#1  
Alt 22.08.2017, 14:27
Benutzerbild von ZeroHx1951
ZeroHx1951 ZeroHx1951 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Höxter
Beiträge: 156
Standard LAB Berlin - Stempel Rückseite auf Kopien

Hallo,

ich habe gestern 11 Kopien von angeforderten Sterbeurkunden vom Standesamt Berlin Pankow vom LAB Berlin erhalten. Es gab davon 1 Treffer für mich. Nun ist mir aufgefallen, dass auf den Rückseiten ein Stempel ist: Archivalienkopie Landesarchiv Berlin, P Rep. Nr.,
Vervielfältigung, Weitergabe und Veröffentlichung nur mit Genehmigung des
Landesarchivs Berlin.

Bedeutet das nur, ich darf die Kopien nicht hier im Forum hochladen?
Oder darf ich auch nicht die Daten als Zufallsfund hier im Forum angeben?

Die Daten könnten ja für andere Forenteilnehmer von Nutzen sein.

Vielen Dank im Voraus.

Herzliche Grüße

Elvira
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.08.2017, 18:06
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.142
Standard

Genau das heisst es und steht eigentlich fast immer in den Bedingungen.
Nicht direkt auf einem Stempel, sondern in den AGB die ja aber kaum einer liesst
Hatte ich auch immer beim glaub StA I in den Unterkagen stehen. Auf Rückfrage wegen einer transkription hieß es, ich könnte es an das StA geben die helfen, aber veröffentlichen geht nicht.
__________________
----
Meine Suchen:
Ostpreußen: Marquardt, Wiechert, Trameschinski u.ä.
Burgstädt/Chemnitz/Hohenstein-Ernstthal: Scheithauer, Domdera, Hüppner, Reiher, Schulze, Pöggel
Krs. Schwetz: Ristau, Lawrenz, Boguslawski
Krs. Landsberg/Warthe: Geselle
Schleswig-Holstein: Marquardt
Hamburg und Leipzig: Eichbaum
Brandenburg: Schulze, Höltz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.08.2017, 18:26
salami salami ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von ZeroHx1951 Beitrag anzeigen
Oder darf ich auch nicht die Daten als Zufallsfund hier im Forum angeben?
Das ist mit Sicherheit erlaubt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.08.2017, 20:58
Benutzerbild von AlAvo
AlAvo AlAvo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.03.2008
Beiträge: 5.277
Standard

Hallo Elvira
hallo salami,

die Veröffentlichung eines Zufallsfundes bleibt nunmal eine Veröffentlichung.
Damit greift der Text des besagten Stempels.

Um eventuell anderen Forenteilnehmern zu nutzen, besteht die Möglichkeit eines Auskunftsthemas, unter Nennung des jeweiligen Namens und der Jahreszahl, mit Beantwortung per PN.


Viele Grüße
AlAvo
__________________
Mitglied der Lettischen Kriegsgräberfürsorge (Bralu Kapi Komiteja)

Zirkus- und Schaustellerfamilie Renz sowie Lettland

Meine Alben (werden ständig erweitert)



Reisenden zu folgen ist nicht einfach, um so mehr, wenn deren Wege mehr als zweihundert Jahre zurück liegen!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2017, 21:49
salami salami ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.11.2008
Beiträge: 143
Standard

Zitat:
Zitat von AlAvo Beitrag anzeigen
die Veröffentlichung eines Zufallsfundes bleibt nunmal eine Veröffentlichung.
Damit greift der Text des besagten Stempels.
Hallo AlAvo,

vielleicht liegt hier ein Missverständnis vor:

Der Stempeltext bezieht sich auf die Abbildung der Archivalie, nicht auf deren Inhalt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.2017, 17:12
Benutzerbild von ZeroHx1951
ZeroHx1951 ZeroHx1951 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Höxter
Beiträge: 156
Standard

Hallo OliverS, Salami und AlAvo,

wenn auch etwas verspätet so doch ein herzliches Dankeschön an Euch.

Ich muß noch überlegen, wie ich diese Zufallsfunde hier platzieren werde.


Herzliche Grüße

Elvira
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.08.2017, 18:01
Valentin1871 Valentin1871 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2017
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 733
Standard

M.E. (als juristischer Laie) bezieht sich "Vervielfältigung, Weitergabe und Veröffentlichung" nur auf die Abbildung des Dokuments, nicht auf die darin enthaltenen Daten.
Es ist ja nicht mit einem Vermerk "Geheim" oder "Vertraulich" versehen.
Und wenn die Sperrfristen nach dem PStG abgelaufen sein sollten, spricht ja auch datenschutzrechtlich nichts dagegen.

PS: Beim OpenStreetMap-Projekt wurde ein paar Jahren extra eine neue Lizenz erschaffen, um die eigentlichen Daten schützen zu können, da vorher
nur die Kartenabbildungen via Lizenz abgedeckt waren.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.09.2017, 16:24
Benutzerbild von ZeroHx1951
ZeroHx1951 ZeroHx1951 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Höxter
Beiträge: 156
Standard

Hallo Valentin 1871,

zwar verspätet aber doch ganz herzlichen Dank auch für Deine Info.

Ich werde mir mal überlegen, wie ich meine Zufallsfunde weitergeben kann.

Herzliche Grüße

Elvira
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
lab stempel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:16 Uhr.