelischen Kirche vom 9. bis 16. Januar 1908

Getauft:
Ein Sohn des Arbeiters W. Bautz aus Grünewiese
Getraut:
Der Arbeiter Wilhelm Schulz aus Pleschen mit Fräulein Ottilie Fliegert aus Neudorf
__________________________________________________ ____________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:51 Uhr.