Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 18.07.2017, 08:42
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Danke, Steffen und viele Grüße
Xylander
Gern geschehen. Was ich noch vergessen habe zu erwähnen - ich glaube wenn der Test woanders gemacht hat als bei ancestry kann man ihn nicht bei ancestry hochladen, zumindest habe ich bisher nicht rausgefunden wie das geht. Ancestry hat übrigens was Autosomale Tests angeht, die größte Datenbank, während bei Y-DNA und MT-DNA der Anbieter family tree dna zu empfehlen ist (die auch direkt nach Deutschland schicken, was Ancestry soweit ich weiss nicht macht - ich hatte es mir von nem Ami bestellen lassen und dann nach Deutschland schicken, bei Ancestry).

Auf jeden Fall empfehle ich bei einem gemachten autosomalen Test (egal wo!), die Ergebnisse bei gedmatch.com hochzuladen, da kann man einige Auswertungen selber machen, die über das hinausgehen, was die kommrerziellen Anbieter bieten. gedcom unterstützt die Datenformate von Ancestry, MyHeritage, Family Tree DNA und WeGene. gedmatch.com unterstützt übrigens auch das Hochladen einer GEDCOM-Datei, so dass man auch bei den dortigen Matches (die DNA-Datenbank dort scheint mir größer als selbst die bei Ancestry zu sein) mit dem "Paper Trail" vergleichen kann.

Bei Ancestry und/oder MyHeritage ist es zu empfehlen, wenn man da auch nen Account hat, da man ja nur dann mit dem "Papiernen Stammbaum" vergleichen kann (wobei man auch ohne Account den Test bei Ancestry machen lassen und sich dann die Rohdaten downloaden kann). Die DNA Daten bei Ancestry lassen sich nur auf einem ancestry.com Account eingeben, bei ancestry.de fehlt das DNA Menu auf der Seite.

Gruss,
Steffen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.07.2017, 10:02
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.547
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Da Du anscheinend einen Test hast machen lassen (?), wäre es schön wenn Du über Deine positiven Erfahrungen in Bezug auf die Auswertung der Ergebnisse näher berichten könntest?
als Beschäftigungstherapie?

Wie ich oben schrieb, ist die Frage nach „Erfahrungen“ kaum sinnvoll zu beantworten, wenn nicht mal klar wird, um welchen Test, um welche Fragestellung, es geht.

Bewegt sich so ungefähr auf der Güte von Fragen hier wie "Welche Erfahrung habt ihr mit Archiven?" …

A.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.07.2017, 10:12
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.547
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von hiopa Beitrag anzeigen
Ich habe meinen Baum sehr weit zurueckerforscht und konnte mit dem DNA Test
bestaetigen was ich bisher herausgefunden habe.
solche "Abgleiche" zwischen "Papierbaum" und Test-Ergebnis sind aus dem simplen Grund nicht sinnvoll, da der Durchführende nicht Träger der DNA sämtlicher entfernter Vorfahren ist und auch die Herkunft von Markern nicht ohne weiteres auf einzelne Teile des Stammbaums festgenagelt werden kann.

Grüße, A.

Geändert von Acanthurus (18.07.2017 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.07.2017, 19:36
Benutzerbild von André Zoll
André Zoll André Zoll ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 21
Standard

Ich danke euch allen schon einmal für die vielen Antworten.
Jetzt ist es mir schon etwas leichter, mir ein Bild zu machen.

Gruß,
André
__________________
Algemeine Forschung: Zoll, Zölli, Zolgg, Zolk, Zolker, Zoller, Zöller, Zoeller, Zollner, Zöllner, Zolner, Zoellner, Zöllner von Mergentheim, Zoller von Halberg, Zollhuser, Zollhauser, Zollschreiber, Zollschriber, Zollmeier, Zollmann, Zolman, Zollinger, Zollern, von Zollern, Zoler, Zolr, Zolrin, Zolre, Zolra, Söller - Spezielle Forschung: Zoll (Deutschland: Bayern, Baden-Württemberg, Franken, Mainfranken, Tauberfranken + USA: Illinois)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.07.2017, 21:16
hiopa hiopa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2016
Beiträge: 150
Standard

Also fuer mich war es sogar sehr sinnvoll und natuerlich kann man die DNA den verschiedenen Zweigen zuordnen, erst recht wenn man beide Elternteile getestet hat
Das Programm kann sogar anzeigen von welcher Seite Du was hast.



hiopa

Geändert von hiopa (19.07.2017 um 00:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.07.2017, 13:34
Dominik Dominik ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Beiträge: 768
Standard

ich habe meinen test machen lassen weil ich damit mit 1-2 familien-mythen aufräumen wollte bzw sie als gegenstandlos entlarven wollte weil es mir nicht möglich war mit herkömmlicher forschung belege dafür zu finden.

als der test kam war ein papier dabei wo man eintragen sollte was man weiß bzw woher bekannte vorfahren kamen...das habe ich bewusst nicht getan und gesagt es gäbe keine infos dazu.


dann kam der test zurück und beide familienmythen haben sich als wahr herausgestellt

dazu gab es dann auch noch die matches mit anderen entfernten verwandten..lustigerweise fast alle aus den bereichen die dür mich bisher nur mythen waren und kaum aus den bereichen die ich per papier nachweisen kann ^^

liebe grüße,
dominik

Geändert von Dominik (19.07.2017 um 13:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 19.07.2017, 18:56
hiopa hiopa ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2016
Beiträge: 150
Standard

Ja so war auch meine Erfahrung Hab auch den Zettel nicht ausgefuellt und es kam zurueck mit der richtigen Info
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.07.2017, 20:08
Benutzerbild von Mia
Mia Mia ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 335
Standard

Zitat:
Also fuer mich war es sogar sehr sinnvoll und natuerlich kann man die DNA den verschiedenen Zweigen zuordnen, erst recht wenn man beide Elternteile getestet hat
Das Programm kann sogar anzeigen von welcher Seite Du was hast.
Hallo hiopa,
ein DNA-Test steht noch auf meiner Wunsch-ToDo-Liste. Ich find's klasse, dass Du Dich und Deine Eltern hast testen lassen (wär' ein Traum für mich). Wobei ich noch am Preis für einen einzigen Test knabbere. Ist auch nicht so einfach, sich zu entscheiden, welchen man nimmt. Darf ich Dich fragen, was Du für 3 Tests gezahlt hast?
Könntest Du mir genauer erläutern, was da angezeigt wird? Wie kann ich mir das vorstellen, dass man dann weiß, von welcher Seite man was hat?
Würde mich sehr freuen, wenn Du mir da was schreiben könntest.

Viele Grüße
Mia
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.07.2017, 20:53
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.819
Standard

Hallo Mia,
Du erfährst durch den Test sehr wahrscheinlich nichts, dass Dich in der Ahnenforschung weiter bringt. Es ist nur etwas, womit man sich etwas einbilden kann.
Insbesondere wenn Du bei dieser finanziellen Ausgabe deswegen auf andere Ausgaben verzichten müsstest, rate ich davon ab.
Viele Grüsse
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.07.2017, 22:25
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 204
Standard

Hallo Frau Weingart,

Sie sollten sich als Pressesprecherin bei Donald Duck äh... Trump bewerben.

Verallgemeinerte Aussagen - CHECK!
Nicht auf Gegenargumente eingehen - CHECK!
Trotz mehrerer Gegenargumente trotzdem weiter auf der vorgefassten Meinung beharren - CHECK!
Selbst eigentlich keinen blassen Schimmer von der Materie haben und dennoch die Meinungshoheit beanspruchen - CHECK!

Sie haben alles, was der Job fordert! Nur zu!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:04 Uhr.