#1  
Alt 08.01.2016, 10:09
Benutzerbild von PrauseRode
PrauseRode PrauseRode ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2015
Ort: Raum Darmstadt
Beiträge: 275
Standard

Herzlichen Glückwünsch zum neuen PC! Die Zukunft strahlt in leuchtendem Rosa, alles wird galaktisch gut!
Aber bedenkt mein Motto, ein Satz, den meine Frau mal gesagt hat.

Und in diesem Sinne geht es jetzt los - Family Tree Maker (FTM) umziehen. Ist aber nach dieser Anleitung eine der leichteren Übungen.

Ich habe FTM 2009 und 2014, die Schritte sind bei beiden identisch, lediglich die Menues sehen teilweise etwas anders aus (in der Version 2014 gibt es mehr Optionen), die Anleitung sollte also für alle FTM-Versionen gelten.
Diese Beschreibung gilt für Windows XP, 7/8, 10

Was ihr noch braucht, ist ein USB-Stick.

Vorab zur Erläuterung:
FTM legt bei Installation ein 'Datenverzeichnis' an, in dem die Stammbaum- und Backupdateien abgelegt werden und das bei Installation schon diverse Unterordner enthält, die Daten enthalten, die bei Benutzung der Software anfallen. Je nach Nutzung der Software im Laufe der Zeit legt FTM erforderlichenfalls weitere Unterordner an. Beispiele sind zum Beispiel abgespeicherte Druckvorlagen (Templates), aber auch und insbesondere bei der Stammbaumanzeige oder beim Ausdruck verwendete Bilder, Dokumente, Hintergründe etc. Diese Daten sind NICHT in der eigentlichen Stammbaumdatei (*.ftm- oder *.ftmb-Dateien) enthalten, sondern werden darin nur als Link gespeichert. Und diese Links zeigen auf einen Pfad relativ zum Datenverzeichnis, also einen entsprechenden Unterordner. Deshalb darf an dieser Ordnerstruktur nichts verändert werden, etwa durch Verschieben oder Umbenennen, sonst werden die Links ungültig und die Bilder oder Dokumente werden nicht mehr angezeigt.
Das Ziel des Umzugs ist deshalb, das Datenverzeichnis 1:1 auf den neuen PC umzuziehen, so dass FTM beim Öffnen der alten Stammbaumdatei auf dem neuen Rechner die Daten genau da wiederfindet, wo die Links hinzeigen - relativ zum Datenverzeichnis.

Unter der Voraussetzung, dass FTM auf dem neuen PC frisch installiert und noch kein Stammbaum dort angelegt worden ist, gilt Teil I. Andernfalls siehe Teil II. Für Inhaber eines Ancestry-Accounts gilt Teil III.

Teil I. Umzug von FTM auf einen neuen PC

1. Am alten PC: USB-Stick rein
2. Am alten PC: FTM starten
3. Am alten PC: 'Tools', 'Options' öffnen (siehe Bild 1), Default directory for new tree files (von mir 'Datenverzeichnis' genannt) notieren
4. Am alten PC: Explorer (Dateibrowser) öffnen und das Datenverzeichnis suchen (Bild 2)
5. Am alten PC: Das Datenverzeichnis mit der linken Maustaste anklicken, Taste gedrückt halten und auf das Symbol des USB-Sticks ziehen; oder anklicken, 'Rechtsklick', 'kopieren' (NICHT 'ausschneiden'!!!), dann auf das USB-Stick-Symbol klicken, 'Rechtsklick', 'einfügen'.
6. Am alten PC: Überprüfen, ob alle Ordner kopiert sind (Bild 3), dann USB-Stick raus

7. Am neuen PC: USB-Stick rein
8. Am neuen PC: FTM starten
9. Am neuen PC: 'Tools', 'Options' öffnen (siehe Bild 1), Default directory for new tree files (Datenverzeichnis) notieren.(Wenn man unbedingt den Speicherort ändern will, sollte man das jetzt tun, aber das dürfte die wenigsten betreffen, und die wissen dann, wie's weitergeht resp. haben gar nicht erst bis hierhin gelesen)
10. Am neuen PC: Explorer (Dateibrowser) öffnen und auf dem USB-Stick das Datenverzeichnis suchen (Bild 3). FALLS das Datenverzeichnis hier anders heißen sollte als auf dem neuen PC, bitte hier umbenennen, so dass beide den gleichen Namen haben.
Beispiel: Wenn Datenverzeichnis auf altem PC <C:\FTM>, auf neuem PC <C:\User\Mustermann\FamilyTreeMaker>, dann den Verzeichnisnamen auf dem USB-Stick von <FTM> in <FamilyTreeMaker> umbenennen
11. Am neuen PC: Das Datenverzeichnis auf dem USB-Stick kopieren (anklicken, 'Rechtsklick', 'kopieren' (NICHT 'ausschneiden'!!!))
12. Am neuen PC: Im Explorer (Dateibrowser) das Datenverzeichnis auf der Festplatte suchen (Bild 4, links der Stick, rechts die Festplatte)
13. Am neuen PC: Das übergeordnete Verzeichnis (im Beispiel <Mustermann>) anklicken, 'Rechtsklick', 'einfügen'. Es erscheint ein Dialog, ob das eine Verzeichnis in das andere Verzeichnis eingefügt werden soll. Bestätigen, gegebenenfalls taucht dann noch ein Dialogfeld auf, ob eine Datei gleichen Namens überschrieben werden soll, darauf mit 'nein' reagieren und damit dürfte das ganze dann beendet sein.
14. Am neuen PC: Zu FTM wechseln (oder starten), 'File', 'Open' und dann sollte die Stammbaumdatei vom alten PC da sein, öffnen und überprüfen, ob Bilder oder Dokumente da sind (wenn eines da ist, sollten alle da sein).
Fertig!

Teil II. Nachziehen von Bildern/Dokumenten vom alten PC
A. Falls ihr schon auf dem neuen PC mit FTM gearbeitet und die Stammbaumbaumdatei einen neueren Stand hat, ihr also damals nur die alte Stammbaumdatei auf den neuen PC überspielt habt und euch seitdem ärgert, dass Bilder oder Dokumente auf dem neuen PC fehlen und bisher keine Lust hattet, das ganze nochmal zusammenzufummeln, dann könnt ihr die UNTERORDNER des Datenverzeichnisses oder, falls diese Unterordner auf dem neuen PC schon existieren, deren Inhalt (also Dateien) in die gleichnamigen Unterverzeichnisse rüberkopieren. Da taucht dann allerdings bei gleichnamigen Dateien die Frage nach dem Überschreiben auf, und hier sollte grundsätzlich 'nicht überschreiben' gewählt werden, weil ihr ja auf dem neuen PC den gleichen oder einen neueren Stand habt.
B. Und dann gibt es noch den Fall, dass ihr Dateien aus ganz anderen Verzeichnissen eingebunden habt, beispielsweise aus <c:\Fotos> oder <c:\User\Mustermann\Eigene Dateien\Dokumente\Stammbaum>. Dann müsst ihr diese Verzeichnisse oder Unterverzeichnisse mit dem identischen Pfad auf dem neuen PC neu erzeugen und den Inhalt der Unterverzeichnisse vom alten auf den neuen PC kopieren, das geht eigentlich Ratzfatz.

Wenn ihr allerdings vorher eine Festplatte D: oder E: und von dort Daten eingebunden hattet und jetzt nur noch C: habt seid ihr gekniffen. Dann hilft nur noch der Einbau einer zusätzlichen Festplatte oder ein Tool wie Partitionmagic und eine zusätzliche Partition erstellen, wenn man's kann ganz einfach, aber das sollte nur jemand machen, der sich auskennt, deshalb gibt's hier auch keine Anleitung dazu.

Teil III. Für Inhaber eines Ancestry-Accounts
Wer sowieso einen Ancestry-Account hat UND die FTM-Version 2014 oder FTMWE (WorldExpress) auf dem neuen PC verwendet kann vermutlich noch einfacher umziehen (ich habe es nicht bis zum Ende getestet). Dazu muss er allerdings den Stammbaum von seinem alten PC auf Ancestry hochladen, und das will durchaus nicht jeder. Ich bin mir nicht sicher, was passiert, wenn man den Stammbaum anschliessend bei Ancestry wieder löscht, aber ich würde mal sicherheitshalber davon ausgehen, dass die Daten nicht gelöscht, sondern nur der Besitzer anonymisiert wird und die Daten weiter irgendwie verfügbar sind. Ich kann es nicht testen, aber es müsste funktionieren. Dies vorausgeschickt ist folgendes zu tun:

1. Am alten PC: FTM starten (es muss eine FTM-Version sein, die über die Upload-Funktion verfügt)
2. Am alten PC: 'Web Search', 'Share', 'Upload to Ancestry' anklicken (Bild 5), alles hochladen, kein 'Privatize Living People'
3. Am alten PC: Ein Browserfenster von Ancestry geht auf mit der Meldung 'Congratulations! You have successfully imported your family tree file', dann 'Go to tree', Namen für den Stammbaum vergeben

4. Am neuen PC: FTM starten (Version 2014 oder FMTWE)
5. Am neuen PC: 'Plan', 'New Tree' anklicken (Bild 6), beim Namen des gerade hochgeladenen Stammbaum rechts auf 'Download' klicken, Download MIT citation media bestätigen (Bild 7)
6. Am neuen PC: Der Download beginnt, anschließend erscheint die Meldung, dass der Stammbaum heruntergeladen wurde (Bild 8), 'Close'
7. Am neuen PC: Der Stammbaum ist da, gegebenenfalls dauert es noch eine ganze Weile, bis alle Dokumente heruntergeladen sind, die sind dann alle in Unterordner des Datenverzeichnisses gepackt wie's sein soll. Anschliessend kann man den Stammbaum auf Ancestry wieder löschen so einem das lieber ist ...

!!! Falls auf dem neuen PC bereits ein neuerer Stammbaum existiert, kann der soeben heruntergeladene Stammbaum über die Funktion 'File', 'Merge' in den existierenden Stammbaum integriert werden. Backup NICHT überspringen und dann mal sehen, was passiert...

So, das wars, und jetzt viel Spass!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild 1.JPG (87,9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 2.JPG (126,3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 3.JPG (179,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 4.JPG (115,2 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 5.JPG (37,6 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 6.JPG (223,4 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 7.JPG (71,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild 8.JPG (43,0 KB, 8x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße

Volker

Gesucht:
FN Prause, Bialystok, Polnisch-Kamnitz (Kamenica Polska), Neulomnitz (Nova Lomnica)
FN Rode, Raum Dresden
FN Flügel, Raum Gefrees
/Zell, Fichtelgebirge

Mit PC geht alles viel schneller - es dauert halt nur ein bisschen länger ...
  #2  
Alt 10.01.2016, 22:31
Benutzerbild von PrauseRode
PrauseRode PrauseRode ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2015
Ort: Raum Darmstadt
Beiträge: 275
Standard

An alle mal zur Info:

FTM 2009: Version 18
FTM 2010: Version 19
FTM 2012: Version 20
FTMWE: Version 21
FTM 2014: Version 22

FTMWE (WorldExpress) wurde zuletzt von Ancestry Deutschland kostenlos zur Verfügung gestellt und hat, wie schon beschrieben, deutlich eingeschränkte Funktionalität insbesondere in der Ortsverwaltung.

Die Versionen 21 und 22 enthalten das neue Feature der two-way-Synchronisation, bei den Versionen vorher kann man seinen Stammbaum nur zu Ancestry hoch- aber nicht runterladen.
__________________
Liebe Grüße

Volker

Gesucht:
FN Prause, Bialystok, Polnisch-Kamnitz (Kamenica Polska), Neulomnitz (Nova Lomnica)
FN Rode, Raum Dresden
FN Flügel, Raum Gefrees
/Zell, Fichtelgebirge

Mit PC geht alles viel schneller - es dauert halt nur ein bisschen länger ...
  #3  
Alt 11.01.2016, 08:14
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 17.716
Standard

Zitat:
Zitat von PrauseRode Beitrag anzeigen
Die Versionen 21 und 22 enthalten das neue Feature der two-way-Synchronisation, bei den Versionen vorher kann man seinen Stammbaum nur zu Ancestry hoch- aber nicht runterladen.
Mit Einstellung des Programms zum 31.12.2015 sollen alle online Funktionen, wie z.B. Tree-Sync noch bis 31.12.2016 funktionieren.
Offline kann man es natürlich weiterhin nutzen!

Mehr Informationen
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:40 Uhr.