#1  
Alt 12.09.2017, 14:16
Isbert Isbert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.11.2014
Ort: Kreis Ahrweiler
Beiträge: 260
Standard Lesser aus Schönlanke

Hallo,
am 17.7. suchte ich:
Vorfahren von: Leo Lesser *26.01.1893 in Schönlanke (Netzekreis)
Leider habe ich nichts gefunden auch in diesen Registern
StA Schönlanke Stadt: http://szukajwarchiwach.pl/55/576/0/4#tabSerie

StA Schönlanke Land: http://szukajwarchiwach.pl/55/577/0/4#tabSerie

gibt es noch andere Möglichkeiten für den Geburtseintrag?
Er war ev.
Gruß
Isbert
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2017, 10:42
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo Bettina,

woher stammt denn das Datum bzw., woher stammen die Angaben die Du hier zu Leo LESSER nennst?

Wo und wann hatt Leo LESSER denn geheiratet?
Evangelisch war er? Kann auch nachträglich getauft worden sein?

http://szukajwarchiwach.pl/55/576/0/...HRig/#tabSkany

Eltern der Spediteur Naumann LESSER und die Rosalie geb. SCHACHNOW.

Lesser Leo
07.01.1886 Schönlanke / Netzekreis
1939 wohnhaft Hannover Lavesstr. 39.

Geburts-Register: 1892 StA. Schönlanke.
Elisabeth LESSER, geb. 23.September 1892 in Schönlanke. (Anm. muss Rufnamen Sara führen, Gest. 1940 in Berlin Schöneberg)
Eltern der Spediteur Naumann LESSER und die Rosalie geb. SCHACHNOW.
http://szukajwarchiwach.pl/55/576/0/...vk6ETm7Wqgq2KA

StA. Meseritz-Stadt, Krs Meseritz; Jahr 1883
Heiratsregister, Urkunde Nummer: 17
Name: Naumann Lesser, Spediteur, Wittwer
Geschlecht: männlich
Alter zur Zeit der Heirat: 40
Art des Ereignisses: Heirat (Eheschließung)
Geburtsdatum: 24. Sep 1842 in Schönlanke.
Heiratsdatum: 13. Aug 1883 wohnhaft in Schönlanke.
Heiratsort: Meseritz-Stadt, Preußen
Standesamt: Meseritz-Stadt, Krs Meseritz
Vater: Wolf Joseph Lesser
Mutter: Lena Lesser geborene Lachmann.
Ehepartner: Rose Schachna 28. Jan 1854 in Meseritz,
bisher wohnhaft Frankfurt /Oder.
Eltern: Löser Koppel Schachna und Bertha Cohn, Wittwe, wohnhaft in Meseritz.

Wenn dieser Leo LESSER, nicht im Geburts-Register 1893 StA. Schönlanke auffindbar ist, dann stimmen "Deine" Angaben nicht.
Also bitte mal die Quelle nennen.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (13.09.2017 um 11:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2017, 19:36
Isbert Isbert ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2014
Ort: Kreis Ahrweiler
Beiträge: 260
Standard

Hallo Jürgen,
vielen Dank für deine Ausführungen.
Leo ist am 03.11.1955 in Hannover gestorben und heiratete vor 2.1952
Edith Crämer. Die Angabe hatte von den Nachkommen.
Ich werde noch einmal die mir bekannten Daten überprüfen.
Viele Grüße
Isbert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.09.2017, 23:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 2.776
Standard

Hannover?

Übrigens der von mir genannte Leo LESSER, ursprünglich jüdisch, geb. 1886 in Schönlanke Kreis Czarnikau Provinz Posen (später Netzekreis),
1939 laut Zählung durch die Nazis wohnhaft in Hannover Lavesstr. 23 (hatte mich verschrieben),
war 1939 wohl mit einer Marie Kunze verheiratet.
Diese könnte dem Namen nach nicht jüdisch,Nazi- Sprich "arisch" gewesen sein (reine Vermutung).

Folgende Personen aus der Zählung der erfassten Minderheiten (meist Juden) 1939 wohnten in Hannover Lavesstr. 23.
Kunze Albert
(28.01.1862 Ohlendorf / Visselbach)
Kunze Minna Wehrmann
(18.04.1861 Aerzen / Hameln)
Lesser Leo
(07.01.1886 Schönlanke / Netzekreis)
Lesser Marie Kunze
(11.11.1888 Hannover)
------------------------------------------------
Das hier dürfte die erste? Ehefrau des genennten Leo LESSER geb. 1886 in Schönlanke sein:
Name: Franziska Marie Kunze
Art des Ereignisses: Taufe (Baptism)
Geburtsdatum: 11. Nov 1888
Taufdatum: 25. Dez 1888
Taufort: Hannover, Hannover, Preußen
Vater: Alfred Hieronÿmus Karl Franz Kunze
Mutter: Wilhelmine Sophie Johanna Wehrmann
Kirchgemeinde wie angezeigt: Hannover
Seitennummer: 174;174
Quelle: Evangelisches Kirchenbuchamt Hannover
Filmnummer: 185171
Stadt oder Distrikt: Hannover

Quelle Tracingthepast.org
--> https://www.census.tracingthepast.or...ensus-database
Census Minderheiten Deutsches Reich 1939.

Darin wurden auch die "arischen" Ehepartner in "Mischehen" erfasst.
Manche haben sich gezwungen gesehen, sich scheiden zu lassen.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (13.09.2017 um 23:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2017, 11:27
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 2.776
Standard

Hallo Isbert,

ich habe mal in das Adressbuch der Stadt Hannover 1937 bei ancestry geschaut.
Darin für LESSER:

LESSER Leo, Textilwr.; Lavesstr. 23. IV.
Maria, Textilwr., Schloßstr. 1.

Hannover 1942:
nur noch: LESSER Maria, Textilwr.; Lavesstr. 23.

Leo LESSER fehlt, verschont da in Mischehe, geflüchtet, deportiert oder untergetaucht?

Die Maria könnte seine Frau geb. KUNZE oder eine Tochter sein, wer weiß.

Dieser Leo LESSER, von jüdischen Eltern, ist sicher 1886 in Schönlanke geboren worden.
Die Kopien des census ua. Hannover 1939 gibt es auch noch, wo weiß ich jetzt nicht.
Vielleicht bei den Mormonen (FS) auf Film einsehbar.

Dieser Leo Lesser, geb. 1886 in Schönlanke hat den H. überlebt.
---------------------------------------------------------------
in Holocaust: Liste der Überlebenden aus den Archiven des "World Jewish Congress"
Name: Leo Lesser
Geburtsdatum: 7. Jan 1886
Geburts*ort: Schönlanke-Trzcianka
Letzter Wohnort: Hannover, Scheidestr. 12
Quelle: List of Jews registered by the Jewish community of Hannover, 6/3/46.
Aufzeichnungssatz, Seite: D49.20.gg, 2
----------------------------------------------------------------
Leo Lesser
Date of Birth:
7 Jan 1886
Date of Transport:
25 Feb 1945
Previous Place:
Hannover
Place of Liberation:
Terezín
Holocaust Fate:
1
Transport Number:
VIII/5
Number of People in Transport:

45
220
---------------------------------------------------------------
Hier als Skan, Transport-Liste 25. Februar 1945 VIII /5 nach Teresienstadt:
Leo LESSER, geb. 1886 in Schönlanke, wohnhaft Hannover ??? str.
---> http://www.statistik-des-holocaust.de/VIII5-3.jpg

"Glück" gehabt er hat überlebt, wahrscheinlich wurde er wirklich so lange ausgelassen, da er mit einer "Arierin" verheiratet war.

Juergen

Geändert von Juergen (14.09.2017 um 13:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.09.2017, 15:55
Isbert Isbert ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.11.2014
Ort: Kreis Ahrweiler
Beiträge: 260
Standard

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die vielen Informationen, ist großartig!!
Ich hoffe, ich werde in nächster Zeit von den Nachfahren
genaue Auskunft über bekannte Daten erhalten.
Viele Grüße
Isbert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.