#11  
Alt 08.08.2017, 23:43
Benutzerbild von hotdiscomix
hotdiscomix hotdiscomix ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 437
Standard

In Freyburg war die Kombination Gastwirt und Land- bzw. Stadtrichter mehrfach zu finden. Es gab aber auch einen Tagelöhner, der manchmal auch als Winzer geführt wurde und später Bürgermeister war.
__________________
~*~ Das Leben ist eine Reise, die heimwärts führt. ~*~
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.08.2017, 10:29
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 402
Standard

Muss man da nicht auch die Zeit berücksichtigen wann das war? wann das alles war?

Tagelöhner und Bürgermeister scheint mir für die Zeit ab 1871 nicht unmöglich zu sein, da wurden schon die ersten Parteien gegründet und es fanden allgemeine demokratische Wahlen statt.
Während vorher der Bürgermeister allein von den Gemeinderäte gewählt wurde, und die Gemeinderäte wiederum auch nur von den berechtigten Mitnachbarn gewählt wurde bzw in Städten von den Rathsmitgliedern und Rathsverwandten. Davon abgesehen hatten Dörfer und Marktgemeinden vor 1871 gar kein Amt, das sich Bürgermister nannte.

Schneidermeister und Richter ist auch nicht ungewöhnlich.
Es gibt heute noch Laienrichter und Schöffen, die nicht Jura studiert haben müssen. Besonders Schöffe kann jeder mit einem einwandfreien Leumund werden. Wie man Laienrichter wird weiß ich jetzt nicht, frag ich aber mal den nächsten, der mir begegnet.

Seltsamer finde ich dann schon um 1680 die Kombination "Nebenschulmeister und Sauhirte" Wie er das wohl vereinbart hat? Den Unterricht draußen auf der Weide gehalten oder die Schweine mit in die Schule genommen?
Vielleicht war da zwischen beiden Schützlingen auch gar nicht sooo viel Unterschied?

Gruß
Dunkelgraf
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 10.08.2017, 13:17
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.800
Standard

Moin Dunkelgraf,

Zitat:
Zitat von Dunkelgraf Beitrag anzeigen
Seltsamer finde ich dann schon um 1680 die Kombination "Nebenschulmeister und Sauhirte" Wie er das wohl vereinbart hat?
aus meiner genalogischen Heimat Wittgenstein kenne ich Fälle, in denen im Winter unterrichtet wurde, und die Lehrer im Sommer einer anderen Tätigkeit - Aschenbrenner, Köhler, Hirte - nachgingen. Man darf nicht vergessen, daß die Schulpflicht, wenn es sie denn gab, noch ganz anders geregelt oder kontrolliert wurde, und die Lehrer meist selber nicht allzuviel wußten, von einer vernünftigen Lehrerausbildung ganz zu schweigen.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.08.2017, 14:50
Dunkelgraf Dunkelgraf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 402
Standard

Lieber Friedrich,

du hast natürlich wie immer recht.
Ich fand nur die Vorstellung des gleichzeitigen Beaufsichtigens von Kindern und Schweinen so amüsant.

Übrigens in meiner genealogischen Heimat machte der Landesfürst unter seiner Bevölkerung eine Umfrage im Jahr 1803. Jeder einzeln Dorfschulz wurde ins Amt bestellt und bekam die gleichen Fragen gestellt.

Unter anderem war da die Frage:
"Thut es noth, dass zur Förderung des Wissens Sonntagsschulen eingerichtet werden?"

Fast alle antworteten, dass es sinnvoller sei Ganzjahresschulen einzurichten, weil bis zum Winter alles wieder vergessen sei.

Die Antworten fand ich deshalb so interessant, weil man eigentlich denken sollte, dass die meisten Bauern damals nicht begeistert waren die Kinder statt aufs Feld, in die Schule zu schicken. Offenbar war aber das Umgekehrte der Fall.

Lustig fand ich dann auch die Schlussbemerkung unter der Umfrage:
"und es bleibt ausgemacht, nur ein aufgeklärter Unterthan ist ein guter Unterthan"

Gruß
Dunkelgraf
__________________
Wer einen Tippfehler findet, darf ihn gern behalten. Viel Spass damit wünscht Dunkelgraf

Geändert von Dunkelgraf (10.08.2017 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:01 Uhr.