PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zufallsfunde


Michael
02.08.2007, 12:30
Großherzogliches Badisches Allgemeines Anzeigenblatt
Tote, deren Heimatort nicht ermittelt werden konnte.

Ausgabe Mittwoch 30. Nobember 1859

Name Stand Geb.-Ort. Alter Ort des Ablebens Todestag Eltern d. Verst.

Andre Xaver Metzger Penau 43 J. Bliday Algier 31.10.1857 Goerg Andre u. Cäcilia Dürr

Angstmann Veronika - Baden 50 J. Mustaphe Algier 12.01.1855 August Angstmann u. Ottilia Long

Beck August Schreiner Reihen 18 J. Paris 07.06.1856 Joseph Beck u. Elisabeth Herrmann

Burckarc Johann Taglöhner Elbersenn 45 J. Bliday Algier 27.12.1858 Adam
Burckarc u. Rosina Dolkalten

Cahen Jakob Colporteur Baden 35 J. Paris 13.07.1857 -

Ebelt Joseph Schuhmacher Waldkirch Straßburg 17.07.1857 Sebastian Ebelt u. Anna Maria Paul

Ernst Stephani Wilhelmina - Baden 12 J. Boufarck Algier 20. 08 1857 Wilhelm Ernst u. Helene Bernadi

Frissenger Wilhelm Schuhmacher Baden 50 J. Toulon 27.10.1857 Michael Frissenger u. Margaretha Bechtel

Hard Karl Andreas Schneider Pflochsbach 66 J. Bar-le-Düc 25.11.1858 -

Henry Joseph - Constanz 34 J. Millionah Algier 03.12.1852 Joseph Henry u. Margarretha Runger

Hoffler Seligmann Colporteur Alma 46 J. Straßburg 20.08.1857 Nathan Hoffler u. Hanna Ammonn

Houve Jakob Landwirth Baden 28 J. Bliday Algier 31.10.1854 Jakob Houve u. Margaretha Chenell

Kisling Katharina Dienstbote Karlsruhe 28 J. Paris 28.07.1858 -

Mouterer Philipp Colonist Baden 45 J. Mascara Algier 12.01.1859 Martin Mouterer u. Katharina Heil

Robert Johann Wagner Kimbach 38 J. Algier 11.11.1850 Johann Robert u. Agatha Santos

Scherer Michael Colonist Leri 71 J. Sidi-bel-abbes Algier 15.10.1857 Martin Scherer u. Katharina Viver

Stumpf Georg Kärner Mannheim 25 J. Bone Algier 19.11.1858 -

itau
16.11.2008, 12:15
Evangelische Kirchenbücher Oberprechtal
Einsender : W. HACKER , Korntal in Archiv für Sippenforschung Heft 6 , 1962

Becker Franz Peter ; juvenis , Tornarius ex Brüssel ; oo Schorbach 09.02.1681 ( p.v. = pudica virgo ) Döldin Gertrud ex Niederwasser.

Brucker Johann * Nieder - Eggenheim /Obermarkgräflicher Land , Sohn des + Johann B. oo 20.04.1713 Gälin Anna , T.von : + Hans G. Bürger zu Rottsweiyler / Elsaß

Dauch Johann Caspar , Corporal zu Fuß des Prinz Holsteinischen Reg. von des Hr. Obristwachtmeisters LEWALDT Comp. , * zu Worms , oo Schonach 10.03.1711 Heinrichs Magreth , eine Soldatentochter * zu Mainz

Dolinger Caspar * Aurach/ Württemb. , Corporal i.Reg. Feld-Marsch. - Lieutnant Baron v. ROTH; oo 09.06.1712 Ilbner Anna Maria * Aurach.

Frantz David , Sohn von : + Hans Jakob F. Bürger u. Hirschenwirts zu Straßburg ; oo 04.02.1714 Eva Maria Holtz,in , Tochter v: H. Johann , Bürger u. Bäcker zum Altensteig/ Württemb. - Herrschaft.

Golle Anna Catharina , Tochter v: Balthasar G., Stuttgart , Bad.-Durlach Rgt. zu Fuß ,Corporal oo :? , von Bischweiler /Elsaß ; * Schonach 18.09.1708

Hemmer Friedrich , Junggeselle ,Sohn von : + Johann H. aus Nürnberg, Soldat i.d. Comp. d. Oberstl. Baron v CAßBERG ; oo Elzach 26.08.1735; Ferdinand Anna Maria ,Tochter v: Elias F. aus Merzhusen bei Freiburg.

Liermann Johann Georg , * von Lohr ; Sohn von : Johann Jakob L. Bürger u. Metzger allda , oo 10.09.1714 Oberlin Catharina von Ichenheim / Mehlberger - Herrschaft , Tochter von : + Hans Jacob O. Bürger daselbst.

Nieß Johann * von Klein - Eißlingen /Württemberg , Sohn von : Johann N.,Bürger daselbst oo 13.01.1713 Barbara Kinler,in * von Hornberg/ Württemb. - Herrschaft , Tochter des + Philipp K. , Bürger u. Schlosser in Hornberg.

Sauterer Martin * Altenheim / Biberach bei Insbruck ; oo 11.05.1714 Agnes Schlegler,in von " Isin einer Reichsstadt im Allgöw ( Allgäu)

Trost Martin , Witwer , aus Sitter im Jülicher - Land , vorher Soldat im Kaiserl. Reg. Baron v. LEIMBRUCH ; Comp. - Paucker , oo Elzach 09.01.1719 Giger,in Maria , ledig , ehel. Tochter von : + Michael MAYER (!) in Elzach .

Uricher Magnus , miles Compagniae Diu Georgi STAER ex Immestat im algeio ( Immenstadt i.Allgäu ) , oo Schonach 23.01.1696 p.v. ( pudica virgo ) Anna Streibin de Donaueschingen

Zimmerle Johann Heinrich , Witwer von Neckarsulm in Franken ; oo Elzach 18.04.1735 Jungf. Dorothea Grueber,in * " ex Fridingen prope Danubiu , hic in Prechthal per 3 annos commorata

Zimmermann Josef ~ 05.03.1757 , illegit. Sohn der Therese Zimmermann von Villingen

itau
21.11.2008, 15:31
Evangelische Kirchenbücher Liedolsheim
Quelle: Joachim WOTTRICH in Archiv für Sippenforschung Heft 3 , 1961

Albert Hans Jerg , Bürger aus Russheim ; Pate 02.02.1736

Bliedt Johann Georg ; Corporal im Württemberg. Crays - Rgt. ;
oo Lied. 22.01.1746 Mercklin Christina , aus Ößingen.

Brauch Michel , " Schäfer " aus Graben/Bad. 24.07.1737 Pate.

Breglinger :? Jacobina , ledig aus Graben /Bad. vermutl. ~ kath. ; Patin 29.11.1734.

Deyßer Caspar , Zimmergesell aus "Rebgast im Bayerischen "
; oo Lied. 22.01.1737.

Elsinger :? Peter , Bader aus Russheim , Pate 29.11.1734

Elßer :? Johann Peter , Bürger u. Bäcker aus Russheim , Pate 05.12.1734.

Günther Hans Michel , "G.s Frau "aus Linkenheim , Pate (in ) 05.12.1736.

Hacker Hanß Adam , Bürger aus Russheim , Pate 04.03.1737.

Haltenwang :? Johann Caspar , Bürger und Bader aus Durlach/Baden , Pate 02.06.1736.

Haußer Anna Maria , Schweinehirtin aus Dettenheim , Patin 15.03.1737.

Haußer Josepha Theresia " zum Christentum übergetretene Jüdin " aus
Zwingenberg im Freiherr. Gemmingenschen Gebiet ; 22 Jahre alt ,
oo Lied. 19.03.1737 Haußer Hans Jerg ; Roßhirt.

Heinle Johann Christoph , Sohn des Georg H. verstorbener Bürger in Graben / Baden ; oo Lied. 18.08.1750 Anna Elisabetha Seith , Witwe von
Seithens Martin , gew. Bürger u. Kiefer allhier ( Liedolsheim)

Hörner Maria Salome , Tochter des Becken und Würth zum weißen Roß in Graben / Baden ; oo Lied. 21.04.1750 Heil Johann Melchior ; Metzgermeister in Lied.

Hoffmann Peter aus Hochstetten ; Pate 25.01.1737.

Holtz Jacob Ludwig , Hirschwirt in Graben / Baden ; Pate 22.09.1735.

Hoyer Martin , Pfarrer in Russheim , Pate 22.09.1735 ; 02.06.1736 u. 05.10. 1737.

Husser Barbara , * Linkenheim ca 1755 , Tochter des verstorb. Bürgers Johann H. in Linkenheim oo Dürrmayer Anna Barbara aus Lied. ;
oo Lied. 03.02.1778 Lorenz Tropf , Schmied aus Lied.

Jung Barbara " eine sich hier aufhaltende Hure " , Patin 19.04.1737.

Kamm ( Kemm :? ) Matthäus , Sohn des + Lorentz K. aus " Teutsch - Neureuth ; oo Lied. 06.02.1736

Kemm ( Kamm :? ) Anna Catharina * " Teutsch - Neureut " Kreis Karlsruhe , Tochter des + Lorentz K. Bürger aus Teutsch - Neureut ;
oo Lied. 01.03.1735 Boltz Lorentz ; Bürger u. Witwer.

Körber Catharina Barbara , Tochter des + J. Michael K. Bürger in Russheim ;
oo Lied. 08.12.1750 Lorentz Buch , Schneider ; Sohn des + Bürger u. Schneiders Lorentz B. in Lied.

Kohlschreiber Johann Melchior ,Schulmeister + Liedolsheim 08.04.1737 ,
49 Jahre alt , gebürtig von Wendelstein im "Ansbachischen ".

Krauß Wilhelm , Schmied aus Graben / Baden ; Pate 16.12.1734 u. 24.08.1736.

Kraidt :? Wilhelm ; Schifferdecker aus Speyer , Pate 28.11. 1737.

Lehmann Agnesa , Tochter des + Jacob L. Kuhhirt in Planckenloch ( Blanckenloch über Karlsruhe ) ; oo Lied. 06.02.1736 Jacob Haußer ,Kuhhirt.

Mog Margaretha , Witwe von Jacob Mog + Bürger in Russheim ;oo 03.06.1738 Lied. Hanß Martin Hager ; Bürger u. Bader.

Mußhaff Anna Eva ; ~ kath , Hure aus Steinmauer :? im Baden - Badischen , 10.12.1735 als Kindsmutter.

Obermüller Christian , Rechnungsrath aus Durlach /Baden und dessen " Frau Liebstin " Wilhelmina Albertina , Paten 02.06.1736.

Pfeiffer Georg Wilhelm , Markgräfl. Durlachischer Rath und Amtsverwalter , Stadtschreiber in Durlach / Baden ; Pate 05.10.1737.

Ratzel Hanß Jerg aus Linkenheim , Pate 30.08.1734.

Reusch :? Hans Adam , Corporal bei " Alt Baden " am 24.03.1735 als Vater
eines unehelichen Kindes .

Rheinberger Johann Gottlieb Pfarrer in Russheim ; oo Lied. 07.06.1746 Catharina Salome K...... ( unleserlich ) , Tochter von Joh. Ernst K.....;
Pfarrer in Lied.

Rößler Hans Adam , Bürger aus Spöck , Pate 14.12.1737.

Rummel Caspar ; Bürger u. Metzger aus Karlsruhe , Pate 05.09.1736.

Schoch Anna Maria , Tochter von ........ Sch. Hintersasse in Russheim ,
oo Lied. 06.098.1743 Christian Hauser ,Schweinehirt ~ kath.

Seiffart Jacob , Metzger in Durlach , Pate 14.10.1735.

Waibel Christoph , ledig aus Graben , vermutlich kath. ; Pate 29.11.1734.

Weber Andreas , Pfarrer in Graben ;Pate 22.09.1735.

Weber Anna Catharina , Ochsenwirtin aus Russheim , Patin 20.06.1734.

Weber Barbara , Tochter von : Johann W. , Bürger in Russheim ; oo Lied. 09.11.1739 Friedrich Mayer .

Weber Michel , Weber aus Russheim ; Pate 26.12.1735

Weckerle Martin , Ziegler aus Hochstetten /Kreis Karlsruhe ; Pate 25.01.1737.

Wellenmann Joh. Caspar , Ziegler , gebürtig in Wirsau einem württemb. , Flecken , ein Witwer ; oo Lied. 25.03.1749 Margaretha Barbara Hartnocher , Tochter von : + Johann Georg H. verstorbener Hintersaß aus Berghausen ( bei Pforzheim ).

Zimmermann Mattheiß , Schultheiß aus Spöck ; Pate 14.12.1737.
(http://wiki-de.genealogy.net/Liedolsheim#Genealogische_Quellen)

Eschinger
05.12.2008, 23:57
Auszüge aus dem Totenbuch der Pfarrei Urach (Vöhrenbach)
Quelle: Badische Heimat 40. Jahrgang, Heft 3-4/1960

Nachgenannte Männer aus Urach und Schollach erreichte der Tod auf ihren Handelswegen.

1773 Martin Beermann von Schollach, verheiratet mit Gertrud Faller, 34 Jahre alt, in Köln.
(die Beermann sind eine bekannte Uhrmacherfamilie)

1774 Josef Schwerer aus Bubenbach, unverheiratet, Uhrenhändler, 30 Jahre alt, in Portugal.

1775 Anton Weisser von Schollach, verheiratet mit Gertrud Fehrenbach, Uhrenhändler, 40 Jahre alt, in Paris.

1776 Josef Ketterer aus Urach, unverheiratet, 45 Jahre alt, Uhrmacher, in London.

1777 Anton Ketterer aus Urach, unverheiratet, Uhrenhändler, 24 Jahre alt, in Kostoniz.

1778 Johann Beermann von Schollach, unverheiratet, Uhrenhändler, 37 Jahre alt, in London.

1778 Johann Georg Steiert von Schollach, unverheiratet, 29 Jahre alt, in England.

1779 Thomas Andris aus Bubenbach, unverheiratet, 30 Jahre alt, in Krakau.

1782 Bernhard Jeegler, unverheiratet, ist irgendwo auf der Welt verschollen, in die er vor 30 Jahren als Uhrmacher hinauszog.

1782 Franz Ketterer von Urach, unverheiratet, Uhrenhändler, 32 Jahre alt, in Skaterrach in Frankreich.

1783 Lorenz Heizmann, unverheiratet, 75 Jahre alt, in Frommhofen bei Ravensburg.

1784 Franz Tritschler von Schollach, unverheiratet, 25 Jahre alt, in Doroy.

1784 Josef Langenbacher, unverheiratet, Uhrenhändler, 41 Jahre alt, in Paris.

1787 Andreas Rombach von Urach, unverheiratet, 21 Jahre alt, in Markgross Beskeret in Ungarn.

1788 Josef Ganter von Schollach, Uhrenhändler, 35 Jahre alt, in London.

1788 Michael Ganter von Schollach, Uhrenhändler, 37 Jahre alt, in Lemgo (Lippe).

1790 Josef Rombach, unverheiratet, Uhrenmacher, 22 Jahre alt, in Sabassi in Transsilvanien.

1790 Martin Kleiser, unverheiratet, Uhrenhändler in Schluchten, 34 Jahre alt , in Frankfurt.

1791 Martin Dotter von Urach, unverheiratet, 30 Jahre alt, in Bari (Unteritalien).

1791 Georg Ruf von Urach, verheiratet mit Theresa Neumann von Paderborn, Uhrmacher, 37 Jahre alt, in Soest (Westfalen).

1791 Peter Dotter von Urach, Uhrenhändler, 34 Jahre alt, in Crotona (Cotrone ?) in Kalabrien.

1792 Matthias Kuß von Urach, 26 Jahre alt, in Florenz.

1793 Josef Heini von Urach, 49 Jahre alt, nach glaubwürdiger Aussage in Lyon ermordet (Revolution!).

1793 Johann Georg Haberstroh von Urach, verheiratet, Uhrenhändler in Berlin, 35 Jahre alt, in Berlin.

1793 Josef Dotter von Urach, unverheiratet, Uhrenhändler, 29 Jahre alt, im Neapolitanischen.

1794 Thomas Beermann von Schollach, verheiratet mit Marianne Kleiser, 42 Jahre alt, in London.

1795 Friedrich Kleiser von Urach, unverheiratet, 30 Jahre alt, in Panormi.

1796 Bartholomäus Schweizer von Urach, verheiratet mit Maria Laubis, 62 Jahre alt, in Oos in der Markgrafschaft Baden.

1796 Johann Georg Willmann von Urach, unverheiratet, 32 Jahre alt, in Rostock.

1799 Nikolaus Kleiser von Schollach, 26 Jahre alt, in Newcastle (England).

1803 Martin Kleiser von Schollach, unverheiratet, 19 Jahre alt, in Vallesoleti (Spanien).

1805 Anton Kleiser aus Langenordnach zugezogen, verheiratet, Uhrenhändler, in Baquerres de Luken (Lucon, Vendee, Frankreich).

1806 Martin Merz von Urach unverheiratet, Uhrenhändler, 42 Jahre alt, in Coesfeld (Westfalen).

1806 Josef Rombach von Schollach, unverheiratet, Uhrenhändler, 27 Jahre alt, im kaiserlichen Spital in Petersburg.

1807 Johannes Tritschler von Urach, unverheiratet, Uhrenhändler, in Marcuni in der Grafschaft Lancashire (England).

1807 Matthäus Kleiser von Urach, Uhrenhändler, 57 Jahre alt, in Tilgte in Westfalen.

1808 Dagobert Winderhalder, unverheiratet, Händler mit Heiligenbildern (mercator ikonum) in Hedenweiler.

1809 Jakobus Tischler von Schollach, Uhrenhändler, 42 Jahre alt, in Tondern (Nordschleswig).

1809 Lukas Fackler von Urach, Uhrenhändler in Amsterdam, 62 Jahre alt, in Amsterdam.

1809 Matthis Schneider, Uhrenhändler, ledig, gebürtig von Urach, 40 Jahre alt, starb in der Pfarrei Kul in dem Filialort Eservenca in Ungarn.

1810 Nikolaus Birkle, starb zu Lemgo Uhrenhändler, Ehemann der Katharina Ganter aus Schollach, 38 Jahre alt.
Zeuge ist u.a. des Verstorbenen Bruder Martin Birkle von Schwärzenbach als Handelskompagnon.

1810 Lorenz Tritschler, starb zu Madrid, Ehemann der Agathe Kleiser, Uhrenhändler aus Schollach.
Den Tod bezeugen seine Kameraden Georg Höfler und Michael Glänz aus Rotwasser, Uhrenhändler.

1811 Georg Dorer von Urach, geb. 1788, starb zu Rauris im Land Salzburg im Haus seines Bruders Josef Dorer.

1812 Josef Ruf, Ehemann der Gertrud Höfler, Uhrmacher aus Urach, starb zu Hamborn.

1813 Johann Hoch, geb. 1759 als Sohn des Sebastian Hoch. Laut Totenschein, der von Matthe Kleiser, Uhrenhändler von Schollach als Augenzeuge bestätigt ist, starb zu Hamburg.

1813 Nikolaus Rombach, geb. zu Neukirch 1788, unverheiratet, wohnhaft in Urach; starb zu Peine in Westfalen.

1817 Basilius Faller, Sohn des Uhrenhändlers Jakob Faller und der Brigitte Schwörer, von Schollach, starb in 1831 Georg Faller Uhrmacher von Urach, 28 Jahre alt, starb in London.

1835 Johann Willmann, Sohn des Matthä Willmann, Bauer auf dem Fahlenbach, starb im Alter von 24 Jahren zu Petersburg.

1837 Martin Blessing Uhrenhändler von Urach, starb im Alter von 61 Jahren zu Waren (Mecklenburg).

1837 Josef Pfaff im Alter von 33 Jahren, starb zu Temeswar in Ungarn.

1838 Josef Ketterer, der ledige Uhrmachergehilfe von Urach, 34 Jahre alt, starb zu Mannheim.

1841 Basilius Dotter, Uhrenhändler, Sohn des Löwenwirts Andreas Dotter und der Genovefa Tritschler, 36 Jahre alt, starb zu Belfast in Irland. Zeugen: Raymund Kirner, Uhrenhändler in Belfast, Markus Dotter Uhrenhändler, wohnhaft in Norin, Irland.

1842 Theodor Zumkeller, lediger Uhrenhändler von Urach, 29 Jahre, starb zu London.

1857 Peter Heizmann, Uhrmachergehilfe aus dem Schwarzwald, 24 Jahre alt, unverheiratet, starb in Zittau an Nervenfieber.

Fehrle
06.12.2008, 11:59
Breisgauer Wagnerzunft / Fahnenweihe 1719
Quelle: Mein Heimatland, 1940

Freiburg: Nikolaus Lambarter, Simon Niehr, Kilian Regelmayer, Johannes Stich, Jacob Köpfert, Johann Georg Morath, Jakob Heitzler, Johannes Kuentz, Mathias Fischer, Johannes Gaymann, Johann Georg Höllstab, Gallus Ferrenbach, Joseph Schuemacher, Joseph Lützenmeyer, Johannes Mürbser
Endingen: Johann Georg Wehrlin, Balthasar Beck, Georg Kniebühler
Kiechlingsbergen: Christian Busser, Johann Küllhofer
Rothweil: Johann Jakob Schwab, Johann Georg Ziegler
Weil: Daniel Bauer
Breisach: Johann Michael Witzler, Johannes Bernauer
Dinglingen: Johannes Bernauer
Kenzingen: Matthias Bauknecht, Johannes Hettlin
Herbolzheim: Johannes Herin, Anton Gueth
Offenburg: Daniel Lehmann, (Altenheim), Carolus Sünder
Lahr: Jakob Linck
Waldkirch: Andreas Schultes ab dem Ladhof, Matthias Schüffele aus dem Prechtal, Caspar Leonhard Fueßlin von Gutach, Meister Thomas von Moltzingen
Hausen: Meister Paulus
Oberrimsingen: Meister Johannes N.
Merdingen: Meister Antoni, Joseph Driestle
Wasenweiler: Meister Emanuel N.
Teningen: Simon Labst
Köndingen: Andreas Schillinger, Georg Mössinger
Malterdingen: Andreas Noll
Eichstetten: Jacob Schneider, Andreas Danzeisen
Kollmarsreute: Leonhard und Jakob Duterweiler
Langendenzlingen: Johann Georg Nothstein
Nimburg: Jakob Lamis
Ottoschwanden: Heinrich Deck
Bahlingen: Nicolaus Zimmermann
Weisweil: Peter Frauenberger

Mitglieder des Zunftgerichtes:
Unterbreisach: Johann Michael Witzler
Krotzingen: Johann Georg Blattmann
Endingen: Balthasar Beck, Fähnrich
Teningen: Simon Labst, Zunftmeister
Waldkirch: Michael Beinbolts
Freiburg: Nicolaus Lambarter
Kiechlingsbergen: Christian Busser
Köndringen: Andreas Schillinger
Offenburg: Carolus Pinder
Wasser im Elsass: Jacob (?) Spann
Altringen: Jacob Spann, Fähnrich
Kenzingen: Matthias Bauknecht

Fehrle
18.01.2009, 16:59
Bauer aus Lahr
Quelle: Meine Heimat 1931 Heft 1-2

Am 8. April 1666 lassen Rudolf Bauer, Barbier von Lahr , dem Markgrafen von Durlach zugehörig, und Anna Margaretha uxor in Kaub a. Rh. einen Sohn taufen, dessen Name nicht angegeben ist. Da ein Gerichtschöffe und die Frau des Feldscherers Paten sind, lässt sich vermuten, dass Rudolph Bauer zu der Besatzung der Festung Gutenfels gehörte, die pfälzisch war.

itau
24.01.2009, 12:41
Evangelisch-lutherische Kirchenbücher Großbottwar
Quelle: Archiv für Sippenforschung 1930 ; Einsender nicht genannt.

von Lindenfels Johann Xristoph von Weidenberg im Voitland , ein Volontär bei Hr. Leutnant SCHÖNFLOCK , 22 Jahre alt , + 26.4.1693

Deinel Johann , Corporal unter Hauptm. WEIGEL , aus sächsischen Regiments , ein Baptist , 46 J. alt , + 07.01.1693.

Räth Johann Adam , Dragoner unter d.löbl. Aufsässischen Dragoner Reg. ; von Eibelstädt am Mayn , ~ kath. + 31.03.1693

Maria ; Niclas Ramser's Corporal unter Hauptm. SPESSART,s Comp. ux.; aus Westfalen gebürtig 05.05.1693

Riger Johann Caspar , Fendrich unter Aufsä. Reg. , von Bürdthardt Würtzburg. Bisth. + 07.05.1693

Lahsbinn Hans Wilhelm , Corporal unter d. hochlöb. Savellischen Reg. ; Johann L. seel. gewes. Gerichtsverwandten zu Martzhausen im Fürstent. Braunschweig nachgelassener Sohn , und Anna Maria , Hans Conrad Burrer's seel. hinterlassener Witwe allhier , 00 30.01.1638

Bihling Martin , Euchari B. seel. von Gawerstatt ? im Fürstentum Coburg gelegen , nachgel. Sohn und Margaretha , Jörg Himmelreich's seel. hinterl. Witwe , oo 97.07.1639

Hirnach Joachim von Dortbusch aus Mecklenburg , ein Soldat und Engla , Michel Wohl'en hinterl. Soldaten( so in einem Duell erstochen ) Witwe , oo 20.03.1645

Keßler Caspar aus der Stadt Kölnisch in püntz mil.greg. Mazarinischen Regts. z. Fuß , und Anna Maria Treßle'in bürtig in der Zerbiß im Churfürstentum Sachsen gelegen , oo 30.05.1648

Rörich Martin , Martin R. von Harthenwaldau aus Saxen , ehel. Sohn und Barbara , Simon Weinmann , Bürger und Schmied,s allhier ehel. Tochter , oo 19.02.1650

Der Suchende
08.02.2009, 20:32
Ortsfremde in den evangelischen Kirchenbüchern Söllingen (Pfinztal) 1654 bis 1738

Ich stelle nur die Namen und das Datum hier ein. Wer weitere Informationen benötigt meldet sich bitte.

Ehebuch 1654 bis 1691

ROSSWOG, Hans Heinrich mit Anna Apollonia 1658
OBERMANN, Jakob mit Margaretha GEORGEN 24.06.1661
GÖTZ, Hans Lienhard mit Anna Maria NADLER(S) 13.11.1663
STAHL, Hans Georg mit Eva Elisabeth ARMBRUSTER 13.09.1664
GIESSINGER, Hans Jerg mit Anna Katharina BRAESSLER 08.01.1666
FROMMELT, Christoph mit Elisabetha WINSTORFERS 26.02.1668
KNOBLOCH, Philipp Bernhard mit Maria Jakobäa KRATZERIN 1669
HOSS(GOSS), Ludwig mit Anna Katharina ARMBRUSTER 09.1669
STEINMETZ, Matthias mit Maria HÜBSCH 07.02.1671
MEYER, Hans Georg mit Anna Maria PREUSS 23.01.1672
NEFF, Matthias mit Anna Ursula BAUER 27.02.1672
STALLER, Johann mit Anna Barbara KEPPLER 11.06.1672
REICHENBACHER, Salomon Martin mit Margaretha MEERWEIN 1672
ARMBRUSTER, Matthias mit Anna Maria STALLER 10.09.1674
SCHUHMACHER, Hans Jakob mit Anna Priska REICHENBACHER 1678

ACHTUNG: ARMBRUSTER ist 2 mal und miteinander verwandt !

OERTEL, Hans Peter mit Anna Elisabetha ROSSWOG 19.11.1678
SPERLE, Michael mit Anna Barbara MALL 26.09.1678
MAYLIN, Matthäus mit Anna Rosina WEYGEL 21.01.1679
MAYUS, Jakob mit Elisabetha Barbara REICHENBACHER 03.02.1679
MÖHNE, Samuel mit Anna Maria GÖTZ 09.09.1679
JUNDT, Johann mit Regina RÖSCH 12.02.1682
MALL, Hans Ludwig mit Anna Margaretha ADAM 01.09.1682
SCHNEIDER, Hans Philipp mit Anna Dorothea RIES 06.03.1683
ARMBRUSTER, Vitus mit Margaretha STORK 07.07.1684
RÄPPLIN, Hans Jakob mit Maria HARTMANN 09.12.1687
ROSS, Hans Jakob mit Anna RÖSSLER (2. p. Epiph. 1688)
SCHUHMACHER, Hans Michael mit Anna Margaretha MUSSGNUG 1688
XANDER, Felix mit Anna Ursula GROSSMANN (St. Joh. 1688)
GIESSINGER, Johann mit Benedikta Katharina RIESS 03.03.1691

Ehebuch 1696 bis 1738

REISS, Hans Heinrich mit Priska FRIEBELE 20.03.1700
IMMENDORFER, Hans mit Anna Margaretha HEIDENREICH 1700
LENDER, Christoph mit Magdalena STUCKY 05.04.1701
MEYER,Hans mit Katharina LEYPOLD 12.04.1701
LOCHER, Joseph mit Maria KOTHE 23.06.1701
KUSSMAUL, Hans Jakob mit Elisabetha KLOTZ 02.08.1701
ROTHBAUSCH, Johann mit Magdalena BROMBAEHER 01.12.1701
SCHELLER, Johann Paulus mit Katharina Barbara MUSSGNUG 1702
RÄPPLIN, Hans Konrad mit Anna Maria HAUPTMANN 30.05.1702
HEYEN, Peter mit Regina BLICKLER 25.11.1702
SÜSS, Hans Martin mit Anna Katharina KNOBLOCH 03.02.1703
BORHOR, Zacharias mit Elisabetha GMEHLIN 25.11.1704

itau
15.02.2009, 17:07
Soldaten und andere Ortsfremde in den evangelischen Kirchenbüchern Adelshofen (Eppingen)
Quelle: Pfarrer Heinz SCHUCHMANN in Archiv für Sippenforschung 1965 , Heft 17

Beimble Hans Thomas * 11.10.1699 , S.d. Georg Johannes B. gebürtig zu Reichenstadt i.d. o. Pfalz gelegen u.d. Margaretha ........ ; gebürtig zu Wildmann in der oberen Pfalz , beide ~ kathol.

Genan Wigand , Scherer , gebürtig in der Stadt Cassel ; oo 2.11. 1696 mit Anna Catharina Leißlern , gebürtig von Stuttgart .

Greuner Agnes Maria * 22.5.1701 ; T.d. Georg Greiner , gebürtig von Eritzheim , ~ cath . und der ....... Eva Maria.

Halbgewachs Nicolaus , von Buch bei Schorndorf ; oo 30.9.1710 mit Maria Agnes ; Tochter des Matthai Schäffer von Kitzingen

Holtzhaußer Anna Elisabeth * 3.1.1705 . T.d. Johann Georg H. , Wachtmeister u.d. Reg. Herzog von Mecklenburg ; von Itzfeld im Lauffener Amt u.d. Anna Catharina ........ ; von Ulm

Kallmüntzer Wolfgang + 2.1.1796 * bei Jenesberg ( Oberpfalz ) Major u. Btl.- Commandant , 51 Jahre 2 Monate alt. , begr. am 5.1. 1796 in Gegenwart s. H. Br. Stephan von Kallmünzer ; Artilleriehauptmann in Wien , jetzt in Mannheim usw.

Kühlwein Johann Georg , S.v: Martin K. zu Obersteinbach , hohenlh. Herrschaft u. Waldenburger Ammtes ; oo 16.11. 1684 mit Agnes ; T. d. Reinhard Ilg , Bürger allhier.

Lehe Leonhard ; Bürger zu Hilsbach , viduus ; oo 12.2.1725 mit Maria Sibylla Weberin

Rickel Heinrich von Michelfeld ; oo 11.11.1712 mit Eva Christina Welckin , aus dem Hällischen gebürtig

Rudolph Johann Jakob , aus dem Hohenlohischen gebürtig ; oo 25.11.1710 mit A. Rosina Heidin von Bonfeld

Spindler Johannes , gebürtig aus Eisenach ; oo 23.11. 1700 mit Ursula ; Witwe des Hans Georg Maz , gewesener Bürger allhier ; Tochter von Hans Weydknecht

Vögelin A. Christina * 20.12.1689 , T.v: Joh. V. , Regimentsfeldscherer u.d. ........ Maria Catharina.

Wartz Elias von " Roßenweiler in Engelland " gebürtig ; oo 21.12. 1689 mit Elisabetha Borgen von Schotten in der Wetterau

Zolt Friedrich , von Neitert im Bistum Speyer gebürtig , oo 4.2. 1690 Anna Catharina ; T. von Jakob Ammann aus der Schweiz , sel. gewes. Bürger allhier.

Zorn Johannes + 28.8.1724 von Gottheim , hochgräfl. Hanauischen Gebiets im Elsaß gebütig , ein armer Findling ; 75 Jahre alt.

-----------------------------------------------------------------------

Eheschlüsse in Adelshofen vor der Auswanderung nach Amerika

Benz Joh. Weyrich , S.v. Joh. Jakob B. , Bürger u. Gerichtsverwandter in Elsenz ; oo 27.4.1728 mit Anna Barbara , T.v. Joh. Georg Schlauch , Bürger , des Gerichts u. Kirchenvorsteher in Adelshofen ; " beide willens nach Pennsylvanien zu ziehen. "

Hoffmann Johann Burckhard , S.v. Joh. Martin H. zu Widdern ; oo 11.2.1727 mit Anna Elisabeth ; T.v. Joh. Bernhard Saltzgeber ( zugewanderte Schweizer Familie ) " beide willens nach Pennsylvanien zu ziehen "

Ilg Johnn Andreas ; S.v: Andreas , Bürger in Adelshofen ; oo 23.2.1727 mit Philippina ; T.v. Daniel Norden , Zimmermann in Schwaigern ; " beide willens nach Pennsylvanien zu ziehen "

Maag Johann Michael von Ittlingen ; oo 8.5.1764 mit Susanna Charlotta ; T.v: Georg Heinrich Walz , Bürger u. Weber in Adelshofen
Seiz Johann ; S.v: Andreas S. ; oo 8.5.1764 mit Anna Cath. ; T.v: Johannes Ripp , Bürger u. Maurer i. Adelshofen ;
" Beide Brautpaare sind 8 Tage nach der Trauung nach Amerika gezogen. "

Zehnder Johann Jakob ; S.v.: Johann Martin Z. Bürger in Michelfeld ; oo 4.5.1728 mit Anna Catharina ; T.v:. Matthäus Gröner , Bürger u. Metzger in Adelshofen , " beide willens nach Pennsylvanien zu ziehen "

itau
24.05.2009, 21:37
Gier aus Gerhausen
Archiv für Sippenforschung 1941

Als Merkwürdigkeit von Gerhausen führt SATTLER in seiner topographischen Geschichte von Württemberg Seite 536 an , das am 23. Mai 1737 der Schultheiß Johannes Gier daselbst in einem Alter von 92 Jahren gestorben sei und in einer 70-jährigen Ehe 6 Söhne und 2 Töchter erzeugt und von diesen 95 Enkel , 137 Urenkel und 4 Ururenkel erlebt hat. Von den Söhnen war der eine bei des Vaters Tode 70 Jahre alt.
Die Frau dieses Schultheißen GIER ( auch GIRR / GÜRR ) ist dann am 26. Juni 1741 gestorben und hat sogar ein Alter von 97 Jahren erreicht.

itau
01.06.2009, 08:52
Die Nachlaßschuldner des Simon Finckh im Kinzigthal 1648.
Dr. Alfred LEDERLE in Archiv für Sippenforschung August 1944 Heft 8.
( Fürstlich Fürstenbergisches Archiv in Donaueschingen : Dienerakten betr. Simon Finckh )

Algöwer Conrad " uff dem Tochtermansberg " ( Tochtermannsberg , Weiler i.d. Gemeinde Hofstetten Kr. Wolfach )
Beckh Johann , Doctor zu Rottweil ( Nachlaßverwalter des + Schultheißen Johann Finckh )
Bernhardt Jakob in Tübingen ( oder ? Täbingen , Kr. Rottweil a.R. wo Simon Finckh 1 Lehengut besaß )
Braun Jakob ; Wirt zu Theningen ( Teningen Kr. Emmendingen )
Buochholz Simon
Burger Georg zu Prechtal ( Gemeinde i. o. Elztal Kreis Emmendingen )
Burgerdt Eusebius in Nidbach ( Niederbach Zinken i.d. Gemeinde Steinach , Kr. Wolfach )
Burgerdt Stoffel zu Nidbach
Burtz Andreas in Schnellingen ( Kr. Wolfach)
Caspar Hanß wegen Michel Caspar,s Erben
Clauß Isaac der Ältere , Handelsmann in Straßburg
Doldt Hannß zu Schwenden ( Zinken i.d. Gemeinde Steinach , Kr. Wolfach )
Eblin Jacob zu Prechtal
Eydt Conrad zu Bochingen ( Kr. Oberndorf , Württemberg )
Fentsch Matheiß , in Schnellingen
Flaig Christian zu Prechtal
Geiger Martin zu Prechtal
Gilg Sebastian , in Schnellingen
Güntzer Hannß zu Straßburg , Erben
Gutmann Hannß in Salmerspach ( Salmensbach , Zinken i.d. Gem. Hofstetten )
Hardtmann Jacob in Schappach ( Schapbach , Kr. Wolfach)
Haußmann Jacob in Heyspach ( Heubach Gemeinde Kinzigtal , Kr. Wolfach ???? )
Hepting Georg zu Straßburg
Herr genannt Schottländer Jacob in Meßkirch ( Baden )
Heuberger Hannß Erben
Höfler Hannß zu Bochingen ( Kr. Oberndorf Württemb.)
Holtzer Hannß der Jung in Landwasser ( Zinken i.d. Gem. Prechtal)
Holtzer Jacob in Pfeffendorf ( Kr. Rottenburg , Württemb.)
Hueber Andreas zu Lachen ( Zinken i.d. Gem. Steinach )
Irßlinger Martin zu Vohringen Rosenfelder Amts ( Vöhringen Kr. Sulz , Württemb.)
Jäckhlin Hannß zu Prechtal
Kaufflyßer Andreas in Weiler ( Gemeinde Fischerbach Kr. Wolfach )
Keller Michel zu Behrenbach ( Bärenbach Zinken i.d. Gem. Mühlenbach Kr. Wolfach )
Kimmich Johannes der Schneider zu Wolfach
Kopff Jacobs Wittib , in Steinach
Kornmeyer Adam in Steinach
Kornmeyer Andreas " uff dem Häntzenberg" ( Heizenberg, Hof i.d. Gemeinde Bollenbach , Kr. Wolfach
Kretz Jacob , Hutmacher in Haslach
Krieg Adam zu Prechtal
Künstlin Georg in Mühlenbach Kr. Wolfach
Läuffer Mathis in Landwasser ( Gemeinde Prechtal )
Lehmann Adam zu Schnellingen ( Kr. Wolfach ) , davon 60fl. auf Paul Volckh in Prechtal angewiesen .
Mayer Hannß , Vogt zu Hofstetten
Meyer Columbanus , Prälat zu Gengenbach ( Abt des Benediktinerklosters Gengenbach von 1638 - 1660 , Topograph. Wörterbuch des Großherzogtums Baden , 2. Aufl., I Seite 699 )
Meyer Christian , Erben
Meyer Jacob in Biderbach ( Biederbach Kr. Emmendingen )
Moßer Philipp in Steinach
Mückh Hannß zu Wolfach
Müller Barthlin " uffen Dochbach " ( Dochbach , Zinken i.d. Gem. Steinach )
Müller Urban zu Steinach
Neumeyer Mathis zu Wallstein ( Waldstein , Zinken i.d. Gemeinde Fischerbach Kr. Wolfach )
Neuwmeyer Uhlerich " uff dem Tochtermannsberg " ( Gemeinde Hofstetten )
Nösser Michael " zuom Thurm im Fischerbach " ( Höfe im Zinken Vordertal , Gemeinde Fischerbach )
Oberdt Hannß im Fischbach ( wohl Fischerbach , Kr. Wolfach )
Pantlin Gilg in Pfeffendorf ( Kr. Rottenburg , Württemb.)
Pantlin Jacob in Pfeffendorf
Pauwmann Hannß , Vogt zu Steinach
Pauwmann Sebastian " gewester Pauer uff Ebblinsberg " ( Epplinsberg , Hof i.d. gem. Fischerbach )
Pleuwer , Junker Johann Reinhard von und zu Ramsteinweiler ( Weiler , Gemeinde Fischerbach )
Ein Hans Pluier von und zu Ramstein war 1598 gräfl. fürstenb. Hofmeister ( Krieger , Topographie des Großherzogt. Baden II Seite 1386)
Plewer Johann Reinhard von u. zu Ramstein , 1628 Schultheiß in Gengenbach ( a.a. O., Seite 691 )
Prugger Uhlrich " uff den Matten " ( Zinken i.d. Gem. Gutach , Kr. Wolfach )
Rawer Georg in Andterspach ( Hof im Zinken Waldstein , Gemeinde Fischerbach )
Reinhardt Christoph , der Glaser zu Straßburg
Repplin Urban zu Nidbach ( Gemeinde Steinach )
Reuscher ( Riescher ) Lorenz , Doctor , Oberamtmann in Meßkirch .
Ruoff Michael " uff Brait Ebnet " ( Breitebene , Zinken i.d. Gemeinde Hofstetten . früher zur Gemeinde Freiamt , Kr. Emmendingen gehörend )
Sandhaaß Daniel , Daniel S. war Zeuge b.d. Heiratsabrede zwischen dem Fürstenb. Oberamtmann Christian Sandhaas in Neustadt i. Schw. , Sohn des Schmieds Hans S. in Wolfach u.d. Ottilie Brüstler ; und der Dorothea Finckh , Tochter des Erblassers Simon Finckh ,d.d. Haslach 29.7.1622 .
Scherer Thomas im Prechtal
Schnüder Andreas Erben
Schoch Georg zu Einbach Kr. Wolfach , " so von Hannß Syfferten /Syffert angewiesen
Scholl Georg Friedrich , Gärtner zu Starßburg
Schueler Jacob im Prechtal
Schultheuß Ambrosius , Vogt im Prechtal ; " wegen Andreas Cammerers ( Cammerer ) seel. Kostgeld "
Schüsselin Jacob zu Welschensteinach , Kr. Wolfach
Schwaiß Hannß zu Schnellingen
Schwaiß Mathias , " im Rechgraben " Zinken i.d. Gem. Fischerbach , Kr. Wolfach
Schwehrer Jacob zu Schwenden ( Zinken i.d. Gem. Steinach )
Schwendemann Adam im Nidbach ( Niederbach , Zinken i.d. Gem. Steinach )
Schwendemann Georg , " im Kuntzengraben " ( Höfe i.d. Gem. Steinach )
Schwendemann Hannß in Oberbach ( Zinken i.d. Gem. Steinach )
Schwendemann Martin , in Welschensteinach , Kr. Wolfach
Steiniger Christian zu Eschau , Zinken i.d. Gem. Fischerbach
Stieler Mathias , Rotgerber zu Oberndorf a. R. ( Württemb.)
Freiherr von Stotzingen Christoph
Sülberer Adams , Wittib " im Costgrund " ( wohl Hof i.d. Gem. Fischerbach , i.d. es einen Hof " Kostberg " gibt )
Thoma Bernhard in Wolfach
Thoma Hannß , Vogt zu Schnellingen
Thürholdt Sebastian
Uehlin Georg in Reichenbach ( Zinken i.den Gemeinden Biederbach und Prechtal )
Weith Hannß der Lang " im Uhlers " ( Ullerst , Zinken i.d. Gem. Hofstetten )
Wendelin Zacharias , der Schneider
Wüntherer Georg im Prechtal
Zigler Hannß Erben zu Lohr ( Lahr i.B.)
Zuckhschwerdt Jacob zu Steinach

itau
02.07.2009, 21:54
Evangelisch-lutherische Kirchenbücher Unterweissach
Quelle: Archiv für Sippenforschung 1933

Getraut 1730 , 27. März Johannes Hoffmann von Roßfelden ( Rosfeld O.A. Crailsheim), Wagenknecht bei dem Furwerk des Schwäb. Crays, Andre Hoffmann allda ehel. Sohn und Anna Maria Niedermayer , Paul Niedermayers S. gewesten papist. Beckhen von Byhla ?? aus dem Land ob der Entz nachgelassene Tochter.

1704, 19 Oktober , Johann Stephan Burggraf von Bärweser ? , a.d. oberen Pfalz , Papist. relig. von der zu unserer reinen Evangel. übergetreten , Hans Adam Burggrafen s. daselbst ehel. Sohn und Anna Blandina , Leonhard Waibel,s s. von Spreubach relicta ehel. Tochter.

1723 , 28 September , Johann Jacob Fischer gebürtig von Molzheim ( Molsheim ) im Elsaß , pontif. relig. dermalen Feldscherer bei Hr. Hauptmann MÜLLER,S Comp. des hochfürstl. " Wirttemberg. " löbl. Leib - Regt. zu fuß, auf erhaltene hochfürstl consession mit Maria Elisabetha Mayer , Johann Jacob Mayer,s Bürger und Schneider,s zu Eßlingen ehel. Tochter , nur schlechterdings in einer " Bettstund " copuliert.

Gestorben 1721 , 8 Februar zu Cottenweiler O.A. Backnang , ein Musquetier nom. Andreas Haas unter H. Hauptmann WOLFF,en Comp. des löbl. Hildebrandischen Regts. , so erst aus Sizilien kommen , war gebürtig aus Hall in Sachsen , seiner Profession ein Schneider , aet. 23 Jahr , begraben den 10. in Unterweißach

kathie
19.10.2009, 18:26
Kubach, Anna Maria, kath., 27.11.1703 Viernheim, gest. 18.7.1762 Viernheim

Kubach, Michael, kath., ~ 06.11.1673 Viernheim, gest. 26.04.1740 Viernheim, oo 23.01.1703 Viernheim N.N.

Kubach, Johann Leonhard, ~ 09.09.1643 Diebach bei Künzelsau, gest. vor 23.01.1703 Viernheim, Schneider und Schöffe zu Viernheim, oo 03.02.1671 Sindeldorf bei Künzelsau mit N.N.

Kubach, Johannes, * 24.03.1615 Berlichingen, gest. 21.10.1684 Viernheim, vordem zu Diebach bei Künzelsau, oo 04.02.1642 Sindeldorf bei Künzelsau mit N.N.

Konni
06.12.2009, 09:19
Amtsblatt Coblenz 1837

Raubmord an August Keßler

Am 17. dieses Monats, ungefähr um 2 Uhr des Nachmittags, ist auf dem Fußwege zwischen Lauterbach und Ludweiler im Walde, auf diesseitigem Gebiete, ein Raubmord an einem Handwerksburschen Namens August Keßler aus dem Badischen, verübt worden.

Der Verdacht dieses Raubmordes ruht auf einem angeblichen Gipser aus der Provinz Brandenburg, der seit längerer Zeit in Frankreich theils als Knecht, theils auf seiner Profession arbeitend, sich aufgehalten hat, dessen Signalement hier unten folgt. In der dem Keßler abgenommenen Brieftasche von ziemlicher Größe, rothem Saffian, im Innern mit mehreren Programmblättern und Taschen, auf welch letzteren sich Gemälde befanden, wovon eins die Stadt Schaffhausen, das andere zwei Hirsche mit einem Jäger darstellt, waren nachstehende Gegenstände enthalten:

1) Das Wanderbuch des Keßler in einem bläulichen Futteral von Pappendeckel, die Decke des Wanderbuchs ist grünlich. Dasselbe ist im Jahre 1834 vom Oberamte zu Erbenheim anfänglichst irrthümlich auf den Namen August Löffler ausgestellt, welches durch einen Randzusatz verbessert worden ist; die Profession des Keßler ist darin als Mühlbereiter angegeben.

2) Ein Heimathschein des Keßler von dem Bürgermeister zu Ringsheim im August v. J. ausgestellt, von dem französischen Gesandten zu Karlsruhe und dem badischen Gesandten zu Paris legalisirt.

3) Ein Empfehlungs-Schreiben von dem früheren Lehrmeister des Keßler, Namens Johann Anton Hülfer von Zoll am Harmesbach, im Kinzigthale, an einen gewissen Hülfer zu Walskirch bei Freiburg.

4) Einige Papiere die auf eine Verurtheilung des Keßler in Schlettstadt wegen Schmuggelei Bezug hatten.

Indem ich dies hierdurch zur allgemeinen Kenntniß bringe, und zu vermuthen steht, daß der Raubmörder auf den Namen und die Legitimations-Papiere des Keßler reiset, ersuche ich alle und jede Polizei- und sonstige Behörden so dringend als ganz ergebenst auf den Verdächtigen sorgfältigst zu invigiliren, ihn im Betretungsfalle verhaften und unter sicherer Bedeckung mir vorführen zu lassen.

Saarbrücken, den 19. August 1837
Der Königl. Ober-Prokurator
Deuster

Signalement:
Namen: unbekannt; Alter: 22 bis 24 Jahre; Gesicht: rund und vollkommen; Haare: blond und lang; Gesichtsfarbe: roth und gesund; Bart: keiner; Statur: ziemlich klein aber stark.
Bekleidung:
Ueberhemd von Baumwollenzeug, ganz fein blau und weiß gestreift, auf der Brust ganz offen, mit einem umliegenden Kragen, am Halse mit einem schwarz angelaufenen Krampen versehen, um den Leib eine am Kittel selbst festgenähte Binde von demselben Zeuge und in der Gegend der Hüften auf beiden Seiten mit Taschen versehen; Hosen von ähnlichem Zeuge nur breiter gestreift und auf den Knien mit zwei aufgesetzten Stücken geflickt; ein Paar alte Stiefeln, wovon einer an der Zehe ein Loch hatte; dunkelblaue Tuchkappe an den Seitenstücken circa einen Finger lang gerippt, mit einem dreieckigen Boden, der etwas auf die Seite herunter hing, einen kleinen Schirm, in der Mitte etwas los und an einem Sturmband von schwarzem Glanzleder.

Nachtrag zu August Keßler

Nach neuern Ermittlungen ist der, in der Bekannmachung des Königl. Ober-Prokurators zu Saarbrücken vom 19. d. M. bezeichnete, des Raubmordes an dem Handwerksburschen August Keßler aus dem Badischen, höchst verdächtige Mensch, kein Preuße aus der Provinz Brandenburg, sondern er ist im Belgischen, in der Gegend von Luxemburg zu Hause. Derselbe spricht das Französische schlecht, und das Deutsche in dem bei Luxemburg gewöhnlichen Dialekte, und führt den Vornamen Francois, welches zur Berichtigung jener Bekanntmachung vom 19. d. M. auf Veranlassung des oben genannten Herrn Ober-Prokurators zur allgemeinen Kenntniß gebracht wird.

Coblenz, den 25. August 1837

Konni
10.12.2009, 10:36
Königlich Württembergisches Allgemeines Intelligenzblatt 1838

Verschollenheitserklärung und Erbenaufruf

Johann Georg Ritter von Dünsbach, am 12. Dezember 1767 geboren und verschollen, sowie dessen etwaigen Leibes-Erben, werden hiermit aufgefordert, das zu Dünsbach in Pflegschaft stehende Vermögen des ersteren binnen 90 Tagen in Empfang zu nehmen, widrigen Falls Ritter als gestorben angenommen, und das gedachte Vermögen den dießseits bekannten Steiten-Verwandten des Johann Georg Ritters definitiv zugetheilt werden wird.

Den 28. Juni 1838
Königl. Ober-Amtsgericht
Mederle

Konni
26.12.2009, 10:55
Familiennachrichten im Allgemeinen Anzeiger der Deutschen 1823

Todesanzeige

Mit innigster Wehmuth theilen wir unsern Verwandten und Freunden die Nachricht mit, daß unsere geliebte Tochter und Schwester, Fräulein Sophie Amalie Caroline von Schell, den 7. d. M. durch ein kurzes Krankenlager uns entrissen wurde. Tief ist die Wunde, die ihr Tod unsern Herzen schlug; denn ihr aufgeklärter Geist, ihre stillen Tugenden verbreiteten Trost in unser Leben; der Schmerz um ihren Verlust wird nur mit uns aufhören. Da wir von dem Antheil überzeugt sind, den sie an unserer Trauer nehmen, so verbitten wir alle Beyleidsbezeigungen, die unsern Jammer nur vermehren würden, und empfehlen uns in ihre fernere Freundschaft.

Die Tiefgebeugten
Freyin von Schell, geb. Freyin von Schlammersdorf, Stiefmutter
Friederike Freyin von Schell, Schwester der Verklärten

Handschuhsheim bey Heidelberg, den 12. April 1823

Konni
02.01.2010, 13:49
Allgemeine deutsche Justiz-, Kameral- und Polizeifama 1822

Die ledige Maria Magdalena Gruninger, von Nagold, hat gegen den abwesenden ledigen Steinhauer Johannes Hausmann, von Oberböchingen, wegen Ernährung eines unehelichen Kindes, bei dem unterzeichneten Oberamtsgericht Klage erhoben. Hausmann wird nun hiermit aufgefordert, innerhalb der Frist von 90 Tagen a dato auf diese Klage sich einzulassen, widrigenfalls die der Klage zum Grunde liegenden Thatumstände, namentlich die der Vaterschaft als zugestanden angenommen, und danach das Weitere rechtlicher Ordnung gemäs gegen ihn verfahren würde.

Nürtingen, den 20. August 1822
Königl. Würtembergisches Oberamtsgericht

Konni
07.01.2010, 14:45
Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 1809

Vermisste Person

Zu Anfang Novembers 1804 verließ der Schneidergesell Fidel Schluede, von Hochberg gebürtig, Wien mit einem Kammeraden in der Absicht, seine alten Eltern zu besuchen. Da derselbe unter Weg krank wurde, so verließ ihn sein ersagter Kammerad in St. Pölten. Seit dem war man nicht im Stande, das geringste mehr von diesem Fiedel Schluede zu erfahren, daher dessen Eltern in der bangsten Ungewißheit leben. Es wird daher Jedermann ersuchet, welcher irgend eine Wissenschaft von dem dermahligen Aufenthalt mehrersagten unten beschriebenen Friedel Schluede, oder dessen allenfälligen Tode hat, solches Untersetztem Obervogteyamt anzuzeigen.
Personsbeschreibung:
Fidel Schluede, 26 Jahre alt, 5 Schuh und 4 bis 5 Zoll hoch, blauer Augen, hagerer Statur, mit blonden Haaren, hat einen eingebogenen rechten Fuß, daher er hinket, trug bey seiner Abreise von Wien einen blauen tüchenen Rock, dergleichen lange Beinkleider, und einen runden Huth.

Jungnau, den 27. Januar 1809
Hochfürstliche Obervogtey-Amtskanzley

Logie Veränderung

Sigmaringen.
Der gewöhnliche Konstanzerbot Peter Straub hat seine Logie verändert, und wird künftighin im Gasthof zum Adler seine Einkehr nehmen. Jeden Sonntag um 8 Uhr Morgens kommt er von Konstanz an, und geht am Montag um 2 Uhr Nachmittag wieder dahin ab, welches hiermit dem Publiko zur Nachricht gegeben wird.

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 26. März 1809

Zu Benzingen starb den 20. d. M. der Pfarrvikar Hr. Franz Armleder, gebohren zu Rotweil im Jahre 1763. Während ein epidemisches Nervenfieber in dem Orte Benzingen sehr über Hand genommen hatte, widmete sich der Verstorbene unausgesetzt dem gefährlichen Krankenbesuche, bis er endlich auf dem Wege der Pflicht, auf welchem sein rastloser Eifer so vielen Trost und Seegen verbreitet hat, den Keim seines Todes finden mußte. Er starb, da er das Nervenfieber an dem Krankenbette ererbt hatte, als ein Opfer der Religion, und des Berufes. Diese heldenmüthige Aufopferung, mit welcher der trefliche Mann sich hingegeben hat, ist die schönste Lobrede auf sein Herz, und sein Verdienst.

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 16. April 1809

Brandunglück

Den 14. d. M. wurden in dem diesseitigen Orte Morschieß die Wohn- und Hofgebäude des Bauern Elias Lutz, und des Bauern Karl Fischer durch entstandenes Feuer gänzlich in Asche gelegt. Dieses Brandunglück ist dadurch entstanden, daß bei einem heftigen Winde in dem Hofgebäude des Elias Lutz ein Funken Feuer aus dem Kamine hervorbrach, und auf das Strohdach herabgedrukt wurde. Ungeachtet der augenblicklichen Hülfe war es unmöglich, auf dem brennenden Strohdache der Flammen Einhalt zu thun. Vielmehr wurde das Feuer auf das gegenüberstehende, ebenfalls mit Stroh gedekte Hofgebäude des Karl Fischer durch den heftigen Wind geworfen, und dieses Gebäude in weniger Zeit gänzlich eingeäschert. Die zwischen beyden Gebäuden stehende Zehendscheuer und ein anstoßender Speicher wurden gerettet, weil sie mit einem Ziegeldach versehen sind.

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 30. April 1809

Schnerkingen.
Johann Stengele, der 11jährige Stiefsohn des Taglöhners Georg Kiester zu Schnerkingen hat sich seit dem 6. v. M. von Hause entfernt, und ist daher im Betretungsfalle anzuhalten, und an das fürstliche Justizamt in Mößkirch abzuliefern. Derselbe ist schon ziemlich groß, hat ein längliches Gesicht, etwas blaßer Farbe mit Sommerflecken, hat braune Augen, gelbliche Haare, und ist nach der hierorts gewöhnlichen Landtracht gekleidet. Auf dem Kopfe trug er bei der Entweichung nur eine weiße baumwollene Haube.

Gruel.
Wendel Birkle von Gruel 71 Jahre alt, und Joseph Eberst von Trilfingen 75 Jahre alt, befinden sich schon mehrere Zeit in dem Auslande, ohne daß man von dem Leben oder Tod derselben Wissenschaft erhalten habe. Diese werden hiermit aufgefordert, sich in Zeit 3 Monaten dahier zu stellen, oder von ihrem Aufenthalt Nachricht zu geben, als widrigenfalls das ihnen angefallene und in der Pflegschaft stehende Vermögen ihren nächsten Anverwandten gegen gerichtliche Caution verabfolgt werden wird.

Haigerloch, den 20. May 1809
Hochfürstl. Hohenzollerisches Oberamt

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 4. Juny 1809

Zu Zimmern in dem Oberamte Haigerloch ist den 10. v. M. der Pfarrer Friederich Lazaro, und
zu Gruel die Priorin des dortigen Frauenklosters Maria Beneventura Münzer den 28. v. M. verstorben.

Bingen.
Joseph Rebholz Wagner zu Bingen wird seit dem 15. d. M. vermißt. Derselbe entfernte sich sich in der Nacht unbemerkt aus seinem Hause, und ist seitdem nicht wieder zum Vorschein gekommen. Da seine Familie durch dessen Abwesenheit in großen Kummer versetzt ist, so wird er zu schleuniger Rückkehr aufgefordert, zugleich aber Jedermann ersucht, unverzügliche Anzeige dahier zu erstatten, falls von dem Aufenthalte des Vermißten, oder seinem sonstigen Schiksale etwas bekannt würde.
Joseph Rebholz ist beiläufig 48 Jahre alt, mittlerer untersetzter Statur, hat rothe Haare, derlei Bart, und Augenbraunen, lichtgraue Augen, starke Nase, mittlern Mund und einen etwas gebogenen Rücken.
Bei seiner Entfernung war er bloß in schwarzlederne Hosen und eine dunkelblautüchene Weste mit weißen Knöpfen gekleidet.

Sigmaringen, den 23. Jun. 1809
Hochfürstl. Hohenzoller'sches Oberamt

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 27. August 1809

Zu Ostrach ist den 22. d. M. der Fürstl. Taxische Hofrath u. Oberamtmann Friderich Stehle an einer langwierigen Krankheit verstorben. Er hat in verschiedenen Dienstverhältnissen, und unter den Veränderungen dieser Zeit durch Rechtlichkeit und strenge Pflichterfüllung sich ausgezeichnet. Durch seine Einschreitung sind mehrere landwirthschaftl. Verbesserungen u. nützliche Einrichtungen in dem Amte Ostrach zu Stand gekommen, wohin insbesondre die allgemein eingeführte Wiesenöhmdung, die Verbesserung der Straßen, und Vizinalwege und die Aufhebung des Straßenbettels gehörig sind.

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 3. September 1809

Den 4ten August ist zu Tuttlingen der penionirte Hochfürstl. Rath, und vormalige Bergverwalter in dem Laucherthal, Jacob Fridrich Maier, 87 Jahre alt, verstorben.

Wochenblatt für das Fürstenthum Sigmaringen 1ten October 1809

Den 26. Sept. starb zu Trochtelfingen der dortige Stadtpfarrer, Franz Bernhard Neusser, 62 Jahre alt. Der Verstorbene war Hochfürstlich. Primatischer, und Fürstlich Fürstenbergischer Geistlicher Rath, Kämerer des Ruralkapitels, auch Schulvisitator des Amtes Trochtelfingen.

Konni
09.01.2010, 11:05
Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 1820

Mit tief gerührtem Herzen machen wir hiermit unsern Freunden, Bekannten und Verwandten den schmerzhaften Verlust bekannt, der uns heute durch das Hinscheiden unseres innigst geliebten Vaters, Philipp Ferdinand von Röder, vormaligen Obristen und Kammerjunkers in den Herzogl. Braunschweigischen Diensten, betroffen. Er starb, nach einem kurzen Krankenlager, an einer Lungen-Entzündung, im 77sten Jahre seines Alters, in vollem Bewußtsein und mit der ruhigen Ergebung, die dieser wahrhaft biedere Mann in allen Lagen des Lebens bewiesen.

Diersburg, im Großherzogthum Baaden, den 13ten October 1820
Philipp Friedrich Carl Ludewig August von Röder, Großherzogl. Baadenscher Kammerherr und Herzogl. Braunschweigischer Major
Caroline Henriette Ernestine Luise von Röder, geb. Freyin von Griesheim

Staats- und Gelehrte Zeitung des Hamburgischen unpartheyischen Correspondenten 1829

Unsern Verwandten und allen theilnehmenden Freunden zeigen wir hierdurch mit tiefgebeugten Herzen das am 13ten dieses Monats plötzlich und unvermuthet am Schlagfluß erfolgte Ableben unsers geliebten Gatten und Vaters, Jean Francois Bertheau, an.

Heidelberg, den 18ten März 1829

Maria Bertheau, geb. Tornquist
Heinrich Bertheau
Theodor Bertheau
Jeannette Bertheau

Hannibal
19.01.2010, 12:47
Ich habe in den Meldebücher von Chemnitz folgende WIELAND`s gefunden, die größtenteils aus Baden-Württemberg kommen.

1. Ehepaar

Wilhelm Friedrich WIELAND (Former)
geb.: 07.05.1875 in Arnbach (Württemberg)
Heirat: mit Lina WIELAND geb. OHNSMANN am 06.05.1899 in Kleinsteinbach (Gemeinde
Pfinztal)

Lina WIELAND geb. OHNSMANN
geb.: 15.09.1877 in Sachsenflur (Stadt Lauda-Königshofen)
Heirat: mit Wilhelm Friedrich WIELAND (Former) am 06.05.1899 in Kleinsteinbach
(Gemeinde Pfinztal)

Kinder des 1. Ehepaares:

Erna WIELAND
geb.: 08.07.1902 in Kleinsteinbach

Lina WIELAND
geb.: 17.06.1904 in Söllingen

Friedrich WIELAND
geb.: 28.11.1906 in Söllingen

2. Ehepaar

Friedrich Wilhelm WIELAND
geb.: 21.11.1877 in Arnbach
Heirat: mit Louise WIELAND geb. JUCK am 16.09.1899 in Söllingen

Louise WIELAND geb. JUCK
geb.: 21.10.1879 in Söllingen
Heirat: mit Friedrich Wilhelm WIELAND am 16.09.1899 in Söllingen

Kinder des 2. Ehepaares:

Wilhelm Friedrich WIELAND
geb.: 08.02.1900 in Söllingen

Louise Rosa WIELAND
geb.: 31.05.1902 in Söllingen

Erwin Willi
geb.: 22.08.1907 in Pegnitz (Bayern)

MFG

Hannibal

Konni
19.01.2010, 15:22
Bayerisches Central-Polizei-Blatt 1866

Landesverweisungen

Gerstel Barbara, ledig, von Schloßberg, württemb. O.-A. Neresheim, wurde durch Urtheil des k. Bezirksgerichtes Donauwörth wegen Vergehens des Betruges zu 6monatlicher Gefängnißstrafe verurtheilt und des Landes verwiesen.
Signalement: Ist 26 J. a., kath., 5' 8'' groß, stark, hat blonde Haare und Augenbrauen, niedere Stirne, graue Augen, rundes Kinn, gesunde Gesichtsfarbe, trug schwarze Sammtjacke, roith und blau gestreiften Rock, 1 gelbes und 1 blau und weißes Halstuch, blaue Strümpfe und eine graue und eine rothe Jacke.

Donauwörth, 17. Jänner 1866

Schwarz Franz, Müllergeselle von Tauberbischofsheim im Großherzogthum Baden, wurde nach vorgängiger polizeirichterlicher Verurtheilung wegen Bettelns durch bezirkamtlichen Beschluß vom 5. l. Mts. auf die Dauer von drei Jahren aus dem Königreiche ausgewiesen.
Signalement: Ist 19 J. a., 5' 4'' 3''' groß, untersetzt, hat schwarze Haare, braune Augen, stumpfe Nase, aufgeworfenen Mund und rundes Gesicht.

Sulzbach, 16. Jänner 1866

Häusler Adam, led. Taglöhner von Oberwittighausen, (28 J. a., 5' 6'' groß, untersetzt, blond, mit niederer Stirne, grauen Augen, dicker Nase, weitem Mund, rundem Gesicht von gesunder Farbe, ovalem Kinn) durch Erkenntniß des k. Bez.-Ger. Würzburg v. 17. Nov. 1855 unter Verurtheilung zu 2monatlichem Gefängniß wegen Diebstahls,

Hofherr Valentin, led. Zimmergeselle von Boxberg, bad. B.-A. gl. N., (36 J. a., untersetzt, 5' 8'' groß, mit braunen Haaren, Augenbrauen, Schnurr- und Knebelbart, niederer Stirne, grauen Augen, spitzer Nase, rundem Kinn, vollem Gesicht von gesunder Farbe) durch Erkenntniß d. k. Bez.-Ger. Würzburg v. 1. Dez. 1865 unter Verurtheilung zu 1monatlichem Gefängniß wegen Diebstahls,

Michel Ottilie, led. Magd v. Bernsfelden, württemb. O.-A. Mergentheim, (29 J. a., beil. 4' 7'' groß, mit braunen Haaren, schwarzen Augen und Augenbrauen, großem Mund, stumpfer Nase, rundem Kinn, vollem Gesicht von gesunder Farbe, guten Zähnen) durch Erk. des k. Bez.-Ger. Würzburg v. 25. Nov. 1865 unter Verurtheilung zu 10monatlichem Gefängniß wegen Rückkehr aus der Landesverweisung, Landreicherei u. Bettel,

Horn Dorothea, led. Magd v. Eichel, (24 J. a., untersetzt, mit blonden Haaren, schmaler Stirn, braunen Augenbrauen und Augen, spitzer Nase, rundem Kinn, länglichem Gesicht) durch Erk. des k. Stadtger. Würzburg v. 15. Nov. 1865 unter Verurtheilung zu 30tägigem Arrest wegen Landstreicherei.

Koch Karl fälschlich auch Fucht, stud. theol. aus Töningen, großh. bad. Bez. Emendingen, der Mitte Jänner l. J. hieher gekommen war, um die Rechte zu studiren, und sich am 22. v. M. nach Verübung vielfacher Betrügereien von hier, muthmaßlich nach München, entfernt hat, ist in Folge Zuschrift des hiesigen kk. Landgerichtes vom 27. v. M. zu verhaften und in die Frohnveste dieses Gerichtes einzuliefern.
Signalement: Ist 21 J. a., mittlerer Statur, untersetzt, hat braune Haare, schwarze Augen, längliches Gesicht, ließ sich 8 Tage vor seiner Entfernung den Bart vollständig rasiren, spricht sehr geläufig und dialektfrei deutsch, sowie französisch und hat ober dem linken Augenbrauenbogen von einem Säbelhieb eine 1/2'' lange Narbe; bei seinem Entweichen war er mit schwarztuchenem Rocke, Beinkleid und Gilet, dunkelgrauem Winterrocke mit aufgeworfenen Haaren und weißlich-grauem Filzhut mit herabgebogenen Krämpen bekleidet und führte einen gewöhnlichen Reisesack bei sich.

Innsbruck, 3. März 1866

Kollin Constantin, Colporteur aus Unterdettingen bei Biberach in Württemberg, ist eines Betrugsvergehens z. Sch. des Buchhändlers P. J. Beck in Rothenburg a/T. verdächtig, unter Eröffnung dieses Befehles und seines Beschwerderechtes zu verhaften.
Signalement: Ist bei. 22 J. a., 6' groß, schlank, bartlos, hat dunkle Haare und Augen, trägt eine Mütze von hellfärbigem Pelze und sog. Wasserstiefel.

Windsheim, 6. März 1866

Moll Johann, Schäfer aus Eschenbach, k. würtemb. O.-A. Göppingen, ist wegen Vergehens des Diebstahls und der Unterschlagung z. Sch. des Schäfereibesitzers G. Drohmann von Holzheim, k. würtemb. O.-A. Göppingen, auf Grund d. Art. 41 Abs. 3 d. E.-G. unter Bekanngabe dieses Befehles und seines Beschwerderechtes zu verhaften.

München r/I., 8. März 1866

Dem Pferdehändler Jak. Bloch aus Randeck im Großherzogthum Baden wurde nach vorliegender Anzeige am 14. v. M. von einem Chaischen hinweg seine Brieftasche entwendet, welche zwei Frankfurter Banknoten zu je 100 fl. und 160 fl. größtentheils in bayerischen Banknoten, dann ein auf den Namen Bloch lautendes Dampfschiffbuch und einen auf den gleichen Namen lautenden Reisepaß enthalten haben soll. Um Spähe nach den Ablaten und dem Thäter, sowie um Bekanntgabe des gegenwärtigen Aufenthaltes des Damnifikanten behufs dessen Vernehmung wird ersucht.

München l/I., 9. März 1866

Greß Paul, Ziegelarbeiter aus Langenau, würtemb. O.-A. Ulm, ist in der Untersuchung gegen Andreas Zweck u. Gen. wegen fahrlässiger Brandstiftung zu vernehmen, weßhalb um Ausmittlung und Bekanntgabe seines Aufenthaltes ersucht wird.

Weilheim, 12. März 1866

Heck Christian, Ziegelarbeiter v. Dornstetten, würtemb. O.-A. Urach, (5' 9'' gr., schlank, mit dunklen Haaren, schmaler Stirne, braunen Augen, aufgeworfenem Mund, blondem Bart, ovalem Kinn, gesunder Gesichtsfarbe) durch Erk. d. k. Ldgs. Neu-Ulm v. 15. März 1866 unter Verurtheilung zu 10tägigem Arreste wegen Bettels und Landstreicherei,

Winter Veronika, led. Musikerin v. Allmendingen in Würtemberg, (28 J. a., 5' 5'' gr., mit schwarzen Haaren, niederer Stirne, braunen Augen, länglichem Gesicht) durch Erk. des k. Bez.-Ger. Nürnberg v. 9. Febr. 1866 unter Verurtheilung zu 2monatlichem Gefängniß wegen Diebstahls,

Schlee Karl Aug., protest., led. Maler v. Ludwigsburg in Würtemberg, (23 J. a., 5' 7'' gr., schlank, blaß, mit blonden Haaren, wenig Bart, braunen Augen, spitzer Nase, guten Zähnen, kleinem Mund, spricht den bayer. Dialekt) durch Erk. des k. Bez.-Ger. München r/I. v. 26. Febr. 1866 unter Verurtheilung zur Gefängnißstrafe von 2 Monat 21 Tagen wegen Diebstahls, Landstreicherei.

Sachs Anton, led. Dienstknecht von Wangen, k. würtemb. O.-A. Laupheim, ist wegen Betrugs unter Eröffnung dieses Befehls und des Beschwerderechtes zu verhaften.
Signalement: Ist 19 J. a., beil. 6' groß, untersetzt, hat volles, gesundfärbiges, rundes Gesicht, hohe Stirne, hellbraune, lange Haare, rundes Kinn, großen Mund und schwerfälligen Gang.

Memmingen, 25. März 1866

kathie
19.01.2010, 17:42
Bürgeraufnahmen in Stuttgart

13. Februar 1660 (Stuttgart)

Jonathan Weickher, M. Sigmund Weickher's selig pfarrers zu Schwiebertingen Sohn, Babierer, Johann Georg Dörttenbach's, Burgers tochtermann, Ist, wann er sein Mannrecht, Burgerbriev und Bürgschaft, sambt 30 fl. Burgergeld erlegen wird, zue Burger angenommen worden.

23. November 1668 (Stuttgart)

Benedict PFISTERER von Jedtendorff In der Schweiz, statt Oberfuhrknecht, unnd sein Weib Maria Katharina WEINMÄNNin von Schwäbischen Hall, seind dato zue Burgern angenommen, deshlab Sie zue raichen fünffzehen Gulden.

Pendolino
19.03.2010, 10:16
Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, den 27. April 1860:

Die unten signalisirte Katharina Margaretha Herrmann aus Streichenthal, königl. württ. Oberamtsgerichts Mergentheim, wurde durch rechtskräftiges Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Würzburg vom 15. März l. Js. wegen Verbrechens des Diebstahls in eine 1 1/2 jährige Arbeitshausstrafe verurtheilt und nach erstandener Strafe des Landes verwiesen.

Signalement:

Alter: 19 Jahre, Größe: 5 Schuh, Haare: blond, Stirne: hoch und breit, Augenbrauen: blond, Augen: grau, Nase: spitzig und etwas eingedrückt, Mund: oval, Kinn: rund, Gesichtsfarbe: gesund, Gesichtsform: breit, Körperbau: untersetzt, besondere Kennzeichen: an der linken Hand einen krummen Finger.

Augsburg, den 19. April 1860

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, den 11. Mai 1860:

Durch rechtskräftigen Beschluß des kgl. Landgerichts Amorbach vom 13. und 19. April l. Js. wurden die unten signalisirten Individuen Franz Reinhard von Lützenhard, kgl. württemb. Oberamts Horb, und Rosina Reinhart, ledig, von Berwinkel, Gemeinde Sulzbach, kgl. württemb. Oberamts Backnang, wegen Streunens, Gaukelei und Wahrsagerei, Bettelei und falscher Namensangabe mit vierwöchentlichen Arreste bestraft, nach Hause verschoben und aus dem Königreiche Bayern ausgewiesen.

Signalement Franz Reinhard:

Alter, 28 -29 Jahre, Größe: 5' 6'', Haare: schwarz, Stirne: nieder, Augenbrauen: schwarz, Augen: braun, Nase: spitz, etwas gebogen, Mund: proportionirt, Bart: schwarz (schwachen Schurr- u. Knebelbart), Gesichtsform: oval, Gesichtsfarbe: dunkel, besondere Kennzeichen: schielend am rechten Auge.

Signalement Rosina Reinhart:

Alter: 33 Jahre, Größe 5' 8 '', Haare: schwarz, Stirne: nieder, Augenbrauen: schwarz, Augen: dunkelbraun, Nase: klein, Mund: breit, etwas aufgeworfene Lippen, Kinn: spitzig, Gesicht: lang, Gesichtsfarbe: gesund, Körperbau: schlank, besondere Kennzeichen: keine.

Augsburg, den 3. Mai 1860

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, den 18. Mai 1860:

Durch Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Augsburg vom 28. April 1860 wurde der ledige unten signalisirte Kupferschmiedgeselle Johann Herkle von Ebersberg in Württemberg wegen Verbrechens des Diebstahls in eine Arbeitshausstrafe von 1 Jahr verurtheilt und nach erstandener Strafe des Landes verwiesen.

Augsburg, den 10. Mai 1860

Kgl. Regierung von Schwaben und Neuburg, Kammer des Innern.

Signalement des Johann Herkle:

Alter: 29 Jahre, katholischer Religion, Statur: mittel, Größe: 5 ' 11 '', Gesicht: oval, Gesichtsfarbe: gesund, Bart: schwarz, Haare: schwarz, Stirne: hoch, Augen: grau, Nase: groß, Zähne: mangelhaft, Mund: gewöhnlich, Kinn: oval, schwäbische Sprache.

Am Leibe trägt derselbe: 1 schwarztuchene Kappe, 1 schwarze Cravatte, 1 graue wollene Weste, 1 graue Bukskinhose, 1 schwarzen Rock, 1 Hemd, 1 paar Stiefel.

besondere Kennzeichen: einen Leibschaden

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 12. Juni 1860:

Die unten signalisirte verheiratete Schauspielerin Karolina Winter von Laibach, kgl. württemberg. Oberamtsgerichts Künzelsau wurde durch Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Wiundsheim vom 16. März l. Js. wegen Vergehens des nächsten Versuchs zum Verbrechen des ausgezeichneten Betrugs I. Grades zu einer doppelt geschärften Gefängnisstrafe von zwei Monaten verurtheilt und nach erstandener Strafe des Königreichs Bayern verwiesen.

Signalement:

Alter: 40 Jahre, Größe 5' 6 '', Haare: braun, Stirne: breit, Augenbrauen: blond, Augen: grau, Nase: breit, Mund: weit, Kinn: rund, Gesicht: breit, Gesichtsfarbe: gesund, Körperbau: stark, ohne besondere Kennzeichen.

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 10. Juli 1860:

Durch Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Memmingen vom 30. Juni ds. Js. wurde der ledige Tagelöhner Balthasar Wiedemann von Goldburghausen, kgl. württembergischen Oberamtsgerichts Neresheim, wegen fortgesetzten Verbrechens der Widersetzung in eine Arbeitshausstrafe von 2 Jahren verurtheilt und nach erstandener Strafe des Königreiches Bayern verwiesen.

Das Signalement des Genannten wird nachstehend mitgetheilt.

Personalbeschreibung Balthasar Wiedemann, lediger Tagelöhner von Goldburghausen, kgl. württembergischen Oberamtsgerichts Neresheim, ist 45 Jahre alt, 6 ' 1 '' groß, hat braune Haare, flache Stirne, blonde Augenbraunen, graue Augen, stumpfe Nase, blonden Bart, proportionirten Mund, rundes Kinn, längliches Gesicht, gesunde Gesichtsfarbe, starken Körperbau, und ist ohne besondere Kennzeichen.

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 17. Juli 1860:

Die ledige untensignalisirte Dienstmagd Josepha Elison von Ferthofen, kgl. württembergischen Oberamtsgerichts Leutkirch, wurde durch Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Memmingen vom 5. Juli ds. Js. wegen Vergehens des Diebstahls in eine Gefängnisstrafe von zwei Tagen verurtheilt und nach erstandener Strafe des Königreichs Bayern verwiesen.

Personenbeschreibung:

Josepha Elison, 15 Jahre alt, katholischer Religion, ledige Dienstmagd und Küstnerstochter von Ferthofen, kgl. württembergischen Oberamtsgerichte Leutkirch, ist mittelgroß, hat blonde Haare, blaue Augen, proportionirte Nase, proportionirten Mund, regelmäßiges Gesicht, gesunde Gesichtsfarbe, schlanken Körperbau und ist ohne besondere Kennzeichen.

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 17. August 1860:

Der durch Erkenntniß des kgl. Kreis- und Stadtgerichts Memmingen vom 3. Juli 1857 wegen Verbrechens des Meineids zu einer 4 1/4 jährigen Arbeitshausstrafe und zur Landesverweisung aus dem Königreiche Bayern nach überstandener Strafe verurtheilte Georg Göggele von Dettingen, kgl. württembergischen Oberamts Kirchheim, wird am 16. ds. Mts. aus dem Strafarbeitshause Plassenburg entlassen werden.

Augsburg, den 11. August 1860

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 2. Oktober 1860:

Die nachgenannten Individuen werden nach erstandener Strafe des Königreichs Bayern verwiesen:

1) Der Strickergeselle Jos. Härtkorn von Obernau, kgl. württemb. Oberamtsgerichts Rottenburg, wurde durch Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Memmingen vom 20. ds. Mts. wegen Verbrechens der unfreiwilligen unerzwungenen Unzucht in eine Arbeitshausstrafe von 1 1/2 Jahren verurtheilt.

Signalement:

Joseph Härtkorn, verheiratheter Stricker von Obernau, kgl. württ. Oberamtsgerichts Rottenburg am Neckar, ist 52 Jahre alt, 5' 8'' groß, hat graue Haare, graue Augen, graumelirten Schnurrbart, proportionirte Nase und Mund, gesunde Gesichtsfarbe und ist ohne besondere Kennzeichen.

2) der ledige Schäfer Michael Bäßler Holzheim, kgl. württemb. Oberamtsgerichts Göppingen, wurde durch Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Memmingen vom 22. September ds. Js. wegen fortgesetzten Verbrechens der Widersetzung im realen Zusammenflusse mit einem einfachen Diebstahlsvergehen in eine Arbeitshausstrafe von 2 1/2 Jahren verurtheilt.

Signalement:

Michael Bäßler, lediger Schäfer von Holzheim, kgl. württ. Oberamtsgerichts Göppingen, ist 30 Jahre alt, 5' 6'' groß, hat schwarze und etwas gerollte Haare, flache Stirne, braune Auge, stumpfe Nase, gewöhnlichen Mund, rundes Kinn, längliches Gesicht, gesunde Gesichtsfarbe und ist ohne besondere Kennzeichen.

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 20. November 1860:

Durch Erkenntniß des kgl. bayr. Bezirksgerichts Kempten vom 2. ds. Mts. wurde die ledige Dienstmagd Theres Ebert von Wörth, kgl. württemb. Oberamts Ellwangen, wegen des fortgesetzten erschwerten Verbrechens des Diebstahls in eine 2 1/2 jährige Arbeitshausstrafe verurtheilt und nach erstandener Strafe des Königreichs Bayern verwiesen.

Signalement:

Alter: 21 Jahre, Größe: mittlere, Haare: schwarzbraun, Augen: braun, Nase und Mund: proportioniert, Gesichtsform: vollkommen.

Kleidung: roth und grau karrirter Rock, schwarze Jacke, grau und weiß karrirte Schürze, graue Halsbinde, blaue Strümpfe und ein Paar Zeugstiefelchen.

Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg - Augsburg, 11. Dezember 1860:

Durch rechtskräftiges Erkenntniß des kgl. Bezirksgerichts Würzburg vom 25. Oktober ds. Js. wurde der untensignalisirte Daniel Muhler von Laudenbach, kgl. württemberg. Oberamts Mergentheim, wegen eines im Vergehensgrade strafbaren Verbrechens des einfachen Diebstahls in eine doppeltgeschärfte Gefängnißstrafe von zwei Monaten verurtheilt und nach erstandener Strafe des Königreichs Bayern verwiesen.

Signalement:

Alter: 16 Jahre, Größe: 5' 1'', Haare: braun, Stirne: hoch, Augenbrauen: blond, Augen: grau, Nase: mittel, Mund: klein, Kinn: rund, Gesichtsfarbe: gesund, besondere Kennzeichen: ohne

Kleidung: braune Tuchkappe, alter grauer Sommerspenser, dgl. Weste und Hose, baumwollenes Hemd, ein Paar lederne Schuhe.

Opa August
12.05.2010, 19:24
Dirgenheim / Württemberg um 1745

Familienbuch S.254
(liegt in Kopie vor)

(S.199)Gloning / Klonik , Georg Caspar * 11. November 1724 Dirgenheim + 9. Februar 1781 Dirgenheim
Tiefenbaur, munzing……Untergänger
(V.:Caspar Gloning M.:Apolonis Waringer)
oo 8. Mai 1745 Dirgenheim
(S.206) Dauser, Maria Anna * 23. Februar 1723 Dirgenheim
(V.:Michael Dauser von Zipplingen * ? - + 19. Oktober 1763 oo 19. Juni 1714 Dirgenheim
/M.:Maria Gintner/Güntner *17. Juli 1683 Dirgenheim + 18. Januar 1747 Dirgenheim)

Kinder:

Anton * 9. Mai 1746
Matthias * 21. Febuar 1748 / oo Kirchheim 14. Febuar 1793 + 27. Juni 1817 Kirchheim
Maria Victoria * 28. Mai 1749
Jhomnes ? * 21. Dezember 1750
Johannes * 28. Oktober 1752 / oo Wallenstein
Franz ..? * 30. März 1754 /oo 1784
Joh.Georg * 13. Juli 1755 / unleserlich 1818
Joh.Clemens * 28. Februar 1759
Joh.Ignaz * 3. Juni 1760 / Bald….1804
Sebastian * 18. Januar 1762
Georg Caspar * 9. Juli 1763 / Kirchhain 1800
Wendelin * 20. Oktober 1764
M.Victoria * 5. Juli 1768

Bei Interesse einfach eine PN.

Es ist vermerkt, daß der Name Gloning auch Klonik geschrieben wurde.
Gruß
Opa August

Regenbogen02
15.05.2010, 09:37
Staatsarchiv Ludwigsburg, Bestand F 192 I Oberamt Öhringen

Hallo,
hier einige Hinweise zu Auswanderungswilligen:

F 192 I, Bü 426

Jagstkreis
"Übersicht über die am Oberamtsbezirk Öhringen im Zeitraum 1856 bis 1870 stattgefundenen Auswanderungen"

Bort, Heinrich, von Öhringen, led., 20 Jahre alt, Mechanikus, Auswand. Nordamerika, Niederlassung, 200 gld., Schiffsaccord, 4.10.1866

F 192 I, Bü 432

- Gustav Ludwig Carl Dederer nach Nordamerika, 27.11.1867
- Christian Friedrich Wolff aus Neuenstein nach Umstadt im Großherzogthum ?, 12.1.1866
- Bürgerrechtsverzichtsurkunde Nr. 81
Eheleute Johann Metzger und seine Ehefrau Catharina , geb. Braun bürgerlich zu Michelbach nach Nordamerika
Bürger Friedrich Geganzer, Bürger u. Schmiedemeister hier
30. Sept. 1867

Vielleicht hilft es jemand.
Beste Grüße
Gerd

Michael
25.05.2010, 16:53
Personen aus dem Elsaß und Frankreich in Bühl (Baden) und Kappelwindeck (http://home.arcor-online.de/tilman.krieg/Elsaesser_Franzosen.htm)
Personen aus Böhmen und Mähren in Bühl (Baden) und Kappelwindeck (http://home.arcor-online.de/tilman.krieg/Boehmen_Maehren.htm)

Pendolino
02.02.2011, 20:51
Königlich Bayerisches Kreis-Amtsblatt von Mittelfranken - Beiblatt Nr. 37 - Ansbach, 24. Juli 1901

Im Besitze des in Heidenheim (Württemberg) verhafteten Wagners und Drechslers Friedrich Karte aus Klein-Hirschbach fand sich ein gefälschter und mit einem gefälschten Siegel des k. Bezirksamts Kusel versehener Heimatschein. Derselbe lautete auf den Namen eines Bäckers und Müllers Friedrich Karl Bauer von Leutershausen, geboren am 20. Januar 1855 zu Lauterecken.

Ansbach, den 11. Juli 1901

Königlich Bayerisches Kreis-Amtsblatt von Mittelfranken - Beiblatt Nr. 45 - Ansbach, 31. August 1901

Der ledige Zimmermann Johann Loos, geboren 22. April 1874 zu Reichenschwand, B.-A. Hersbruck, z. Zt. auf Wanderschaft, hat seine Legitimationspapiere bestehend in

1) einer Invalidenkarte Nr. 4 mit 48 Marken, ausgestellt im Juni vor. Js. vom Bürgermeisteramt Walldüren, B.-A. Buchen in Baden,

2) einen Geburtsschein, ausgestellt vor 4 - 5 Jahren vom k. Pfarramt Reichenschwand und

3) 2 Arbeitszeugnissen, das eine ausgestellt vom Zimmermstr. Grabwohl in Meeringen bei Stuttgart und das andere von Zimmermstr. Kugler in Gernsbach bei Rastatt,

auf dem Wege von Wassertrüdingen bis Gunzenhausen, woselbst er mit noch 3 Handwerksburschen zusammengekommen war, verloren; es ist jedoch die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, daß ihm die Papiere gestohlen wurden.

Ansbach, den 24. August 1901

Fehrle
27.03.2011, 10:31
Am 22.d.M. fiel der Gemeindestrassenwart MARKUS BRÄUER von Buchheim bei Ausübung seines Berufes im Ort nieder und war sofort tot.

1874 / vermutlich aus dem Höhgauer Erzähler

Michael
22.04.2011, 09:48
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Calmbach

Jacob Kastner, Reitknecht von Ihro Gnaden H.[err] Baron von Forschner, welcher mit ihro Dr[c]hl.[aucht] H.[err] Mar[k]grafen von Baden, [U]Prinz Lois (http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Wilhelm_%28Baden-Baden%29), so die Baden Cur alhier gebraucht, hier gewesen, Hanß Jerg Kastners seel.[ig] gewesenen Bürgers und Schuemachers von Embskirchen Bareitischer Herrschaft [= Emskirchen Bayreuthischer Herrschaft], hinderlaßener ehl.[icher] Sohn.
Heirat Calmbach 10. Juli 1698
Anna Maria Schübler aus Leonberg.

Michael
17.05.2011, 17:33
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Degerschlacht

Andreas Faut, Soldat unter H.[err] Hauptmann Baders Comp.[anie], gewesener Bürger zu Freudenstein, Maulbronner Amts.
Heirat Degerschlacht 18. Februar 1695
Ursula Breisacherin, Joh.[ann] Breisachers gew.[esenen] Bürgers u.[nd] Fischers zu Osthausen, Straßburger Herrschaft [= Osthouse] ehl.[iche] Tochter.

H[an]ß Jerg Seemann, Musquetier unter H.[err] Hauptmann Maders Comp.[anie].
Heirat Degerschlacht 12. Dezember 1699
Anna Regina Eysnerin von grossen Engersheim [= Großingersheim].

Michael
20.05.2011, 19:27
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Deufringen

Hanß Christe aus Heslich bey Stuttgardt [= Heslach], ein Würt[t]emb:[ergischer] Soldath.
Heirat Deufringen 9. August 1681
Rosina Stöckhler aus Stuttgart.

Johann Heinrich Lamppe von Ehenfeld, ein Leütenanth unter den Venetianischen Völckhern.
Heirat Deufringen 18. Februar 1688
Maria Catharina, H.[err] Christoph Ulrich Radauers Vogts v.[nd] Kellers zue Böblingen Eheliche tochter.

Jonas Doriß aus Biberach, ein Reütter unter Hertzog Lois von Würt[t]emb.[ergischen] Regiment, Rittmaistern Mehrers Compagnie.
Heirat Deufringen 4. März 1690
Catharina Felder aus Holtzgerrlingen, Böblinger Ampts [= Holzgerlingen].

Heinrich Ofenlöch, gefreyter des löbl:[ich] würt[t]emb:[ergischen] Regiments under Herrn Robondij Capitain Leütenants Compagnie.
Heirat Deufringen 5. März 1690
Agnesa Fißler aus Merckhlingen [= Merklingen].

Michael Benckhardt, Corporal von der Leib Compagnie des löbl:[ich] würt[t]emb.[ergischen] Regiments unter Commando H.[err] Rebondji Capitain Leütenants.
Heirat Deufringen 9. März 1690
Maria Magdalena Fritscher aus Calw.

Frantz Joseph
Heirat Deufringen 23. März 1690
Anna Catharina Fischer aus Calw.

Hannß Gültemann
Heirat Deufringen 23. März 1690
Barbara Schurr aus Calw.
Bede soldaten von Löbl:[ich] würt[t]emb.[ergischen] Regimenth der Infanterj unter Commando H.[err] Hauptmann Beckhen alß welcher vor sie sollicitirt.

Jacob Schoberle aus Gilstein, Herrenberger Ampts [= Gültstein]. Ein Musquetirer under Hauptmann Johann __ Buckh löbl.[ich] würt[t]emb.[ergischen] Regimentß.
Heirat Deufringen 8. April 1690
Sybilla Catharina Ryler aus Teüfringen [= Deufringen].

David Schleis, ein Musquetierer under Commando H.[err] Capitain Leutenant Rebondi Löbl.[ich] würt[t]emb.[ergischen] Regiments.
Heirat Deufringen 21. April 1690
Anna Kohler aus Steinenbronn, Stuttgardter Ampts.

Jacob Lehrer, auch Musquetirer under Commando H.[err] Capitain Leutenath Rebondij fürstl.[ich] würt[t]emb.[ergischen] Regiments.
Heirat Deufringen 21. April 1690
Barbara Grasellfinger aus Calw.

Johannes Füserer außm Schweitzerland, Musquetirer unter Commando H.[err] Rebondij Capitain Leutenants Löbl:[ich] würt[t]emb.[ergischen] Regiments.
Heirat Deufringen 24. April 1690
Catharina Schüeler aus Soffenhausen, Stuttgardter Ampts [= Zuffenhausen].

Rudolf Bilche, auch Musquetirer unter vorig angezogenem Officier s.[eines] Regiments.
Heirat Deufringen 24. April 1690
Anna Maria Bücheler aus Bronssenheimb.

Michael Schmolle, ein Musquetirer unter hochfürstl.[icher] Durchl.[aucht] würt[t]emb.[ergischen] blauen Regim:[ent] Compag:[nie] Serva.
Heirat Deufringen November 1692
Margretha Monsler aus Göppingen.

H.[err] Christian Schmid, Reütter unter Hochfürstl.[icher] Durchl:[aucht] Reg:[iment], gebürtig aus Ackershausen.
Heirat Deufringen 10. Februar 1693
Anna Maria Widmann, Hanß Widmanns auf Teffingen [= Döffingen] hinderlassenen Tochter.

Hanß Jerg Lang aus Ulm, General Mar[k]gräfl.[icher] Durchl.[aucht] Regimentß leib Compagnie unter Commando H.[err] Capitain Leuten.[ant] Göckhing Tambour.
Heirat Deufringen 3. März 1693
Maria Margretha, Friderich Heinrich Schumim, Bürger aus Herrenberg Eheliche tochter.

Hanß Georg Kopfler, Musquetirer Geneal Mar[k]gräfl.[ichen] Regiments unter H.[err] Hauptmann Seeberg Compagnie.
Heirat Deufringen 10. März 1693
Agnesa Schürer aus Stohren.

Hanß Caspar Ruf, Reütter ußm löbl:[ich] printz Luis Würt[t]emb.[ergischen] Regiment H.[err] Obrist Leütenant von Creilsheimb Compagnie.
Heirat Deufringen 17. März 1693
Barbara, Caspar Hetzer b. m. hinterlassene tochter aus Eningen.

Christoph Reich aus Ulm, Befreyter General Mar[k]gräfl.[ich] Durlachischen Regiments unter Commando H.[err] Capitain Leutenant Göckhing.
Heirat Deufringen 21. März 1693
Johanna Schmitzgäbler aus Loffenau.

Andreas Welter aus Weyl im Schönbuch [= Weil im Schönbuch], dermahl Resignirter Reütter unter dem Printz Louischen Regiment H.[err] Kochenthals Compagnie.
Heirat Deufringen 22. März 1693
Anna Maria __ aus Tübingen.

Johann Müller aus Ulm, Reütter Hochfürstl.[ichen] Regiments unter H.[err] Rittmeister Fein.
Heirat Deufringen 28. April 1693
Barbara Schmid aus Magstadt.

Hannß Adam Kiefer aus Calmbach, Reütter printz Louischen Regiments der Leib Compagnie.
Heirat Deufringen 1. Mai 1693
Anna Maria, Hannß Trittschlers seel.[ig] hinterlassene Wittib aus Sindelfingen.

Daniel Heütter, Gefreyter unter Hochfürstl:[ich] Durlach:[ischem] Regimenth H.[err] Steberg Compagnie.
Heirat Deufringen 2. Mai 1693
Anna Catharina, H.[err] M.[agister] Mattiae Keüfferlins, Pfarrers von Gerteringen [= Gärtringen] Eheliche Tochter.

Balthas Wiff, ein Resignirter Musquetirer von General Durlach.[ischem] Regiment.
Heirat Deufringen 30. August 1694
Margretha Weber aus Aurach [= Urach].

Hanß Mayer, ein Tragoner Carlinischen Regiments.
Heirat Deufringen 29. Januar 1695
N. Karl aus Maichingen.

Johannes Wahrleichter, Tragoner von Löbl:[ich] Carlinischen Reg:[iment].
Heirat Deufringen 7. März 1695
Catharina Rockhenbeckh aus Renningen.

Conradt Grahm, Granatier des löbl.[ich] General Mar[k]gräfl:[ichen] Reg:[iments] unter H:[err] Bibow Compagnie.
Heirat Deufringen 8. März 1695
Maria Magdalena, H.[err] M:[agister] Fleckhen, Pfarrers von Ostelzheimb [= Ostelsheim] tochter.

Hanß Michael Kircher, Tragoner des löbl:[ich] Carlinischen Reg:[iments].
Heirat Deufringen 6. April 1695
Regina Reichert aus Magstatt [= Magstadt].

Jacob Gömmi, Granatier unter löbl:[ich] Hornischen Reg:[iment] H:[err] Lavall Hauptmanns Compagnie.
Heirat Deufringen 9. April 1695
Elisabetha Ramsauer ausem Schweitzerland.

Hanß Jerg Jung, Soldath auß löbl:[ich] General Mar[k]gräfl.[ichem] Regiment H.[err] Bibo Compagnie aus Riedseltz bey Wyssenburg [= Riedseltz bei Wissembourg].
Heirat Deufringen 11. April 1695
Maria Eva Lähenärrin aus Dierenbach.

Jacob Köberlein, gefreyter unter H.[err] Hauptmann Bibow Compagnie des löbl.[ich] Durlach.[ischen] Reg:[iments].
Heirat Deufringen 14. April 1695
Maria Ursula, Joseph Vetters Eheliche tochter aus Däckhenpfrondt [= Deckenpfronn].

Johann Clarer aus S:[ankt] Gallen auß der Schweitz, Musquetierer des löbl:[ich] Durlach:[ischen] Reg:[iments] H.[err] von Berckheimbß Compagnie.
Heirat Deufringen 25. April 1695
Margretha, Peter Bockhen Eheliche tochter aus Gültlingen.

Salomon Riedel, Musquetier des löbl:[ich] Hornischen Reg.[iments] unter H.[err] Hauptmann Miltzitz Compagnie.
Heirat Deufringen 6. Mai 1695
Anna Klein aus Linten am Bodensee [= Lindau].

David Laux, Dragoner des löbl:[ich] Carlinischen Reg.[iments] aus Boenlanden [= Bonlanden].
Heirat Deufringen 8. Mai 1695
Maria Kußmaul aus Bondorf.
Hat zwar keinen Consens von seinem Officier, doch von ihren Freünden, dannen hero hiesige Obrigk.[eit] ihnen die Ehe zugeben mir ein solches befohlen.

Jacob Strigel, gebürtig aus Kimmeringen, Lauffener Ampts [= Gemmrigheim], Dragoner des Löbl:[ich] Carlinischen Regiments unter H:[err] Hauptmann Haitbronners Compagnie.
Heirat Deufringen 23. Januar 1696
Anna Maria Blaich aus Altenberg, Calwer Ampts.

Hanß Jacob Huber, Musquetierer bey dem Hochlöbl:[ich] Schwäbischen Kreyses Hochfürstl.[ich] Baaden Durchl:[aucht] Regiment unter H.[err] Hauptmann Krummhaar Compagnie, gebürtig aus Herrenberg.
Heirat Deufringen 5. Februar 1696
Anna Schloßer aus Nortshausen bey Straasburg [= Nordhouse] ligend.

Hanß Preysacher, Musquetierer deß Löbl:[ich] Hornischen Regiments unter H:[err] Hauptmann Lampoi Compagnie.
Heirat Deufringen 19. Januar 1696
Catharina Ritsler von Alpersbach [= Alpirsbach].

Mattheüs Heller aus Hausen ob Pfrümmen, Tuttlinger Ampts [= Hausen ob Verena], Grenadier v[on] dem löbl.[ich] Hornisch=Würt[t]emb:[ergischen] Regiment zue Fuß, vnter Capitain Lavalls Compagnie.
Heirat Deufringen 5. August 1696
Anna Maria, Hanß Becken, Bürgers vnd Bauren zue Maichingen, Böblinger Ampts, Eheleibl.[iche] Tochter.

Cyprian Stephan, gewesener Unter Officier v[on] d[en] Würt[t]emb.[ergischen] Land Milicen.
Heirat Deufringen 18. Oktober 1696
Catharina, H.[err] Michael Kellers gewesenen Fähndrichs v[on] d[er] Pittorianischen Compagnie, Mar[k]gr.[äflich] Durlach.[ischen] Crays Reg.[iments] hinterbliebene Wittib.

Johann Friedrich Hartfuß aus Kirberg vnter Grafen v[on] Naßer, Feldscherer bey dem Bayreüthischen Curaßier Regiment Lauterischer Compagnie.
Heirat Deufringen 9. November 1696, auf vorgelegten permissions=schein copulirt worden
Anna Catharina, Jonathan Amons, Barbierers zue Bocksberg an dem Odenwald [= Boxberg] hinterbliebene Wittib.

Hanß Jerg Funckh, Printz Louischer Reüter v[on] Ritten Merers Compagnie.
Heirat Deufringen 10. November 1696
Margretha, Hanß Knappers, Bürgers und Beckens zue Osteltzheim, Böblinger Ampts [= Ostelsheim], ehliche tochter.

Hanß Ulrich Lucker, Vorreüter bey Ihro Hochfürstl.[ichen] Durchl.[aucht] dem Regirenden Hertzog zue Würt[t]emberg.
Heirat Deufringen 22. November 1696
Anna Catharina, Hanß Lingerers S.[elig] gewesenen Bürgers vnd Schuhmachers zue Leonberg hinterlaßene Tochter.

Joh.[ann] Adam Ruckwird, Dragoner von d[er] Leibcompagn.[ie] H.[err] Obristen de Kalthenthal.
Heirat Deufringen 10. Dezember 1696
Anna Catharina, Ulrich Schneider S.[elig] zu Heimbsen [= Heimsheim] hinterlaßene Tochter.

Mattheus Sattler aus Osteltzheim [= Ostelsheim], Dragoner v[on] Hauptmann Bidefelds Comp.[agnie] Obr.[ist] Kaltenthal R[e]g[i]m[en]ts.
Heirat Deufringen 2. März 1697
Anna, Hans Getting aus Tachtel [= Dachtel] hinterlaßene Ehliche Tochter.

Hanß Jer.[g] Heß, Musquetier v[on] Durlach Reg[i]m[en]t vnder Hauptmanns Pistorius Compag.[nie].
Heirat Deufringen 5. März 1697
Anna Maria Schneider, Wittib.

Jerg Löschler aus Marggröningen [= Markgröningen], Dragoner v[on] dem Kaltenthalischen Reg[i]m[en]t vnder Obrist Lieutenants Hornen Compagn.[ie].
Heirat Deufringen 9. März 1697
Anna Catharina Echler aus Höfingen, Leonberger Ampts.

Lorentz Frantz, Gefreyter v[on] dem Baaden=Durlach.[ischen] Reg[i]m[ent] zue Fuß, Obristwachtmeisters Barthen Compagnie.
Heirat Deufringen 23. März 1697
Anna Margretha Wolff, gewesenen Musquetirers hinderbliebene Wittib.

Isaac Jacob Reinhardt, Büchsen Meister bey der Feld Artillerie deß löbl.[ich] Schwäbischen Crayses.
Heirat Deufringen 13. April 1697
Catharina Bullinger, S.[elig] gewesenen Bürgers und Zeugmachers zue Wildberg hinterlaßene Tochter.
N[ota] B.[ene] Diser leichtfertige gesell steht auf solche weise im Bigamus simultanus v.[nd] also adulter __ worden seyn, vndt seye Er willens gewesen vmb sicherheit willen mit dieser leztern in Holland sich zu begeben __ allda sein Handwerck zutreiben, welches Ihme aber nicht gelungen, indeme dises Mensch nit mit fort gewollt.

Jacob Schwaickert aus Kemnat Stuttgarter Ampts, Grenatier v[on] H[err] Hauptmann Lhavall Compagnie, Fürstl.[ich] Würt[t]emb.[ergischen] Regim.[ents].
Heirat Deufringen 19. April 1697
Sibylla, Manaße Erbselin, Bürg.[erlichen] Innwohners zue Gültlingen, Wildberger Ampts, Ehliche Tochter.

Christoph Graf aus Wildberg, Musquetier v[on] der Leibcomp.[anie] löbl.[ich] Gräfl.[ich] Hornischen Regiments zue Fuß.
Heirat Deufringen 25. Januar 1698
Maria Barbara Fridrich aus Böblingen.

Hanß Georg FreyEisen, Musquetier v[on] dem löbl.[ich] General Hornischen Regiment zue Fuß, unter H[err] Hauptmann Zigesar.
Heirat Deufringen 30. Januar 1698
Catharina Entsler aus Gültlingen, Wildberger Ampts.

Georg Gruber, Gefreyter v[on] dem Durlachischen Regiment zue Fuß.
Heirat Deufringen 3. März 1698
Anna Maria, Jacob Kientzlers Tochter zu [Alt]Hengstett.

Balthasar Ziegler, Christoph Zieglers aus Schwandorf unter der Bischöfl.[ich] Passauischen Herrschaft Ehlicher Sohn und dermahlen Knecht unter dem Fürstl.[ich] Würt[t]emberg.[ischen] General-Wachtmeister Baron v[on] Horn.
Heirat Deufringen 3. Mai 1698
Elisabetha, Hanß Conrad Herters Ehemahligen RohrMüllers bey Böblingen hinterlaßene Ehliche Tochter.

Johannes Pfinter, Grenatier v[on] Lavallischer Compagnie General Graf Hornischen Regiments.
Heirat Deufringen 24. Mai 1698
Maria Lörchin aus Schaafhausen, Hirschauer Klosterampts [= Schafhausen (Weil der Stadt)].

Michael Hell, Dragoner von H[err] Haubtmann Bibow löbl.[ich] Graf Fugger.[ischen] Reg[i]m[en]ts.
Heirat Deufringen 28. Mai 1698
Anna Magdalena Sieger v[on] Beckingen auß der Schweitz [= Beckingen, Kanton Thurgau].

Hans Jacob Geiger, Musquetier v.[on] H.[err] Obristwachtmeisters Compagnie unter dem Fürstl.[ich] Würt[t]emb.[ergischen] Regi[men]t. zu Fuß.
Heirat Deufringen 4. Oktober 1698
Catharina, Jacob Bühlers S.[elig] Zeugmachers zue Effringen, Wildberger Ampts Ehliche Tochter.

Hans Georg Geiger, Dragoner v[on] dem löbl.[ich] Graf Fuggerischen und H.[err] Haubtmanns v[on] Bibow Comp.[anie].
Heirat Deufringen 30. Oktober 1698
Anna Catharina, Michael Kochen zue Winterlingen Ehliche Tochter.

Hans Heinrich Ganß aus Gräbenhang auß Nider Heßen [= Grebenhagen], Grenadier von H.[err] Haubtmann Benedicts de Beßon Rossefors Compagnie, löbl.[ich] Hoffmännischen Regiments.
Heirat Deufringen 1. Mai 1703
Anna Maria, weiland Jacob Epplins S.[elig] v.[on] Derendingen, Tübinger Ampts vieljahrig gewesenen Kayserl.[ichen] Soldatens hinterbliebene Wittib.

Hans Jacob Eben, Dragoner u.[nter] dem fürstl.[ich] Würt[t]emb.[ergischen] Leib Reg.[iment] p.[ro] t.[empore] in Braband, v.[on] Beßonischer Compagnie unter demselben, Jacob Ebens, Bürgerl.[ichen] Innwohners zu Jesingen, Kirchheimer Ampts Ehlicher Sohn.
Heirat Deufringen 4. Februar 1710
Barbara, Alt Christoph Zieglers, Bürgerl.[ichen] Innwohners zu Bissingen vorbemeldten Ampts [= Bissingen an der Teck] Ehl.[iche] Tochter.

Michael
27.05.2011, 09:47
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Dobel

Martin Schneitmüller, Musquetier unter dem Rolsischen Regiment.
Heirat Dobel 21. August 1708
Rosina, Hans Andreas Karchers zu Rothensoll [=Rotensol] eheliche Tochter.

Michael
02.06.2011, 10:47
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Feuchtwangen

Philipp Georg Schifferdecker, angehender Bürger und Zeuchmacher allhier, Philipp Georg Schifferdeckers von Neckarels in der Pfalz [= Neckarelz] rechter und Andreas Kugel, hochfürstlich württembergischen Sattelknechts zue Neustett an der großen Linden [= Neuenstadt am Kocher] hinterlassener Stiefsohn.
Heirat Feuchtwangen 12. Februar 1695
Barbara, weiland Georg Wolf Poppen, Bürgers und Schuhmachers allhier, hinterlassene Wittib.

Michael
11.06.2011, 10:18
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Häfnerhaslach

Johann Heinrich Bruno, Reiter unter dem Hochfürstlich Württembergischen Erbprinzischen Regiment, Johann Heinrich Bruno, Bürgers und Bierbrauers in der Hochfürstlichen Hauptstadt Lüneburg, Ehelicher Sohn.
Heirat Häfnerhaslach 20. Oktober 1705
Eva Hofmeyer, Matthias Hofmeyers, Selig gewesenen hiesigen Bürgers, Eheliche Tochter.

Michael
12.06.2011, 10:14
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Hoffenheim

Simon Sulzbeckh von Khreüsen im Ampt Nussdorff.
Heirat 17. Mai 1653
Hallena Apolonia, Michel Gilberts Tochter.

Jerg Rohsaul auß der Freydenstatt in Schlesien.
Heirat Hoffenheim 31. Januar 1654
Anna Magdalena, Jerg Zieglers Tochter von Hofen [= Hoffenheim] h[inter]l.[assene] Ehl.[iche] Tochter.

Hanß Schreiber der Zeit Schwein Hirt alhir.
Heirat Hoffenheim 20. Juni 1654
Anna, Heinrich Zusehers, gewesenen Bürgers in Rath Vorm Wahl im Fürstenthum Dißeldorff [= Radevormwald im Fürstentum Düsseldorf] [Tochter oder Witwe ?].

Niclauß de Rese auß Aschwarden im Stift Bremen.
Heirat Hoffenheim 27. Mai 1656
Maria Chatarina, Thomae Schwartzen Wittib.

Princas Presslranzr auß Lebach in Croatien.
Heirat Hoffenheim 24. Januar 1660
Anna Maria, Hanß Kuntzelmanns Witib.

Michael
13.06.2011, 11:34
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Mägerkingen

Christoph Reutter von Entersbach Schorndorfer Amts [= Endersbach], ein Grenadier unter H.[err] Hauptmanns Grensen Compagnie, H.[err] M.[agister] Johann Reutters, Seel.[ig] gewesenen Pfarrers zu Backnang ehl.[icher] Sohn.
Heirat Mägerkingen 21. Februar 1708
Maria, Johann Wahlen, Webers zu Hausen an der Lauchert ehl.[iche] Tochter.

Michael
13.06.2011, 11:43
Evangelisch-Reformiertes Kirchenbuch Neckargemünd

Steffen Schafft, Soldat auf dem Dilsberg, weylandt Ludwig Schaffts von Rogetz auß dem Stift Magdeburg [= Rogätz], ehlicher hinderlasener Sohn.
Heirat Neckargemünd 13. Juni 1652
Maria Kuß, weylandt Hanß Kußen von Buch auß dem Bistumb Elwang [= Buch (Rainau)], ehlichen hinderlasenen Tochter.

Herr Johann Jacob Heyser von Catharinenburg aus dem Hochfürstl:[ich] Zwey Brückischen, H:[err] Johann Jacob Heysers, gewesenen Zimmermanns und Schöepffen, Ehl:[icher] Sohn, ein Feldscherer, vnter denen Fränckischen, vom Erffischen Regim.[ent] vnd Eycheldörffischer Comp.[anie].
Heirat Neckargemünd 11. Mai 1694
J[ung]fr.[au] Anna Clara, weyl:[and] H:[err] Friederich Casimiri Seel:[ig] gewesenen Zoll-Schreibers v:[nd] Statt-Schultheißen zu N:[eckar]gemünd Ehl:[iche] Dochter.

Michael Trätsch aus Ungarn von Sytin, Husaren Reüter vom Hochl:[öblich] Collonitschen Regiment, H:[err] Obrist Lieutenant Evergins Compagnie.
Heirat Neckargemünd 22. Dezember 1696
Anna Maria, Friederich Sauters Seel:[ig] gewesenen Bürgers von Henschusheim [= Handschuhsheim] Ehl:[iche] Dochter.

Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Neckargemünd

Johann Jacob Straß
Geburt Neckargemünd 8. Januar 1706, Taufe Neckargemünd 9. Januar 1706
Eltern: Georg Henrich Straß, Feldwebel unter H.[err] Obrist Hagen Compag.[nie] und uxor Anna.
Taufpaten: Johann Jacob Feyg Müller Knecht von Freydenstatt [= Freudenstadt] bürtig. So dann Regina Margretha, H.[err] Christoph Martins ehl.[iche] Tochter.

Anna Catharina Adolpha Weller
Geburt Neckargempnd 7. Mai 1709, Taufe Neckargemünd 10. Mai 1709
Eltern: H.[err] Weller, Quartier Meister unter Naß.[auischem] Reg[i]m.[ent] zu Pferd und uxor Anna Susanna.
Taufpaten: J[ung]fr[au] Catharina, H.[errn] Inspectoris allda älteste Tochter. So dann Anna Appolonia Böhlerin.

Sophia Christina Elisabetha Weller
Geburt Neckargemünd 24. Juli 1711, Taufe Neckargemünd 27. Juli 1711
Eltern: H.[err] Johann Weller, Quartier M.[eister] unter Ober Rhein.[isch] Naßau Weilb.[urgischen] Crayß Reg.[iment] und uxor Anna Susanna.
Taufpaten: Fr.[au] Sophia, H.[err] Joh.[ann] Christoph Buschen, Regim.[ents] Quartier Meisters unter ged.[achtem] Regiment Eheliebste.

Georg Friedrich Pfister, geweßener Churpfältz.[ischer] Soldat, gebürtig aus KirchenSall in der Grafschaft Hohenlohe.
Heirat Neckargemünd 27. Mai 1713
Maria Barbara, Thomas Raben Wittib aus Heydelberg [= Heidelberg].

Georg Leydell, Feldwebel unter dem gräfl.[ich] Bentheim.[ischen] Regim.[ent], bürtig aus Roavenburg in Sachßen.
Heirat Neckargemünd 15. November 1713
Anna Catharina Seyfert aus Heydelberg.

Johanna Maria Eva Mockenheim
Geburt Neckargemünd 21. Februar 1714, Taufe Neckargemünd 24. Februar 1714
Eltern: Joh:[ann] Caspar Mockenheim, Corporal unter Ober Rhein.[ischem] Reg.[iment] und uxor Maria Catharina.
Taufpaten: Joh:[ann] Peter Neumann, Corporal unter ged.[achtem] Reg.[iment], Anna Maria Schäferin, J[ung]fr.[au] Eva Spitzin.

Michael
01.07.2011, 18:31
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Nellingen, Alb-Donau-Kreis

Leonhard Prentzing, Michel Prentzings und Barbara Mennin von Nellingen Ehlicher Sohn.
Heirat Nellingen 8. Februar 1579
Anna Kercher, Michel Kerchers und Margretten Scherrer selig von Byschoßen auf dem Kreckhgeyg [= Neckarbischofsheim im Kraichgau] Ehliche Tochter.

Michael
02.07.2011, 10:07
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Neuenbürg

Caspar Ortlieb, Fourier Schütz aus Brenz, Heydenheimer Ampts, H.[err] Obristwachtmeister Spülbühlers hochl.[öblichen] R[e]g[imen]ts von ErbPrinßen Durlach.
Heirat Neuenbürg 31. Dezember 1708
Anna Maria Allbrecht aus Heiligenberg in Oester[reich], Evang.[elischer] Religion.

Michael
03.07.2011, 11:02
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Oferdingen

Auff F[ü]rstl.[iche] Erlaubniß copulirt worden:
Andreas Scherlin, Grenadier vom Leib Regim:[ent] under H.[err] Hauptmann Bartelmann, gebürtig von Heselwangen, Balinger Ampts.
Heirat Oferdingen 4. März 1708
Maria Margretha, Jacob Raisers, Schneider Tochter allhie.
Das Kind, das sie miteinander gezeügt, war schon 5/4tel jar alt. [= Margretha, Taufe Oferdingen 23. Dezember 1706]

Michael
04.07.2011, 11:20
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Ottenhausen

Caspar Habler, Röm[isch] Cath.[olischer] Relig:[ion], Corporal under Hochfürstl.[ich] Würt[t]emb.[ergischem] Erbprintzen Regiment H:[err] Rittmeister Abrechten Compagnie, Michel Hablers Sel.[ig] Bürgers in Leßgau auß dem Königreich Böhmen hinterlaßener ehl:[icher] Sohn.
Heirat Ottenhausen 13. Februar 1703
Anna Maria, Johann Herrmanns Schultheißen allhier ehl:[ich] ledige tochter.

Michael
05.07.2011, 11:22
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Pfullingen

Peter Schedler, Dragoner unter dem Hochfürstl.[ich] Württemb.[ergischen] Leib-Regiment, von Gruibingen bey Kirchheim.
Heirat Pfullingen 21. Februar 1704
Rebecca, Martin Bütners S.[elig] Tochter.

Johann Georg Hermann, Tambour unter dem Hochfürstl.[ich] Württemb.[ergischen] Leibregiment, Dragoner.
Heirat Pfullingen 11. März 1704
Anna Regina Braunin, Johannes Braunen von Cannstatt, hinderlassene Tochter.

Mattheus Bischoff, Dragoner unter Ihro Hochfr. Leib Regiment, gebürtig von Kopfen ?, Hans Bischoffen ehl.[icher] Sohn.
Heirat Pfullingen 11. Mai 1704
Magdalena, Johann Heppler, Küfers von Neydlingen [= Neidlingen] ehl.[iche] Tochter.

Michael
06.07.2011, 15:25
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Untergruppenbach

Andreas Rotmann, der Compagnie zu Fuß, von Schotten [= Schuttern ?] aus dem Breisgau.
Heirat Untergruppenbach Mittwoch, 16. November 1642
Catharina N. von Pfuldorf [= Pfullendorf] am Bodensee.

Gregorius Büchler von Rokhsperg in der Untern Steyrmarkt.
Heirat Untergruppenbach Mittwoch, 16. November 1642
Johanna Maria Clara von Schattilion [= Châtillon] aus Lothringen.

Christian Marquart, gebürtig von Iesingen, Bebenhäuser Amts [= Unterjesingen], Dragoner unter Hochfürstlich Württembergischen Leib Regiment.
Heirat Untergruppenbach 21. März 1707
Anna Maria Höserin, auch von Iesingen.

Hans Georg Weiß, gebürtig von Dezingen, Böblinger Amts [= Dätzingen], auch Dragoner von obigem Regiment.
Heirat Untergruppenbach 28. April 1707
Magdalena, gebürtig von Ilsfeld, weyland Conradt Sanders, selig gewesenen Reutters unter Churpfaltz nachgelaßene Wittib.

itau
10.08.2011, 17:59
Preußische Rekruten in den Kirchenbüchern der evangelischen Pfarrei Merchingen (Amt Adelsheim) in Baden
Quelle: K. E. v. Marchtaler in Familiengeschichtliche Blätter 1934 , Jahrgang 32 , Heft 6 , Seite 155-156

oo 1769 Wehrbach in Gochsheim - Bentz
oo 1770 Müller von Klein-Heppach - Mayer , von Spiegelberg
oo 1770 Habermeyer aus Heilbronn - Schmidt , von Tonisheim b. Crailsheim
oo 1770 Seitter von Kirchheim a. Neckar - Bober , aus Erligheim
oo 1770 Helfer von Pirmasens - Schmidt , von Pirmasens
oo 1770 Fidler - Schaller
oo 1771 Kurtz , von Grötzingen - Fretz von Wirm
oo 1771 Weller , von Nürnberg - Willert , von Oschheim a.d. Ansbachischen
oo 1772 Fichtner - Holzwarth , Witwe , beide aus dem Württembergischen
oo 1773 Niedermayer , von Wagern a.d. Hardt - Hofmännin , aus Straßburg
oo 1775 Schillo , aus Lothringen - Ammer , Niederkirchen b. Mannheim
oo 1775 Simon , aus dem Elsaß - Werner aus Tuxbach im Badischen
oo 1775 Porte aus Lothringen - Schmidt
oo 1784 Bockstadt aus Saifling in Österreich - Prosin , von Stuttgart

GunterN
29.10.2011, 17:50
Stuttgart, 24. Januar 1940
Das Sondergericht Stuttgart verurteilte den 58jährigen August Mayer wegen Abhörens ausländischer Sender zu zwei Jahren Zuchthaus. Mayer hatte in den Monaten September und Oktober 1939 sein Rundfunkgerät wiederholt auf den Empfang ausländischer Sender eingestellt und das Gehörte an seiner Arbeitsstelle weitererzählt.

Meldung aus Posen (Zeitung), 25. Januar 1941
Verräter an der Volksgemeinschaft wegen Abhörens ausländischer Sender:
Vom Sondergericht in Stuttgart Stephan Blattmann aus Todtnau, geb. 1886 in St. Peter - 4 Jahre Zuchthaus.

mumof2
21.11.2011, 14:25
Wiener Zeitung

In Wien am 24.12.1869 verstorben:
Grümm, David, Ziegeldeckergehilfe, 68 Jahre alt, aus Stuttgart in Württemberg gebürtig, wohnte Ottakring, Hauptstraße 56, starb an Lungenemphysem im k.k. allgemeinen Krankenhaus.
Wiener Zeitung, 30.12.1869, S. 1149

In Wien am 24.05.1871 verstorben:
Harotten, Emil, Buchbindergehilfe, 24 Jahre alt, aus Weinsberg in Württemberg gebürtig, in Wien wohnhaft Mariahilf, Laimgrubengasse 10, an Typhus gestorben im k.k. Krankenhaus 4. Bezirk Wieden.
Wiener Zeitung, 31.05.1871, S. 903

didirich
05.12.2011, 10:40
Kirchheim. (Auswanderung) Katharina Aichelen, Geometers Wittwe von Neidlingen, wandert mit ihren 5 Kindern nach Amerika aus und hat die gesetzliche Bürgschaft geleistet. den 21. Juni 1850. K. Oberamt Scholl

Scharnhausen, Oberamts Stuttgart (Auswanderung) Der ledige Joh. Adam Grau wandert auf Kosten der Gemeinde nach Amerika aus und kann wegen Vermögenslosigkeit keinen Bürgen auffinden; wer an denselben einen Anspruch zu machen glaubt, möge denselben binnen 15 Tagen bei den Schultheißenamt dahier geltend machen, widrigenfalls jede spätere Anforderung unberücksichtigt bleibt. den 21. Juni 1850.
Schultheißenamt Seel

Spaichingen. (Auswanderung) Conrad Hagen, Mechaniker von Spaichingen, wandert mit Frau und 4 Kindern nach Amerika aus, nachdem er die gesetzliche Bedingungen erfüllt hat. den 21. Juni 1850 K. Oberamt. Kinzelbach

Spaichingen. (Auswanderung) Crescentia Rees, ledig, von Spaichingen, wandert mit ihrem Kinde Adolph nach Amerika aus, nachdem sie die gesetzlichen Bedingungen erfüllt hat. den 24. Juni 1850 K. Oberamt Kinzelbach

Vaihingen. (Auswanderung) Nachstehende Personen wandern nach Nord - Amerika aus und haben auf Jahresfrist die gesetzlich Bürgschaft geleistet:
1.) Marie Catharine Held, ledig von Vaihingen,
2.) Theodor Friedrich Eßig von da, ledig,
3.) Conrad Pflüger, lediger Schuhmacher von Nußdorf,
4.) Ferdinand v. Reischach von da, ledig,
Den 22. Juni 1850 K. Oberamt Mann

didirich
20.01.2012, 19:01
Gefunden im Staats-Anzeiger für Württemberg

Tuttlingen : (Vermögensbeschlagnahme) Der ledige Bauernknecht Mathias Koch von Trossingen, welcher zu Folge der Aushebung von 1850 hätte eingereiht werden sollen, ist ungehorsam ausgeblieben. Es wurde deshalb sein gegenwärtiges und sein zukünftiges Vermögen mit Beschlag belegt, was der bestehenden Vorschrift gemäß hiermit öffentlich bekannt gemacht wird.
Den 15. Juni 1850 K. Oberamtsgericht Haselmeier

Gmünd : (Beschlagnahme eines Verögens) Da sich der ledige Franz Scheuerle von Gmünd der Militärpflicht entzogen hat, so ist auf den Grund des Artikels 93 des Gesetzes vom 22. Mai 1843 vermöge Beschlusses vom heutigen Tag sein gesammtes Vermögen mit Beschlag belegt worden. Dies wird nun nach Anordnung des Artikels 175 der Strafprozeßordnung hiermit öffentlich bekannt gemacht.
Den 17. Juni 1850. K. Oberamtsgericht Römer

Pendolino
27.01.2012, 14:50
Bekanntmachungen aus dem Beiblatt Nr. 43 zum Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg von 1912

Der Zwangserziehungszögling Ottilie Prem, geboren 26. Januar 1894 zu Göggingen, dort beheimatet, ist am 5. Mai 1912 aus der Familie des Ökonomen Gebhard Veser in Waltershofen, K. württ. Oberamt Leutkirch, entwichen. Für Ottilie Prem wurde die Zwangserziehung über das 18. Lebensjahr hinaus rechtskräftig fortgesetzt.

Im Betretungsfalle wolle Ottilie Prem unter baldtunlichster Benachrichtung des unterfertigten Amtes in Polizeigewahrsam genommen werden.

Augsburg, den 7. Mai 1912

K. Bezirksamt

Bekanntmachungen aus dem Beiblatt Nr. 54 zum Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg von 1912

Der ledige Erdarbeiter Karl Breczke verdingte sich bei einem gelegentlichen Zusammentreffen im Wirtshause als Heuer zu einem angeblichen Johann Eder in Vedigerhöf gegen einen Tageslohn von 2 M. und händigte diesem Eder seine Invalidenkarte aus.
Die Karte ist vom Schultheißamt Adelberg, K. Oberamts Schorndorf ausgestellt, trägt die Nummer 14 und war ungefähr zur Hälfte mit Marken zu 40, 72 und 96 Pf. vollgeklebt.
Dieser angebliche Eder und der Ort Vedigerhöf konnten nicht ermittelt werden und besteht die Vermutung, daß es dem angeblichen Eder nur um Erlangung deer Invalidenkarte zu tun war.
Ich ersuche um Spähe.
Der angebliche Eder wird wie folgt beschrieben:
circa 1,70 m groß, 33 - 34 Jahre alt, schwacher Schnurrbart, trug dunklen Anzug.
In Begleitung dieses angeblichen Eder befand sich eine 2. Mannsperson circa 1,65 m groß, 46 Jahre alt, mit Schnurr- u. kurz geschnittenem Vollbart, trug grauen Anzug.
Dieser gab keinen Namen an.

Lindau i. B., den 10. Juni 1912

K. Bezirksamt

Bekanntmachungen aus dem Beiblatt Nr. 74 zum Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg von 1912

Der Schreinerlehrling Josef Schnell und der Sattlerlehrling Paul Schrägle, beide von Oberkirchberg, K. württ. Oberamts Laupheim, haben am 28. Juli 1912 den Fabrikarbeiter Josef Pfletschinger von Ay, der des Schwimmens unkundig, beim Baden in der damals hochgehenden Iller in eine tiefe Stelle des Flusses unterhalb des Wehres bei Ay geraten war, durch gemeinsames Eingreifen vom Tode des Ertrinkens errettet.
Für diese mutvolle und opferwillige Tat wird den beiden Rettern die öffentlichen Anerkennung ausgesprochen und jedem derselben eine Geldbelohnung von 10 M. zuerkannt.

Augsburg, den 7. September 1912

K. Regierung von Schwaben und Neuburg, Kammer des Innern.

Bekanntmachungen aus dem Beiblatt Nr. 77 zum Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg von 1912

Anton Pritzi, Schweizer von Leutkirch, geboren dort am 31. Dezember 1889, hat am 15. September 1912 zwischen Markt-Oberdorf und Kempten Invalidenversicherungskarte Nr. 5 mit 39 Beitragsmarken verloren.
Vor mißbräuchlicher Benützung wird gewarnt.

Kempten, den 24. September 1912

Bekanntmachungen aus dem Beiblatt Nr. 86 zum Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg von 1912

Der Dienstknecht Karl Friedrich Präg, geboren am 3. September 1897 zu Kirchheim, Oberamts Neresheim, beheimatet in Nördlingen, zuletzt dahier bedienstet, hat sich am 28. Mai 1912 von seinem Dienstplatze entfernt und ist seit dieser Zeit abgängig.

Präg ist etwa 1,67 m groß, schlank, hat nach vorwärts gebeugten Gang, schwarze Haare, dunkle Augen, volles rundes Gesicht, große wegstehende Ohren, gute Zähne.

Bei seinem Weggang trug er dunklen Anzug, schwarzen weichen Filzhut, grauen Paletot und Zugstiefel.

Um sachdienliche Aufschlüsse wird gebeten.

Nördlingen, den 25. Oktober 1912

Bekanntmachungen aus dem Beiblatt Nr. 90 zum Kreis-Amtsblatt für Schwaben und Neuburg von 1912

Am 3. November 1912 stürzte der Ökonom Thomas Strobel von Mussingen an der Fähre bei Unterkirchberg infolge eines Unglücksfalles in die Iller und ertrank. Die Leiche konnte bis jetzt nicht geborgen werden.
Der Verunglückte ist 43 Jahre alt, mittelgroß, hat blonde Haare, rötlichen Schnurbart, trägt dunkle Hose und Weste, grüne Lederjoppe, Remontoiruhr mit gold. Kette, gold. Ehering mit Buchstaben R. K. 1894, einen weiteren gold. Ring mit rotbraunem Stein, farbiges Hemd, weiße Brust, schwarze Kravatte und weiße Manschetten.
Die Ehefrau des Thomas Strobel hat für die Auffindung der Leiche eine Belohnung von 50 M. ausgesetzt.
Sachdienliche Mitteilungen wollen umgehend an das K. Bezirksamt Neu-Ulm oder an den Schwager des Verunglückten, den Holzspaltmachinenbesitzer Georg Haux, Ulm, Pfauengasse 6, gerichtet werden.

Neu-Ulm, den 13. November 1912

K. Bezirksamt

GiselaR
28.01.2012, 22:30
So eine Art Zufallsfund:

In der Kopie eines Schreibens von 1850 aus dem Kanton St. Gallen an das eidenössiche Polizeidepartement in Bern, die ich von dem Bundesarchiv in Bern erhielt, befindet sich zusätzlich zu den von mir gesuchten Angaben auch noch eine Anmerkung über einen KARL DIETZ aus Karlsruhe, der als Flüchtling in der Schweiz lebte. Es sind leider keine Lebensdaten dabei.

Wer von euch also einen Beteiligten am Badischen Aufstand von 1849 namens Karl Dietz aus Karlsruhe auf seiner Liste hat, kann mir gerne eine PN schicken, ich schicke dann, was ich über ihn gefunden habe.
viele Grüße
Gisela

Ramses5
07.02.2012, 18:24
Wilhelm Friedrich WIELAND
geb.: 08.02.1900 in Söllingen
hallo hannibal,
Wilhelm Friedrich Wieland (Former) geb. 17.02.1900, gest. 4.3.1975 in Söllingen ist mein Großvater. Er hatte eine Tochter, meine Mutter Friedl Rosenfeld.
mfg

itau
10.03.2012, 12:02
Auf Grund des § 39 des Strafgesetzbuchs ist der
Schuhmacher Friedrich Bonifaz Renz , * aus Echterdingen im Königreich Württemberg , Oberamt Stuttgart,
im Jahre 1867 unter Entlassung aus der württembergischen Staatsangehörigkeit nach Amerika ausgewandert , und von dort zurückgekehrt , 35 Jahre alt , nach Verbüßung einer wegen .................................. , durch Beschluß des Großherzogl. badischen Landeskommissärs in Karlsruhe vom 12. Juli d. Js. aus dem Reichsgebiete ausgewiesen worden.

Trier, den 14. August 1875.
Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Trier 1875.

WinterLue
19.03.2012, 16:45
Heinrich Siefarth *27.06.1911 in Heidelberg

Mir sind zufällig einige Dokumente in die Hände gefallen.
z.B
Aufnahmeschein Zusatzversorgungsanstalt des Reichs und der Länder vom 1.5.1939.
Dazu noch einige alte Fotos. (Hochzeitsfoto, Ehefrau mit Kind usw.)

Michael
12.04.2012, 10:40
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Neckargartach

Hannß Michael Wagner
Taufe Neckargartach 11. Oktober 1678 unehelich
Eltern: Caspar Wagner, von Offenburg, ein Gottloser Soldat von dem Gondaleischen Regiment, vnter dem Rittmeister Mostitz.
Margaretha, Erasmi Klotzen, bürg[er]ß v.[nd] beckers allhie, Seel.[igen] nachgelassene Witwe.

Hannß Jacob Heuß, ein Musquetier von der Rittlichen Compagnie vnndt Bestischen R[e]g[i]ment, von Türing[en] am Geren [= Gehren in Thüringen] gebürtig.
Heirat Neckargartach 15. Mai 1694
Maria Magdalena, Johann Justus Somselins Bürgers v.[nd] Schuhmachers ehelicher Tochter von Weickersheim [= Weikersheim].

Michael
17.04.2012, 10:34
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Böckingen

Herr Ulrich Seutz, Muster-Schreiber von Herrn Wolfgang Barths, Hauptmanns Compagnie bey dem Hoch-Löbl.[ich] Schwäbisch-Durlachischen Regiment zu Fuß
Heirat Böckingen 8. Februar 1696
Maria Dorothea, weiland Herrn Laurentij Frisaj, gewesenen Chirurgi zu Bessigkheim [= Besigheim], in dem Hochlöbl.[ichen] Herzogthum Wirtemberg, seel.[ig] nachgelassene Tochter
N[ota] B[ene]: Praeceßit copula carnalis.

Hannß Steininger, von Hochfeld, Bischof Bamberg.[ischer] Jurisdiction, Pontificae Religionis; Jetzo Mußquetierer unter Hoch-F[ü]rstl.[ich] Marg-Gräfl.[ich] Baaden-Durlachischen Regiments Leib-Compagnie, Herrn Capitain Lieutenant Heinrich Gunther Röcking zugehörig
Heirat Böckingen 5. Mai 1696
Anna Catharina, weiland Hannß Jörg Weidmanns, gewesenen Bürgers und Schmidts zu Lauffen seel.[ig] nachgelassene Wittib

Johannes Oppianus, von Heiligen-Stadt aus Ungarn, Kayserlicher Proviant- und Wagen-Knecht
Heirat Böckingen 25. September 1696
Rosina, Johannes Wetzlers, sonsten gebürtig gewesen von Rotenburg am Neckar [= Rottenburg], nachgehends aber Zeuchschneiders zu Morschprinz in Böhmen, ehliche Tochter

Christian Kleiner, Mußquetierer von Herrn Carl Christians von Berkheim, Hauptmann von dem Hoch-Löbl.[ich] Schwäb.[isch] Durlachischen Regiment zu Fuß
Heirat Böckingen 15. November 1696
Susanna, weiland Leonhard Müllers, Bürgers zu Kanten [= Kandern], in der Obern Marg-Grafschaft Durlach, seel.[ig] nachgelassene Tocher

Peter Kußwitsch, von Edenburg aus Ungarn, ein Schumacher
Heirat Böckingen 16. Dezember 1696
Maria Margaretha, Jacob Müllers, Bürgers und Schumachers zu Weinsperg [= Weinsberg] ehliche Tochter

Herr Hannß Jörg Bornegger, gebürtig von Lehrberg, aus dem Anspachischen, dermalen Corporal unter des Hochlöbl.[ich] Fränkischen Crayses Excellenz p. Herrn Obrist Schönbecks Regiments zu Fuß Leib-Compagnie
Heirat Böckingen 28. Dezember 1696
Anna Maria, weiland Hannß Jacob Gundla, gewesenen Chur-Pfälzischen gefreyten Corporals, in der Garnison Mannheim, under Herrn Obrist Lietenant Schroppens Compagnie zu Fuß, nachgelassene Wittib

Liisa
23.04.2012, 00:34
Wilhelm Steiner, geb. am 21.1.1919 in Stuttgart, wurde am 17.9.1940 hingerichtet.

Quelle: "Der Streiter" vom 19.9.1940.

Weitere Angaben liegen nicht vor. Die Zeitung auch nicht mehr.

Michael
26.06.2012, 21:31
Evangelisch-Reformiertes Kirchenbuch Haag

Joachim Mergenthaler von Friedberg aus d[er] Wetterau, Soldat vnd[er] H.[err] Haubtmann Seneke Compagnie, vnd[er] Printz Wilhelm Sachsen=Gothaischen Regiments vnd seine ehel.[iche] Haußfrau Anna Martha hab[en] d[en] 19. Aprilis [16]97 zu Waltwimmersbach zwey Söhnlein taufen laßen, das erste Hanß Jörg, das and[er] Hanß Peter genand: beyde gevattern sind gewesen Hanß Jörg Tod vnd Hanß Peter Münster, beydes Soldat[en] und[er] obged.[achter] Compganie. maturâ morte ...

Georg Henrich Modes von Zwickau aus Sachsen, gefreyter vnd[er] H.[err] Haubtmann Steltzers Compagnie vnd seine ehel.[iche] Haußfrau Dorothea hab[en] d[en] 19. Aprilis [1697] ein töchterlein taufen lassen, welches Barbara Dorothea genand worden. Die Gevatterin ist geweßen Fr. Barbara Dorothea.

Michael
28.06.2012, 18:34
Evangelisch-Reformiertes Kirchenbuch Schönbrunn

Hanß Michael Hüber von Leutenbach aus dem Würtenberger Land, Ambts Winethen [= Winnenden], Musquetirer vnd[er] H.[err] Haubtman Seneke, Prinz Wilhelm von Sachsen Gotha Regiment v:[nd] seine ehel.[iche] Haußfrau Apollonia haben d[en] 25. Apr:[il] [16]97 ein Söhnlein taufen laßen vnd Johan Henrich Aßmus genand word[en]. Die Gevattern sind gewesen: Hanß Jörg Schranck, Becker vnd Bürger zu Waldwimmersbach, Asmus Scharlach, Musquetirer vnd[er] obged[achter] Compagnie vnd dan[n] Henrich Greilich, bürgerlicher Einwohner zu Schriesheim.

econ
13.07.2012, 23:15
Es verstarben:
Dr. Victor Villiger, Mannheim
Quelle: Kreuz-Zeitung Berlin vom 14. Juni 1934

Bei Interesse bitte PN.

LG Econ

Michael
21.07.2012, 09:55
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Deckenpfronn

Ein Reütter, nahmens Hanß jerg Fuchß, von Höfingen, Leonberger ambts, Hanß jerg Fuxen Sohn, unter H.[err] Rittmeister Mehrers Compagnie zu pferdt, des Erbprinz[en] Regiments.
Heirat Deckenpfronn 9. Januar 1704
Barbara, Ludwig Hummels von Merkhling[en], Ulmischer Herrsch[aft] [= Merklingen].
Als sie 7 Jahr vorher ein unehliches Söhnlein miteinander erzeügt.

Martin Mösner, ein Fourier unter der Wolffsfurtnerischen Compagnie ... [Sternenfelsischen Regiments] zu Fuß.
Heirat Deckenpfronn ... 1708
Maria Catharina, Mich.[ael] Jungen, Bürgers u.[nd] Schloss[ers] ...

Johann Walzer, Musquetier unter Herrn Hauptmann Wolffsfurt[ners Compagnie], Stern[en]felsischen Regiments, von Urach bürtig, weiland Jacobi Walters seel.[ig] ... Bürgers u.[nd] Leinwebers ehl.[icher] Sohn.
Heirat Deckenpfronn 13. Januar 1709
Magdalena, Hanß Martin Günttners, seel.[ig] ... Bürgers u.[nd] Leinwebers auch zu Urach nachgelassen[en] Tochter.

Albertus Hahler, ein Ziegler sein[es] Handwerkhs, Musquetir jezmahl[en] unter H.[err] Hauptman Borckhen, Stern[en]felsisch[en] Regim.[ent] zu [Fuß], Thomae Hohlers, Bauren zu Durndorff, Ahanspacher Lands [= Thurndorf] ehl.[icher] Sohn.
Heirat Deckenpfronn 29. Januar 1709
Anna Maria, weiland Nicol.[aus] Gaisern, s.[elig] gewesen[en] Bauren zu Altenstaig [= Altensteig] zum ... ehl.[iche] Tochter.

Joasias Diem, Gerbers Sohn von Grossen Bottwar [= Großbottwar], Musq.[uetier] unter der Borckhischen Compag.[nie] des Stern[en]felsischen Regiments.
Heirat Deckenpfronn 8. Februar 1709
Apollonia, Hans Jacob Kröhners s.[elig] gewesen[en] B... Tochter zu Geislingen, Ulmischer Herrschaft [= Geislingen an der Steige].

Martin Burckhard, bürtig von Neidlingen, Kürchheimer Ambts, Musquet:[ier] unter Ihro Gnaden H.[err] Ernst Friederich von Wolffsfurtners Compagnie.
Heirat Deckenpfronn 17. Februar 1709
Ephrosina, Michael Wolffen, Salpetersieders, dermahlen zu Merckhlingen [= Merklingen] sich aufhaltend, Tochter.

Joh.[ann] Georg Nidermajer, Musquet.[ier] unter Ihro Gn.[aden] H.[err] Ernst Fried.[rich] von Wolffs[furtners] Compagnie, Stern[en]feldischen Regim.[ents]
Heirat Deckenpfronn 4. März 1709
Elisabethen, Joh.[ann] Abdanckhs seel.[ig] Tochter von Würtingen.

Hanß jerg Gienger, ein Musquetier unter der Wolffsfurtnerischen Compagnie zu Fueß, Stern[en]felschen Regim.[ents]
Heirat Deckenpfronn 2. April 1709
Catharina, Melchior Holtzbrunners seel:[ig] gewes[enen] Taglöhners zu Gärtringen, nachgelassene Tochter.

Michael
22.07.2012, 11:24
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Gültstein

Augustinus May, Fuhrer under dem Löbl:[ichen] Hermännischen regiment, gebürtig von Brest in Britannien.
Heirat Gültstein 5. Mai 1706
Eva Maria, Peter Pfeffers Sel:[ig] weiland Bürger v.[nd] Strumpffstrickers zu Herrenberg hind[er]laßne Ehl.[iche] Tochter.

Michael
22.07.2012, 17:42
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Kayh

Balthas Hibs, Wittwer gebührtig von Haylbronn [= Heilbronn], vnd abgedankhter Tragoner, des Württ[em]b[er]g.[ischen] Graf Fuggerischen Dragoner Regiments, H.[err] Hauptmans Hans Christopff von Bittenfeldts Compag.[nie]
Heirat Kayh 12. Juli 1698
Margaretha, Christ Dausert, Sel.[ig] allhier hinderlaßene Wittib.
Frühe Beyschläffer.

H.[err] Georg Philipp Heermann, Chirurgus, gewester Feldtscherer des Löbl.[ichen] Hornischen Regiments Württ[em]b[er]g.[ischen] Landts vnder H.[err] Obristen Wachtmaisters Miltiz Ihro Gnaden Compagnie, H.[err] M.[agister] Johann Wolffgang Heermans, Pfarrers zu Thieringen [= Tieringen], Bahlinger Ampts, hinderlaßner Ehel.[icher] Sohn.
Heirat Kayh 10. Januar 1699
J[ung]fr[au] Christina Veronica, M[a]g[iste]r. Emanuel Brigelii, Pfarrers allhier Ehel.[iche] Tochter.

Michael
23.07.2012, 10:02
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Kuppingen

H.[err] Christoph Pochetzer, Feldscherer und[er] dem Würtemberg:[ischen] gelb[en] Tragonern, H.[err] Hauptmann Bessong Compagnie.
Heirat Kuppingen 21. April 1705
Johanna, H.[err] alt Johann Friderich Binders, gewesen[en] Forstknechts allhier ehliche Dochter.

Jerg Schweiger von Riebgart[en] [= Rübgarten] und[er] Löbl:[ichen] Fürstl:[ich] Würtemberg:[ischen] Leib Tragoner Regiment, H.[err] Hauptmann Besson Compagni Tragoner.
Heirat Kuppingen 31. Januar 1708
Susanna, Hannß Caspar Recklins von Eltingen, Leonberger ampts, ehliche Dochter.

Michael
23.07.2012, 17:56
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Unterjettingen

Joh.[ann] Michael Bertsch, gefreyter unter Hochf[ü]r.[stlich] Württemberg.[ischen] Herrmännisch[en] Regiment zu Fuß, H[err] Hauptmann Krummholtz Compagnie.
Heirat Unterjettingen 7. April 1709
Maria Barbara Langenbergerin, verwittibte Pfarrerin zu Oberjettingen.

Joh.[ann] Georg Österle, Musque[tier] unter Hochfürstl.[ich] Württemberg.[ischen] Herrmännisch[en] Regim.[ent], H.[err] Hauptmann Krummholtz Compagnie.
Heirat Unterjettingen 12. April 1709
Margaretha, Simon Seegers hospit. ... hinterlassene Ehl.[iche] tochter.

econ
28.07.2012, 22:23
Familienanzeigen Vossische Zeitung vom 28. Februar 1933

Vermählt:
Siegfried Jeselsohn und Frau Lore, geb. Silberstein-Fuchs - Neckarbischofsheim (Baden)

LG Econ

Quelle: Vossische Zeitung

Michael
09.08.2012, 19:25
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Berneck (Altensteig)

Ulerich Mang, Zimmermann unter H.[err] Hauptmann Essichs Compag.[nie] v[on] Zürch auß Schweiz gebürtig.
Heirat Berneck Dominica Cantate 1694
Agatha, Johann Georg Hausers, Bürg[er] und Oehlmüllers auch Gerichtsv[er]wandter allhier Eheleibl.[iche] Tochter.

Jacob Stähle, Musquetierer unter H.[err] Hauptmann Barths Compag.[nie], gebürtig v[on] Wendsdorff [= Wendsdorf], Pontificius.
Heirat Berneck Dominica Septuagesimae 1695
Rosina, Herrn Tobias Eitels, raisigen Forst-Knechts v[on] Ebhausen Eheleibl.[iche] Tochter.

Johann Mayer v[on] Münzweiler S. Jerg[er] gebiets, Tragoner v[on] H.[err] Hauptmann Hesel Compag.[nie]
Heirat Berneck 5. März 1695
Gertrauta, Johann Georg Lutz, Bürg[ers] und Webers allhier Eheleibl.[iche] Tochter.

Jacob Schwarz, gebürtig v[on] Augspurg [= Augsburg], Fourier unter H.[err] Hauptmann v[on] Bittenfeld Compag.[nie]
Heirat Berneck 25. März 1695
J[ung]f.[rau] Maria Barbara, H.[err] Georg Friederich Keßlers, Kronenwirths in Deinach [= Teinach] Ehel.[eibliche] Tochter.

Andreas Girlig, Tragoner v[on] H.[err] Hauptmann v[on] Bidefelds Compag.[nie]
Heirat Berneck 25. März 1695
Elisabetha, Johann Michael Groshausen, Bürgerl.[ichen] Innwohners zu Breitenberg Eheleibl.[iche] Tochter.

Bartholomaeus Zuber, gefreyter v[on] H.[err] Hauptmann Barths Compag.[nie]
Heirat Berneck 25. März 1695
Margaretha, Jacob Niethemers, Bürgerl.[ichen] Innwohners zu Unterzeling[en] hinterlassene Eheleibl.[iche] Tochter.

Joseph Schwarz, Tragoner unter H.[err] Hauptmann v[on] Bittefeldts Compag.[nie], gebürtig v[on] Neuheusel auß Ungarn.
Heirat Berneck 1. April 1695
Rosina, Hanß Schalen v[on] Meyhdachs Eheleibl.[iche] Tochter.

Melchior Franckh, H.[err] Leutena[n]t v[on] Francken Knecht.
Heirat Berneck 1. Festo Bartholomaei 1695
Anna Maria Velterin v[on] Ulm gebürtig.

Johann Jacob, Johann Ruffen, Bürgers und Bauersmann In Hausen im Mühlbach, Rosenfelder Amptes, Eheleibl.[icher] Sohn, dermalen bej H.[err] Hauptmann Pirn Tragoner R[e]g[i]m[en]t sich aufhaltend.
Heirat Berneck Dominica XXVI. p.[ost] Trin:[itatis] 1695
Barbara, Christian Guhthorns, Bürgers und Zimmermanns In Weyl im Dorff, Leonberger Amptes, hinterlassene Eheleibl.[iche] Tochter.

Martin, Jerg Weiganden, Bürgers zu Herbrechtingen, Heydemer Ampts, hinterlassener Eheleibl.[icher] Sohn, jeztmaliger Gefreyter unter H.[err] Hauptmanns Ascanji ... Compag.[nie]
Heirat Berneck 19. November 1695
Maria, Leonhardt Walzen, Bürgerlichen Inwohner In Wellhausen hinterlassene Wittib.

Johannes Herzog, Musquetirer u[nter] H.[err] Hauptmann Essichs Compag.[nie], gebürtig v[on] Nellingen, Ulmer Herrschaft.
Heirat Berneck Sonntag, Dominica II. p.[ost] Epiphan:[ias] 1696
Elisabetha, Hanß Jacob Schämen, gewesten Bürgers und Beckens zu Nagold hinterlassene tochter.

Hanß Jacob, Andreas Müllers, Bürgerl.[ichen] Innwohners zu Gäching[en], im Mercklinger Ampt, Eheleibl.[icher] Sohn, anjezo bey H.[err] Leutenant Abraham Bartholom:[äus] de Beßon Knecht.
Heirat Berneck Montag, 17. Februar 1696
Susanna, Ludwig Apten, Bürgerl.[ichen] Innwohners zu Elting[en], Leonberger Ampts, hinterlassene Eheleibl.[iche] tochter.

Matthaeus, Hanß Keppingers, Bürgers und Schuhmachers zu Iderspach [= Ittersbach] hinterlassener Eheleibl.[icher] Sohn, dermalen Musquetirer unter H.[err] Hauptmann Johann David Amendts Compag.[nie]
Heirat Berneck 23. März 1696
Elisabetha, Georg Geissers, Bürg.[erlichen] Innwohners zu Schierbach, Reichenbacher Closterampts, hinterlassene Eheleibl.[iche] Tochter.

Johann Adam Becker, Hofmeister bey H.[err] Hauptmann Pistorio, unterm Durlachischen Regiment.
Heirat Berneck 21. Juli 1696
Sibilla Rosimunda, H.[err] Johann Andreas Gallen, Stadtschreibers zu Altensteig Eheleibl.[iche] Tochter.

Martin Zahner, von Obertigesheimb [= Oberdigisheim], auß dem Bahlinger Amt, dermahliger Corporal von dem Löblichen Fuckerischen Regiment unt[er] H.[err] Hauptm.[ann] von Fercks Compagnie.
Heirat Berneck 4. November 1698
Margaretha Fischerin von Cuppingen [= Kuppingen], aus dem Herrenberger Amt.

Jerg Reich, von Dornhaan [= Dornhan], Würtemberger Lands, abgedanckter Soldat von Kaiserlich Würtembergisch, Ihr Durchlaucht Obrist Carl Alexander Regiment zu Fuß.
Heirat Berneck 21. Januar 1699
Margaretha, Jacob Gausen, gewesenen Händler und Bürger zu Weiler, Würtembergischen Kirchheimer Amts, Eheliche tochter.

Hannß Peter Finckbeiner, von Bayersbronn [= Baiersbronn], Dornstätter amts, gewesener musquetierer unter H.[err] Obristwachtmeister Ludwig Friedrich Schillings von Canstatt compagnie, Hochfürstl.[ich] Baaden Durlachischen Regiments.
Heirat Berneck 3. Juli 1699
Anna Maria, Bernhardt Achtteidners, s:[elig] gewesenen Baysassen zu Wildberg, nachgelassene Eheliche und aniezo Stoffel Zeihlens, Stattschäffers zu Wildberg Stieftochter, Pontificia.

Matthias Roler, von Trochtelfingen, gewesener Tragoner vnter Ihr Hochfürstl.[ichen] Durchl.[aucht] von Würtemberg, M.[ajor] Fuggerischen Regiment.
Heirat Berneck 23. September 1699
Anna Maria Werlerin von Melchingen, zu Mercklingen [= Merklingen] sich aufhaltend.

Caspar Hilderhoff, von Lenepff [= Lennep] gebürtig, im Bergischen Land, gewesener Musquetirer unter H.[err] Hauptmann Wolffen Compagn.[ie] Hochf:[ürstlichen] Neuburgischen Sachsen Meiningischen Regiments.
Heirat Berneck 12. April 1700
Regula Steinmännin, von Näftenbach [= Neftenbach], in der Grafschaft Kyburg, Züricher gebiets, Reformiert.

Leonhard Werthwein, von Eßlingen [= Esslingen] gebürtig, unter Hochlöbl.[ichen] Fürstenbergischen Regiment, von Herrn Hauptmanns Zirwizen Compagnie, Corporal.
Heirat Berneck 13. April 1700
Anna Chatarina Gingeterin, von Bayersbronn [= Baiersbronn] gebürtig.

Hannß Martin Wegmann, von Neckertentslingen [= Neckartenzlingen] gebürtig, gewesener Soldat unter Königl.[ich] Schwedischen Bieletischen Regiment, Thur Kornischen Compagnie.
Heirat Berneck 6. Mai 1700
Anna Kausin, von Teippa gebürtig, Ulmischer Herrschaft.

Hannß Michael Wieland, von Alltstadt im Undern Elsaß [= Altenstadt] gebürtig, gewesener Musquetierer Unter Ihr Kaiserlichen Majestät Obristen v.[on] Schaumburg Leibcompagnie.
Heirat Berneck 11. Januar 1701
Magdalena Reiserin, weiland Jacob Reisers, gewesenen bürgerlichen inwohners zu Sulz, Herrenberger Amts.

H.[err] Johann Kleper, geweßener Fourier vnter H:[err] Hauptmann Schilling, gebürtig von Steinbach Baaden Baadischer Herrschaft.
Heirat Berneck 13. Juni 1701
Johanna, Johann Bernharden, Bürgers vnd ZimmerMeisters in Freudenstatt [= Freudenstadt] Ehliche Tochter.

Hanß Wilhelm Beuttler, Soldat vnter H:[err] Hauptmann Gottfrid von Bennenburg, Kayserl.[ichen] Regiments. Hanß Beuttlers, Zeugmachers zu Rottfeld [= Rotfelden], Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 9. Juli 1701
Anna Barbara Bechlerin von Reuttlingen [= Reutlingen] gebürtig.

Matheus Festenauer, Maurergesell, geweßener Soldat vnter den Fürstenbergischen, von Aschau in Tyrol gebürtig, Pontificius. [= katholisch]
Heirat Berneck 27. September 1701
Anna Maria, Georg Ruffen, Bürgers v.[nd] ZimmerManns zu Hallwangen Ehliche Tochter.

Jacob Jehle von Weissach, Soldat vnter den Fuckerischen Tragonern, abgedankt. Michel Jehles Leinwebers zu Weissach Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 21. November 1701
Waldburga, Hanß Jerg Baumans, Leinwebers zu Dettingen am Schloßberg [= Dettingen unter Teck] Ehliche Tochter.

H:[err] Johann Jacob Kettinger, Granadier vnter H:[err] Hauptmann von Rieppur zu Durlach, von Stuttgardt [= Stuttgart] gebürtig, Joh:[ann] Daniel Kettingers, Bürgers vnd Ferbers zu gedachtem Stuttgardt Sel:[ig] Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 9. März 1702
J[un]gfr:[au] Ephrosina Catharina Stitzin, Joh:[ann] Cunrad Stitzen seel:[ig] geweßenen Bürgers v.[nd] Hufnagelsch[mieds] zu mehrgedachtem Stuttgardt Ehliche Tochter.

H:[err] Johann Bernhard Stuck, Gefreiter vnter dem Reischachischen Regiment zu Fuß, gebürtig von Freudenthal [= Freudental], Hanß Michel Stucken Seel:[igen] Bürgers v.[nd] Becken zu gedachtem Freudenthal Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 4. Februar 1703
J: Anna Margaretha, Jacob Ernst Fölmli..., Bürgers vnd Zeugmachers Seel:[ig] zu Wildberg Ehliche tochter.

Hanß Schalck, geweßener Dragoner vnter dem Oetingischen Leib Regiment von dem Contingent Stühlingen, gebürtig von Weitzen [= Weizen] in der Landgrafschaft Stühlingen gelegen, Andreas Schalcken, seel:[igen] Bürgers zu Weitzen Ehlicher Sohn, Pontificius.
Heirat Berneck 23. Mai 1703
Catharina Wirthin, Peter Wirthen, seel:[ig] geweßenen Reutters vnter den Lottringischen von Golpen, Hochfürstl.[ich] Neupurgischen Herrschaft, hinterlassene Ehliche tochter, Lutherana.

H:[err] Johannes Hoppler, Corpor[al] vnter H:[err] Obrist Baron von Sternenfelß, von Ihro Gn:[aden] H:[err] von Rudolphis Compagnj [zu] Fuß, gebürtig auß dem Tuttlinger ambt.
Heirat Berneck 12. Februar 1704
Anna Maria, H.[err] Michael Schneiders, sel.[ig] geweßenen Barbirer v[nd] Wirths zu Lohr Baaden-Durlachischer Herrschafft, Ehl:[iche] vnd ietzmahlig[en] Schw... Adlerwirthen zu Freudenstatt, Stiefftochter.

H:[err] Johannes Jacobi, von Elßaß Colm[ar], Furier vnter Herrn Hauptmann Berth, Durlachischen Regiments.
Heirat Berneck 13. März 1704
J[un]gf:[rau] Anna Margaretha, Jacob Zeihers, Bürg[ers] vnd Zeugmachers zu Wildberg hinterblibene Ehliche Tochter.

Johannes Hetzel, von Haiterbach gebürtig, Musquetieur von Herrn Hauptmann von Bouwinghausen, vnter H:[err] Obrist Baron v[on] Sternenfelsischen Reg:[iment]
Heirat Berneck 25. März 1704
Barbara, Michel Streiten Ehl:[iche], N. Arnold, Schulmeisters zu Glatten Dornstetter ambts Stiefftochter.

Johannes Eitinger, von VnterJetingen, Altenstaiger ambts, Musquetier von H:[err] Hauptmann von Bouwinghausen Compagnj, vnter Löbl:[ichen] Sternenfelßischen Regiment.
Heirat Berneck 28. März 1704
Anna Bollingerin, von Leippheimb, Ulmisch[er] Herrschaft.

Leonhard Roller, von Warth, Mudquetierer von H.[err] Hauptmann von Bouw[ing]hausen Compagnj, Löbl:[ichen] Sternefelsi[schen] Regiments zu Fuß.
Heirat Berneck 8. April 1704
Anna Maria, Michel Hitzlers, welcher vor Jahren dieselbe schändlicherweiß verlaßen, geweßenes Eheweib, ... Dispens geschiden, gleichfals von Warth.

Hanß Jerg Dollinger, von Eisseln, Metzger auß dem Marggraffthumb Anspach, Hanß Michel Dollingers, Bürgers v.[nd] Metzgers zu gedachtem Eiseln so ein Markt, Ehl:[icher] Sohn, Luth:[erisch]
Heirat Berneck 22. April 1704
Königunda, Hanß Kirnen, seel:[ig] geweßenen Mu... zu Saltzstetten, hinterblibene Ehl:[iche] tochter, Pont.[ificius].
Gedachter Dollinger ist ein Reitknecht bey H:[err] Haupt[mann] Bernekcher, Anspachischen Regiments.

H:[err] Johann Friderich Beckher, gebürtig von Weinsperg, Corporal des Löbl:[ichen] Baron Reyschach:[ischen] Regiments vnter H:[err] Obristwachtmeisters Pistorj de et à Reichweiler, Compagnj, seiner Profession ein Metzger.
Heirat Berneck 7. August 1704
Anna Barbara, Martin Morhardts, Bürgers v.[nd] Gerichtsverwandten zu Altenstaig, Ehliche Tochter.

Caspar Fezer, Fourierschütz vnter H[err] Hauptmann von Sternenfels, Baron von Sternenfelsischen Regiments, gebürtig von Weilheim, Balinger ambts, Martin Fezers, seel:[ig] geweßenen Bürgers allda Ehl:[icher] Sohn.
Heirat Berneck 6. Oktober 1704
Anna Maria, Matthaei Nitzels, Bürgers zu Alpirsbach Ehleibliche Tochter.

H[err] Johannes Meyer, Gefreidter vnter Ihro Gn:[aden] Hernn von Bobenhofs Compagnj, Herrmännischen Regiments, dem Schmidhand[werk] ergeben, H[err] Christoph Mayers, HofMetzgers bey Ihro D[urc]hl:[aucht] der verwittibten Hertzogin zu Sachsen Eysenach, Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 12. Oktober 1704
Anna Maria, weiland Marthen Schw... seel:[ig] geweßenen Bürgers vnd Zimmermanns allhier, hinterlaßene Ehliche Tochter.

Johann Andreas Beringer, taglöhner auf [dem] Kenntemer [= Kentheim] Hof nahe an Calw, gebürtig von Fiß[lingen] nach Schellenburg gehörig, in Österreich, weiland Adam Berngers, Bürgers zu Fißlingen Ehl:[icher] Sohn.
Heirat Berneck 5. November 1704
Anna Barbara, weiland Christoph Beckers von Notzingen, Kirchheimer ambts, hinterlaß[ene] Wittib.

Georg Friderich Schwenlen, Musquetier vnter H[err] Hauptmann von Bubenhofs Compagnj, Löbl:[ichen] Herrmännischen Regiments, Zimmergesell von Grömbach, weyl:[and] Michel Schwenlens seel:[ig] geweßenen Bürgers v.[nd] Schreiners zu Grömbach Ehlich hinterblibener Sohn.
Heirat Berneck 23. November 1704
Anna Barbara, Georg Meyers seel:[ig] gewesenen Bürgers v.[nd] Bauren zu Münsterspach, Altenstaiger ambts, hinterlassene Ehl:[iche] Tochter.

Johann Conrad Honold, abgedanckter Soldat gebürtig von Nellingen, Stuttgardter ambts, Hanß Honolden seel:[ig] geweßenen Bürgers vnd taglöhners zu gedachtem Nellingen Ehl:[icher] Sohn.
Heirat Berneck 26. November 1704
Margaretha, Frantz Meyers seel:[ig] gewesenen Bürgers v.[nd] taglöhners zu Darmsheim, Böblinger ambts, hinterlaßene Ehliche Tochter.

Caspar Freytag, Tambour vnter H[err] Haubtmanns von Bubenhoffen Compagni, Löbl:[ichen] Hermännischen Regiments zu Fuß, gebürtig von Mennen an der Rohr, in Ihro Churfürstl:[ichen] D[urc]hl[aucht] zu Cölln Landen, Godenz Freytagen, Bierbrauers daselbsten Ehl:[icher] Sohn.
Heirat Berneck 24. Februar 1705
Waldburga Eckenfelßin von Peterzell, Allpirspacher ambts, Marten Eckenfelßen, Bürgers vnd Bauren daselbsten Ehliche Tochter.

Johann Ulrich Lutz, Musquetier vnter H[err] Haubtmans von Bouwinghausen Compagnj, Löbl:[ichen] Sternenfelsisch[en] Regiments, Johann Philipp Lutzen, Bürgers vnd Becken zu K. Gartach [= Kleingartach] Ehl:[icher] Sohn.
Heirat Berneck 1. März 1705
Anna Barbara, Sixt Seitzen seel:[ig] gewesenen Bürgers v.[nd] Zeugmachers zu Rohrdorff [= Rohrdorf (Landkreis Calw)], Commenthurscher [= Komtur] Herrschaft Ehl:[iche] oder Marten Nestlens, Schulmeisters allda Stieftochter.

Hanß Marten Rall, Musquetirer vnter H:[err] Haubtmanns von Sternenfelß Compagni, Löbl:[ichen] Obrist Baron de Sternen[felsischen] Regiments zu Fuß, David Rallen, Bürgers v.[nd] Metzgers zu Ehningen [= Eningen unter Achalm], Uracher ambts, Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 10. März 1705
Ursula, Hanß Ja[cob] Kuhnen, Bürgers vnd Bauren zu gedachtem Ehningen [= Eningen unter Achalm], Ehliche Tochter.

Hanß Michel Meyer, Zimmermann vnter H[err] Obrist Lieutenant Hoofen Compagnj, Löbl.[ichen] Obrist Baron Sternenfelsischen Regiments zu Fuß, Jacob Meyers, Bürgers vnd Fleckenbedienten zu Metzingen vnter Urach, Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 14. März 1705
Anna Elisabetha, Egidij Meyers seel:[ig] geweß[enen] Bürgers v.[nd] Schneiders zu gedachtem Metzingen, hin[ter]blibene Ehliche, oder Johann Kiechles, Bürgers vnd Strumpfstrickers allda Stief-Tochter.

Johannes Müller, Granadier vnter H[err] Haubtmann Krumholtzen Compagni Löbl.[ichen] Hermannischen Regiments, von Leipzig aus Sachsen gebürtig.
Heirat Berneck 31. März 1705
Catharina, Andr[eas] Hoffers seel:[ig] geweßenen Bauren auf dem Bentzinger Hof [= Benzinger Hof], Dornstetter ambts, hinterlass[ene] Ehliche Tochter.

Johann Leonhard Hämmerlin, Musquetier vnter H[err] Obrist Lieutenant de Hof compag[nie], Löbl:[ichen] Baron de Sternenfelsischen Regiments, Herr Johann Hämmerlins seel:[ig] geweßenen Pfarrers zu Adelhofen, Anspachischer Herrschaft, Ehlicher Sohn, dem schneider Hanswerk zugethan.
Heirat Berneck 13. April 1705
Anna Margaretha, Christian Eberhardten, Nagelschmids zu Haidenheimb [= Heidenheim] Ehl:[iche] Tochter.

Georg Conrad Stadel, von Nürttingen [= Nürtingen], dem Kieffer Handwerck zugethan, Granadier vnter H:[err] Haubtmann Praetorj Compagni, Löbl:[ichen] Herrmännischen Regiments zu Fuß, Johann Ludwig Stadels, Bürgers vnd Kieffers zu Nürttingen Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 14. April 1705
Christina, Mathaei Gausen, Bürgers v.[nd] Bauren zu Trölffingen [= Trailfingen], Uracher amts, seel:[igen] angedenckens, hinterlaßene Ehl:[iche] tochter.

Simson Häußer, Granadier Löbl.[ichen] Hermannischen Regiments, vnter Herrn Haubtmann Dällen Granadier Compagnj, Zeugmacher von Wildberg gebürtig, Hanß Jacob Heißers, seel:[ig] geweßenen Bürgers v.[nd] Zeugmachers zu Wildberg Ehlicher vnd Hanß Conrad Härters, Bürgers vnd Zeugmachers zu gedachtem Wildberg Stief-Sohn.
Heirat Berneck 18. Mai 1705
Maria Agnes, Johannes Haaßen, seel:[ig] geweßenen Bürgers v.[nd] Metzgers zu Herrenberg hinterlassene Ehl:[iche] tochter.

Hanß Caspar Joos, Corporal vnter Herrn Haubtmann Gertes Compagnj, löbl.[ichen] Hermännisch[en] Reg:[iments], gebürtig von Nördlingen, Daniel Jooßen, Feldwaibel von der Ulmischen Guarnison Ehl.[icher] Sohn.
Heirat Berneck 5. Mai 1706
Magdalena, Johannes Beißwengers, seel.[ig] geweßenen Granadier vnter H[err] General Horn nachgelaßenen Wittib, Burckhard Lutzen, Metzgers zu Altenstaig [= Altensteig] Ehliche Tochter.

Johannes Eckelsperger, Furierschütz vnter H[err] Capitain Lieutenant von Stuttenheim Löbl:[ichen] Baron Reischachischen Regiments, Maurer vnd Steinhauer, Christian Eckelspergers, Bürgers vnd Huthmachers zu Waiblingen Ehlicher Sohn.
Heirat Berneck 27. Januar 1707
Elisabetha, Adam Jägers, seel.[ig] geweßenen Bürgers vnd Gerichtsverwandten zu Stammheim, Hirsawer Closterambts hinterlaßene Ehl:[iche] Tochter.

H.[err] Joh.[ann] Ludwig Klein v[on] Sersheim, Saxenheimer Amts, dermalen Corporal, deß H[och]f[ü]rstl.[ich] v[on] Würtemb.[ergischen] Löbl.[ichen] General Majors v.[on] Stern[en]fels Regim.[ent] zu Fuß, H[err] Haubtmanns v[on] Göllniz Compagnie.
Heirat Berneck 11. Dezember 1707
Elisabetha Mönchin von Berneck.

Georg Friedrich Romminger v[on] Dapfen, Münsinger Ambts, Gefreyter deß H[och]f[ü]rstl.[ich] v[on] Würtemb.[ergischen] Löbl.[ichen] General Majors v[on] Stern[en]fels R[e]g[i]m[en]t zu Fuß, Compagn.[ie] H[err] Capit:[ain] v[on] Stern[en]fels.
Heirat Berneck 5. Januar 1708
Elisabetha Wurnerin v[on] Freudenstatt. [= Freudenstadt]

Hanß Jerg Jooß, Grend:[ier] Compag[nie] Herrn Capitains Dellens, Löbl:[ichen] Obrist Herrmännisch[en] Reg[i]m[en]ts zu F[uß].
Heirat Berneck 9. April 1708
Cathar:[rina] Nestlerin, Ulrich Nestlers, Bürgers vnd Barbirers zu Dornstetten Ehl.[iche] Tochter.

Johannes Ziegler, Musquet.[ier] unter Löbl.[ichen] General Major Stern[en]fels.[ischen] R[e]g[i]m[en]t. Compag.[nie] Herrn Haubtmanns v.[on] Eyb.
Heirat Berneck 22. April 1708
Anna Catharina Schlaichin, Alberspacher [= Alpirsbacher] Amts.

Martin Löffler von Aidtling[en] [= Aidlingen], Böblinger Amts, d[er]mahlen Mousquet.[ier] unter Löbl.[ichen] General Major de Stern[en]f.[elsischen] Regiment, Herrn Capitains v.[on] Souccow Compagn.[ie]
Heirat Berneck 24. April 1708
Johanna Breitenbücherin von Aurbach [= Urbach], Schorndorfer Amts.

Michael Felsmett, Grenadier des Löbl.[ichen] G[e]n[e]ral Sterne[n]fels.[ischen] Reg[i]m[en]t, Compagnie H[err] Capit[ain] Barttlemann.
Heirat Berneck 25. Juni 1708
Anna Maria Erbelin, Jacob Erbelens ... zu Gültl[ingen], Wildberg[er] Amts, Tochter.

Matthäus Meyer von Lauingen, Musquetair unter Löbl.[ichen] Obrist Hermannischen Regiment, Compagnie Herrn Capitains v[on] Coßaw.
Heirat Berneck 4. Juli 1708
Eleonora Vestin von Wiesensteig gebürthig.

Georg Türkh, Gefreyter, v.[on] Löbl.[ichen] General Major Baron v[on] Stern[en]f.[elsischen] Regim[en]t, Compagnie H.[err] Capitain v[on] Wolffsfurth.
Heirat Berneck 6. Juli 1708
Rosina Freythalrin von Nagold gebürthig.

Georg Friedrich Wurster, Grenadier unter Löbl.[ichen] Baron v[on] Stern[en]fe[lsischen] Reg[i]ment, Capitains Bartel[mann] Compagnie, sonsten v[on] Bempflingen, Uracher Amts, gebürthig.
Heirat Berneck 8. Juli 1708
Christina Kochin, des verstorb[enen] Wirths Kochelens von Rothfeld[en] [= Rotfelden], Altensteiger Amts, hinterlassene Tochter.

Michael Binzinger, Musquetier unter Ho[chlöblichen] Würtemb.[ergisch] Sternenfelsisch[en] Regiment, ... Binzingers, Bürgers zu Göhrlingen, Leonberger Amts [= Gerlingen], Ehl.[icher] Sohn.
Heirat Berneck 13. Juni 1710
Margretha Meißlerin, Jacob Meißlis, S.[elig] gewesten Reüters unter Hochl.[öblichen] Erbprinz Regiment zu Pferd, hinderlaßene Ehl.[iche] Toch[ter].

Peter Hübner, von Speyer, gewesener Musquet.[ier]
Heirat Berneck 30. Juni 1718
Ursula Schraglin, gebürtig von Eschelbronn.

Amos
14.08.2012, 20:07
Zufallsfunde aus dem Standesbuch der Gemeinde Stebbach

Auf Stebbacher Gemarkung wurde am 27ten Februar 1817 Vormittags
todt gefunden und nach vorgenommener amtlicher Besichtigung zu Stebbach am 1ten
März Morgens um 6 Uhr beerdigt:
Johann Martin Kachel
Krämer und Knopfmacher zu Stetten unterm Heuchelberg, Ehemann der
Susanna geborene Bruckmann, Sohn des gewesenen Bürgers zu Oftersheim
bei Schwetzingen Georg Adam Kachel und seiner Ehefrau Margaretha
Kraft, alt 51 Jahre.

Laut familysearch beta wurde er am 02.02.1766 Oftersheim geboren.


Zu Stebbach starb am 14ten September 1820 Abends 7 1/2 Uhr und wurde am 15ten Abends um 5 Uhr nach vorangegangener .......... des ..........beerdigt:
August Böhm
Soldat im dritten Großherz.-badischen ........Infanterie-Regimente 1te Füßilier Companie, gebürtig von Walldürn, dahier in Stebbach stationiert bei dem Großherz.-badischen Unterstützungskommando.


Auf dem Bauplatz des Schlosses Schomberg starb am 12ten May morgens um 5 Uhr und wurde am 13ten nach geschehener Leichenöffnung abends 4 Uhr zu Stebbach beerdigt:
Wilhelm Meyer
ehelich ledigen Standes, ein Steinhauergeselle aus ....... königl. württembergischen Oberamtes Schorndorf.


Auf Streichenberger Gemarkung unter freiem Himmel wurde am 25ten Juni 1825
Abends 4Uhr geboren und heute getauft:
Johann Adam Schweitzer
Die Mutter desselben nennt sich Katharina, eine unverheiratete Tochter des gewesenen Einwohners zu Dürn bei Pforzheim (Jakob) Friedrich Schweitzer und seiner Ehefrau Elisabetha Speidelspacher.

Grüsse aus der Pfalz Amos

Michael
17.09.2012, 17:11
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Sulzbach an der Murr

Anno 1692 den 14 Februarij Johann Fridrich Rißling, Reüter von des H[err]n Obrist Leütenants von der Reck Leib Compagnie, gebürtig von Vnder Aspach
[= Unterasbach] in die Stadt Nürnberg gehörig, seines Alter vngefehr 24 Jahr.

Anno 1696 den 31.ten 10bris [= Dezember] Ist Hans Simon Goth, Tragoner von dem Auffsäßischen Fränckischen Craiß Regiment, vnter Hern Haubtmanns von Trawtenberg Compagnj, gebürttig von Buchßheimb [= Buxheim] aus dem Aichstetter Bistumb, Seines Handwercks ein Schneyder, papistischer Religion, Nach dem Er Sich durch zersprungenes Geschoss an Seiner Lincken Handt schröcklich verwundet, vndt darauff in dem Filial Zwerenberg gestorben, auff hiesigen Kirchhoff begraben worden, Seines allters 29. Jahr.

AlAvo
24.09.2012, 18:30
Hallo zusammen,

hier (http://www.marienpflege.de/index.php?id=132) finden sich die verantwortlichen Personen der Marienpflege Ellwangen seit 1830.

Darüber hinaus finden sich ebenso geschichtliche Abhandlungen zu der genannten Einrichtung.


Viele Grüße
AlAvo

Michael
25.09.2012, 11:09
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Oßweil

Michel Voell aus Saltzen Am Thüringer Wald, Das Dorf Ehrnhausen.
Heirat Oßweil 19. Oktober 1647
Eva Sabina Müller aus Landshuott [= Landshut] in Baiern.

Michael
27.10.2012, 19:43
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Degerschlacht

H[an]ß Jerg Seemann, Musquetier unter H.[err] Hauptmann Maders Comp.[anie].
Heirat Degerschlacht 12. Dezember 1699
Anna Regina Eysnerin von grossen Engersheim [= Großingersheim].

Gottlieb Bohner, unter dem löbl.[ichen] Hessen Casselischen R[e]g[i]m[en]t.
Heirat Degerschlacht 11. März 1704
Maria Magdalena, Martin Dörnachers von Tübingen ehl.[iche] Tochter.

Michael
27.10.2012, 19:49
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Gönningen

d.[en] 30 Martij 1709 ist in dem Feld von Herrn Georg Ehrenreich Remmele, Feldpr.[ediger] Ihro H[och]f[ü]rstl.[ichen] Durchl.[aucht] Württemb.[ergischen] Dragoner Regiment copulirt worden
Georg Föll mit Anna Catharina, Georg Heckelers zu Jesingen, Kirchh.[eimer] Amts, und auf Begehren hierher notirt worden.

Michael
27.10.2012, 19:54
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Mägerkingen

Christoph Reütter, von Enterspach [= Endersbach], Schorndorffer Amtts, ein Granadier unter H.[err] Hauptmanns Grempen Compagnie, H.[err] M.[agister] Johann Reütters, Seel.[ig] gewesenen Pfarrers zu Backnang ehl.[icher] Sohn.
Heirat Mägerkingen 21. Februar 1708
Maria, Johann Wahlen, Webers zu Hausen an der Lauchert ehl.[iche] Tochter.

Michael
29.10.2012, 10:41
Römisch-Katholisches Kirchenbuch Hirschhorn

Asmuß Ulrich Aßmußen auß Norwegen vnder dem König Dennemarck von Cristian der Hauptstadt [Christiania = seit 1925 Oslo].
Heirat Hirschhorn 26. November 1651
Margreth, Jöachimß Ebertß Wittiben zu Mickloch [= Mückenloch].

Michael Nagel ex Neckerkröningen [= Neckargröningen], professione Molitor, honesti civis, Pauli Nagel, visitoris legitimus filius.
Heirat Hirschhorn 22. November 1733
Anna Maria Geisler, honesti civis Hirschhornensis Jacob Geisler legitima filia.

mumof2
01.11.2012, 14:23
Kirchenbuch Grabow, Mecklenburg-Schwerin

Der Gold- und Silberarbeiter in Grabow, Friedrich Schlosser, starb in Grabow am 16.05.1878 mit 50 Jahren. Geboren in Bruchsal in Baden. Seine Eltern waren unbekannt. Lfd. Nr. 77/1878.

Michael
09.11.2012, 17:49
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Nassig

den 13.t. Februarij A.[nno] 1664.
Hans Hengsten von grossen Bettling [= Großbettlingen] Neiffener Ambt in dem Herzogthumb Wirtenberg vnnd Mariae seiner Ehefr:[au] auß dem obern Elsaß, so mit einander in dem land herumb ziehen vnnd sich nehren, ein Junges töchterlein getaufft. Gevatterin Barbara, Michel Doschen, deß Schneiders vnnd Wirths alhir Haußfrau, das Kindt Barbara genandt.

alter Schwede
10.11.2012, 17:09
Beschluß des Amtsgerichts Hamburg

Hamburg, den 21. Juni 1949
Beschluß
Des Amtsgericht Hamburg Abteilung 54
Die Witwe Frau Ottilie Georgine Arnstein geb. Mayer,
geboren am 27. August 1866 in Heidelberg,
letzter Wohnsitz: Hamburg, Grindelhof 101
wird für tot erklärt.
Als Zeitpunkt des Todes der vorgenannten Verschollenen wird der
8. Mai 1945, 24 Uhr festgestellt.

Michael
26.01.2013, 16:43
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Mühlheim am Bach

Bartholomaeus Mösner, Martin Mösners, Bürgers und Bauren zu Talheimb [= Talheim], Tuttlinger Ampts, Ehl:[icher] Sohn, Soldat des Löbl:[ichen] Hermännischen Regiments zu Fuß.
Heirat Mühlheim am Bach 10. Januar 1708
Salome, Johann Conrad Schwartzen, Bürgers und Schuhmachers zu Bergfelden, Losensteiner Ampts, Ehl:[iche] Tochter.

Michael
26.01.2013, 16:46
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Sulz am Neckar

Andreas Krauß, Suezensis, Tambour Unt.[er] Löbl.[ich] Sternenfelsischen Reg[imen]t, Herrn Hauptm.[ann] Eiben Compagnie, Hanß Jacob Kraußen alhier ehel.[icher] Sohn.
Heirat Sulz am Neckar 6. Februar 1709
Anna Margretha Albert von Altenstaig [= Altensteig] gebürtig.

jacq
27.01.2013, 14:59
Geburtsurkunde

Standesamt Heidelberg Nr. 191/1873

Maria Barbara Friedel
ist am 4. März 1873
in Heidelberg geboren.

Vater: Korbmacher Franz Friedel, wohnhaft in Heidelberg.
Mutter: Margaretha Friedel geborene Schaller, wohnhaft in Heindelberg.

Gerhard_47
28.01.2013, 18:33
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Wittendorf

1649 - 1806
Seite 421 ( Ehebuch ):

Anno 1662, d[en] 15. Juny "hat seinen Hochzeitstag celebriert"

Othmar HOZ "von Kilchberg im Schweitzerland"
mit
Maria, Burckhardt KOBERs "seel.[ig] allhier hinderbliebener Wittib."


Er stirbt am 30.03.1675 in Wittendorf, mit "ohngefähr 36 Jahr".
Bei der Geburt / Taufe der 2 Kinder und beim Tod mit Ottmar HOTZ verzeichnet.


Viele Grüße
Gerhard
"der aus'm Schwarzwald"

Michael
23.03.2013, 16:52
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Jagsthausen

Johann Philipp Schlayer, ein Schafknecht im Stoltzhof [= Stolzenhof], weyl.[and] Hanß Jörg Schlayern, gewesenen Gastgebern, auch deß Gerichts zu Eichtersheim, Venningischer Herrschaft, hinterlaßener ehl.[icher] Sohn.
Heirat Jagsthausen 18. September 1708
Maria Euphrosina, Georg Friderich Braunen, im untern Pfitzhof eheleibl.[iche] Tochter.

stoeberer
09.04.2013, 18:09
Notizbucheinträge (Flohmarktfund) ca. 1920

Albert Pfrommer, Sägewerksbesitzer Holzbachtal,
geboren am 26. Mai 1881 in Dennach O/A Neuenbürg
Vater: Jacob, Mutter: Pauline geb. Neuweiler
Frau: Lena geb. Pfrommer, 4 Kinder 21, 19, 16 und 12 Jahre alt.
Im Krieg von 1915 – 1917 bei Infantrie


VöllnagelThomas Friedrich, Beruf: Metzger, geb. 20. Jul 1898 in Gültlingen O/A Nagold.
Verheiratet mit Katharina Wacker.
Vater: Völlnagel Michael, verstorben
Mutter: Schuckert Barbara, verstorben
Soldat 1916-1919 Inf. Regiment 120


Kesel Karl, Chauffeur bei ….. , geb. 1. Nov 1896 in Hilsbach Amt Sinsheim.
Verheiratet mit Weber Maria Theresia. 3 Kinder im Alter von 3, 2 und ½ Jahr.
Vater: Anton Kesel. Mutter: verstorben Wilhemiene geb. Schenk.
Im Krieg von 1915 – 17 bei Infantr. Regiment 169.


Hermann Jacob Heil, Fuhrunternehmer, geb. 2. Okt 1889 in Karlsruhe,
wohnhaft in Ittersbach. Verheiratet mit Emilia Hönig.
5 Kinder; 10, 6, 4, 3 Jahre und 14 Tag.
Vater verstorben, Franz Mattiaß. Mutter lebt, Margaretha geb. Hollenweger.
Kriegsbeschädigt 50%. Im Krieg 14 – 18


Dürr Heinrich, ledig, Chauffeur bei Albert Pfrommer.
Geboren 2. Sep 1898 in Neusatz.
Vater: Heinrich, Straßenwart. Mutter: Karoline geb. Ruf.
Kriegsteilnahme, Infantrie, 113.


Betz Karl Gottlieb, Chauffeur ledig, geb. 26. Jan 1901 in Ruit bei Bretten.
Vater: Jakob, Beruf Küfer Mutter: Wilhelmine geb. Wusse


Gengenbach Jakob Beruf: Metzger, geboren 22. Dez 1895 in Kapfenhardt bei Neuenbürg.
Vater: Christian, Mutter: (Johanne) geb. Moll.
Verheiratet mit Lina geb. Fix, 2 Kinder 3 und 2 Jahre alt.
Im Krieg 15 – 18, Infantrie, 60% Kriegsbeschädigt.


Georg Treiber, verheiratet, Chauffeur bei Albert Pfrommer, geboren am 15. Okt 1899
in Enztal (Entzthal) Ortsamt Nagold. Vater: verstorben, Christian.
Mutter: Magdalena geborene Wetzel.
Frau: Ottilla geb. König, keine Kinder.


Karl Rauh, geb. 23. Mär 1902 in Dörzbach Ortsamt Künzelsau, ledig, Hilfsarbeiter,
Vater: Friedrich, Rangierer. Mutter: Rosine geb. Bölz


Johann Steiner, verheiratet, Chauffeur, geb. am 20. Dez 1883 in Kempten,Bayern.
Vater: Josef Steiner, verstorben. Mutter: Walburga geb. Oechsler, verstorben.
Verheiratet mit Julia geb. Burger
?(Ostafrika) 03 - 06 und Krieg 14 – 18 Marine.


Emil Geiser, verheiratet Fuhrmann in Langenalb, geb. 22. Dez 1885 in Langenalb
Frau: Maria geb. Pfeiffer, 2 Kinder 9 und 5 Jahre. Infantrie 45% Kriegsbeschädigt.
Vater: Franz, Mutter: Sophia geb. Weber.


August Kappler, Schlosser, ledig, geb. am 28. Feb 1906 in Ittersbach ….str. N°76
Vater: Karl Wilhelm, Schlosser. Mutter: I...... geb. Haffner.


Friedrich Kappler, ledig, Dreher, geb. 18 August 1907 in Ittersbach. Bahnhofstr. N° 7
Vater: August Friedrig. Mutter: Karolina geb. Mohr.


Otto Mohr, ledig, Schlosser, geb. 6. Mai 1907 in Ittersbach. Vater: Wilhelm.
Mutter: Sofia geb. Großmüller. Großmüllergasse N° 23


Bei Interesse kann ich Scans der Eintäge senden.

Mechthild
25.04.2013, 09:43
Sterbebuch Vilshofen

am 22. November 1753 stirbt Fidelis Carle ex Mahlstetten District Schwarzwald

am 15. Dezember 1809 wird begraben: Joseph Obmann, badischer Infanterist

am 16. März 1846 stirbt Maria Klump, Kind eines wirtenberg'schen Auswanderers

Guter Nordwind
26.05.2013, 20:29
Am 14.08.1788 stirbt der dänische Musketier
Johann Horlacker * 1719 aus Schwäbisch Hall
auf Helgoland

In dem Buch von Otto-Erwin Hornsmann - Geschichte und Geschichten der Insel Helgoland heisst Johann nicht Horlacker sondern Horlaender.
Beim Abgleich der Daten im online OFB Helgoland ist der Name als Horlacker (http://www.online-ofb.de/namelist.php?nachname=HORLACKER&ofb=helgoland&modus=&lang=de) eingetragen.

Michael
30.05.2013, 13:30
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Esslingen am Neckar

Jerg Franckh aus Haidelberg [= Heidelberg], Balthaß Franckhen daselbsten Eelicher Son.
Heirat Esslingen 23. August 1573
Anna, Peter Fessen Seeligen Nachgelassene Eeliche Tochter.

Michael
07.06.2013, 20:01
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Mauer

Maria Elisabeth Valentin, Tochter des Leonhard Valentin, Fürstlicher Würtzburgischer Corporal.
Taufe Mauer 10. September 1697
Tauffbathen wahren H.[err] Lieutenant Haarßdörffer und Eva Elisabeth Rhodien.

Der Reichs-Frey Hochwohlgebohrne Herr, H.[err] Carl Friedrich von Jett de Müntzenberg, Rittmeister unter Ihro Hochfürstl.[ichen] Durchl.[aucht] von Würtenberg Garde zu Pferd.
Heirat Mauer 5. Juni 1767
Ihro Hochfrey. Gnaden, Fräulein Charlotta Christina Willhelmina Theresia, des Reichs Frey Hochwohlgebohrnen Herrn, Herrn von Zyllenhard, gewesenen Commandanten auf dem Dillsberg [= Dilsberg] gnädigen Fräulein Tochter.

Mechthild
09.06.2013, 17:32
Bayern in Württemberg, (aus den Kirchenbüchern der Pfarrgemeinde Öpfingen, Kreis Ehingen)

Sächerle Martin, peregrinus, von Pettmeß aus dem Bayernland + 01.03.1661

Binsin Agatha, (B. Nikolaus von Krombach – Griblerin Magdalena) + 14.01.1661

Mayle Nikolaus von Neuhaus in der Oberpfalz oo 17.04.1662 Heller Katharina von Schomberg

Sumer Hanß von Kumerkirchen in Bayern oo 17.11.1664 Alberin Anna von Meßkirch

Weiß Georg von Öpfingen 00 07.02.1667 Danner Maria von Mittenwald

Lucas Sebastian von Oben im Bayernland oo 18.01.1671 Wild Katharina von Dolphi aus dem Tyroll

Wolf Hans Jerg von Sulzbach aus Bayern oo 20.05.1674 Menny Magdalena von Öpfingen

Germann Jerg von Eystett oo 24.06.1675 Niderstin von Unterwald aus der Schweiz

Kaufmann Burkhart von Mohrbach aus Franken oo 30.01.1676 Löfler Ursula von Öpfingen. Zeugen: Balthasar Bierlinger von Freising aus Bayern, Christoph Windisch aus Mähreen zu Zizmann

Bierlinger Balthasar aus Freising aus Bayern, ein Tragoner von dem Trautmanstorfischen Regiment, oo 17.02.1676 Nachwog Anna Maria von Öpfingen.
Zeugen: Burkhart Kaufmann von Frankenthal und Christoph Windisch von Zizmann aus Mähren, beide kaiserl. Soldaten

Hauser Anton von Klosterbeuern oo Schwäbin Anna von Öpfingen.
Zeugen: Michel Dicknöther von Erbach, Maria Remin von Öpfingen

Luz Wilhelm, verheiratet, aus Bayern, peregrinus, + 09.02.1691

Lauter Joseph aus Obermarchthal oo 19.02.1691 Magdalena Geglerin aus Landsberg

Wagner Friedrich ex Giegsdorf in Bayern oo 03.10.1731 Michelmennin Barbara


Quelle: Gelbe Blätter 1937, mitgeteilt von Raimund Raizner, Ehingen a. D.

MBettina
19.06.2013, 10:59
Bürgerbuch Oderberg (Brandenburg)

Hallo,
gefunden im Bürgerbuch Oderberg (Brandenburg):
1733, 20.10., Joh. Bernh. Truffel, Schuster, geboren in Tuttlingen i. Wü.
Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen.
Viele Grüße,
Bettina

Michael
22.06.2013, 12:08
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Enslingen

Anna, Matthes Schweickhers, Bettelmanns von Reyhen in der Pfaltz [= Reihen] Haußfraw.
Tod Enslingen 20. Januar 1637, etlich und 40 Jahr alt.

assi.d
16.08.2013, 13:37
Hallo,

habe hier ein Fundstück zur Familie Leimberger aus Freiburg im Breisgau aus dem Kirchenbuch Tepl von 1778:

http://actapublica.eu/matriky/plzen/prohlizec/9583/?strana=162

Es ist der Eintrag auf der rechten Seite vom 15. April.

Möge es helfen!

Assi

Lora
15.10.2013, 21:50
Adress-Kalender, Sankt-Petersburg 1870.

Betrifft: 1870, ausländische Bürger, Gewerbeanmeldung in Sankt-Petersburg und Handelszertifikat erhalten.
Zwerner Wilhelm, 55, Staatsangehöriger aus Baden, eröffnete Fotoatelier an der Adresse: Newskij Prospekt, Haus Menschikowa unter der Nr. 64. Wohnhaft ebenda.

Mit freundlichem Gruß
Lora

Michael
25.10.2013, 17:26
Evangelisch-Reformiertes Kirchenbuch Bammental

Hannß Schelama Webern von Seedan=Haupt [= Sedan] (so ein
Frantzhoß, der sich zu Reylsheimb im Neuen Hauß aufgehalten
und seine Kinder den Bammenthalern ihre s.v. Schwein
hütten laßen) vnd Anna seine Haußfrawen einen
Sohne Heinrich getaufft. Gevatter ist Heinrich
Hiercho, auch ein Frantzhoß, vnd Schneider; Neben Gevatt
seind, Anna Margaretha, H[err]n Hannß Leonhardt Frommen
Schultheißen; Elisabeth, Nicol Heißers deß Jahrs Bürger-
meisters; Anna Ursula, Hannß Friederich Ziglers Haußfraw=
en; und noch vier Frantzhosen neben ihren Weibern; Actum
in Bammenthaler Kirchlein, den 17. 7br[is] A[nno] 1654.

Hans Stephan Hosman, weyland des manhaften Henrici Hosmannen, gewesnen H.[errn] Hauptmannen von Bielfeld in Westphalia [= Bielefeld], nachgelasner ehliger Sohn.
Heirat Bammental 7. August 1660
Appellonia, Bernhard Heitzen, Schäfern zu Wesenbach [= Wiesenbach] ehlige tochter.

Hans Epler, weyland Nicolai Eplern Gewesenen Burgern zu Schlecht Statt [= Schlettstadt im Elsaß] nachgelassener ehliger Sohn.
Heirat Gaiberg 8. Januar 1661
Maria, Martin Raumann, Gemeinsman zu Gauberg [= Gaiberg] ehlige tochter.

Thomas Gutsman, weiland Hans Gutsman von Sausen im Saltz=Burger Land hinterlassener ehliger Sohn.
Heirat Gaiberg 14. Mai 1661
Susanna, Nicolai Boehmen gewesnen gemeinsman zu Gauberg [= Gaiberg] nachgelassene Wittib.

Frantz Henrich Lehnhard, Henrici Lehnharden Sel.[igen] gewesnen Burgern zu Lirofe, in der Meyerei vom Hertzogen=Busch, hinterlassener ehliger Sohn.
Heirat Gaiberg 7. Januar 1662
Johanna, Peter Lopin, Gemeinsman zu Gauberg [= Gaiberg] ehlige tochter.

Christophorus Wagstosser, im Saltzburger Land gebuhrtig, so sich eine Zeitt lang als ein taglohner zu Bammenthal hatt aufgehalten.
Tod Bammental 10. Februar 1662, Bestattung Bammental 11. Februar 1662

Michael Kesler aus dem Steyr=Marcker Land, Hans Keslern ehliger Sohn, so sich eine Zeitt lang als ein tahlohner zu Bammenthal hatt aufgehalten.
Tod Bammental 25. Mai 1662, Bestattung Bammental 26. Mai 1662

Thomas Reinharden, Hans Reinharden, Gemeinsmans im Flecken Hausham im Steyrmarck, ehliger Sohn.
Heirat Bammental 27. Juni 1665
Margretha, weyland Jurg Hetzen gewesenen Schäfers zu Jackfeld bey Wimpfen [= Jagstfeld], hinterlassene ehlige tochter.

Georg Wäbler, Jurg Wäblern S.[eligen] gewesnen Gemeinsmans im Flecken Unter=Ohren im Holocher Lande [= Unterohrn], hinterlassener ehliger Sohn.
Heirat Bammental 28. April 1668
Barbara, weyland Jurg Bendern, Gewesenen Gemeinsmans zu Reylsheim [= Reilsheim], hinterlassene ehlige tochter.

Hans Stephan Wäbler, Jurg Wäblern S.[elig] gewesnen Gemeinsmans zu Unter=Ohren im Holocher Land [= Unterohrn], hinterlassener ehliger Sohn.
Heirat Bammental 2. September 1668
Maria Sara, weyland Conradi Gebharden von Züntzheim, hinterlassene ehlige tochter.

Matthes Martin, gebührtig in dem Städtlein Münster=Meyfeld im Trierischen Lande [= Münstermaifeld], so sich mitt seiner Hausfrau eine geringe Zeitt lang zu Bammenthal hatt aufgehalten, ist alda an der Hauptschwachheit gestorben.
Tod Bammental 1. Dezember 1671, Bestattung Bammental 2. Dezember 1671

Johann Bolacken, Caspari Bolacken, Bürgern in der Statt Hechgingen [= Hechingen] ehliger Sohn.
Heirat Bammental 30. Juni 1674
Barbara, Hans Michael Zieglers, Gerichtspersohn zu Bammenthal ehlige tochter.

Hanß Jacob Schaldecker, ChurPfaltz Dragoner von Heidelsheim auß dem Brettenheimer Ampt, 37. Jahr seines Alters, gotts seelig verschieden.
Bestattung Bammental 25. März 1681

Johann Carle, Mühlartzt alhie, von Ober Sirau auß Sachsen, Johann Carles Bürgers vnd Zieglers daselbsten eheleiblicher Sohn.
Proklamation Bammental 20. Oktober 1686, Heirat Bammental 12. November 1686 Stilus Novi
Eleonora Elisabeth, Lucae Hahnen der Zeit ChurPfältzischen reformirten Pfarrers alhie, eheliche tochter.

Maria Catharina Harttfussin, Johann Gerhartt Harttfuss Tochter vom Bachrach [= Bacharach], itzund[er] Soldat zu Heydelberg, seines [= ihres] alters 16 Jahr.
Konfirmation Ostern, 22. April 1696

Hartmann Zigler, gewesener Dragoner von Churpfalz.
Tod Waldhilsbach 14. Dezember 1750, Alter: 35 Jahre

Paulchen_DD
01.11.2013, 18:44
Familie Herr in Chemnitz

Falls jemand Hannes Herr aus Baden-Baden (oder Umgebung) sucht:

Er hatte eine Tochter *1840 in Chemnitz

Kopie Geburtsurkunde Tochter, Enkeltochter etc. könnte ich zusenden.

Viele Grüße

Paul

Hänsel
14.11.2013, 15:17
Kirchenbuch Großpötzschau (südlich Leipzig)

oo 10.08.1806 Großpötzschau
Theordor Gründel, Pachtinhaber der Rittergüter Muckern und Neumuckershausen
und
Susanna Juliana Winter, Tochter des verstorbenen Thomas Winter, Weingärtner in Stuttgart. Sie hat sich seit ihrem zweiten Lebensjahr im Hause des Preußischen Herrn Obristen von Hayn aufgehalten, als angenommene Pflegetochter der Ehefrau des von Hayn.

Viele Grüße
Stefan

HGHerrmann
23.11.2013, 21:50
Freiburger Zeitung vom 20.09.1896

Bericht über den ältesten Passagier, 96 Jahre, der mit dem Schiff Weimar nach einem Besuch in der alten Heimat nach USA zurück kehrt. Begleitung, seine Schwiegertochter.
Adam Unterkircher, geb. 11.09.1800 in Metzingen

Michael
13.12.2013, 11:03
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Gauangelloch

Anno 1701. den 3. August: Michael Albrecht, maurersgesell, Paul Albrechten Burgers und Inwohners im Dorff Reichertsried [= Reicholzried] in dem Stift Kempten gelegen, Ehel:[icher] Sohn: Und Eva, Michel Benders, Burgers allhier Ehel:[iche] Tochter, mit welcher Er zuvor Unzucht getrieben; wie Sie dann auch im 7. Monath nach der Copulation daß Kind gebohren; hier ist billich beyzufügen, daß da Sie für gefordert worden, nichts gestanden, sondern hingegangen und Unmündig zum Tisch des Herrn gegangen, Item die Heyl:[ige] Hochgelobte Dreyfaltigkeit zu Ihren Zeugen geruffen, daß Sie Rein seye, da Sie doch schon 5. Monath mit dem Kinde schwanger gangen, Gott gebe Ihr Gnad zur Erkantnus Ihrer grosen begangenen Sünden.

Maria Ester Grimm
Geburt Gauangelloch 7. September 1720 nachts um 11 Uhr, Taufe Gauangelloch 8. September 1720
Eltern: Anna Maria Grimm von Urschen aus dem Anspachischen, gab zum Vater an Hans Georg Hermann aus Gemmingen, ist auf dem Rückweg aus der RheinErndt hier niederkommen.

DerChemser
18.12.2013, 14:45
Hallo. Bin im Besitz eines Familienbuches über folgende Personen:

Bankbeamter Georg Emil MÜLLER, *22.05.1896 in Mannheim +06.04.1951 in Langen (Hessen) als Kellner
seiner Ehefrau Franziska Rosa BOLNAI, *12.07.1896 in Wennemen
Eheschließung am 30.11.1923 in Frankfurt a.M.

Als Kind ist Lieselotte Martha Anne MÜLLER angegeben, *12.06.1926

FN der Eltern des Ehemannes sind MÜLLER und Oehlschläger
FN der Eltern der Braut sind BOLNEI und MÜLTER

Bei Interesse einfach melden

Grüße Tom

Michael
19.12.2013, 22:50
Evangelisch-Reformiertes Kirchenbuch Epfenbach

Michael Müller, Cheveaux Legers, gebürtig von Breitenbach im Zweybrückischen.
Tod Eschelbronn 18. Oktober 1796, Alter: 40 Jahre.
Todesursache: Auszehrung.
Leichentext: Lukas, Kapitel 3, Vers 14.

Christina Elisabetha, geborene Jung aus Erfenbach, Churpf.[älzischen] Oberamts Lautern, Eheweib des Georg Michael Herold, gebürtig von Steinheim an der Murr, Herzog.[lich] Würtenbergischer Jurisdiction.
Tod Epfenbach 9. März 1793, Bestattung Epfenbach 11. März 1793, Alter: ungefähr 46 Jahre.
Todesursache: Im Kindbett an den Folgen einer Lungensucht.
Kamen als Fremdlinge hieher, das Weib kam in die Wochen, u:[nd] starb 2 Täge nach ihrer Niederkunft, u:[nd] einen Tag nach ihr das Kind.

Charlotta Hofmann, gebürtig von Weiler in Würtenberg.
Tod Epfenbach 21. Januar 1802 im Hirtenhaus.
Sie kam als eine arme krancke Person hieher u.[nd] gab sich für ein Mitglied der ref.[ormierten] Kirche an.
Leichentext: 5. Mose, Kapitel 15, Vers 11.

Michael
30.12.2013, 19:28
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Plochingen

Anno 1676. Den 4. Aprilis ward ein Soldat in dem Quartier alhier ligend, nahmens Joannes Guttersohn von Dibringen aus der Obernpfalz bürtig, nachdeme er in einem Duell vmbkommen, vnd vor Seinem end von Sich Selbsten sich zur Evangelischen Religion Christlich bequemet, zur erden bestattet.

rocco
10.01.2014, 20:23
Katholisches Kirchenbuch der Pfarrei 36124 Eichenzell

Hallo,

am 14.07.1829 heiratet Georg Joseph Atzert * 17.12.1799 Schloss Fasanerie in Eichenzell bei Fulda die

Barbara Müller aus "Dillsberg territorii badensis", Tochter des Anton Müller "ex Huttchen (?) nati" und der Anna Maria Müller aus Dillsberg.

VG

Rocco

Michael
29.01.2014, 17:26
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Michelfeld, Landkreis Schwäbisch Hall

Moriz Benckert, Dragoner von dem wohlöbl.[ichen] grohefählischen Leibdragoner-Regiment, bürtig von Tertingen [= Derdingen] aus dem Würtenberger Land.
Heirat Michelfeld 13. Mai 1704 auf ertheilten obrigkeit.[lichen] Consens privatim, und zwar in meiner Studierstuben
Anna Margaretha Würtenberger, Bernhard Würtenbergers, Hällischen Forstknechtes von vndernmeybach [= Unter-Maibach] liederliche, und ehebrecherische Tochter.

Michael
29.01.2014, 17:36
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Neuhausen ob Eck

Anna Barbara Kilchsperger
Taufe Neuhausen ob Eck 10. April 1702
Eltern: Peter Kilchsperger, Corporal von Herrn Hauptmann Eilers Compagnie, Kayserlich Fürstenbergischen Regiments, und dessen Ehefrau Engelin.

Johann Marcus Lang
Taufe Neuhausen ob Eck 14. Dezember 1703
Eltern: Hans Marx Lang, von Capitains Groot Compagnie, Brigadier Regiment Wilke, und dessen Ehefrau Anna.

Michael
29.01.2014, 21:42
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Pleidelsheim

1694 den 15. Julij am Sontag Nachts ist Johann Adam Uschalck, Bürgermaister und Würth allhie, alß er nachmittag zu seiner tochter nach Beilstein, daselbst Wein zukauffen gegangen, vnd im rückweeg vormittnacht auff dem Feld vermuthlich von Dieben, so gerben stehlen wolten, angegriffen, jämmerlich ermordet vnd im Haupt mit 6 tödtlichen Wunden (so mit seinem eigenen bey sich gehabten Schackan geschehen) verletzet, morgens montags vmb 4 uhr todt gefunden worden, obwol die erste schnitt er so in selbem mittlern weeg gegen den Hohnet Weinbergen hinauß gegangen, noch ein leben an Ihm gespüret. Vnd den 17. darauff im 52 jahr seines alters begraben worden. Der Thäter Michael Vischer, der noch dem erschlagenen mit der Leich gegangen, ist von dem gewißen getriben 8. tag hernach durchgangen.

Anno 1697 den 23. 9br [= November] ist Melchior, Balthas Blumerten, abgelebten Bürgermeisters ledig gewester Sohn von 20. jahren in seines Vetters Martin Wilden scheuren, am scheuren... mit den Händen eingeschlagen hangend gefunden worden, aber von einem nachbarlichen ... abgenommen. Weil nun die Eltern v:[nd] Freund vorgewendt, es möchte Ihm durch ... vnd unvorsichtigkeit, so zwar nicht ..., noch allso anzusehen war, geschehen seyn, vnd solcher masen berichtet worden, Ist F[ü]rstl:[icher] Befehl ergangen, disen Cörper nächtlicher weil an den besondern ort deß Kirchhoffs, durch den Todtengräber, auff des Freund Costen zu begraben.

1708. 1. Jan:[uar] starb, wurde begraben H[err] Dieterich Jüchters (eines Leutenants unter H.[err] Capitain Thonhausen Compagnie ...mmerischen Regiments zu Fuß, von dem Marsterischen Truppen) auß Christina Charlotte Bahthun ehel:[ich] erzeügtes Söhnlein Emmanuel Ludwig, seines alters 7/4 Jahr; ward gebohren zu Aurich in Ostfriesland als Patria Degrettum, auff brieffliche Erlaubnuß Spec:[ialis] zu Marpach [= Marbach], der weilen obgesetzte Eltern Pontificiae Religionis darüber befragt worden.

1708 den 2. Februarij nachts ungefehr zwischen 9. v:[nd] 10. uhren ist meuchelmörderischer weis getödtet worden ein Zimmergesell, nahmens Jost Nachtrieb, Georg Nachtrieben, burgerlichen Innwohners zu Steinenberg gewesener ehel.[icher] Sohn, welcher geboren worden A[nn]o. 1685. den 2. Februarij, also an dem tag, daran er sein leben sorglich unseelig geendet, weilen er mit seinem mörder, welcher ein schneidergesell war, wegen einer huren händel hatte, und sich von selbigem auf das Feld hinaus führen lies, der ihm dann etliche stich gegeben, insonderheit aber unter dem linkchen arm hinein gestochen, und ihme die Luftröhre abgeschnitten, nachgehends das gesicht in die erden hinein gedruckhet, daß er in seinem Blut erstickhet, wie die genommene spection bezeuget, wurde auf erlaubnus des Herrn Vogts zu Marpach [= Marbach], und auf Befehl Herrn Specialis den 5. dis nachmittags umb 3. uhr, als die Vesperglockhen geläutet, an einen besondern orth begraben. Gott wolle an seine lezten und seiner armen mit dem Blut Jesu theuer erkaufften Seelen sich herzlich angenommen haben, daß sie nicht verderben.

1714 den 6. Maji nachts ungefehr umb 12. Uhren ist meuchelmörderischer Weis erstochen worden Gottfrid Castner, dem Bericht nach gebürtig aus Schlesien, ein Musquetier von dem Hochfürstl.[ich] Würt[t]emb[er]g:[ischen] Prinz Heinrich Friderichs Regiment zu Fuß, ... weilen er vermuthlich voll Weins gewesen, und mit seinem mörder einem Tambour von solcher Compag.[nie] im Tausch in Handel gerathen, er wurde durch den leib im Nez verlezet, und blieb, ob er gleich noch etliche mal deren leuthen geruffen, auf dem Plaz, nicht weit von des H.[errn] Hauptmanns Quartier. Oweh der armen Seelen! Wurde den 7. dis umb mitternacht in das Feld hinaus begraben.

1714 den 8. Maji starb umb 4. uhr nachmittags ungefehr starb Johannes Karscher, gebürtig von Machtolsheimb [= Machtolsheim] bey Blaubeuren in dem Hochfürstl.[ichen] Würt[t]embergischen Herzogthumb, ein Gefreyter von dem Hochfürstl.[ichen] Würt[t]embergischen Prinz Heinrich Friderichs Regiment zu Fuß, und von Herrn Johann Dieterich Ger... Compag.[nie] da er den tag zuvor nacher Marbach zur Musterung gemüßt, v:[nd] eben seinen Abschied bekommen, aber als kranckh nimmer fortkommen können, und die ganze nacht zuvor in unserm Wäldlen ligen blieben, da man ihn aber den 8. dis gefunden, und in ... gebracht ... aber fast verschmachtet war, gab er bald seinen Geist auf, D. G. G.

1727 den 13. Augusti mittags umb 11. uhr ist allhier gestorben Leopoldus Wittwar, ein Steinhauer-gesell, gebürtig aus dem hintern Bregenzer Wald, ob dem schwarzen Berg, dem Erzhaus Oestereich zugehörig, deßen Vatter weil.[and] gewesen Michael Wittwar, und die Mutter Anna Jegerin, nachdem Er den abend vorher von Ludwigsburg sehr kranckh hieher geführet worden in die Cur zu Herrn Johann Christoph Göpffert, Chirurgo dis orths, und den 14. dis abends umb 7. Uhr auf hiesigem Kirchhof ehrlich zur Erden bestattet worden seines Alters 22. jahr, dem Gott gnädig gewesen seye.

Michael
29.01.2014, 22:49
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Strümpfelbach (Weinstadt)

H.[err] Johann Adam Gruber, Gefreyter von dem Löbl:[ichen] General Major Reischachischen Reg[i]m[en]t.
Heirat Strümpfelbach (Weinstadt) 22. März 1703
Anna Barbara Legin aus Canstatt [= Cannstatt].

H:[err] Johannes Trippner, Feldwaibel unter dem Hochlöbl:[ichen] Württemb:[ergischen] Grenadier Reg:[iment].
Heirat Strümpfelbach (Weinstadt) 5. Mai 1705 aus immediatem Hochf[ü]rstl:[ichen] Befehl in der Bettstund
Anna Maria Schmid aus Unter Türckheimb [= Untertürkheim].

Jacob Gernholder aus Roßwaag [= Roßwag], Grenadier des F[ü]rstl:[ich] Württemb:[ergischen] Reg[i]m[en]ts, unter dem Capitain de Gremp.
Heirat Strümpfelbach (Weinstadt) 15. Februar 1707 in der Bethstund
Barbara, Josias Hammers, Weingärthners zu Strümpfelbach Tochter.

Joh:[ann] Jacob Wentz, Beyknecht, Philipp Wentzen, reysenden Forstknechts zu Sersen [= Sersheim] Ehl[icher] Sohn.
Heirat Strümpfelbach (Weinstadt) 29. April 1727
Maria Elisabetha, Matthias Brymkonsky, noch lebenden Kochs zu Neütra in Ungarn [= Nitra (Slowakei)] Ehl[iche] Tochter.

Anno 1732 den 24. August ist gestorben Anna Barbara Wengerterin, gebürtig von Neustadt an der Haardt, Calviniana [= evangelisch-reformiert], welche in der Stille begraben worden. Alter: 83 Jahre, 6 Monate.

Masselino
09.02.2014, 22:45
Hallo

habe heute im RTL Spiegel TV folgendes verfolgt.

Durch die seit Jahren verschollenen Kunstwerke aus der Nazi Zeit wurde ich auf was aufmerksam.

In dem Bericht wurde eine Person erwähnt, die aus Karlsruhe stammte.
Falls jemand diese Person sucht oder dies nicht mit bekommen hat hier die erwähnten Daten.

Harry Ettlinger
Jüdische Religion
geboren um 1926 in Karlsruhe
Alter 88 Jahre
wohnhaft in New Jersey
war beim Amerikanischen Militär (Monuments Men)

arbophilus
12.02.2014, 13:31
Evangelische Kirchengemeinde Pleschen (Posen)

Sterberegister 1822

+ 20.05.1822 Johann Heininger aus Stuttgart gebürtig

Gerber-Geselle, 53 J. 6 M. 8 T. alt, hinterläßt Frau u. Kind(er)

----------------------------------------------------------
Foto des Eintrags kann bei mir via PN angefordert werden.


Viele Grüße, Mark
.

DerChemser
28.03.2014, 15:35
Hallo.

Mir liegt ein Familien-Stammbuch folgender Eheleute vor:

Paul BITTNER, *28.01.1876 in Groß Neundorf, Kreis Neiße
und
Mathilde Genofewa HORN, *09.05.1895 in Oberschmeien

Beide zum Zeitpunkt der Hochzeit (1936) wohnhaft in Berlin.

Weitere Angaben sind gemacht wurden zur Hochzeit, Trauung und dem Tod des Ehemannes.

Mir liegt noch eine Geburtsurkunde vor von:

Elisabetha Maria Josefina Karolina WÜLLENBÜCKER, *04.11.1894 in Ravensburg
V: Albert WÜLLENBÜCKER M: Sofie DINSLAGE

Bei Interesse oder Fragen schreibt mir einfach.

Viele Grüße
Tom

Michael
19.04.2014, 09:41
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Willsbach

Philipp Hoffmann, Peter Hoffmanns s:[eligen] von Braitenbrunn [= Breitenbronn] in der Pfalz Ädelmännischer Herrschafft filius.
Heirat 1651
Anna Bennichen, Eücharij Bennichen von Vnderschäffelenz [= Unterschefflenz] ins ampt Mosbach gehörig, hinderlaßene Tochter.

Zuzema
24.04.2014, 13:43
1846 - Der Historienmaler Georg Wilhelm Fasel, geb. in Heidelberg, Studium wohl in Karlsruhe und Rom, zuletzt wohnhaft in München erkennt 3 seiner Kinder "offiziell" an. Nach der Anerkennung der Kinder wandert er wohl bald nach Amerika aus.

Der wesentliche Teil des Protokolls habe ich hier mal 1:1 übertragen. Im Anhang befindet sich noch der Link zur Quelle sowie ein Bild von G.W. Fasel.

Gruß Henrik


Abschrift
Reg. Nr. 53

Anerkennung
natürlicher Kinder
durch den Herrn Historienmaler

Georg Wilhelm Fasel

aus Heidelberg, wohnhaft zu München

Geschehen Karlsruhe am sechszehnten März Eintausendachthundertsechsundvierzig

vor

dem durch hohe Justiz Ministerialentschließung vom 2 ten Juni 1845 No. 3046 im Stadtamtsrevisoratsbezirks Karlsruhe angestellten und dahier wohnhaften Distrikts Notar Friedrich Schanzlin

und

den zwei rechtsgültigen Zeugen: Herrn Staatsministerial-Expeditor Wilhelm B............... und Herrn Justizministerial-Expeditor Gustav Kirchenbauer, beide hiesige Einwohner; erscheint Herr Kanzleirath Joseph Sch............ hiesiger Einwohner, welcher zur öffentlichen Beurkundung folgendes erklärt:

„Nach der hier übergebenen Vollmacht des Herrn Historienmalers Georg Wilhelm Fasel aus Heidelberg, und wohnhaft zu München (München am 23. Febr. 1846) bin ich zu der Erklärung ermächtigt, daß ich, wie hiermit geschieht, im Namen des Herrn Georg Wilhelm Fasel die drei natürlichen Kinder der Henriette Menges aus Hoffenheim und zwar

a. Susanna Fasel – geb. am 18. Sept 1841 zu Karlsruhe
b. Agnesa Menges – geb. am 30. Nov. 1842 zu Hoffenheim
c. Adolph Angelo Menges – geb. am 1. April 1845 zu München,

als die natürlichen Kinder des Herrn Georg Wilhelm Fasel förmlich und ausdrücklich anerkenne.
Ich verlange sofort, daß diese Kindesanerkennung durch Mitteilung einer Abschrift dieser Urkunde an das königl. bairische Stadtgericht in München der daselbst wohnhaften Henriette Menges eröffnet, und nach deren erfolgter Einwilligung die Eintragung dieser Vaterschaftserklärung in die Geburtsbücher zu Karlsruhe, Hoffenheim und München durch Mittheilung von Abschriften dieser Urkunde an
die betreffenden Beamten des bürgerlichen Standes von Amts wegen veranlaßt werde.“

Vorstehende hierüber aufgenommene Urkunde wurde dem Herrn Komparenten in Gegenwart der Zeugen vorgelesen, von dem ersteren anerkannt, und sofort mit den Zeugen und mit mir dem Notar wie folgt unterzeichnet.

gez: Schuppart?
gez: Bau...
gez: Kirchenbauer

Distr. Notar
F. Schanzlin

Klingerswalde39_44
17.06.2014, 19:28
Sterbeurkunden StA Allenstein Nr. 487/1894 (http://olsztyn.ap.gov.pl/baza/czytaj.php?skan=042/0705/00054/103.jpg)

Leonhard Rieder
44 Jahre alt, evangelisch, ledig
ohne festen Wohnort
Eltern: Baltas und Catharina geb. Kraft
geboren in Aalen, Königreich Württemberg
verstorben am 19.12.1894 in der Irrenanstalt Kortau in Allenstein

Michael
18.07.2014, 09:31
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Schatthausen

Johann Nicolaus Veltes aus Trarbach an der Mosel.
Heirat Schatthausen 17. Februar 1703
J. Maria Barbara Botten aus Botenheim.

Herr Johann Caspar Nicolaus Leining aus Staaden [= Staden] in der Wetterau gelegen.
Heirat Schatthausen 20. Dezember 1725
Anna Maria Reutlinger aus Franckfurth am Mayn [= Frankfurt am Main].

Michael
06.08.2014, 22:46
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Göppingen

Johann Brand, geweßner Rittmaister vnder der Bayerischen Armee, Sporckisch Regiment.
Heirat Köngen 20. Mai 1651
Ursula, Herrn Johann Conrad Rieckardten, Kayßerlichen Armee, Bambergischen Regiment, geweßnen Obristen Leütenant zu Köngen Eheliche Tochter.

Michael
15.08.2014, 22:54
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Reichartshausen

Barbara Renchendorf
Taufe Reichartshausen 25. Dezember 1647
Eltern: Johann Renchendorf aus Creybitz auß der Meckelburg.[ischen] Miles und Maria Brocken aus Reinfelden [= Rheinfelden].

Lorentz Bayern, Jerg Bayers seel.[igen] gewesten Nach Richters zue Kemten [= Kempten] ehel.[icher] Sohn.
Heirat Reichartshausen 16. September 1688
Susannam, Johann Jung seel.[igen] gewesten Wasen Meisters zue Kestlaun [= Kastellaun] nachgel.[assene] ehel.[iche] Dochter.

In Anno Salutis nostrae 1734 den 4ten Maij ist Anna Magdalena, Wittib, sanft und Seelig verschieden in dem 58ten Jahr ihres Alters, der entseelte Leichnamb wurde so fort den 6ten hujus den Würmern zur Speiß überlaßen.

Eintrag 1:
1768 den 29ten Juli starb der Soldat, Georg Andreas Huflaster, des Joh.[ann] Adam Huflasters, ehemal.[igen] Beysaßen dahier, hinterlassener ehel.[ich] lediger Sohn, an einem ausserordentl.[ichen] und höchst schmerzhaften Leibeszustand und wurde den 31ten Ej. unter einer ansehnl.[ichen] Leichenbegleitung zur Erden bestattet. aet.[atis] 22. J.[ahre] 4. T.[age]
P.N. Dieser Mensch, welcher den 16ten Febr.[uar] dieses izt laufenden Jahres von einem Baum Aeste zum Brennen abhauen wollte, hatte d[as] Unglück, von der Höhe desselben herabzufallen. Von aussen konnte man keine Verletzung wahrnehmen; aus der Folge aber kann man nun schließen, daß in den innern Theilen des Körpers eine starke Contusion müsse vorgegangen seyn, wodurch viele Adern verstopft oder wohl gar zerissen worden sind. -
Geschwulst |: die Anfangs da und groß war :| höchst empfindl.[icher] Schmerz |: der bis an das Ende fortdaurete :| Betäubung oder Schwere, Unempfindlichkeit der untern Theile p. waren die Folgen von diesem erschrekl.[ichen] Fall; aus welchem leztern Umstand weiter zu erkennen ist, daß die innere contusion in die Nerven müsse penetrirt haben - [U]q
Endlich hat sich der kalte Brand dazu geschlagen - der Körper neigte sich zu einer völligen putredinosen corruption - und insbesondere löste sich auf dem Rücken die Haut von der medulta Spinali und Spina dorsi ab - die unterliegenden Theile verfaulten - es erzeugten sich Würmer - es entstand eine Oefnung von solcher Grösse, daß man die Lungenflügel p. wahrnehmen konnte, und der Körper stinkte wie ein Aas -
O ein bejammernswürdiger Anblick! Dieses so fürchterl.[iche] und abscheul.[iche] Krankenlager währete 23. Wochen und war mit den erschreklichsten Schmerzen verknüpfet -
Doch, der Name des Herrn sey ewig gelobet, daß er diesen Thränenswürdigsten Zustand des Leibes zu einer heilsamen Arzney der Seele gebrauchet - gepriesen sey seine liebesvolle Weisheit, daß er diese Seele, nach solchen scharfen Läuterungen und unaufhörl.[ichen] sehnlichstem Seufzen nach der Erlösungsstunde, endl.[ich] aus aller Noth herausgerissen hat - der erbarmende Vater lasse diese geängstigte Sorte um des kostbaren Versöhnungsblutes Jesu willen Gnade und Erquickung vor dem Thron seiner Herrlichkeit finden. = = =
q ohngefehr 8. Wochen vor seinem Ende zeigte sich noch ein anderes phaenomenon. Die Excrementa und Urin gingen fort, ohne daß er es wuste und fühlte und das daurete bis an seinen Tod, wodurch verursacht wurde, daß nicht nur das Bett unter dem Leib verfaulte, sondern auch die ganze Stube in ein abscheul.[iche] Cloac verwandelt worden ist -

Eintrag 2:
1768 den 29ten Juli starb der Soldat, Georg Andreas Huflaster, des Joh.[ann] Adam Huflasters, ehemal.[igen] Beysaßen dahier, hinterlassener ehel.[ich] lediger Sohn, an einem ausserordentl.[ichen] und höchst schmerzhaften Leibeszustand und wurde den 31ten Ej.[usdem] unter einer ansehnl.[ichen] Leichenbegleitung zur Erden bestattet: aet.[atis] 22. J.[ahre] 4. T.[age]
P.N. Dieser beweinenswürdige Mensch, welcher den 16ten Febr.[uar] dieses izt laufenden Jahres von einem Baum Aeste zum Brennen abhauen wollte, hatte das Unglück, von der Höhe desselben herabzufallen. Von aussen konnte man keine Verletzung wahrnehmen. Aus der Folge aber mußte man schließen, daß in den innern Theilen des Körpers eine starke contusion müße vorgegangen seyn, wodurch viele Adern verstopfet oder wohl gar zerrissen worden sind. Geschwulst, |: die gleich Anfangs da und groß war :| höchst empfindl.[icher] Schwerz, der bis an das Ende fortdaurete; Betäubung oder Schwere, Unempfindlichkeit der untern Theile des Leibes waren die Folgen von diesem erschröckl.[ichen] Fall; aus welchem leztern Umstand zu erkennen ist, daß die innere Contusion auch in die Nerven müssen penetrirt haben. Ohngefehr 8. Wochen vor seinem Ende zeigte sich noch ein anderes phaenomenon. Die Excrementa und Urin giengen, ohne daß es der Patient fühlte = dies daurete bis an seinen Tod fort = wodurch denn verursachet worden ist, daß nicht nur das Bett unter dem Leib verfault, sondern auch die ganze Stube in eine abscheul.[iche] Cloac verwandelt wurde. Endl.[ich] hat sich der kalte Brand dazu geschlagen = der Körper neigte sich zur völligen putredinos u[nd] corruption. = Auf dem Rücken lösete sich die Haut = die unterliegende Theile verfaulten = es erzeugten sich Würmer = und es entstund eine Oefnung von solcher Grösse, daß man die Viscera nobiliora wahrnehmen konnte = O ein bejammernwürdigster Anblick! Diese so fürchterl.[iche] und abscheul.[iche] Krankenlager währete 23. Wochen und war mit den erschrecklichsten Schmerzen verknüpfet.
Der Name des Herrn sey ewig gelobet, daß er diesen Thränenswürdigen Zustand des Leibes zu einer heilsamen Arzney der Seele gebraucht = O möchten doch die Seelen aller widerspenstigen Sünder hierdurch erschüttert worden seyn, daß sie in sich gehen und ihr Leben inskünftige Gott heiligen! = Gepriesen seye die Liebevolle Weisheit Gottes, daß sie diese Seele nach solchen scharfen Läuterungen und unaufhörl.[ichen] sehnlichstem Seufzen nach der Erlösungsstunde endl.[ich] aus aller Noth heraus gerissen hat. = Der erbarmende Vater lasse diese geängstigte Seele um des kostbaren Versöhnungsblutes Jesu willen Gnade und Erquickung vor dem Thron seiner Herrlichkeit finden.

jacq
16.08.2014, 11:01
Nr. 323/1905, Breslau II

oo 01.05.1905 in Breslau

Friedrich Albert Eugen Hilzinger, Instrumentenmacher
* 01.04.1877 in Tuttlingen, Württemberg
Vater: + Friedrich Hilzinger, Messerschmied
Mutter: Friederike geb. Eyrich, jetzt verehelichte Huber (Instrumentenmacher)
verstorben/wohnhaft in Tuttlingen

Martha Marie Spiller, Modistin
* 03.09.1885 in Breslau
Vater: August Spiller, Restaurateur
Mutter: Berta geb. Reimann
wohnhaft in Breslau

jacq
03.09.2014, 22:47
Sterbeurkunde.
Nr. 227.
Heidelberg, 26.03.1892

Anzeigender: Johann Vincentz, Cementarbeiter
wohnhaft Fahrtgasse Nr. 11

Margaretha Vincentz geb. Hirsch
seine Ehefrau
+ 25.03.1892 in Heidelberg, Nachmittags drei Uhr
72 Jahre, 5 Monate, 16 Tage alt
geboren zu Schwetzingen
Vater: Michael Hirsch
Mutter: Elisabeth geb. Weiß
beide verstorben zu Schwetzingen

Heidelberg, 18.11.1937

DerChemser
12.09.2014, 05:47
Halli Hallo.

Mir liegte eine Ahnentafel vor, ausgehend von Arnold Emil FANST aus Hamburg

Weitere FN und Orte sind:

FANST Hamburg, Bovenden
TRAUTWEIN Wolfschlugen
STOLL Wolfschlugen
AHLBORN Lenglern
STREIDEL Wolfschlugen
WEBER Wolfschlugen
SAUERMANN Bovenden
OBERDINCK/OBERDIECK Lenglern

Bei Fragen oder Interesse einfach melden

Viele Grüße
Tom

Michael
18.10.2014, 09:31
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Affaltrach

Jacob Reichenacker von der löbl:[ichen] Baumburgischen Compagnie, Hochfürstl:[ich] Wirtemberg:[ischer] Granadierer.
Heirat Affaltrach 16. Februar 1722 auf herrschaftl:[ichen] Befehl in dem Pfarrhaus.
Anna Magdalena Heider, leed:[ig] von Baltmannsweyler [= Baltmannsweiler] Schorndorfer Amts.

Herr Johann Samuel Schnez aus Großenhayn [= Großenhain] in Sachsen gebürtig, ein Chirurgus.
Heirat Affaltrach 20. April 1722 in dem Pfarrhaus mit herrschaftl:[icher] Ratification.
J[un]gfr:[au] Dorothea Rosina, Johann Alexander Kastenbaurens, dermahlen in Kleber Sulzbach [= Cleversulzbach] sich aufhaltend, ehel:[iche] Tochter.

Mascha
21.10.2014, 14:34
Hallo,

im Geburtsregister Mainz gefunden:

* am 24.2.1892 Hermann Adolf Mühleisen in Mainz

Mutter: Anna Maria Mühleisen aus Rottweil, wohnhaft in Stuttgart, Tochter des Konrad Mühleisen

Grüße
Mascha

Michael
22.10.2014, 10:08
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Münster am Kocher

Jörg Müller, der Uhrmacher, Jörg Müllers seeligen, ehlicher nachgelassener Sohn, von S.[ankt] Annaberg in Meissen.
Heirat Münster am Kocher 19. Mai 1612
Apolonia, Michael Boschen seeligen, ehliche nachgelassene Tochter, von Nördlingen. Starb zu Dinckhelspül [= Dinkelsbühl], Anno [1]628 zwischen Michaelis [= 29. September] v.[nd] Martini [= 11. November].

Michael
11.11.2014, 09:35
Römisch-Katholisches Kirchenbuch Bilfingen

1743 Die 7tma Augusti S[acro] S[anctae] Sacramentis rite munitus placide in Domino obdormivit Nobilis Dominus Joannes Michael de Walther, ex Loco Viernsperg
[= Virnsberg] dido in Franconia orinadus, ante hac sub inelqto militari Regimine Onsabrügensi Peditum Colonellus legitime dimissus.

Michael
11.11.2014, 09:36
Römisch-Katholisches Kirchenbuch Grombach

Honestus Juvenis Joan Valentin Ziegner, Tragoner sub Capitaneo Pfuel.
Heirat Grombach 17. April 1697
Maria Magdlena Kun de Freudenberg
Testes: Joan Hollweg et Mathaeus Kluessig sub Eodem Capitaneo.

Invader2
21.11.2014, 13:23
Volksstimme Schwarzwald, Donau und Saar 08.12.1922

Bernhard Salenbauch
Leutnant der Reserve

Inf-Regt. Nr. 124
Eisernes Kreuz 2. Klasse
Oberreallehrer in Schwenningen

Franziska Salenbauch

DerChemser
19.03.2015, 05:55
Hallöchen.

Mir liegt ein Familien- und Heimatbüchlein vor von:

Bruno Otto LINDENBACH, *15.10.1928 in Heidelberg

Vater: Adolf Karl LINDENBACH, *07.01.1897 in Haag, Bauer
Mutter: Anita KÜHNER, Bäuerin

Weiter FN aus einer angefügten Ahnentafel:

LINDENBACH
HETTINGER
LENZ
ZIMMERMANN
MARTIN

Bei Fragen oder Interesse, einfach melden.

Viele Grüße
Tom

Michael
06.05.2015, 17:39
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Belsenberg

Jörg Wolf, Gefreyter bey der Wohlloblichen HoltzSchunicher Compagnj deß Hochlöblichen Tucherischen R[e]g[i]m[en]ts zu Fueß, vndt gebürtig von Nürnberg.
Heirat Belsenberg 1. März 1708 auff Consens vndt Vorlage eines Copulation Scheins, in gegenwart H[err]n Fenderichs, H[err]n Führers vndt Corporals, wie auch H[err]n Führers Eheweib.
Maria Clara Falckhenmeyerin, gebürtig in der Statt Rhain [= Rain], in Beyern.

Michael
06.05.2015, 17:41
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Hoheneck

Anno 1747. Den 24. Novembris wurde Anna weyl.[and] Joh.[ann] Fischers, gewesenen Feldwebels unter H[och]fürstl.[ichem] Leibregiment, hinterl.[assene] Wittib begraben, nachdem sie d[en] 22 ejusdem schnell gestorben, alt circa 76 Jahr.

Michael
06.05.2015, 17:41
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Künzelsau

Herr Joh.[ann] Balthasar Schenck, gewesener Lieutenant unter den Pfältzischen p. Herrn Wolfgang Balthasar Schencken seel.[igen] weiland churfürstl.[ichen] Pfältzischen Forstmeisters im Oberampt Heidelberg hinterlassener ehel.[icher] Sohn.
Heirat Künzelsau Dienstag, 1. Dezember 1705
Jungfrau Eva Maria, Johann Hebolds seel.[igen] gewesenen Bürgers v.[nd] Löwenwirths wie auch Metzgers alhier hinterbliebene eheleibl.[iche] Tochter.

Jörg Dürrmann, ein Musquetirer gebürtig von Fecht, Relig.[ionis] pontificiae.
Heirat Künzelsau Donnerstag, 17. Februar 1707 auff Consens Ihro gnaden H[err]n Hauptmann Philipp Conradt von Stetten in Peter Biermanns Hauß
Catharina, Hanß Jörg Müllers, Bürgers v.[nd] Fuhrmanns alhier eheliche Tochter.

Michael
06.05.2015, 17:42
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Poppenweiler

Anno 1735. D.[en] 14. 10bris [= Dezember] Ist Jacob RebMann, von SchönEich [= Schönaich], Böblinger ambts gebürtig, Sonsten ein abgedanckter Corporal unter Löbl:[ichem] Reg[i]m[en]t: Creyß Würtemberg, in dem Armen Hauß allhier an den Gichtern gestorben, vnnd hernach auf des Flecken, vnnd Heiligen Kosten xstlich beerdiget worden.

Michael
14.05.2015, 21:28
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Gemmingen

Georg Huber aus Mecklingen, Heydenheimer Ambts, Gefreiter von den Hochlöbl.[ich] Baron Hornischen Regiment, Leonhard Hubers seel:[igen] gewesenen Bürgers daselbst hinterlaßener Sohn.
Heirat Gemmingen 30. Mai 1695 Auff geschehene Vorweisung der Erlaubnis Seines Herrn Hauptmanns
Anna, Leonhard Hecklers gewesenen Bürgers zu Deitzesau [= Deizisau], nunmehro Musquetirers von gedachtem Baron Hornischen regiment, eheliche Tochter.

Christian Engelhard, von Pinßbrenda aus Sachsen Eisenach gebürtig, Reuter von dem Hochlöbl:[ich] Wartinslebischen Courassierer Regiment.
Heirat Gemmingen 26. Juni 1695 Auff geschehene Vorweisung der Erlaubnis Seines Herrn Rittmeisters
Maria Margaretha, Hanß Straubens, Marqetenters bey gedachtem regiment, ehlichen tochter.

Hans Martin Seublin, Metzger, johann Andreas Seublins, Bürgers zu Calw, einer Ambts Statt des Herzogthumbs Wirtembergers, ehlicher Sohn.
Heirat Gemmingen 11. Mai 1696 Nach eingenohmenen sattsamen Bericht, der ehlichen richtigkeit halber
Margaretha, eheliche Tochter Görg Hetzlers, Bürgers zu Ober=Baltzheim [= Oberbalzheim], Ulmischer Herrschaft.

Johannes Weber, gebürthig von Troßingen [= Trossingen], Tuttlinger Ambts, Musquetierer von gedachtem He[rr]n Obristleut:[nant] Compagnie.
Heirat Gemmingen Mai 1696 Auff geschehene Vorweisung der Erlaubnis He[rr]n Obristleutn:[ant] Hermanns, des Hochlöbl:[ich] Hornischen regiments zu Fueß
Susanna Kä...erin, eine Pflegtochter von Canstadt [= Cannstatt], allhier.

1696. Den 23. Aug:[ust] Abends ist auff hiesigen Marckthumb ohnweit des Hochgerichts in der straßen auff Hausen Ludwig Zimmermann gebürthig von Eppingen, Commissmetzger bey den Collwitzschen Husaren Regiment, von zweyen Husaren die mit ihm von Ehringen [= Öhringen] herab geritten, mörderischer und jämmerlicher weis erschoßen worden und den 25. dito bey volckreicher Versamblung nebenst einer leichpredig, auff allhiseigen Kirchhoff begraben worden.

Johannes Grauß, Granatierer von gedachtem Herrn Hauptmanns Compagnie.
Heirat Gemmingen 26. Januar 1697 Auff geschehene Vorweisung der Erlaubnis He[rr]n Hauptmanns Wengers von Hochlöbl:[ich] Wallenfelsischen regiment
Elisabetha Liechtin, gebürthig von Heidelberg.

Georg Schellter, Gefreiter von der Granadierer Compagnie Schönbeck:[ischen] regiments.
Heirat Gemmingen 25. Oktober 1697 Auff Vorzeigung der Erlaubnis seines Herrn Hauptmanns Allbrecht Dietrich Truchsers
Anna Maria Voglin, von Genßburg.

Annus 1713. den 26. Junius Starb ein Husarenknecht, gebürthig Selbsten auch auß Ungarn, nach der Außsprach seines H:[errn] des Cornets und anderer Soldaten eingeheürathet, u.[nd] wohlbegütherter Ehemann deme Vatter und Muther ein guth stükh Landes nachgezogen 50 fl. zu schenkhen versprochen haben So er mit Ihnen umbkehren undt bey Seinem Eheweib und Kindern bleiben würdte; Aber vergebens! Auf dem Marche herauf stürtzte Er mit dem Pferdt, welches verrekhte, Er aber vernunftloß worden, von Ihm 10 tag also krankh u.[nd] Elend nachgeführt u.[nd] bey uns, unbarmherzig in der Scheuer Hanß Michael Reußners ohne ein Stroh unter den Leib zu geben, u[nd] gar Ihne noch Seines bey sich gehabten geldts, theils auß dem Hosenbeütel, theils auß dem Belzernen Wammes, zu berauben sich nicht geförchtet, zurükh gelaßen worden, ohne etwas, alß ein kalltes Waßer zu genießen |: welches auch die obige 10 tag geschehen alß nach der Ungar medicinus :| ein neües exampel des ernsten Strafgerichts Gott über einen filcum prolastum, und malinosum desertorem ... Liber welcher selbigen Tags auch begraben worden.

Michael
22.05.2015, 18:04
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Mühlen am Neckar

Der Hoch- und Wohl-Geborne Herr, Herr Johann Heinrich von Freydenberg unter dem Hochfürstlichen Printz Luischen Kreys Regiment, Hochansehlicher Herr Obrist Leuthenandt.
Heirat Mühlen am Neckar 15. Januar 1693 abends in dem HochAdelichen Schönfeldischen Schloß
Die Hoch- und Wohl-Geborne Frau, Frau Juliana Dorothea, verwittibte Rittmeisterin.

Johann Decowitz aus Ungarn bey Lippa im Temischwarter Thal [= Lipova (Arad), Rumänien], Ratisao Tecowitzen allda Ehelicher Sohn, der Zeit Kutscher bey Ihro Gnaden Hernn von Freydenberg
Heirat Mühlen am Neckar 22. Januar 1693
Maria Sackmann, Hans Jacob Sackmanns, Bürgers zu Alschweyer [= Altschweier], Badischer Herrschaft Eheliche Tochter.

Bartholomäus Bergmann von Weissenen aus dem Berner Biet, Musquetierer unter H.[err] Hauptmann ... Compagnie des Durlachischen Regiments zu Fueß.
Heirat Mühlen am Neckar 2. März 1693 auf mit gebrachten Schein-Consens seines H.[err] Hauptmans
Barbara Hermann, Jung Michel Hermanns, Bürgers zu Nebringen Herrenberger Ampts Eheliche Tochter.

Michel Hellich, Ein Musquetierer vom Durlachischen Regiment, H.[err] Gr...thals Compagnie, Hans Jacob Hellich aus ...tig...heim aus dem Hanauischen Ehelicher Sohn.
Heirat Mühlen am Neckar 11. April 1693 auf mit gebrachten Schein-Consens seines H.[err] Hauptmans
Anna M. Spies, Conras Spiesen, Bürgers zu Hochdorf Eheliche Tochter.

Johann Kuntzmann, Hans Georg Kuntzmanns von ...untzbach Durlachischer Herrschaft Ehlicher Sohn, Musquetierer und[er] H.[err] Baron Kein Compagnie des Durlachischen ... Regiments zu Fuß.
Heirat Mühlen am Neckar 21. Februar 1694
Maria Agnes Dertenbach, Ulrich Dertenbachs sel.[igen] gewesten Metzgers vnd Bürgers zu Nagold hinterlaßene Eheliche tochter.

Sebastian Hen..., Wittiber von Bottenheim [= Botenheim], gewester Tragoner vnter dem Zellerischen Regiment, H.[err] Hauptman Waltzebs Comp:[anie], laut bey sich gehabten Abschied.
Heirat Mühlen am Neckar 9. Januar 1695
Regina Messner, Felix Messner zu Bergfelden Rosenfelder Ampts, Gerichtsverwandten daselbst Eheliche Tochter, laut bey sich gehabten Scheins von Herrn Pfarrern zu Bergfelden.

Johann Friderich Eißelin, Musterschreiber vom Hornischen Regiment, von Nürtingen.
Heirat Mühlen am Neckar 6. März 1695 mit Vorweisung eines Christlichen Consens von H.[errn] Hauptmann LaVall
Maria Barbara Eyttinger, Jacob Eyttingers von Under... Ehelichen Tochter.

Martin Siracij, ein Hussar des Vergatzischen Reg.[iments] unter Herrn Wenceslaus Harboutzkij, Commandirender Leutnant des Hussarischen Regiments Compagnij.
Heirat Mühlen am Neckar 7. April 1695
Christina Wergel, Nicolai Wergles, Bürger allhier, Eheliche Tochter.

Conrad Herman, Ein Musquetierer des Durlachischen Regiments unter H.[err] Johann Christoph Wucherers Capitains Compagnie.
Heirat Mühlen am Neckar 8. April 1695
Maria Vogt, Michael Vogts, Bürgers zu Hochdorf Eheliche Tochter.

Herr Johann Friderich Zollinger, des Zollerischen Dragoner Regiments.
Heirat Mühlen am Neckar Dominica 2. Adventus, 8. Dezember 1695
Christina Lentz, H.[err] Lentzen, gewesten ...meisters zu Heigerloch [= Haigerloch] Eheliche Tochter.

Christoph Eppelen von Pfillingen aus dem Würtemb.[ergischen] Land, ein Reitter.
Heirat Mühlen am Neckar 29. Februar 1696 auf mitgebrachten Consens seines Herrn RittMeisters Herrn Joh.[ann] Ludwig von Helmstett des printz Luischen Regiments
Anna Christina Lang, Sebastian Langen, gewesten Corporals diß Regiments hinterlassene Wittib.

Joseph Bücher, gewester Gefreiter des Regiments zu Fuß, Johann Büchern zu Widerding von Hagau Ehelicher Sohn.
Heirat Mühlen am Neckar Donnerstag 9. Juli 1696 auf mit gebrachten Consens
Anna Catharina Schwegler, Jerg Schweglers zu Dutzingen Eheliche Tochter.

Johann Schuster von grossen Süssheim [= Groß-Süßen] Ulmischer Herrschaft, der Zeit Musquetirer unter Herrn Hauptmann Faulhabers Compag.[nie], Durlachischen Regiments zu Fuß
Heirat Mühlen am Neckar Feria Purifi.[catio] 2. Februar 1697 auf mit gebrachten Consens
Anna Maria, Michael Guntners, sel.[igen] gewesten Bürgers und SchueMachers in Nagold hinterlassene Wittib.

Achilles Han, Dragoner unter H.[err] Obristwachtmeister von Schor... ...ltenthalischen Regiments.
Heirat Mühlen am Neckar 16. März 1697 auf mitgebrachten Consens von Pfarrern von Hochdorf
Anna Maria, eine Bürgers Tochter von Hochdorf.

Michael Kober, Dragoner unter H.[err] Ermelten Obristwachtm.[eister].
Heirat Mühlen am Neckar 16. März 1697 auf mit gebrachten Consens von Pfarrern von Hochdorf
Die Köchin der Frau General.

Ludwig Kämpf, gebürtig von Grötzingen bey Durlach, Kiefer, dermahlen aber Musquetierer vnder Herrmännischen Regiment, Xstian Kämpf, Bürger u.[nd] Baur in Grötzingen ehlicher Sohn.
Heirat Mühlen am Neckar 25. Januar 1706
Anna Maria Schweiger, gebürtig von Schiltach, Xstoph Schweiger, Bürger u.[nd] Knapp allda, ehliche Tochter.

Johann Michael Brenner, Musquetirer under Sternfelsischen Regiment, gebürtig von Canstatt [= Cannstatt].
Heirat Mühlen am Neckar 17. Februar 1707
Salome Lehmännin, H[an]ß Lehmann Baur u.[nd] Bürg.[er] in Dennebronn [= Tennenbronn] hinderlassene Tochter.

Johann Caspar Wellauer, Müller von Wagenhaußen [= Wagenhausen] in d.[er] Land-Grafschaft Urgay [= Thurgau], Joachim Wellauers, Müllers daselbsten nachgelassener Ehelich[er] Sohn.
Heirat Mühlen am Neckar 30. Juli 1707
Jungf.[rau] Anna, H.[err] Joachim Wasers von Zürich nachgelassene Ehliche Tochter.

Hanß Michael Jauß, gebürtig von Großen-Saxenheimb [= Großsachsenheim], Corporal von dem Löbl.[ichen] Würtemberg.[ischen] Herrmännischen Regiment, LaVallisch.[er] Compag.[nie].
Heirat Mühlen am Neckar 5. Dezember 1707
Anna Catharina, Friedrich Schommen in Herrenberg, Bürgers und Zeugmachers Ehel.[iche] Tochter.

Heinrich Jauß, Musquetierer unter Löbl.[ich] Herrmännischem Regiment, Berckenfeldischer Compag.[nie].
Heirat Mühlen am Neckar 8. Januar 1708
Maria Magdalena, Johannis Schmieden, Bürgers und Metzgers in Freudenstett [= Freudenstadt] hinterlassene Wittib.

Georg Haug Baumann, Musquetierer unter Herrmännischem Regiment, LaVall.[ischer] Compagnie.
Heirat Mühlen am Neckar 19. März 1708
Anna Catharina Frick, Bürgers und Strumpfstrickers in Schiltach Eheliche Tochter.

Jacob Riethmüller, gebürttig von Aidlingen, Böblinger Ampts, der Zeit Musquetier unter Löbl.[ich] Heermännischem Regiment, H.[errn] Hauptmanns de Francken Compagnie.
Heirat Mühlen am Neckar 26. Februar 1709
Ursula, Lazari Rollers Seel.[igen] gewesenen Bürgers und Glasers zu Unterjetingen hinterlassene Ehren-Tochter.

Johann Heinrich Maier, Mousquetierer unter dem Löbl.[ich] Reischach.[ischen] regiment zu Fuß, H.[errn] Hauptmanns de Selchau Compagnie.
Heirat Mühlen am Neckar 8. Januar 1711
Magdalena, Hanß Jerg Masers, Bürgers und Beckhen zu Alpirspach [= Alpirsbach] Tochter.

Johann Balthasar Hoffmann, gewester Reutter unter dem Löbl.[ich] Graf Fugger.[ischen] Regiment, seiner Profession einer Färber, sonsten gebürtig von Lauf [= Lauf an der Pegnitz] bey Nürnberg.
Heirat Mühlen am Neckar 9. Juni 1711
J[un]gfr.[au] Maria Margaretha, Herrn M[agiste]r. Andreae Bauren, Pfarrer zu Öfingen bey Tuttlingen, Würtemb.[ergischer] Herrsch.[aft] Ehl.[iche] Tochter.

Michael
05.07.2015, 19:49
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Gelbingen

Christian Albrecht, Ein Mohr, geweßener Lacquaij bey deß H[errn] Graffen General Fuggers Excellenz.
Heirat Gelbingen 1. Juni 1706 kraft Obrigkeitl.[ichen] Consens
Maria Catharina, Hanß Lamperts Seel.[igen] geweßenen Beysitzers zu Schw.[äbisch] Hall Ehlichen Tochter.

Caspar Wießer, Soldat unter dem Hochlöbl.[ich] Seckendorffischen Regiment zu Fuß.
Heirat Gelbingen 21. März 1709 auf Consens seiner H[erren] Officiers, vnd Großg. Erlaubniß deß Löbl.[ichen] Amt
Barbara Nußbaumerin auß Bajerland [= Bayern] gebürtig.

didirich
05.07.2015, 20:24
Hallo
Gefunden im Befehlsbuch Oberamt Leonberg
MfG
didirich

didirich
22.07.2015, 16:42
Inventur- und Teilungsbuch Friolzheim

Hallo
Erbangelegenheiten der Sippe Heilenmann aus dem Inventur- und Teilungsbuch Friolzheim 1758-1763.
Vielleicht findet ja jemand seine Verwandschaft ?
Viele Grüße didirich

Da nun deß verschollenen Jacob Heilenmann
Erben folgende aechte Geschwistrigte seyn, namentlich
1.) Barbara, Jacob Becken, Bürgers und Wollenkämmers
zu Dürrmenz, Maulbronner Oberamts, Haußfrau.
2.) Hanß Jerg Heilenmann, gewesenen Bürgers und Becken
zu Würm, Baron von Leutrummischer Herrschaft
hinterlassene 4. Kinder

Mattheß Heilenmann, in Amerika sich aufhaltend.
Catharina, Hanß Feilers, Gerichtsverwanter dahier, Haußfrau
Maria, David Freundlins, Bürgers und Becken dahier Haußfrau
Rita Christina. Martin Bühlers, Bürgers und Maurer dahier, Haußfrau

und
7.) Johannes Heilenmann, Bürger und Beck zu Liedolsheim,
Chur Pfälzischer Herrschaft.
So trifft es jedem der 7. Geschwistrigten an dem
ded; Pahs: vorhandenen Vermögen der
-: 197. fl. 29 cr. 5. h.
zu 1/7 tel
-: 28. fl . 12.cr. 5. h.

Michael
03.08.2015, 17:29
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Belsenberg

Hanß Michel Schlägel, gebürtig von Achtel in der obern Pfaltz vndt gewesner Gefreyter vnter H:[err] Hauptmann Hartmans vom Jagßheimischen R[e]g[i]m[en]t.
Heirat Belsenberg 20. Dezember 1714 priv. copulirt worden, nachdem Sie beederseits Cräfftige attestata vorgewiesen
Eva, gebürtig von Oberampferig, weil.[and] Michel Pestels nachgebliebene Wittib.

Michael
20.08.2015, 19:14
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Ilshofen

Annus 1623. Clauß Peterle ein gefreyter Soldat von Staden [= Stade] 5. Meil wegs von Hamburg, stirbt vnd wirt begraben mit Drummel vnd pfeiffen 13. Martij.

Pitti1969
03.10.2015, 12:20
Heiratsurkunde Nr. 51/1901 Berlin XIIa

Jotzat, Maria * 20.9.1863 in Tilsit
Eltern: JOTZAT, Kristions und Anna ABAZAT, verstorben in Tilsit
oo Johann Friedrich SCHÜRRLE * in Enslingen in Württemberg
Mutter: Magdalena Karolina SCHÜRRLE, wohnhaft in Steinkirch, Kreis Künzelsau

didirich
07.10.2015, 14:24
Heuwetter und Zehnt-Abgabe

Wenn man „Heuwetter“ heißt und nach einem guten Heuwetter von seiner Wiese eine gute Ernte einbringt und dann den Heu-Zehnten zahlen soll, das frustet.
Nach der Reformation und Auflösung des Klosters Hirsau wurde 1555 eine neue Abgabenliste erstellt. Hier kann man lesen das Georg Heuwetter von seiner anderthalb Morgen großen Wiese, am Stadelbach gelegen, jährlich der Hailigen Sanct Agabiti den zugehörigen Heu Zehent zahlen soll. Anno 1628 wurde er noch einmal erwähnt und die Bezahlung bestätigt worden. Danach hat man nichts mehr von ihm gehört. Wahrscheinlich ist er weg gezogen oder eventuell auch ausgewandert ?
Vielleicht hilft es noch jemanden der nach seinen Vorfahren mit Namen Heuwetter in Baden-Württemberg sucht ?
Gruß didirich

Schorsch
26.10.2015, 22:03
Hallo,

beim stöbern auf Flickr fand ich eben interessante Photographien aus den 60ern. Dabei steht auch die Geschichte dieser Aufnahmen. Ein Enno Veereste aus Tallin ersteigerte in der Bucht 9 kg Filme und stellte dann fest, dass sie alle belichtet waren, er ließ sie nach und nach entwickeln und stellte einige auf Flickr ein. https://www.flickr.com/photos/werra/8629393352/

Viel Freude!

Jetzt hab ich grade noch sein Album zu dem Thema gefunden. : https://www.flickr.com/photos/werra/albums/72157632297160348

RedHeat504
15.12.2015, 17:06
Originaleintrag aus Die Waldenser auf ihrem Weg aus dem Val Cluson durch die Schweiz nach Deutschland Band 5 von Theo Kiefner:

1. Philippine Lährin Jean Lofi, Heilbronn

11. Christiana und Catherina
* 04.12.1789 in Palmbach

Paten: Pierre Jourdan, Schultheiß und seine Ehefrau Marie Talmon

Vater: Jean Helderle, enrolleur prussien

Zu lesen wie folgt:

1.Philippine Lähr, Tochter des Johann Lähr aus Lofi (?!), Heilbronn

11. s. o.
Paten: s. o.
Vater: Johann Helderle, preuß. Soldatenwerber

DerChemser
14.04.2016, 07:10
Gefunden bei Ancestry in den Sterberegistern von Dresden:

am 13.02.1910 stirbt in Dresden die
Barbara EMIG, *27.12.1837 in Strümpfelbrunn (http://gov.genealogy.net/item/show/STRUNNJN49MK)

Vater: Schneidermeister Matthäus EMIG
Mutter: Vor- und Mädchenname unbekannt
beide verstorben in Strümpfelbrunn

Barbara EMIG war verheiratet mit einem verstorbenen Schneidermeister WÄCHTLER.

Urkunde 170 in Dresden I

Hier weitere Funde aus Eichwald (Dubi) in Nordböhmen aus dem Census von 1921:

Martha SCHRÖTER, *08.06.1894 in Pforzheim - Eherfrau von Rudolf SCHRÖTER, *03.04.1887 in Döhlen (b. Dresden)
https://familysearch.org/ark:/61903/3:1:33S7-9YNJ-T1?mode=g&i=51&wc=3ZNZ-FMS%3A226987301%2C227175301%2C226974303%2C22719490 1%3Fcc%3D1930345&cc=1930345
Seite 52

Marianne ZEDTWITZ, *25.07.1877 in Merchingen (b. Ravenstein) - leider kein Geburtsname angegeben
https://familysearch.org/ark:/61903/3:1:33SQ-GYNJ-T9?mode=g&i=75&wc=3ZNZ-FMS%3A226987301%2C227175301%2C226974303%2C22719490 1%3Fcc%3D1930345&cc=1930345
Seite 76

Josefine FALLER, *08.12.1896 in Ebringen (Kr. Freiburg)
https://familysearch.org/ark:/61903/3:1:33SQ-GYNJ-T9?mode=g&i=75&wc=3ZNZ-FMS%3A226987301%2C227175301%2C226974303%2C22719490 1%3Fcc%3D1930345&cc=1930345
Seite 76

Emilie SCHMOLL, *09.02.1918 in Mannheim
https://familysearch.org/ark:/61903/3:1:33S7-9YN4-3YD?mode=g&i=83&wc=3ZNZ-ZJC%3A226987301%2C227175301%2C226974303%2C22723210 1%3Fcc%3D1930345&cc=1930345
Seite 84

Viele Grüße
Tom

Gerald27
23.04.2016, 09:19
Hallo,

Heirat: Wels (OÖ), Pfarre Herz Jesu, 24.11.1935

Alois GOLD
Kaufmann in Wels, Puchberger-
straße 3, zuständig nach Aalen
in Württemberg laut Heimat-
schein 16 vom 4. April 1933
ehelicher Sohn des Anton Gold,
Spenglermeister in Wels, Puch-
bergerstraße 3 und der Sofia
geborenen Schmid, beide Ka-
tholisch.

geboren 19.06.1905 in Bischofteinitz, CSR


Sterbefall: Wels (OÖ), Pfarre Herz Jesu, 28.02.1931

Anton GOLD
verehelichter Abteilungsmeister, geboren und zustän-
dig in Fachsenfeld an der Aalen, Württemberg, letzte
Wohnung in Wels Puchbergerstraße Nr. 3

Alter 65 6/12 Jahre, geb.: 20.08.1865


Sterbefall: Wels (OÖ), Pfarre Herz Jesu,03.08.1934

Anton GOLD
verehelichter Beamter, geboren in Wilimov (=Vilemov) Bzk:
Czaslau (=Caslav) CSR, zuständig nach Fachsenfeld Bzk.
Aaalen Württemberg, letzte Wohnung in Wels
Franz Keimstraße 10

Alter 35 4/12 Jahre, geb.: 02.04.1899
Selbstmord durch Erhängen

LG, Gerald

DerChemser
26.04.2016, 06:48
Hallo.

Hier wieder Zufallsfunde, diesmal aus Turn (Trnovany):

Adolph SCHLAGENHAUFF, *01.05.1892 in Winnenden
https://familysearch.org/ark:/61903/3:1:33S7-9YTG-LCF?mode=g&i=63&wc=3ZNZ-PTP%3A226987301%2C227433401%2C226974303%2C22810630 2%3Fcc%3D1930345&cc=1930345
Seite 64

Viele Grüße
Tom

Michael
02.05.2016, 20:48
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Untermünkheim

Anno 1690 den 12. December ist ein vertriebener Mann von Grotsingen [= Grötzingen], nicht weit von Durlach wohnhaft, namens Herman Kauff, in seinem exilio alhier gestorben.

1708 den 2. Februar: Jacob Schäfer, ein Bettelman von Buch [= Buoch], nicht weit von Schorndorf an der Rems gelegen, nach Obermüncken [= Obermünkheim] kommen vnd alda gestorben, ehrlich begraben worden.

DerChemser
23.06.2016, 06:00
Hallo.

Im Census von Turn (Trnovany) in Nordböhmen, Teil 224106010-1204-351-415, fand ich folgende Person:

Katharina KRACKER, *15.02.1865 in Grundelfingen - verwitwet, leider kein Geburtsdatum angegeben
https://familysearch.org/ark:/61903/3:1:33SQ-GYTG-9BMX?i=213&wc=3ZNZ-168%3A226987301%2C227433401%2C226974303%2C22822240 1%3Fcc%3D1930345&cc=1930345
Seite 214

Viele Grüße
Tom

Michael
25.06.2016, 14:10
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Bitzfeld

Anno 1689. Den 10. Jan.[uar] als ein Lieutenant, unter Ihro D[ur]chl.[aucht] Hertzog Christians, Chur-Sächsischen Feld-Marschalks Regiment, und unter H:[err] Obrist-Lieutenants, Georg Sebastian von Schmertzinck Compagnie zu Fuß, diesen Tag anhero, nacher Bitzfeld kam, schickte Er von Stund an einen Feld-Waibel zum Pfarrer diß Orts, mit dem Vortrag: Es wäre ein par Neuer Eheleüth unter Seinen untergebenen, die heüt zu Eberstatt haben sollen copulirt werden, woran nichts gehindert, als, daß sie so schnell abmarchiren müssen und weil sie nicht wüßten, wie bald der March von hierauß weiter gehen möchte, würde Pfarrer gebührl.[ich] ersucht, solche vorgestandene Copulation fürderlichst allhier zu verrichten. Nachdeme nun eben die gewohnl.[iche] Bettstund sollte gehalten werden, und der Pfarrer, an deß Lieutenants, als eines Ehrl.[ichen] officiers Gericht - sonderlich weil bald darauf Sponsi eben dieses suchenden Bruder solchen bestättigten - nicht Zweiffelts, wurde solches, ohne weiteres Nachdencken eingewilliget, und nach geendeter Bettstund, in deß Pfarrers Gedancken als allerdings legitimirte, ordenl.[ich] getrauet Hans Georg Herold, Matthes Herolden Burgerl.[ichen] Innwohners zu Buchere Ehel.[iche]r Sohn, und Anna Maria, Georg Walthers, Innwohners zu untern-Heimbach [= Unterheimbach] Ehel.[iche] Tochter. Nachmals aber hatt es sich befunden, daß die Metze schwanger, dazu in das Hohenlohische leibeigen gewesen, dahero, von H:[err] Speciali zu Neuenstadt die Copulation zu Eberstatt nicht mögen bewilliget werden, auch der Kerl eben deßwegen, und weil Er seinen Zweck anders nit zuerhalten gewusst, sich solle haben unterhalten lassen, und also der Pfarrer zu Bitzfeld durch obig scheinbares Angesinnen, so Er als angeführet worden.

Michael
25.06.2016, 14:12
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Großbottwar

Annus MDCLXXXV. [1685] Den 25 Febr:[uar] ist im armen Hauß gestorben ein Mensch nahmens Anna Barbara. Ihr Vatter soll geheißen haben Wolf Hopf von Linsenbruckh Berner Gebiets pabstischer Religion, solle zu Beßigheim [= Besigheim] bey dem Apothecker gedient haben, vnd ist den 26 ohne Gesang vnd Klang begraben.

Michael
25.06.2016, 14:12
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Langenburg

Anno 1706. Hanß Böhm, Corporal unter der Hochgräf.[lichen] Compagnie, Hanß Jacob Böhmen inwohners zu Ettenhaußen [= Ettenhausen] ehl.[icher] Sohn, wird mit Anna Magdalena, Albrecht Veit Kutterolffs, Bürgers u.[nd] Zimmermans allhie ehl.[ichen] Tochter nach 3maliger proclama[ti]on Copulirt d.[en] 13. Juli.

Michael
02.08.2016, 16:33
Evangelisch-Lutherisches Kirchenbuch Hohebach

Georg Andreas Calia
Geburt Weldingsfelden, Taufe Hohebach 24. Januar 1707
Eltern: Johannes Calia, Zeüg Weber aus Bayreuth und Anna Margaretha

DerChemser
21.10.2016, 11:36
Zufallsfunde Meldebücher Frankenberg / Sachsen 1834-1922

Liebe Forscher-Kolleginnen und -Kollegen.

Ich habe bei der Durchsicht der Meldebücher Frankenberg in Sachsen mal
einige Zufallsfunde notiert.
Angefangen mit Band 10, zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 10 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben A-D.

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

BAMBERGER, Josef, *19.05.1873 in Gundelfingen S66 E420
BURKHARDT, Heinrich Jacob Albert, *17.03.1867 in Karlsruhe S74 E516
BEISEL, Adam, *22.03.1873 in Neckargmünd S85 E644
BOOS, Johann Michael, *28.02.1876 in Ladenburg S101 E840
BOPPELE, Jacob, *06.07.1872 in Hüfingen S119 E1047
DOHN, Karl, *26.12.1875 in Offenburg S166 E202
DÖRR, August, *20.07.1869 in Heidelberg S185 E429
DENZER, Cölestine, *07.03.1880 in Freiburg S187 E453

Fortsetzung mit
Band 11 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 11 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben E-G

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

EMERT, Friedrich, *27.01.1858 in Hüttlingen S24 E227
GUCKENHAHN, Philipp Wilhelm, *07.01.1870 in Heidelberg S177 E843
GULDE, Lorenz, *05.08.1865 in Geislingen S164 E685

Fortsetzung mit
Band 12 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 12 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben H-J

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

HÄRING, Johann Martin, *30.12.1870 in Giengen S47 E494
HUG, Edmund, *07.11.1874 in Lauterbach S92 E1042
JAUS, Karl August, *14.02.1872 in Stuttgart S169 E205

Fortsetzung mit
Band 13 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 13 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben K+L

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

KAMMERER, Bertha, *31.01.1880 in Hornberg S111 E1248
KESSLER, Franz, *25.01.1879 in Ladenburg S98 E1083
KITZENMEIER, Johann, *29.08.1857 in Klingenstein S80 E869
LITTERST, Philipp, *12.04.1874 in Zell-Weierbach S181 E485

Fortsetzung mit
Band 14 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 14 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben M-O

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

MELLOH, Georg, *08.07.1876 in Tübingen S60 E635
MÜLLER, Karl Felix, *14.01.1866 in Böblingen S52 E534

Fortsetzung mit
Band 15 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 15 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben P-R

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

RATH, August, *06.06.1870 in Cannstatt S90 E247
REUTHER, Aurelie Antonie, *05.01.1873 in Heidelberg S105 E431
REUTHER, Max Albin, *30.01.1874 in Heidelberg S112 E507
REUTHER, Selma Minna, *20.11.1875 in Heidelberg S151 E978
RICHTER, Emma, *29.07.1878 in Singen S104 E411
RICHTER, Karl Traugott, *08.01.1876 in Reutlingen S139 E831
RIEM, Karl, *09.12.1857 in Wühingen (Wehingen) S108 E459

Fortsetzung mit
Band 17 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 17 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben W-Z

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

WEISS, Christian Friedrich, *12.10.1869 in Reutlingen S69 E760
WEISS, Jacob, *23.09.1864 in Trochtelfingen S62 E677
WILD, Karl Heinrich, *13.09.1878 in Kupferzell S81 E912
WLADIKA, Ottilie, *16.03.1873 in Pforzheim S46 E490


Viele Grüße
Tom

DerChemser
01.12.2016, 11:59
Zufallsfunde Meldebücher Frankenberg / Sachsen 1809-1928

Hallo,
hier wieder Zufallsfunde aus den Meldebüchern Frankenberg/Sachsen 1809-1928

Fortsetzung mit Band 1 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 1 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben A-D

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

ABT, Christian, *20.12.1867 in Bad Weil (Weil am Rhein) S22 E248
BAER, Friedrich, *01.03.1859 in Heidelsheim S95 E987
BÄUERLEN, Johann Hugo, *05.10.1853 in Huzenbach S65 E587
BOLTER, Eduard, *13.10.1861 in Mengen b. Saulgau S118 E1303

Fortsetzung mit Band 1 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 1 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben E-G

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

GEHMLICH, Anna Bertha, *25.11.1861 in Heidelberg S135 E528
GEHMLICH, Selma Marie, *09.06.1859 in Heidelberg S135 E535
GRUNDMANN, Karl Leberecht, *13.06.1816 in Marbach S100 E25

Fortsetzung mit Band 2 zu finden unter

http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61036

--> Band 2 auf der rechten Seite auswählen.

Es handelt sich in diesem Band um die Buchstaben H-K

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

HERBST, Theodor, *21.02.1868 in Mosbach S119 E1641
HERRMANN, Ernst Ferdinand, *16.05.1862 in Bernstadt S83 E1143
Huzenlaub, Wilhelm Karl, *25.01.1864 in Esslingen am Neckar S90 E1231
JAHN, Carl Gottlob Heinrich, *18.10.1799 in Ludwigsburg S127 E4
KRAUS, Wilhelm Friedrich, *31.04.1853 in Nerenstetten b. Ulm S201 E666

Viele Grüße
Tom

DerChemser
27.12.2016, 06:03
Hallo,
mir liegen folgende Ahnenpässe und Familienstammbücher vor:

1.
Ahnenpass, ausgehend von Clara HESSLER, * 1926 in Traunstein

weitere FN und Orte sind:

HESSLER Traunstein, Tannhausen (Oberpf.), Unter Vollmau (Böhmen), Laufach
GEIGER München, Dürmentingen
EBNER Oberviechtach, Winklarn
GOLDINGER Ostrach, Gammertingen
KREUZ Vollmau (Böhmen)
HAUMANN Oberviechtach
GAIVING? Bechingen
MAIER Betra (heute Horb)

2.
Familienstammbuch von:
Joseph MÜLLER, * 06.10.1887 in Hasenweide (Überlingen)
und
Elise FESER, * 24.07.1893 in Freiburg-Günterstal

weiter Angaben wurden gemacht zur Hochzeit, der Trauung, den Eltern der Eheleute (FN sind MÜLLER, DENZ, FESER und BURKART), der Geburt von 4 Kindern (Friedrich Joseph, Elisabeth Gertrud, Helmut Walter und Hans Gustav), sowie dem Tod der Eheleute.

3.
Ahnenpass, ausgehend von Karl Ludwig KNÜPFER, * 08.09.1872 in Schwäbisch Gmünd
Er war verheiratet mit einer Ostpreußin: Bertha SCHNEIDER, * 18.10.1881 in Theweln (Kr. Tollmingen).
Ihre Eltern waren Franz SCHNEIDER und Wilhelmine SCHWARZ.

weitere FN und Orte sind:

KNÜPFER Schwäb. Gmünd, Hochberg (Zwiefalten), Münzdorf
ZELLER Reichenbach (b. Dewangen), Faulherrn (Dewangen)
BLUMENSCHEIN Hochberg (Zwiefalten), Grosselfingen
OSTERTAG Hohenstadt (Dewangen)
STIER
FISCHER Hochberg
FÜRST
GENTNER Reichertshofen
KÖCH(IN)

4.
Ahnenpass, ausgehend von Anna WALKER, *07.07.1896 in Stuttgart

weitere FN und Orte darin sind:

WALKER Stuttgart, Mössingen
ESSLINGER Cannstatt
HÄBERLE Weiblingen, Stuttgart
KEMMLER Kilchberg (Tübingen), Wankheim (Tübingen)
BECK Stuttgart
LUTZ Ofterdingen
WEISSSCHUH Kilchberg
SPAHR Stuttgart
BECK Stuttgart
NEEF Stuttgart
SCHULER
VENNINGER Stuttgart
NELL
SCHÜLIN
SCHECK
STREIB
HAASIS
MEYLE

5.
Familienstammbuch von:
Hans Robert Hermann MÜNKNER, *08.02.1900 in Leipzig
und
Minna Ilse DOLLING, *20.03.1901 in Berlin

weitere Angaben wurden gemacht zur Hochzeit, der kirchl. Trauung, den
Eltern der Eheleute (FN sind MÜNKNER, HABERKORN, DOLLING und WOLFF)
und weiteren familiären Personen.
Vater Hermann MÜNKNER wurde am 09.10.1874 in Stuttgart geboren.
Mutter Helene HABERKORN wurde am 22.04.1880 in Waldheim (Sachsen) geboren.
Vater Hugo DOLLING wurde am 29.08.1872 in Berlin geboren.
Mutter Gertrud WOLFF wurde am 13.10.1872 in Bromberg (Posen) geboren.

weitere Familienangehörige:
Robert Emil HABERKORN (*10.06.1854 in Waldheim)
Franziska Alma BÖHME (03.06.1859 in Waldheim)

Ernst Gustav DOLLING (*12.10.1842)
Bertha Agnes Valeska WELTZ (*24.08.)

Wilhelm WOLFF
Wilhelmine WINKELMEYER

6.
Familienstammbuch von:
Johann UFER, *12.07.1876 in Essen
und
Viktoria Theresia KNAPP, *23.12.1872 in Stuttgart

weitere Angaben wurden gemacht über die Hochzeit und den Tod der Eheleute.

Bei Fragen oder Interesse, einfach melden.

Viele Grüße
Tom

DerChemser
29.12.2016, 11:53
Zufallsfunde Melderegister Mittweida / Sachsen 1895-1905

Hallo.

Hier ein paar Zufallsfunde, diesmal aus der Textil- und Hochschulstadt
Mittweida in Sachsen.

Zu finden unter
http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61259
Band 1 - 1895

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

BRAND geb. FÖHNER, Anna Elisabeth, *20.03.1869 in Heidelberg S213 E2097
GULDE, Lorenz, 05.08.1865 in Geislingen S223 E2196
HAULICK, Hermann, *17.03.1876 in Pforzheim S146 E1427
KOST, Karl Friedrich Moritz, *17.04.1874 in (Bad) Cannstatt S98 E943
KRAYER, Johann, *16.02.1876 in Winkel S193 E1892
KREMSER, Emil Gustav, *21.04.1876 in Seelbach S27 E237
REBMANN, Anna Marie, *03.10.1869 in Ulm S226 E2222
RILLING, Albert, *01.07.1871 in Kleinglattbach S134 E1301
SAPPER geb. SPETH, Katharine Natalie Marie Caroline, *15.12.1857 in Heidenheim S226 E2225
SAPPER, Christian, *20.02.1857 in Schnaitheim S226 E2224
SAPPER, Clara, *14.03.1891 in (Bad) Cannstatt S226 E2229
SAPPER, Emilie, *26.06.1893 in (Bad) Cannstatt S226 E2230
SCHÖTTLE, Eugen, *22.07.1872 in Tübingen S168 E1642
SESER, Georg, *18.10.1872 in Mannheim S89 E852
STAAB, Paul, *02.09.1874 in Stuttgart S148 E1445
WALTHER, Wilhelm, *30.11.1825 in Konstanz S54 E504
WEITZEL, Friedrich Otto, *20.01.1848 in Mannheim S217 E2138
WEITZEL, Henriette Emma, *03.03.1853 in Offenburg S217 E2137
WEITZEL, Louise Henriette, *14.02.1818 in Durlach S217 E2136

Hier wieder ein paar Zufallsfunde, diesmal aus der Textil- und Hochschulstadt
Mittweida in Sachsen.

Zu finden unter
http://search.ancestry.com/search/db.aspx?dbid=61259
Band 2 - 1895

es folgen nun FN, VN, Geb.D. und Ort, sowie Seitenzahl und Eintragsnr.:

ARON, Moritz, *16.03.1876 in Ludwigsburg S200 E4421
BÄUERLEIN, Hermann Joseph, *17.03.1870 in Denzdorf S126 E3684
BÜHLER geb. WIEDMAYER, Katharine, *02.11.1854 in Rottenburg S171 E4133
BÜHLER, Anna Catharina, *31.05.1882 in Rottenburg S171 E4134
BÜHLER, Johann Christian, *20.01.1852 in Sulz S171 E4132
GUGGENHEIM, Jacob, *15.08.1875 in Randegg S100 E3421
HUBER, Augustin, *22.08.1863 in Sigmaringen S44 E2865
KNORR, Adolf, *08.04.1870 in Mannheim S58 E3007
LANG, Carl August, *26.02.1868 in Ulm S217 E4597
LUTZ, Jacob Friedrich, *02.09.1869 in Gaisburg (Stuttgart) S219 E4618
MÜLLER, Karl Josef, *28.05.1870 in Karlsruhe S46 E2882
OBRECHT, Gustav, *20.11.1850 in Freiburg S116 E3583
SCHMIDT, Karl Friedrich, *01.03.1875 in Stuttgart S104 E3463
STRITTMARTER, Joseph, *03.04.1867 in Stuttgart S69 E3112

Viele Grüße
Tom

Weltenwanderer
30.12.2016, 10:23
Stier aus Erlaheim

Gefunden auf Allegro.pl: Personalausweis des Gefreiten Stier, geboren 26.7.1917 in Erlaheim bei Stuttgart, jetzt Teil von Geislingen, nun berechtigt, das Abzeichen für Hilfskrankenträger zu tragen.

Mr. Black
26.02.2017, 10:30
Quelle: Nachweis derjenigen Personen, welche im Laufe des Monats Mai 1834 über die Landesgrenze (Provinz Posen) geschafft worden sind.

(Schreibweise original).

Wilhelm Vogel aus Schöneich (Würtemberg) gebürtig, in Karczewo in Polen einheimisch, evangelischer Religion, 44 Jahr alt, 5 Fuß 3 Zoll groß, von blonden Haaren, freier Stirn, blonden Augenbraunen, blauen Augen, spitzer Nase, kleinem Munde, starkem blonden Barte, unvollständigen Zähnen, rundem und behaartem Kinn, ovaler Gesichtsbildung, gesunder Gesichtsfarbe, mittler Gestalt, spricht deutsch im südlichen Dialekt, hat eine Glatze und krumme Finger an der linken Hand. Bekleidet war er mit einer zerrissenen blauen Jacke, blau tuchenen Weste, alten leinenen Hosen, zerrissenen alten Stiefeln, alten Mütze mit schwarzer Pelzbräme.

Posen, den 29. Juli 1834

Königliche Preußische Regierung
Abtheilung des Innern.


Alles Gute,

Marcus