Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2017, 11:44
FranzVogl FranzVogl ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Arnbruck
Beiträge: 54
Standard Briefprotokoll mit einigen Fragezeichen

Quelle bzw. Art des Textes: Briefprotokoll von 1710 /Hofübergabe an die Witwe des Georg Grotz
Arnbruck / Niederbayern
.
Liebe Mitforscher,

bei dem angehängten Briefprotokoll fehlt mir bei einigen Wörtern die Assoziation und überhaupt bin ich mir bei anderen über die richtige Lesart nicht so ganz sicher.
Ich habe meine Transkription mit dem Original angehängt.
Ist das so brauchbar oder eher nicht?

Franz Vogl
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Vierling.pdf (606,6 KB, 16x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2017, 14:18
zita zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 1.831
Standard

Hallo Franz Vogl,

kannst du deine Transkription bitte hier in den Beitrag einstellen? Dann muss man die fehlenden Wörter (so man sie lesen kann) nur mehr einfügen.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2017, 15:54
FranzVogl FranzVogl ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Arnbruck
Beiträge: 54
Standard

Ja, das mache ich. Hier der Text

darzu zestehen befuegt, und berechtigt
dahingegen aber ihr die heutigen Guetts
......... (?) und ihrem khonftigen Eheman
zu deren lebens under haltung als dan auf
beeder Leibslebenlang nachvolgenten Leib-
domb zunerraichen(?) und zunerstatten schuldig,
Under dessen auch Sye Grozische Wittib ver-
bunden sein soll, in des Guetts Perglüsst
ierlich die Riederstatt yber 2 Vierling
nit zuschlagen, im ybrigen ob zwar
weiters vermög Vertrags 9. Jenner des
Jahrs von dem Negsterben(?) Clainen Khinder
........... (?) Grozen in des aus obigen 5 Khinder
zu absonderlichen Erbthaill auf disem Guett
17 fl. 22 Kr. 26 Pf. zusichern, so bleibt doch
solche daselbst ohne inter(esse?) anligent, und
würdet bey des Standts Verenderung, oder
Verheyrathung yedem sein Thaill zur Aus-
fertigung ohne inter(esse?) hinaus gegeben,
absonderlich aber ........(?) und dessen beeden
Grozischen Töchtern ieder zur Verheyrath-
ung ain Redo Khue, oder 8 fl.
von Guett gevolgt werden, also und auf

Franz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2017, 07:55
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 1.522
Standard

Guten Morgen,

ich hole den Beitrag mal nach vorne.
Vielleicht inspirieren meine Vorschläge aus dem anderen Thread:

verendern?
igenst (eigens)?
endes?

P.S. Mit meinem „ratz-fatz“ war ich wohl zu voreilig .
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2017, 09:36
Wolfg. G. Fischer Wolfg. G. Fischer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 2.510
Standard

Hallo,

ich versuche mal mein Glück.

"darzu zustehen befuegt und berechtigt
dahingegen aber ihr die heutigen Guetts
anwenden und ihrem khonftigen Eheman
zu deren lebens under haltung als dan auf
beeder Leibslebenlang nachvolgenten Leib-
domb zunerraichen(?) und zunerstatten schuldig,
Under dessen auch Sye Grozische Wittib ver-
bunden sein soll, in des Guetts Perglüsst
ierlich die Riederstatt yber 2 Vierling
nit zuschlagen, im ybrigen ob zwar
weiters vermög Vertrags 9. Jenner des
Jahrs von dem Negsterben(?) Clainen Khinder
........... (?) Grozen in des aus obigen 5 Khinder
zu absonderlichen Erbthaill auf disem Guett
17 fl. 22 Kr. 26 Pf. zusichern, so bleibt doch
solche daselbst ohne inter(esse?) anligent, und
würdet bey des Standts Verenderung, oder
Verheyrathung yedem sein Thaill zur Aus-
fertigung ohne inter(esse?) hinaus gegeben,
absonderlich aber ........(?) und dessen beeden
Grozischen Töchtern ieder zur Verheyrath-
ung ain Redo Khue, oder 8 fl.
von Guett gevolgt werden, also und auf"

Ist echt schwer.

Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.04.2017, 09:42
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 2.654
Standard

Vielleicht:
... von dem verstorbnen Clainen khindt
Josephen Grozen iedes ad (?) ...

zuverraichen und zuverstatten (beides mit einem u-förmigen Zeichen geschrieben)

Geändert von Jürgen Wermich (21.04.2017 um 09:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.04.2017, 21:15
FranzVogl FranzVogl ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.12.2012
Ort: Arnbruck
Beiträge: 54
Standard

Danke für die Hilfe.
Ich stelle es mal auf gelöst.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
arnbruck , grotz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:43 Uhr.