Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2017, 14:06
Blubbi Blubbi ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 22
Standard Uneheliche Tochter in Konfirmandenliste

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1796
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Gau-Bischofsheim bei Mainz
Namen um die es sich handeln sollte: Anna Maria Ehrlein


Liebe Ahnenforscher,
ich kann Folgendes lesen:

Anna Maria Ehrlein fil. cujus pater
incertus, quae ... nutritur an. 11.

Übersetzung:

Anna Maria Ehrlein Tochter, deren Vater unbekannt ist, und die von .... aufgezogen wird. Alter: 11


Link zum Bild

Kann mir jemand sagen, von wem sie aufgezogen wurde?

MfG Blubbi

Geändert von Xtine (22.04.2017 um 18:37 Uhr) Grund: Bild verlinkt
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.04.2017, 17:25
henrywilh henrywilh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Weserbergland
Beiträge: 8.085
Standard

Zuerst habe ich "Bischemii" gelesen.

Damit konnte ich nichts anfangen, denn lateinische Wörter haben kein sch in der Mitte.

Aber: Ortsnamen schon!
"Bischem" ist ein anderer Ausdruck für "Bischofsheim" - habe ich gefunden.

Dann ist "Bischemius" latinisiert > "ein Bischofsheimer", und "Bischemii" wäre Genitiv Singular oder Nominativ Plural.
Wie das nun genau grammatisch zu erklären ist, müssen Klügere beantworten.
__________________
Schöne Grüße
hnrywilhelm

Was du heute kannst entkorken, das verschiebe nicht auf morgen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.04.2017, 18:12
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.082
Standard

Hallo,
Bischemii stimmt sicher, u. das kann man verstehen als Lokativ zu dem Nominativ Bischemium, also "zu Bischofsheim"
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2017, 23:15
Blubbi Blubbi ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 22
Standard

Ah, das klingt auf jeden Fall sinnvoll!

Schade, da ich gehofft hatte, etwas Genaueres über den "Ehrlein" zu finden, der sie unter seine Fittiche genommen hat. Aber das Rätsel dieses Eintrags wäre somit gelöst.

Besten Dank!

MfG Blubbi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:58 Uhr.