#1  
Alt 07.04.2017, 14:21
Socke13 Socke13 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 20
Standard Großer Generalstab Berlin-Personenregister

Hallo Mitforscher!

Ich bin auf der Suche nach einem Urgroßonkel: Friedrich Wilhelm Esche geb. 14. 06. 1864 in Borek/Posen. Er machte 1883 sein Abitur in Lissa (DANKE Gunter an dieser Stelle für die Info) und wurde dem "Großen Generalstabe zu Berlin" zugeteilt. Von 1906-1914 finde ich ihn im Berliner Adressbuch auch unter Fritz Esche, erst als Hauptmann, dann als Major. Nach 1914 gibt es keinen Eintrag mehr. Gut, während des Krieges hat er die Wohnung vielleicht aufgegeben. Doch auch nach 1918 taucht er nicht mehr auf. In den Verlustlisten des 1. WK finde ich zwar eine Person mit dem Namen, aber das ist nicht "mein" Fritz Esche.
Meine Frage ist nun: Gibt es vom Generalstab irgendwo so etwas wie ein Personenregister mit Angaben über Rang und Verbleib während des Krieges Mir fehlen einfach die Angaben über Sterbedatum und -ort.
Ach, von einer Ehe und Kindern wüßte ich nicht!

Vielen Dank schon einmal und LG Socke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2017, 17:21
Benutzerbild von Deisterjäger
Deisterjäger Deisterjäger ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2013
Ort: Amt Calenberg - Kgr. Hannover
Beiträge: 946
Standard

Moin Socke,

in den RL v. 1914 habe ich mehrere Einträge ESCHE gefunden. Leider sind die Eimträge aber alle ohne VN.
1. Oberstlt. ESCHE, Landwehr-Bezirk II Düsseldorf
2. Maj. ESCHE, Inf.Rgt. 23
3. Hptm. ESCHE, (in der Uniform d. Pi.Btl. Nr. 6) 4. Pi.Inspektion Thorn

Alle anderen Einträge niedrigere Ränge

Vielleicht fragst du mal in Freiburg an dort könnten noch Unterlagen über "höhere Offz." liegen
http://www.bundesarchiv.de/bundesarc.../index.html.de
__________________
Viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Geändert von Deisterjäger (07.04.2017 um 17:27 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2017, 22:03
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.236
Standard

Hallo,

nach dem Eintrag 1913 (sh Anhang ) ist 1914 der im Inf 23 der Richtige. Standort: Neisse.

Frdl. Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg esche1913.jpg (63,4 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg esche1914.jpg (35,1 KB, 14x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (07.04.2017 um 22:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2017, 22:38
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.236
Standard

leicht merkwürdige Angabe ( Linienkommandant Essen?)
aber eigentlich müsste er das sein.

dann ist er auch hier als sehr kurzfristiger Kommandant aufgeführt ( Januar 1915) https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%B...isches)_Nr._86 , deshalb auch die Berechtigung zum Tragen der entsprechenden Uniform

Evtl auch hier erwähnt: https://books.google.de/books?id=dE1...che%22&f=false


Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg esche1919-militärwoblatt104.jpg (18,3 KB, 14x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (07.04.2017 um 23:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.04.2017, 10:37
Socke13 Socke13 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 20
Standard

Hallo Thomas! Hallo Harald!

Erst einmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Ich bin meist Vormittags im Forum unterwegs, deshalb erst jetzt die Antwort. Eure Quellen kannte ich alle noch nicht, deshalb werde ich mich da noch einlesen können. Die Ansätze sind auch alle super, aber ich habe das Problem, wohl aus einer sehr militaristischen Familie abzustammen. Ich habe zu bieten:
1. Kriegsgerichtsrat Carl Esche
2. Generaloberarzt Erich Esche
3. Oberstl. u. Adjutant der 6. Festungsinspektion in Metz Conrad Esche
4. Oberstl. u. Adjutant d. Inf.-Reg. 105 König Wilhelm 2. Straßburg/Elsaß Martin Esche
und 5. den gesuchten Friedrich Esche Major im Gr. Generalstab
Das waren alles Brüder! Nun muß ich erst mal Eure Angaben beginnen zuzuordnen. Von Nr. 1-4 habe ich von den Jahren nach dem 1. WK teils genaue teils ungefähre Angaben zum Werdegang und Tod. Doch der "Fritz" ist von der Bildfläche verschwunden. Deshalb hoffte ich, es gibt noch irgendwelche andere Quellen, die ich "anzapfen" kann. An das Bundesarchiv werde ich mich schon mal wenden. Habt Ihr Erfahrung, wie lange so etwas dauert?
Nochmals Danke!
LG Socke

P.S. Der 6. Bruder hat es übrigens wieder rausgerissen. Er ist Parrer geworden!!!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.04.2017, 10:56
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.236
Standard

Hallo,

kannst Du denn einen Günther Esche, * Goldap, einordnen? Der ist als Leutnant 1916 gefallen. Das würde ja zu dem letzten Buchlink passen. Wenn es kein Sohn von Conrad ist, käme eigentlich nur Friedrich in Frage.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.04.2017, 12:18
Socke13 Socke13 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 20
Standard

Hallo Thomas,
einen Günther Esche habe ich bis jetzt noch nicht in der Familie. Von Conrad habe ich noch keine Kinder gefunden, und ich glaube auch nicht, dass Friedrich Familie hatte. Der Adresseintrag endet komplett 1914. Bei den anderen wurden dann unter der gleichen Adresse immer die Witwe weitergeführt. Aber ich werde über ancestry mal sehen, ob ich über Günther Esche noch etwas rauskriegen kann.

Viele Grüße Sirka
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.04.2017, 12:38
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.236
Standard

Hallo Sirka,

Wenn Du schon bei ancestry bist, kannst Du ja die Verzeichnisse Deutschland und Österreich Offiziere 1500 -1939

durchsuchen ( falls nicht schon geschehen): Da gibt es 1899 zwei Hauptleute Esche. einen in Goldap und einen in Ostrowo. Da der Günther in Goldap geboren wurde, ist er eben vermutlich der Sohn des in Goldap stationierten.

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)

Geändert von Kasstor (08.04.2017 um 12:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2017, 20:50
Socke13 Socke13 ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.04.2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 20
Standard

Hallo Thomas,

bin gerade nochmal dabei, bei ancestry die Verzeichnisse der Offiziere duchzugehen. Wird noch eine Weile dauern, bis ich da die Esches zugeordnet habe. Aber ich glaube, weder Goldap noch Ostrowo passen geographisch zu meinen Esches. Trotzdem habe ich das Gefühl, dort doch noch etwas zu finden. Wenn ja, werde ich Vollzug melden!!! Nochmals Danke für die Denkanstöße!

Schönen Abend noch wünscht Sirka

Geändert von Socke13 (08.04.2017 um 21:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.04.2017, 21:34
arb arb ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Maryland, USA
Beiträge: 127
Standard

Hallo Sirka,

Hier ist seine militärische Laufbahn:

Andy

Friedrich Esche (14.08.1864-30.11.1936)
28.10.19 d. Charakter als Gen.Maj. m. einem Dienstalter v. 16.06.1919 erhalt.
16.06.19 m. Absch. m. Pens. u. d. Erlaubn. z. Tr. d. Füs. R. 86 bew.
??-16.06.19 von der Armee, vorher Lin. Komdt. in Essen
06.01.15-23.01.15 Kom. d. Füs. R. 86
17.10.14 für d. Dauer des mobilen Verhältnisses d. Rang eines Regts. Kommandeurs erhalt.
02.08.14 beauftragter Offiz. d. Feldeisenbahnchefs b.d. Etappen Inspektion 1
01.04.14-02.08.14 b. St. d. Inf. R. 23 (Neiße)
23.05.11-01.04.14 Eisenb. Lin. Komm. in Berlin, U.d. Inf. R. 157
29.05.06-23.05.11 i. Eisenb. Abtl. d. gr. Gen. St., U.d. Inf. R. 157
22.04.05-29.05.06 zuget. d. gr. Gen. St., U.d. Inf. R. 157
16.06.01-22.04.05 Chef 3./Inf. R. 157 (Brieg)
08.10.98-16.06.01 Chef 10./Inf. R. 59 (Goldap)
1898-08.10.98 in 10./Inf. R. 59 (Goldap)
1897 in 1./Inf. R. 59 (Goldap)
1896 in 3./Inf. R. 59 (Goldap)
1893-1895 k.b. Bez. Kom. Goldap als Adj. v. Inf. R. 59
1891-1892 Adj. III./Inf. R. 59 (Goldap)
1890 in 7./Inf. R. 59 (Freistadt in Schles.)
1889 in 2./Inf. R. 59 (Glogau)
13.09.84-1888 in 1./Inf. R. 59 (Glogau)
13.09.84 Sek.Lt.
11.12.83 Portepee Fähnrich

Oberst 22-03-17
Oberstlt. 19-06-14
Major 10-09-08
Hptm. 08-10-98
Oblt. 17-06-93
Leutn. 13-09-84
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
großer generalstab

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:32 Uhr.