#11  
Alt 30.03.2017, 09:05
Büchen Büchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.03.2010
Beiträge: 361
Standard Lange im Geschlechterbuch?

Hallo zusammen,

laut der Inhaltsangabe bei genwiki soll der Name Lange irgendwo in Band 41 bis 48 vorkommen. Da der Band 44 der 6. Hamburger Band ist, habe ich die naive Hoffnung, dass es meine Lange sein könnten.
Hat jemand zufällig den Band und könnte nachgucken, ob LANGE in Band 44 steht?

Viele Grüße
Büchen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.04.2017, 18:01
Büchen Büchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.03.2010
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von Büchen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

die Eltern des Matthias Lange sind Peter Hinrich LANGE und Anna Dorothea JUSTUS, sie sollen laut Aufgebot in Hamburg im April 1755 (vermutlich in Neukalen) geheiratet haben. Da aber die KB von Neukahlen zwischen 1716 und 1780 eine Lücke haben werde ich den richtigen Hochzeitseintrag nicht mehr finden können.
Mein einzige Spur, um weiteres zu der Familie Lange zu finden, ist nun noch das Sterbedatum des Peter Hinrich Lange, der laut Deutschem Geschlechterbuch am 7. Oktober 1765 in Hamburg gestorben sein soll.

Ist zufällig demnächst jemand im Staatsarchiv in Hamburg unterwegs und könnte für mich nachsehen, ob dort Eltern angegeben sind? Oder sein Sterbealter / Geburtsort?

Viele Grüße und vielen Dank für die immer wieder tolle Hilfe hier im Forum.
Büchen
Guten Abend zusammen,
diese Anfrage hat sich erledigt.
Viele Grüße
Büchen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.05.2017, 12:36
Büchen Büchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.03.2010
Beiträge: 361
Standard

Zitat:
Zitat von Büchen Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

laut der Inhaltsangabe bei genwiki soll der Name Lange irgendwo in Band 41 bis 48 vorkommen. Da der Band 44 der 6. Hamburger Band ist, habe ich die naive Hoffnung, dass es meine Lange sein könnten.
Hat jemand zufällig den Band und könnte nachgucken, ob LANGE in Band 44 steht?

Viele Grüße
Büchen
Hallo zusammen,
diese Anfrage hat sich erledigt, ich konnte den Band letzte Woche einsehen. Lange steht nicht in Band 44.
Viele Grüße
Büchen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.05.2017, 10:49
Benutzerbild von Lanzarote Fan
Lanzarote Fan Lanzarote Fan ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 206
Standard

Bei den Begräbnissen auf dem Kirchhof vor dem steinthor zu Jacobi in Hamburg (512-5_A III 6) gibt es auf Fol 111 einen Christ. Friedrich Lange. Datum unter langem Text (?) war 9.4.1803
Vielleicht passt es ja irgendwann!
__________________
Viele Grüße
Silke

****
Ständige Suche:
Ehlers, Hackhe, Rademin, W/Vasmer, Hadeler, Vasche, Hülpe, Soltau, Puls, Wohlenberg, Leve, Oell(e)rich, Unterborn, Frenz, Sternberg, Kment, Lubich, Bernhöft, von Lehsen, von Aspern, Rust, Depenau, Dechow, Stäupke, Pätow, Sellhorn, Streit, Riedel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.05.2017, 08:34
Büchen Büchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.03.2010
Beiträge: 361
Standard

Hallo Silke,

vielen Dank für die Information. "Meinen" Matthias Lange, als Nachfahre des Peter Hinrich Lange, hat es nach Mecklenburg "verschlagen". Er starb dort 1811. Christ. Friedrich Lange könnte also ggf. ein Bruder sein, der in Hamburg blieb.

Viele Grüße
Büchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.