#1201  
Alt 19.05.2017, 15:47
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 16. und 20. März 1907

Der Fußgendarm-Wachtmeister Scheerer aus Jedlec ist zum Viehrevisor ernannt worden.
Pleschen, 9. März 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ _____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 9. bis 15. März 1907

Geburten:
Ein Sohn: Buchbindermeister Bernhard Malolepsy
Ziegeleibesitzer Johann Nowacki
Aufgebote:
Stukateur Johann Lonz von hier mit Schneiderin Sofie Banaszak aus Posen
Tischler Ernst Bruno Jungmann mit Pauline Ernestine Voss, beide von hier
Sterbefälle:
Arbeiter Adolf Breuer, 46 J. alt
__________________________________________________ ____________

Konkursverfahren
Über das Vermögen des Maschinenfabrikanten Maximilian Baranowski aus Pleschen wurde der Konkurs eröffnet.
Pleschen, 11. März 1907. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ ___________

Steckbrief
gegen den Rechnungsführer Fritz Bergmann, früher in Gluski Rittergut Kreis Pleschen, heute unbekannten Aufenthalts, geb. 13. April 1858 in Sulza, Sachsen Altenburg. evangelisch, ist die Untersuchungshaft wegen Unterschlagung verhängt.
Ostrowo, 13. März 1907. Der Königl. Erste Staatsanwalt
__________________________________________________ ___________

Zwangsversteigerung des Grundstücks in Pleschen auf den Namen der Schneidermeister Thomas und Josefa geb. Sztukowska, Lisiak'schen Eheleute.
Pleschen, 12. März 1907. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ ___________

Sonntag Nachmittag verstarb Mann, Vater, Schwiegervater, Großvater, Musiklehrer a.D. Wilhelm Nötzig im 73. Lebensjahre.
Oels in Schlesien, 18. März 1907. Rektor Nötzig
__________________________________________________ ___________

Fleischerei mit Grundstück zu verkaufen. A. Koschmieder, Ostrowo
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1202  
Alt 20.05.2017, 13:03
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 23. und 27. März 1907

Die Wahl des Ansiedlers Benediktus Stoll aus Bronischewitz zum Schulvorsteher für die Ansiedlung Bronischewitz wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 19. Närz 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ _____________

Der Landwirt Emil Cierpinski aus Eulendorf beabsichtigt, auf seinem an der Dorfstraße belegenen Grundstück Nr. 13 ein Wohnhaus nebst Wirtschaftsgebäuden zu errichten.
Pleschen, 21. März 1907. Königl. Distrikts-Kommissar Bode
__________________________________________________ ____________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 16. bis 22. März 1907

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Franz Klopocki
Maurer Nepomozen Gogulski
Gärtner Vinzent Tomaszewski
Arbeiter Adalbert Nadobny
Maurerpolier Karl Emil Mantke
Arbeiter Peter Reich
Ackerbürger Franz Sikora
Bäcker Adalbert Andrzejewski
Eine Tochter: Schuhmachermeister Anton Vogt
Aufgebote:
Arbeiter Kasimir Osuch aus Slawoszew mit Konstantia Szczur aus Przydzialki (Pleschen)
Friseur Anton Piszcz von hier mit Sofie Catharina Ledochowski aus Heinrichsdorf
Heiraten:
Kaufmann Moritz Baschwitz aus Woycin mit Julie Fischer von hier
Sterbefälle:
Schneiderin Viktoria Schlabs, 31 J. alt
__________________________________________________ ___________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Arbeiters Alexander Kaminski in Pleschen.
Pleschen, 20. März 1907
__________________________________________________ ___________

Steckbrief
gegen den Schuhmacher Wladislaus Wojciechowski aus Pleschen, geb. 16. Mai 1870, katholisch, wegen Rückfalldiebstahls, Widerstand gegen die Staatsgewalt mit Körperverletzung und Beleidigung, ist die Untersuchungshaft verhängt
36 Jahre alt, 1,63 m groß, dunkelblond, graue Augen.
Ostrowo, 20. März 1907. Der Königl. Erste Staatsanwalt
__________________________________________________ ___________

Steckbrief
gegen den Wirt Josef Cichy aus Tyniec Kreis Kalisch in Rußland. Untersuchungshaft wegen fahrlässiger Tötung verhängt.
1, 70 m groß, untersetzt, blond.
Ostrowo, 20. Marz 1907. Der Königl. Erste Staatsanwalt
__________________________________________________ ____________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1203  
Alt 21.05.2017, 09:58
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 30. März 1907

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 23. bis 28. März 1907

Geburten:
Eine Tochter: Ansiedler Wilhelm Groß
Schneidermeister Ludwig Kuznicki
Aufgebote:
Ingenieur Anton Jezierski aus Czempin mit Pelagia Wanda Hein von hier
Kürschnermeister Valentin Miesiac aus Ostrowo mit Franziska Veronika Warszczynska von hier
Schuhmacher Wenzel (Waclaw) Brodnicki mit Schneiderin Viktoria Jenerowicz, beide von hier
Sterbefälle:
Drechslermeister Otto Foerster, 71 J.
Privatiersfrau Rika Heppner geb. Henschel, 78 J.
Arbeiterfrau Hedwig Stefaniak geb. Mizerkiewicz, 31 J. alt
__________________________________________________ ___________

Aufgebot
Der frühere Rangiermeister Friedrich Labisch in Dobrzyca har beantragt, den verschollenen Arbeiter Johann Friedrich Labisch, zuletzt wohnhaft in Rothendorf, für tot zu erklären.
Pleschen, 21. März 1907. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ ___________

Habe meine Tischler-Werkstatt nach der Tyniec-Straße Nr. 137, neben Herrn Haladzinski, verlegt. Tomas Wrzyszczynski.
__________________________________________________ ____________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1204  
Alt 22.05.2017, 15:03
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 3. April 1907

Spruchliste der Geschworenen für die am 8. April 1907 in Ostrowo beginnende Schwurgerichtsperiode

Groeger, Ludwig - Professor in Ostrowo
Herzberg, Theodor - Fabrikdirektor in Falkstätt
Kulow, Otto - Domänenpächter in Tannenrode
Robinski, Czeslaus - Baumeister in Krotoschin
Dr. Heine, Heinrich - Professor in Ostrowo
Hayn, Karl - Maurermeister in Schildberg
Rasmus, Wilhelm - Gymnasial-Oberlehrer in Krotoschin
Reger, Julius - Kaufmann in Ostrowo
von Rekowski, Andreas - Rittergutsbesitzer in Torzenice
Schulz, Reinhold - Königl. Oberamtmann in Prinzenau
Hecker, Georg - Rittergutspächter in Trzebow
Becker, Herrmann - Rittergutsbesitzer in Kuczkow
Adler, Karl - Gerbermeister in Zduny
Dr. von Grabsky - Rittergutsbesitzer in Rzetnia
Sasse, Wilhelm - Rittergutsbesitzer in Konarzewo
Hauschild, Hugo - Uhrmacher in Krotoschin
Schiavonetti, Leo - Revierförster in Friedrich-Wilhelmshein
Dr. Puhl, Max - Gymnasial-Professor in Krotoschin
Adolphi, Richard - Kreistaxator in Krotoschin
Oswiecimski, Joseph - Gutsbesitzer in Oswiecim
Marweg, Stefan - Kaufmann in Schildberg
Schreiber, Herrmann - Gutspächter in Sonnenfeld
Laschke, Paul - Gutsverwalter in Kleinwalde
von Jouanne, Heinrich - Domänenpächter in Preußenau
Graffstein, Wladimir - Gutsbesitzer in Kuznica stara
Brocoff, Alexander - Rechtsanwalt in Kempen
Fraenkel, Emanuel - Kaufman in Ostrowo
Brandt, Max - Kaufmann in Ostrowo
Matzdorf, Alfred - Domänenpächter in Wrotkow
Bogacki, Anton - Gutsbesitzer in Morawin
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1205  
Alt 23.05.2017, 10:32
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 3. und 6. April 1907

Dank für die Teilnahme an der Beerdigung des Drechslermeisters Otto Foerster.
Witwe Caroline Foerster, Frau Auguste Trosiner geb. Foerster, Ernst Weichert, Polizei-Kommissar.
__________________________________________________ ____________

Die Wahl der Wirte Adalbert Kowalski zum 1. Schöffen,
Andreas Rogacki zum stellv. Schöffen für die Gemeinde Zbyki wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 2. April 1907. von Jouanne, Landrat i.V.
__________________________________________________ _____________

Die Wahl des Ansiedlers Martin Brüggemann zum Schulkassenrendanten der Gemeinde Weizenfeld wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 3. April 1907
__________________________________________________ ___________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Arbeiters Anton Kaluzny
in Sobotka.
Kreisau, 2. April 1907
__________________________________________________ ___________

Der Arbeiter Anton Krawczyk aus Kreisau ist von der Trunkenboldliste gestrichen worden.
Kreisau, 4. April 1907
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 29. März bis 5. April 1907

Geburten:
Ein Sohn: Schlosser Gustav Baberowski
Bäcker Josef Brodnicki
Arbeiter Michael Hyzy
Eine Tochter: Schneidermeister Stanislaus Klaczkowski
Glaser Ignatz Kostrzewski
Schneider Wladislaus Stasiak
Aufgebote:
Kaufmann Wenzeslaus Klos aus Czempin mit Praxeda Wysocka von hier
Schuhmachermeister Wladislaus Komorski mit Agnes Kolowrotkiewicz, beide von hier
Kaufmann Johann Mzowczynski aus Rawitsch mit Marie Olejniczak aus Nieswiatowice
Schuhmachermeister Andreas Grochowski mit Marianna Marcinkowska, beide von hier
Heiraten:
Tischler Ernst Bruno Jungmann mit Pauline Ernestine Voß, beide von hier
Sterbefälle:
Arbeiter Vinzent Golembiewski, 55 Jahre alt.
__________________________________________________ ____________

Wegen andauernder Kränklichkeit verkaufe ich meine Schlosserei mit Hausgrundstück. Karl Tietze, Schlossermeister
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1206  
Alt 24.05.2017, 10:46
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 10. und 13. April 1907

Elisabeth Tomczak - - - Andreas Czerwinski
Verlobte
Pleschen
__________________________________________________ ____________

R. Kubicki - Zahntechniker, Ostrowo
__________________________________________________ ____________

Die Wahl des Schuhmachers August Grande aus Borucin zum Schulvorsteher für die evangel. Schulgemeinde Brunow wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 8. April 1907. von Jouanne. Landrat i.V.
__________________________________________________ ____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des
Schuhmachermeisters Stanislaus Michalowicz, des
Schuhmachers Leo Sroczynski und
der Arbeiter Grygiel und Walczak in Pleschen.
Pleschen, 8. April 1907
__________________________________________________ ___________

Die Wahl des Wirtes Josef Majewski aus Czechel zum Schulvorsteher der kathol. Schulgemeinde Kucharki wurde von mir bestätigt-
Pleschen, 8. April 1907
__________________________________________________ ___________

In der ersten Sitzung des Schwurgerichts wurden folgende Urteile gefällt:
Der Arbeiter Reckziegel aus Sockelstein wurde wehem Notzucht zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt.
Der Wirtschaftseleve Pakosch aus Starkowiec wegen Brandstiftung bei seinem Dienstherrn, um einen Diebstahl zu verdecken, zu 3 Jahren Zuchthaus und 5 Jahren Ehrverlust.
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 6. bis 12. April 1907

Geburten.
Eine Tochter: Schuhmachermeister Felix Wroblewski
Kaufmann Stefan Jakob Karczewski
Aufgebote:
Arbeiter Valentin Wroblewski mit Arbeiterin Josefa Pawlicka, beide von hier
Bergarbeiter Andreas Fikus von hier mit Josefa Smigielska aus Karmin
Rentier Josef Markowitz genannt Marks mit Wirtschafterin Marie Rawicki, beide aus Labischin
Heiraten:
Arbeiter Kasimir Osuch aus Slawoszew mit Wirtstochter Konstantia Szczur aus Przydzialki (Pleschen)
Sterbefälle:
Josef Zawieja, 6 W.
Arbeiterwitwe Marianna Sobczak geb. Szymkowiak, 81 J. alt
__________________________________________________ ___________

Dank für die zum 80. Geburtstage übermittelten Glückwünsche: Louis Sellge
__________________________________________________ ___________

Donnerstag verstarb Mann, Vater, Bruder, Schwager, Neffe, Onkel Maurer Adolf Henschel mit 41 Jahren. Gattin und Kinder. Pleschen, 12. April 1907
__________________________________________________ ___________

Verkaufe wegzugshalber mein Grundstück: M. Barin, Posenerstraße
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1207  
Alt 25.05.2017, 10:11
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 17. und 20. April 1907

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des
Arbeiters Jakob Szymanek und
Josef Owczarek in Kowalew und
Julius Pohl in Ludwina omd
beim Ansiedler Fischer in Marynin und
beim Arbeiter Michael Trzebniak und
beim Arbeiter Jakob Cieply in Pleschen.
Pleschen, 13. April 1907
__________________________________________________ ____________

Der Arbeiter Felix Skarbecki aus Sobotka ist von der Trunkenboldliste gestrichen worden.
Kreisau, 13. April 1907
__________________________________________________ ____________

Dank für die Anteilnahme bei der Beerdigung des früheren Wirtschafts-Inspektors Gustav Suchner. Familie O. Scholz
__________________________________________________ ___________

Die Wahl des Wirts Martin Smolka aus Kuchary zum Schulvorsteher für dir kathol. Schule Kuchary wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 16. April 1907. von Jouanne, Landrat i.V.
__________________________________________________ ___________

Der Herr Ober-Präsident hat den Lehrer Felix Rankowski aus Rokutow zum Standesbeamten ernannt-
Pleschen, 19. April 1907. Landrat
__________________________________________________ _________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 13. nis 19. April 1907

Geburten:
Ein Sohn: Schuhmachermeister Hermann Linde
Tiefbauunternehmer Emil Mohr
Schuhmacher Anton Lukasiewicz
Arbeiter Martin Bober
Eine Tochter: Tischler Karl Fischer
Arbeiter Johann Doczekalski
Heiraten:
Schuhmacher Wenzel (Waclaw) Brodnicki mir Viktoria Jenerowicz, beide von hier
Friseur Anton Piszcz von hier mit Sofia Katharina Ledochowska aus Heinrichsdorf Kreis Schwetz
Kürschnermeister Valentin Miesiac aus Ostrowo mit Franziska Veronika Warszczynska von hier
Schugmachermeister Wladislaus Komorski mit Agnes Kolowrotkiewicz, beide von hier
Sterbefälle:
Wirtschaftsinspektor Gustav Suchner, 73 J.
Johann Kozlecki, 1 J.
Maurerfrau Marianna Szelag geb. Marciniak, 33 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangel. Kirche:
Getauft:
Ein Sohn des Gastwirts O. Gallas aus Eulendorf
Aufgebpten:
Ansiedler Julius Bunk aus Tomaschew mit Emma Kelm aus Pszaranie
Beerdigt:
Maurer Adolf Hentschel, 40 J.
Wirtschaftsinspektor Gustav Suchner, 73 1/2 J.
__________________________________________________ ___________

Benachrichtige meine Kundschaft, daß mein Sohn Anton Witkowski aus meinem Geschäfte entlassen worden ist und zum Kassieren der Gelder nicht befugt ist.
B. & J. Witkowski, Ostrowo, Maschinengeschäft
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1208  
Alt 26.05.2017, 13:07
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 24. und 27. April 1907

Die Wahl des Wirts Franz Karlinski in Brunow zum Schulvorsteher für die kathol. Schule in Grudzielec wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 19. April 1907. von Jouanne L,andrat i.V.
__________________________________________________ ____________

Der Oberförster Kasimir Kutzner in Jedlec ist zum stellv. Gutsvorsteher bestellt und von mir bestätigt worden.
Pleschen, 19. April 1907
__________________________________________________ ____________

Im 85. Lebensjahre verstarb Mutter, Großmutter, Urgroßmutter. Schwester, Tante, Schwiegermutter
verwitwete Seilermeister Karoline Müller geb. Förster. Ernst Müller. Pleschen, 23. April 1907
__________________________________________________ ____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Gutsarbeiters Andreas Kantczak in
Chorzew und beim
Wirt Wilhelm Hoffmann in Ludwina und beim
Schuhmacher Andreas Sopalowicz, beim
Schuhmachermeister Leopold Schub un der
Witwe Marianna Graja in Pleschen.
Pleschen, 25. April 1907
__________________________________________________ ______________

Der Landwirt Fritz Kintscher aus Wettin i.P. ist zum Trichinenschauer bestellt worden.
Pleschen, 25. April 1907
__________________________________________________ ______________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 20. bis 26. April 1907

Geburten:
Ein Sohn: Bäcker Josef Polszakiewicz
Schneider Valentin Pleisner
Eine Tochter: Arbeiter Josef Melczak
Aufgebote:
Schlosser Andreas Czerwinski von hier mit Elisabeth Tomczak aus Malinie
Schäfer Heinrich Wilhelm Oeltjen-Bruns aus Jeddeloh II mit Marianna Chrosciak aus Jeddeloh II
Schuhmachermeister Roman Wroblewski von hier mit Katharina Spychowska aus Neustadt a. W.
Sterbefälle:
Valentin Schubert, 3 M.
Seilermeisterwitwe Karoline Müller geb. Förster, 84 J.
Schuldiener Josef Bizan, 58 J. alt
__________________________________________________ ___________

Nachrichten der evangelischen Kirche vom 19. bis 25. April 1907

Getauft:
Ein Sohn des Schlossers Gustav Baberowski von hier
Ein Sohn des Tiefbauunternehmers Emil Mohr von hier
Ein Sohn des Schuhmachermeisters Hermann Linde von hier
Eine Tochter des Hilfsweichenstellers Hahn aus Josephine
Beerdigt:
Die o.g. Seilermeisterwitwe
__________________________________________________ _______
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (26.05.2017 um 15:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1209  
Alt 27.05.2017, 10:34
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 1. und 4. Mai 1907

Die Wahl des
Inspektors Fritz Nentwig aus Gluski,
des Stellmachers Josef Sniegocki u d des
Heizers Kasimir Walasiak zu Schulvorstehern und des
Lehrers Schwenke aus Kotowiecko zum Schulkassenrendanten der kathol. Schulgemeinde in Gluski wurde von mir bestätigt.
Pleschen, 23. April 1907. von Jouanne, Landrat i.V.
__________________________________________________ _____________

Der Reservist, Arbeiter Martin Izdebski aus Grudzielec ist von der Ersatz-Kpmmission auf ein weiteres Jahr der Reserve zurückgestellt worden.
Pleschen, 30. April 1907
__________________________________________________ ____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen des Wirts Karl Hänel in Ludwina
und des
Arbeiters Thomas Wielgosz in Kuczkow Abbau sowie beim
Gutsarbeiter Michael Bieganski in Chorzew.
Pleschen, 20. April 1907
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Machrichten der Stadt Pleschen für die Zeit vom 27. April bis 3. Mai 1907

Geburten:
Ein Sohn: Schuhmacher Leo Sroczynski
Ansiedler Christian Schulz
Arbeiter Andreas Jankowiak
Eine Tochter: Fleischer Johann (Jan) Pohl
Arbeiter Michael Janiak (Zwillinge)
Stellmachermeister Johann Szadzinski
Aufgebote:
Vorarbeiter Taddäus Boleslaus Kupczyk aus Grube Renate Gemeinde Dobrostroh mit Josefa Andrzejewska aus Grube Ilse
Landbriefträger Wilhelm Kluge von hier mit Johanna Emilie Martha Kohlmey aus Rothenburg a. Obra
Heiraten:
Arbeiter Valentin Wroblewski mit Josefa Pawlicka, beide von hier
Kaufmann Wenzeslaus Stefan Klos aus Czempin mit Praxeda Wysocka von hier
Sterbefälle:
Tischlerfrau Auguste Walendowska geb. Gebauer, 46 J.
Arbeiter Adalbert Duczmal, 74 J.alt
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangelischen Kirche von 25. April bis 2. Mai 1907

Getauft:
Eine Tochter des Tischlers Karl Fischer von hier
Beerdigt:
Frau Auguste Walendowski geb. Gebauer von hier im Alter von 46 1/2 Jahren
__________________________________________________ ___________

5 Mädchen zum Zigarettenmachen sucht sofort A. Przybylowicz
__________________________________________________ __________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #1210  
Alt 06.06.2017, 11:13
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.001
Standard

Pleschen, 8. und 11. Mai 1907

Die Wahl des Wirts Anton Jebasinski zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber für die Gemeinde Czarnuszka wurde von mir bestätigt.
Auch für die Gemeinde Kreisau: Wirt Josef Mikolajczak.
Die Wahl des Ansiedlers Ferdinand Söthe als Gemeindevorsteher für die Gemeinde Sinnig ebenso.
Pleschen, 3.Mai 1907. Gewiese, Landrat
__________________________________________________ ____________

Ausbruch des Rotlaufs unter den Schweinen der Frau Petronella Eazurek in Pleschen.
Pleschen, 2. Mai 1907
__________________________________________________ ____________

Der Landwirt Wilhelm Hendricks beabsichtigt auf seinem an der Bergstraße belegenen Grundstück ein Wohnhaus zu errichten.
Pleschen, 6. Mai 1907. Die Polizei-Verwaltung. i. V. Strelitz
__________________________________________________ ____________

Die Wahl des Wirts Adolf Seidel zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber für die Gemeinde Ludwina wurde von mir bestätigt.
Ebenso die Wahl des Wirte
Josef Cugier zum Gemeindevorsteher und Ortssteuererheber,
Valentin Zarnowski zum 1. Schöffen,
Wladislaus Szulczynski zum 2. Schöffen für die Gemeinde Zawada.
Pleschen, 7. Mai 1907
__________________________________________________ ___________

Standesamts-Nachrichten Pleschen Stadt für die Zeit vom 4. bis 10. Mai 1907

Geburten:
Ein Sohn: Arbeiter Stanislaus Juszczak
Maurer Franz Basinski
Töpfermeister Heinrich Pusch
Zimmermann Wladislaus Wasielewski
Arbeiter Andreas Regulski
Aufgebote:
Bezirksfeldwebel Leo Kasimir Heidelauf aus Schwerin a.W. mit Wally Amalie Goepel von hier
Kaufmann Edmund Hein von hier mit Ludwika Maria Nowak aus Grätz
Heiraten:
Schlosser Andreas Czerwinski von hier mit Elisabeth Tomczak aus Malinie
Schuhmacher Andreas Grochowski mit Marianna Marcinkowska, beide von hier
Sterbefälle:
Fleischertochter Sofia Pohl, 2 W.
Sattlermeister Jakob Markuse, 82 J.
Zimmermannsohn Anton (Antoni) Wasielewski, 6 St.
__________________________________________________ __________

Nachrichten der evangel. Kirche vom 2. bis 9. Mai 1907

Getauft:
Ein Sohn des Schmiedemeisters E. König aus Lenartowitz,
eine Tochter des Ansiedlers W. Groß aus Tomaschew
__________________________________________________ ____________

Die Geburt eins kräftigen Sohnes zeigen an:
Wiezorek und Frau geb. Mroschel. Dobrzyca, 8.5.1907
__________________________________________________ ___________

Warnung.
Ich wiederhole nochmals, daß ich für die Schulden meiner Frau Antonia nicht aufkomme.
Jan Liebig
__________________________________________________ ___________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________

Geändert von GunterN (08.06.2017 um 10:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:22 Uhr.