#11  
Alt 22.11.2007, 19:17
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vincentz aus Schleidnitz

Gelbe Blätter 1958

Joh. Georg Vincentz Fstl. Hof und Feldtrompeter in Bayreuth Sohn von + Christoph Vincentz, vornehmen Handelsmann in Schweidnitz in Schlesien oo in Bayreuth Magdalena, Tochter von + Conrag Seßler, Hofschreiners in Bayreuth
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.12.2007, 11:12
Pfadfinder07 Pfadfinder07 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 05.06.2007
Beiträge: 28
Standard Joh. Anton Steiner aus Striegau

Zufallsfund im evang. KB Zollgrün, Thür.:

1782, 28.Dez. wurde Johann Anton Steiners von Striegau aus Schlesien, gewesener Kayserl. u. ....... Soldatens Söhnlein gebohren, d. 29. getauft und Johann Andreas genannt.
Test. 1.) Frau Margaretha Diezin, Nicolai Diezens in Pahnstangen Weib
2.) Johann Caspar Ritter, ein abgedankter Soldat, wohnend in Pahnstangen,
3.) Andr. Strieß, ein Tagelöhner von Mohrabach......,
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.12.2007, 13:33
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wittig Krs. Waldenburg

Der am 30. März 1919 im Kreis Waldenburg, Bezirk Breslau, Niederschlesien geborene Walter Wittig kam nach 10jähriger Kriegsgefangenschaft als Heimkehrer in die Gemeinde Essenbach/Niederbayern
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 10.02.2008, 19:02
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 1.826
Standard Hildegard Klara Dzinba

habe heute folgenden Geburtseintrag gefunden:
Bescheinigung über Aufnahme der Geburtsurkune
die am 1. August 1911 zu Siemianowitz erfolgte Geburt des Kindes
Hildegard Klara Dzinba
Tochter des Klempnermeisters Max Dzinba katholischer Religion
und dessen Ehefrau Maria geb. Pollok katholischer Religion
ist heute im Geburtsregister pro 1911
unter Nr. 760 eingetragen worden
Gemeinde Siemianowitz am 5. August

Uschi
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.02.2008, 22:44
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 1.826
Standard Abschrift Trauschein Lorenz Linder oo Franzisca Glombitza

habe eine Trauschein Abschrift von
Lorenz Linder Dirschelwitz Krs Neustadt O/S
oo Franzisca Glombitza
Deutsch Müllmen O/S
Uschi
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 28.03.2008, 08:09
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.559
Standard Hermes u. Glüer

Amalie Hermes geb. Lagemann und die Pionier=Lieutenantsfrau Ulla Glüer,
beide aus Sagan und evangelisch,
sind am 20.03.1884 in Gollub, Kreis Briesen, Westpreußen, Patinnen über das Kind der
Emilie Jeschke geb. Hermes und des Königlichen Grenzkontrolleurs Richard Jeschke
Margarete Anna Elisabeth Maria,
* 28.12.1883 in Gollub.
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.03.2008, 08:20
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.559
Unglücklich Jeschke in Prauß und Gollub

Bei der evangelischen Taufe in Gollub, Kreis Briesen, Westpreußen am 16.03.1884 über das Kind
Margarete Anna Elisabeth Maria, * 28.12.1883 in Gollub,
Eltern: der Königliche Grenzkontrolleur Richard Jeschke, katholisch, und Emilie geb. Hermes, evangelisch,
sind
die unverheiratete Anna Jeschke
und der Rentmeister
Anton Jeschke,
beide aus Prauß (keine Kreisangabe) und katholisch,
Paten.
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.04.2008, 13:39
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.559
Standard Groß Stöckigt bei Greiffenberg, Kreis Löwenberg

Gefallene:
Obergefreiter Otto August
* 29.04.1924, gefallen 29.04.1945
5. Flaksturmregiment 38
Ek ... (?) 9. Flakregt. 22 Nr. 480

Oberleutnant Hans-Joachim Strauch
* 11.09.1921, gefallen 21.02.1945
5. Flaksturmregiment 38
Ek. Nr. 175 I. Flaklehrregt.

Obergefreiter Emil Jung
* 28.04.1904, gefallen 04.03.1945
5. Flaksturmregiment 38
Ek. Nr. 1 Res. Flakabtlg. 243 Nr. 151 5. Komp.

Reserveleutnant Gerhard Koch
* 08.06.1917, gefallen 22.02.1945
5. Flaksturmregiment 38
Ek. Nr. 5 Res.Flakabtlg 284

Wm. (Wehrmann?) Werner Muster
* 17.01.1916, gefallen 08.03.1945
5. Flaksturmregiment 38
Ek. Nr. 11 3/ Res. Flakabtlg 648

Unteroffizier Fritz Selke
* 13.02.1923, gefallen 05.03.1945
Panzerregiment Führer-Begleit-Division

Sanitätsunteroffizier Bert Spreder
* 14.03.1922, gefallen 21.02.1945
5. Flakregiment 38
Ek. Nr. 3/ Flak.Schw.Abt. 8 Nr. 976

Vielleicht helfen diese Angaben jemandem weiter.
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.04.2008, 21:51
Achenbacher Achenbacher ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 55
Standard Schlesische Bergleute im Ruhrgebiet 1897-1906

Nach Sachsen, Anhalt und Posen nun auch die ersten Ergebnisse Schlesischer Bergleute, die in der Zeit von 1897-1906 auf der Zeche Minister-Achenbach in Lünen-Brambauer bei Dortmund arbeiteten. Das erste Buch A-G ist fast ausgewertet. Alle Ergebnisse dürften in ein paar Wochen zu erwarten sein und werden dann auch auf meiner HP mit allen Daten veröffentlicht.

http://www.minister-achenbach.de / Minister Achenbach / Belegschaftsliste

Die Daten von links:
Familienname - Vorname - Wohnort - Geburtsdatum - Geburtsort - Kreis
Vor allen Geburtsdaten die 18 vorsetzen .Also 19.04.68 = 19.04.1868

Alter Hermann Brambauer 04.03.74 Senitz Ninetsch
Anlauf Hugo Brambauer 31.05.55 Dittersbach Waldenburg
Altmann Gustav Brambauer 12.08.75 Weistein Waldenburg
Arbeiter August Brambauer 12.01.78 Altwasser Waldenburg
Erklt Carl Brambauer 11.03.78 Neu-Crauchendorf Waldenburg
Eulich Heinrich Brambauer 15.12.69 Wüstewalterdorf Waldenburg
Enders August Brambauer 19.02.71 Waldenburg Waldenburg
Alex Gustav Brambauer 05.06.59 Wustegiersdorf Waldenburg
Alex Gustav Brambauer 22.04.88 Sutenhausen Waldenburg
Alex Reinhold Brambauer 11.05.92 Dittersbach Waldenburg
Artelt Oswald Brambauer 11.06.76 Neu-Krausendorf Waldenburg
Bütner Ernst Brambauer 16.12.82 Laubgast Freistadt
Botzeck Johann Brambauer 19.01.64 Rosdin Kattowitz
Binek Felix Brambauer 24.05.74 Chorlok Mielec
Bugla Paul Brambauer 26.06.60 Sgrin Ratibor
Baumgart Gustav Brambauer 23.06.67 Gottesberg Waldenburg
Böhm Oskar Brambauer 31.12.66 Bärensgrund Waldenburg
Beer Wilhelm Brambauer 16.05.55 Erdmannsdorf Hirschberg
Beer Carl Brambauer 10.06.81 Dottersbach Haldenberg
Blase Gustav Brambauer 19.08.83 Vierhäuser Gr.Wartenberg
Bruchmann Karl Brambauer 16.01.79 Ober-Peilen Reichenbach
Böhner Richard Brambauer 18.03.90 Ober-Waldenburg Waldenburg
Bittner Josef Brambauer 10.04.82 Eckersdorf Neurode
Böhmer Hermann Brambauer 28.01.63 Ober-Waldenburg Waldenburg
Büttner Heinrich Brambauer 09.03.76 Gottesberg Waldenburg
Büttner Paul Brambauer 06.09.73 Gottesberg Waldenburg
Böhm Reinhold Brambauer 11.03.76 Dittersbach Waldenburg
Bretschneider August Brambauer 06.06.80 Schwammelwitz Neisse
Buhl Wald. Brambauer 08.08.81 Hermsdorf Waldenburg
Binder Josef Brambauer 17.02.73 Ellguth Srotkau
Becker Richard Brambauer 13.12.83 Teichenau Schweinitz
Battisti Paul Brambauer 09.08.78 Neu-Salzbrunn Waldenburg
Böhmer Max Brambauer 14.06.07 Altwasser Waldenburg
Battisti Josef Brambauer 04.12.06 Weistein Waldenburg
Bartsch Wilhelm Brambauer 01.07.80 Ober-Salzbrunn Waldenburg
Brilla Theodor Brambauer 06.01.82 Proskau Oppeln
Bittner Heinrich Brambauer 01.03.76 Gottesberg Waldenburg
Bittner Amand Brambauer 18.01.87 Biehals Neurode
Beier Friedrich Brambauer 06.08.90 Biegersdorf Frankenstein
Beier Hermann Brambauer 02.01.61 Koschwitz
Böhmer Max Brambauer 14.06.87 Altwasser Waldenburg
Baum Josef Brambauer 25.09.78 Bensdorf Münsterberg
Bruchmann Carl Brambauer 16.01.79 Oberperlau Reichenbach
Baron Peter Brambauer 31.01.84 Bogutschütz Kattowitz
Chrobok Jakob Brambauer 15.07.80 Vorwerk Ellgut Gesseln
Czeczatka Constantin Brambauer 16.02.68 Branitz Leobschütz
Dreier Wilhelm Brambauer 09.10.61 Gottesberg Waldenburg
Domogalla Franz Brambauer 10.10.81 Perschau Wartenberg
Dzierzawa Carl Brambauer 16.08.51 Rybnick Rybnick
Debuch Paul Brambauer 26.01.88 Beichau
Dudek Josef Brambauer 11.03.64 Bielschowitz Zabrze
Diete Gustav Brambauer 10.12.68 Salzbrunn Waldenburg
Dressler Paul Brambauer 25.09.78 Altwasser Waldenburg
Domke Hermann Brambauer 06.12.74 Brichen Trebutz
Dudek Josef Brambauer 11.03.64 Bielschowitz Zabrze
Debusch Paul Brambauer 26.01.88 Reichau
Ende Robert Brambauer 12.11.66 Steinseifen Hirschberg
Erler Paul Brambauer 23.09.84 Fichtig Neurode
Elsner Oswald Brambauer 22.05.87 Dittmansdorf Waldenburg
Ender Adolf Brambauer 29.05.74 Pohldorf Habelschwerdt
Ende Hermann Brambauer 11.06.68 Krausendorf Landeshut
Ertelt Gustav Brambauer 01.02.69 Dittersbach Waldenburg
Ertelt Albert Brambauer 17.02.90 Dittersbach Waldenburg
Fromberger Gustav Brambauer 24.01.70 Fröhlichsdorf Waldenburg
Friedrich Heinrich Brambauer 13.12.60 Woltersdorf Neurode
Franke Heinrich Brambauer 03.08.71 Niederhermsdorf Waldenburg
Fiolka Johann Brambauer 16.11.72 Rybnick
Fischer Rudolf Brambauer 21.07.86 Obersalzbrunn Waldenburg
Fritsch Gustav Brambauer 27.02.75 Rudelstadt Bolkenhain
Fischer August Brambauer 27.10.84 Reppline Breslau
Fels Max Brambauer 30.07.81 Brieg Brieg
Fuchs Max Brambauer 28.01.71 Dittersbach Waldenburg
Flechtner Paul Brambauer 27.01.81 Laubnitz Frankenstein
Fleischhauer Wilhelm Brambauer 06.08.59 Stolzenau Glatz
Frank Clemens Brambauer 06.04.68 Wernsdorf Schienberg
Finke Wolf Brambauer 07.09.85 Dittersbach Waldenburg
Frommer Otto Brambauer 14.10.70 Schlaupe Neumarkt
Friedrich Ernst Brambauer 16.06.78 Löwenberg Löwenberg
Fuhrmann Paul Brambauer 15.09.87 Dittersbach Waldenburg
Fels Carl Brambauer 10.12.88 Wüstegiersdorf Waldenburg
Finke Adolf Brambauer 07.09.85 Dittersbach Waldenburg
Fietzek Andreas Brambauer 21.02.87 Orzegow Beuthen
Fehst Friedrich Brambauer 09.04.87 Bärsdorf Waldenburg
Granitzny Ferdinand Brambauer 01.03.85 Beuthen Beuthen
Greiser Franz Brambauer 03.12.66 Alt Beelitz Friedberg
Galrice Johann Brambauer 26.01.67 Beuthen Beuthen
Garbarzyk Johann Brambauer 29.09.73 Pogryzbow
Glowalla Josef Brambauer 28.08.65 Nicolai Pless
Gorka Franz Brambauer 11.10.57 Rybnick
Gumbrick Wilhelm Brambauer 14.12.80 Weißstein Waldenburg
Brzesik Johann Brambauer 08.02.69 Groß Goritz Ratibor
Gründel Gustav Brambauer 15.07.81 Laasan Striegen
Glowalla Josef Brambauer 28.08.65 Nicolai Pless


Sollte jemand vermuten, dass sein Vorfahre auf dieser Zeche evtl. gearbeitet hat, bitte eine Anfrage per mail. Ich schaue gerne nach.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.05.2008, 08:28
schaefera
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Städtisches evangelisches Gymnasium zu St. Elisabeth zu Breslau 1888/1889

Städtisches evangelisches Gymnasium zu St. Elisabeth
Bericht über das Schuljahr 1888/89
Breslau 1889
Progr. Nr. 164

Übersicht über die Abiurienten

Am 14. September 1888 geprüft

Hamburger, Karl
Keuhl, Georg
Naumann, Hans
Pohl, Max
Reinbach, Georg
Rieger, Otto
Samosch, Julius
Schwerin, Ernst

Am 26. und 27. März 1889 geprüft

Bielschowsky, Max
Bothe, Otto
Conradt, Heinrich
Hamburger, Alfred
Keuhl, Friedrich
Lion, Ernst
Müller, Eugen
Silber, Max
Sturtevant, Erich
Suckow, Albrecht
Thoma, Walther

Externe

Hirsch, Hugo
Hirschmann, Eugen

Geändert von schaefera (03.05.2010 um 09:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haynau , neumann , neustädtel , pietryga , reichenstein , scheel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toter Punkt Löwenberg/Krummöls/Ottendorf/Märzdorf Borath Schlesien Genealogie 7 04.05.2010 07:00

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:55 Uhr.