#1  
Alt 25.08.2017, 12:49
Muckl-Löi Muckl-Löi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Landkreis Hassberge
Beiträge: 660
Standard Züchtigungsrecht im Jahre 1907

Hallo Kollegen,

nachfolgend, ohne Kommentar, einen Zeitungsbericht aus Wien über das Züchtigungsrecht:

Neues Wiener Journal v. 04.06.1907, Seite 9:
 
(Das Züchtigungsrecht der Dienstgeberin.) Vor dem Strafrichter des Bezirksgerichtes Landstraße (Gerichtssekretär Dr. v. Pers) war gestern die Majorsgattin Marie Kuteller über Anzeige ihrer Dienstmagd Anna Wessely angeklagt, die letzere mißhandelt zu haben. Sie hatte, wie die Anklage ihr vorwirft, das Mädchen anläßlich eines Verdrusses geohrfeigt. Frau Kutella gab dies zu, erklärte jedoch, sie sei dazu durch das freche Benehmen der Wessely veranlaßt worden. Diese Verantwortung wurde von der Anzeigerin selbst bestätigt. Der Richter sprach die Angeklagte frei, da sie bloß von dem ihr als Dienstgeberin zukommenden Züchtigungsrecht Gebrauch gemacht habe.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.