#1  
Alt 29.07.2017, 21:58
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 373
Standard Garde-Fußart.-Regt., Stabsarzt in Sofia 1917?

Hallo,
lt. Stammliste der Kaiser-Wilhelms-Akademie (Nr. 2501) von Paul Wätzold war Dr. Adolf Lincke um 1910 Oberarzt beim Garde-Fußartillerie-Regiment in Spandau.
In der Traueranzeige seines Vaters 1917 ist Adolf Lincke als "Stabsarzt z.Z. Sofia" genannt.

Ich habe mir die Angaben über das Regiment bei GenWiki angesehen (mühsam, ohne besondere militärhistorische Kenntnisse) und glaube jetzt zu wissen, daß dieses Regiment kaum als ganzes an einem Kampfort eingesetzt wurde, sondern immer nur in Teilen an verschiedenen Orten.

In der Chronik der Feldzüge und Gefechte habe ich keinen Hinweis auf den Balkan gefunden. Allerdings scheinen mir die beiden Gefechtschroniken auch nicht für das ganze Regiment zu gelten. (???)

War Adolf Lincke 1917 in Sofia noch beim genannte Regiment bzw. stand ein Teil dessen in Sofia?
Oder könnte er seit 1910 das Regiment gewechselt haben? Kam so etwas vor?

Aus dem Wikipedia-Artikel über die Saloniki-Front habe ich entnommen, daß sich in dem Zeitraum deutsche Offiziere in Bulgarien befanden. (eigentlich kein wirkliches Wunder), allerdings ohne Beschreibung der Funktion u. Regimentszugehörigkeit.

Kann mir irgendjemand etwas plausibles erklären, was der Stabsarzt Adolf Lincke 1917 in Sofia zu tun gehabt haben könnte, bzw. in welcher Funktion er dort war?

viele Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.07.2017, 06:01
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.035
Standard

Moin Gisela,

nach meinen Unterlagen "Die Feldartillerie" v. Hartwig Busche gab es 6 (sechs) Garde-Feldartillerie-Rgter.
1. u. 3. GFAR > Berlin, bzw. Berlin u. Beeskow
2. u. 4. GFAR > Potsdam
5. u. 6. GFAR > Jüterbog (beide Rgter. wurden erst am 02.08.1914 mobil)

Es ist richtig das nicht immer alle Abteilungen der Rgter. bei der gleichen Division waren.

Du müßtest erst einmal klären bei welchem der Art.-Rgter. der Gesuchte gewesen ist.

Gerade gefunden: in der Rangliste von 1914: Ober-StabsArzt Dr. Linke FAR 38 (vorpommersches FAR)
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Geändert von Deisterjäger (30.07.2017 um 06:07 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2017, 06:35
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 373
Standard

Hallo Harald,
erstmal danke
lt. Wätzold war er definitiv in Spandau stationiert und zwar um 1910 (Wätzolds Stammliste erschien 1910, dort heißt es, daß er derzeit beim Garde-Fußartillerie-Regiment sei)
Soweit ich gegoogelt habe, hat Fußartillerie eine andere Bedeutung als Feldartillerie.

1914 ist er also beim (Vorpommerschen) FAR 38.

die Frage ist (auch guugeltechnisch bedeutsam): das bedeutet wohl in diesem Fall Feldartillerie-Regiment?

Ich werde erst mal selber guugeln, aber gibt es vielleicht Literaturhinweise für mich?
viele Grüße
Gisela

PS das ist ein schöner Start in den Sonntagmorgen, wenn man gleich eine hilfreiche Antwort findet.

PPS habe 3 Literaturangaben bei GenWiki gefunden
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr

Geändert von GiselaR (30.07.2017 um 06:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.07.2017, 06:37
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.035
Standard

Gisela,

die Regimentsgeschichte des FAR 38 zeigt im Teil II an:
Letzte Friedensrangliste des Regiments
R.Arzt: O.St.A. Dr. Linke - mit Verwendung: Chefarzt San.Komp. 3/II. Armee Korps

In der Ehrenrangliste v. 1926 ist ein O.St.A. Dr. Linke nicht mehr verzeichnet.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2017, 06:45
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.035
Standard

Gisela,

da hab ich wieder nicht richtig gelesen, Entschuldigung. Ja das Garde-Fu.ARgt. lag in Spandau in Garnison.

Aber es gibt in der Rangliste von 1914 nur einen O.St.A. Dr. Linke und der war beim FAR 38 (vorpommersches).

Ich werde meinen Bekannten anschreiben und fragen ob er die Rangliste von 1912 hat
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Geändert von Deisterjäger (30.07.2017 um 07:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.07.2017, 06:51
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.035
Standard

Gisela,

in der Regimentsgeschichte des Garde-Fußartillerie-Rgts. gibt es eine Stellenbesetzung von Mai 1914:
R.Arzt O.St.A. Dr. Streit

Feldartillerie hatte Geschütze bis Kaliber 10,5 cm, die Fußartillerie alles was da drüber war. Die FuAr. ist aus der früheren Festungsartillerie hervorgegangen. Um es mit einfachen Worten auszudrücken.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Geändert von Deisterjäger (30.07.2017 um 06:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.07.2017, 07:03
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 373
Standard

Die Bände habe ich in der Fernleihe gefunden, alles prima. Werde ich bestellen

A. Lincke war lt. Tel. u. Adr. Büchern jedenfalls 1929 (niedergelassener?) Arzt in Berlin. Damit wäre dieses Thema auch erledigt.

Danke und schönen Sonntag noch.
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.07.2017, 07:06
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 373
Standard

Jetzt bin ich es, die nicht richtig gelesen hat, da waren ja noch 2 Antworten davor.
Das wäre toll, wenn du das herausfinden könntest.
Unabhängig davon werde ich das 2-Bändige Werk über das Regiment bestellen.
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.07.2017, 07:18
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.035
Standard

Gisela,

die Rgts.-Geschichten kann man hier als CD kaufen.
http://military-books.lima-city.de/
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.07.2017, 07:50
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 1.035
Standard

Gisela,

mein Bekannter schreibt mir folgendes zu O.St.A. Dr. Lincke

Der war 1914 Oberstabsarzt im FAR38 (Patent vom 16.10.06)
1913 Chefarzt im Garnisonslazarett IV.AK und Regimentsarzt im Hus.Rgt.10 (Magdeburg)
1912, 1911, 1909: s.1913
1908: Oberstabsarzt im Inf.Rgt.57 (Wesel)
Die 1907er habe ich leider nicht.
1906: Stabsarzt im Inf.Rgt.153 (Patent 3.4.97)
In der Ehrenrangliste steht er noch als OStA im FAR38, das Kriegsende erlebt als Generaloberarzt a.D.

Hoffe dir damit geholfen zu haben.
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.