Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 05.07.2017, 17:24
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 373
Standard

Hallo zusammen,

zur Frage der Dienstzeit habe ich folgende zwei Gedanken.

Unter der Formulierung "als Reservist entlassen" verstehe ich, dass man aus dem aktiven Dienst in die Reserve entlassen wurde. Der Betroffene wurde mit der Entlassung zum Reservist. Oder bedurfte es einer weiteren Entlassung nach der Reservedienstzeit?

Und er war doch Sergeant. Das wurde man nicht in nur 3 Jahren aktiver Dienstzeit. Da kommen die 7 Jahre schon eher hin. Und wäre er dann bei seiner Entlassung noch im dienstpflichtigen Alter gewesen, hätte er auch Reservedienst ableisten müssen. Man sprach dabei auch vom Beurlaubtenstand. Die Regel mit den 7 Jahren Wehrpflicht (2 bzw. 3 Jahre aktive und 5 bzw. 4 Jahre Reservedienstzeit) galt ja nur für Mannschaften.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.07.2017, 20:34
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 99
Standard

Hallo Dragoner,

bei den KBs der Garnisonskirchen handelt es sich nicht um wirklich "zivile" Dokumente. Hier sind ja nur die Angehörigen der Militärgemeinde aufgeführt, da macht es nur Sinn, dass ausschließlich die militärischen Dienstgrade angegeben werden.
Was das jetzt über aktiver Soldat vs. Reservist aussagt, da kenn ich mich leider nicht aus. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er schon komplett aus dem Dienst ausgeschieden war (also auch kein Reservist mehr war).

Für den Zeitraum, den du nennst, hat es ja aber auch Standesämter gegeben. Falls die Standsamtsregister nicht verlustig gegangen sind an dem Ort, wo du suchst, könnten sie bei einem Reservisten durchaus den gerade ausgeübten zivilen Beruf angeben.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.07.2017, 15:30
Dragoner Dragoner ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 3
Standard

Hallo!

Vielen Dank für Eure Denkanstöße! Der Hinweis, dass es sich um eine Garnisonskirche handelt und daher ggf. automatisch auch der militärische Rang angegeben wird, klingt plausibel.
Die Frage, wie lange man in der Kaiserzeit dienen musste, um "Sergeant" zu werden, ist sehr interessant. Letztlich ist "Sergeant" aber auch kein wirklich hoher Dienstgrad. Weiss jemand, wie lange so etwas gedauert hat, bis man damals "Sergeant" werden konnte?

Vielen Dank!

Achso: Ihr habt Recht, dort steht 2x "Bromberg"
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.07.2017, 16:34
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 373
Standard

Hallo Dragoner,

einen festen Beförderungsplan gab es nicht, da die Beförderung auch von freien Stellen abhing. Aber man kann sagen, dass es für die Beförderung zum Sergeant ca. 7 Dienstjahre brauchte. Die Beförderung eines Unteroffizier d. Res. zum Sergeant während der Reservedienstzeit war nicht vorgesehen.

Gruß
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:04 Uhr.