Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.04.2017, 19:04
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 100
Standard FN Brückler (Brükler, Brüggler)

Familienname: Brückler
Zeit/Jahr der Nennung: 18Jh. bis jetzt
Ort/Region der Nennung: Niederösterreich, Ballungsgebiet Wien


Hallo liebe Ahnenforscher

Ich möchte mehr zum Familiennamen Brückler erfahren, meist wurde dieser mit ck geschrieben, es gab aber auch alternative Schreibweisen, wie Brükler, Brüggler etc. Der Name scheint heutzutage nicht allzu verbreitet zu sein, in den Online-Telefonbüchern finde ich für Österreich 228 Treffer, für die Schweiz und Deutschland wesentlich weniger.

Meine Vorfahren waren ansässig in Edlitz (heute Bez. Neunkirchen) und Wien, später dann in Vorarlberg. Der Name taucht aber auch in anderen Regionen auf, die sich verwandtschaftlich bis anhin aber nicht zuordnen lassen.

Ich bin mir nicht sicher, ob allenfalls auch eine Verbindung in die heute zur Slowakei und Tschechien gehörenden Gebiete gezogen werden könnte und es gibt auch einen Vorfahren der bei Venedig geboren wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.04.2017, 21:42
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.642
Standard

Hallo,

zur Bedeutung aus FamOS (FN Österreichs online):
Zitat:
Brückler
Wohnstättenname mit dem Suffix -er zu mhd. brückelîn (dem Diminutiv von mhd. brücke >Brücke, Brettersteg<)
für jemanden, der an einer kleinen Brücke, einem kleinen Übergang wohnte.
Schreibvarianten des Namens sind Brüggler, Prückler oder Prüggler.
Verbreitungskarte AT (Stand 2005) nach http://namenskarten.lima-city.at/ anbei.
Leider beinhalten diese Verbreitungskarten nicht die Anzahl der Telefonbucheinträge, sondern nur die Häufigkeit des betr. FN in Österreich.
Deshalb mußte ich zusätzlich auf das Programm von Ch. Stoepel "Namenskartograph Österreich" zurückgreifen.
Danach gab es im Jahre 2005 in AT 313 Tel.-Einträge zum FN Brückler und 3 Einträge zu Brueckler, das entspricht hochgerechnet ca. 843 Personen.

NB.: Das deutsche Pendant zum FN Brückler ist Brückner mit identischer Bedeutung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brückler.jpg (192,7 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:53 Uhr.