#1  
Alt 18.04.2017, 20:18
mara2496 mara2496 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2016
Beiträge: 10
Standard WASt Auskunft

Hallo!
Mein Onkel gilt seit Ende des 2. Weltkriegs als verschollen. Alles was wir wissen ist in einem Gutachten vom DRK von 1976 aufgeführt.
Dort ist der Truppenteil vermerkt und auch erklärt, wo er mit hoher Wahrscheinlichkeit gefallen ist, etc.

Vom WASt hatte ich mir erhofft weitere Details zu erfahren. Die Auskunft war dann eine herbe Enttäuschung.
Man schrieb uns, dass „über die Wehrmachtzugehörigkeit bzw. über den Verbleib keine Aufzeichnungen vorliegen“.

Wie kann es sein, dass beim WASt gar keine Informationen vorliegen, das DRK aber Informationen hat?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.04.2017, 20:44
JürgenP JürgenP ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 280
Standard

Moin mara2496,

die Konstellation, daß beim DRK Daten vorhanden sind und bei der WASt keine, kommt nicht so selten vor.
Dafür gibt es den folgenden Grund.
Alle beim DRK vorhandenen Daten zur Person stammen von den Angehörigen, die seinerzeit den Suchantrag gestellt haben. Neben den persönlichen Daten gehörten dazu auch Angaben über seine letzte Nachricht (Feldpostbrief, mündliche Mitteilung, ...) Mit diesen Angaben hatte der DRK-Suchdienst dann die Einheit und konnte die Person somit einem entsprechenden Kriegsschauplatz zuordnen (Gutachten).
Die WASt hingegen hat ausschließlich die militärischen Daten, die von den Einheiten selbst gemeldet wurden. Dazu zählt die Einberufung, die Zuteilung einer Erkennungsmarke, Versetzungen, Beförderungen, Verwundungen etc.
Dabei war die WASt auf Meldungen aus den einzelnen Truppenteilen angewiesen. Zu Anfang des Krieges klappte das Meldewesen noch recht gut, mit fortschreitender Kriegsdauer sind die Unterlagen immer öfter verloren gegangen (Kuriere wurden abgefangen, abgeschossen), in Auflösung befindliche Einheiten haben ihre Dokumente vernichtet usw.

Herzliche Grüße Jürgen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.04.2017, 13:13
muno11 muno11 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Zitat von mara2496 Beitrag anzeigen
Hallo!
Mein Onkel gilt seit Ende des 2. Weltkriegs als verschollen. Alles was wir wissen ist in einem Gutachten vom DRK von 1976 aufgeführt.
Dort ist der Truppenteil vermerkt und auch erklärt, wo er mit hoher Wahrscheinlichkeit gefallen ist, etc.

Vom WASt hatte ich mir erhofft weitere Details zu erfahren. Die Auskunft war dann eine herbe Enttäuschung.
Man schrieb uns, dass „über die Wehrmachtzugehörigkeit bzw. über den Verbleib keine Aufzeichnungen vorliegen“.

Wie kann es sein, dass beim WASt gar keine Informationen vorliegen, das DRK aber Informationen hat?
Hallo Mara,

ist es denn innerhalb der Familie gesichert, dass er Soldat in der Wehrmacht war? Falls ja, wann eingezogen?

Es gibt viiele Möglichkeiten, die erklären könnten, warum er bei der WAST nicht gelistet ist: Vielleicht war er bei Polizei, Zoll, Volksbund oder sonst einen Verein....dann hat die WAST auch nichts.

Gibt es Fotos von ihm in Uniform?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 Uhr.