Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.03.2017, 18:44
RevolutionR4 RevolutionR4 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2013
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 26
Standard Original Wappenbrief 1576, Übersetzen

Liebe Forenmitglieder!
Ich habe vor geraumer Zeit den Original Wappenbrief meiner Mutterlinie "Pfeffer" im Österreichischen Staatsarchiv gefunden.
Finden ist das Eine, Entschlüsseln und Übersetzen aber etwas anderes.
Im Anhang das Dokument als jpg Datei.
Herr Billet meinte ich solle es ins Forum stellen.
Kann mir jemand helfen bei eine Wort für Wort Übersetzung?
Auch habe ich das Wappen hochgeladen um es später nach euren Lösungen zu colorieren.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 00158609.jpg (146,4 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg Pfeffer2.jpg (53,2 KB, 100x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2017, 12:30
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 91
Standard

Hallo,

zur Transskription kann ich leider nicht helfen. Die Farben des Wappens sind im Text zum Wappen mit angegeben.
Wappen: geteilt, oben in Rot ein silberner(weiser) Stern zwischen zwei goldenen(gelben) Flügeln, unten silbern(weis) und rot dreimal schräggeteilt
Helm: silberner(weiser) Stern zwischen zwei goldenen(gelben) Flügeln
Decken und Binde: rot/silbern(weis) - golden(gelb)/silbern(weis)
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)

Geändert von Hracholusky (25.03.2017 um 10:29 Uhr) Grund: Schreibfehler behoben
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2017, 09:12
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.165
Standard

Hallo,

wenn es Dir nur ums Transkribieren geht, dann solltest Du das Thema ins Unterforum Lesehilfe verschieben (lassen). Der Text ist gut zu entziffern, mir fehlt bloß momentan die Zeit. Aber bei den Lesehelfern gibt es genug kundige Aktivisten.

Um den Original-Wappenbrief handelt es sich im Übrigen nicht, sondern nur um das Konzept dazu. Das Original erhielten die Empfänger.

Soviel fürs erste.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? v. 1820 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2017, 09:39
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.756
Standard

Aus Forum Heraldik zur Hilfestellung in Unterforum "Lesehilfe" verschoben.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2017, 10:16
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 2.654
Standard

Ein Anfang:

Wappen mit ... für Georgen,
Anndres, Johann und Christian die
Pfeffer geben

18 Octobr(is) A(nno) (15)76

Wappenbrief
mit der Lehenbesitzfähigkeit.
Regensburg, 18. Octobr(is) 1576.

Pfeffer Georg
Andreas
Johann und
Christian. Brüder.

Dat(um) Regenspurk den 18. Octobr(is)
...
Rudolff
...


Mit Namen ainen Schillt na...
... in Zwen gleiche thail abgethailt
Deren das unnder abermaln der schreg nach
von dem hindern unndern gegen den vordern
obern Egg ein vier thail abgethailt,
alß das hinter unnder erst und dritt weiß (darüber: rot)
oder Silber (darüber: Rubin), unnd die anndern Zwen thail
(gestrichen: Rott oder Rubinfarb) (darüber: weiß oder silber... sein(?)). Das oberthail
aber gleichfalls Rott oder
Rubinfarb. DarInnen Zwo aufgethane gelbe
oder Goldtfarbe Adlersflug die sachsten (?)
gegen ein annder khomendt (?) unnd zwischen den
selben in der mitte ain weisser oder Silber
farben Sechseggeter Stern erscheinen, Auf
Dem Schillt ain Stechhelm Zur Rechten
mit Rotter und weisser unnd Linckhen seitten
gelber unnd weisser oder Silberfarben helm
Deckhen unnd darob von denselben farben
ainem gewundenen Pausch geziert darauß
abermaln Zwo aufgethane Adlersflug
Zur Sachsen (?) gegeneinannder einwerts (?) khomendt (?)
unnd Darzwischen in der mitte ain weisser oder
Silberfarber Sechseggeter Stern
...

Geändert von Jürgen Wermich (25.03.2017 um 10:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.03.2017, 10:36
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 2.654
Standard

Dienst
Auch die getrewen gehorsamen unnd vleissigen
und willigen dienste, die bemel(t)er Georg an ettlichen
unseren und des Reichs handlungen bey dem ReichsPfennig-
maister Ambt mit ... widerschickhung der ein
gebrachten Reichshulffen gehorsamblich unnd ...
... erzeiget und beweiset, unnd hinfüro sambt
seinen gebruedern: Andreen, Johann unnd Christian
die Pfeffer, nicht weniger unns, Dem H(eiligen) Reich unnd
unserm loblichen hauß osterreichzu thun und ...
... unndertheniglich erPetten (?) ... wol
thun mögen unnd sollen (perge)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.03.2017, 10:45
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 91
Standard

Hallo Jürgen,

ich habe leider ein Problem damit die Schrift zu lesen. Was du transskribiert hast ist die Beschreibung des Wappens wie es in der Zeichnung dargestellt ist.

Sachsen (?) gegeneinannder einwerts (?) khomendt (?)

Das bedeutet dass die Sachsen (als Sachsen bezeichnet man in der Heraldik die mit Federn besetzten Flügelknochen des Adlers) des Fluges nach innen zeigen und sich zugewandt sind.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.03.2017, 12:02
RevolutionR4 RevolutionR4 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.08.2013
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 26
Standard

Hallo Jürgen!
Ich danke tausenmal!!!!!!!
Ist das die ganze Übersetzung?
Was bedeuten bei ihnen die .....
Ein Wort das fehlt?
Ich bin so aufgeregt. :-)
Jetzt sehe ich das mein Entwurf farblich nicht gestimmt hat.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.03.2017, 18:52
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 2.654
Standard

Zitat:
Zitat von RevolutionR4 Beitrag anzeigen
Ist das die ganze Übersetzung?
Was bedeuten bei ihnen die .....
Ein Wort das fehlt?
Meine zwei Beiträge decken den ganzen Text ab.
Drei Punkte stehen jeweils für ein oder mehrere Worte, die ich nicht lesen kann.
Vom linken Teil fehlen unten auch noch einige Namen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.03.2017, 22:18
Heike Irmgard Heike Irmgard ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Ort: Bayern
Beiträge: 316
Standard

Hallo,

der Text ist sehr schwer zu lesen, da er so klein wiedergegeben ist.

Hier die Stellen, wo ich von Jürgens Transkription abweiche (v, das u meint, als u geschrieben):

Auch der getrewen gehorsamen unnd [ist gestrichen] vleussigen
unnd willigen dienste, die bemel(t)er Georg in ettlichen
unsren und des Reichs handlungen bey dem ReichsPfening-
maister Ambt mit hinunnd widerschickhung der ein
gebrachten Reichshulffen gehorsamblich unnd ...
... erzeiget und bewisen, unnd hinfüro sambt
seinen gebruedern: Andreen, Johann unnd Christian
die Pfeffer, nicht weniger unns, Dem H(eiligen) Reich unnd
unserm loblichen hauß osterreich zu thun und zuer-
czaigen, sich unnderthenigclich erPietten auch wol
thun mögen unnd sollen (perge)

Viele Grüße von Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
colorieren , original wappenbrief 1576 , wappen , übersetzen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.