Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Marktplatz
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1771  
Alt Gestern, 19:20
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 1.886
Standard Fn VIERTEL, MAIER/MAYER/MEYER u.a. aus Schlettau

Aus dem Bundesanzeiger vom 16. Oktober 2017:

Amtsgericht Marienberg



Öffentliche Aufforderung

5 VI 190/15
Am 08.02.2015 verstarb Horst Joachim Viertel, geb. am 31.05.1937 in Schlettau, zuletzt wohnhaft in 09487 Schlettau, Schloßgärtnerei 4.
Als gesetzliche Erben kommen unter anderem die weiteren unbekannten Abkömmlinge der Großeltern des Erblassers mütterlicherseits; Friedrich Maier und Katharina Maier geb. Witzgall - hier existieren laut Urkunden mehrere Schreibweisen „Maier“, „Mayer“; „Meyer“ -; in Betracht. Bekannt geworden sind bisher zwei Abkömmlinge; Adam Mayer und dessen Abkömmlinge sowie Anna Louisa Viertel - Mutter des Erblassers -. Neben den vorgenannten Kindern sollen die Großeltern mütterlicherseits noch zwei weitere Söhne, Johann, geboren 05.04.1880, und ein Weiterer, geboren zwischen 1880 und 1897, gehabt haben.
An die Stelle eines verstorbenen Erben treten dessen Abkömmlinge.
Die in Frage kommenden gesetzlichen Erben nach den vorgenannten Personen werden aufgefordert, diese Rechte unter genauer Darlegung des Verwandtschaftsverhältnisses binnen 6 Wochen ab Veröffentlichung beim Nachlassgericht Marienberg anzumelden, anderenfalls ein Erbschein ohne Aufführung ihrer Erbrechte erteilt wird.

09496 Marienberg, den 11.10.2017
Amtsgericht
– Nachlassgericht –
Mit Zitat antworten
  #1772  
Alt Gestern, 19:21
DerBerliner DerBerliner ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.01.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 1.886
Standard Fn PIWECKI aus Greifswald

Aus dem Bundesanzeiger vom 16. Oktober 2017:

Amtsgericht Offenbach am Main
- Nachlassgericht -




Beschluss

4 VI 2264/17 P - 25.07.2017
In der Nachlassangelegenheit Peter Friedrich Lorenz Piwecki, geboren am 17.06.1942 in Greifswald, verstorben am 12.11.2016 in Offenbach am Main, mit letztem gewöhnlichen Aufenthalt in 63069 Offenbach am Main, Brüder-Grimm-Str. 63 wurde ein Erbe nicht ermittelt.
Es werden diejenigen, denen Erbrechte an dem Nachlass zustehen, aufgefordert, ihre Rechte innerhalb von 6 Wochen seit Ausgabe des diese Aufforderung enthaltenden elektronischen Bundesanzeigers bei dem Nachlassgericht anzumelden.
Andernfalls wird nach Ablauf der Frist gemäß § 1964 BGB das Land Hessen als Erbe festgestellt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.