Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2017, 15:41
GCZ GCZ ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 17
Standard Heinrich Bruno Czauderna, Lehrer in Lipine

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1920-1940
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Lipine
Konfession der gesuchten Person(en): evangelischen.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): myheritage, etc
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):

Hallo, die Person war mein Urgroßvater. Mir ist nur bekannt, dass er in Lipine Lehrer war und im Jahre 1940 gestorben ist. Geboren wurde er 1873 in Emanuelsegen. Ich suche nun Infos zu seinem Leben und seinen Eltern.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2017, 15:48
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
ist das sein Geburtsdatum?
http://archivdatenbank.bbf.dipf.de/a...c-8c97fd572ce7
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2017, 15:54
GCZ GCZ ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 17
Daumen hoch

Ja, das ist er. Wie könnte ich an weitere Informationen zur Familie, Eltern gelangen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.08.2017, 15:57
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
das weiß ich nicht.
Aber ich sehe, dass er seine Karteikarte selber ausgefüllt hat.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.08.2017, 16:44
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 1.661
Standard

Hallo GCZ,

Emanuelssegen lag im Kreis Pless.
Von dort sind glücklicherweise die Zivilstandsregister ab 1874 online.
http://www.szukajwarchiwach.pl/12/2622/0/#tabJednostki
Wenn du bis ans Ende dieser Übersicht blätterst, findest du auch Indexe zu den Zivilstandsregistern ("Skorodwidz"). Das sollte die Suche nach eventuellen Geschwistern und dem Schicksal der Eltern erleichtern.
Da er evangelisch war, wurde er zweifellos in Nikolai Kreis Pless (die Pfarrei hatte aber auch Filialen, wenn ich mich recht erinnere) getauft.
Ein paar Jahre der evg. Geburten, Heiraten und Tote wurden bereits hier indexiert, allerdings nicht für deinen Zeitraum.
Die Duplikate der evg. KB liegen in der Filiale Pless des Staatsarchivs Kattowitz. Verfilmungen dieser Duplikate werden wahrscheinlich in den nächsten Wochen online gehen. Der oberschlesische Ahnenforscherverein Silius Radicum hat sie bereits verfilmt, die Bilder werden nun digital nachbearbeitet und dann veröffentlicht.

Generell sei dir Christoph-www ein Freund bei der Ahnenforschung in Schlesien:
http://www.christoph-www.de/kbsilesia2.html

LG,
Weltenwanderer
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meisner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz: Gebauer, Parusel, Paruzel, Michalski, Michalsky, Wilk, Olesch, Blondzik, Kretschmer, von Ziemietzky
Brieg: Parusel, Paruzel, Latzel, Wuttke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg

Mein Stammbaum bei GEDBAS

Geändert von Weltenwanderer (13.08.2017 um 09:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.08.2017, 21:28
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.677
Standard

Moin,

vielleicht nur Zufall und Namens/Berufsgleichheit aber hier schreibt ein Martin Czauderna das er der Sohn von Lehrer Heinrich Czauderna und Alwine Dams war.

Zitat:
November 1903 zu Golkowitz (Kreis Rvbnik) als Sohn des Lehrers Heinrich Czauderna und seiner Ehefrau Alwine, geb. Dams, geboren. Nach einem fünfjährigen Besuch der Volksschule zu Lipine trat ich im Jahre 1914 in die Sexta des ...
https://books.google.de/books?id=U5A...me&q=Czauderna

Das schränkt vielleicht das Heiratsdatum/Ort ein und hilft diese Urkunde zu finden, wo ja alles drin stehen müsste zu den Eltern.

Nachtrag: 1936 war Heinrich Czauderna, Konrektor i[n]. R[ente] in Beuthen an der Oder (nicht mit dem anderen Beuthen zu verwechseln) Quelle: Adressbuch Ober-Glogau 1936 via Ancestry - deckt sich ja mit dem Lehrerblatt.

Nachtrag: Besagter Martin Czauderna starb 1942 im 2. WK: http://www.volksbund.de/graebersuche...12ba73b19f13d5

Geändert von StefOsi (13.08.2017 um 19:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.08.2017, 21:51
Benutzerbild von StefOsi
StefOsi StefOsi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Dickes B
Beiträge: 3.677
Standard

Lehrer Heinrich Bruno Czauderna
* 27.08.1873 Emanuelssegen, Kreis Pless, wohnhaft zu Ruptawietz
Vater: Grubenschmiedt Andreas Czauderna
Mutter: Sophie Swierzy
beide wohnhaft in Emanuelssegen

oo 06.11.1897 Ober-Glogau

Alwine Ida Amalie Dams
* 06.12.1876 Ober-Glogau, wohnhaft in Ober-Glogau
Vater: Rentier Traugott Dams
Mutter: Ottilie Platz
beide wohnhaft in Ober-Glogau

Quelle: Ancestry - Standesamt Ober-Glogau
Scans auf dropbox: [1] [2]

Als potentieller Hinweis: Im Nachbarort von Emanuelssegen, im Ort Anhalt, wimmelt es nur so von Czauderna's...

Nachtrag II:
Das hier könnte der Sterbeeintrag vom Vater Andreas Czauderna sein. Vom Alter und Beruf könnte das passen...vergleiche mit der Heiratsurkunde des Sohnes (Grubenschmiedt vs. invalider Grubenschmiedtmeister, * ~1838)
https://familysearch.org/ark:/61903/...96&cat=2562534 Quelle: evg. KB Nikolai (Ksp. zu dem Emanuelssegen gehörte)
Und potentiell (das müsste man noch genauer prüfen, da der FN sehr oft vorkommt) könnte das die Geburt sein - im Nachbarort Anhalt - das lässt sich aber klären, wenn man den Standesamtseintrag Nr. 109 aus Ellgoth anfordert (Unterlagen heute im Standesamt Kattowitz):
Andreas Czauderna * 13.01.1838
https://www.dropbox.com/sh/ix63jssfn..._2163_0079.JPG Quelle: evg. KB Lendzin

Geändert von StefOsi (13.08.2017 um 02:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.08.2017, 09:23
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 439
Standard

Sehr schön recherchiert - gratuliere!

Zitat:
Zitat von StefOsi Beitrag anzeigen
Im Nachbarort ... Anhalt wimmelt es nur so von Czauderna's...
In der Tat gehört der Name Czauderna zu den Familien, die mit Genehmigung FR. II. nach Schlesien geholt wurden. Sie kamen aus Seif(f)ersdorf in Galizien, stammten aber aus Siebenbürgen bzw. eigentlich Sachsen. Wegen ihres Glaubens (ev.-ref.) machten man ihnen in Polen so viele Schwierigkeiten, daß sie eben nach Schlesien flohen und die neue Kolonie Anhalt errichteten. Dazu: Andreas Wackwitz: Die deutsche Sprachinsel Anhalt-Gatsch in Oberschlesien in ihrer geschichtlichen Entwicklung, Plauen 1932, 290 Seiten.

Sicher ein Glücksfall, wenn man nach einem solchen Namen in OS sucht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.08.2017, 21:56
turquoise turquoise ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2017
Beiträge: 54
Standard

Lieber GCZ,

wir teilen einen Namen Kennst du das Anhalter-Treffen? Die Ehemaligen Anwohner und Kinder der Anwohner aus Anhalt und Gatsch treffen sich einmal im Jahr, um sich auszutauschen und sind gut miteinander vernetzt. Am 26. August treffen sie sich wieder.

Solltest du davon nicht schon gewusst haben, kann ich dir gerne einen Kontakt vermitteln. Viele der "Anhalter" sind Ahnenforscher und vielleicht kann dir so auch jemand helfen.

Ich habe etwas Literatur, falls du mehr wissen möchtest.

Herzliche Grüße und ja, zu dem Namen kann man seit kurzem ganz gut Forschen :-)
__________________
Auf der Suche nach:
Breslau: Zeh, Fuchs, Mende, Wuttke, Gutsmann, Littmann, Hoffholz
Kreis Wittenberg und Fläming: Huyuff, Sandberg, Störmer, Lindemann, Jahnin (?), Hellwig, Zietschmann, Danneberg/Dannenberg, Schulze
Kreis Heilsberg: Bunk, Gremm, Rossau, Wien, Zint/Cint, Kretschmann
Görlitzer Raum: Hanisch, Rauh, Krause, Böhm, Nitschke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.08.2017, 08:08
GCZ GCZ ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 17
Standard

Hallo,

an dem Treffen werde ich aus zeitlichen Gründen nicht teilnehmen können.

Leider habe ich bisher zu unserem "Czauderna-Zweig" wenig gefunden.

Was hast du denn an Literatur?

Ich habe bisher nur einen zusäztlichen Bruder des Großvaters sowie vage Angaben zum Urur- und Urururgroßvater gefunden.

VG Guido
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
czauderna

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:31 Uhr.