Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.10.2017, 15:43
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.168
Standard der berühmte Goldsucher Jacob Waltz (USA) ,gestorben 1891...

Habe gestern spätabends in ZDF.info eine spannende Sendung der Serie "Mythen-Jäger" gesehen.Es ging um die "lost Dutchman mine" des Jacob Waltz in den Superstition Mountains,Arizona.
Nach seinem Tod im Okt.1891 ging das Wissen verloren, wo genau diese Mine sich befindet. Bis heute sind da Schatzsucher dran

Mich interessiert einfach,ob es hier mittels "Schwarmintelligenz" und Mehrgleisigkeit möglich ist, Licht in die Identität des Jacob Waltz zu bringen.
Was bekannt ist,sei hier genannt:
1) in den 1840er Jahren ist er in die USA ausgewandert, aus "Germany"
2) im Jahre 1848 gibt er in einer Eidesstattlichen Erklärung sein Alter mit "about 38 years old" an
3)sein Grabstein nennt als Geburtsjahr 1908
4)Stand 1890/1891 hatte er jedenfalls noch eine Schwester in Deutschland (Name hier nicht bekannt)
5)Um das Jahr 1880 (grob geschätzt aus der Filmischen Darstellung heraus) kam sein Neffe(Sohn der o.g.Schwester) zu ihm nach Arizona. Er hat ihn dann später erschossen, weil er lästig wurde oder unzuverlässig erschien....
6) 1861 wurde er in Los Angeles US-Bürger

So weit die Fakten. Man findet bei Internetrecherche u.a. in amerikanischen Seiten, dass er aus "Württemberg" stammen soll.... an anderer Stelle wird er aber als "Preuße" bezeichnet. Das beisst sich
Auch gibt es die Mutmassung, dass er in USA die Schreibweise seines Nachnamens von Walz in "Waltz" änderte.
Es gab in D damals durchaus beide Schreibweisen, Waltz und Walz. Vor allem auch im württembergischen Raum...aber vermutlich auch woanders.

Wer mal Zeit & Lust hat und das auch spannend findet.... am ehesten dürfte man via Ancestry weiterkommen. Passagierlisten,Volkszählungsunterlagen etc.

Wichtig für etwaige Kirchenbuchrecherchen: ob die Familie kath. oder evgl. war, weiss ich nicht.

Jo,dann mal viel Spass ....

Schöne Grüsse aus Oberbayern, Lars

ZDF.info: Die Legende von Superstition Mountain ist die wohl bekannteste Geschichte über verlorenes Gold im Wilden Westen. Wie so oft endet die Schatzsuche für die Suchenden tragisch.

Jakob Waltz erzählt dem Viehtreiber Dick Holmes von einer verborgenen Goldmine. Holmes verbringt sein ganzes Leben mit der Suche nach der Mine - ohne Erfolg. Auch der Amateur-Schatzjäger Adolph Ruth macht sich auf den Weg, doch er kehrt nie zurück.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg waltz.j.jpg (145,0 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.10.2017, 16:03
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.794
Standard

Hallo
Da wäre ein Jacob Waltz, *ca.1810 in Württemberg, Immigration New York 1839
https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:QVPF-MS7M

Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (09.10.2017 um 16:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.10.2017, 16:19
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.794
Standard

Hier hat jemand die Eltern vom Lost Dutchman angegeben:
https://www.familysearch.org/ark:/61903/2:2:99SG-V9C
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.10.2017, 16:52
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.168
Standard

"Wirternberg" Ok, das spricht für Württemberg. Aha,um die Eltern hat sich Jemand schon mal bemüht. Leider erscheint als einziges Kind der Jacob. Eine Schwester muss es gegeben haben und die lebte am Schluss seines Lebens auch noch. Und hatte wiederum einen Sohn,seinen Neffen, der aber aus o.g.Gründen nicht mehr unter den Lebenden weilte. Da hast du auf jeden Fall schnell was gefunden, Anna Sara. Danke! Bleiben noch viele Fragen offen....aber die Namen der Eltern -mal vorausgesetzt,sie stimmen- sind ein sehr guter Ansatz. Judith...... war das nicht vor allem ein jüdischer Vorname ? Ergänzung: der Name war wohl durchaus früher schon gängiger,als ich dachte. Und sicher nicht auf jüdische Familien beschränkt.
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)

Geändert von lajobay (09.10.2017 um 17:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.10.2017, 17:10
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 4.794
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
... Da wäre ein Jacob Waltz, *ca.1810 in Württemberg, Immigration New York 1839 https://www.familysearch.org/ark:/61903/1:1:QVPF-MS7M
Das Schiff kam aus Havre in Frankreich
https://www.immigrantships.net/v12/1...n18390713.html
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.10.2017, 17:32
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 772
Standard

Hallo,

man findet ihn auch in zwei, drei Volkszählungen. Ich denke nicht, daß seine Eltern Karl und Judith heißen ....

MfG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Waltz.jpg (82,7 KB, 36x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.10.2017, 17:44
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.168
Standard

Warum erscheinen dir die Vornamen der Eltern als evtl. nicht zutreffend ?
Ja,das auf www.immigrantships triffts besser...da wird er mit "20 Jahre" angegeben. Nicht mit "28" wie bei familysearch.Schiff und Reisedatum sind gleich.
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)

Geändert von lajobay (09.10.2017 um 17:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.10.2017, 17:59
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 772
Standard

Gleich bist Du auch meiner Meinung ....

MfG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Waltz 1.jpg (219,2 KB, 55x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.10.2017, 19:08
lajobay lajobay ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2009
Ort: Altötting (Oberbay.)
Beiträge: 1.168
Standard

Jau, das nenn ich überzeugend
__________________
Grossvater *1898 in Carlsrode,Kr.Labiau
Gesuchte FN: Jodscheit/Jodszeit/Joczatis/Joczeit etc.
Eweleit,Graef,Willuhn
aber auch Jodjahn und Erdmann
(soweit aus Kr.Labiau und angrenzende Kreise)

Geändert von lajobay (09.10.2017 um 19:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2017, 04:59
Artsch Artsch ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.664
Standard

Hallo,

und ich dachte, ich wäre schon in allen in meiner Umgebung liegenden Orten gewesen.
Vohenlohe, ein Wohnplatz bei Abstatt, Landkreis Heilbronn.
Jacobs Großvater Löffler mütterlicher Seite, könnte demnach in Ober- oder Unterheinriet verstorben sein.

Tolle Arbeit, Gandalf!

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.