Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 19.07.2017, 10:04
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.523
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Das ist nun einmal der Historie geschuldet, wie ich oben bereits erwähnte
Ergo waren mit hoher Wahrscheinlichkeit die "österr." Geiseckers am Inn früher bayerische und keine k.k. Untertanen.
Die Etymologie muß irgendwie auch bayerisch sein - nur eben wie?
Hallo!

Ich bleibe bei meinem Geiß-Eck. Der Name "Egger" oder "Ecker" kommt am unteren Inn in vielfältigen Zusammensetzungen vor.

Anzubieten hab ich:

Schernegger
Dannecker
Gaisecker
Hochecker
Kaltenecker
Lüftenecker
Scheuregger
Stallecker
Widöcker


Bei zumindest einigen der Namen kann ich nachweisen, daß es sich um einen Hofnamen handelt.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.07.2017, 11:53
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.592
Standard

@ gki:

Nun - denn wird's wohl für die bayerisch-österreichischen Varianten so sein.
Nix mit Rheinland und wir haben dank gki die zusätzliche Etymologie.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.07.2017, 12:17
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 1.854
Standard

Kann man Geis(ch) als einen Teil des Ortsnamen Geisenhausen ausschließen? und dass frühe Bewohner, die in diesem Örtchen an einem Eck lebten, so bezeichnet wurden?

Es ranken sich ja einige Gerüchte um die Herkunft des Namens:

https://books.google.de/books?id=rZ1...hausen&f=false


Schönen Tag
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.07.2017, 13:15
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.592
Standard

M.W. nach wird -sch- anstelle -s- nur in südwest-deutschen Mundarten gesprochen.
Auch sagt man im bairischen Dialekt "Goaß" für "Geis(s)".

An einen Bezug zu Geisenhausen dachte ich auch bereits - hatte dies aber wieder verworfen wg. der Bahlow'schen Erklärung.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.07.2017, 15:04
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.600
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
... Auch sagt man im bairischen Dialekt "Goaß" für "Geis(s)"...
Ist halt die Frage wann die Sprachentwicklung von Geiß zu Goaß erfolgte; möglicherweise erst nachdem eine Ortsbezeichnug Geißeck enstanden war.

Man beachte auch, dass die hochdeutsche Sprache im bairischen Sprachraum enstand, und sich von dort aus verbreitete und weierentwickelte. Der heutige bairische Volksdialekt daher mitnichten identisch sein dürfte mit der Sprache die im bairischen Sprachraum vor 800 Jahren gesprochen wurde.
Gruss
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 21.07.2017, 08:59
Kastulus Kastulus ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 851
Standard

Guten Morgen,
ich möchte gerne zusammenfassen:
1. G., Berufs- oder Übername für Ziegenschlachter, Familie zugezogen aus der Gegend Mittelrhein
oder
2. G., Ecker/Egger: ein Wohnstättenname eines Ziegenhirtes
Familie zugezogen aus dem Österreichischen

Einverstanden?
Schönen Tag, Kastulus
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 21.07.2017, 11:32
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.592
Standard

Zitat:
Zitat von Kastulus Beitrag anzeigen
2. G., Ecker/Egger: ein Wohnstättenname eines Ziegenhirtes
Familie zugezogen aus dem Österreichischen.
Einverstanden?
Soweit ja, nur war eben das Innviertel immer mal wieder anderen Obrigkeiten zugeordnet - mal Österreich und mal Bayern.
Erhebt sich noch die Frage, wann die Familie die Uferseite des Inn gewechselt hat.
Geht man vom Sprachraum aus, ist das Innviertel wohl eher "bairisch" und weniger "österreichisch". Das spiegelt sich auch in der früheren Bezeichnung "Innbaiern" wider.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.07.2017, 11:53
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.523
Standard

Hallo,

noch eine Anmerkung von mir:

Der Beruf des Hirten kommt in den Kirchbüchern auf der heute bayrischen Seite des unteren Inn extrem selten vor.
Ich erinner mich an einen "magister porcorum" des Klosters Fürstenzell, aber das war's dann auch schon.

Ich vermute, daß also die Hirtentätigkeit von den Bauernknechten mit erledigt wurde, die aber eben keinen eigenen Hausstand hatten und deswegen auch keinen Hausnamen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.07.2017, 15:39
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 1.854
Standard

Zitat:
Zitat von Kastulus Beitrag anzeigen
Guten Morgen,
ich möchte gerne zusammenfassen:
1. G., Berufs- oder Übername für Ziegenschlachter, Familie zugezogen aus der Gegend Mittelrhein
oder
2. G., Ecker/Egger: ein Wohnstättenname eines Ziegenhirtes
Familie zugezogen aus dem Österreichischen

Einverstanden?
Schönen Tag, Kastulus

Es gibt noch eine dritte Möglichkeit zur Verwirrung Erhellung? für die erste Silbe:
Geis= Sohn des Gis(bert). Aus Namenskundeatlas Seite 154.


Auch schönen Tag
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.07.2017, 15:55
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.523
Standard

Hallo,

ich hab noch eine Idee.

In einem Übergabeprotokoll aus der Gegend werden unter anderem 8 "Schaff-Lamppen" unter Viehbestand aufgezählt. Ich vermute, das sind Schafe, also keine Böcke. Vielleicht hatte der Geis-Egger den örtlichen Zuchtbock in Pflege.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:28 Uhr.