#1  
Alt 31.01.2017, 15:48
KaRos KaRos ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 180
Standard von Roehl, Feldzug 1805

Hallo,


ein Vorfahr von mir war 1805 Musketier bei Kapitän von Roehl (laut Heiratseintrag in Stettin, s. a. http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=144171). Es gibt zwei Brüder: Ernst Andreas und Arnold Ludwig von Roehl. Ich weiß nicht, welcher es eher sein könnte.
Bei Google Books habe ich nun gesehen (https://books.google.de/books?id=nZU...201805&f=false), dass Ernst Andreas von Roehl beim Feldzug 1805 dabei war, ich frage mich nun welcher Feldzug damit gemeint ist. Waren denn Preußen auch beim 3. Koalitionskrieg gegen Napoleon dabei oder was könnte das gewesen sein?
Ich würde gerne herausfinden, was mein Vorfahr in dieser Zeit so erlebt haben könnte. Kann mir jemand helfen?
__________________
LG KaRos
------------
Suche Roschow (deutschlandweit), Kanzenbach (Stettin & Berlin), Eigler (Kr. Greifenhagen & Berlin), Pehlke (Brosowen/ Engelstein), Sickel (Sondershausen), Haacker (Dassow), Beier (Münsterberg/Schlesien), Hohlbein (Mühlhausen/Thüringen), Erdmann (Klein Neuendorf), Gabriel (Prov. Posen), Rusch (Kolbatz), Mund(t) (Neumark, Kr. Greifenhagen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2017, 15:50
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 427
Standard

Es handelt sich um Ernst Christian Richard v. Roell, * 1756 in der Mark (So.d. Richard Caspar Alexander, Kpt. im Rgt. Quadt), oo 21.5.1787 Johanna Elisabeth Waldbauer.
April 1775 ins IR 31 gekommen, 17.4.1785 Prem.Ltn., März 1790 zum IR 7, 30.1.1792 Stabskapitän, 12.9.1797 Kompaniechef im 3. Musk.Btl., 27.2.1807 Major, 20.8.1808 Chef Garnison-Komp. im Leib.-Inf.Rgt., 26.4.1811 Abgang, +13.4.1821 Berlin. Er war einer der Verteidiger Colbergs.

D.h., dieser Georg Friedrich Engel war Angehöriger des 3. Musketier-Bataillons des Infanterieregiments Nr. 7 mit Standort in der Festung Colberg. Es wurde später 1. Btl. im IR Colberg und schließlich sogar 1813 zum 2. Btl. des Garderegiments Nr. 2 'erhoben' - es war also ein 'berühmtes' preußisches Bataillon.

Geändert von Kleinschmid (03.08.2017 um 05:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.08.2017, 18:01
KaRos KaRos ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.02.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 180
Standard

Gerade zufällig über deine Antwort gestolpert, vielen Dank!
__________________
LG KaRos
------------
Suche Roschow (deutschlandweit), Kanzenbach (Stettin & Berlin), Eigler (Kr. Greifenhagen & Berlin), Pehlke (Brosowen/ Engelstein), Sickel (Sondershausen), Haacker (Dassow), Beier (Münsterberg/Schlesien), Hohlbein (Mühlhausen/Thüringen), Erdmann (Klein Neuendorf), Gabriel (Prov. Posen), Rusch (Kolbatz), Mund(t) (Neumark, Kr. Greifenhagen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
feldzug , militär , roehl , stettin

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.