#1  
Alt 24.02.2017, 11:24
Benutzerbild von Klootschießer
Klootschießer Klootschießer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2011
Ort: Kleinensiel
Beiträge: 278
Standard Nicht geschickte DNA-Kits und Telefonterror von myheritage

Ich möchte hier kurz berichten, was mir beim eigentlich ja sehr populären Anbieter "myheritage" im letzten Vierteljahr wiederfahren ist, vielleicht geht es ja nicht nur mir so.
Ich nutzte myheritage nun schon seit 2 Jahren. Im Grunde genommen war ich gar nicht mal so unzufrieden. Gut, die Datengenauigkeit hat mich nicht gerade vom Hocker gehauen und das Fehlen der Originalquellen fand ich auch nicht so schön, umso besser das leichte Auffinden von anderen Forschern, die in die selbe Richtung forschen. Und fürs Erstellen eines Ortsfamilienbuch fand ich dort desöfteren zumindest einen Ansatz in welchen Ortschaften ich weiterforschen könnte wenn ich auswärtige Personen suchte.
Am 19.11.2016 entschloß ich mich nach längerer Kundschaft bei myheritage mal die DNA-Forschung auszuprobieren. 79€ + 10€ Versand erschienen mir sehr günstig, mehr so als Gag als um wirklich zu erwarten dort fundamentale Erkenntnisse zu gewinnen.
Und damit begann ein Vierteljahr Ärger. Die Zahlung der 89 Euro war sofort fällig und wurde über Paypal entrichtet. Das ist soweit ja noch üblich Vorkasse zu leisten bei Internetbestellungen.
Und dann geschah nichts mehr, zumindest von Seiten myheritage.
-Nach 2 Wochen habe ich das erste Mal freundlich nachgefragt wo mein DNA-Kit bleibt, keine Antwort über den offiziellen Supportmail-Weg.
-Danach wöchentliche Anfragen von mir, keine Antwort, nur immer die Bestätigung das meine Mail eingegangen ist, eine Zuordnung einer Ticketnummer, sonst nichts.
-Am 29.12.2016 endlich eine Antwort des Supports. Man habe die DNA-Kits in Übersee fertigen lassen, dort seien Fehler beim Verpacken geschehen, etc. Ok, soweit war ich jetzt erstmal beruhigt.
-2 Wochen später immer noch nichts da. Wieder Mail an Support, wieder Zuweisung eines Support-Tickets und weiter nichts
-1 Woche später plötzlich online bei der DNA-Kit-Nachverfolgung die Bemerkung, daß unter meiner Adresse kein Paket zustellbar wäre. Ich bin ein Mensch, der viel online bestellt, Ortsfamilienbücher, amazon-Artikel, etc, ich hatte in 15 Jahren hier noch nie Probleme.
-Nun immer wieder Mails von mir, was denn nun sei, nicht eine einzige Antwort. Zuletzt habe ich vorbereitet, den Fall an einen Anwalt zu übergeben, habe das auch so in Richtung myheritage kommuniziert.
-Siehe da, oh wunder, vorgestern am 22.02.2017 eine Rückerstattung auf paypal. Allerdings ohne Kommentar, ohne Mail, ohne Stellungnahme oder Entschuldigung. 3 Monate hatte myheritage mein Geld erhalten, ohne jegliche Leistung zu erbringen.


Paralell dazu hatte ich im Januar frustriert mein Abo bei myheritage auslaufen lassen. Seitdem mehrmals täglich Anrufe von einer Nummer, die ich anfangs nicht zuordnen konnte, 06995799981. Fast nie meldet sich jemand wenn man rangeht, und wenn dann versteht man nichts. Habe heute mal gegoogelt und siehe da, massenweise Beschwerden im Netz, daß sich hinter der Nummer myheritage verbirgt, und sich abwechselnd bei den Leuten entweder keiner meldet oder englischsprachige myheritage-Mitarbeiter mit indischem Akzent, also vermutlich Call-Center. Ich werde die Nummer nun blocken.

Zusammengefasst kann ich nur sagen, ich werde das Unternehmen nichtmal mehr mit der Kneifzange anfassen. Dinge können schief gehen, da bin ich der Letzte, der dann aus einer Mücke einen Elefanten macht, aber abzukassieren, nichts zu liefern und sich auch nicht um den Kunden kümmern und nur nach Androhung rechtlicher Schritte das nötigste veranlassen, das ist für mich über alle Maße unseriös.
__________________
Ahnenliste:
http://www.familia-riustri.de
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2017, 12:01
Simone99 Simone99 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 451
Standard

Hallo, eine Frage noch an dich, dein Geld hast du wohl zurück erhalten, aber hast du dir auch mal überlegt was mit deiner DNA geschieht/ geschehen könnte?

Viele Grüsse

Simone
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2017, 18:45
Benutzerbild von renatehelene
renatehelene renatehelene ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2010
Ort: Berlin Germany
Beiträge: 1.621
Standard

Hi Simone,

Klootschießer schreibt doch, dass er sein Geld (ohne Kommentar) zurückerhalten hat.
__________________
Renate aus Berlin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2017, 01:26
MH54321 MH54321 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2014
Beiträge: 358
Standard

Hallo Klootschießer,

ich denke, das sich MyHeritage mit dem Plan, DNA-Daten in ihre Stammbäume zu integrieren, einfach übernommen hat.

Durch die Übernahme von diversen lokalen Anbietern in verschiedensten Ländern ergeben sich eh schon so einige Bugs, die nie ganz ausgebügelt wurden.

Darauf dann noch die Software für eine DNA-Datenbank setzen, ich glaub das war einfach zu viel.

Dazu gab es in den USA noch einen kleinen Shitstorm in bezug auf den Umgang mit den Daten, die mussten ihre AGB ändern.

Um auf deine Probleme mal näher einzugehen: Soweit ich weiß, ist MyHeritage auch nur Erfüllungsgehilfe für verschiedene eigenständige Testlabore.

Heisst, MyHeritage musste sich das Geld vom Testlabor zurückholen. Erklärt vielleicht, weshalb das so lange gedauert hat.

Ich habe mich bei FamilyTreeDNA testen lassen und das war deutlich günstiger als bei MyHeritage, IGenea oder Ancestry.

Bei FTDNA kann ich soviel preisgeben wie ich will und die Daten bei Bedarf auch wieder spurenlos löschen. Nur Leute mit Übereinstimmungen zu mir sehen meine E-Mail-Adresse und DNA-Daten. Ob ich meinen Stammbaum mit meinen DNA-Daten verknüpfe, bleibt auch mir überlassen.

Das Beste jedoch: die Mitgliedschaft ist kostenlos. Du bezahlst einmal für den Test und nicht jeden Monat ein Abo.

Viele Grüße,

mh.
__________________
Suche FN Hansmann (Hohenberg-Krusemark), FN Gruss/Gruß/Gruhs (Groß Rodensleben, Dreileben), FN Heindorf(f) (Stendal, Tangerhütte, Celle), FN Frey (Königsberg, Borchersdorf, Ostpreuss.)

Dauersuche: Eheschließung Karl Friedrich Hü(h)ne(r)mörder, * 1826 Iden u. Sophie NN. Sohn Karl Friedrich Hü(h)ne(r)mörder wird * 26. Nov 185? in/um Osterburg geboren
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2017, 17:05
Benutzerbild von Tunnelratte
Tunnelratte Tunnelratte ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2014
Beiträge: 453
Standard

Hallo,

diese Nummer taucht auf, eben wenn das Abo kurz vorm Auslaufen ist, oder wenn man Zusatzkäufe tätigt, ...

Natürlich sind das Callcenter, bisher war ich immer mit Israelis verbunden, die Verständigung klappte hervorragend auf Englisch, allerdings kann man auch um deutsche "Ansprache" bitten.

Mein ABo läuft demnächst ab, und der erste Anruf kam "ungefragt" auf deutsch.

Das die Sache mit dem DNA kit so schief gegangebn ist, ist natürlich unbefriedigend.
__________________
wenn man den Nachbarshund zum angeln mitnimmt, ist wenigstens die Köterfrage geklärt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.04.2017, 16:12
hiopa hiopa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2016
Beiträge: 145
Standard

Ärgerlich. Ich kann Dir falls Du die DNA Sache doch noch angehen willst entweder 23 and me oder ancestry empfehlen (Ancestry schickt allerdings nur an Adressen in England, USA und Canada).
Ich habe meinen bei Ancestry gemacht und habe danach noch bei gedmatch und FTDNA
hochgeladen. Habe sehr viele neue Cousins kennengelernt und konnte meinen
Baum auch erweitern

Und um die DNA braucht man sich keine Sorgen machen, man unterschreibt einen Vertrag und die wird zerstoert. Ansonsten duerfte man nie wieder einen Bluttest beim Arzt oder im KH machen lassen wenn man so ängstlich ist.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.04.2017, 20:07
Babsi1974
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

bei den modernren Fritzboxen und am Handy kannst Du aber die Nummern sperren, damit dürfte zumindest Dein Telefonterror aufhören. Ansonsten legst Du bitte Beschwerde diesbezüglich noch bei der Bundesnetzagentur ein. Ich hatte das in einigen anderen Fällen auch, wo man das nicht direkt sperren konnte mit den alten Boxen und siehe da, der Spuk war vorbei.

Gruß Babsi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:35 Uhr.