Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 29.02.2016, 10:11
Tino34 Tino34 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2009
Beiträge: 3
Standard

Mittlerweile bin ich an unser Familienwappen gekommen. Demnach stammt der Name "Perner" meiner Mutter tatsächlich von der Familie Perner von Rettenwörth ab. Das Familienwappen stimmt nicht 100%ig mit dem der Perner von Rettenwörth überein, was aber offenbar normal ist. Es ist ja auch offenbar keine geradlinige Verwandtschaft, da Christoph Perner von Rettenwörth keine Nachkommen mehr hatte.
Leider scheint der Stammbaum, den mein Großvater akribisch zusammengetragen hat, mittlerweile verloren gegangen zu sein.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.03.2016, 10:07
assi.d assi.d ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Beiträge: 877
Standard

Ach, was ihr so alles Schönes und Adeliges habt: meine Perner hießen vor dem 30-jährigen Krieg noch "Pernstecher" und waren also bloß Jäger oder Glückspilze gewesen, daß sie die Begegnung überlebt haben....

Gruss
Assi
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.01.2017, 09:18
Benutzerbild von schildi22
schildi22 schildi22 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 80
Standard

Bedeutung des Namen: Pacher (Bacher)

Wohnstättenname, für jemanden der an einem Bach wohnt.
Herkunftsname zu einem der häufigen Orte Bach oder Bachern
Ursprung: mit hoher Wahrscheinlichkeit Österreich
Beim Studieren der Kirchenbücher stellte ich fest, dass Pacher oftmals in der
gleichen Familie unterschiedlich (mit P oder B) geschrieben wurde.
Im Schluckenauer Zipfel
war der Name Pacher von 1600 bis Ende 1800 zum
Teil weit verbreitet. Sie hatten alle einen gemeinsamen Vorfahren den
Jacob Pacher
aus Kaiserswalde. Er wurde urkundlich am
6. August 1627 als Vater im Taufeintrag seiner Tochter erwähnt.
Jacob wird hier Bacher geschrieben.

Statistik: Zahlen zum Nachnamen 'Pacher'
In Deutschland gibt es 236 Telefonbucheinträge zum Namen Pacher und damit ca. 629
Personen mit diesem Namen.
Diese leben in 105 Städten und Landkreisen. Die meisten Anschlüsse sind in München
gemeldet, nämlich 16.
Weitere Kreise/Städte mit besonders vielen Namensträgern sind
Esslingen(11), Karlsruhe(8), München(8), Reutlingen(8), Ostallgäu(7), Oberallgäu(7), Recklinghausen(7), Bautzen(6) sowie Neustadt an der Weinstraße mit 5 Einträgen.

In Österreich gibt es 545 Telefonbucheinträge zum Namen Pacher und damit ca. 746 Personen mit diesem Namen.
Damit ist der Name Pacher der 408. häufigste Name in Österreich.
Diese leben in 68 Städten und Gemeinden. Die meisten Anschlüsse sind in Spittal/Drau gemeldet, nämlich 70.
Weitere Gemeinden mit besonders vielen Namensträgern sind Wien(57), Villach-Land(25), St.Veit/Glan(25), Graz(23), Klagenfurt(23), Villach(19), Liezen(17), Graz-Umgebung(16), sowie Baden(15).
__________________
Viele Grüße
schildi22
www.sb-pacher.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Carl David Zillmer aus Dumzin Karoline Pommern Genealogie 2 01.10.2011 23:33
Familie Perner Basemer aus Worwegen Kreis Heiligenbeil Moinsen Ost- und Westpreußen Genealogie 6 16.07.2011 09:52
Krickhahn/Hambaum/Grunwald/David tobyz Ost- und Westpreußen Genealogie 7 20.10.2007 21:03

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:51 Uhr.