#11  
Alt 26.09.2014, 17:42
andy65 andy65 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 25
Standard

na viele schauen, doch sind auch selten bereit was an infos preiszugeben. dabei ist es doch einfacher wenn man miteinander arbeitet statt nur egoistisch zu denken, oder ??

mittlerweile hab ich fast so ne tapeten rolle von a2, da ich nicht nur nach hinten schaue, denn dann wäre es ja noch eibnfacher. doch manches ergibt sich aus dem nebenher, und darauf sollte man auch achten und nicht nur einfach auf das vergangene. vielfach fügt sich ein puzzle zusammen auch wenns noch so schwer aussieht.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.10.2014, 10:44
Ele2014 Ele2014 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2014
Beiträge: 24
Standard

Hallo andy65,

in den Repressionsbüchern Saporoschje finde ich folgende Mumber:

Mumber Egor Petrowitsch, geb. 1896, geb. und wohn. Tokmak Saporoschskaja Oblast. Verhaftet und am 22.09.1938 zu Tode verurteilt. Urteil am 03.10.1938 vollstreckt. Rehabilitation 1958.

Mumber Wendelin Iwanowitsch, geb. 1895 in Blumental, wohn. In Wolfsdorf (jetzt gehört zu Tokmak). Arbeiter in der Trockenmilchfabrik in Wolfsdorf. Verhaftet am 16.12.1937 als Mitglied einer konterrevolutioneren Aufstandsorganisation. Am 16.10.1938 zu Tode verurteilt. Urteil am 25.02.1838 in Saporoschje vollstteckt. Rehabilitation 1957.

Mumber Rosa Franzewna, geb. 1896 in Heidelberg, wohn. In Tokmak. Köchin im Kinderhort Bahnstation Tokmak. Verhaftet am 29.07.1945. Anklage: wurde unter deutschen Besatzung als „Volksdeutsche“ registriert. Zu 5 Jahren Haft im Arbeitslager Tschernogorsk verurteilt. Rehabilitation 1989.


Mumber Olena Fedorowna geb. 1921 in Weinau (jetzt Tschapaewka) wohn. In Tokmak. Verhaftet am 10.08.1945. Anklage: wurde unter deutschen Besatzung als „Volksdeutsche“ registriert. Am 27.03.1946 zu 5 Jahren Haft verurteilt. Rehabilitation 1989.

Mumber Jakob Iwanowitsch, geb. 1897, geb. und wohn. In Blumental. Müller in der Kolchose Stalin in Blumental. Verhaftet am 26.09.1937 als Mitglied einer konterrevolutioneren Aufstandsorganisation. Am 22.12.1937 zu Tode verurteilt. Urteil am 05.02.1938 vollstreckt.

Gruss

Ele
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.10.2014, 00:24
andy65 andy65 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 25
Standard

Danke Ela,

scheint es sich doch bei jakob und wendelin um brüder zu handeln ?

wurde nicht grad auch der drittname als vatersnamen gehandelt ?
bin grad am überlegen und am suchen ob solch liste existiert, meine sie schon mal gesehn zu haben. darin wurden ja des vaters vornamen sozusagen russifiziert je nach laune.
hab ich ja auch sowas gespeichert :
Mumber Ivan Leopoldovich

Geboren im Jahre 1894, Dnipropetrovsk Region Apostolischen District, New Semenovka mit, Die Deutschen, die anfängliche Bildung;.. Carpenter. Lebte: Alma-Ata, Kegen Bezirk, Kortogoy..
Er wurde am 25. Februar 1950 Kegen MGB Kasachische SSR verhaftet.
Verurteilt: Almaty Landgericht 5. April 1950, die EFA:. 58-10 RSFSR Strafgesetzbuches ..
Satz: 10 Jahre ITL von 11. März 1965 die Kasachische SSR Supreme Court aus Mangel an Beweisen rehabilitiert

Quelle: Informationen für KNB RK Almaty


liebe grüße
Andy
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.10.2014, 13:25
simonsfeld simonsfeld ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: Traunwalchen/Bayern
Beiträge: 5
Standard

Hallo andy65,

in Deiner Ahnentafel kommt die Ortsbezeichnung "Simonsfeld" sehr oft vor.
Mein Vater wurde 1931 in Simonsfeld (Apostolowo) geboren.
Der Name "Mumber" ist bei mir nicht ganz unbekannt, werde mal in der Verwandtschaft noch genauer nachfragen.
Mein Vater mußte mit dem Rückzug der deutschen Wehrmacht aus Rußland mit seinen Eltern und Brüdern gegen Ende des 2. Weltkrieges in den sogenannten Warthegau (Polen) auswandern.
Diese Zeilen sollen erst einmal kurz und bündig ein paar Infos von meiner Seite aus sein.
Falls Interesse besteht, auch hinsichtlich eventueller Informationen von Deiner Seite aus über den Familiennamen "Walter" meines Vaters, könnten wir uns über Simonsfeld vielleicht noch näher austauschen.

Gruß
Josef
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.06.2015, 22:24
andy65 andy65 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.01.2013
Beiträge: 25
Standard danke

an alle die sich die mühe gemacht hatten zu schauen.

heute ging friedlich von uns

Leopold Mumber
*28.07.1928 (simonsfeld)
+15.06.2015 (ronnenberg)

D A N K E
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.03.2017, 19:02
h-lena h-lena ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 1
Standard

Hallo Andy,
ich glaube ich kann dir weiterhelfen. Befinde mich durch einen Zufall auch auf Namensforschung.
Mein Opa war Karl Mumber (1918-2001). Ich weiß dass er u.a. einen Bruder mit Namen Leopold hatte. Geboren um die Zeit 1922.
Vater von Karl und Leopold war Egon Mumber. Ungefähr 1822 aus Waiblingen nach Blumenthal in der Ukraine ausgewandert.

Gerne können wir weitere Informationen austauschen.

Beste Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:53 Uhr.