#241  
Alt 16.04.2012, 14:25
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Nothwendiger Verkauf:
Grundbuch Witowo Nr. 8
Andreas Matuszak, Wirth
Grundstück soll versteigert werden
Schroda, 16.2.1882. Königl. Amtsgericht.
__________________________________________________ __________________

Benzinleuchter zu haben bei
H. Dienemann
Pleschen
__________________________________________________ __________________

Louis Sellge, Sattlermeister wird anstelle des Lehrers Domanski in Neudorf Fleischbeschauer.
Pleschen, 22.2.1882. Königl. Landrath.
__________________________________________________ __________________

Anna Smorowicz, Köchin aus Pleschen hat ihren Dienst auf dem Dominium Czerminek böswillig verlassen.
Sobotka, 21.2.1882. Königl. Distrikts-Commissarius.
__________________________________________________ __________________

Nothwendiger Verkauf:
Grundbuch von Pacynowice
Hermann Boldt, Grundbesitzer in Pacynowice
Grundstück soll versteigert werden.
Pleschen, 17.2.1882. Königl. Amtsgericht.
__________________________________________________ __________________

Theerschwefel-Seife bei
Israel Schwarz
Pleschen
__________________________________________________ __________________

Lehrling gesucht - Destillation
Moritz Eilenberg
Jarotschin
__________________________________________________ __________________

Standesamt Pleschen für die Zeit vom 18. bis einschl. 24.2.1882
Geburten:
Karl Johann Kluge, Arbeiter, evangelisch, Sohn
Herrmann Bilak, Kaufmann, mosaisch, Sohn
Peter Ewiak, Arbeiter, katholisch, Sohn
Sterbefälle:
Auguste Görlitz, Arbeiterin, evangelisch, 48 Jahre alt
Hermann Goldmann, Kind, mosaisch, 26 Tage alt
Alphons Adolph Plondke, Kind, evangelisch, 2 Tage alt
Ignatz Lepka, Arbeiter, katholisch, 47 Jahre alt
Julianna Pospieszynska, Tischlerfrau, katholisch, 51 Jahre alt.
__________________________________________________ __________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #242  
Alt 17.04.2012, 17:24
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Seine Excellenz, der Ober-Präsident hat folgende Aufgaben auf Widerruf übertragen:
Für Pleschen
Bürgermeister: Gabler
Beigeordneter: Strasburg
Rathsherren:
Rechtsanwalt von Broekere
H. Joseph
I. Michelsohn
Translateur Pfennig
Für Landbezirk Pleschen:
Translateur (= Übersetzer, Gehilfe des Schriftführers - GunterN) Pfennig anstelle von Regierungs-Civil-Supernumerars Rabura (Supernumerar = Beamtenanwärter über die Planstellen hnaus - GunterN)
Translateur Pfennig zum Stellv. des Standesbeamten in Pleschen
Stadtsecretär Jewasinski zum Stellv. des Standesbeamten in Pleschen
Pleschen, 2.3.1882. Königl. Landrath
__________________________________________________ ______________________

Steckbrief:
Thomas Guszczynski, Schmiedelehrling aus Boguslaw Kreis Pleschen, ist flüchtig. Vollstreckung der Gefängnisstrafe von 4 Monaten.
Ostrowo, 2.3.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ ______________________

Steckbrief:
Josepha Kaluzna, Tagelöhnerin aus Domb Krug, 30 Jahre alt, katholisch, ist flüchtig. Vollstreckung der Gefängnisstrafe von 6 Monaten.
Ostrowo, 4.3.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ ______________________

Eine Wohnung mit Garten und Stallung zu vermiethen:
G. Haupt
Pleschen
__________________________________________________ ______________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #243  
Alt 18.04.2012, 13:13
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Johann Wesolowski, katholischer Geistlicher, ist der Aufenthalt in der Provinz Posen mit Ausnahme des Kresies Pleschen wieder gestattet.
Posen, 6.3.1882. Königl. Regierung, Abtheilung des Innern.
__________________________________________________ ______________________

Bronislaus Rybicki, Geistlicher, ist der Aufenthalt in der Provinz Posen mit Ausnahme des Kreises Samter wieder gestattet.
Posen, 3.3.1882. Königl. Regierung, Abtheilung des Innern.
__________________________________________________ ______________________

(die Gründe für diese Maßnahmen können sicher in diesem "Kulturkampf" liegen - GunterN: http://www.dhm.de/lemo/html/kaiserre...mpf/index.html)
__________________________________________________ ______________________

Steckbrief:
Martin Bulka, Knecht aus Bielejewo. Gegen ihn ist Untersuchungshaft wegen schweren Diebstahls beantragt worden. 22 Jahre, 5 Fuß 3 Zoll groß.
Ostrowo 7.3.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ ______________________

Massives Haus mit Garten und Töpferei soll verkauft oder verpachtet werden. 5000 Mark.
Albert Bräuer
Ostrowo
__________________________________________________ ______________________

Eisbeine und Wurstabendbort, ab 9 Uhr Kesselwurst.
Wittwe Bergs
Pleschen
__________________________________________________ ______________________

Nothwendiger Verauf:
Grundbuch Gutow Kreis Pleschen
Warzyn Minta und Ehefrau Marianna geb Rosada
Grundstück Guutow Nr. 16 soll verkauft werden.
Pleschen, 25.2.1882. Königl. Amtsgericht.
__________________________________________________ ______________________

Ackermaschine wird versteigert
Baranowski
Gerichtsvollzieher in Pleschen
__________________________________________________ ______________________

Ein paar gute Arbeitspferde werden verkauft
J. Ohnstein
Pleschen
__________________________________________________ ______________________

Nachrichten des Standesamts Pleschen vom 4. bis einschl. 10.3.1882
Geburten:
Johann Przybylowicz, Müller, katholisch, Tochter
Anton Szypulski, Wurstmacher, katholisch, Tochter
Thomas Wieczorkiewicz, Hausbesitzer, katholisch, Tochter
Franz Brodnicki, Schuhmacher, katholisch, Sohn
Eduard Nerger, Schuhmacher, evangelisch, Sohn
Thomas Sieradzki, Schneider, katholisch, Tochter
Paul Chojnacki, katholisch, Sohn
Heirathen:
Ignatz Witkowski, Mühlenbesitzer aus Podgòrz mit Fräulein Hannchen Friedmann aus Pleschen
Sterbefälle:
Albertine Plondke, Dienstmädchen, evangelisch, 23 1/2 Jahre alt
Stephan Filipiak, Fuhrhalter, katholisch, 59 Jahre alt
Karoline Paschke, evangelisch, 7 1/2 Jahre alt
Gustav Hartmann, evangelisch, 11 1/2 Jahre alt
Franz Rzembowski, Tagelöhner, katholisch, 45 Jahre alt
Theophila Tyrakowska, Arbeiterin, katholisch, 38 Jahre alt.
__________________________________________________ _______________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #244  
Alt 19.04.2012, 13:18
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Steckbrief:
Wladislaus Szymanski, Arbeiter aus Kowalew Kreis Pleschen, 37 Jahre alt, katholisch ist flüchtig. Untersuchungshaft wegen Betrugs und Unterschlagung verhängt.
Ostrowo 8.3.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ ______________________

Schulfeier zu Ehrenn des Geburtstages des Kaisers und Königs
Der Rektor der Deutschen Bürgerschule Pleschen
Blobel
__________________________________________________ ______________________

Zuckerfarbik Wreschen sucht Unternehmer und Arbeiter zur Rüben-Kultur
Anmeldungen: Herr Eulenfeld, Wreschen
__________________________________________________ ______________________

In Raschkow ist die Arztstelle besetzt durch
Dr. von Ilowiecki
13.3.1882
__________________________________________________ ______________________

Pension für Gymnasiasten bei
Kiefert
Ostrowo, Ring Nr. 29
bei Herrn Oelschläger Pohl
__________________________________________________ ______________________

Rappen-Stute wird versteigert
Seidelt, Vollzugsbeamter
Pleschen, 13.3.1882
__________________________________________________ ______________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #245  
Alt 20.04.2012, 13:33
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Königliche Gendarmen:
Krause II und Schmidt aus Neustadt / Warthe
Kittner aus Mieschkow
Kammholz und Schröder aus Jarotschin
Losch aus Kotlin
Bliesener und Schappler aus Sobotka
Franzke und Großmann und Wenzlawiak aus Pleschen
Pleschen, 16.3.1882. Königl. Landrath.
__________________________________________________ __________________

Räudekrankheit unter den Pferden des Ackerbürgers
Anton Basinski aus Jarotschin ausgebrochen.
Jarotschin, 15.3.1882. Polizei-Verwaltung
__________________________________________________ __________________

Gorski, Lehrer in Lubomierz als Fleischbeschauer concessioniert worden.
Pleschen, 11.3.1882. Königl. Polizei-Distrikts-Amt I.
__________________________________________________ __________________

Die Räude unter den Pferden des Spediteurs Velter ist erloschen.
Pleschen, 16.3.1882. Polizei-Verwaltung.
__________________________________________________ __________________

Bürgermeister von Bad Landeck: Birke
__________________________________________________ __________________

Sonnenschirme und Schuhwaaren
Hermann Szkolnik
Pleschen
__________________________________________________ __________________

Lehrling gesucht
Seifenfabrik und Colonial-Waarenhandlung
Bernhard Pilz
Ostrowo, Ring 7
__________________________________________________ __________________

Heu und Futterrüben zu verlaufen
F. Maliske
Pleschen, Malinierstr. 307
__________________________________________________ __________________

Meth, Liqueure, Wein und Backwaaren
Max Joseph
Pleschen
__________________________________________________ __________________

Nothwendiger Verkauf:
Grundbuch Pleschen
Gottfried Stolpe, Müller, und Ehefrau Emilie geb. Bautz
Grundstücke Pleschen Nr. 505 und 519 sollen verkauft werden
Pleschen, 10.3.1882. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ __________________

Tokayer verkauft:
J. Wintner im Hause des Herrn H. Rosenbaum
Pleschen
__________________________________________________ __________________

Rektor der katholischen Bürgerschule Pleschen: Donat
__________________________________________________ __________________

Hüte und Mützen
H. Torke, Kürschner
neben der Fliegert'schen Konditorei Pleschen
__________________________________________________ __________________

Standesamt Pleschen für die Zeit vom vom 11. bis einschl. 17.3.1882
Geburten:
Wilhelm Knobloch, Bereiter, evangelisch, Tochter
Heirathen:
Daniel Lewin, Photograph mit Hannchen Kurzezunge in Pleschen
Sterbefälle:
Michael Gogulksi, 1/2 Jahr alt.
__________________________________________________ __________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #246  
Alt 21.04.2012, 15:08
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

1jährige Kiefernpflanzen der Gräflichen Revier-Verwaltung I
Barmann
Jarotschin, 21.3.1882
__________________________________________________ ____________________

Brut-Eier
Menzel
Bahnhof Pleschen
__________________________________________________ ____________________

Städtische höhere Töchterschule zu Pleschen
Marie Wende
Vorsteherin
__________________________________________________ ____________________

Versteigerung
Nochowicz, Gerichtsvollzieher
Jarotschin, 23.3.1882
__________________________________________________ ____________________

Wir sagen Lebewohl, wir ziehen um nach Breslau
Cantor Stern und Frau
__________________________________________________ ____________________

Standesamt Pleschen für die Zeit vom 18. bis einschl. 24.3.1882
Geburten:
Wilhelm Fulmer, Conditor, evangelisch, Sohn
Benjamin Michelsohn, Gastwirth, mosaisch, Sohn
Salomon Benjamin, Handelsmann, mosaisch, todtgeb. Sohn
Sterbefälle:
Johann Szypulski, katholisch, 2 1/4 Jahre alt
Josepha Wojciechowska, katholisch, 11 Jahre
Franziska Pahyniak, 21 Jahre alt.
__________________________________________________ _____________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #247  
Alt 22.04.2012, 16:00
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Warzyn Bera, Tagelöhner, der unter Polizei-Aufsicht steht, hat sich von seinem Wohnorte Fabianow ohne Abmeldung entfernt und treibt sich umher.
Kotlin, 21.3.1882. Königl. Distrikts-Kommissarius.
__________________________________________________ ___________________

Elisabeth Rzempowska, aus Pleschen gebürtig, soll als Zeugin zu einer Untersuchungssache vernommen werden. Aufenthaltsort unbekannt.
strowo, 24.3.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ ___________________

Österliche Getränke und Honig
David Grzymisch
Fischhändler Pleschen, Breslauerstraße im Friedmann'schen Hause
__________________________________________________ ___________________

Ollendorf's Hotel
Wiener Ausverkauf
Pleschen
__________________________________________________ ___________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #248  
Alt 24.04.2012, 16:53
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Joseph Meißner, Gastwirth aus Tursko ist zum Fleischbeschauer ernannt worden.
Pleschen, 24.3.1882. Königl. Landrath.
__________________________________________________ _______________________

Die Suche nach Johann Gratkowski, angeblicher Förster aus Jedlec Kreis Pleschen, gesucht wegen Betrugs, hat sich erledigt.
Posen, 28.3.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ _______________________

Der Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Guttmann Laemmel ist beendigt.
Pleschen, 15.3.1882. Königl. Amtsgericht
__________________________________________________ _______________________

Glaserei
Daniel Lewin
Pleschen, am Markt, gegenüber dem Rathhause
__________________________________________________ _______________________

Ferdinand Riedel, Bäckermeister aus Pleschen warnt hiermit Jeden, der von Frau Pauline Manthey geb. Grundmann aus Neustadt a. W., Grund und Boden kaufen möchte, da diese Frau nicht die Besitzerin desselben ist.
__________________________________________________ _______________________

Standesamt Pleschen-Stadt für die Zeit vom 25. bis einscj. 31.3.1882:
Geburten:
Adalbert Radomski, Gärtner, katholisch, Sohn
Johan Kucharski, Arbeiter, katholisch, Sohn
Kasper Krzywanski, Arbeiter, katholisch, Tochter
Felix Skowronski, Arbeiter, katholisch, Sohn
Stanislaus Jaromirski, Hilfs-Gefangenen-Aufseher, katholisch, Sohn
Karl Büttner, Schneider, evangelisch, Sohn
Adalbert Konieczny, Arbeiter, katholsich, Tochter
Sterbefälle:
Johann Grzygorski, katholisch, 6 M., 28 T. alt
Josepha Janczak, katholisch, 2 M., 25 T. alt
Martha Emilie Paschke, evangelisch, 4 J., 1 M., 17 T. alt
Andreas Mazur, 8 J., 4 M. alt
Ernestine Wollrauch, 6 J., 10 M. alt
__________________________________________________ ___________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #249  
Alt 25.04.2012, 13:41
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Hand-Drainröhrer-Presse zu verkaufen
Roeder
Krotoschin
__________________________________________________ _____________________

Suche verheirateten Brenner
Bieneck, Rittergutspächter
Schkudla über Sobotka
__________________________________________________ _____________________

Instrumental-Concert im Haupt'schen Saale, anschließende Tanzkränzchen
W. Nötzig
Pleschen
__________________________________________________ _____________________

Privatwege sind: Der von Malinier Ziegelei nach Vorwerk Malinie gepflasterte Weg sowie der von Malinie nach dem Dorf Baranow führende Weg. Das Befahren ist verboten. Nur dem Majoratsherren von Taczanow, Herrn A. von Taczanowski persönlich gestattet.
Malinie, April 1882. Jules Jouanne
__________________________________________________ _____________________

Zum Notar ernannt
Leporowski, Rechtsanwalt
Jarotschin, 18.3.1882
__________________________________________________ _____________________

Zwangsversteigerung:
Grundbuch von Stegosz
Verwittwet gewesene Marcianna Gurzek geb. Burdel, wiederverehelicht mit Simon Maka, Wirth, in Gütergemeinschaft lebend
Grundstücke Stegosz Nr. 9 und Nr. 40 sollen versteigert werden
Jarotschin, 25.3.1882. Königl. Amtsgericht.
__________________________________________________ _____________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
  #250  
Alt 26.04.2012, 14:02
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 6.024
Standard

Catharine Berdych, verehelicht, zu Wilkowya ist zur Bezirks-Hebamme ebenda bestellt worden.
Pleschen, 4.4.1882.Königl. Landrath.
__________________________________________________ ____________________

Steckbriefserneuerung:
Vom 29.4.1880 durch die Königl. Staatsanwaltschaft zu Ostrowo
Marianna Schubert, Tagelöhnerin und
Mathias Schubert, Tagelöhner aus Czechel Kreis Pleschen
werden gesucht.
__________________________________________________ ____________________

Bekanntmachung:
Catharina Kuczynnska, Magd aus Pleschen. Es wird der Aufenthalt gesucht.
Ostrowo, 3.4.1882. Königl. Staatsanwaltschaft.
__________________________________________________ ____________________

Volksbureau wieder eröffnet. Anfertigung von Schriftstücken jeglichert Art.
du Moulin
wohnhaft am Schweinemarkt Pleschen, bei der Wittwe Nagell.
__________________________________________________ ____________________

Rechtsanwalt und Notar
von Broekere
Pleschen
__________________________________________________ ____________________

Standesamt Pleschen für die Zeit vom 1. bis einschl. 7.4.1882
Geburten:
Wilhelm Seidelt, Districtsbote, evangelisch, Sohn
Franz Pietzek, Wirthschaftsinspector, katholisch, Sohn
Hermann Rosenbaum, mosaisch, Tochter
Felix Miecznik, Zimmermann, katholisch, Sohn
Franz Gielniak, Arbeiter, katholisch, Tochter
Thomas Jankowski, katholisch, Sohn
Isidor Altmann, Gastwirth, mosaisch, Sohn
Aufgebote:
Otto Oscar Theodor Süssmann, Kantor aus Mittenwalde mit Fräulein Anna Marie Martha Sommer von hier.
Sterbefälle:
Michael Dybuszynski, Müllergeslle, katholisch, 54 Jahre alt
Helena Adamkiewicz, kathliosch, 11 Jahre alt
Ignatz Lis, Schuhmacherlehrling, katholisch, 18 Jahre alt.
__________________________________________________ _______________________
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:00 Uhr.