PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anschriftenverzeichnis der Kirchengemeinden Groß-Schwansfeld und Falkenau


papa 35
13.02.2011, 12:52
Erteile Auskunft aus den Anschriftenverzeichnis der KG Groß-Schwansfeld und Falkenau.
Habe Heft 3(Stand 1.3.1948), 4,6 und 7(gleichzeitig die letzte Ausgabe von 1967) aus dem Nachlaß meiner Oma erhalten.

Pastor Wilhelm Schmidt, ehemaliger Pastor dieser Kirchengemeinde, hat versucht mit seiner Sekretärin Frau Dudey ein Verzeichnis ehemaliger Gemeindemitglieder mit deren neuen Adresse nach Vertreibung zu erstellen.

Aufgeführt sind Personen aus der Gemeinde Gr. Schwansfeld in
-Gr. Schwansfeld
-Gotthilf
-Matthiashof
-Sporwienen
-Sporgeln
-Paßlack
-Gr. Sonnenburg
-Beyditten
-Bellienen
-Mäkelburgs
-Kl. Schwansfeld
-Lackmedien
-Kolbitzen
-Kinnwangen
-Schmirdtkeim

Aus der Gemeinde Falkenau in
-Falkenau
-Maxkeim
-Grudshöfchen
-Rosenort

LG
Gabi

Peter Zornig
05.03.2011, 20:06
Ja, ganz sicher , das Kirchenbuch aus Breitenberg in Holstein sagt uns , die Zornig stammen aus Gross Schwansfeld.

Noch vor 1700 gelangt Wilhelm Zornig (1676-1774) er wurde wirklich 98 Jahre alt, (wie fast alle Zornigs zwischen 1650 und 1800) auf Wegen, die noch zu klären sind, nach Holstein. Seine erste Erwähnung in Holstein finden wir im Kirchenbuch von Breitenberg im Taufregister 1713 bei der Geburt der ältesten Tochter, Anna Margaretha, diese überlebt und heiratet später zweimal.
Sieben weitere Kinder überleben die Eltern und wurden zu Stammeltern der Zornig auf allen Kontinenten. Mehr als 30.000 Nachkommen von Hans habe ich in den letzten Jahren gesammelt.

Unsere Stammeltern sind mit ihren Herrschaften in den politischen Wirren nach dem 30 Jährigen Krieg, über 2000 km von Ostpreußen nach Holstein verzogen. Hans Zornig war wie später sein Sohn Wilhelm, Köhler von Beruf. Ein angesehner Handwerker der Eisen herstellen bzw. bearbeiten konnte. Eisen als Material mit dem Kriegswerkszeug gefertigt wurde. Er wohnt der Nähe der in Europa angesehen Grafen zu Rantzau, auf deren Besitzungen.

Welchen Grund hatte Stammvater Hans Zornig mit seiner Frau Antje NN und ihrem Sohn Wilhelm (siehe oben) sich nach 2000 km westwärts am Rande eines Moor in Holstein nieder zulassen????

papa 35
07.03.2011, 07:56
Hallo Peter,

da weiß ich leider keine Antwort drauf! Im Anschriftenverzeichnis ist kein einziger Abkömmling der Zornigs vermerkt.
Vielleicht war es die Arbeit, die Deine Stammeltern westlich ziehen lies. Waffen wurden damals sicherlich gebraucht, und es war nicht unüblich, dass die Regenten einzelner Städte fähige Handwerkmeister von weit her kommen liesen. Soweit ich weiß, wurde Torf als Brennmaterial benutzt, Dein Stammvater hätte also ein wichtiges Arbeitsmaterial direkt vor der Haustüre gehabt.
Vielleicht war es auch die Pest, die Anfang des 18. Jahrhunderts in Ostpreußen besonders heftig wütete, aber sicher auch schon vorher (wie eigentlich überall in Deutschland) immer wieder ausbrach.
Vielleicht war es so, vielleicht aber auch anders....
Das sind die Geheimnisse, die sich nur schwer enträtseln lassen, die aber wie ich finde, auch Platz für viel Phantasien lassen...
Viel Glück beim weiteren Forschen.

LG Gabi

indiro
01.04.2011, 18:41
Hallo,

bin interessiert am Anschriftenverzeichnis mit allen Ortschaften aus Groß Schwansfeld und eventuell weitere Auskünfte von Pastor Wilhelm Schmidt.

Meine Mutter ist dort geboren ; Geb.Name : Losch

Gruß Indiro

papa 35
08.04.2011, 17:33
Hallo Indiro,

habe gerade erst Deine Anfrage gelesen. Folgende Losch`s sind im Anschriftenverzeichnis zu finden.

Gr. Schwansfeld
- Losch, Frau Anna geb. Preuß u. 3 Kinder - zuerst Oksböl/Danmark, Flüchtlingslager 63-03, Block X, Bar. 13, Bez.III, dann 7857 Haagen/Baden, Tumringer Str. 36
- Losch, Ernst u. Familie, b. Ropeter - 3412 Wollbrechtshausen/ Post Nörten-Hardenberg ( Kr. Northeim)
- Losch, Heinz - Toronto 45, Humberside a. v. / CANADA
- Losch, Friedrich u. Familie - (14a) Alfdorf / Kr. Schwäbisch Gmünd, Breite Straße 348
- Losch, Hildegard - Zieysel pow. Kotobrzeg woj. Pomorze Polska

Gotthilf
- Losch, Frau Auguste geb. Neumann u. 2 Töchter - zuerst bei Bauer Krohn, Förden Bart, Post Kellinghusen (Schleswig-Holstein'), dann 2357 Bad Bramstedt, Sommerland, Königsberger Weg 21

Matthiashof
- Losch, Fritz u. Fam. - 66 Greiz/ Thür., Uhlandstr. 7, Reisberg (war 1948 noch in französcher Gefangenschaft.
- Losch, Elisabeth, geb. Schwark - Blankenstein/ Saale
Sporwienen
- Losch, Frau Auguste und Johanne - Duisburg-Buchholz, Arlberger Str. 8

Maxkeim
- Losch, Max u. Frau Helga geb. Knoppke - 418 Goch/ Kr.Kleve, Kalkarer Str. 74

Rosenort
-Losch, Robert u. Familie - 6203 Bad Liebenstein 2, Salzunger Str. 16


Das waren die Loschs die ich finden konnte. Zum Pastor Wilhelm Schmidt kann ich leider gar nichts sagen. Er wohnte wohl nach Vertreibung in Bielefeld und ist nun sicher schon längst verstorben. Meine Oma starb als ich noch klein war. Sie hätte vielleicht das ein oder andere sagen können.

LG
Gabi

indiro
08.04.2011, 18:56
Vielen dank für deine nachricht,habe mich sehr gefreud.gruß indiro

bStahn
09.04.2011, 16:52
Wäre es möglich zu erfahren welche Familien dort gewohnt haben?

papa 35
09.04.2011, 18:46
Einwohner Lackmedien

- Böttcher, Hermann und Familie
- Braun, Emil
- Dankert, Lisbeth, geb. Rothermund, mit Kindern
- Frankenstein, Marie, geb. Moldzio
- Hermann, August, Kutscher
- Koslowski, Karl, mit Familie, bei Ewers
- Kunz, Friedrich und Frau Marie, bei Frau Polmsen
- Kunz, Marie, bei Figge
- Lau, Elisabeth, mit Tochter Grete
- Lau, Fritz, Kriegsgefangener (Sohn von Julius)
- Lau, Julius
- Lau, Frau Lisbeth, bei Oeltz
- Radtke, Benita
- Radtke, Georg- Alfred, bei Dräger
- Radtke, Irmgard, geb. Frankenstein, mit Sohn Georg
- Radtke, Otto, Landwirt
- Serreck, Karl, und Familie
- Stahn, Frau Emma, Wirtin
- Torikat, Frau Minna

LG Gabi

bStahn
09.04.2011, 19:17
Danke für die Namen.
Gruß bStahn

indiro
11.04.2011, 17:06
hallo papa 35,hast du in deiner liste aus groß schwansfeld auch die namen pudel,bahr,schwark und schulski? danke im voraus indiro

papa 35
13.04.2011, 14:34
Hallo Indro,

Gr. Schwansfeld
- Schulzky, Anna geb. Nieswand u. Kinder- Schlegel 18 ü. Lobenstein(Kr. Schleiz)

Matthiashof
- Schwark, Friedrich-Wilhelm u. Frau Wilhelmine, b. Losch - Greiz/Thür., Uhlandstr.7, Reisberg

Sporgeln
- Mollenhauer, Johanna, geb. Schwark m. Tochter Erna u. deren Familie

Beyditten
- Schulzky, Marie u. Sohn Heinz - Estrup, Post Mühlenbrück (Flensburger-Land)
Mäckelburgs
- Koslowski, Auguste geb. Pudel u. Kinder - Mettenberg/ Kr. Biberach a. d. Riß

Falkenau
- Schulzki, Johanna geb. Werner - Oberhausen-Osterfeld, Tackenbergstr. 97

In der alten Heimat geblieben ist
Schwark, Frau Frieda geb. Goldberg - Majmlawski pcta. Dzietnychowo pow. Bartowzyce woj. Olsztyn POLEN (aus Gotthilf)

Zu Bahr habe ich keinen Eintrag finden können.

LG Gabi

fossila
24.04.2012, 00:04
Haben Sie Daten zu dem Namen Bierfreund und/oder Rohde aus Sporgeln?

vielen Dank!!!

papa 35
29.04.2012, 18:58
Beide Namen sind nicht zu finden! Viel Erfolg beim weiteren forschen!

x-dobby
07.10.2012, 19:10
Hallo papa 35,
ich suche Personen mit dem Namen Herrmann in den Orten Groß-Schwansfeld und Falkenau. Kannst Du mir helfen?
Gruß Uli

kurzer
09.02.2013, 18:11
Hallo papa35
wie ich gelesen habe hast du Infos über Paßlack da meine Schwiegermutter in diesen Ort geboren ist und auch bis zu ihrer Vertreibung gelebt hat würde mich dies interessieren. Ihr Name ist
Ursula Weiß geb.Steinke