Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.04.2016, 09:24
Holger-erf Holger-erf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2011
Ort: Erfurt
Beiträge: 286
Standard MacStammbaum Version 8 erschienen

Liebe Ahnenforscher,
für alle die einen Mac besitzen und mit MacStammbaum 7 arbeiten.
Heute ist MacStammbaum 8 erschienen. Es liegt im AppStore für einen um 50% reduzierten Preis für 29,99€ zum Download bereit.
Auf der Internetseite von Synium kann man sich auch eine Demoversion downloaden.
Ciao Holger
__________________
http://www.schrader-genealogie.de
Suche Ahnen mit dem FN Schrader aus Olbersleben bei Sömmerda und Apolda, sowie Ahnen mit dem FN Beckert aus Kemtau und Eibenberg im Erzgebirge.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2016, 19:25
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 168
Standard

Wieso gibt es so eine umfangreiches Programm nicht für Windows-Anwender, das wäre das was ich suche.
Grafisch super, Statistiken, Umfangreiche Einstelllungsmöglichkeiten, Datenaufbereitung, alles was das Herz begehrt und mehr
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!

Geändert von Xenic (24.04.2016 um 19:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2016, 19:41
Holger-erf Holger-erf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2011
Ort: Erfurt
Beiträge: 286
Standard

Hallo Xenic,
was ich jetzt schreibe ist ohne Polemik und ernst gemeint.
Wenn dir das Programm gefällt, dann kauf dir doch, vielleicht auch als zweit Computer, einen Mac. Die Macs sind zwar etwas teurer, aber wieder nicht so teuer wie vielen denken. Es muss ja nicht ein iMac oder MacBook für weit über 1000€ sein. Es gibt auch die Mac minis wo du dir einen gebrauchten bei eBay günstig kaufen kannst. So habe ich es gemacht.
Liebe Grüße
Holger
__________________
http://www.schrader-genealogie.de
Suche Ahnen mit dem FN Schrader aus Olbersleben bei Sömmerda und Apolda, sowie Ahnen mit dem FN Beckert aus Kemtau und Eibenberg im Erzgebirge.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2016, 20:47
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 168
Standard

Huhu,
Ich verstehe was du meinst. Nur irgendwo stellt man sich schon die Frage einen zweiten PC nir dafür....ist es das Wert.
Denne nur für die eigene Forschung jedesmal einen zweiten Rechner nitzen und für alles andere den normalen? Abgesehen vom finanziellen Aspekt

Ich hatte eine Zeitlang z.B. iTunes für win verwendet aber es kam schnell an die grenzen des machbaren bei meiner gigantischen Sammlung als auch bei export auf andere Medien.
Das ist etwas was ich doch sehr an apple ablehne, die vorgeschrieben Möglichkeiten.
Man siehe ebenso iPhone ohne Jailbreak und gewünschter eigener konfiguration.

Man muss das Systen ungehen um es fast normal nutzen zu dürfen.
Und das widerstrebt meinen Sinn eines erworbenen Produktes.
Verzeih ich schweife ab.

Fakt ist nur für ein Programm wäre es übertrieben und für tägliche Nutzung ist es zum Teil unbrauchbar für meine Bedürfnisse

Wieso kann keiner so etwas für Windows entwickeln. Das macht mich echt traurig
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2016, 21:17
Holger-erf Holger-erf ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.05.2011
Ort: Erfurt
Beiträge: 286
Standard

Hallo Xenic,
ich kann deinen Standpunkt gut verstehen.
Ich habe mich für meine Bedürfnisse in das Apple-Universum eingearbeitet und bin damit zufrieden.
Schreib doch einfach mal den Support von Synium an. Wenn viele User deinen Wunsch äußern wird es vielleicht eine Portierung nach Windows geben.
Ciao Holger
__________________
http://www.schrader-genealogie.de
Suche Ahnen mit dem FN Schrader aus Olbersleben bei Sömmerda und Apolda, sowie Ahnen mit dem FN Beckert aus Kemtau und Eibenberg im Erzgebirge.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2016, 22:22
GenXSoftware GenXSoftware ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2015
Beiträge: 7
Standard

Aus der Seite von Synium Software geht hervor, dass sie ausschließlich für Mac OS X und iOS Anwendungen schreiben, denn nur so können sie den vollen Umfang der System-API ausschöpfen (Geschwindkeit, Grafik etc.). Es wird vermutlich nie eine Windows-Portierung geben. Nebenbei, auch Mac Family Tree unterstützt den Gedcom-Standard nicht vollständig (z.B. Adressdatensätze!).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.04.2016, 18:58
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.544
Standard

Hallo, es gibt zahlreiche Windows-Programme mit einem großen Funktionsumfang. Die stammen nur alle nicht aus Deutschland und werden hierzulande auch kaum genutzt (Family Historian, http://www.family-historian.co.uk/; Roots magic, https://www.rootsmagic.com/RootsMagic/, Heredis, http://www.heredis.com, ...) Vieles ist nicht allzu schön anzusehen, aber da fehlt im Windows-Universum auch die Tradition für. Dass Synium als reiner Mac-Entwickler irgendwas auf Windows portiert, glaube ich nicht. Das liefe auf eine Neuentwicklung raus und so groß ist der Markt nicht.

Grüße, A.

PS:

Zitat:
Zitat von Xenic Beitrag anzeigen
Das ist etwas was ich doch sehr an apple ablehne, die vorgeschrieben Möglichkeiten.
(...)
Man muss das Systen ungehen um es fast normal nutzen zu dürfen.
Das stimmt einfach nicht, mal so "Poweruser"-Perspektive.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.04.2016, 20:11
mdmartel mdmartel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2015
Beiträge: 220
Standard

Zitat:
Zitat von Xenic Beitrag anzeigen
Huhu,
Ich verstehe was du meinst. Nur irgendwo stellt man sich schon die Frage einen zweiten PC nir dafür....ist es das Wert.
Denne nur für die eigene Forschung jedesmal einen zweiten Rechner nitzen und für alles andere den normalen? Abgesehen vom finanziellen Aspekt
Also ich habe auf meinem Mac sowohl OS X laufen, als auch (virtuell) Windows 10.

Zitat:
Zitat von Xenic Beitrag anzeigen
Ich hatte eine Zeitlang z.B. iTunes für win verwendet aber es kam schnell an die grenzen des machbaren bei meiner gigantischen Sammlung als auch bei export auf andere Medien.
Das ist etwas was ich doch sehr an apple ablehne, die vorgeschrieben Möglichkeiten.
Man siehe ebenso iPhone ohne Jailbreak und gewünschter eigener konfiguration.
Die gigantische Sammlung müsste ja dann bei weit über 100000 Titel liegen.
Funktioniert auch bei großen Sammlungen einwandfrei, richtig angewendet natürlich Voraussetzung.

Zitat:
Zitat von Xenic Beitrag anzeigen
Man muss das Systen ungehen um es fast normal nutzen zu dürfen.
Und das widerstrebt meinen Sinn eines erworbenen Produktes.
Verzeih ich schweife ab.
Da hätte ich aber eher bei Microsoft Schmerzen. Windows kommt nur noch für wenige Anwendungen (z.B. MP3 Tag usw.) in Frage.

Zitat:
Zitat von Xenic Beitrag anzeigen
Fakt ist nur für ein Programm wäre es übertrieben und für tägliche Nutzung ist es zum Teil unbrauchbar für meine Bedürfnisse
Für tägliche Benutzung kommt nur noch OS X in Frage!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.04.2016, 13:16
Xenic Xenic ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2015
Beiträge: 168
Standard

So ihr lieben, auch wenn es niemals um eine ANTI Apple Diskussion ging denoch so aufgefasst wurde...
Es ging lediglich darum wieso ich nur für ein Programm niemalsumsteigen würde und was mich daran hindert komplett auf Apple zu wechseln.

Aufgefasst wurde es aber gleich als eine Verweigerung von Apple Produkten und sich immer der ein oder andere Benutzer findet der meine Argumentation so etwas von ungerechtfertig findet....
ES IST MEINE ERFAHRUNG!
So leid es mir tut ihr könnt einen Schrein erichten oder einfach meine Erfahrung zur Kentniss nehmen aber ich bin kein Standardbenutzer und auch versuchte "Gegenargumentationen" können diese Problematik nicht ausmerzen also lasst es doch einfach......


Iphone.
Fakt ist das Apple Zugriff auf dem Iphone beschränkt ob es gesehen werden will oder nicht.
Betrifft die freie Gestaltung, freie Nutzung der Funktionen (Bluetooth, Tethering Verwaltung), Speichererweiterung und einiges mehr.
Das mit dem Speicher ist nicht neues und betrifft durch die Bank weg alle Apple Produkte....ja wirklich

iPod:
Selbiges wie beim iPhone weil eben halt iPhone in abgespeckt.

iMac usw.....

Programme z.B. iTunes.
ja selbst ab einer Menge von 45683 Titel kommt das System zum strauchelön wenn die Listen z.T. mehr als 500 Titel haben fängt das System an sich deutlich zu verlangsamen (Gtestet mit stationen Apple Systemen als auch windows, also kein Windows Problem, leider.
Exportierung der Titel nach eigenem Ermessen und Reihenfolge auf Speicherkarten NICHT möglich nur per Position der Trackliste.
Programm wie AIMP, WinAMP also auch Musicbee bieten dieses ohne Probleme an.
Ebnso wie eine umfangreichere Verwaltung als auch durchgängige problemlose Auflistung der Titel ohne Systemperformance einbußen bei Wiedergabeliste von weit über 2.000 Titeln

Die Verwaltung von nicht Apple Produkten wird gänzlich fast komplett verweigert, Heimkinosystem von Kenwood und Teufel, Fernsteuerung über das Netzwerk gänzlich unmöglich geschweige BT Verbindung(siehe oben) als auch streaming)

Verwaltung verschiedener Systeme im Heimnetzwerk per Sambaserver funktioniert ebenso bescheiden meisten harpert es tatsächlich an den Appleprodukten, woher ich das weiß?
Ja eigene Erfahrung.....

Synchronisierung gewisser Daten/Dienste klappt ebenso beischeiden bei einer "Homecloud" im eigenen Netzwerk am NAT Server.

Verwaltung des Heimnetzes über RAT der nicht Apple Produkte mangelhaft

Das war etwas was mir nur auf die schnelle einfiel und einige der Gründe meiner Erfahrung nach leider GEGEN Apple spricht.

So leid es mir tut aber ich denke ich kann mit recht berhaupten das ich sie "richtig angewendet" habe und sämtliche Vorrausetzung dafür erledigt habe als auch erfülle.

Es sieht ander aus wenn alles zu Hause nur über Apple Produkte läuft, ohne Frage und da steht dem System fast nichts im Wege um die Spitze zu erreichen,
aber ich kann, will und sehe es auch nicht ein für jedes kleine Feature warten und beten zu müssend as Apple erkennt das ihr weg falsch ist,
Jedesmal einen fähigen Programmierer suchen zu müssen der meine Wünsche umsetzt als auch nur für die kompatiblität mein komplettes Haus als auch Gewohnheiten mit einigen tausend Euro ersetzen zu müssen nur damit die Grundfunktionen gegeben sind.
Hionzu kommt das nicht jeder im Umkrei ebensolch Produkte nutzt aber trotzdem gerne etwas von meinem Server ansehen möchte etc...
Was sage ich dem?
Pech gehabt kauf dir ein neues Telefon?

Und wie gesagt dazu kommen die technischen Probleme der Produkte selbst wenn ich mein System umgebaut habe.....

Apple ist super und die Qualität der Produkte spricht fast immer für sich, aber wenn es um viele und ein breites Einsatzspektrum geht hängen sie sehr nach was flexiblität betrifft.


So weitere Diskussionen eher unerwünscht denn das war nie Ziel dieses Themas, aber danke das man sich gleich damit befasst hat warum APPLE so viel toller ist und wie unfähig Leute im Umgang mit ihren Systemen sind
Es wird nichts daran ändern wie es ist und ich sicherlich auch wechseln würde bzw. mir es vorstellen könnte aber ich bin kein normaler "Endbenutzer", selbiges galt auch schon für Linux aber es geht eben einfach nicht wenn man nicht unmengen an Geld un Zeit hat sachen selber anzupassen und dauernd zu programmieren oder immer wieder per Hacks/Jailbreaks die Systeme zupassen.

In einem Moment bastel ich meine Ahnentafel, im zwieten moment Programmiere ich mir meine Bot anders für World of Warcraft (leider nur für Windows pProgrammiert) oder erstelle Collagen aus Bildern meiner Spiegelreflexkamera, mache Bilderbearbeitung und Retusche. Zerlege mein Heimnetzwerk um es neu zu konfigurieren und einige Dinge zu automatisieren und im nächsten Moment steuere ich meine Autoradio vom PC und mach Party in der Garage. Verwalte die Geräte zu hause oder sortiere den NAT Server, oder ich schau einfach Youtube Videos


LG Stefan


PS: Vielen Dank Acanthurus, mir waren die Produkte zwar vom hören-sagen bekannt aber ich schaue sie mir noch einmal ausführlich an.
__________________
Wer nicht fragt kann nur raten!

Geändert von Xenic (26.04.2016 um 13:32 Uhr) Grund: Text korrigiert und ergänzt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2016, 16:38
stubaiermandl stubaiermandl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 253
Standard

Hallo,

ob für oder gegen Apple - egal. Die neue Programmversion 8.0 funktioniert lupenrein. Bin mehr als zufrieden damit.

Grüße
Klaus
__________________
Gebiete:
Nordtirol: Stubaital, Wipptal, Region Innsbruck; Italien Region Bozen, Sardinien; Vorarlberg: Region Bregenz; Schlesien: Region Breslau, Mährisch-Schönberg, Setzdorf, Wermsdorf, Wiesenberg

Familiennamen:
Bednar, Fanni, Gleinser, Grotz, Hammer, Weiß, Könne, Kloser, Lener, Münzker, Nagiller, Neugebauer, Seewald, Span, Steinlechner, Zorn
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.