#1  
Alt 17.11.2012, 21:57
norddeutscher norddeutscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2012
Beiträge: 141
Standard 1. WK: Infanterie Regiment 95

Moin Moin

Ich habe leider folgendes Problem, ich finde nicht den Tod eines Verwandten, mit größter Wahrscheinlichkeit diente er zuletzt im Thüringischen Infanterie Regiment 95 im Mai 1917, wo er auch fiel in Frankreich.
Darum meine Frage, besitzt ein Forummitglied die Regimentsgeschichte der 95 er, und wäre Bitte so hilfsbereit mal nachzuschauen ob er dort verzeichnet ist, es würde mir unendlich weiterhelfen, da es zu ihm auch keine Sterbeurkunde gibt im Standesamtsregister gibt.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.11.2012, 11:07
Benutzerbild von Farang
Farang Farang ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2010
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.061
Standard

Hallo,

hier ein Link mit genügend Literaturhinweisen:
http://wiki-de.genealogy.net/IR_95

Du kannst sicher per Fernleihe bei Deiner Stadtbücherei das eine oder andere Buch anfordern.

Allerdings sollte Dein Vorfahre nur Mannschaftsdienstgrad gewesen sein, stehen die Chance sehr schlecht etwas über ihn zu finden - in der Regel wird nur über die heroischen Taten der Offiziere eines Regimentes in solchen Chroniken berichtet.

Gruß Michael
__________________
Sandau bis Tepl - Egerland /Böhmen /Sudetenland.
Infos über das: Das k.u.k. Militär

Infos zur Suche nach Dokumenten der k.(u.)k. Soldaten
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.11.2012, 12:08
norddeutscher norddeutscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2012
Beiträge: 141
Standard

Moin Farang

danke, für deine Hilfsbereitschaft, leider war er nur Musketier, aber wenn es eine Regimentsgeschichte gibt, sind am Ende die namentlichen Gefallenenlisten des Regiments aufgeführt, leider besitze ich dieses Buch nicht um nachzuschlagen, und im Antiquariat ist es vergriffen.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.11.2012, 23:19
Kai Heinrich2 Kai Heinrich2 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.313
Standard

Hello,

würde es auch über die Fernleide versuchen das Buch zum IR 95 müsste ja dieses sein:
Arno Buttmann: "Kriegsgeschichte des Königlich Preußischen 6. Thüringischen Infanterie-Regiments Nr. 95 (1914 - 1918)". Band 77 - Aus Deutschlands großer Zeit, 1935 Zeulenroda/Thüringen, Sporn, 318 Seiten.

Hast Du es schon über die Verlustlisten versucht? Zu 1917 ist zwar noch nicht all zu viel dort eingetippt worden aber wenn Du Dich bei dem Projekt anmeldest kannst Du zumindest alle Verlusteinträge zum IR95 von 1917 durchforsten (und gerne auch mit eintragen).
Kann sein das dort nicht das exakte Todesdatum steht und er erst 1918 in der Liste veröffentlicht wurde. Zumindest könntest Du es dann eingrenzen.

Andere Möglichkeit:
Neben verschiedenen Denkmälern könnte auch was in Zeitungs-Anzeigen oder Büchern zu finden sein die sich in seinem Stadtarchiv finden lassen könnten. Wer beispielsweise im Schützenverein, im Gesangsverein, Gewerkschaft, Schüler ein Schule etc. war wurde nicht selten in Anzeigen (z.B. Jahresbericht einer Schule, des Betriebs oder Vereins ...) erwähnt.

In manchen Schützenvereinen oder deren Stammkneipen finden sich auch noch manchmal "Heldentafeln" zum Teil mit Fotos. So was findet sich aber nur an seinem Wohnsitz.

Viel Spass beim Suchen und hoffentlich finden,

Kai
__________________
Meine Namensliste / mein Stammbusch:
http://www.kaiopai.de/Stammbaum_publ1/indexpubl1.html

Derjenige welcher bis zu seinem Tod die meisten Ahnen zusammen bekommt gewinnt!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.11.2012, 19:29
norddeutscher norddeutscher ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2012
Beiträge: 141
Standard

Moin, danke nochmals für eure Antworten, bei den preussischen Verlustlisten war ich schon fündig geworden, aber das sind ausgerechnet die Jahrgänge wo nicht die Einheit genannt wurde, beim örtlichen Kriegerdenkmal , Fehlanzeige.
Die genannte Regimentsgeschichte ist richtig, gibt es im Antiquariat aber 130 Euro, leider nicht mein Geldbeutel.
Hatte vielleicht die Hoffnung das einer das Buch hier im Forum besitzt, zum Nachschlagen.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.04.2017, 13:42
comatthoes comatthoes ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 13
Standard Wo liegt dieser Ort?

Hállo Zusammen

Ich hab mal dieses Thema für meine Suchanfrage gewählt, da es mit dem Infanterie Regiment 95 zusammen hängt. Ich hoffe, dass ist ok.

Und zwar würde ich gern wissen, ob jemand weiss, wo der Ort (?) "Otdaki-Polionia" liegt.

Laut einer "Sterbeanzeige" ist einer der 3 Brüder meiner Oma (Musketier im Infanterie Regiment 95, 11. Komp.) dort am 11. August 1915 gefallen.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.04.2017, 13:49
Benutzerbild von katrinkasper
katrinkasper katrinkasper ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2016
Beiträge: 2.978
Standard

Zitat:
Zitat von comatthoes Beitrag anzeigen
"Otdaki-Polionia" liegt.
Guten Tag,
der Ort heißt laut Karte
http://www.mapywig.org/m/WIG_maps/se...342-288244.jpg

Oldaki-Polonja
und ist in der rechten Hälfte etwa in der Mitte. Dort kämpfte das Regt. als Teil der 38. ID.
__________________
Herzliche Grüße
von Katrin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.04.2017, 13:59
comatthoes comatthoes ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 13
Standard

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt weiß ich auch, wo das liegt.

Danke
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.04.2017, 14:10
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.337
Standard

Hallo,

es ist eben in https://en.wikipedia.org/wiki/O%C5%82daki-Polonia dieses durchgestrichene l und kein t, ausgesprochen ähnlich wie das englische w.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:51 Uhr.