Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.08.2017, 10:16
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.542
Standard

Hallo,

Zitat: Aus dieser zweiten Ehe, so vermute ich, entstammt der Sohn Johann Gottlob Friedrich Burg.


nach den Angaben hier: https://books.google.de/books?id=EuZ...201689&f=false sieht es ja eher nicht so aus. Von einem Sohn ist da ja nicht die Rede.

Frdl. Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg burg-breslau.jpg (79,2 KB, 6x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.08.2017, 10:26
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 967
Standard

Hallo Thomas,

vielen Dank für den Ausschnitt.
Hm das sieht dann tatsächlich eher schlecht aus. Zumal zwischen Tod und Hochzeit nur 5 Jahre liegen in denen Kinder zur Welt gekommen sein können.

Grüße
Lars
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.08.2017, 10:30
tempelritter tempelritter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 427
Standard

Warum ein Thema gleich zweimal?
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=151926
__________________
Gruß Chris

homepage
www.juden-in-mecklenburg.de
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.08.2017, 07:13
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 389
Standard

Zur Vollständigkeit:
Es gab in Breslau eine Adelsfamilie 'von Burg' (auch Burch, Burk, Borg, Borch, Bork) - allerdings nur im Mittelalter! Ericus de Borch wurde 1249, Hermann von Burg 1255 oder Wernher von Borch 1287 erwähnt. Letztmals erscheint die Familie urkundlich im 14. Jhd. Ihr Wappen war ähnlich dem der Familie Schaffgotsch. Weiteres bei: Rudolf Stein: Der Rat und die Ratsgeschlechter des alten Breslau, Würzburg 1963, S. 56.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.08.2017, 08:55
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 967
Standard

Vielen Dank für die Ergänzung.
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.