Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.08.2017, 13:17
Ferdinand Ferdinand ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Schwalbach/Saar
Beiträge: 186
Standard Ruth Kahn, geb.1925 in USA

Liebe Forscherfreunde.
Ich suche Daten in USA von Kahn Ruth, geb.am 26.09.1925 in Frankfurt a/M. Sie war die Tochter von August Kahn,geb.1889 aus Gemünden und der G. Levy geb. 1892.
Ruth hat nach Zeugenaussagen den Krieg überlebt und soll in USA geheiratet haben.
Nach 1945 soll sie nach Deutschland mit ihrem Ehemann (Name nicht bekannt) zurück gekehrt sein. Vielleicht war diese Rückkehr nur ein Besuch. Gibt es in den USA weitere Unterlagen? Bei Familysearch fand ich eine Ruth Kahn in Chicago, die am 26.11.1937 nach New York einereist ist ud 1946 eingebürgert wurde. Gibt es darüberhinaus weitere Daten (evtl. Heirat, FamTree usw)
Herzlichen Dank im Voraus für Eure Hilfe
MfG Ferdinand
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.08.2017, 16:27
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.190
Standard

Hallo Ferdinand

Könntest du bitte noch den Link zur Passagierliste angeben, ich habe mir jetzt zwei Listen mit passenden Personen angeschaut, aber die Namen der Eltern stimmen nicht mit deinen Angaben überein.

Hast du die Passagierliste im Original betrachtet, und hast du auch die zweite Seite der Liste angeschaut, auf der die nächsten Verwandten in der Heimat und in Chicago vermerkt sind?

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.08.2017, 19:14
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.590
Standard

Hallo,

eine Gudella Levy Kahn, Witwe, geb 3.12.1892 in Zemmer als Tochter von Jakob und Sara, Pass ausgestellt v dt. Konsulat in Buenos Aires, wandert für befristeten Aufenthalt 1960 in Rio de Janeiro ein.
https://familysearch.org/ark:/61903/...181&cc=1932363
keine weiteren Hinweise.
Evtl ist dann ja auch August Kahn nach Argentinien ausgewandert???

1950 steht die Gudella im Telefonbuch, nicht August http://www.jewishgenealogy.com.ar/gu...phone-324.html

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (04.08.2017 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.08.2017, 20:35
Ferdinand Ferdinand ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Schwalbach/Saar
Beiträge: 186
Standard Ruth Kahn

Hallo Svenja und Thomas,
vielen Dank für Eure schnelle Antwort und Eure wiederholte Hilfe bei meinen Forschungen über unsere jüdischen Mitbürger, die inzwischen sehr umfangreich geworden ist. Eine überlebende Jüdin (die Einzige unserer früheren Juden) habe ich nun in Frankreich gefunden und stehe mit ihr in telef. und briefl. Kontakt.
Die in Rede stehende Ruth Kahn ist noch der letzte fehlende Mosaikstein.
Zu Svenja. Ich habe keine Passagierliste sondern nur aus Familysearch "Ilinois Norther District Naturalization Index 1840-1950" gefunden, woraus ich die Angaben habe. Dies ist die einzige Quelle aus USA.
Thomas, Deine Angaben treffen zu. Die Mutter war Gudella Levy (der Vorname war auf der Meldekarte beim Amt sehr unleserlich) Gudella war die Tochter von Jakob Levy und der Sara Frenkel. Unbekannt war, dass Gudella in Zemmer geboren wurde. Da kann ich jetzt bezgl. der vorfahren weiter suchen.
Vielleicht gibt es in Brasilien noch weitere Unterlagen.
Ihr habt mir wie immer sehr geholfen und ich danke recht herzlich für Eure Mühe.
Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
Ferdinand
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.08.2017, 22:10
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.590
Standard

Hallo,

purer Zufall: die Tochter von Frank Arnau ( Schmitt ) https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Arnau namens Ruth ist am 26.9.25 in Frankfurt geboren. Ihr wurde im April 1937 die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen; die letzte deutsche Adresse soll allerdings Berlin-Wilmersdorf, Tribergerstr. 7 gewesen sein; insofern wohl wie gesagt ein Zufall mit Geburtsort und -datum.
Der Vater Arnau soll 1925 in Frankfurt und ab 1929 in Berlin seinen Aufenthalt gehabt haben, der Entzug erfolgte bei ihm bereits 1934; letzte Adresse wie oben.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.08.2017, 07:01
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 947
Standard

Hallo Ferdinand,
https://www.hebrewsurnames.com/burial_records_KAHN
August ist 1958 und Gudella 1964 verstorben.
__________________
Viele Grüße
russenmädchen


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.08.2017, 07:49
Ferdinand Ferdinand ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Schwalbach/Saar
Beiträge: 186
Standard Kahn

Guten Morgen Russenmädchen,
herzlichen Dank für Deine Mitteilung. Mit dem Link komme ich nicht ganz klar, denn ich sehe
keine Todesdaten, wie Du sie angibst. Vielleicht liegt es an meiner techn. Unbegabtheit, die
sich bei meinen 94 Lenzen sicherlich nicht mehr bessern lässt. Kannst Du mir auf die Sprünge helfen.
Herzlichen Gruß
Ferdinand
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.08.2017, 08:05
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 947
Standard

Lieber Ferdinand,
das war mein Fehler. Ich hätte den link ausprobieren sollen.
https://www.hebrewsurnames.com/jewish_burial_records
und dann den Namen Kahn eingeben.
__________________
Viele Grüße
russenmädchen


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.08.2017, 08:22
Ferdinand Ferdinand ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Schwalbach/Saar
Beiträge: 186
Standard Ruth Kahn

Guten Morgen Thomas,
vielen Dank für Deine Mitteilung zu Frank Arnau. Ich habe bei Wiki keine Lebnsdaten von ihm (Heirat, Geburt der Tochter) gefunden. Das Datum der Geburt simmt, auch der Geburtsort. Interessant ist, dass die einzige Zeitzeugin (inzwischen verstorben) mir gesagt hat, dass Ruth katholisch gewesen und von dem Ehepaar Kahn-Levy adopiert worden sei. Die Fam. Kahn ist mit der Tochter nach 1935 aus Schwalbach emigriert. Wohin, ist nicht bekannt. Ruth Kahn hat die Zeugin nach 1945 mit ihrem Ehemann besucht. Angeblich lebte sie damals in Berlin.
Der Name des Ehemannes(angeblich Amerikaner) ist nicht bekannt.
Die Suche wird schwierig sein, da ja der Name des Ehemannes nicht bekannt ist. Vielleicht kann man über die Einreise der Mutter, die als Witwe nach Brassilien und sicherlich zu Ihrer einzigen Tochter einreiste, den Namen erfahren (Wohnadresse, Passagierliste ect).
Vielleicht wird auf diesem Wege eine Lösung gefunden.
Einen schönes Wochenende und herzliche Grüße
Ferdinand
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.08.2017, 10:02
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.590
Standard

Hallo Ferdiand,

die Tochter des Frank Arnau ( Schmitt ) ist komplett raus: 1. reist sie mit ihrer Mutter Ruth in Brasilien ein und 2. steht dort der 26.10.25 als Geburtsdatum.
Zu Ruth Kahn habe ich leider gar nichts gefunden. Zu Deinem früheren Chicago-Fund passen die von mir bei ancestry gefundenen Daten nicht ( * 19.12.25 Eisenberg, Pfalz)

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:17 Uhr.