#11  
Alt 19.04.2017, 11:19
Benutzerbild von katrinkasper
katrinkasper katrinkasper ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2016
Beiträge: 2.282
Standard

Guten Tag,
im Bildanhang zu Beitrag # 9 (Sterbeeintrag) sehe ich keinen Namen Franz.
Wo soll der stehen?
__________________
Herzliche Grüße
von Katrin
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.04.2017, 11:20
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 339
Standard

sorry mein Fehler - da steht kein Franz, habe den 2. Namen Franz dann doch wohl nur aus dem Ahnenpass...

Dennoch weicht das Alter im Sterbejahr vom eigentlichen Geburtsjahr ab :-(
__________________
SACHSEN: Schubert, Z i m m e r, R e h n e r t (Dresden), Kunze, Uhlmann, Großmann, Zill, Eichhorn
BÖHMEN/MÄHREN: Schettek, Weber, Fischer, Hess(e), Křemen, N e r u d a, Schuster, Čeyka / Kowaržik, Axmann, H o r s k y, Ohnmacht, Wiche, Smekal, Wysondil
SCHLESIEN: T i t z m a n n, Ludwig, Kilian, S c h a u b e, Ziebehl, F i e b a c k, Fröhlich, Münch, Cuchy, Muras

Geändert von Schettek-Fieback (19.04.2017 um 11:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.04.2017, 13:13
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.458
Standard

Zitat:
Zitat von Schettek-Fieback Beitrag anzeigen
Bei Geburt wird er als "Jan Ewangelista" bei Sterbe "Jan Franz" bezeichnet.
Irgendein Eintrag ist wohl falsch.
Im Sterbeeintrag vom 6.1.1882 in der Pfarre Brno - Komín, sv. Vavřinec [17549, Bild 64] steht Jan Šetek, obchodník z Žabovřesky [78].

Nun ja, in den Brünner Meldezetteln 1857 finde ich in der Lederergasse 36 [auf Bild 34 von 52 blättern] einen Johann Schettek mit Gattin Viktoria und mehreren Kindern, der am 8.11.1812 geboren wurde. Der war ein Mehlhändler, also passend zum Obchodník.
Auf dem Meldezettel von 1850 in der Bäckergasse 101 [Bild 19/22] steht wieder 1814.

Ein und die selbe Person mit ein paar Ungenauigkeiten, nicht unüblich damals ...

Viele Grüße, Peter.

Geändert von PeterS (19.04.2017 um 13:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.04.2017, 13:51
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 912
Standard

Hallo,

eine Altersangabe beim Sterbeeintrag von glatt 70 Jahren sieht sehr "gerundet" aus. Diese Angaben waren immer nur ungefähr (wohl teilweise auf mündlichen Angeben basierend), da bedeutet eine Differenz von 2 Jahren so gut wie nichts, ich habe schon ganz andere Differenzen gefunden.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Bartolain / Bertulin, Nickoleit, Kammerowski, Atrott - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.04.2017, 13:59
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 339
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Im Sterbeeintrag vom 6.1.1882 in der Pfarre Brno - Komín, sv. Vavřinec [17549, Bild 64] steht Jan Šetek, obchodník z Žabovřesky [78].

Nun ja, in den Brünner Meldezetteln 1857 finde ich in der Lederergasse 36 [auf Bild 34 von 52 blättern] einen Johann Schettek mit Gattin Viktoria und mehreren Kindern, der am 8.11.1812 geboren wurde. Der war ein Mehlhändler, also passend zum Obchodník.
Auf dem Meldezettel von 1850 in der Bäckergasse 101 [Bild 19/22] steht wieder 1814.

Ein und die selbe Person mit ein paar Ungenauigkeiten, nicht unüblich damals ...

Viele Grüße, Peter.

Wahnsinn, dieses digitale Brünner Archiv kannte ich noch gar nicht! DANKE HERZLICHST!
Toll,... da muss ich mich später mal durchwühlen was es alles zur Hausnummer Zeile 85 Familie Weber gibt - die habe ich bis heute nicht 100% sicher verortet!

aber mit [78] ist die Hausnummer gemeint sein Alter wird auf 70 Jahre angegeben. Also trauen wir mal dem Taufbuch mit *1814! Das mit "Ewangelista" ist also nur ein Zusatz, es ist schon der Johann, der im Taufbuch 1814 eingetragen ist, der später in Brünn auftaucht?

Jetzt muss ich nur noch überlegen wie ich seine Großeltern herausfinden kann, das wäre natürlich mega das zu bestätigen - so ist es ja nur eine Annahme, dass es Joannes und Barbara mit Geburt *1778Nepomuk Schettek sind
__________________
SACHSEN: Schubert, Z i m m e r, R e h n e r t (Dresden), Kunze, Uhlmann, Großmann, Zill, Eichhorn
BÖHMEN/MÄHREN: Schettek, Weber, Fischer, Hess(e), Křemen, N e r u d a, Schuster, Čeyka / Kowaržik, Axmann, H o r s k y, Ohnmacht, Wiche, Smekal, Wysondil
SCHLESIEN: T i t z m a n n, Ludwig, Kilian, S c h a u b e, Ziebehl, F i e b a c k, Fröhlich, Münch, Cuchy, Muras
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.04.2017, 06:41
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.458
Standard

Zitat:
Zitat von Schettek-Fieback Beitrag anzeigen
Jetzt muss ich nur noch überlegen wie ich seine Großeltern herausfinden kann, das wäre natürlich mega das zu bestätigen - so ist es ja nur eine Annahme, dass es Joannes und Barbara mit Geburt *1778Nepomuk Schettek sind
Hallo,
da verspreche ich Dir, dass es Johann und Barbara sind. Schreibe Dir alle Einträge dieses Paares von 1777 bis 1792 heraus (mit Hilfe des Indexes), und dann wirst Du es sehen.
Eine Trauung in dieser Pfarre (Hoštice u Tábora) gibt es leider nicht, da mußt Du hoffen, dass sie in einer der Nachbarpfarren (teilweise schon im Gebietsarchiv Prag-Umgebung) stattgefunden hat.

Im Taufeintrag des Peter Paul Schettek am 12.5.1788 wird Barbara als Ludwikowa bezeichnet, bei der Taufe des Anton am 25.8.1792 als "Cztibokowa?".

Viele Grüße, Peter

Ergänzung:
Am 4.4.1802 stirbt dann der Müller Jan Ssetek im Alter von 49 Jahren (geb. ca. 1753) in Haus Nr. 29.

Geändert von PeterS (20.04.2017 um 08:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.04.2017, 17:44
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 339
Standard

Zitat:
Zitat von PeterS Beitrag anzeigen
Im Taufeintrag des Peter Paul Schettek am 12.5.1788 wird Barbara als Ludwikowa bezeichnet, bei der Taufe des Anton am 25.8.1792 als "Cztibokowa?"
Meinst du denn dass es überhaupt die selbe Person ist? Könnte auch sein dass zwei Schettek Brüder zufällig jeweils eine Frau Namens Barbara hatten und im selben Haus wohnten? Oder eher unwahrscheinlich?

Kenne mich da zeitgeschichtlch nicht so aus...

Der Joannes Nepomuk gehört dann auch zu denen ? Dessen Vater wird 1778 allerdings als Joannes (nicht Jan/Johann) bezeichnet und Barbara leider ohne FN (uxor). Aber würde ja passen dann wäre Jan/Johann/Joannes 25 bei der Geburt.

Sehr verwirrend dieses KB!
Ich bin überaus Dankbar für die tolle Unterstützung!
__________________
SACHSEN: Schubert, Z i m m e r, R e h n e r t (Dresden), Kunze, Uhlmann, Großmann, Zill, Eichhorn
BÖHMEN/MÄHREN: Schettek, Weber, Fischer, Hess(e), Křemen, N e r u d a, Schuster, Čeyka / Kowaržik, Axmann, H o r s k y, Ohnmacht, Wiche, Smekal, Wysondil
SCHLESIEN: T i t z m a n n, Ludwig, Kilian, S c h a u b e, Ziebehl, F i e b a c k, Fröhlich, Münch, Cuchy, Muras
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.04.2017, 02:49
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 339
Standard

Na sowas,....

wie heißt denn die Mutter nun mit FN?

1782 heißt sie "Conthora" ??

11. Februar 1782 *Josephus

https://digi.ceskearchivy.cz/DA?doct...d=3879&page=74

Und wie ist es erklärbar dass "mein" Jan/Johann dort nicht auftaucht müsste ja dann *1780 dort erscheinen (da sein Alter bei Hochzeit in Borotín 24 Jahre alt)
__________________
SACHSEN: Schubert, Z i m m e r, R e h n e r t (Dresden), Kunze, Uhlmann, Großmann, Zill, Eichhorn
BÖHMEN/MÄHREN: Schettek, Weber, Fischer, Hess(e), Křemen, N e r u d a, Schuster, Čeyka / Kowaržik, Axmann, H o r s k y, Ohnmacht, Wiche, Smekal, Wysondil
SCHLESIEN: T i t z m a n n, Ludwig, Kilian, S c h a u b e, Ziebehl, F i e b a c k, Fröhlich, Münch, Cuchy, Muras

Geändert von Schettek-Fieback (21.04.2017 um 03:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 21.04.2017, 06:03
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 2.458
Standard

Zitat:
Zitat von Schettek-Fieback Beitrag anzeigen
wie heißt denn die Mutter nun mit FN?

1782 heißt sie "Conthora" ??
Conthoralis ist ein (selten verwendeter) lateinischer Ausdruck für Ehefrau.

Zitat:
Zitat von Schettek-Fieback Beitrag anzeigen
Und wie ist es erklärbar dass "mein" Jan/Johann dort nicht auftaucht müsste ja dann *1780 dort erscheinen (da sein Alter bei Hochzeit in Borotín 24 Jahre alt)
Bitte nicht an Altersangaben in Kirchenbüchern vor 1850-1900 festklammern, er war bei der Trauung 25 Jahre und 1 Monat alt, das ist gar nicht weit weg von 24. Das Alter wurde damals nicht überprüft, und die Trauung fand ja in einer anderen Pfarre statt.

Viele Grüße, Peter
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 21.04.2017, 10:49
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 339
Standard

Achso - cool - danke! Immerhin ein 1 FN weniger zum grübeln :-)

Ich finde ja nicht nur keine Geburt um 1780 sondern eben auch keinen Jan/Johann.
Der Einzige der dem nahe käme wäre "Joannes"(Nepumuk)*1778.

Und anscheinend wohnte in Nemysl 28 auch Schetek siehe Anhang Josef oo Maria, Kinder *1786Anna, *1788Mathias, *1790Anna

Eine Trauung 1803 gibt es auch in Nemysl 29 aber (leider) wieder jemand anderes Frantissek Schettek oo Katharina Krezčowa?


Ansonsten gibt es von Joannes und Barbara in Nr. 29 folgende Kinder:

*1777, 1. Sept - Wenceslaus Aeyidius?

*1778 12. Dez - Joannes Nepumuk

*1781 2. Feb - Maria Anna

*1782 11. Feb - Josephus

*1784 30.März - Franciscus deP?aula Georgius Nem?

*1786, 23. Juni - Anna Maria

*1788, 12 Mai - Petr Pawel NUR HIER STEHT LUDWIKOWA (und sieht aus wie ein Nachtrag!)

*1790, 2 Mai - Marya Anna Nepumusena?

*1792, 25 Aug - Anton

es bleibt also nur zu spekulieren wer nun eine Generation über meinem Jan/Johann ist, oder?

Was hat es mit dem Joannes auf sich ist Joannes Latein für deutsch Johann und Tschechisch Jan?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Nemysl28,29.JPG (169,5 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg Nemysl,oo1803.JPG (162,5 KB, 2x aufgerufen)
__________________
SACHSEN: Schubert, Z i m m e r, R e h n e r t (Dresden), Kunze, Uhlmann, Großmann, Zill, Eichhorn
BÖHMEN/MÄHREN: Schettek, Weber, Fischer, Hess(e), Křemen, N e r u d a, Schuster, Čeyka / Kowaržik, Axmann, H o r s k y, Ohnmacht, Wiche, Smekal, Wysondil
SCHLESIEN: T i t z m a n n, Ludwig, Kilian, S c h a u b e, Ziebehl, F i e b a c k, Fröhlich, Münch, Cuchy, Muras

Geändert von Schettek-Fieback (21.04.2017 um 10:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:40 Uhr.