PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deutsches Familienarchiv


Seiten : 1 2 3 4 5 6 [7] 8 9 10 11 12

BerlinKolonist
03.10.2010, 11:44
Hallo Michael,

tut mir leid, da habe ich mich wirklich vertan, ich bringe immer die Verlage (Degener/Starke) durcheinander...
Trotzdem vielen Dank!

Michael1965
03.10.2010, 21:10
Hallo Andreas,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Brücker, DFA, Band 17, Seite 169, 175, 176:
(Bruecker)
Die Fleiner / B. Stamm Ellhofen.
Seite 169:
Herr Landrat Karl Heß in Böblingen, ein eifriger Heimatforscher, teilte mit, eine Elisabeth Fleiner sei "die Mutter des Schönaicher Wohltäters John Bruecker in Glendale, USA.

Seite 175:
Elisabeth Fleiner, * Neu-Pasua 26.4.1855, ∞ Heinrich Brücker;

Brücker, Johann, von Kischker, * 1823, † Neu-Pasua 1889, Schneider und Kürschner, kam um das Jahr 1875 nach Neu-Pasua;
∞ I. 1852 Magdalena Heinz;
∞ II. 1862 Karoline Kron (sie ∞ II. Jakob Kailer).
Kinder:
Heinrich, siehe oben.
Magdalena, ∞ Surtschin Bernhard Böhmler.
Jakob, * 17.9.1876.
Franz, * 21.12.1877.
Michael, * 4.8.1879.

1.
Heinrich, † Neu-Pasua 1922, ∞ 23.11.1875 Elisabeth Fleiner, * 26.4.1855, T.v. Samuel Fleiner und Katharina Rometsch.
Kinder:
a) Katharina, * 20.5.1876, † 9.9.1898, verunglückt.
b) Johann, * 26.8.1877, † 30.8.1878.
c) Elisabeth, * 10.10.1879, illeg. Kind: Elisabeth, * 5.3.1900; ∞ Philipp Jud in New York.
d) Johann, * 3.9.1881, Maschinenschlosser in USA, ledig.
e) Magdalena, * 11.11.1883, ∞ USA ...
f) Margarethe, * 25.3.1886, illeg. Kind: Barbara, * 5.8.1910.
g) Eva, * 8.5.1888, ∞ Martin Schiller.
h) Peter, * 29.7.1890, Tischler, ∞ Franziska Bußmann, * 15.4.1898.
i) Jakob, * 28.12.1892, nach USA ausgewandert.
j) Samuel, * 7.10.1895, Schneider, ∞ 9.12.1919 Magdalena Bußmann, * 12.8.1895, T.v. Georg Bußmann und N.N. Maier.
k) Heinrich, * 21.6.1898, † 10.1.1899.

Hinter der kurzen Zeile zu Kind d) steht das Schicksal eines Mannes, der aus einfachen Verhältnissen durch Fleiß und Leistung emporstieg und zu hohen Ehren kam. Der Schriftsteller Karl Götz in Stuttgart, Johann Brueckers Biograph, gab zum "Fleinerbuch" einen kurzen Lebensabriß zu Johann Bruecker:
Das Dorf Neu-Pasua bei Belgrad entstand vom Jahr 1791 an als eine Ansiedlung schwäbischer Kolonisten, die man nach den Türkenkriegen mit Menschen aus allen südwestdeutschen Landschaften in das versumpfte Land um Donau, Theiß und Marosch geholt hatte, als einen lebendigen Grenzwall gegen die Türken. 1931 zählte man in Neu-Pasua unter 4915 Einwohnern 4820 Deutsche.

In Neu-Pasua wurde am 3. September 1881 Johann Brücker geboren, als 4. Kind der Schneiderseheleute Heinrich und Elisabeth Brückner geborenen Fleiner. Sie war eine Urenkelin von jenem Balthasar Leonhard Fleiner, der am 30. Sept. 1748 in Marbach geboren wurde und der 1791 mit nach Syrmien zog. Das Einkommen der Schneidersleute war gering, und so wohnten sie mit noch einer Familie in einem Grenzerhäuschen zur Miete. Im Sommer arbeiteten sie und auch die größeren Kinder (von elf blieben acht am Leben) bei den Bauern im Tagelohn.
Johann Bruecker kam, nachdem er fünf Jahre lang die Dorfschule besucht hatte, mit zwölf Jahren zu einem Schlosser in die Lehre. Als er ausgelernt hatte, ging er in die Fremde, nach Werschetz im Banat, nach Budapest, nach Neusatz. Dann wurde er Soldat und kam in die Waffenmeisterschule nach Wien. Im Jahre 1907 wanderte er mit zwei Dutzend jungen Leuten aus seinem Dorf nach Amerika aus, wohin schon vor ihm drei seiner Geschwister gezogen waren. Er arbeitete in Sharon, in Pennsylvanien, in Cleveland, in Lansing, der

Seite 176:
Hauptstadt des Staates Michigan, in Detroit, Fort Wayne in Indiana und in Chicago als Mechaniker und Ingenieur in führenden Firmen. Bis tief in die Nacht hinein saß er über eigenen Plänen und Erfindungen. Eine dieser Erfindungen, der erste brauchbare elektrische Rasierapparat, der Sunbeam Shavemaster, den in Amerika jedes Kind beim Namen kennt, trug ihm ansehnlichen Wohlstand ein. Dann zog er nach Glendale bei Los Angels in Californien, wo er heute noch lebt, hoch geachtet von seinen Mitbürgern, von städtischen und stattlichen Ämtern und vielen angesehenen Vereinigungen. Er hat viel Gutes getan. Im Besonderen hat er einigen Dutzend jungen, begabten Menschen das Studium ermöglicht.
Nach dem Krieg kam über die deutschen Kolonisten im Südosten Europas namenloses Leid. Viele kamen um, die anderen mussten die Heimat verlassen. Aus Neu-Pasua wurden 4400 Menschen nach Baden-Württemberg verschlagen. Der letzte noch in Europa lebende Bruder Johann Brueckers kam in das Dorf Schönaich bei Böblingen, Johann Bruecker erfuhr von der Not der Menschen aus seiner Heimat und fand bei einem Besuch in Deutschland auch seinen Bruder, obwohl die Verbindung mit seinen Angehörigen im Land der langen Zeit langsam abgerissen waren. Besonders groß war die Wohnungsnot. An dieser Not, sagte sich Johann Bruecker, dürfte man nicht vorbeigehen, wenn man ein Herz im Leibe habe und wenn man ein Christ sein wolle. Er stiftete der Gemeinde eine Wohnsiedlung, in der würdige und bedürftige Menschen, vor allem heimatvertriebene Landsleute von ihm kostenlos wohnen sollten. Was dieser Mann den Leuten in Schönaich damals nicht gesagt hat, ist, dass er mehr gestiftet hat, als er überhaupt besaß. Aber, so meinte er, er bekomme ja seine Lizenzgebühren und dann seien die 73 Jährchen, die er damals zählte, kein Alter, in dem man sich zur Ruhe setzte, wenn man noch so rüstig sei wie er. -

Am 19. März 1954 beschloss der Gemeinderat von Schönaich, Johann Bruecker als ersten in der Geschichte der Gemeinde das Ehrenbürgerrecht zu verleihen und die Straße, den der die Häuser seiner Stiftung liegen, Johann-Bruecker-Straße zu nennen. Wenige Wochen danach, am 20. April 1954, verlieh der Bundespräsident Theodor Heuß Johann Bruecker das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.
Das Leben Johann Brueckers ist beschrieben in dem von der Johann Bruecker-Stiftung in Schönaich in deutscher und englischer Sprache herausgegebenen Buch "Johann Bruecker, der Mensch, der Erfinder, der Wohltäter" von Karl Götz.


Band 106, Seite 125:
Familie Harlos.

Gertruda Harlos geb. Matena (Madona, Madana, Mathena, Mathana), * Schermneck/Niederrhein 8.3.1811, T.v. Heinrich Matena, Schermbeck und Mechthilde Brucker (Brücker).


Band 118 - kein Eintrag im Namensregister mit dem Namen Brücker vorhanden -


Humberg, DFA, Band 115, Seite 166, 179:
Zum Geschlecht von Roden aus Parensen. Die rheinisch-westfälischen und einige amerikanische Namensträger.
Seite 166:
436.
Bentfeld, Johann Conrad, ~ Schwaney 11.1.1726, † ebd. 14.11.1791, ∞ ebd. (vor 1753)

437.
Humberg, Maria Elisabeth, ~ Schwaney 26.9.1728, † ebd. 18.8.1782.

Seite 179:
874.
Humberg, Johann Heinrich, * ... (Schwaney), † (Schwaney) (vor 1759?), ∞ (Schwaney) vor 1728

875.
Besten, Anna Angela, * (Schwaney) ..., † (Schwaney) (vor 1759?).


Pawlik, DFA, Band 10, Seite 25:
Die Familie Grzimek aus Oberglogau.

Eugen Salzbrunn, * Krappitz 11.1.1857, † das. 4.10.1939, Mühlenbesitzer das., S.v. Karl Salzbrunn, Mühlenbesitzer das., und Anna Pawlik.

Band 47, Seite 116:
- wie oben Band 10, Seite 25 -

Band 70, Seite 253:
Andreas Czuchra, * Wien 25.2.1955, Stud. der Kunstgeschichte und Archäologie, S.v. Egon Czuchra, * Neu-Sandez (Polen) 1.3.1924, Metalldreher, ∞ Wien 15.8.1953 Gertrud Pawlik, * Ratibor/Oberschlesien 17.1.1927, Bürosekretärin.

Roggendorf, DFA, Band 32, Seite 183:
Die genealogischen Zusammenhänge der niederrheinischen Familien Bosch.

Peter Bosch, Schneidermeister, * Ossenberg 15.9.1880, † Wesel dez. 1938, ∞ Wesel 2.2.21906 Klara Catharina Roggendorf, * Köln-Deutz 14.12.1884, † Wesel 1915; 4 Kinder.


Band 59, Seite 266:
Ahnenliste Rübens.

92.
Dürsfeld, Laurent, Villicus im Frohnhof, Halfe in Oberembt, pflichtig dem Stift St. Pantaleon in Köln, * um 1610, † Oberembt ..., ∞ vor 1635

93.
Roggendorf (Rockendorf), Christina, * um 1617, † ...


Band 101, Seite 382, 429:
Die Vorfahren der Kinder Haertel-Rodler.
Seite 382:
85456.
von der Linde, Hans II., * Thorn um 1420, † ebd. 1500, Landschöppe des Thorner Gebiets. "Im Jahre 1438 war Johann von der Linde Gesandter von der Landschaft und hat gleich nach den Rittern als erster vom Adel gesessen.", ∞ Thorn ...

85457.
Roggendorf (Rockendorf), Margarethe.

Seite 429:
340654.
Bodecker, Jakob, = 85464, * Elbing 1398, † Thorn 1470, dort Bürger, Chronist der Familie, ∞ Thorn 1450

340655.
von Roggendorf, Katharina, = 85465, * Thorn um 1423, † ebd. 1460; 2 Kinder.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe das etwas dabei ist.

Gruß Michael

anlup
04.10.2010, 12:36
Hallo Michael

Vielen lieben Dank für deine Mühe!

Ich werde mich da jetzt mal durcharbeiten und schauen, was davon für mich verwertbar ist… :)

LG
Andreas

Leineweber12
08.10.2010, 18:17
Hallo Michael,
kann ich´s wagen, schon wieder zu fragen..
Würdest Du bitte nach LIEBETRUTH Band 45 schauen...
Herzlichen Dank schon jetzt.

Leineweber

Michael1965
08.10.2010, 21:22
Hallo Leineweber,

hier die von Dir gewünschte Auskunft.


Liebetruth, DFA, Band 45, Seite 245, 253, 254, 261, 262, 273, 279, 287, 297:
(Liebetrudt, -traut)
Ahnenliste der Geschwister Strauß.
Seite 245:
34.
Reinhardt, Johann August Friedrich, * Altenburg a.d. Saale 8.1.1793, † Berlin 14.1.1836 an Lungensucht im Alter von 42 Jahren und 11 Monaten. Nach vierjähriger Dienstzeit bei den Sachsen anfangs 1815 zur 4. Eskadron des 2. Garde-Ulanen-Landwehrregiments nach Berlin, 1822 Unteroffizier, Inhaber der Kriegsdenkmünze für Nichtkombattanten für 1825 (Geh. Preuß. Staatsarchiv), zuletzt Quartiermeister, ∞ Berlin 16.1.1825

35.
Liebetruth, Auguste Wilhelmine, * Reckahn, Kr. Zauch-Belzig 23.5.1796, † Charlottenburg 14.9.1879.

Seite 253:
70.
Liebetrudt, Adam Friedrich (Just Heinrich Adam), * Halberstadt (22.10.1770), † Charlottenburg 28.10.1845, Kantor und Lehrer in Reckahn, ab 26.9.1811 Cantor und Organist in Charlottenburg, nach Mitteilung von Dr. E. Liebetruth, Singen, soll er am 4.10.1771 in Halberstadt geboren sein. Unter diesem Datum ist dort keine Geburt oder Taufe eingetragen. Dagegen wird am 22.12.1770 ein Just Heinrich

Seite 254:
Adam als Sohn des gleichen Ehepaares geboren. Nach Mitteilung des Regierungspräsidenten in Potsdam ist nach dem Bericht des Predigers Frosch in Crane vom 17.9.1810 der Schullehrer in Reckahn Adam Friedrich Liebetruth in Halberstadt geboren und stand bei Abgabe des Berichtes im 40. Lebensjahr, Liebetruth starb im Alter von 75 Jahren, als Geburtsjahr käme hiermit 1770 in Betracht. Der Besuch der Domschule und des Schullehrerseminars in Halberstadt war nicht festzustellen, ∞ ...

71.
Enders, Johanna (Sophia) Charlotte, * Ragösen bei Belzig, Kr. Zauch-Belzig 15.7.1780, † Berlin 24.3.1855 im Alter von 74 Jahren.

Seite 261:
140.
Liebetrudt, Johann Christoph, * um 1739, Bürger und Weißbäcker in Halberstadt, ∞ ebd. 3.11.1767

141.
Möhring, Anna Justina.

Seite 262:
- Die Töchter Johanne Christiane, Dorothea Sophie Friederike und Johanna Karoline Enders sind in den Jahren 1800 und 1805 in Reckahn, dem Wohnort des Lehrerehepaares Liebetrudt, Paten gewesen. Es befremdet, dass keine der Schwestern bei den in Reckahn geborenen Kindern Liebetrudt Pate gewesen sind. -

Seite 273:
280.
Liebetrudt (Liebetraut), Hieronymus, * Benneckenstein/Harz 5.1.1714, † ebd. 26.9.1772, Fuhrmann in Benneckenstein, ∞ ebd. 30.7.1738

281.
Küster, Catharina Maria.

Seite 279:
560.
Liebetraut (Liebetrud), Andreas, * (Benneckenstein) 30.3.1689, Meister und Senator ebd., ∞ II. Dorothea Elisabeth Ließmann; ∞ I. Benneckenstein 26.12.1709

561.
Werkmeister, Anna Margarete, † Benneckenstein 20.7.1721.

Seite 287:
1120.
Liebentraut, Martin, * Benneckenstein um 1652, † ebd. 1715, Meister in Benneckenstein, ∞ I. (Benneckenstein) 26.12.1677 Anna Margrethe Schar, † (Benneckenstein) 16.5.1682, ∞ II. Benneckenstein 26.12.1683

1121.
Maus, Anna.

Seite 297:
2240.
Liebentraut, Hans, † Benneckenstein 1675; Kinder:
1. Martin, siehe 1120.
2. Eberhard.


So, dass war es schon. Hoffe für Dich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael

Leineweber12
09.10.2010, 00:12
Hallo Michael,
Bingo, es ist was dabei, denke ich!! Benneckenstein..ich muß zwar noch ca. 100 Jahre überbrücken, aber es gab die Familie dort. Ich freue mich!:D
Herzlichen Dank für Deine Mühe und die schnelle Antwort!

Grüße von Leineweber

Michael1965
09.10.2010, 01:34
Hallo Leineweber12,

habe ich mir schon fast gedacht das etwas passen wird. Habe in einem anderen Beitrag von Dir auch etwas über Benneckenstein gelesen.
Hoffentlich wird es nicht zu schwierig die 100 Jahre zu überbrücken :wink:.

Wünsche Dir eine schönes Oktober-Wochenende.

Gruß Michael

Leineweber12
09.10.2010, 09:57
Hallo Michael,
mal sehen, 100 Jahre hören sich nicht viel an, aber nachdem ich die letzte Antwort geschrieben hatte, kam mir der Gedanke, dass 100 Jahre wahrscheinlich ja mindestens vier Generationen sind, uff.... Aber so ist ja zumindest die Richtung vorgegeben, in die ich meine Leinen auswerfen kann, um vielleicht einen Anschluss zu finden. Das wird schon.

Ich wünsche Dir auch ein sonniges Wochenende. Grüße aus dem noch kühlen Norden von Leineweber

Michael1965
09.10.2010, 10:31
Hallo Leineweber,

soweit weg schein ich ja garnicht von Dir zu sein :wink:.

Ebenfalls schöne Grüße aus dem kalten und sonnigen Norden.

Gruß Michael

Leineweber12
09.10.2010, 13:51
Hallo Michael, ich habe noch eine allg. Frage zum DFA: Sind die Bücher irgendwie geogr. geordnet? Wenn in Bd.45 z.B. Benneckenstein zu finden ist, ist dies dann das einzige Buch in dem dieser Ort vorkommen kann?? (Auf der Degener-Seite war ich.) Übrigens: die norddeutsche Tiefebene ist groß!! Nun sonnige, blauhimmlige, kaltwindige Grüße von südöstl. der schönsten Hansestadt und kurz vor einer kleinen Hansestadt von Leineweber :wink:

Michael1965
09.10.2010, 15:44
Hallo Leineweber12,

also ein Register in Form des Namenregister gibt es für das Deutsche Familienarchiv leider nicht.
Aber in den einzelnen Bänden ist meistens immer ein Ortsregister für Deutschland, Europäisches Ausland und Übersee vorhanden.

Na dann bist Du ja doch ein Stückchen von meinem Wohnort entfernt :wink:.

Wünsche Dir noch ein sonniges Wochenende.

LG Michael

Leineweber12
09.10.2010, 15:50
Hallo Michael, danke für die Info! Grüße in den noch nördlicheren Norden und auch ein sonniges Wochenende von Leineweber

JKootz
21.10.2010, 10:53
Hallo Michael
Du wurdest mir von Marlies empfohlen :)
Sie hatte in Ihrem Register den Namen Kootz gefunden ( Band 16,65 )
Nun habe ich leider keine Möglichkeit dort nachzuschauen...:o
Wenn Du vielleicht so nett wärst ???
Vielen Dank dafür schonmal
Gruß Jürgen

itau
21.10.2010, 15:18
Hallo Michael,

meine Bitte an Dich .

Schlotheim ( ohne von ) in den Bänden 5 /10/20/37/49 ,

um Dir unötige Fingerwundtipperei zu ersparen , aus Stolberg - Harz , falls vorhanden.

Lieben Dank .

Michael1965
24.10.2010, 00:49
Hallo Jürgen,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Kootz, DFA, Band 16, Seite 246:
Die Nachkommen des Pstors Heinrich Julius Clasen.

Elfriede Marie Müller geb. Sera, * Hamburg 5.6.1922, T.d. Kurt Paul Sara und Martha Anna Helene Kootz in Ahrensburg, Krs. Stormarn.


Band 65, Seite 109, 110:
Das Geschlecht Carmesin aus Scholwin/Pom.
Seite 109:
Elisabeth (Lisbeth) Carmesin, * Pölitz ..., † Pölitz (?) ..., ∞ ... (?) ... Karl Kootz, * ..., † ..., in Pölitz.

Seite 110:
5 Kinder Kootz, von denen nichts weiter bekannt ist:
a) Anna
b) Karl
c) Lene
d) Meta
e) Adolf


Das war es schon. Leider nicht viel.

Gruß Michael

JKootz
24.10.2010, 04:16
Vielen Dank Michael
Ist zwar nicht viel, und ich glaube nicht ,daß die Hamburger irgendwie dazugehöhren, aber bei den anderen bin ich froher Hoffnung - bei uns gibt es auch einen Karl ( Friedrich Ferdinand ) und irgendwo auch einen Adolf....
Gruß
Jürgen

Michael1965
24.10.2010, 20:28
Hallo Irene,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Schlotheim, DFA, Band 5, Seite 32, 42:
Nachkommen des Kanzlers Dr. Gregor Brück (1495-1557).
- nur Angaben über von Schlotheim aus Stettin und Wittenberg -


Band 10, Seite 145, 162:
Seite 145:
Ahnenliste der Geschwister Collatz.
- nur Angaben über von Schlotheim ohne Ortsangebe -

Seite 162:
Zur Brück-Nachkommenforschung II.
- nur Angaben über von Schlotheim aus Hannover -


Band 20, Seite 215:
Rohr aus Schmalkalden in Thüringen.

- nur Angaben über von Schlotheim in Stödten -


Band 37, Seite 259:
Nachkommen des Daniel von der Heydt und seiner Frau Bertha Wülfing.

- nur Angaben über von Schlotheim aus Lipke, Krs. Landsberg -


Band 49, Seite 303:
Die Familie von Kameke 1298-1971.

- nur Angaben über von Schlotheim -


Ja, das war es schon. Wie Du siehst auch nur Eintragungen mit von Schlotheim. Schade.

Gruß Michael

itau
24.10.2010, 21:38
Hallo Michael ,

vielen Dank .


Vielleicht kommt die Anbindung zu den von Schlotheim ja noch :wink:

Löffel
25.10.2010, 11:58
Hallo Michael,

im Band 42 des DFA soll es eine Stammfolge "Eysenlöffel" (evtl. auch Eisenlöffel o.ä.) geben. Könntest Du so nett sein und mal nachschauen, ob Du da was findest?
Vielen Dank schon vorab!

Viele Grüße
Matthias

Michael1965
25.10.2010, 18:15
Hallo Matthias,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Eysenlöffel, DFA, Band 42, Seite 289:
Ahnenliste der Geschwister Reiß I / Ergänzungen.

972.
Kummer, Johann Jakob, 1660 Diakon in Tegernau, Pfarrer in Neuenweg, 1662 in Hügelheim, 1677 in Laufen, Krs. Müllheim/Baden, * Holzen 3.9.1637, † Tannenkirch 8.11.1708,
∞ II. Anna Catharina Eysenlöffel, Witwe des Pfarrers Johann Carl Baltz, * Zwingenberg um 1630, † Laufen 18.3.1697;
∞ III. Laufen 8.8.1698 Maria Catharina Storck, Witwe des Johann Martin Meyer, Schatzeinnehmer;
∞ I. vor 1664

973.
Wagner, Katharina, * Sulzburg 1646, † Hügelheim 1.5.1766.


Das war es schon. Vielleicht passt es ja bei dem seltenen Namen.

Gruß Michael

Löffel
25.10.2010, 19:19
Hallo Michael,

vielen herzlichen Dank fürs Nachschauen.
Ist zwar keine direkte Ahnin, aber ich weiß, wo ich sie einordnen kann.


Viele Grüße

Matthias

MaHau
26.10.2010, 07:45
Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach Einträgen mit dem Nachnamen Hauser aus der Gegend Niedermurach, Pertolzhofen, Oberviechtach. Könnte mir da jemand weiterhelfen? Wäre euch sehr verbunden :)

LG

Martin

Michael1965
26.10.2010, 17:54
Hallo,

falsche Abteilung. Bitte unter

- Genealogie-Forum Allgemeines
- Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

bei Marlies nachfragen. Sie hat das Register und kann die Bände nennen, wenn sie denn vorkommen. Dannach kann ich Auskunft aus den einzelnen Bänden geben falls es Daten zu den Namen gibt.

Gruß Michael

MaHau
26.10.2010, 21:35
Sorry, hatte vergessen die Bände mit anzugeben. Diese wurden bereits einmal von Marlies angegeben. Hier die Angaben:

Hauser steht in Band 1, 4, 5, 8, 11, 14, 17, 27, 36, 37, 61, 72, 76, 94, 98, 106, 117, 123

Ich hoffe, dass ist nicht zuviel Aufwand zum nachschauen.

Gruß

Martin

sasi020
27.10.2010, 18:07
Hallo,

hab ich das richtig umrissen, dass du für uns in den Bänden des Familienarchives nachschauen könntest.
Wäre es dir mögliche den Namen "Kienle" in folgenden Bänden nachzuschlagen?
42, 52, 53, 54, 94

vielen, vielen Dank,

Saskia

Michael1965
29.10.2010, 00:40
Hallo Martin,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Hauser, DFA, Band 1, Seite 27:
Grams mit Stammtafeln.

884.
Becht, Johann Balthasar, Gastgeber "Zum Vogel Strauß", * ... 1683, † Mühlburg 21.6.1720, ∞ Weingarten/Karlsruhe 3.9.1711

885.
Hauser, Maria Barbara, * Weingarten 4.7.1696, † Mühlburg 5.4.1731 (∞ II. 21.1.1721 Joh. Philipp Klein).


Band 4, Seite 161:
Die schwäbischen Aeckerle.

Emma Hedwig Elsa Aeckerle, * Stuttgart 25.8.1915, ∞ Stuttgart 21.11.1942 Alfred Friedrich Hauser, * Stuttgart 6.2.1916, Mechaniker in Stuttgart; keine Kinder.


Band 5, Seite 112:
Die Stieglitz aus Arolsen, ihre Vorfahren und Nachkommen.

Georg Alexander von Harder, * Lindenhaus bei Achern (Baden) 16.3.1862,
∞ I. ... Else Hauser, * ..., † ...;
∞ II. Ludwigshafen a.Rh. 31.10.1895 Ada Sturm, * das. 11.3.1875.
1 Kind erster Ehe, 3 Kinder zweiter Ehe.


Band 8, Seite 207:
Genealogie Schmitthenner.

Ludwig August Sell, Pfarrer zu Niederursel, * Nidda 19.2.1808, † Niederursel 19.5.1880, ∞ Groß-Gerau 5.4.1836 Sophie Henriette Marianne Karoline Hauser, * Gießen 30.3.1810, † Köppern 10.3.1885 (vgl. auch Deutsches Geschlechterbuch, Band 52, Seite 498 "Sell").


Band 11, Seite 24, 44, 217, 226:
Die Familie Stählin aus Memmingen.
Seite 24:
Rainer Binder, Berufsberater in Beihingen/Neckar, S.v. Oberlehrer Theo Binder, Tuttlingen und Paula Hauser.

Seite 44:
Wilhelm Stählin, * Westheim 1.7.1831, † Gunzenhausen 22.5.1886, § 36,9, Missionar in Trankebar (Indien), Pfarrer in Reutti o.D. 1867, in Gunzenhausen 1874, ∞ Madras 3.9.1859 Sophie Hauser, * Doferhof bei Neuburg a.D. 3.10.1838, † Augsburg 3.8.1905, T.v. Johannes Hauser, * Rechtenbach bei Bergzabern 29.3.1808, † Augsburg 1.11.1863, Besitzer des Doferhofes, von 1855 an Kaufmann und Fabrikant in Augsburg, ∞ Rosine Katharine Eberle, * Merzingen 29.11.1807, † Augsburg 22.12.1861.

Seite 217:
XVIII.
Missionar Wilhelm Stählin (1831-1886) und seine Nachkommen (§ 48-50):
Auszug:
... Vor seiner Ausreise verlobte er sich noch mit Sophie Hauser aus Augsburg. Über deren Leben ist in dem Buche "Sophie Stählin geb. Hauser. Ein Lebensbild unserer Mutter, zu ihrem 100. Geburtstag verfaßt von Otto Stählin" (als Handschriftgedruckt, Erlangen 1938) ausführlich berichtet.

Seite 226:
... Zur Feier des 100. Geburtstages seiner Mutter verfaßte er das oben erwähnte Lebensbild: Sophie Stählin geb. Hauser (als Handschrift gedruckt Erlangen 1938).


Band 14, Seite 451:
Ahnenliste Babette Schleußner geb. Günther.

Hauser, Anna, Karrenmannstochter aus "Dorfmerken" (wohl Möckern), ∞ ... (um 1600) Jakob Esenbeck, Uhrmacher in ..., * Möckern bei Magdeburg ..., † ...


Band 17, Seite 134, 179:
Die Fleiner / A. Stamm Eßlingen
Seite 134:
Klaus Brand, Dr.med., Inhaber des "Kinderkurheims Dr. Brand" in Eurasburg bei Wolfratshausen, * Nürnberg 11.11.1900, ∞ Würzburg 26.9.1927 Lina Hauser, * Kehlheim a.d. Donau 10.8.1901, † Würzburg 28.7.1931.

Seite 179:
Die Fleiner / B. Stamm Eßlingen

Maria Fleiner geb. Müller, * 22.8.1827, T.v. Johann Müller und Charlotte Hauser.


Band 27, Seite 103, 105:
Ahnenliste der Geschwister Horst.
Seite 103:
2912.
Scheiffele, Jakob, (evgl.), * ..., ⌂ Ulm 28.4.1620, Floßmann, ∞ Ulm 8.12.1579

2913.
Hauser, Katharina, (evgl.), * ..., ⌂ Ulm 7.9.1602.

3010.
Scheiffele, Jakob = 2912.

3011.
Hauser, Katharina = 2913.

Seite 105:
5826.
Hauser, Ludwig, (evgl.), * ..., ⌂ Ulm 29.3.1609, Metzger-Zunftknecht, ∞ ...

5827.
Bayer, Susanne (evgl.), * ..., ⌂ Ulm 17.1.1595.


Band 36, Seite 4, 7, 11:
Ahnenliste der Geschwister Reiß I.
Seite 4:
58.
Kühner, Jakob, Bauer in Nußbaum, * Nußbaum 5.6.1765, † ebd. 19.5.1819, ∞ ebd. 28.9.1790

59.
Hauser, Katharina Barbara, * Nußbaum 12.7.1772, † ebd. 12.3.1814.

Seite 7:
118.
Hauser, Johann Sebastian, Schäfer in Nußbaum, * Thamm 21.3.1729, † Nußbaum 8.1.1800, ∞ ebd. 9.4.1771

119.
Bischoff, Maria Susanna, * Nußbaum 17.12.1747, † ebd. 10.9.1788.

Seite 11:
236.
Hauser, Sebastian, Schäfer, ∞ Thamm 25.2.1721

237.
Schmälzin, Anna Maria, * Thamm 4.7.1698, † ebd. 25.10.1760.


Band 37, Seite 147, 210, 233:
(Haußer)
Die Leipersberger / leibersperger / Leibersberger.
Seite 147:
6. Die Michelfelder Linie: Familie Johann Friedrich Leipersberger; Auszug:
...Von seinen drei Schwestern hat Erika (* 1926) sich mit dem Pfarrer Johannes Haußer verheiratet und wohnt in Gnadental ...

Seite 210:
Elfriede Erika Leibersperger, * Althausen 22.4.1926, ∞ Gomaringen 21.6.1956 Johannes Haußer, aus Gomaringen, Pfarrer in Gnadental.

Seite 233:
Magdalena Catharina Rosina Leibersberger geb. Ungerer, * Renzen 5.2.1808, † Untersteinbach 14.2.1873, T.v. Johann Georg Ungerer, Bäcker in Renzen und Maria Catharina Hauser.


Band 61, Seite 109:
Das Geschlecht Giegerich - Teil IV.

Maria Giegerich geb. Zehnter aus Einsiedeln (Schweiz), † Töss ... 5.1908, kath., T.v. Josef Anton Zehnter und Barbara Hauser.


Band 72, Seite 319, 320, 321:
Die Reichsfreiherren von Ritter zu Groennesteyn und ihre Vorfahren.
Seite 319:
16.
Aichinger, Johann Philipp, Müllermeister auf der Hofmühle in Rohr (OÖ), * Kematen a.d. Krems 4.4.1751, † Unter-Rohr 27.1.1805, ∞ Kremsmünster 5.2.1782

17.
Hauser, Maria Johann, * Kremsmünster 23.5.1766, † ...

Seite 320:
34.
Hauser, Simon, Müllermeister auf der Hofmühle in Unter-Rohr, ∞ Kremsmünster 20.2.1759

35.
Schlüsslmayr, Eva Theresia.

Seite 321:
68.
Hauser, Johann, Müllermeister auf der Hofmühle in Unter-Rohr, ∞ ...

69.
N.N., Anna.


Band 76, Seite 103:
Familie Hotzen.

Adelbert Friedrich Hotzen, Kaffeepflanzer in Mexico City, * Finca Acapulco, Tapachula 20.5.1915, ∞ Mexico Stadt 18.6.1949 Elisabeth (Liesel) Hauser.


Band 94, Seite 59, 62, 99:
Ahnenliste Halder (I).
Seite 59:
205.
Christina Hauser, Hausfrau, Tuttlingen, * Aldingen bei Spaichingen ... Febr. 1656, † Tuttlingen 12.2.1729 (73 jährig), ∞ Aldingen 11.6.1678 Andreas Hilzinger.

410.
Bartholomäus Hauser, Bürger in Aldingen, * (ebd.) (um 1630), † (ebd.) (um 1700), ∞ ebd. (um 1651) Maria Veeser.

Seite 62:
102.
Andreas Hil(t)zinger (Hültzinger, Hyltzinger), Seiler, Tuttlingen, * ebd. ... Jan. 1656, † ebd. 15.1.1725 (69 jährig), ∞ Aldingen 11.6.1678 Christina Hauser.

Seite 99:
411.
Maria Veeser, Hausfrau, Aldingen, * ebd. (um 1630), † ebd. (um 1700), ∞ ebd. (um 1651) Barthaolomäus Hauser.


Band 98, Seite 4/23:
Ahnenliste Leonhard.

Hermann Vend(o), Richter zuu Eßlingen, 1272 als Konrad Husers Tochtermann erwähnt, besitzt ein Drittel des Eßlinger Zolls, * Eßlingen um 1245, † Eßlingen nach 1281, ∞ Eßlingen vor 7.11.1272 N.N. Huser (Hauser).


Band 106, Seite 222, 223, 231:
Familie Harlos.
Seite 222:
Jakob Harlos, * Josefow 13.12.1900, † Hamburg-Wilhelmsburg 8.8.1964, ∞ Bischofswerder 2.11.1927 Lydia Hauser, * Schelenzia 25.2.1907.

Seite 223:
Auguste Harlos, * Summe/Westpr. 7.6.1907, ∞ Niederzehren, Krs. Marienwerder 27.3.1931 Hermann Hauser, * Schelesnica, Krs. Rowno 8.1.1905, † Wolfsburg 2.12.1980.

Seite 231:
Gerhard Hauser, * Bischofswerder/Westpr. 17.2.1933, ∞ Zasenbeck, Krs. Gifhorn 4.7.1954 Waltraud Schiemann, * Selgenau 20.3.1930; 1 Kind.


Band 117, Seite 213:
Ahnenliste der Brüder Nadler.

Wendel Bilfinger (Billfinger, Heck), (gen. Kieferwendel Heck), Küfer, Spitalmeister 1561, Bürgermeister zu Leonberg 1565, Gerichtsmitglied das., Zwerchgasse 9, * Leonberg 1525, † das. 2.9.1588;
∞ I. das. 1547 Barbara Stauch;
∞ II. das. 19.5.1556 Ottilie Hauser.


Band 123, Seite 256, 257, 258:
Die Ahnenfolge der Familie Scholze und Schwarzbach.
Seite 256:
C2-Ia
Linie: Wünsch-Hauser II

102.
Wünsch, Johannes Franziscus, ~ 27.10.1763 (KB kath., Maffersdorf Nr. L 182/3 (III) Se. 386), Paten: Franziscus Porscxhe aus Dörfl; Antonius Alsihner (?); Magdalena Ludwig aus Proschwitz, † 11.5.1844 (KB kath., Maffersdorf Nr. 182/24 (VII) Se. 64), Gärtner (Feldgärtner) und Weber in Maffersdorf/Eicherseits, akth., ∞ 29.1.1787 (KB kath., Maffersdorf/Eicherseits Nr. L 182/5 (V) Se. 3) Maria Clara Juditha Hauser, * 1.10.1766, ~ 2.10.1766 (KB, kath., Maffersdorf Nr. L 182/3 (III) Se. 459), † 5.4.1840 (KB. kath., Mattersdorf, Nr. L 182/24 (VII) Se. 100), T.v. Andreas Hauser, Gärtner und Weber in Maffersdorf und Ludmilla Hübner aus Maffersdorf, Haus Nr. 32, beider Eltern kath.

Seite 257:
Die aus der Ehe J.F. Wünsch - M.C.J. Hauser hervorgegangenen, bekannten Kinder sind:
1. Helena, Nr. 51.
2. Barbara, * Maffersdorf 10.11.1796.
3. Maria Elisabeth, * Maffersdorf 28.5.1799, Patin bei Carolina Lazina.
4. Anton, * Maffersdorf 12.9.1806.

103.
Hauser, Maria Clara (Klara) Juditha, * 1.10.1766, ~ 2.10.1766 (KB, kath., Maffersdorf Nr. L 182/3 (III) Se. 459), Paten: Anna Ludmilla Hauser; M. Anna Hübner; Anton Franz Kerbe oder Herbe; Gottfried Sietl (?), † 5.4.1840 (KB. kath., Mattersdorf, Nr. L 182/24 (VII) Se. 100), ∞ 29.1.1787 (KB. kath., Maffersdorf/Eicherseits Nr. L 182/5 (V) Se. 3) Johannes Franziscus (Franz) Wünsch, Gärtner (Feldgärtner) und Weber in Maffersdorf, S.v. Joseph Wünsch aus Maffersdorf und Helena N.N.

206.
Hauser, Antonius (Anton), * 25.12.1725 (?) (KB kath., Maffersdorf II, Se. 241), † D.n.b., vor 1796, Beruf: n.B., ∞ 16.1.1752 Ludmilla Hübner, * 25.7.1732 (?) (KB kath., Maffersdorf II, Se. 306), † D.n.b. nach 1796, T.v. Gottfried Hübner und Apollinia N.N.

412.
Hauser, Caspar, * D.n.b, † D.n.b., ∞ D.n.b. Anna Rosina N.N.

C2-II
Linie: Lazina-Hauser

100.
Lazina, Wenzel, * in Eisenstädtl bei Jitschin/Tschechien ca. 1765, † Maffersdorf, Eicherseits 8.7.1841 (KB kath., Maffersdorf Nr. L 182/24 (VII), Se. 108, Lungensucht), Strumpfwirker und Inmann in Proschwitz bei Reichenberg/Liberec. Im Trauschein des Sohnes (Nr. 50) steht für den Vater (Nr. 100) "wohnhaft in Eisenstädtl bei Jitschin", ∞ Maffersdorf/Vratislavice (CS), Reichsbergseits 18.11.1800 (KB. kath., Maffersdorf Nr. L 182/19 (VI) Se. 11) Maria Helena Hauser, * 15.7.1779, ~ 15.7.1779 (KB kath., Maffersdorf Nr. L 182/4 (IV) Se. 147), † 30.6.1854, T.v. Gottfried Anton Hauser, Gärtner und Häusler in Maffersdorf und Anna Rosina Nöhring, aus Maffersdorf Haus Nr. 83, beide Eheleute kath.
Die Bezeichnung "Reichenbergseits" oder "Eiche(r)seits" bedeutet, dass der durch den Fluss Neiße (Nysa) getrennte Ort einerseits auf der Reichenberg zugewandten Seite und anderseits auf der gegenüberliegenden Seite liegt.

Seite 258:
101.
Hauser, Maria Helena * 15.7.1779, ~ 15.7.1779 (KB kath., Maffersdorf Nr. L 182/4 (IV) Se. 147) Patin: Magdalena, Tochter des Gottfried Elger, Bauer, † Maffersdorf 30.6.1854, als Witwe, kath., ∞ Maffersdorf/Vratislavice (CS), Reichsbergseits 18.11.1800 Wenzel Lazina, S.v. Franz Lazina, Strumpfwirker und Inmann in Proschwitz bei Reichenberg/Böhmen und Anna Hörig, kath.

202.
Hauser, Gottfried Anton, * ..., † Maffersdorf 14.11.1828, kath., Häusler und Gärtner in Maffersdorf, ∞ 28.5.1761 (KB kath., Maffersdorf Nr. L 182/3 (III) Se. 569) Anna Rosina Nöhring aus Maffersdorf, Haus Nr. 83, Reichenbergseits (CS), * ..., † ..., T.v. Johann georg Nöhring, Bauer in Maffersdorf.

404.
Hauser, Anton, * ..., † ..., Schulze in Naffersdorf.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe für Dich, dass bei der Menge etwas dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

MaHau
29.10.2010, 07:51
Erst mal vielen Dank Michael!!! Bei der ersten (flüchtigen) Durchsicht hab ich nichts endeckt, werde aber noch in die Detailauswertung gehen. Durchaus möglich, dass ich dann etwas entdecke. Also nochmals vielen Dank für die Mühe!!!

delle1000
03.11.2010, 10:29
Hallo delle100,

hier die Antwort auf Deine Anfrage DFA; Band 19 - Vennemann.

Seite 55:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de le Duboissière.

B 3db/d Gaedertz, Waltraud, * Lübeck 12.9.1928, fr. Stenotypistin; oo Düsseldorf 7.8.1954 Wilhelm Niederfahrenhorst, * Epe b. Zwolle/Holland 23.9.1927, Ingenieur (Maschinenbau) in Ratingen bei Düsseldorf, S.v. Emil N., Maschinenbauingenieur in Ratingen und Elisabeth Vennemann.

Schönen Abend noch.

Gruß Michael

Hallo Michael,

habe mich lange nicht mehr mit dem Thema beschäftigen können.
Deshalb erst jetzt mein sehr später Dank an Dich.

Gruß
Detlev

Leineweber12
03.11.2010, 17:00
Hallo Michael,

würdest Du netterweise Mönnekemeyer ( in Band 121) nachschauen?

Viele Grüße, Leineweber

Michael1965
04.11.2010, 19:46
Hallo Saskia,

hier die von Dir gewünschten Daten. Leider etwas verspätet.


Kienle, DFA, Band 42, Seite 246, 247, 249, 252:
(Kühnle)
Die Ahnen Fauser - Schworm.
Seite 246:
8.
Fauser, Johannes, Bauer in Gerlingen, * ebd. 19.3.1831, † ebd. 13.4.1898, ∞ Wurmberg 1.6.1857

9.
Kienle, Christiane Barbara, * Wurmberg 18.5.1835, † Gerlingen 17.11.1902.

Seite 247:
18.
Kienle, Johannes, Bürger und Schäfermeister in Wurmberg, * ebd. 10.5.1804, † ebd. 20.7.1877, ∞ ...

19.
Kälber, Friederike Dorothea, * Wurmberg 17.2.1808, † ebd. 24.9.1874.

36.
Kienle, Johannes, Bürger und Schafmeister in Wimsheim, * ebd. 24.5.1776, † ebd. 17.11.1835, ∞ ... 31.1.1797

Seite 248:
37.
Dihlmann, Regina Dorothea, * Wurmberg 11.12.1776, † ... 19.6.1848.

Seite 249:
72.
Kühnle, Johann Jakob, Schafmeister in Öschelbronn, * ebd. 8.2.1734, † ebd. 21.1.1812, ∞ ... 1.5.1763

73.
Brauch, Eva Barbara, aus Waldangeloch, * Unteröwisheim 9.10.1740, † Öschelbronn 16.12.1812.

Seite 252:
144.
Kühnle, Johannes, Schafmeister in Wurmberg, * ..., † ..., ∞ ...

145.
Schmalaker, Magdalena, * ..., † ...


Band 52, Seite 507:
Das Geschlecht Boursault / La familie Boursault.

Übersichtstafel; darin der Name Kienle.


Band 53, Seite 854:
Das Geschlecht Boursault / La familie Boursault.
Annaliese Felser, * Eschweiler 28.11.1926, ∞ Langerwehe 2.7.1955 Ewald Kienle, Baggerführer, * Düren 21.3.1930, S.v. August Kienle und Maria Geraldy; 4 Kinder Band 54.


Band 54, Seite 988:
Das Geschlecht Boursault / La familie Boursault.
Kinder Kienle:
1. Christel, * Langerwehe 18.1.1956.
2. Heinz, * Langerwehe 28.8.1957.
3. Erna, * Langerwehe 7.8.1959.
4. Dieter, * Langerwehe 4.3.1964.


Band 94, Seite 68:
Ahnenliste Halder (I).

Kienle, Kienlin
497. (?)
Agneß, Hausfrau, Weiler bei Ebersbach (Fils), * ebd. (um 1648), † ..., ∞ ebd. 3.6.1669 Christoph Hoiler.

994.
Georg, Kastenpfleger, Weiler, * ebd. (um 1618), † ebd. (um 1688), ∞ (um 1640) ... (N).


Das war es schon. Vielleicht ist ja etwas interessantes für Dich dabei.

Gruß Michael

Michael1965
04.11.2010, 21:02
Hallo Leineweber,

hier die von Dir gewünschten Daten.

Mönnekemeyer, DFA, Band 121, Seite 263:
Ahnenliste Trautermann in Teillisten; Teilliste Theuerkauf.

10 2037
Münchmeyer, Anna aus Mammendorf, * das. (1649/50), † das. 11.4.1742, 92 J., ∞ das. um 1674 Andreas Bressel, das.

11 (4074)
Münchmeyer, Andreas, Bauer in Mammendorf, 1679 im Kornregister des Klosters Marienthal bei Helmstedt genannt, * Mammendorf um 1620, † das. 30.7.1704, ∞ 1645/46 N.N.

12 (8148)
Münchmeyer/Mönnekemeyer, Andreas, genannt 1612/13 im Kornregister des Klosters Marienthal bei Helmstedt.


Das sind schon die von Dir gewünschten Daten. Nicht viel, aber vielleicht passt es doch.

Gruß Michael

Leineweber12
04.11.2010, 21:40
Hallo Michael,
wieder vielen Dank für Deine Mühe! Geographisch ganz interessant, wenn ich nur nicht wieder ein paar schlappe Jährchen überbrücken müsste.

Grüße aus dem regnerischen Noch-nicht-ganz-Norden von Leineweber

sasi020
07.11.2010, 12:05
Hallo Michael,
danke fürs Nachschauen, bisher kommt mir nichts bekannt vor, aber ich werde mir alles brav notieren und mal sehen, vielleicht ergibt sich ja noch das eine oder andere.

lg

Mirage
08.11.2010, 12:38
Hallo Michael,

ich bin neu hier im Ahnen"WAHN" :wink:
würdest du mal bitte nach den folgenden Namen gucken.

Roesner/Rösner
Rohirse
Thielsch
Wannewitz - wäre mir am wichtigsten


DANKE schonmal im Vorraus

LG Jane

Michael1965
08.11.2010, 12:51
Hallo Jane,

würde ich gern machen. Kann ich aber nicht. Nur Marlies hat das Register zum Deutschen Familienarchiv. Bitte unter

- Genealogie-Forum Allgemeines
- Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

bei Ihr nach den von Dir gesuchten Namen fragen. Anschließend kannst Du mir bitte die Band-Nr. nennen und ich schaue dann für Dich nach.

Gruß Michael

Mirage
08.11.2010, 12:59
oh danke für die schnelle antwort

Axel
08.11.2010, 21:14
Hallo Michael,

auch ich habe eine Bitte an dich.

Könntest du bitte an folgenden Stellen mal für mich nachschauen?

Blaurock Band 21, 32, 55, 56,
Pallas Band 36

Vielen Dank im Voraus

Axel

traene78
09.11.2010, 20:15
Hallo Michael,

dürft ich Dich auch nochmal behelligen mit folgenden Namen:

Heidrich steht in Band 2, 8, 12, 15, 29, 33, 106, 107,

Kühnel findet man in Band 12, 15, 38, 39, 43, 52, 54, 92, 98, 104, 123,

Lukas gibt es in Band 36, 58, 60, 107, 118,
Lucke in Band 2, 8, 10, 12, 40, 43, 47,

Posselt steht in Band 73, 96, 107, 118, 123,
Poßelt in Band 2, 3, 12, 14, 27, 123

Suche alles was in Verbindung mit einer Heirat und dem Namen Feurich/Feurig verbunden sein könnte, falls das den Abschreibaufwand etwas mindern sollte ; )

Danke und viele Grüße
Doreen

Mirage
09.11.2010, 22:11
Hallo Michael,

habe nun folgende Daten von Marlies

Roesner gibt es in Band 55
Rösner in Band 77,
Rößner steht in Band 8, 17, 20, 32, 41, 55, 73,

Thielsch findet man in Band 38,


Vielen Lieben Dank im Vorraus fürs Durchforsten :D der Bände

Michael1965
09.11.2010, 23:03
Hallo Axel,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Blaurock, DFA, Band 21, Seite 127:
Vorfahren und Nachkommen des Hans Moek 1693-1774.

Ernst Wilcke, Apotheker in Neukirch, Krs. Elchniederung, Ostpreußen, später in Markoldendorf/Hannover, * Malenz 22.6.1883, † Markoldendorf 21.9.1938, S.d. Rittergutsbesitzers Karl Wilcke und Sophie Blaurock.


Band 32, Seite 7, 27, 46:
Ahnen des Andreas Hucke.
Seite 7:
Blaurock, evang.
29.
Anna Catharina, * Radzienen, Krs. Ortelsburg (Ostpreußen) 13.11.1829, † ..., ∞ Fürstenwalde, Krs. Ortelsburg (Ostpreußen) 3.5.1855 Michael Kolpak.

58.
Michael, Losmann (Instmann), * ... (1799), † ..., ∞ Fürstenwalde 25.11.1821 Catharina Soldainski.

Seite 27:
Kolpak, evang.
28.
Michael, Losmann in Luka, Krs. Ortelsburg (Ostpreußen), * ... (1830), † ... (1918), ∞ Fürstenwalde, Krs. Ortelsburg (Ostpreußen) 3.5.1855 Anna Catharina Blaurock.

Seite 46:
Soldainski (Soldanski), evang.
59.
Catharina, * ... (um 1802), † ..., ∞ Fürstenwalde, Krs. Ortelburg (Ostpreußen) 25.11.1821 Michael Blaurock.


Band 55, Seite 115, 116, 117:
Nachkommen Scharrer.
Seite 115:
464 2
Ady Eckart, * Nürnberg 13.1.1905. † Berlin 5.6.1935, ∞ Nürnberg 6.4.1927 Edmund Blaurock, * Nürnberg 12.10.1899, † Aschau/Chiemgau 25.1.1966, General, Ritterkreuzträger, S.d. Studienrats Konrad Blaurock und Emma Hirschauer (Edmund Blaurock ∞ II. Walsrode 10.10.1936 Hanna Robra, * Soest 23.3.1906, † Rottach-Egern 25.10.1958; ∞ III. Niederaschau 7.9.1964 Elise Müller, verw. Kurrer, * Kochendorf 15.8.1907); Kinder I. Ehe 464 21 bis 164 23.

Seite 116:
Kinder der Ady Blaurock-Eckart:
464 21
Eberhard Blaurock, * Hannover 24.12.1929, Betriebsleiter Schwab-Svedex Türenwerk, Reutlingen, ∞ Aschau 4.6.1960 Waltraud Stahmer, * Halle a.d. Saale 30.10.1937, Gymnastiklehrerin, T.d. techn. Kaufmanns Carl Stahmer und Gertrude Winter; Kinder 464 211 bis 464 213.

464 22
Helmut Blaurock, * Nürnberg 22.4.1931, Major der Luftwaffe Landstuhl, ∞ Wirsberg 20.10.1962 Barbara Beyer, * Hof a.d. Saale 7.6.1934, Jugendbetreuerin, T.d. Oberinspektors Paul Beyer und Katharina Weiß; Kinder 464 221 bis 464 222.

464 23
Günter Blaurock, * Berlin 1.5.1935, Dipl.-Volkswirt, 1967 Attaché London, jetzt Legationsrat an der Deutschen Botschaft in Tokyo, ∞ Schwerte 1.1.1972 Karin Förster, * Schwerte 18.12.1951, stud. phil., T.d. Abteilungsleiters Otto R. Förster und Erika Schniewind.

Seite 117:
Kinder des Eberhard Blaurock:
464 211
Wiltrud Blaurock, * Karlsruhe 23.7.1962.

464 212
Helma Blaurock, * Paderborn 17.9.1964.

464 213
Reinhard Blaurock, * Reutlingen 22.2.1968.

Kinder des Helmut Blaurock:
464 221
Heidrun Blaurock, * Augsburg 5.2.1965.

464 222
Jörg Blaurock, * Augsburg 5.4.1966.


Band 56 = Kein Eintrag mit dem Namen Blaurock im Register vorhanden -


Pallas, DFA, Band 36, Seite 220, 221, 222, 226:
(Ballas)
Ahnenliste Stoye.
Seite 220:
22.
Weber, Johann Gottlieb, Anspänner in Gimritz, * ebd. 10.2.1771 als jüngster Sohn, ∞ Döblitz 4. p. Trinitatis 1800

23.
Pallas, Johanna Maria, * Döblitz 11.6.1777.

Seite 221:
46.
Pallas, Johann Friedrich, Großkossath in Döblitz, * ebd. 18.2.1754 als jüngster Sohn, † Döblitz 17.8.1823, ∞ ...

47.
Schaaf, Maria Susanna, * Dössel (err.) 1752, † Döblitz 19.11.1815; 3 Kinder.

Seite 222:
Nach der VI. Generation folgen nun die weiteren Ahnen in alphabetischer Reihenfolge:

93.
Benne, Anna Christina, * Döblitz 20.6.1717, † ebd. 23.1.1780, ∞ ebd. 25.4.1741 Johann George Pallas, Anspänner in Döblitz.

Seite 226:
92.
Pallas, Johann George, Kossather, später Anspänner in Döblitz, * ebd. 16.9.1709, † ebd. 27.7.1769, ∞ ebd. 25.4.1741 Anna Catharina Benne.

184.
Ballas, George, Kossäth in Döblitz, * (err.) 1674, † ebd. 16.6.1734, ∞ 274.1700 Anna N.N., aus Brachwitz, * (err.) 1676, † Döblitz 16.9.1740.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe das etwas für Dich dabei ist.

Gruß Michael

Axel
10.11.2010, 17:12
Hallo Michael,

wow, das waren aber viele.
Vielen vielen Dank für deine Arbeit.
Die Liste muß ich natürlich erst noch abarbeiten, aber zumindest sind einige dabei, die nahe an meinem Suchradius sind. Vielleicht habe ich ja Glück.

Also, nochmals vielen Dank
und viele Grüße

Axel

Michael1965
12.11.2010, 22:35
Hallo Doreen,

hier die ersten der von Dir gewünschten Daten.


Heidrich, DFA, Band 2, Seite 234:
Ahnenliste Meschke.

2806.
Becker, Zacharias, Gärtner in Reibersdorf, ∞ ebd. 14.11.1668

2807.
Heidrich, Maria, aus Markersdorf.


Band 8, Seite 224, 226, 227, 228, 229, 230:
Genealogie Schmitthenner.
Seite 224:
Elisabeth Wilhelmine Schmitthenner, * Leun 27.7.1836, † ebd. 22.12.1872 durch Unfall mit Pferd beim Füttern, ∞ Leun 18.6.1863 Johann Philipp Heidrich, * Leun 9.6.1836, † ebd. 12.4.1900, Bauer und Fuhrunternehmer, S.v. Jakob Heidrich und Anna Elisabeth Becker (∞ II. ...); Kinder Heidrich, * Leun:
1. Elisabeth, * 29.7.1863.
2. Katharina, 7.9.1865.
3. Margarete, * 19.9.1867.
4. Philipp, * 31.8.1869

Seite 226:
Elisabeth Heidrich, * Leun 29.7.1863, † Duisburg-Meiderich 9.7.1911 (⌂ Leun), ∞ ... Jakob Müller, * Leun 25.7.1860, † Duisburg-Meiderich 24.12.1923, Fleischermeister zu Leun und Duisburg-Meiderich; 1 Kind.

Katharina Heidrich, * Leun 7.9.1865, † ebd. 17.8.1939, ∞ Leun ... 1887 Friedrich Rinker, * Leun ..., † ebd. 29.11.1940, Weichensteller; 2 Kinder.

Seite 227:
Margarete Heidrich, * Leun 19.9.1867, † Gießen 13.8.1957, ∞ Duisburg 23.11.1892 Ludwig Griebel, * Leun 10.12.1867, † Gießen 15.4.1950, Eisenbahnoberinspektor; 4 Kinder.

Seite 228:
Philipp Heidrich, * Leun 31.8.1869, † ebd. 12.2.1950, Metzgermeister und kaufmann in Duisburg-Hamborn, ∞ Duisburg-Ruhrort ... Anna Eva Ebel, * Queck bei Schlitz 1.2.1873, † Leun 23.2.1945, Kinder Heidrich, * 1 Frankfurt a.M., 2-7 Duisburg-Hamborn:
1. Anna Margarethe Elisabeth, * 17.10.1895.
2. Margarete, * 22.4.1897.
3. Wilhelm, * 1.6.1900.
4. Albert, * 8.9.1903.
5. Elisabeth (Lili), * 16.4.1904, † Leun 23.1.1953.

Seite 229:
6. Catharina, * 16.3.1907.
7. Kurt, * 22.11.1911, Apotheker, † Leun 7.8.1947.

Anna Margarethe Elisabeth Heidrich, * Frankfurt a.M. 17.10.1895, lebt Duisburg-Meiderich, ∞ ebd. 18.11.1922 Justus Valentin Weiffenbach a.d. Familie vom Hof Weiffenbach in Niederaula, Ahnherr im Fuldaer Dom beigesetzt, * Niederaula, Krs. Hersfeld 7.7.1889, Abteilungsleiter der Rheinischen Wohnstätten AG. in Duisburg-Meiderich; 1 Kind.

Margarete Heidrich, * Duisburg-Hamborn 22.4.1897, lebt in Oberhausen-Steckrade, ∞ Duisburg Meiderich 4.7.1924 Fritz Hellkamp, * Örlinghausen (Lippe) 22.12.1891, Dr.med.dent., Zahnarzt; 1 Kind.

Wilhelm Heidrich, * Duisburg-Hamborn 1.6.1900, stud. in Gießen, Freiburg i.Br., Dr.phil. Universität Köln 1925, Staatsexamen 1926, bis 1928 im höherem Schuldienst des Rheinlandes, 1930-31 Instructor für deutsche Sprache und Literatur im State Teacher College Montclair (USA), alsdann Tätigkeit an deutschen Schulen in Kopenhagen, 1934 bis 1937 Lektor der Deutschen Akademie in München, seit 1937 im höheren Schuldienst in Schleswig-Holstein, Oberstudienrat in Niebüll, 1939-1945 Kriegsdienst, Kriegsverdienstkreuz 2. Kl., lebt in Niebüll, ∞ Berlin-Schönberg 23.12.1932 Elisabeth Charlotte Zeim, * Drognitz (Thür.) 22.6.1903, Dr.phil., Kinder Heidrich:
1. Herta, * Niebüll (Schleswig) 20.10.1937.
2. Harald, * Niebüll (Schleswig) 11.2.1939.

Albert Heidrich, * Duisburg-Hamborn 8.9.1903, Bankfach, Abteilungsleister am Schlachthof Duisburg-Meiderich, lebt daselbst, ∞ Leun 21.8.1936

Seite 230:
Gertrud Schmidt, * Leun 9.5.1910, T.v. Hauptlehrer Schmidt in Leun, Kinder Heidrich:
1. Holger, * Leun 29.5.1937, Student.
2. Helga, * Duisburg-Meiderich 4.6.1939, Büroangestellte.

Helene Catharina (Käthe) Heidrich, * Duisburg-Hamborn 16.3.1907, Ausbildung als Fliegerin, schriftstellerische und freiberufliche journalistische Tätigkeit während der Ehe in Berlin, seit 1954 Theaterleiterin der "Barbara-Lichtspiel" in Walsum a. Niederrhein, lebt daselbst, ∞ Berlin-Schöneberg 8.7.1934 Wilhelm Roßmann, * Trier 23.4.1897, † Berlin 12.8.1950, Dr.rer.pol., Redakteur bei der "Kölnischen Zeitung" und der "Wiener Illustrierten".


Band 12, Seite 22:
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schultz.

Eger, Max, * Sternebeck/Oberbarnim 20.8.1899, † Berlin 22.9.1928, ∞ ... 1925 Frieda Minna Emma Heidrich, * Berlin 12.2.1898 (∞ II. Berlin 24.4.1943 Otto Erich Koall, Versicherungsbeamter der "Nordstern A.G.", * Berlin 5.1.1896).


Band 15, Seite 255:
Stammfolge Krieger aus Schlesien.

Ernst Ferdinand Kriegler, Schmiedemeister und Fraihäusler in Tentschel, * das. 23.11.1828, † das. 18.3.1903, ∞ Groß-Jänowitz, Krs. Liegnitz 24.1.1854 Christiane Luise Heidrich, * ..., † ...; 4 Kinder.


Band 29, Seite 174:
Ahnen- und Sippenkreis Spaeter.

Dietzmann, Sigrid, Metallographin in Düsseldorf, * Berlin-Britz 26.6.1936, ∞ Düsseldorf ... 1961 Willi Heidrich, Stukkateur in Hilden.


Band 33, Seite 314:
Stammfolge Huschke aus Greußen in Thüringen.

Gustav Hermann Gerhard Huschke, * Jena 1.7.1910, Vorstand der Tierversicherungsgesellschaft a.G. "Deutscher Bauerndienst" in Wiesbaden, ∞ Ellrich (Harz) 27.6.1939 Jutta Elvira Heidrich, * Züllichau 27.4.1918, T.v. Oskar Heidrich, Diploming. in Züllichau, seit 1946 in Niederdreisbach (Westerwald) und Auguste Matern; 1 Kind.


Band 106, Seite 60, 63:
(Heid(e)rich)
Familie Harlos.
Seite 60:
Harlos, Johann Daniel, ~ Breitscheid 3.8.1768, † ebd. 16.4.1829, 64 J.,
∞ I. 6.1.1789 Heyderich (Heiderich), Susanna Maria, * 26.5.1767, † 26.5.1817, 50 J., T.v. Johann Matthias Heyderich und Anna Catharina N.N.;
∞ II. 6.6.1818 Keßer, Maria Margarethe, * 1785, T.v. Heinrich Wilhelm Keßer und Catharina Elisabeth Füllmann.

Seite 63:
Harlos, Maria Catharina, * 24.2.1813, † 14.12.1898, 85 J., ∞ 29.5.1836 Heid(e)rich, Daniel, Winzer, * Steeg 21.7.1812, S.v. Heinrich Wilhelm Heiderich und Henrietta Louisa Tropps.


Band 107, Seite 81:
Hövel, Stammfolge.

Johann Carl Albert Hövelt, Bürger zu Brandenburg a.d.H., Tuchscherermeister seit dem 24.1.1839, 1862 als † Bg. und Spinnereibesitzer bezeichnet, ... 1900 brannte die Cointesche Walkmühle erneut ab, wurde wieder aufgebaut und (noch 1941) von Franz Heidrich betrieben. ...


Das waren die Heidrich´s. Der Rest folgt.

Gruß Michael

traene78
13.11.2010, 20:07
Hallo Michael,

danke für den enormen Aufwand. Bin gespannt was der Rest bringt.

Viele Grüße
Doreen

Michael1965
14.11.2010, 13:28
Hallo Doreen,

hier der zweite Teil der von Dir gewünschten Daten.


Kühnel, DFA, Band 12, Seite 233:
Die Fischerfamilie Annecke aus Ditfurt und ihre Nachkommen.

Ingrid Elsa Martha Annecke, * Berlin 11.8.1936, ∞ ... Kühnel.


Band 15, Seite 271:
Ahnenliste der Geschwister Gerhard, Johanna und Walter Meyer.

Johann Büttner, * Olbersdorf, Krs. Münsterberg 24.6.1713, † Ober-Peilau 16.6.1791, Bauer in Olbersdorf, ..., kaufte am 16.2.1764 das Bauerngut des David Kühnel für 1200 Th. in Ober-Peilau (Herrschaft Seidlitz).


Band 38, Seite 264:
Die Familie Raschig I aus Jessen.

Elsa Johanna Maschek, * Eibau/Sa. 18.6.1891, † Hohenrode 18.3.1947, T.v. Adolf Emil Maschek, Färbereibesitzer in Eibau/Sa. und Luise Hedwig Kühnel.


Band 39, Seite 225:
Genealogie Schmitthenner.

Hannelore Benesch, * Breslau 25.6.1943, T.v. Josef Benesch, Operninspizient in Darmstadt und Ilse Kühnel.


Band 43, Seite 283:
Geschichte der erzgebirgisch-vogtländischen Lemmel im 15. - 16. Jh.

Zacharias Lemmer (Lemmel, Limmer), * ..., † ..., wird 1595 und 1612 in den Steuerlisten Zwickau geführt, ..., Zacharias kann das gekaufte Haus indessen nicht halten und übernimmt dafür im Tausche das Haus eines Christoph Kühnel in der Badergasse, ...


Band 52, Seite 382:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Übersichtstafel, Darin der Name Kühnel.


Band 54, Seite 962, 1049:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.
Seite 962:
Maria Helene (Marlene) Josephine Bourseaux, * Eupen 6.9.1949, ∞ Alsdorf 28.12.1970 Bernd-Rüdiger Kühnel, Konditor, * Steindorf, Krs. Ohlau 11.2.1944, S.v. Herbert Kühnel und Susane Dohner; 1 Kind:

Seite 1049:
Sandra Suzanne Kühnel, * Kelmis (Belgien) 12.2.1971.


Band 92, Seite 238, 255:
Nachkommen von Hans Sachs in Deutschland und Amerika (USA).
Seite 238:
Edelgard Lange, Lizenzsachbearbeiterin, * 24.5.1945, ∞ 29.7.1967 Horst Kühnel, Dipl.-Ing., * 21.6.1944; 2 Kinder:

Seite 255:
Ralf Kühnel, * 26.2.1969.
Ina Kühnel, 12.2.1971.


Band 98, Seite 19/5:
Paul Walther Kaphahn, Absolvent der Uhrmacherschule zu Glashütte mit Meisterabschluß, Feinmechaniker, Fabrikmeister in Feinmechanik- und Kleinmaschinenbau, Fabrikant für Präzisinonsschrauben, Faconteilen u.a. zu Niederschlottwitz/Glashütte, 1945 verhaftet und in die UDSSR verbracht und 1948 nach Dresden entlassen, dann in Rosenfeld/Wttbg. Angestellter, danach wieder selbständig in Binsdorf/Wttbg., * Glashütte/Sa. 8.7.1899, † Binsdorf/Wttbg. 12.8.1966;
∞ I. Dittersdorf/Dresden 3.6.1922 (o/o 1934) Margarethe Anna Alma Kühnel, * Dittersdorf 26.5.1901, T.v. Ernst Oswald Kühnel, Gutsbesitzer Dittersdorf, * Liebenau/Sa. 9.11.1864, † Dittersdorf 16.4.1930 und Alwine Anna Rehn, * Breitenau 12.5.1869;
∞ II. Dresden 8.1.1935 Helene Marianne Sprug, * Dresden 9.7.1908.


Band 104, Seite 182:
Die Nachkommen Caspar Overbecks.

Friedrich Johann Heinrich Buck, * Eutin 6.6.1775, † ebd. 24.8.1806, Advokat in Eutin, ∞ Nortorf 2.1.1800 Margaretha Elisabeth Kühnel, * Kiel 4.5.1778, † Lübeck 3.1.1859.


Band 123, Seite 72:
Die Ahnenfolge der Familien Scholze und Schwarzbach.

Käthe Müller, Zittau 10.3.1895, † Oybin 21.7.1976, ⌂ Zittau, ∞ ... Richard Kühnel, * 7.11.1888, † Zittau 3.9.1957, Betriebsdirektor Zittauer Textilbetrieb Nachhod und Haebler.


Lukas, DFA, Band 36, Seite 190:
Das Familienbuch des schlesischen Amtmanns Karl G.F. Kemmler.

Karl Wilhelm Müller, ∞ Charlotte Lukas; Kind: Hugo.


Band 58, Seite 300:
Die Familie Gmelin.

Karl Gmelin, * Meißenheim 24.5.1875, Schneider in Meißenheim, † ebd. 19.4.1943, ∞ Lahr-Dinglingen 28.5.1903 Wilhelmine Lukas, * Alt-Langenwinkel 9.2.1875, † Meißenheim 14.5.1944, T.v. Christian Lukas, Waldhüter; 9 Kinder.


Band 60, Seite 136:
Blisse in Deutsch Wilmersdorf (Berlin-Wilmersdorf).

Frau Catharina Lukas des Verwalters Bohmann (? Boehme?) Ehefrau als Patin bei Johann David Blisse, * Wilmersdorf 10.10.1763 genannt.


Band 107, Seite 75:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

Lisel Lukas als Patin bei Rosemarie Dorothea Christa Elisabeth Hoevel, * Meseritz 18.10.1917 genannt.


Band 118, Seite 48:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.

Barbara Maria Peter, Diplombiologin, Gemeindereferentin, ∞ Erlangen 12.8.1990 Ludwig Lukas, Lehramt Mathematik-Physik, * Nürnberg 17.7.1965.


Luke, DFA, Band 2, Seite 208, 211, 216, 222, 227, 228, 229, 232:
Ahnenliste Meschke.
Seite 208:
80.
Donath, Gottlob, Hofegärtner in Oppelsdorf, * ebd. 7.2.1764, † ebd. 16.8.1841, ∞ Reibersdorf 19.9.1786

81.
Luke, Anna Rosina, * Weigsdorf 4.4.1768, † Oppelsdorf 16.1.1826.

Seite 211:
162.
Luke, Johann Gottlob, Freihäusler und Zimmermann in Mittelweigsdorf, ~ Weigsdorf 28.1.1729, † ..., ∞ (II. Ehe) das. 21.2.1765

163.
Stertz, Anna Rosina, * Weigsdorf 25.1.1742, † ...

Seite 216:
314.
Weinert, Hans George, Adel. Herrendiener in Weigsdorf, ~ ebd. 4.11.1699, † ..., ∞ Weigsdorf 17.10.1724

315.
Luke, Margarethe, ~ Weigsdorf 2.8.1697, ⌂ ebd. 28.12.1757.

324.
Luke, Hans, Bauer in Weigsdorf, ~ ebd. 6.9.1693, † ..., ∞ ebd. 2.11.1716

325.
Lischke, Anna, ~ Weigsdorf 24.2.1695, † ...

Seite 222:
630.
Luke, Hans, Bauer in Weigsdorf, ~ ebd. 30.6.1661, † ..., ∞ (II. Ehe) Weigsdorf 6.5.16867

631.
Reinisch, Margaretha, ~ Weigsdorf 19.5.1669, † ...

648. = 630.
649. = 631.

Seite 227:
1260.
Luke, George, 1670 Bauer, geschwor. Schöppe in Weigsdorf, ∞ ...

1261.
N.N., Rosina.

Seite 228:
1296. = 1260.
1297. = 1261.

Seite 229:
1368.
Seeliger, George, 1691 in Priedlanz, ∞ ...

1369.
Luke, Tochter von 1260.

Seite 232:
2520.
Luke, George, 1653 Bauer in Weigsdorf, Exulant aus Niederbertsdorf bei Friedland, ∞ ...

2521.
N.N., Anna, Exulantin.

2592. = 2520.
2593. = 2521.


Band 8, Seite 96, 306:
(Luk)
Seite 96:
Ahnenliste der Brüder Thomas.

Lauck (Luck)
2753.
Anna, ∞ Marburg 20.4.1562 Conrad Schmalkalder.

5506.
Valentin, Schultheiß in Frankenberg a.d. Eder.

10012.
Henn, in Frankenberg, 1496-1520 erwähnt, Goethe-Ahn, ∞ ... um 1496 Anna Soldan.

? 22024.
Hermann, in Frankenberg, † ... 1495.

44048.
Contz, in Frankenberg, 1459-69 erwähnt.

Seite 306:
Sechster Nachtrag zur Ahnenliste Fix.

31960.
Lucke, Johann, Bürger zu Frankenberg, urkundlich 1496-1520.

255680.
Lauck, Lucke, Henn, † 1459.


Band 10, Seite 52:
(Lucke)
Die Familie Grzimek aus Oberglogau.

Katharina Turre, * Steinitz bei Jerichow 16.3.1902, T.v. Wilhelm Turre und Melanie Lucke.


Band 12, Seite 4, 7, 10, 271:
(Luck)
Seite 4, 7, 10:
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schultz.
Seite 4:
Einleitung; Auszug: ... Auch soll dieser Schafmeister schon auf Kaphengstschem Besitz geboren sein, aber die Familie, das heißt dessen Vater, aus der in der Nähe liegenden Havel-Kolonie Neuholland stammen. Die Familie soll sich, wie auch Christian Friedrich Schultz und Marie Luise Luck (Lugge, de Lucque), zur calvinistischen Kirche gehalten haben. Die letztere soll einer französischen Hugenottenfamilie entstammen, die als sogen. "Brüder" unter dem Großen Kurfürsten im Havelbruch angesetzt worden sind. ...
Am dreißigsten August 1806 ist daselbst (Jakobshagen) Herr Christian Friedrich Schultz, Arrendator des Dolgen, 64 1/2 J. alt, an abzehrender Krankheit gestorben. Sein entseelter Leichnam wurde hier den 1. Sept. feierlich begesetzt mit einer Leichenpredigt und hinterläßt die Witwe geb. Luck und Kinder ...

Seite 7:
Christian Friedrich Schultz, 1742 - 1806, ∞ um 1772 Marie Luise Luck, 1755 - 1827; 9 Kinder.

Seite 10:
Schultz, Christian Friedrich, Gutspächter in Neuendorf bei Teschendorf, Krs. Ruppin (um 1770 - 1778), Gutspächter in Rauschendorf bei Gransee, Krs. Ruppin, 657 ha (um 1778 - 1788), Gutspächter in Schönermark bei Gransee, Krs. Ruppin, 597 ha (um 1788 - 1800), Gutspächter in Friedenfelde bei Gerswalde, Krs. Templin, 119 ha (um 1800), Gutspächter in Dolgen bei Petznik, Krs. Templin, * 1742 (näheres bisher nicht bekannt), † Dolgen bei Petznik, Krs. Templin 30.8.1806, ⌂ Jakobshagen, Pfarramt Wichmannsdorf, Krs. Templin, ∞ um 1772 (näheres bisher nicht bekannt)

Luck (Lucke, Lugge, de Lucque), Marie Luise, * 1755 (näheres bisher nicht bekannt), † Polssen (Mühle), Krs. Angermünde 9.5.1827 bei ihrer Tochter Marie Dorothea Otto, ⌂ Schmiedeberg, Pfarramt Polssen.
Nach der Familienüberlieferung haben sich beide Ehegatten zur calvinistischen Kirche gehalten; 9 Kinder.

Seite 271:
Otto Freiherr Grote: Meine Ahnen:

228.
Böttiger, Christian, Anspänner in Wörbzig (Anhalt), * ... um 1655, † Wörbzig 18.3.1700, S.d. Elias Böttiger, ∞ Wörbzig 27.9.1688

229.
Lucke, Margaretha, * Klein-Wülknitz um 1655, † Wörbzig 18.3.1700, T.d. Georg Lucke in Klein-Wülknitz (Anhalt).


Band 40, Seite 218:
(Lucke)
Haltermann / Stammfolgen aus Niedersachsen-Bremen.

Johann Haltermann, 1693 Pate, † 7.11.1719, ∞ vor 1691 N.N. Lucke, † 5.10.1694.


Band 43, Seite 32, 42, 48, 53, 55, 57, 58:
(Lucan, Lukan, Luck)
Ahnenliste Behrens-Hoffmann aus Varel.
Seite 48:
644.
Wilstach, Johannes, * Korbach 6.3.1638, † Niederense bei Korbach 28.4.1699, ∞ I. Frankenberg a.d. Eder 28.11.1666

645.
Lukan, Christine, * Frankenberg 18.3.1649, † Korbach 26.12.1720.

Seite 42:
1290.
Lucan, Hermann, regierender Bürgermeister in Frankenberg a.d. Eder, * ..., † ..., ∞ Frankenberg 26.1.1647

1291.
Gercke, Eva, Frankenberg a.d. Eder.

Seite 48:
2580.
Luck, Christoph, Bürger in Frankenberg a.d. Eder, ∞ ...

2581.
N.N., Katharina, (∞ II. vor 1657 Kurt Jeude).

Seite 53:
5160.
Lauck (Luck, Lukan), Johann der Jüngere, Frankenberg, (∞ I. ... Elisabeth Giebelhaus), ∞ II. ...

5161.
Arnold, Catharine, Frankenberg.

Seite 55:
10284.
Luckenhenn (Lauckenhenn), in Frankenberg um 1496, 1520, ∞ ebd. um 1496

10285.
Solden, Anna, aus Frankenberg.

10320.
Lauck, Valentin der Ältere, in Frankenberg, ∞ ...

10321.
Diepel, Magdalene.

Seite 57:
20568.
Lucke, Hermann, in Frankenberg, † 1495.

20640. = 10284.
20641. = 10285.

Seite 58:
41136.
Luke(n), Contze, in Frankenberg 1495.


Band 47, Seite 146:
(Lucke)
Die Familie Grzimek aus Oberglogau.

Katharina Turre, * Steinitz bei Jerichow 16.3.1902, T.v. Wilhelm Turre und Melanie Lucke.


Das war der zweite Streich, der Dritte folgt dann irgendwann.

Gruß Michael

Friedrich
14.11.2010, 13:58
Lieber Michael,

ich erdreiste mich heute noch mal, Dich um einen Gefallen hinsichtlich des DFA zu bitten. Es geht um folgendes: In Deiner Antwort an mich vom Januar hattest Du auch eine Friederike Agnese Auguste Adolphine Meyer, * 1785, aufgelistet (DFA Band 15, S. 305). Gibt es im DFA zu dieser Dame speziell noch weitere Infos, also z.B. über die Eltern und den Stamm "Meyer"?

Wenn Du mich da mal schlau machen könntest, wäre ich Dir zu großem Dank verpflichtet.

Friedrich

Michael1965
14.11.2010, 19:28
Hallo Friedrich,

kannst Du bitte nochmal prüfen ob Deinen Angaben richtig sind. Ich finde im Band 15 auf Seite 305 die betreffende Person nicht.
Aber im Band 27 auf der Seite 305 finde ich Sie. So habe ich es Dir auch im Jan. geschrieben.
Die Eltern sind angegeben und auch noch 6 Generationen weiter zurück. Muß leider aber etwas Geduld haben. Sind noch zwei Personen vor Dir dran.

Gruß Michael

Friedrich
14.11.2010, 19:53
Stimmt, es ist Band 27. Da habe ich mich verguckt. Brauche doch neue Augen...

Aber nett, daß Du noch mal nachschaust. Und bitte nicht hetzen, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Friedrich

marina03
15.11.2010, 06:47
Bonjour Michael,

Könntest Sie für mich rausfinden folgdende Vorfahren:

STEINHOFF: 2,6,28,52,56,62,70,82,87,90,94,95(die meisten aus Nordrhein-Westfalen)
BÖCKER: 3,25,28,55,125
HIDDEMANN: 30
LINK: 1,4,14,16,17,19,30,34/35,36,39,52,55,58,61,65,70,73,77,88
( die meisten aus Hessen )

ich hoffe , ich habe die Fragen richtig gestellt und hoffe sehr auf Ihre große Hilfe

Amicalement

Marina

tafu
15.11.2010, 20:42
Hallo Michael,

würdest Du bitte bei Gelegenheit für mich nach folgenden Einträgen schauen?

KLÜTING steht in Band 86,

RAUTENBERG findet man in Band 21, 23, 86, 96, 97, 107

Ich wäre Dir sehr dankbar.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
tafu

Klingerswalde39_44
16.11.2010, 14:21
Hallo Michael,

ich möchte Dich um Informationen über den FN Prahl in Ostpreußen bitten (Bd. 2, 16, 20, 45, 53, 56 und 109).

Vielen Dank schon mal im Voraus und herzliche Grüße aus dem total verregneten Berlin (also bestes Ahnenforschungswetter :wink:)

Gabi

Irmel
16.11.2010, 16:23
Lieber Michael,

ALTER findet man in Band 9, 73, 118,
BANZER in Band 10,
BUSCHER in Band 36, 49, 73, 86,

EHRMANN gibt es in Band 13, 17, 31, 62, 74, 80, 88, 107,
KALTWASSER in Band 28, 32, 59,
LINDEN (von) in Band 45, 72, 87, 96, 98,

LIPPERT steht in Band 1, 20, 22, 46, 55, 57, 59, 60, 64, 90, 92, 98, 103, 107, 120, 125 und NEUGEBAUER in Band 13, 30, 53, 54, 73, 74, 77, 86,



laß Dir bitte Zeit, peu á peu,

aber freuen tät ich mich trotzdem. Danke für die Mühe.
Irmel

Michael1965
16.11.2010, 22:18
Hallo Doreen,

heute geht es dann weiter mit

Posselt, DFA, Band 73, Seite 243, 244:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.
Seite 243:
25/61
Ottilie Luise Friederike Charlotte Brée, * 2.3.1845, † 12.3.1930, ∞ 6.4.1869 Carl Ferdinand Posselt, Bildhauer und Oberlehrer in Höxter, * 9.1.11836, † 25.8.1883.

25/611
Margarethe Ottilie Amalie Albertine Posselt, Göttingen, * 8.4.1870, † ...

25/612
Marie Caroline Minna Bertha Luise Posselt, * 3.5.1871, † ..., ∞ 27.9.1894 Matthias Jacob Hacks, Dr.phil., Stadtschulrat in Breslau, * 6.6.1863, † 6.1.1920.

Seite 244:
25/613
Ottilie Adolfine Clara Posselt, * 30.07.1872, † ..., ∞ 7.4.1897 Joseph Heinrich Vincenz Best, Kaufmann in Pretoria, Südafrika, * ..., † 6.8.1908.

25/614
Rudolf Wilhelm Eduard Karl Posselt, Mediziner in Göttingen, * 4.5.1874, † ...

25/615
Johannes Albrecht Fritz Walter Max Posselt, Jurist und Nationalökonom in Göttingen, * 24.8.1876, † ...

25/616
Alfred Rudolf Posselt, Kaufmann in Hamburg, * 10.5.1878, † ..., ∞ 12.2.1904 Melusine Lücke, * 29.7.1863, † 17.12.1929.


Band 96, Seite 106, 130:
Gelbke I.
Seite 106:
Johann Gottfried Kretschmann, * ... 1694, † 19.1.1760, Advokat und Deputatis der Bürgerschaft Zittau,
∞ I. Zittau 19.1.1724/25? Theodore Eleonore Posselt (1703-32);
∞ II. ebd. 7.10.1737 Christiane Eleonore Hennig (1718-1797).

Seite 130:
Philipp Stoll, * 12.5. 1592, ⌂ 3.10.1655 beider Grabstein Joh.Ki. Zittau., Univ. Wittenbg., in böhm. Diensten, 1632 zum Zittauer Rat, 1641-45 Stadtrichter, 1646-1655 reg. Bürgermeister,
∞ I. 23.9.1617 Barbara Posselt (... - 1632, Pest), 1 Sohn, 5 Töchter;
∞ II. 11.5.1635 Anna Maria von Jungenfels (1616-1675), 1 Sohn, 3 Töchter.


Band 107, Seite 26, 136, 174:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.
Seite 26:
Joahnn(es) Hövel, 1678 - 1693 Pfarrer in Tremmen/Westhavelland (jetzt Krs. Nauen), * Plaue 19.2.1655, † Tremmen 23.5.1693,
∞ I. (wohl 1677/78) Elisabeth Poßelt, als Christiana Elisabeth ~ Brandenburg Freitag nach 17. Trin (= 24.9.) 1630 (Kath. IV S. 166), † ... 1682 (∞ I. Franciscus Andreas Snisius, † 1676, 1667-1676 Superintendent in Nauen und Nachfolger ihres Vaters M. Andreas Possel/Poßelt;
∞ II. Lucretia Fügerer, 1662-1731 (∞ II. Bredow 10.2.1697 Gottfried Dietrich Hövel, Vetter ihres Mannes), T.d. Christian Fügerer, Pfarrer in Bredow; 1 Ehe kinderlos, 2 Ehe 5 Kinder.

Seite 136:
Johann Hövel ∞ I Elisabeth Poßelt (eine ältere Schwägerin der Frau seines Amtsvorgängers Johann Caspar Neubauer), † 1682, über ihre Verlassenschaft wurde am 13.6.1682 verhandelt. Sie hinterließ außer ihrem Ehemann nur eine Tochter Dorothea Elisabeth Schniesius/Snisius aus ihrer 1. Ehe. Diese ∞ Johann Grünenthal, Amtsnachfolger des Pfarrers Adam Hövel in Niebede. Die Ehe Hövel-Poßelt blieb kinderlos. Bedenkt man den großen Altersunterschied von 24 1/2 Jahren, - sie war doppelt so alt wie ihr 2. Ehemann - liegt die Vermutung nahe, dass diese Heirat die Conditio sine qua non war, um eine so reiche Pfarre zu erhalten.

Seite 174:
Johann Grünenthal, * ..., † Markau/Osthavelland 1.10.1733, ∞ Dorothea Elisabeth Snisius, ⌂ Markau 21.10.1709, T.d. Franz Andreas Snisius, Superintendent in Nauen und Christina Elisabeth Posselt.


Band 123, Seite 61, 62:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Rothenhöfeer Ast.
Seite 61:
25/61
Ottilie Luise Friederike Charlotte Brée, * Minden, † Göttingen, ∞ Carl Ferdinand Posselt, * Dresden, † Höxter/Weser.

25/611
Margarethe Ottilie Amalie Albertine Posselt, Göttingen, * Höxter.

25/612
Marie Caroline Minna Bertha Luise Posselt, * Höxter, ∞ Kattowitz Matthias Jacob Hacks, * Süchteln-Vorst bei Krefeld, † Bad Cudowa/Schlesien.

25/613
Ottilie Adolfine Clara Posselt, * Höxter/Weser, † Erfurt, ∞ Joseph Heinrich Vincenz Best, * Mannheim 29.1.1873, † Göttingen.

Seite 62:
25/614
Rudolf Wilhelm Eduard Karl Posselt, * Höxter.

25/615
Johannes Albrecht Fritz Walter Max Posselt, * Höxter.

25/616
Alfred Rudolf Posselt, * Höxter.


Poßelt, DFA, Band 2, Seite 221, 227:
Ahnenliste Meschke.
Seite 221:
608.
Neumann, Elias, Gärtner, Kirchvater in Oberullersdorf, † nach 20.7.1687, ∞ ...

609.
Poßelt, Anna, * ... 1642, ⌂ Oberullersdorf 20.7.1687 (45 Jahre 22 Wochen).

Seite 227:
1218.
Poßelt, George, 23.6.1674 Kirchvater in Oberullersdorf.


Band 3, Seite 147:
(Posselt)
Familienbuch Scriba - Schreiber.

Hertha Müller, * Bloemfontein 9.10.1887, ∞ 1907 Eduard Posselt, * Commendale, Kaufmann, 4 Kinder.


Band 12, Seite 214:
(Posselt)
Die Fischerfamilie Annecke aus Dittfurt und ihre Nachkommen.

Johann David Friedrich Anneke, * Staßfurt 10.7.1769, Ackerknecht und Arbeiter, † Atz 4.12.1836, ∞ ebd. 26.12.1792 Susanne Catharine Posselt aus Förderstadt; 5 Kinder.


Band 14, Seite 406, 409:
(Posselt)
Schleußner; Anschlußliste 29: Zücker.
Seite 406:
Michael Brendler, Gärtner und Fleischhauer in Dittelsdorf, ~ Hirschfelde 25.4.1639, ⌂ Dittelsdorf 28.1.1720,
∞ I. ... (um 1665) Anna N.N., † Dittelsdorf (vor 1679);
∞ II. Hirschfelde 29.11.1678 Maria Hermann, T.v. Friedrich Hermann in Dittelsdorf;
∞ III. Wittgendorf 8.3.1688 Anna Posselt.

Seite 409:
Posselt
Anna, * ..., † Dittelsdorf 13.2.1715,
∞ I. ... Christoph Feurig in Wittgendorf;
∞ II. das. 8.3.1688 Michael Brendler.


Band 27, Seite 58:
(Posselt)
Die Schneekloth in Barsbek.

Adam Schneekloth, Hufner in Barsbek, * ebd. 10.3.1773, † ebd. 25.1.1837 = "er wurde todt auf der sogenannten Abseite gefunden. Nach der vom Herrn Klostervogt Posselt und Herrn Dr. Kühl angestellten Leichenschau und einem darüber aufgenommenen Protocolle hat der Strang seinem Leben ein Ende gemacht. ...


Band 123, Seite 278, 292, 293:
Die Ahnenfolge der Familien Scholze und Schwarzbach.
Seite 278:
Michel Korselt, * ... um 1555, † ..., Schöffe und Bauer in Oberherwigsdorf, verkaufte 1599 das erste, 1608 das zweite seiner beiden Güter, nach Verschuldung Tagelöhner in Zittau,
∞ I. ... vor 1580 Margarethe Jähne aus Bertsdorf bei Zittau, * ..., † 17.2.1598, T.v. Hans Jähne, Bauer in Bertsdorf;
∞ II. 10.1.1600 Eva Posselt, * ... um 1580, † ..., T.v. Peter Posselt, Bauer in Eckartsberg bei Zittau.

Seite 292:
1008.
Pfeiffer, Johann Christoph, ~ 2.4.1706 (Tb. Zittau), † 23.2.1762 (Bb. Zittau Nr. 86), Erbrichter in Olbersdorf und Besitzer des Kretschams, Bürger und Seidenhändler in Zittau, S.v. Christoph Pfeiffer und Anna Sabina Zumpe, ∞ Hirschfelde 4.4.1728

1009.
Posselt (Poßelt), Anna Rosina, ~ 24.2.1710 (Tb. Hirschfelde bei Zittau), † 21.9.1764 (Bb. Zittau).

2018.
Poßelt, Caspar, ~ 15.7.1686 (Tb. Wittgendorf), † 8.3.1739 (Bb. Hirschfelde), Bespannter und regierender Gerichtsvoigt im Städtel solenniter nebst einer von Pastore gehalten Parentation, Bauer oder Gutsbesitzer und von der Stadt Zittau bestellter Gerichtsvoigt, ∞ 16.4.1708 (Trb. Hirschfelde)

2019.
Rothe, Anna (Anne), ~ 14.1.1689 (Tb. Wittgendorf), † 1.12.1756 (Bb. Hirschfelde), , T.v. Christoph Rothe, Gärtner und Inwohner in Drausendorf und Rosina Weber.

Seite 293:
4036.
Poßelt, Johann, ~ 2.10.1650 (Tb. Wittgendorf), † 23.3.1700 (Bb. Wittgendorf), Gärtner in Drausendorf bei Zittau und Gerichtsältester in Wittgendorf, ∞ 17.10.1673 (Trb. Hirschfelde)

4037.
Schlegel, Maria, ~ 14.10.1655 (Tb. Hirschflede), † 3.3.1735 (Bb. Wittgendorf), T.v. Michael Schlegel, Bespannter und Gedingemann in St. Solenniter und Maria Mönch.

8072.
Poßelt, Hans, * ..., † 16.3.1682 (Bb. Wittgendorf) , im Totenregister steht: "Den 19 Martij Johann Posselten-Sen. Christlicher Weise beerdigt, welcher den 16. früh halb 6 Uhr auf seinen Erlöser und Seeligmacher Christum Jesum samft seelig eingeschlafen", ∞ 27.11.1646 (Trb. Wittgendorf)

8073.
Kräschel, Anna, * ..., † 15.6.1689 (Bb. Wittgendorf).


So Doreen, dass war es für Dich. Hoffe bei der Menge an Daten, dass etwas für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
17.11.2010, 00:10
Hallo Mirage,

hier die von Dir gewünschten Daten.

Roesner, DFA, Band 55, Seite 253:
M. Jacob Gauch (1640-1690).

Bibliographie; Veröffentlichungen von Jacob Gauch:
...
1.3 - 1.33 Gedichte in folgenden Leichenpredigten (hier nur genannt Name des Verstorbenen und Datum des Todes, meist identisch mit Enstehungsdatum des Gedichts; ausführliche Angaben im "Katalog der Stolberg_St. LP-Sammlung):
...
Regine Roesner geb. Lindner, 10.7.1688.


Rösner, DFA, Band 77, Seite 131, 134, 138:
Familienbuch der Geschwister Pachen.
Seite 131:
6.
Hardies, Karl Wilhelm, ev., Reichbahnbeamter, * Gnewin/Krs. Lauenburg (Pommern) 5.9.1895, † Höxter 6.4.1981,
∞ II. Bruchhausen/Krs. Höxter 29.11.1946 Emma Kroh verwitwete Zoubeck, * Tschirmkau/Krs. Leobschütz 20.4.1896;
∞ I. Leobschütz/Schlesien 10.2.1920

7.
Rösner (Roesner), Emma, kath., * Leobschütz 27.1.1897, † ebd. 19.10.1944, ⌂ ebd. 23.10.1944; 3 Kinder.
(Foto vorhanden).

Seite 134:
14.
unbekannt.

15.
Rösner, Josefa Anna, kath., * Leobschütz/Schlesien 12.12.1868, ~ ebd. 13.12.1868, † ebd. 8.5.1929, ∞ Leobschütz 15.7.1902 den Witwer Josef Jahn, kath., Arbeiter, * Sauerwitz/Krs. Leobschütz 21.7.1861, † ebd. 10.3.1938, aus dieser Ehe 3 Söhne.

Seite 138:
30.
Rösner, Alois, kath., * ..., † ...

31.
Selzner (Sebzner?), Emilie, kath., * ..., † ...; 2 Kinder bekannt.


Roßner, DFA, Band 8, Seite 79:
Ahnenliste der Brüder Thoams.

Elisabeth Keller, aus Wetzlar,
∞ I. Frankfurt 7.1.1656 Georg Rößner, Kutscher in Frankfurt;
∞ II. Georg Schmeltzer, Bürger (19.10.1639), Bäcker und Gastwirt in Frankfurt, seit 1660 im Haus zum Türkenschuß an der Zeil; aus Dreieichenhain, ⌂ Frankfurt 9.12.1669.


Band 17, Seite 225:
Die Fleiner / B. Stamm Ellhofen.

Herbert Engelmann, Kaufmann und Fabrikant in Neustadt, München, Innsbruck, * Neustadt 29.11.1893, † 26.4.1947 im Gefangenenlager in Bayern,
∞ I. Charlotte Hermann, Berlin;
∞ II. Hella Graf (aus Bayern) (sie ∞ II. N.N. Rößner, Augsburg).


Band 20, Seite 116:
Das thüringische Geschlecht Grober.

9. Jakob Grober (1600-1682) und der Jakobische Stamm bis 1705:
Auszug: ... Hans Grober der Jüngere, zu Obermöllern, heiratet im Jahre 1702 Anna Maria Rößner in Pleismar, deren Vater dort wohnte.


Band 32, Seite 71:
Die Nachfahren des Jürgen Mehldau.

Otto Steffens, * Lüge 3.8.1896, Lehrer, ∞ Naumburg a.d. Saale 5.7.1932 Elisabeth Rößner, * Erfurt 2.1.1907, Aushilfslehrerin.


Band 41, Seite 186:
(Rössner)
Das Geschlecht Giegerich - Teil III.

Josefa Ziegler, * ..., T.v. Andreas Arnold und Kath. Rössner, ∞ Trautstadt-Gerolzhofen Johann Giegerich, * 9.10.1892, † 22.4.1958.


Band 55, Seite 251:
M. Jacob Gauch (1640 - 1690).

Herr Johann Georg Rößner als Pate bei Maria Magdalena Gauch, ~ Leipzig (Haustaufe) 26.10.1689, genannt.


Band 73, Seite 126:
(Rössner)
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Glogauer Ast.

Carl-Wilhelm Gnoch, Kaufmann, * Kolberg 12.10.1899, † Berchtesgaden 11.11.1959, ∞ Traunstein 24.9.1955 Christa Ursula Rössner, Volksschullehrerin, Konzertsängerin, Musiklehrerin, * Niederlößnitz bei Dresden 19.2.1920 (∞ II. 1962 Johannes Weinberger, Kaufmann in Göttingen).


Thielsch, DFA, Band 38, Seite 276:
Die Familie Raschig I aus Jessen.

Gert Raschig, * Ludwigshafen a.Rh. 15.7.1934, Ing., ∞ Ludwigshafen 16.10.1965 Anneliese Thielsch, * ebd. 1.11.1934, T.v. Erwin Rudolf Thielsch, * Beuthen/Oberschlesien 6.4.1900, X ... 20.10.1944, Friseurmeister in Ludwigshafen, ∞ ebd. 10.1.1925 Emma Zotz, * Herxheim/Pfalz 23.7.1900.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Auch für Dich hoffe ich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael

Michael1965
17.11.2010, 21:44
Hallo Friedrich,

hier die von Dir gewünschten Daten.

Meyer, DFA, Band 27, Seite 305, 306, 308, 310, 313, 316, 318, 319:
Ahnenliste Hildegard Stukenbrock.
Seite 305:
28.
Goedecke, Joachim Dietrich, Rentmeister und Gutspächter in Coverten und Bredenbeck, * Berge 1762, † Brake 13.3.1828;
∞ I. Deckbergen 31.1.1790 Katharina Eleonore Heidemann, † Deckbergen 1804;
∞ II. Rhoden 28.2.1805

29.
Meyer, Friederike Agnese Auguste Adolphine, * Rhoden 2.7.1785, † Lage 4.2.1855.

Seite 306:
58.
Meier, Johann Bernhard, Rentmeister und Gutspächter in Vörden, * Vörden 31.5.1746, † Horn 4.8.1826, ∞ Horn 3.6.1784

59.
Dreves, Eleonora Charlotta Florentina, * Horn 31.3.1765, † Horn 25.10.1838.

Seite 308:
116.
Meyer, Hermann Dietrich, Gutspächter in Klein-Süntel, * Elbrinxen 1.7.1713, † Klein-Süntel 4.11.1776, ∞ Elbrinxen 7.3.1738

117.
Büker, Catharina Agnesa, * Elbrinxen 27.10.1718, † Klein-Süntel 16.12.1785.

Seite 310:
232.
Meyer, Johann Berndt, Hofbesitzer auf dem Uphof in Elbrinxen, * Elbrinxen 1680, † ebd. 29.6.1742, ∞ ebd. vor 1713

233.
Stappenfend, Anna Lucia, in Elbrinxen um 1713.

Seite 313:
464.
Upmeyer, Cord Otto, Meier Nr. 1 in Elbrinxen, * Elbrinxen 1653, † ebd. 29.6.1731.

Seite 316:
928.
Upmeyer, Hermann, Meier auf dem Uphofe in Elbrinxen, * Elbrinxen um 1625, † ebd. um 1711, ∞ ebd. um 1653

929.
N.N., Anna, in Elbrinxen 1653-1692.

Seite 318:
1856.
Dahlhausen gen. Upmeyer, Gerdt, auf dem Uphofe in Elbrinxen, Meier von 1630 bis 1662, ∞ Elbrinxen um 1624.

Seite 319:
3712.
Dahlhausen, Hermann, Meier zum Uphofe in Elbrinxen ab 1619, * Elbrinxen um 1570, † ebd. 7.7.1635.


Das war es. Hoffe es bringt Dich in Deiner Forschung etwas weiter.

Gruß Michael

Friedrich
17.11.2010, 22:22
Mein lieber Michael,

dazu sage ich nur: Volltreffer! Ab den Nr. 116 und 117 kommen meine Urururururgroßeltern! Hast Du da auch was zu den jeweiligen weiblichen Linien? (Ich weiß, ich nerve, aber das habe ich total verschwitzt, daß ich ja nicht nur von den Meyers abstamme)

Aber zunächst mal vielen, vielen Dank!!! Ich bin geplättet!

Friedrich

Katinka
17.11.2010, 23:16
Hallo Michael,

ich mal wieder :wink:

könntest Du mal in Band 28 und 98 nach FN Kromm schauen?

:danke:
schon mal im Voraus.

Viele Grüße, Katja

Michael1965
18.11.2010, 00:33
Hallo Friedrich,

jupp ist alles vorhanden. Muß es nur abschreiben.

Gruß Michael

Friedrich
18.11.2010, 10:56
Moin Michael,

von Marlies erfuhr ich, daß im Band 12 der Name Kenter zu finden ist. Wenn Du den bitte mit reinpacken könntest.

Merci!

Friedrich

Michael1965
18.11.2010, 22:56
Hallo Marina,

hier die von Dir gewünschten Daten.

Steinhoff, DFA, Band 2, Seite 157:
Ahnenliste Kammrad.

800.
Lorleberg, Jürgen, ~ Edesheim 28.2.1613, ∞ ...

801.
Steinhoff, Anna.


Band 6, Seite 62, 63:
Chronik der Familie Behr aus Winsen a.d. Luhe-Bergedorf.
Seite 62:
Elisabeth Wilke, * Ebsdorf 15.11.1928, ∞ Linden, Krs. Uelözen 20.6.1951 Rudolf Steinhoff, * ... 30.9.1929, Bahnbeamter in Linden; 2 Söhne:

Seite 63:
Harald Steinhoff, * Ebsdorf 19.9.1952.
Jürgen Steinhoff, * Bevensen 21.6.1954.


Band 28, Seite 57:
Stammfolge Venzmer von der Insel Rügen.

Venzmer, Bertha Henriette Dorothea Georgine, * Stavenhagen 23.10.1830, † Waren in Mecklenburg 20.6.1873, ∞ Stavenhagen 3.6.1857 Albrecht Steinhoff, Tierarzt und Gutsbesitzer in Rahnenfelde bei Penzlin/Mecklenburg, * Carlshof bei Rostock 20.5.1819, † Sachsenberg bei Schwerin 30.7.1868, S.d. Universitätsprofessors Friedrich Steinhoff, * Ludwigslust 1.11.1788, † Schwerin 24.2.1843, Direktor der Tierarzneischule in Schwerin, ∞ Thürkow-Lewetzow/Mecklenburg 27.10.1815 Elisa Bonsen, * Schweetz/Mecklenburg 12.6.1795, † Kressin bei Goldberg/Mecklenburg 9.7.1855; 6 Kinder, in Rahnenfelde geboren:
1. Elise, * 26.2.1859, † Freiburg i.Br. 1941, ∞ ... Schneider, Gutsbesitzer.
2. Friedrich * 17.3.1860, † Danzig 2.4.1897, Kaufmann in Danzig, ∞ Bromberg 1.11.1893 Emma Landmann, * Ohra bei Danzig 25.12.1857, † 3.5.1915; 1 Sohn: Albrecht Steinhoff.
3. Marie, * 1.3.1861, † Lübeck 25.2.1947, ∞ Waren in Mecklenburg 26.8.1880 Gustav Hammer, Fabrikbesitzer in Wismar, * Wismar 2.3.1841, † ebd. 15.9.1907.
4. Kind, * 1862, † 1862.
5. Kind, * 1863, † 1863.
6. Clara, * 10.11.1864, † Libau i. Kurland, ∞ um 1884 Otto Hammer, Bruder des Gustav Hammer, Brauereibesitzer in Wismar.


Band 52, Seite 465:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Erika Emma Theresia Hogrebe geb. Prigge, * Langenscheid 24.10.1909, T.v. Georg Prigge, Revierförster und Theresia Steinhoff.


Band 56, Seite 293:
Giese / Geschichte einer Familie aus Münster in Westfalen.

Hans Görtz, * Duisburg-Großenbaum 14.4.1915, Oberpostdirektor in Münster, S.v. Richard Görtz, Elektromeister der Hahnschen Werke in Duisburg-Großenbaum und Paula Steinhoff aus Metelen, Krs. Steinfurt.


Band 62, Seite 158:
Die Familie Fleuter in Beckum (Westfalen).

Ursula Uelk, ∞ Schuhmacher Stefan Steinhoff, Beckum.


Band 70, Seite 239:
Heinrich Ernst Schniewind /1778-1842) und seine Nachkommen.

Johann Peter Joest, * Solingen 10.3.1759, † ebd. 17.3.1840, Kaufmann in Elberfeld und Solingen, ∞ Mettmann 18.3.1784 Anna Gertrud Steinhoff, * Nobbenhof bei Mettmann 18.11.1755, † Elberfeld 4.10.1794.


Band 82, Seite 195:
Ahnenliste der Geschwister Große-Stoltenberg.

Fußnoten und Ergänzungen:
...
1840
Georg Steinhoff, Bürger in Hattingen, wird am 13.8.1611 in den Besitz des sogenannten Eickelkampshofes in Wullen immittirt; W.J.8, S. 143.


Band 87 - kein Eintrag mit dem Namen Steinhoff im Namenregister vorhanden -


Band 90 - kein Eintrag mit dem Namen Steinhoff im Namenregister vorhanden -


Band 94 - kein Eintrag mit dem Namen Steinhoff im Namenregister vorhanden -


Band 95, Seite 271:
Die Familie Keßler.

Auswertungen der Urkundenregestern:
Auszug: ... Die Verwandten sind nach dem "Los der Erben": Herr Johannes Steinhoff, Pfarrer zu Lichtenau, ...


Böcker, DFA, Band 3, Seite 152:
Familienbuch Scriba - Schreiber.

Hedwig Krämer, * Gießen 4.11.1928, Dipl.-Bibliothekarin, ∞ Gießen 10.2.1951 Klaus Böcker, cand.jur. in Marburg, * Stettin 19.7.1927; Sohn: Christoph, * Gießen 23.5.1951.


Band 25, Seite 160, 167:
Vorfahren und nachkommen des Johann David Lüdecke.
Seite 160:
Käte Lüdecke, * Remscheid 15.10.1893, ∞ ebd. 12.6.1913 Heinrich Wilhelm Böker, Kaufmann in Remscheid, * Mexiko 24.9.1885; Kinder, in Remscheid geboren:
1. Susanne, * 28.3.1914, Heilgymnastin in Remscheid.
2. Heinrich, * 28.2.1916, Kaufmann in Remscheid, X 31.12.1943.
3. Anneliese, * 2.12.1917, ∞ ebd. 26.4.19.. (kinderlos) Justus Böker, * Solingen 4.3.1914, ihren Vetter, Kaufmann in Remscheid.
4. Martin, * 28.12.1919.

Seite 167:
Martin Böker, Kaufmann in Remscheid, * ebd. 28.12.1919,
∞ I. (kinderlos) N.N. Koch;
∞ II. 14.1.1956 Leonore Kreißelmeier, * Berlin 4.9.1932; Kinder, in Remscheid geboren:
1. Heinrich, * 13.10.1956.
2. Martin, * 14.2.1958.


Band 28, Seite 290:
Das Geschlecht Hucke aus Kirchworbis im Eichsfelde.

Wilhelm Scheuber, Dipl.-Kaufman, Oberstudienrat in Germersheim, ∞ Maria Böker, aus Minden (Westfalen).


Band 55, Seite 239:
Stammfolgen der Frei- und Lehnschulzen Leistikow.

Friedrich Kistemaker, Fabrikant Nordhorn, ∞ Marie Böcker.


Band 125, Seite 232, 242:
Chronik der Familie Huiras.
Seite 232:
Johann Henrich Böcker, von Düne, ∞ Bünde 1732 Maria Ilsabein Donigs, Brinkmachertochter von Kirchlengern; Sohn:

Johann Henrich Böcker, Heuerling in Habighorst, * Dünne um Ostern 1736, ∞ Bünde 27.11.1764 Katharina Ilsabein Horst, von Bünde, * ebd. 1740; Tochter:

Katharina Maria Böcker, Heuerlingstochter von Habighorst, * ebd. 21.11.1767, † Dünne 3.3.1811, ∞ Bünde 13.1.1792 Anthon Henrich Recker, Heuerling in Habighorst, später Soldat, desertiert.

Seite 242:
Auszug: ... Der in der Elternrubrik als Vater aufgeführte Gustav Wechseler konnte oder wollte aber eine Vaterschaft nicht anerkennen. Andererseits konnte wahrscheinlich der angetraute Ehemann der Mutter nicht asl Vater in Betracht kommen, wenn er schon vor längerer Zeit als Soldat desertiert war. Immerhin war dieser Anton Henrich Recker seit dem 13. Januar 1792 mit "Cathar. Marile Böcker" laut Kirchenbuch verheiratet.


Hiddemann, DFA, Band 30, Seite 309, 310, 311:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.
Seite 309:
Maria Caroline Lisette Finkhaus, * Ergste 12.12.1836, † das. 21.8.1894, ∞ das. 12.7.18 Heinrich Ernst Hiddemann, Ökonom in Ergste, * Schwerte 5.5.1840, † Ergste 25.11.1920; 6 Kinder:
1. (Totgeburt), †* Ergste 26.9.1868, Zwilling mit
2. N.N., * Ergste 26.9.1868, † 11.10.1868.
3. Heinrich, * 25.10.1869.
4. Wilhelmine, * 22.5.1872.
5. Auguste, * 7.6.1875.
6. Alwine, * 26.7.1878.

Heinrich Hiddemann, Landwirt und Gastwirt in Ergste, * das. 25.10.1869, † das. 9.5.1927, ∞ das. 12.9.1907 Ida Althoff, * das. 3.12.1883, † das. 9.6.1939; 3 Kinder:
1. (Totgeburt), † * Ergste ... 1908.
2. Heinrich, * 5.8.1909.
2. Helene, 1.6.1912.

Seite 310:
Heinrich Hiddemann, Gastwirt und Landwirt in Ergste, * das. 5.8.1909, ∞ das. 25.5.1937 Anni Fabri, * das. 1.8.1912,; 2 Kinder:
1. Hans Heinrich, * Ergste 22.3.1938, Zwilling mit
2. N.N., * das. 22.3.1938, † das. 29.3.1938.

Helene Hiddemann, * Ergste 1.6.1912, ∞ das. 12.12.1935 Ludwig Lerch, Berufsjäger in Ergste, * ... (Österreich) 25.6.1899; 2 Kinder.

Wilhelmine Hiddemann, * Ergste 22.5.1872, † ... 15.2.1947, ∞ ... 1905 N.N. Thies, Landwirt in Berchum bei Hagen, * ... 1867, † ... 1930; 3 Kinder.

Auguste Hiddemann, * Ergste 7.6.1875, † ... 1961, ∞ ... 1910 Wilhelm Laarmann, Huf- und Wagenschmied in Berchum, * ..., † ... 1938; 3 Kinder.

Seite 311:
Alwine Hiddemann, * Ergste 26.7.1878, ∞ das. 3.6.1909 Friedrich Lückel, Schneidermeister in Letmathe-Oestreich, * das. 31.7.1881, † das. 19.1.1941; 1 Sohn (sie ∞ II. ... Berthold Riedel, Gärtner in Iserlohn).

Das war es für heute. Der Rest folgt.

Gruß Michael

marina03
19.11.2010, 06:37
Bonjour Michael,

MERCI! MERCI! MERCI!

ich bedanke mich für Deine Hilfe, ich freue mich so sehr, das ist purer Wahnsinn, soviele Infos , c´est génial!!

Amicalement

Marina

Michael1965
21.11.2010, 20:39
Hallo Marina,
hier kommt nun der Rest der von Dir gewünschten Daten.


Link, DFA, Band 1, Seite 168:
Ahnentafel Dieter Backhausen.

640.
Hall, Henrich, * um 1655, kath., ∞ Sechtem 30.8.1684

641.
Lingss (Link), Margarete (∞ I. Petrus Koller).


Band 4, Seite 161:
Die schwäbischen Aeckerle.

Christian Friedrich Aeckerle, Kaufmann, Obst-, Gemüse- und Landesprodukten-Handlung in Stuttgart, * Großheppach 15.1.1876, † Stuttgart 17.4.1955, ∞ Stuttgart 22.10.1901 Rosa Martha Regina Link, * Stuttgart-Heslach 1.9.1880, † Stuttgart 5.5.1953, T.d. Immanuel Link, Heizer in Heslach und Anna Maria Conzelmann; 7 Kinder.


Band 14, Seite 65:
Schleußner; Christoph-Stamm.

Ernst Aloys Engel, Dr.jur., Oberregierungsrat in Frankfurt ∞ Frieda Johanna Link.


Band 16, Seite 12, 245:
Seite 12:
Die Lehmus aus Rothenburg o.T.

Geschichte der Familie; Rede von Gottlieb Albrecht Lehmus zum Familientag 1833; Auszug:
... Die kinderlose Frau Maria Helena des Rothenburger Bürgermeisters Johann Wilhelm Erhard, eine geb. Link aus Nürnberg, errichtete das Stipendium.

Seite 245:
Die Nachkommen des Pastors Heinrich Julius Clasen.

Walter Curt Max Müller, ev., Klempner in Hamburg-Berne, * Hamburg 21.11.1919, ∞ Ahrensburg, Krs. Stormarn 24.3.1951 Hildegard Margarete Link, ev., * Schneidemühl 25.9.1927, T.d. Landwirts Adolf Link und Karoline Elisabeth Dech in Standau bei Dombrowa (Luisenfelde, Krs. Hohensalza); 1 Kind.


Band 17, Seite 25, 127, 247, 251:
Die Fleiner.
Seite 25:
Anna die Witwe Reinhards des Fliners verkauft mit ihren Kindern an das Spital zu Eßlingen 23 Morgen Acker ... und stellt Wolf den Langen, ..., Albrecht den Linken, Bürger zu Eßlingen, als Bürgen mit der Verpflichtung zum Einlager.

Seite 127:
Maria Link geb. Kreß, Bäckermeister-Ehefrau als Patin bei Maria Barbara (Babette) Fleiner, * Wertheim 11.2.1872 genannt.

Seite 247:
Peter Baum, Stadtschäfer in Bretten ∞ Mechthildis Link.

Seite 251:
Michael Pfeffer ∞ Neuenstadt am Kocher 24.1.1556 Barbara Linck, T.d. Bernhard Linck, Schöntalischer Keller in Kocher.


Band 19, Seite 249:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière.

Jean Mattes, Kaufmann in Hanau ∞ Franziska Link.


Band 30, Seite 214:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

Therese Helene Joy Nele Meier, Dr.med., Fachärztin für innere Krankheiten und Kinderheilkunde in Heidelberg, * das. 20.4.1917, ∞ das. 10.5.1958 Heinz Link, Bankkaufmann in Heidelberg, * Zittau 3.3.1913; ohne Kinder.



Band 34/35, Seite 242, 260, 293:
Die Würzburger Siebold.
Seite 242:
Titelblatt zum 1. Band des "Encyclopädischen Wörterbuchs der medizinischen Wissenschaften" (Berlin 1828), herausgegeben von den Professoren der medizinischen Facultät zu Berlin: C.F. Gräfe; C.W. Hufeland; H.F. Link; K.A. Rudolphi; E.v. Siebold.

Seite 260:
Edurad von Siebold (1801-1861), Professor der Medizin und Geburtshilfe in Marburg und Göttingen; Lebenslauf; Auszug:
... Es war eine Tischgesellschaft voll Munterheit, Witz und Laune; besonders zeichneten sich Rudolphi und Link, der Promotor, aus.

Seite 293:
Carl Theodor von Siebold (1804-1885), Professor der Zoologie, Physiologie und vergleichenden Anatomie in Erlangen, Freiburg, Breslau und München; Lebenslauf; Auszug:
... dank der Fürsprache seines Vaters durfte er sich an den Exkursionen des Botanikers Link beteiligen.


Band 36, Seite 3, 4, 5, 7, 10, 12, 16, 18, 23, 30:
Ahnenliste der Geschwister Reiß I.
Seite 3:
30.
Sievert, Jakob Friedrich Wilhelm, Kaufmann in Lahr, * Gondelsheim 3.9.1802, † Lahr 26.8.1865, ∞ Lahr 28.12.1834

31.
Link, Maria Magdalena, * Lahr 9.11.1804, † ebd. 7.4.1883.

Seite 4:
52.
Bucherer, Karl Ludwig, Bürger und Bäckermeister in Lahr, * ebd. 28.8.1760, † ebd. 27.9.1833, ∞ ebd. 19.2.1783

53.
Link, Margarete Elisabeth, * Lahr 18.5.1762, † ebd. 26.8.1816.

Seite 5:
62.
Link, Martin, Aufseher in der Lotzbeckschen Tabakfabrik in Lahr, * ebd. 8.2.1766, † ebd. 7.7.1816, ∞ ebd. 3.3.1801

63.
Scherer, Salome, * Mahlberg 2.8.1776, † ...

Seite 7:
106.
Link, Jakob, Metzger und Wirt in Lahr, * ebd. 16.1.1729, † ebd. 3.5.1782, ∞ ebd. 21.4.1749

107.
Walliser, Maria Elisabeth, * Lahr 1.12.1725.

124.
Link, Martin, Rebmann in Lahr-Burgheim, * ebd. 23.11.1729, † Lahr 19.5.1791, ∞ ebd. 15.11.1756

125.
Vetter, Anna Maria, * Sulz 14.8.1732.

Seite 10:
212.
Link, Matthias, Bäcker in lahr, * ebd. 22.1.1701, † ebd. 11.5.1774, ∞ ebd. 15.10.1726

213.
Minderlin, Anna Barbara, * Gernsbach 29.9.1709, † Lahr 6.7.1771.

Seite 12:
248.
Link, Johann Martin, aus Trossingen, ∞ Lahr 2.7.1725

249.
Keller, Elisabeth, * 1699, † Lahr 1.11.1764.

Seite 16:
424.
Link, Andreas, Wagner in Lahr, ∞ ebd. 22.12.1697

425.
Müller, Magdalena.

Seite 18:
496.
Link, Jakob, Taglöhner in Trossingen.

Seite 23:
848.
Link, Matthias, Wagner in Lahr, * (? Oberprechtal) 1628, † Lahr 5.6.1706 (∞ I. Susanna Scherz; ∞ III. Elisabeth Leser, * 1637, † Lahr 20.6.1703), ∞ II. ...

849.
? Jäck, Salome.

Seite 30:
1696.
Link, Jakob, Maurer in Lahr, vermutlich von d. "Breitebene".


Band 39, Seite 51, 52, 57, 59, 60, 86:
(Lin(c)k(e))
Stammfolge und Ahnenliste Nadler.
Seite 51:
Linke (Linck)
1687.
Maria, * Kaufungen (Pfarramt Wolkenburg/Sachsen) 26.11.1635, † Köthen ...,
∞ I. Köthen 26.5.1656 Martin Schreiber;
∞ II. Köthen 13.9.1674 Gottlieb Glöckner.

3374.
Georg, Schüler der Landesschule Schleusingen 1610/13, immatr. Univ. Leipzig 1614, wird 17.4.1615 auf sein Ansuchen zusammen mit seinem Bruder Johannes von der fürstl. hennebergischen Regierung in Meiningen mit dem Fischwasser in Ober-Maßfeld belehnt, 1627 ...

Seite 52:
... Pfarrer in Kaufungen, 1639 Pastor primarius an St. Moritz in Zörbig und Superintendens adjunctus zu Deklitzsch (seine Möbel wurden 1639 nach Z. in Ermagelung von Pferden von zehn Schubkärrnern angeführt), * Großaga/Reuß 26.10.1595, † Zörbig 21.3.1651, ∞ Kitzscher 6.4.1630 Maria Rehefeld.

6748.
Johannes, immatr. Univ. Jena 1582, ordiniert Weimar 12.9.1588 Pfarrer in Wenigenjena 1590, in Großaga 1595, zum Gnandstein 1604, "unterschrieb 1599 die zum zweiten mal ed. Reuss. Confession, versah seine Taufeintragungen mit allerhand Sprüchen und war auch insofern späteren Zeiten vorbildlich, als er allem Amtsdünkel fern, seine Tochter mit einem Handwerker verheiratete", 1610/11 von der fürstl. hennebergischen Regierung in Meiningen zusammen mit Leonhardt Linck mit dem Fischwasser in Ober-Maßfeld belehnt, * Obermaßfeld um 1560/61, † Gnadenstein 9.2.1615, ∞ um 1595 Ottilia Schugia.

12496.
Hans, genannt: "Jung hans Linck", 16.4.1560 von der fürstl. henneberg. Regierung mit 1/2 Fischwasser in Ober-Maßfeld belehnt.

24992.
Hans, genannt: "Hans Linck der Altt", besitzt das Fischwasser-Lehen in Ober-Maßfeld seit 1513, meldet zusammen mit seinem Sohn 1554 VIII fl. Fisch-Schaden.

Seite 57:
(von) Rehefeld (Rehe)
3375.
Maria, * Kitzscher/Sachsen 7.1.1612, † Zörbig 23.4.1676, ∞ Kitzscher 6.4.1630 Heinrich Georg Linke.

Seite 59:
Schreiber
1686.
Martin, Bürger 5.3.1656 und Fleischermeister in Köthen, * Zörbig ..., ⌂ Köthen 3.3.1670, ∞ das. 26.5.1656 Maria Linke.

Seite 60:
Schugia
6749.
Ottilia, ∞ um 1595 Johannes Linck.

Seite 86:
Quellen und Literatur; Teil C:
Linke: Kirchenbuch Köthen St. Jacobi, Kaufungen/Sachsen, Zörbig, Kitzscher, Gnadenstein; Matrikel Univ. Leipzig 1614, Univ. Jena 1582, Schleusingen 1610; F.C. Elteste, Ausführl. Nachricht v.d. Stadt Zörbig, Leipzig 1727; G.A. Will, Nürnberg, Gelehrte-Lexicon II, Nürnberg-Altdorf 1756; Jöcher, Gelehrten-Lexicon; Allg. dt. Biographie; Grünberg, Sächs. Pfarrerbuch; Landesarchiv Meiningen, Lehnbriefe Obermaßfeld S. 145, 149/150; G. Brückner, Henneberg. Urkundenbuch V. Th. (I. Supplementbd.) S. 90; VI. Th. S. 209; Ztschr. d. Vereins f. Geschichte d. Alterthums XVIII S. 221; Siebmachers Wappenbuch bürg. Geschlechter Bd. V n.F. II Heft 6.


Band 52, Seite 456:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Alexander Emil Otto Merck, Apotheker Mannheim (1876-1918) ∞ Margaretha Luise Link (1891-1969).


Band 55, Seite 30:
Geschichte der Familie Hechtle aus Schwaben.

Walter Hechtle, * Wettingen 15.5.1912, Feinmechaniker, Werkmeister in Oberndorf a. Neckar, ∞ ebd. 11.6.1943 Elsa Maria Link, * Herrenzimmern, Krs. Rottweoler 12.7.1922; 1 Tochter.


Band 58, Seite 301:
Die Familie Gmelin; IX. Meißenheimer Linie.

Irmgard Gmelin, * Meißenheim 2.5.1935 (Vater: Karl Österle, Kaufmann in Lahr), ∞ Lahr 25.5.1954 Theodor Herbert Link, Schlosser in Lahr, * Diersburg 13.9.1930.


Band 61, Seite 30, 31, 32, 144, 146:
Das Geschlecht Giegerich - Teil IV.
Seite 30:
Rosalie (Rosa) Giegerich geb. Hofmann, ∞ Amorsbrunn 13.6.1871, Landwirtstochter aus Wenschdorf, T.v. Joseph Hofmann und Josepha Link.

Seite 31:
Anna Link, Schuhmachersfrau in Amorbach als Patin bei Anna Elisabeth Giegerich, * Amorbach 11.11.1878, Elisabeth (Elise), * ebd. 13.8.1881und Anna Karolina, * ebd. 22.2.1884 genannt.

Seite 32:
Franz Link, Schuhmacher, als Pate bei Franz Heinrich Giegerich, * Amorbach 17.1.1877 genannt.

Seite 144:
Maria Eva Giegerich, * Obernburg 20.11.1871, † 29.5.1950, ∞ 11.8.1896 Kilian Link aus Mönchberg, * 3.8.1874, † 29.12.1947, S.v. Willigis Link (1829-1904) und Maria Salome Hörnig (1837-1916).

Seite 146:
Kaspar Link, + Obernburg 8.6.1880, † ebd. 3.11.1918, ∞ 29.6.1902 Rosa Link, * Mönchberg 27.3.1879, † Obernburg 17.4.1956.


Band 65, Seite 213:
Stammreihen Gauch.

Sebastian Victor Coccius, * Lauffen 8.5.1576, † Brackenheim 24.9.1635 an der Pest, 1597 Substitut Güglingen, 1600 in Lauffen, 1601-1611 Amtsschreiber in Mundelsheim, seit 1611 Stadtschreiber in Brackenheim;
∞ I. Güglingen 13.2.1599 Maria Link, * ..., † ..., Hans Epplins hinterlassene Witwe;
∞ II. Brackenheim 22.6.1602 Apollonia Narr, * Brackenheim 17.6.1579, † ebd. 9.1.1619.


Band 70, Seite 228:
Die Memminger Schreinersippe Honacker.

Johann Sigmund Honacker, * 5.8.1844, † 21.6.1916, Schneidermeister in Memmingen, ∞ ebd. 14.3.1870 Anna Margarethe Mautz, * Memmingen 31.5.1841, † ebd. 7.7.1916, T.d. Taglöhners Christian David Mautz und Anna Barbara Link.


Band 73, Seite 211:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.

Wilhelm Rudolph Eckhardt jr., Businessman, * 3.12.1892, † Houston, Texas Sept. 1970, ∞ 14.10.1914 Ura Aetrone Link, * 12.8.1894.


Band 77, Seite 106:
Stammfolge Meltz aus Kakeldütt in Mecklenburg-Strelitz.

Agnes Meltz, * Neubrandenburg 28.7.1939, biologisch-technische Assistentin, ∞ Karlsruhe 26/27.4.1968 Paul Erwin Link, + Langenselbold/Hessen 6.5.1928, Diplom-Landwirt und kaufmännischer Angestellter bei der ESSO in Hamburg; 2 Töchter:
1. Caroline, * Hamburg 18.11.1970.
2. Bettina (Tanja), * Bad Salzuflen 29.8.1973 (angenommen).


Band 88, Seite 249:
Kleinschroth Stammlisten.

Valentin Raimund Johannes Papius, App. Gerichts Rat in Würzburg, * 23.6.1747, † 11.5.1824, ∞ 15.1.1781 Johanna Link, T.d. Würzburger Hofkammerrats Johann Heinrich Link.

Das sind die von Dir gewünschten Daten. Ich hoffe für Dich, dass bei der Menge doch etwas für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

marina03
22.11.2010, 07:02
Bonjour Michael,

MERCI BEAUCOUP, ich werde sehen ob ich mehr Glück habe bei diesem zweiten Infos, bei dem ersten hatte ich leider kein Glück, so ist das nun Mal, nicht wahr??

Ich bedanke mich auch sehr , weil ich weis dass das eine wahnsinnige Arbeit war, das alles zu suchen.

Amicalement

Marina

Harbiline
22.11.2010, 20:13
Hallo Michael,

ich hätte da auch noch ein paar Wünsche, wenn mal Zeit ist :-)

Bielau, Band 3
Harbart Band 31 und
Wälde Bände 29 und 40

Vielen Dank
Grüße
Anika

danieljurk
22.11.2010, 20:21
Hallo Michael,
wie ich sehen kann, kannst du hier ganz vielen Leuten helfen. Vielleicht auch mir? Sag mir bitte mal, was das für Bände sind, von denen du die Informationen entnimmst? Kann man da willkürlich Namen suchen, von denen man dann die Vorfahren finden könnte? Ich fange gerade erst an mit der Ahnmenforschung und könnte sicher viel Hilfe brauchen.

Michael1965
23.11.2010, 21:06
Hallo tafu,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Klüting, DFA, Band 86, Seite 29:
Ahnenliste der Geschwister Pleiß aus Remscheid-Berghausen.

Maria Catharina Ravenschlag, * Wiesiepen (luth. Schwelm) 1.1.1760, † Eistringhausen (Radevormwald) 25.8.1827;
∞ I. luth. Radevormwald 23.7.1784 Johann Heinrich Osenberg, * Uemminhausen (luth. Radevormwald) 15./24.5.1726, † Uemminghausen (luth. Radevormwald) 28.11./1.12.1794, Landmann;
∞ II. Johann Klüting.


Rautenberg, DFA, Band 21, Seite 130:
Vorfahren und Nachkommen des Hans Moek 1693-1774.

Friedrich Wilh. Elmer, Hofbesitzer Königsberg in Preußen?, * 2.11.1842 ∞ Marie Luise Rautenberg, + 2.3.1850.


Band 23, Seite 217, 218:
Die Familie Avé-Lallemant und ihre Töchternachkommen.
Seite 217:
Pastorin Elisabeth Rautenberg als Patin bei Emilie Elisabeth (Emmy) Avé-Lallemant, * Hamburg 17.4.1846 genannt.

Seite 218:
Elisabeth von Lind geb. Rautenberg als Patin bei Carl Robert Avé-Lallemant, * Hamburg 8.8.1850 genannt.


Band 86, Seite 151:
Hoffmeister aus Angermünde und Danzig.

Paul Dombrowski, * Danzig ... um 1865, † ... um 1909, ∞ Danzig um 1900 Margarete Rautenberg, + ... 27.3.1869.


Band 96, Seite 264:
Ergänzungen zu Hoffmeister aus Angermünde und Danzig.

Fotografie, darauf Margarete Dombrowski geb. Rautenberg.


Band 97, Seite 280:
Stammfolgen der Familie Bastian.

Johann Leonhardt (gen. Hans Lehnert) Ueltzen, * 8.2.1690, † 1760, Zuchtmeister und Wachtmeister im Busscheschen Dragoner-Regiment Celle, ∞ Celle 13.6.1715 Cathrina Dorothea Rautenberg; 1 Sohn.


Band 107, Seite 293:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

Andreas Wiggert, Bäckermeister in der Altstadt Brandenburg a.d.H., * Brandenburg 27.2.1723, † ebd. 13.4.1801;
∞ I. Brandenburg 5.11.1751 Maria Dorothea Schmidt, * Gohlitz ca. 1726, † Brandenburg 30.8.1764;
∞ II. Brandenburg 3.8.1769 Maria Elisabeth Hertzberg, Witwe des Töpfers Johann Andreas Rautenberg in Potsdam.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe für Dich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael

tafu
23.11.2010, 21:49
Hallo Michael,

ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe. Jetzt werde ich mal schauen was zusammen passt.

Vielen Dank und liebe Grüße aus der Mitte in den hohen Norden.

tafu

Michael1965
23.11.2010, 23:05
Hallo Gabi,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Prahl, DFA, Band 2, Seite 122:
Waldenser-Sippe Bonnet.

Johann Friedrich Schmidt, * Eppenrod 14.1.1820, in Hamburg niedergelassen und dort eine Geldschrankfabrik gegründet, ∞ ... Anna Magdalena Prahl, * ..., † 28.1.1900; Eke kinderlos.


Band 16, Seite 228, 229:
Die Nachkommen des Pastors Heinrich Julius Clasen.
Seite 228:
Max Arthur Oskar Kutzner, ev., Grundstücksmakler in Falkensee, Krs. Osthavelland, * Hamburg 28.5.1898, ∞ Falkensee 15.9.1928 Anna Caroline Luise Prahl, ev., * Berlin 27.11.1895, T.d.

Seite 229:
Reichsbankbeamten Heinrich Prahl und Anna Maria Bandelow in Berlin; 1 Kind.


Band 20, Seite 171:
Das Geschlecht des Hinrich Lage von der Halbhufe in Schönberg.

Heinrich Schlüter, Oberlehrer in Buxtehude, * Altona 10.12.1860, † Buxtehude 11.7.1908, S.d. Rudolf Schlüter und Marie Henriette Prahl.


Band 45, Seite 63:
Stammfolge Passow.

Juliane Maria Albertina Augusta Passow, * Badendiek 13.7.1807, † Sandesneben bei Mölln 8.9.1859, ∞ Badendiek 16.10.1829 Johann Friedrich Prahl, * Mölln 27.3.1801, † Sandesneben 29.4.1870, Kollaborator an der Domschule in Güstrow, 1830 Diaconus und Garnisionsprediger in Ratzeburg, dann Pastor in Hohenhorn (Amt Schwarzenbeck), 1836 Pastor in Sandesneben (Amt Steinhorst), S.v. Christian Friedrich Hermann Prahl, Bürger und Bäckermeister in Mölln und Johann Elisabeth Thomsen. Kinder: Zahl unbekannt, nach Sandesleben kamen 2 Töchter mit:
1. Johanna Friederica Elise, * Güstrow 9.12.1830, † Ratzeburg 6.6.1912, ∞ 3.5.1859 Hermann Friedrich Ludwig Wilhelm Stisser, * Knesebeck 18.5.1820, † Predöhl 7.12.1876; 4 Kinder.
2. Tochter Prahl, * ... (nicht in Güstrow getauft).
3. Eduard Heinrich Ludwig Arnold, * Güstrow 1833, † ... (vor 1836).
4. Carl Heinrich Otto, * Güstrow 1835, † ... (vor 1836).


Band 53, Seite 620:
Das Geschlecht Boursault / La famile Boursault.

Mar. Cath. Prahl als Patin bei Johann (Jean) Simon Bourseau(x), * Eupen 27.12.1779 genannt.


Band 56, Seite 243, 305:
Giese / Geschichte einer Familie aus Münster in Westfalen.
Seite 243:
Perger (IV b 5)
Auszug: ... Sie hatten Nachkommen, die vornehmlich in kaufmännischen Berufen tätig sind in den Familien Perger in Düsseldorf, später in Bünde, heute in Köln, Schmitz und Buhlmann in Düsseldorf, Prahl in Elberfeld und Dresden.

Seite 305:
Hedwig Elisabeth Mathilde Perger, * Münster 22.12.1859, † Dresden ... 1931, ∞ Düsseldorf 7.7.1886 Johann Wilhelm Karl Georg Prahl, ev., * Wetzlar (Hess.) 25.9.1854, † Chemnitz ... 1913, Ing. in Elberfeld und Gera, Obering. in Chemnitz (Maschinenfabrik C.G. Haubold jr.), S.v. Hans Prahl, Pfarrer in Hadersleben (Nordschleswig) und Bothilde Schlaikier aus Tondern (Schleswig). Söhne:
1.Georg, * Elberfeld 28.4.1887, Diplom-Ing., ∞ ..., kinderlos.
2. Kurt, * Gera 29.8.1892, † Nürnberg 24.1.1972, Ing. bei der Schiffswerft Blohm und Voß Hamburg, Dr. rer. pol., Technischer Aufsichtsbeamter bei der Berufsgenossenschaft der Chemischen Industrie in Heidelberg, danach in Leipzig, Hamburg und Nürnberg, unverehelicht.


Band 106 - Kein Eintrag mit dem Namen Prahl im Register vorhanden -



Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe auch für Dich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael

didi1231
24.11.2010, 19:45
Marlies war so nett, mir zwei Daten herauszusuchen. Und zwar die Namen:

BENGS gibt es in Band 107 und
RICHELOT in Band 84

Würdest Du so nett sein und mal schauen welche Einträge im dt. Familienarchiv hinterlegt sind.

Danke im Voraus und ehrlichen Respekt für den Einsatz von Marlies und Dir für dieses Forum.

Gruß
didi1231

Klingerswalde39_44
25.11.2010, 09:53
Hallo Michael,

ich danke Dir vielmals für Deine Hilfe.

Herzliche Grüße, Gabi

traene78
25.11.2010, 21:56
Hallo Michael,

ganz ganz lieben Dank für die große Mühe die Du dir da gemacht hast.

Hoffe auch das mich die Daten ein Stück weiter bringen :wink:

Viele Grüße
Doreen



Hallo Doreen,

heute geht es dann weiter mit

Posselt, DFA, Band 73, Seite 243, 244:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.
Seite 243:
25/61
Ottilie Luise Friederike Charlotte Brée, * 2.3.1845, † 12.3.1930, ∞ 6.4.1869 Carl Ferdinand Posselt, Bildhauer und Oberlehrer in Höxter, * 9.1.11836, † 25.8.1883.

25/611
Margarethe Ottilie Amalie Albertine Posselt, Göttingen, * 8.4.1870, † ...

25/612
Marie Caroline Minna Bertha Luise Posselt, * 3.5.1871, † ..., ∞ 27.9.1894 Matthias Jacob Hacks, Dr.phil., Stadtschulrat in Breslau, * 6.6.1863, † 6.1.1920.

Seite 244:
25/613
Ottilie Adolfine Clara Posselt, * 30.07.1872, † ..., ∞ 7.4.1897 Joseph Heinrich Vincenz Best, Kaufmann in Pretoria, Südafrika, * ..., † 6.8.1908.

25/614
Rudolf Wilhelm Eduard Karl Posselt, Mediziner in Göttingen, * 4.5.1874, † ...

25/615
Johannes Albrecht Fritz Walter Max Posselt, Jurist und Nationalökonom in Göttingen, * 24.8.1876, † ...

25/616
Alfred Rudolf Posselt, Kaufmann in Hamburg, * 10.5.1878, † ..., ∞ 12.2.1904 Melusine Lücke, * 29.7.1863, † 17.12.1929.


Band 96, Seite 106, 130:
Gelbke I.
Seite 106:
Johann Gottfried Kretschmann, * ... 1694, † 19.1.1760, Advokat und Deputatis der Bürgerschaft Zittau,
∞ I. Zittau 19.1.1724/25? Theodore Eleonore Posselt (1703-32);
∞ II. ebd. 7.10.1737 Christiane Eleonore Hennig (1718-1797).

Seite 130:
Philipp Stoll, * 12.5. 1592, ⌂ 3.10.1655 beider Grabstein Joh.Ki. Zittau., Univ. Wittenbg., in böhm. Diensten, 1632 zum Zittauer Rat, 1641-45 Stadtrichter, 1646-1655 reg. Bürgermeister,
∞ I. 23.9.1617 Barbara Posselt (... - 1632, Pest), 1 Sohn, 5 Töchter;
∞ II. 11.5.1635 Anna Maria von Jungenfels (1616-1675), 1 Sohn, 3 Töchter.


Band 107, Seite 26, 136, 174:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.
Seite 26:
Joahnn(es) Hövel, 1678 - 1693 Pfarrer in Tremmen/Westhavelland (jetzt Krs. Nauen), * Plaue 19.2.1655, † Tremmen 23.5.1693,
∞ I. (wohl 1677/78) Elisabeth Poßelt, als Christiana Elisabeth ~ Brandenburg Freitag nach 17. Trin (= 24.9.) 1630 (Kath. IV S. 166), † ... 1682 (∞ I. Franciscus Andreas Snisius, † 1676, 1667-1676 Superintendent in Nauen und Nachfolger ihres Vaters M. Andreas Possel/Poßelt;
∞ II. Lucretia Fügerer, 1662-1731 (∞ II. Bredow 10.2.1697 Gottfried Dietrich Hövel, Vetter ihres Mannes), T.d. Christian Fügerer, Pfarrer in Bredow; 1 Ehe kinderlos, 2 Ehe 5 Kinder.

Seite 136:
Johann Hövel ∞ I Elisabeth Poßelt (eine ältere Schwägerin der Frau seines Amtsvorgängers Johann Caspar Neubauer), † 1682, über ihre Verlassenschaft wurde am 13.6.1682 verhandelt. Sie hinterließ außer ihrem Ehemann nur eine Tochter Dorothea Elisabeth Schniesius/Snisius aus ihrer 1. Ehe. Diese ∞ Johann Grünenthal, Amtsnachfolger des Pfarrers Adam Hövel in Niebede. Die Ehe Hövel-Poßelt blieb kinderlos. Bedenkt man den großen Altersunterschied von 24 1/2 Jahren, - sie war doppelt so alt wie ihr 2. Ehemann - liegt die Vermutung nahe, dass diese Heirat die Conditio sine qua non war, um eine so reiche Pfarre zu erhalten.

Seite 174:
Johann Grünenthal, * ..., † Markau/Osthavelland 1.10.1733, ∞ Dorothea Elisabeth Snisius, ⌂ Markau 21.10.1709, T.d. Franz Andreas Snisius, Superintendent in Nauen und Christina Elisabeth Posselt.


Band 123, Seite 61, 62:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Rothenhöfeer Ast.
Seite 61:
25/61
Ottilie Luise Friederike Charlotte Brée, * Minden, † Göttingen, ∞ Carl Ferdinand Posselt, * Dresden, † Höxter/Weser.

25/611
Margarethe Ottilie Amalie Albertine Posselt, Göttingen, * Höxter.

25/612
Marie Caroline Minna Bertha Luise Posselt, * Höxter, ∞ Kattowitz Matthias Jacob Hacks, * Süchteln-Vorst bei Krefeld, † Bad Cudowa/Schlesien.

25/613
Ottilie Adolfine Clara Posselt, * Höxter/Weser, † Erfurt, ∞ Joseph Heinrich Vincenz Best, * Mannheim 29.1.1873, † Göttingen.

Seite 62:
25/614
Rudolf Wilhelm Eduard Karl Posselt, * Höxter.

25/615
Johannes Albrecht Fritz Walter Max Posselt, * Höxter.

25/616
Alfred Rudolf Posselt, * Höxter.


Poßelt, DFA, Band 2, Seite 221, 227:
Ahnenliste Meschke.
Seite 221:
608.
Neumann, Elias, Gärtner, Kirchvater in Oberullersdorf, † nach 20.7.1687, ∞ ...

609.
Poßelt, Anna, * ... 1642, ⌂ Oberullersdorf 20.7.1687 (45 Jahre 22 Wochen).

Seite 227:
1218.
Poßelt, George, 23.6.1674 Kirchvater in Oberullersdorf.


Band 3, Seite 147:
(Posselt)
Familienbuch Scriba - Schreiber.

Hertha Müller, * Bloemfontein 9.10.1887, ∞ 1907 Eduard Posselt, * Commendale, Kaufmann, 4 Kinder.


Band 12, Seite 214:
(Posselt)
Die Fischerfamilie Annecke aus Dittfurt und ihre Nachkommen.

Johann David Friedrich Anneke, * Staßfurt 10.7.1769, Ackerknecht und Arbeiter, † Atz 4.12.1836, ∞ ebd. 26.12.1792 Susanne Catharine Posselt aus Förderstadt; 5 Kinder.


Band 14, Seite 406, 409:
(Posselt)
Schleußner; Anschlußliste 29: Zücker.
Seite 406:
Michael Brendler, Gärtner und Fleischhauer in Dittelsdorf, ~ Hirschfelde 25.4.1639, ⌂ Dittelsdorf 28.1.1720,
∞ I. ... (um 1665) Anna N.N., † Dittelsdorf (vor 1679);
∞ II. Hirschfelde 29.11.1678 Maria Hermann, T.v. Friedrich Hermann in Dittelsdorf;
∞ III. Wittgendorf 8.3.1688 Anna Posselt.

Seite 409:
Posselt
Anna, * ..., † Dittelsdorf 13.2.1715,
∞ I. ... Christoph Feurig in Wittgendorf;
∞ II. das. 8.3.1688 Michael Brendler.


Band 27, Seite 58:
(Posselt)
Die Schneekloth in Barsbek.

Adam Schneekloth, Hufner in Barsbek, * ebd. 10.3.1773, † ebd. 25.1.1837 = "er wurde todt auf der sogenannten Abseite gefunden. Nach der vom Herrn Klostervogt Posselt und Herrn Dr. Kühl angestellten Leichenschau und einem darüber aufgenommenen Protocolle hat der Strang seinem Leben ein Ende gemacht. ...


Band 123, Seite 278, 292, 293:
Die Ahnenfolge der Familien Scholze und Schwarzbach.
Seite 278:
Michel Korselt, * ... um 1555, † ..., Schöffe und Bauer in Oberherwigsdorf, verkaufte 1599 das erste, 1608 das zweite seiner beiden Güter, nach Verschuldung Tagelöhner in Zittau,
∞ I. ... vor 1580 Margarethe Jähne aus Bertsdorf bei Zittau, * ..., † 17.2.1598, T.v. Hans Jähne, Bauer in Bertsdorf;
∞ II. 10.1.1600 Eva Posselt, * ... um 1580, † ..., T.v. Peter Posselt, Bauer in Eckartsberg bei Zittau.

Seite 292:
1008.
Pfeiffer, Johann Christoph, ~ 2.4.1706 (Tb. Zittau), † 23.2.1762 (Bb. Zittau Nr. 86), Erbrichter in Olbersdorf und Besitzer des Kretschams, Bürger und Seidenhändler in Zittau, S.v. Christoph Pfeiffer und Anna Sabina Zumpe, ∞ Hirschfelde 4.4.1728

1009.
Posselt (Poßelt), Anna Rosina, ~ 24.2.1710 (Tb. Hirschfelde bei Zittau), † 21.9.1764 (Bb. Zittau).

2018.
Poßelt, Caspar, ~ 15.7.1686 (Tb. Wittgendorf), † 8.3.1739 (Bb. Hirschfelde), Bespannter und regierender Gerichtsvoigt im Städtel solenniter nebst einer von Pastore gehalten Parentation, Bauer oder Gutsbesitzer und von der Stadt Zittau bestellter Gerichtsvoigt, ∞ 16.4.1708 (Trb. Hirschfelde)

2019.
Rothe, Anna (Anne), ~ 14.1.1689 (Tb. Wittgendorf), † 1.12.1756 (Bb. Hirschfelde), , T.v. Christoph Rothe, Gärtner und Inwohner in Drausendorf und Rosina Weber.

Seite 293:
4036.
Poßelt, Johann, ~ 2.10.1650 (Tb. Wittgendorf), † 23.3.1700 (Bb. Wittgendorf), Gärtner in Drausendorf bei Zittau und Gerichtsältester in Wittgendorf, ∞ 17.10.1673 (Trb. Hirschfelde)

4037.
Schlegel, Maria, ~ 14.10.1655 (Tb. Hirschflede), † 3.3.1735 (Bb. Wittgendorf), T.v. Michael Schlegel, Bespannter und Gedingemann in St. Solenniter und Maria Mönch.

8072.
Poßelt, Hans, * ..., † 16.3.1682 (Bb. Wittgendorf) , im Totenregister steht: "Den 19 Martij Johann Posselten-Sen. Christlicher Weise beerdigt, welcher den 16. früh halb 6 Uhr auf seinen Erlöser und Seeligmacher Christum Jesum samft seelig eingeschlafen", ∞ 27.11.1646 (Trb. Wittgendorf)

8073.
Kräschel, Anna, * ..., † 15.6.1689 (Bb. Wittgendorf).


So Doreen, dass war es für Dich. Hoffe bei der Menge an Daten, dass etwas für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
25.11.2010, 23:14
Hallo,

an Alle die noch auf Daten warten. Es kann sich etwas verzögern. Habe im Moment sehrviel auf Arbeit zu tun. Aber ich habe Euch nicht vergessen. Also bitte etwas Geduld.

LG Michael

Mirage
26.11.2010, 08:56
Das sind die von Dir gewünschten Daten. Auch für Dich hoffe ich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael


ein gaaaaaaanz großes Dankeschön für die Infos - nun muss ich erstmal weiter forschen was es mir bringt ;o)

Michael1965
26.11.2010, 22:58
Hallo Irmel,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Alter, DFA, Band 9, Seite 286:
Stammfolge der Familie Richert aus Marwitz (Pommern).

Juliane Magdalena Victoria Alter, * Berlin 22.4.1753, † das. 16.2.1840, ∞ das. 7.11.1775 Johann Sigismund Lencke, Braueigner und Stadtrat in Berlin, * Berlin 12.1.1752, † ... 19.9.1830.


Band 73, Seite 59:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Dessauer Ast.

Leberecht Franz Hermann Otto Buchholz in Tornau bei Hinsdorf, * 2.11.1871, † ..., ∞ 21.4.1896 Bertha Alter, * ..., † ...


Band 118, Seite 15:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Dessauer Ast.

Bertha Alter, † 14.2.1928.


Banzer, DFA, Band 10, Seite 202:
Stammfolge der Wertheimer Familie Kritzler.

Maria Barbara Ernst, * Sommerhausen 25.3.1766, † Wertheim 3.9.1842, ∞ II. Wertheim 5.7.1808 Johann Georg Adam Banzer, Bürger und Metzger in Wertheim, * Unterschüpf 21.5.1777, † Neustadt a. Main 14.4.1852, S.d. Johann Gottfried Banzer, Bürger und Metzger in Unterschüpf und Christine Margarethe Lorgenhöfer.


Buscher, DFA, Band 36, Seite 194:
Das Familienbuch des schlesischen Amtmanns Karl G.F. Kemmler.

Wilhelm Louis Witzke, * Frankfurt a. d. O. 28.12.1839, kgl. Rechnungsrat, ∞ Anna Elisabeth Buscher, * Strega bei Forst/N.L. 12.1.1847.


Band 49, Seite 178, 179:
Ahnenliste der Geschwister Arntz.
Seite 178:
10.
Reinshagen, Friedrich, luth., Kaufmann, Hammerbesitzer in Hämmern bei Hückeswagen, ~ Lüttringhausen (Stursberg) 7.9.1709, † Hückeswagen 26.6.1794, ∞ 1739

11.
Buscher, Anna Elisabeth, ref., ~ Hückeswagen 20.10.1719, † Bergisch Born (KB Hückeswagen) 18.7.1778.

Seite 179:
22.
Buscher, Peter, ref., Ältester in Berghausen, Kirchspiel Hückeswagen, * 1696, ⌂ Hückeswagen 11.7.1774, ∞ Hückeswagen 22.11.1718

23.
Linder, Anna Gertrud, zu den Großen Eichen, ref., * 1702, ⌂ Hückeswagen 16.4.1773.


Band 73, Seite 296:
Das silberne Buch der Familie Sack; Wilhelminische Linie.

Ernst Holger Schmid-Schönbein, Dr.med., * Tübingen 6.4.1937, ∞ Bad Oeynhausen 4.8.1962 Johanna Edith Gisela Buscher, Realschullehrerin, * Bad Oeynhausen 24.4.1937.


Band 86, Seite 114:
(Buscherer)
Die Hugenottenfamilie Martin.

Ernst Eduard Martin, Dr. phil., Professor der deutschen Philologie 1866 in Heidelberg, 1868 in Freiburg, 1874 in Prag, 1877 - 1910 in Straßburg, * Jena 5.5.1841, † Straßburg 13.8.1910, ∞ Freiburg 28.9.1874 Emma Augustine Buscherer, * Gernsbach 10.4.1853, † Freiburg-Günterstal 31.3.1932.


Ehrmann, DFA, Band 13, Seite 264, 270:
Ahnenliste der Geschwister Gerlinger.
Seite 264:
Ehrmann
93.
Barbara, * Freudenbach bei Creglingen a. Tauber (Württ.) 5.6.1676, † Frauenthal bei Creglingen nach 1714, ∞ Frauenthal 20.5.1704 Andreas Kayser.

186.
Georg, Bauer und Häcker zu Freundenbach bei Creglingen (Württ.), * um 1650, † nach 1704, ∞ ... um 1675 Susanne N.N.

Seite 270:
Kaiser (Kayser)
92.
Andreas, Bauer zu Frauenthal, * um 1675, † nach 1717,
∞ I. ... um 1700 Margaretha N.N., † Frauentahl 22.1.1704;
∞ II. Frauenthal 20.5.1704 Barbara Ehrmann.


Band 17, Seite 195:
Die Fleiner / B. Stamm Ellhofen.

Otto Volz, Hauptlehrer in Heilbronn, * ebd. 21.2.1911, † 14.9.1945 an Hungertyphus in franzosischer Kriegsgefangenschaft (Lager Vaucouleurs), S.v. August Volz, Oberküfer in Heilbronn und Margarethe Ehrmann.


Band 31, Seite 97, 98, 99, 101:
Die Raab / Geschichte eines Weißenburger Bürgergeschlechts.
Seite 97:
6.
Feldner, Christian Wilh., Getreidegroßhändler in Weißenburg, + Crailsheim 10.10.1861, † Weißenburg 21.6.1908, ∞ Crailsheim 21.3.1839

7.
Ehrmann, Rosina Katharina, * Gibraltar 21.9.1864, † Weißenburg 8.3.1952.

Seite 98:
14.
Ehrmann, Carl Ludwig Daniel, kgl. Militärkapellmeister in Gibraltar, * Crailsheim 6.9.1817, † ebd. 18.10.1892,
∞ I. Sofie Karl, geschieden 28.5.1863;
∞ II. Gibraltar 1863 nach engl. Recht. Nachholung nach deutschen Recht Crailsheim 29.9.1870

15.
Pember, Mary Ann, * Hayes 26.2.1829, † Crailsheim 21.6.1891.

28.
Ehrmann, Christian Wilh., dt. Praeceptor, * Mosbach 26.5.1780, † Crailsheim 1.9.1838, ∞ ebd. 13.11.1804

29.
Faber, Katharina Maria, * Crailsheim 15.3.1779, † ...

Seite 99:
56.
Ehrmann, Heinr. Adam, Schullehrer, * ... 1742, † Mosbach 23.3.1820, ∞ Mosbach 16.4.1776

57.
Hauck, Dorothea, * Mosbach 7.3.1754, † ebd. 17.4.1818.

Seite 101:
112.
Ehrmann, Joh. Jakob Lorenz, Lehrer in Rechenberg, ∞ ...

113.
Bayerbach, Florentine Eleon., * Rechenberg 10.1.1708, † Mosbach 5.8.1786.


Band 62, Seite 283:
Ahnenliste Diethelm Lütze.

Regina Resch, * Ravensburg 17.7.1659, † ebd. 29.11.1722, T.d. Tobias Resch und Ursula Ehrmann.


Band 74, Seite 220, 221:
Stammreihen Treu aus Franken und angrenzenden Gebieten Württembergs.
Seite 220:
Johann Andreas Treu, ev., * Schopfloch 27.4.1828, Maurer, † ..., ∞ Schopfloch 13.2.11853 Eva Margareta Ehrmann, ev., * Schopfloch ..., T.d. Johann Michael Ehrmann, Köbler und Fischer in Schopfloch; 12 Kinder.

Seite 221:
Johann Heinrich Ehrmann als Pate bei Michael Gustav Treu, * Schopfloch 10.12.1872 genannt.

Rosine Herderich, * Wildenstein 16.8.1849, † Schüttberg 5.7.1935, T.d. Gütlers Johann Karl Herderich in Wildenstein und Anna Margareta Ehrmann.


Band 80, Seite 263:
Stammfolge der Familie Achtziger aus Fürnbach.

Eugen Achtziger, * Karbach 4.7.1931, ∞ Ebrach 31.12.1954 Hilde Ehrmann, * Ebrach 16.10.1929; 2 Söhne.


Band 88, Seite 79:
Kleinschroth Stammlisten.

Johann Melchior Kleinschroth, Schuhmachermeister in Nassau (bei Weikersheim), * Streichental 5.8.1780, † ...,
∞ I. um 1806 Anna Margaretha Müller, * ..., † um 1807, T.v. Johann Georg Müller, Webermeister; 1 Kind;
∞ II. Nassau 14.9.1808 Anna Maria Ehrmann, * Nassau ..., † ..., T.v. Conrad Ehrmann, Häcker in Nassau.


Band 107, Seite 58:
Hövel, Stammfolgen.

Frau N.N. Kolben geb. Ehrmann als 10. Patin bei Jakob Heinrich Samuel Hövel, * Neu-Langerwisch 5.6.1774 genannt.


Das soll es für heute sein. der Rest wird die Tage folgen.

Gruß Michael

20guela09
27.11.2010, 00:41
Hallo Michael

könntest du Bitte für mich mal nachsehen, von Marlies habe ich die Bände bekommen wie folgt:

Name: Lampert Band 1, 3,4,14,26,41,43,47,107

: Giesche Band 10

Vielen Dank aus Mittelfranken

Günter Lampert

Michael1965
28.11.2010, 22:03
Hallo Irmel,

heute geht es dann weiter mit:

Kaltwasser, DFA, Band 28, Seite 227, 232, 233, 237:
Das Geschlecht Hucke aus Kirchworbis im Eichsfelde.
Seite 227:
Maria Magdalena Hucke, * Kirchworbis 16.4.1655, † ebd. 8.12.1749, ∞ ebd. ... Konrad Kaltwasser, * Kirchworbis 14.2.1657, † ebd. 15.1.1696, S.d. Andreas Kaltwasser und Anna N.N.

Seite 232:
Hans Adam Hucke, Ackermann, * Kirchworbis 9.1.1697, † ebd. 8.2.1786, ∞ ebd. 6.11.1724 Maria Margarethe Kaltwasser, * Kirchworbis 15.8.1703, † ebd. 19.1.1764, T.d. Andreas Kaltwasser und Anna Margarethe Volkmann; 5 Kinder.

Seite 233:
31.3.1733 Kirchworbis:
Die Witwe des Andreas Kaltwasser regelt ihren Nachlaß und den ihres verstorbenen Mannes mit ihren sieben Kindern. Das fünfte Los, von Andreas nachgelassenen Ländereien, etwa 14 Acker, fällt auf Maria Margarethe Hucke geb. Kaltwasser.

24.4.1746 Kirchworbis:
Hans Adam kauft von den Erben seiner Schwiegermutter, Anna Margarethe Kaltwasser, 1/2 Hufe Land für 400 Rthl.

Seite 237:
10.8.1763 Kirchworbis:
Andreas Hucke kauft von seinem Onkel Hans Georg Sonneborn aus Breitenbach, Ehemann der Anna Dorothea geb. Kaltwasser, Schwester der Mutter des Andreas, ein achtel Hufe Land in hiesiger Feldflur gelegen, zum Teil bestellte Äcker, für 240 Thlr.


Band 32, Seite 21, 22, 24, 25, 45, 51:
Ahnen des Andreas Hucke.
Seite 21:
Hucke
256.
Hans Adam, Ackermann, * Kirchworbis 9.1.1697, † Kirchworbis 8.2.1786, † Kirchworbis 6.11.1724 Maria Margarethe Kaltwasser.

Seite 22:
Hucke II
646.
Simon, * Dingelstädt ..., † Kirchworbis 12.9.1749, ∞ Dingelstädt 14.11.1695 Othilia Kaltwasser.

Seite 24:
Kaltwasser
257.
Maria Margarethe, * Kirchworbis 15.8.1703, † ebd. 19.1.1764, ∞ ebd. 6.11.1724 Hans Adam Hucke.

514.
Andreas, * Kirchworbis 17.1.1666, † ebd. 12.12.1729, ∞ ebd. 15.11.1694 Anna Margarethe Volkmann.

1028.
Andreas, * ..., † Kirchworbis 20.1.1710, ∞ ... Anna N.N., + ..., † Kirchworbis 19.2.1689.

2056.
Valtin, * ..., † ..., von 1633 bis 1670 in Kirchworbis erwähnt, ∞ ... Ela N.N.
______

669.
Angela, * Kirchworbis 11.7.1662, † ebd. 22.6.1723, ∞ ebd. 19.6.1690 Hans Volkmann.

1338 = 1028.
______

647.
Othilia, * Kirchworbis (Neue Mühle) 2.5.1675, † ebd. 30.5.1741, ∞ Dingelstädt 14.11.1695 Simon Hucke.

1294.
Hans, * ..., † ..., ∞ ... Margret N.N.

2588 = 2056.
______

--- Anna Maria, (Vater: Andreas (514)), * Kirchworbis 15.5.1718, † ebd. 13.12.1738, ∞ ebd. 6.2.1736 Wilhelm Siebert.

Seite 25:
Valtin Kaltwasser (2056) besaß den Hof Nr. 2 mit 3/4 Hufe Land. Ihm folgt 1676 Andreas (1028), der fast 3 Hufe Land besaß. 1682 ist Andreas Gemeindevormund. 1700 teilen sich Andreas sen. (1028) und Andreas jun. (514) die Abgaben. 1714 besitzt Andreas jun. den Hof allein mit 2 1/2 Hufen Land.

Hans Kaltwasser (1294) erwarb die nach Worbis gelegene Mühle. In Urkunden wird er der "neue" Müller genannt. Der Begriff "neu" wurde auf die Mühle übertragen, so daß diese fortan die "Neue Mühle" genannt wurde.

31.3.1733 Kirchworbis: Der Schultheiß begab sich in das Haus des verstorbenen Andreas Kaltwasser (514). Die Witwe des Andreas, Anna Margarethe geb. Volkmann (515), trat ihren Kindern Maria Katharina, Hans Heinrich, Anna Maria, Kaspar, Anna Elisabeth und den zwei verheirateten Kindern Maria Margarethe (257), Frau des Hans Adam Hucke, und Anna Dorothea, Frau des Hans Georg Sonneborn, ihre und die Ländereien ihres Mannes ab.

Seite 45:
Siebert
374.
Wilhelm, + Kirchworbis 6.4.1710, † ebd. 10.3.1758, (∞ I. Kirchworbis 6.2.1736 Anna Maria Kaltwasser), ∞ II. Kirchworbis 23.7.1739 Maria Barbara Stubenitzki.

Seite 51:
Volkmann
668.
Hans, medicus, * Kirchworbis 24.12.1654, † ebd. 20.3.1720, ∞ ebd. 19.6.1690 Angela Kaltwasser.

515.
Anna Margarethe, * Kirchworbis 24.2.1675, † ebd. 26.11.1744, ∞ ebd. 15.11.1694 Andreas Kaltwasser.


Band 59 - kein Eintrag im Register mit dem Namen Kaltwasser vorhanden -


Linden (von), DFA, Band 45, Seite 318:
Ahnenliste der Geschwister Strauß.

265456.
von Tzewen, Johann, † Hamburg nach 1403, Kaufmann ebd., in der Großen Johannisstrasse,
∞ I. um 1375 ...
∞ II. 1392 Ziburgis N.N., Witwe von Godenward von Linden.


Band 72, Seite 269, 270:
Die Reichsfreiherren von Ritter zu Groenesteyn und ihre Vorfahren.
Seite 269:
981970.
von Linden, N.N., Ritter.

Seite 270:
1963528.
von Mühlheim, Lampert, Ritter in Mühlheim bei Wetzlar, Reichsministeriale auf dem Kalsmunt, ∞ ...

1963529.
von Linden gen. Fritz, Immecha.


Band 87, Seite 167, 170:
Geschichte der Familie Perret (-Saulvestre).
Seite 167:
von Linden
5385793.
N.N., erwähnt 1275, ∞ Erwinus I., Leo de Steinfurth.

10771586.
Macharius II.

Quellen: HFK 6/1971, HAL 1/1975, S. 40 ff.

Seite 170:
Löw von Steinfurth
5385792.
Erwinus I., Leo de Steinfurt, Junior, Ritter, erwähnt 1249-1302, miles, 1275 de Steinfurt, seit 1294 Mönch in Arnsburg, ∞ N.N. von Linden.


Band 96, Seite 212:
Geschichte der Familie Perret (-Saulvestre); Ergänzungen und Berichtigungen:

zu Seite 167 zwischen Liemann, kath. und von Linden
Linck, luth. ...


Band 98, Seite 9/19:
Ahnenliste Leonhard.

332104.
Olric d.Ä. von Brakel, 1404 Apotheker, urk. 1426 und 1432 i.d. Neustadt zu Braunschweig, Nachbar d. Jordan Biewende, urk. 1392-1434, Sohn einer von Linden (?).


Lippert, DFA, Band 1, Seite135, 143:
Dreist; aa. Breslauer Zweig.
Seite 135:
Elsbeth Alwine Sophie Ottilie Dreist, * Erfurt 7.12.1870, † Breslau 14.3.1941 an Lungenembolie nach Unfall, ∞ Breslau 11.4.1893 Versicherungsbeamten Friedrich August Leopold Lippert, * Bodenheim, Krs. Oppenheim a. Rh. 23.6.1868, † Karlsruhe 2.7.1912 an Krebs, Kinder:
1. Charlotte Emilie Alwine Amanda, * München 5.4.1894, † Karlsruhe 4.6.1911.
2. Hans Richard Ferdinand Viktor, * München 9.5.1895, X als Kriegsfreiwilliger im 11. Gren.-Regt. am 23.6.1915 bei Souchez (Lorettohöhe).

Seite 143:
Heinrich Schneider, Schneidermeister, * Goggelgereuth, Krs. Ebern 11.2.1889, ∞ Johanna Lippert, + München 15.7.1893.


Band 20, Seite 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 311, 312:
Ahnenliste der Geschwister Johann Friedrich, Sibylle und Ursula Reichel.
Seite 301:
8.
Reichel, Georg, * Markt Redwitz 5.12.1836, † ebd. 16.5.1888, Lederfabrikant, ∞ 27.6.1865

9.
Lippert, Christiane, * Markt Redwitz 25.7.1840, † ebd. 15.5.1906.

Seite 302:
18.
Lippert, Joh. Georg, * Markt Redwitz 27.10.1808, † ebd. 18.8.1879, Gerbermeister, ∞ 21.7.1831

19.
Schwarz, Katharina, * Markt Redwitz 13.3.1812, † ebd. 22.9.1894.

24.
Söllner, Joh. Michael, * Neudes 1803, † Lorenzreuth 2.4.1869, Müllermeister, ∞ 25.11.1827

25.
Lippert, Marg. Barbara, * Lorenzreuth 19.1.1806, † ebd. 4.12.1866.

36.
Lippert, Joh. Paulus, * Markt Redwitz 29.6.1781, † 10.12.1857, Müller auf der Untermühle, ∞ Markt Redwitz 24.2.1803

37.
Miedel, Justine Margarete, * Markt Redwitz 2.3.1784, † ebd. 15.11.1863.

Seite 303:
50.
Lippert, Joh. Karl, * Lorenzreuth 3.2.1765, † ebd. 5.5.1820, Müllermeister, ∞ 13.9.1787

51.
Jahn, Marg. Catharina, * Göpfersgrün 28.9.1766, † Lorenzreuth 8.7.1811.

72.
Lippert, Johann, * Thölau 11.12.1747, † ebd. 25.6.1813, Hammerherr, ∞ 19.2.1775

73.
Klässl, Kath. Barbara, * Schirnding 21.8.1756, † Thölau 25.11.1846.

Seite 304:
100.
Lippert, Joh. Nicolaus, * Oberthölau 14.10.1740, † ebd. 26.2.1773, Hammerherr, ∞ 10.7.1764

101.
Fickentscher, Barbara, * Markt Redwitz 2.11.1747, † ebd. ...

Seite 305:
144.
Lippert, Joh. Georg, * Thölau 9.6.1714, † ebd. 3.11.1780, Hammerherr, ∞ 28.6.1740

145.
Miedel, Catharina, vom Bühl, * Dörflas 20.12.1721, † Thölau 18.6.1778.

166.
Klughardt, Johannes, * Wölsau 23.11.1702, † ebd. 27.8.1777, ∞ 2.11.1728

167.
Lippert, Margarete, * Unter-Thölau 5.11.1708, † Wölsau 28.5.1750.

Seite 306:
200.
Lippert, Joh. Georg = 144.

201.
Miedel, Catharina = 145.

222.
Wunderlich, Wolfgang Jakob, * Markt Redwitz 1732, † ebd. 1.5.1794, Müller, ∞ 28.3.1757

223.
Lippert, Eva Catharina, * Lorenzreuth 13.3.1733, † Markt Redwitz 18.2.1815.

242.
Fickelscherer, Joh. Heinrich, * Markt Redwitz 6.1.1698, † ebd. 2.4.1764, Bäcker, ∞ ebd. 23.11.1726

243.
Lippert, Susanna Barbara, * Markt Redwitz 6.10.1706, † ebd. 20.2.1771.

Seite 307.
288.
Lippert, Jakob, * Unter-Thölau 1683, † ebd. 17.3.1761, Hammerherr Thölau, ∞ 15.11.1712

289.
Schricker, Eva, * 1692, † 1732.

Seite 308:
334.
Lippert, Johann, von Unterthölau, ∞ 1.11.1707

335.
Schletz, Anna, von Lorenzreuth.

Seite 309:
400. = 288.
401. = 289.

446.
Lippert, Martin, * Lorth ..., † ebd. ..., ∞ 29.11.1724

447.
Müller, Margarete, von Beiersdorf.

486.
Lippert, Christoph, * Markt Redwitz 17.12.1679, † ebd. 23.9.1725, Bäcker, ∞ 20.10.1705

487.
Wuttich, Dorothea Elisabeth, * Sulzbach 30.8.1685, † Markt Redwitz 12.3.1737.

Seite 311:
576.
Lippert, Georg, * Thölau 1648, † ebd. 1703, Hammerherr.

Seite 312:
1152.
Lippert, Niclas, * Markt Redwitz 1611, † ebd. 1680, ∞ ...

1153.
N.N., Anna.


Das soll für heute reichen. Der Rest folgt dann.

Gruß Michael

Leineweber12
30.11.2010, 23:24
Hallo Michael,
könntest Du bitte netterweise hier für mich nachschauen:
OLDENBURG Band 13, 15, 25, 62, 65, 70, 71 und 105
(Wenn es Dir irgendwie irgendetwas erleichtert: Interessant wäre für mich nur Meckl. Vorpommern.)
Winterliche Grüße ohne Schnee von Leineweber

Michael1965
02.12.2010, 01:43
Hallo Irmel,

heute dann weiter mit

Lippert, DFA, Band 22, Seite 263, 266, 268, 271:
Ahnenliste Reche (und Seyffert, Kopisch, Reiff).
Seite 263:
12.
Seyffert, Johann Christoph Friedrich, Kaufmann in Magdeburg, Rendant später Inspektor der Hauptkasse der Franckeschen Stiftungen in Halle a.S., * Magdeburg 25.8.1779, † Lützkewitz, Krs. Zeitz 10.2.1855, ∞ Halle 12.5.1818

13.
Lippert, Johanna Regina, * Halle a.d. Saale 30.9.1791, † Halle 15.3.1848; 3 Kinder.

Seite 266:
26.
Lippert, Johann Christian, Buchhändler und Antiquar, civis academicus der Universität Halle, * Halle 5.3.1760, † ebd. 10.5.1823. Er war zunächst Tambour in der Kompagnie des Hauptmanns von Knoblauch eines kgl. preuß. Infanterie-Regimentes, wurde am 4.11.1781 "wegen Leibes Gebrechen" vom Militär entlassen und am 9.9.1791 als "Universitäts-Antiquarius" in die Universitäts-Matrikel eingetragen; zugleich auch Buchdrucker; er wurde Nachfolger seines Schwiegervaters;
∞ I. Halle 1. n. Trin. 1783 Marie Sophie Berger, † 13.6.1784 im Wochenbett;
∞ II. Halle 1.5.1785

27.
Günther, Maria Sophia, * Halle a.d. Saale 18.1.1761, † Halle 17.8.1813 (Nervenfieber).

Seite 268:
52.
Lippert, Johann Christoph, Bornknecht, später Viktualienhändler, endlich Gastwirt zum "Schwan" und zum "Goldenen Pflug", Bürger in Halle, * Halle 8.1.1731, ~ ebd. 11.1.1731, luth., † Halle 22.4.1801 (Brustentzündung), ∞ Halle 26.6.1759

53.
Pflocke, Augusta Christiana, ~ Köthen/Anhalt 1.3.1737 (Zusatz im Taufbuch: "Der Vater soll seyn ein Drahtziehergesell"; sie ist über drei Jahre nach dem Tode des Ehemannes ihrer Mutter, Johann Gottfried Pflocke, † Köthen 20.10.1733, getauft), luth., † Halle 17.8.1806 (Entkräftung).

Seite 271:
104.
Lippert, Johann Georg, Wagenbauer in Halle, * ... (1689), luth., † Halle 31.8.1746, ⌂ Halle (St. Moritz) 1.9.1746.


Band 46, Seite 3, 41, 43, 44, 47, 48, 51, 53, 59, 62, 73, 74, 83, 97, 103, 106, 108, 128, 129, 137, 138, 140, 143, 165, 170, 172, 173, 174, 175, 203, 213, 244, 247, 288:
(Lippert (Liphardt).
Ahnentafel Fickert.

- hier streike ich jetzt mal. Wir können es gern zurückstellen und wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, schreibe ich es Dir ab. Aber im Moment sind zuviel Personen auf der Warteliste. -


Band 55, Seite 96:
Nachkommen Scharrer.

Franz Friedrich Großkopf, Hof- und Stadtapotheker ∞ Johanna Barbara Marg. Lippert aus Kulmbach.


Band 57, Seite 92:
Stammfolge der Familie Busse.

August Busse, Iggenhausen (KB Lage) 18.5.1876, † Detmold 24.10.1957, Landwirt, zeitweise in Südamerika, später Fabrikbesitzer in Pivitsheide, ∞ Detmold 10.10.1941 Käthe (Katharina) Marie Marta Lippert, * Ohlau in Schlesien 1.4.1895, † nach 1945; kinderlos.


Band 59, Seite 173:
Das Geschlecht Meichner in Oberfranken und Hannover.

Karl Meichner, * Schirnding 19.8.1885, † Rottenburg am Neckar 14.2.1965, Maurerpolier in Schirnding, ∞ Anna Katharina Lippert, * Höchstädt bei Thiersheim, Krs. Wunsiedel 10.5.1888, † Rottenburg am Neckar 10.3.1963.


Band 60, Seite 162:
Blisse in Deutsch Wilmersdorf (Berlin-Wilmersdorf).

Junggesell Johann Lippert als Pate bei Carl Friedrich Behrend, * Wilmersdorf 23.9.1822 genannt.


Band 64, Seite 43, 61, 107, 136:
Ahnenliste der Geschwister Popp aus Kulmbach.
Seite 43:
Dannhorn
1976.
Philipp, Wagner in Marktredwitz, ∞ Witwe N.N. Lippert.

Seite 61:
Fischer
506.
Jacob, Inwohner in Brand, * Meußelsdorf (10.2.1676), † Brand 17.2.1754, ⌂ das. 20.2.1754, ∞ das. 2.7.1710 Margarete Lippert.

Seite 107:
Hupfauf(f)
1015.
Magdalene, aus Bergnersreuth, ~ Arzberg 5.2.1655, ⌂ Arzberg 20.1.1672, ∞ das. 9.11.1652 Margarete Bauer.

Seite 136:
Lippert I
507.
Margarete, * (1678), † Brand 16.1.1754, ⌂ das. 20.1.1754, ∞ das. 2.7.1710 Jakob Fischer.

1014.
Paul, Dorfrichter in Brand (bei Marktredwitz), * (1657), ⌂ das. 25.7.1723, ∞ Magdalene Hupfauf.

2028.
(vielleicht) Hans, dieser tauft Brand 26.8.1649 Tochter Margarete.

Lippert II (Liphardt)
6909. = 13795.
Magdalene, * (1518), † Wunsiedel 25.8.1607 (Grabstein noch vorhanden), ∞ (das.) 1540 Adam Rößler.

13818. = 27590.
Balthasar, Messerschmied in Wunsiedel, dort gen. 1562, 1568 weiland (Bruder des Peter Lippert), Erbe der Catharina Dietel geb. Gropp. (In Wunsiedel mehrere Liphardt, wohl alle Brüder).


Band 90, Seite 214:
Ahnenliste für die Geschwister Zahn.

3576.
Aagaard, Jens, 1593 Pastor in Langaa mit Taarup und Vinge (Amt Viborg), ∞ ...

3577.
Lippert, Kirstine Lauridsdatter.


Band 92, Seite 193, 203:
Nachkommen von Hans Sachs in Deutschland und Amerika (USA).
Seite 193:
Wilhelmine Christiane Selig, * 3.9.1859, ∞ Friedrich Lippert, Kaufmann und Kebküchner in Marktredwitz; 3 Kinder:

Seite 203:
1. Justine, * Marktredwitz 10.7.1885, † 29.2.1888.
2. Wilhelm, * 1.7.1889.
3. Ernst, * 16.6.1892.


Band 98, Seite 18/7:
Ahnenliste Leonhard.

Christiane Friederike Laukhardt, * (Zweibrücken) ..., ∞ ... N.N. Lippert.


Band 103, Seite 29, 36:
Chronik der Familie (von) Battenberg.
Seite 29:
Anna Barbara Battenberg, * Oberaula 10.3.1958, ∞ Buseck 6.9.1985 Thomas Paul Lippert; Kinder:
1. Sina Catherina, * Gießen 1.4.1986.
2. Rene Bastian, * 3.2.1988.

Seite 36:
Erwin Georg Battenberg, * Lingelbach 3.3.1939, Kaufmann, ∞ ebd. 1962 Ilse Lippert, * ebd. 25.12.1940; Kinder:
1. Ralf, * Lingelbach 27.4.1964.
2. Rita, * Lingelbach 27.7.1970.


Band107, Seite 103:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

Es wird eine Frau des Grenzaufsehers Lippert geb. Fischer im Dorf Hermannshagen erwähnt.


Band 120, Seite 46:
Wilhelm Lang 1792-1864 und seine Familie.

Gottfried Ledolter, + Langenwang 29.9.1901, † Düsseldorf 1.2.1988, Bankangestellter ebd. ∞ ... 2.7.1932 Minna Helene Hedwig Lippert, * Düsseldorf 7.4.1903, † ebd. 29.8.1970, Filialleiterin in Düsseldorf.


Band 125, Seite 163, 167:
Chronik der Familie Huiras.
Seite 163:
Es wird eine Witwe Anna Maria Eva Lippert geb. Habenschaden, der eine Gatsstätte in Oppersdorf gehört, erwähnt.

Seite 167:
Anna Maria Eva Habenschaden, Bauerstochter von Baiern, Wirtin von Oppersdorf, * Baiern 19.10.1715, † Oppersdorf 3.10.1772,
∞ I. Hainsacker 22.7.1739 Johann Lippert von Schwaighausen;
∞ II. Hainsacker 7.8.1743 Johann Stephan Rohrwild(t), Gastwirt in Oppersdorf, * Oberfraundorf 19.7.1714, † Oppersdorf 20.2.1795.


Neugebauer, DFA, Band 13, Seite 43:
Die baltische Familiengruppe der Berg, Gebauer, Luther, Paulsen, Steding.

Philipp Wilhelm Luther, + Breslau 23.9.1683, † ebd. 15.7.1763, Kaufmann ebd, ∞ um 1711 Anna Sophia Stein, ~ Kiel 3.12.1693, ⌂ 7.6.1777; 15 Kinder, darunter:
15. Tochter, * ..., ∞ ... N.N. Neugebauer.


Band 30, Seite 139:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

Margarethe Elisabeth (Marlies) Krummacher, Dr.med., * Berlin 13.7.1912, ∞ Berlin-Schmöckwitz 13.9.1954 Joachim Neugebauer, Dr.med., Arzt in Berlin-Schmöckwitz, * Ritschenwalde (Posen) 20.2.1930, S.d. Gustav Karl Johannes Neugebauer, Dr.med., Arzt, * Breslau 29.12.1884, † Zeuthen 9.12.1947, ∞ Polajewo (Posen) 19.5.1919 Klara Solarek, * Groß-Kroschin (Posen) 31.5.1897.


Band 53 Seite 849:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Hedwig Martha Bourceau geb. Volkmann, * Altwasser (Schlesien) 7.2.1912, kath., T.v. Paul Volkmann und Magdaelna Neugebauer.


Band 54, Seite 982:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Marianne Nüttgens geb. Mandausch, * Oberweistritz, Krs. Schweidnitz 1.12.1943, T.v. Paul Karl Mandausch, * Oberweistritz 30.6.1916 und Elisabeth Neugebauer, * Breslau 27.6.1915.


Band 73, Seite 42:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Pasewalker Ast.

Sophia Elise Ruth-Ingeborg Moll, Studienrätin, Dr. phil., * Berlin 10.6.1912, † ebd. 21.2.1957, ∞ ebd. 6.3.1954 Günter Neugebauer, Musiker, * Breslau 17.3.1921; 1 Tochter:
1. Beate Herta Gertrud Neugebauer, + Berlin 19.6.1956.


Band 74, Seite 270:
Stammreihen Treu aus Franken und angrenzenden Gebieten Württembergs.

Johann Simon Treu, * Sugenheim 1.6.1897, Berufssoldat seit 1916, SA-Hauptsturmführer, Major a.D., † Sugenheim 8.7.1952;
∞ I. Bayreuth 2.8.1924 Else Sickmüller, * Bayreuth 20.5.1898, † Nürnberg 23.2.1973, o/o Nürnberg 19.11.1941;
∞ II. Reichenau, Krs. Gablonz 16.7.1944 Marianne Neugebauer, * Groß Auerschi 17.6.1921.


Band 77, Seite 186:
Familienbuch der Geschwister Pachen.

Max Ulf Jurischka, Rohrleitungsmonteur, + Hainichen 13.4.1951, o-o Theresia Neugebauer gesch. Barthel, + Hainichen 9.8.1948, T.v. Barbara Neugebauer.


Band 86, Seite 258:
Die St. Michaeliskirche und die Familie Döhler.

Irmgard Jutta Döhler, Dr.med., * 2.11.1936, ~ 21.1.1937/24 Hirschfeld, ..., 1952-1954 Absolvierung der Gerhart-Hauptmann-Oberschule in Zwickau, dort ein Jahr Internat: Abitur mit Durchschnitt "eins"; von daher befreundet mit Uta Neugebauer, gesch. Lassak, Frankfurt.


So liebe Irmel, dass sind die von Dir gewünschten Daten. Bei der Menge an Daten, hoffe ich für Dich, dass etwas dabei ist was Du gebrauchen kannst. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
02.12.2010, 16:08
Hallo Katja,

heute dann die von Dir gewünschten Daten. Leider etwas spät, aber besser als garnicht.

Kromm, DFA, Band 28, Seite 105:
Die Sievert aus Teschendorf.

Helmut Hansen, Lehrer in Kiel, * Kiel 30.1.1934, S.d. Hans Hansen, Kaufmann in Hamburg und Martha Kromm.


Band 98, Seite 13/17:
Ahnenliste Leonhardt.

Susanna vom Rappenstein, gen. Mötteli, * ..., † ...,
∞ I. Gabriel Kromm, aus St. Gallen, * ..., † vor 1511;
∞ II. Peter Graf, aus St Gallen, * ..., † vor 1524.


Das war es auch schon. Nun musstest Du solange warten und dann noch sowenig Daten. Aber vielleicht passt doch etwas.

Gruß Michael

Michael1965
02.12.2010, 16:41
Hallo Friedrich,

dann jetzt zu Dir. Hier die von Dir gewünschten Daten.


Kenter, DFA, Band 12, Seite 90:
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schulz.

Annemargreth Kantorowicz, * München 2.10.1913, ∞ Istambul (Türkei) ... 1935 Wigand Karl Paul Kenter, Dr.med.dent., Zahnarzt, * Bad Godesberg 15.6.1901, wohnen in Bloomington, Indiana (USA); 3 Töchter:
1. Ruth Gisela, * Istambul 21.3.1939.
2. Karen Ann, * Bloomington 17.1.1953.
3. Marin Jane, * Bloomington 28.1.1957.


Nun zu den Meyer´s:

Meyer, DFA, Band 27, Seite 308 bis 323:
Zu den Büker´s steht hier leider nichts mehr, die Nummer 117 ist die letzte.

Zu den Stappenfend leider auch nicht, letzte Pers. Nr. 233.

Ich kann also nur mit Daten von der Mutter Dreves (Nr. 59) dienen.

118.
Drewes, Friedrich Conrad, Schuhmachermeister und Bürgermeister in Horn 1765-1794, * Horn 19.3.1731, † ebd. 11.3.1795, ∞ ebd. 31.10.1758

119.
Schmidt, Margaretha Agnesa, * Horn 1727, † ebd. 15.11.1800.

236.
Drewes, Hermann Conrad, Krüger in Maspe in Lippe, * Bösingfeld 5.1.1694, † Maspe 4.5.1745, ∞ Maspe 5.7.1730

237.
Borgmeier, Katharine Elisabeth, in Maspe und Horn um 1731, * Barrentrup 1695, † Maspe 22.5.1742 (∞ II. als Witwe des Johann Christian Sickes, Krüger in Maspe, † ebd. 1729).

238:
Schmidt, Hermann, Ökonom und Camerarius in Horn, * Horn um 1700, † ebd. 18.1.1772, ∞ ebd. um 1727

239.
Huneke, Agneta, in Salzuflen und Horn, * Salzuflen um 1713, † Horn 5.11.1781.

472.
Drewes, Johann Dietrich, Schuhmacher und vieljähriger Kirchenältester in Bösingfeld, * Sonneborn 21.2.1669, † Bösingfeld 6.1.1718, ∞ ebd. 21.4.1693

473.
Lorleberg, Ilsabein, in Bösingfeld um 1693, † Bösingfeld 29.12.1712.

944.
Dreves, Hinrich, Hoppenplöcker in Soneborn, † Sonneborn vor 1691, ∞ ebd. um 1669

945.
Wißmann, Margarethe, in Sonneborn um 1669.

946.
Lorleberg, Balthasar, ∞ Bösingfeld 16.10.1660

947.
Krull, Maria, in Bösingfeld um 1660.

1888.
Dreves, Hinrich, Kleinkötter in Sonneborn, † ebd. vor 1691.

1894.
Krull, Tönnies, Kaufmann, Brauer, Krüger und Bürgermeister in Bösingfeld, ∞ Bösingfeld 1608

1895.
Nucher, Agnes, † Bösingfeld 22.2.1663.

3788.
Krull, Jasper, * Lemgo um 1600, ∞ Bösingfeld um 1630

3789.
Dohlendorf, Ilsabein, in Bösingfeld, um 1630.

7576.
Krull, Martin, * Lemgo um 1570, in Bösingfeld um 1600.

Das war es. Mit mehr kann ich leider nicht dienen. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
02.12.2010, 17:28
Hallo Anika,

hier die von Dir gewünschten Daten.

Bielau, DFA, Band 3 - kein Eintrag mit dem Namen Bielau im Register vorhanden -


Harbart, DFA, Band 31, Seite 291:
Ahnenliste Agnes Lindau geb. Lange.

Elisabeth Verporten (vor Poorten), * (Hamburg?) 9.6.1589, ⌂ Hamburg (St. Katharinen) 9.4.1670;
∞ I. Hamburg 28.11.1620 Caspar Harbart, * 12.6.1595, † 1.5.1625;
∞ II. Hamburg (St. Katharinen) Hermann Behrens, Kramer und Großbürger in Hamburg 26.9.1628, Jurat an St. Katharinen 1658, * Hannover Aug. 1600 (s. DGB 63, S. 2), ⌂ Hamburg (St. Katharinen) 25.11.1658.


Wälde, DFA, Band 29, Seite 226:
Ahnen- und Sippenkreis Spaeter.

Ernst Liese, Dr.phil., Oberregierungsrat, * Iserlohn 23.12.1870, † Wiesbaden 21.5.1951, ∞ Opladen 26.11.1903 Thekla Wälde, * Schwäb. Hall 14.7.1880, † Wiesbaden 9.11.1960.

Band 40, Seite 321:
Wilhelm Friedrich Erhard.

Wilhelm Laible, D. theol., Redakteur in Leipzig, * Nördlingen 23.9.1856, † Leipzig 18.10.1943, ∞ Eßlingen/Wttbg. 22.5.1883 Julie Wälde, * Eßlingen 1.9.1858, † Leipzig 27.1.1940; 4 Kinder. Foto vorhanden.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Harbiline
02.12.2010, 18:38
Hallo Michael,
vielen lieben Dank für die Daten und deine Mühe!
Viele Grüße
Anika

Michael1965
02.12.2010, 19:20
Hallo didi,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Bengs, DFA, Band 107, Seite 345:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

44.
Wurzel, Christoph, kommt um 1774 nach Wusterwitz, Freimann und Bauer, † Wusterwitz 16.12.1807, ∞ ...

45.
Bengs, Maria, † Wusterwitz 23.3.1802, 54 J. alt; in Wusterwitz ergaben sich (1936) keine Hinweise auf ihre Herkunft. Ein wahres Bengs-Nest muß in Brügge, Krs. Soldin gewesen sein, vgl. Königk. Gg., Das Trauregister ... Brügge; immerhin wird aus S. 173 unter Nr. 13 aufgeführt: Bengs, Hans, ∞ Brügge 17.11.1739 Jgfr. Regina Grundemann, sie als Wwe (S. 426 Nr. 182) ∞ II Brügge 31.10.1743 Hans Wurzel.


Richelot, DFA, Band 84, Seite 579:
Geschichte des Geschlechts von Puttkamer.

Alexandrine (Alexe) Agnes Clara Hildegard von Puttkamer, * Leip 4.1.1869, † Bernburg 10.5.1941 (nervenkrank), ∞ Bednarken 29.9.1896 Generalstabsarzt a.D. Dr.med. Claudius Richelot (* 11.9.1863, † Davos 26.1.1929, S.d. Dr.med. N.N. Richelot und Marie von Martitz). (Die Ehe wurde wegen der Krankheit der Alexe geschieden; sie lebte dann zuerst in Goerden/Brandenburg, dann in Bernburg/S. in einer Anstalt).


Und das war es schon. Vielleicht passt es ja.

Gruß Michael

Friedrich
02.12.2010, 23:59
Lieber Michael,

dann sage ich gerne Danke!

Friedrich

BenediktB
05.12.2010, 10:57
Hallo Michael,
ich würde dich bitten, den Eintrag zum Familiennamen Steinbauer auf Band 6, Seite 297 bitte hier einzustellen.
Interessant wären insbesondere das Vorkommen vor 1650 und die Stammlinie.
Danke schonmal!

Michael1965
07.12.2010, 16:00
Hallo 20guela09,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Lampert, DFA, Band 1, Seite 288:
Vierter Nachtrag zur Ahnentafel Fix.

136.
Lampert, ∞ (I. N.N.), ∞ II. St. Goar (ref.) 18.11.1673

137.
Ritter, (nicht "Winter"), * (St. Goar?) ... 1630, ⌂ Bacharach (ref.) 15.7.1712.


Band 3, Seite 50:
Familienbuch Scriba - Schreiber.

Gebhard Werner Christoph Scriba, ~ Vorsfelde 6.3.1703, † Rittmarshausen bei Göttingen 26. (⌂ 30.) 1. 1770, Oberamtmann das., Herr auf Ebersgötzen, ∞ Vorsfelde 12.1.1729 Augusta Christina Lampert, * ..., † Nienstädt 10.11.1775, T.d. Bartenslebenschen Landbereiters Philipp Ludwig Lampert in Wolfsburg bei Oebisfelde; 14 Kinder.


Band 4, Seite 267:
Die Weckert aus Büdesheim.

Nicolau Laydner, Weingutsbesitzer in Santa Maria da Bocca do Monte, * Santa Maria um 1855, † das. ... 1936, ∞ ... Reinaldine Lampert, * ..., † ...; 8 Kinder.


Band 14, Seite 74, 76, 77, 448, 449, 451, 452, 455:
Schleußner.
Seite 74:
Anna Barbara (Babette) Schleußner geb. Günther, * Marktbreit 1.10.1763, † das. 16.3.1817, T.v. Georg Gottlieb (Theophil) Günther, Kaufmann und Stadtleutnant in Marktbreit und Rosina Sabina Lampert.

Seite 76:
"Denkmal der kindlichsten Liebe und Dankbarkeit bey dem Grabe ihrer unvergeßlichen Mutter, der weiland Hochedeln, Hoch- Ehr- und Tugendbelobten Frau, Frau Rosina Sabina Pfleiderin einer gebohrenen Lampertin, welche nach einem langen und sehr schmerzlichen Krankenlager am 25sten Jenner dieses 1792sten Jahres Abends um 6 3/4 Uhr im 59 Jahr ihres ruhmvollen Lebens in Ihrem Erlöser sanft und selig verschied und am 19 beerdigt wurde, ..."

Seite 77:
Nicht weniger pathetisch ist auch die Widmung der Enkel:
"Thränen der Zärtlichkeit und Ehrfurcht beym höchstschmerzlichen Hintritt ihrer verehrungswürdigen Frau Grosmama weil. S.T. Frauen Rosina Sabina Pfleiderin einer gebohrenen Lampertin geweint ...

Seite 448:
C. Ahnenliste Babette Schleussner geb. Günther;
Auch Augusts Schwiegermutter, Rosine Sabine Günther geb. Lampert, muß eine außergewöhnliche tüchtige Frau gewesen sein. Sie hatte in 2. Ehe den Kaufmann Johann Gottlob Pfleiderer geheiratet, "nach dessen Tod sie ihre Handlung in Marktbreit aufs kräftigste betrieb und sich ein bedeutendes Vermögen erwarb".

Seite 449:
Günther
2.
Georg Gottlieb (Theophilus), Kauf- und Handelsmann, Stadt-Leutnant, * Marktbreit 29.6.1724, † das. 10.4.1769, ∞ das. 14.10.1755 Rosina Sabina Lampert (3).

Seite 451:
Esenbeck
13.
Apollonia Rosina Katharina, * Freundenbach, Krs. Mergentheim 14.11.1667, † ..., ∞ ... (vor Juni 1689; 1. Kind zu Lipprichhausen 24.10.1690) Christoph Lampert (12).

Seite 452:
Lampert
3.
Rosina Sabina, * Marktbreit 8.10.1732, † das. 25.1.1792,
∞ I. das. 14.10.1755 Georg Gottlieb Günther (2);
∞ II. das. 7.8.1770 Johann Gottlob Pfleiderer, Pfarrerssohn aus Ensingen, Kauf- und Handelsmann in Marktbreit. Von ihr heißt es, daß sie auch nach dem Tode des 2. Ehemannes "ihre Handlung in Marktbreit aufs Thätigtse betrieb und sich ein bedeutendes Vermögen erwarb".

6.
Johann Adam, Konsist.-Assessor, Lebküchler und "mercator percelebris" (=berühmter Kaufmann), * Lipprichhausen, Kreis Uffenheim 6.11.1707, † Marktbreit 25.6.1784, ∞ Kitzingen a.M. 27.11.1731 Maria Justina Schmidt (7).

12.
Christoph, Hochfürstl. Würzburgischer Pfarrer, ~ Rothenburg o.T. 5.12.1658, † Lipprichhausen 22.11.1730, ∞ ... (vor Juni 1689, 1. Kind zu Lipprichhausen 24.10.1690) Apollonia Rosina Katharina Esenbeck (13).

24.
Hans Bartel, Weißbeck in Rothenburg o.T.

Seite 455:
Schmidt
7.
Maria Justina, * Kitzingen 15.8.1711, † Marktbreit 18.3.1754, ∞ Kitzingen 27.11.1731 Johann Adam Lampert (6).


Band 26, Seite 207:
Rühl aus Bornheim.

Johann Adam Rühl, Bierbrauer und Wirt zum Weißen Schwan in Bornheim, Schultheiß in Bornheim, * ebd. 23.5.1718, † ebd. 25.11.1789;
∞ I. 9.7.1739 Anna Magaretha Hauf;
∞ II. 28.5.1750 Sabine Lampert.


Band 41, Seite 145, 152, 186, 211, 212, 230, 239, 240, 251, 284:
(Lambert)
Das Geschlecht Giegerich.
Seite 145:
Moritz Anton Giegerich, * 17.1.1863, † 25.12.1940, ∞ 4.3.1889 Eva Lambert, * 20.9.1864, † 22.8.1923; 3 Kinder.

Seite 152:
Joseph Giegerich, * 5.2.1903, Schneider;
∞ I. Maria Barbara Specht;
∞ II. 27.9.1955 Maria Theresia Lampert, Schneiderin, * 20.11.1901.

Seite 186:
Philipp Joseph Giegerich, * 27.11.1893, Schneider, 1965 Rentner, ∞ 10.11.1921 Elisabeth Lampert, * 26.7.1895, T.v. Jakob Lampert; 4 Kinder.

Seite 211:
Elisabeth Giegerich, + 11.12.1807, † in USA, ∞ 9.7.1843 Johann Lampert, übernahm später das Haus von seinem Schwiegervater..

Seite 212:
Das Vermittlungsbuch Eisenbach bringt unterm 9.7.1848:
Die Erben des verlebten Witwers Nikolaus Giegerich als Elisabeth, Ehef. des Johann Lampert von hier, Sabine, Ehefrau des Johann Josef Doelger, ...

Seite 230:
Josef Gustav Giegerich, * 4.5.1903, Schneider, Teilnehmer am 2. WK;
∞ I. St. Agatha Aschaffenburg 15.11.1928 Maria Barbara Specht, * 28.12.1901, † Aschaffenburg 27.4.1953;
∞ II. Aschaffenburg 26.1.1955 Maria Theresia Lampert, * 24.11.1901, † 1963, T.v. Adam Lampert und Margarete Lieb.

Seite 239:
Namensregister Für Mömlingen; darin:
Elisabeth Lampert; 1895; Frau von Philipp Joseph; 1893; E:65; T17

Seite 240:
Namensregister Für Mömlingen; darin:
Eva Lambert; 1864; Frau von Moritz Anton; 1863; C:70; T1

Seite 251:
Namensregister Für Mömlingen; darin:
Maria Theresia Lampert; 1901; Frau von Josef Gustav; 1903; M:5; T 32

Seite 284:
Aus dem Eisenbacher Gemeindearchiv; Einquartierungsliste von 1815; 7te und 8te atollerie (Artillerieregiment?) Pferth 69, Mann 37:
...
Jakob Becker alt und Joh. Lambert 1 Mann 2 Pferth
...


Band 43, Seite 326:
Geschichte der erzgebirgisch-vogtländischen Lemmel im 15. - 16. Jh.

So führt der Name Blasius unter den mutmaßlichen Nachkommen des Nickel I zu einem älteren Blasius, der als Blasius Lampert zusammen mit Clemens Lampert 1498 in Crossen für die Steuer veranlagt wird. Da wir auch im Raume Neukirchen und in Auerbach/E. den Namen Lampert für Lemmel antreffen, wie wir es oben eingehend darlegten, sehen wir in Blasius einen weiteren Bruder des Paul ...


Band 47, Seite 294, 296, 297:
Die Familie Balde und Buchwald in Birnbaum.
Seite 294:
Agnes Auguste Buchwald, * 29.5.1874, † Frankfurt a.M. 23.2.1957, ∞ Birnbaum 8.2.1905 Karl August Lampert, * Zduny, Krs. Krotoschin 14.4.1875, † Erfurt 21.2.1943, Sparkassenrendant in Birnbaum, Kreissparkassenrendant in Filehne, Sparkassendirektor in Schönlanke/Ostb., S.v. August Ferdinand Lampert, Schuhmachermeister in Zduny und Emilie Mann (DGB 78, 139 und DGB 116, 331) (AT um 1800 Bd. 1 Leipzig 1929/31 S. 333 und 334).

Seite 296:
Ulrich Hermann August Lampert, * Birnbaum 1.1.1906, Dr.phil., Dipl.-Chemiker, zuletzt Leiter der Abtlg. für Sicherheitsüberwachung bei den Farbwerken Hoechst AG Werk Höchst, ∞ Leipzig 23.3.1936 Ilse Marie Luise Römer, Dr.phil., Kunsthistorikerin, * Marburg a.d. Lahn 30.6.1909 (DGB 107, 455 VI n 1). Kinder Lampert:
1. Ursula Agnes Luise, * Ffm-Höchst 15.1.1937, lebt in Frankfurt, ∞ ebd. 26.11.1965 Hans Joachim Andrich, Dipl.-Ing., Architekt, * Dresden 9.4.1931, S.d. Polster- und Tapeziermeisters Otto Andrich in Dresden; 2 Kinder.

2. Ulrich Paul Karl, * Leipzig 4.1.1940, Stud.-Ass. in Bad Soden (Taunus), ∞ Langenhain (Taunus) 3.5.1969 Christina Popp, MTA, * Borna 23.7.1945, T.d. Weingroßhändlers Robert Heinrich Popp.

3. Konrad Ernst Hermann, * Ffm-Höchst 7.7.1942, Dr.med., Frankfurt, ∞ Ffm-Höchst 20.12.1967 Uta Adelgunde Schlevoigt, * Idstein 22.7.1945, T.d. Dipl.-Psychologen Gerhard Schlevoigt; Kind Lampert: Sibylle Uta, * Frankfurt 15.7.1968.

4. Friedrich Eberhard Julius Gerhard, * Frankfurt 8.4.1945, Dr.med.dent. in Mainz, ∞ Ffm-Höchst 13.9.1968 Ingrid Gudrun Christa Höft, * Ffm-Höchst 2.10.1946, T.d. Unternehmers Rudolf Höft; Kind Lampert: Martin Christoph Friedrich, * Ffm-Höchst 13.11.1969.

Seite 297:
Einsender:
Dr. Ulrich Lampert, Frankfurt a.M.


Band 107, Seite 338:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

Fußnote: Von Dr. Ulrich Lampert † aus den Wörsdorfer KB-Filmen des † Dr. Fußgänger mitgeteilt.


Giesche, DFA, Band 10, Seite 53:
Die Familie Grzimek aus Oberglogau.

Anton Rzepka, * Gleiwitz-Petersdorf 17.1.1878, Dipl.-Ing., Hüttendirektor bei Giesche AG in Kattowitz bis 1945.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Viel Spaß damit.
Gruß Michael

Irmel
08.12.2010, 15:08
sei Dir gesungen.....

das muß jetzt mal gesagt werden: Meine allergrößte Hochachtung für Deinen Einsatz in unendlicher Kleinarbeit all die umfangreichen Anfragen zu beantworten. Du mußt ja jede freie Minute daransitzen!
Ich war einige Tage nicht im "Forum", deshalb erst heute meinen herzlichsten Dank!
Zunächst kann ich leider niemanden bei mir einreihen, aber ich werde selbstverständlich alle Daten aufbewahren. Man weiß ja nie, ob sich Querverbindungen ergeben.

Liebe Grüße
Irmel

20guela09
08.12.2010, 22:32
Hallo Michael

ich möchte Dir meine Hochachtung und Dank für deine Mühe aus sprechen.
ich werde mich mal in die info stürzen.
Danke Günter

Michael1965
09.12.2010, 21:59
Hallo Leineweber12,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Oldenburg, DFA, Band 13, Seite 251:
Ahnenliste der Gebrüder Krüger (* 1908 - 1915) aus Mecklenburg.

Ilsabe Becker, ~ Hamburg (Nic.) 9.5.1657, ⌂ Hamburg (Nic.) 8.12.1685,
∞ I. Hamburg (Petri) 24.11.1678 Steffen Dose, Barbier in Hamburg, Hamburger Bürger 19.8.1764 civ. fil., Krameramtsbruder 13.4.1668 (durch seine 1. Frau), besaß ein Erbe in der Herrlichkeit und eines vor dem Millerntor, verschiedene Renten, ~ Hamburg (Jac.) 27.8.1628, ⌂ Hamburg (Nic.) 3.9.1676 (Familiengrab in St. Nicolai);
∞ II. Hamburg (Petri) 26.12.1680 Albert Oldenburg, Apotheker und Oberalter in Hamburg.


Band 15, Seite 257:
Stammfolge Kriegler aus Schlesien.

Helmut Kriegler, Techniker, * Koppen bei Brieg 4.8.1921, ∞ Hildesheim 15.5.1948 Ruth Oldenburg, * Bad Polzin 8.9.1923; 3 Kinder.


Band 25, Seite 126, 128:
Ahnen der Magdalena Sophia Laß und der Lucia Laß aus Maasholm.
Seite 126:
10.
Bruhn, Jacob, ~ Kappeln 25.8.1709, † Maasholm 8.12.1780, ∞ ...

11.
Oldenburg, Catharina Magdalena, * ... um 1712, † Maasholm 17.11.1782.

Seite 128:
22. = 10.
23. = 11.


Band 62, Seite 166:
Stammfolge Krüger aus Bremen.

Anna Margaretha Krüger, ~ 7.8.1662, † Hamburg 9.6.1694, ∞ Hamburg (Mich.) 18.1.1687 Albert Oldenburg, (1645-1721), Apotheker, Brannweinbrenner, Oberalter, Bürger c.f. 7.10.1675, viermal verheiratet.


Band 65, Seite 93:
Das Geschlecht Carmesin aus Scholwin/Pom.

Margarete (Grete) Carmosin, * Stettin 19.12.1904, zuletzt Hamburg, ohne Beruf; später ∞ ... Oldenburg.


Band 70, Seite 98, 99:
Geschichte der Familie Krüger aus Bremen.
Seite 98:
Anna Margaretha Krüger, ~ 7.8.1662, † Hamburg 9.6.1694, ∞ Hamburg (Mich.) 18.1.1687 Albert Oldenburg, Apotheker und Oberalter in Hamburg. Er war insgesamt viermal verheiratet, seine 2. Frau Ilsabe Dose geb. Becker gehört dem Ahnenkreis Krüger an.

Seite 99:
2 Jahre nach der Heirat wurde am 7.7.1699 der Sohn Albert getauft, Pate war der Stiefvater mütterlicherseits Albert Oldenburg, der auch Schwager des Ehemannes war.


Band 71, Seite 86, 102, 202, 208:
Kiehn aus Berlin und Wullenweber aus Lenzen an der Elbe.
Seite 86:
Hans von Herforden, * Rostock, 1514 immatr., 1530 Ratmann, 1552 Bürgermeister in Rostock, † 1571/7 (s. Willgeroth, Fam. Crull, S. 9 oben),
∞ I. Clara N.N., † vor 1531;
∞ II. ... Anna Oldenburg, T.d. Bürgermeisters Vicke Oldenburg.
Kinder aus beiden Ehen vorhanden.

Seite 102:
Amtmann Oldenburg aus Strömkendorf, cand. Oldenburg als Pate bei Johann David Gustav Kahl, * Neuburg 30.11.1763 genannt.

Seite 202:
Jürgen Christoph Wullenweber, ~ Boizenburg 6.5.1759, † Hagenow 21.2.1816, Bürger 1.10.1782, Bäckermeister und Gastwirt in Hagenow;
∞ I. Hagenow 7.2.1783 Catharina Maria Elisabeth Wenzel, ~ Hagenow 7.1.1759, † das. 13.4.1797, Brustentzündung, T.d. Schlachtermeisters und Bürgerworthalters Johann Jochen Wenzel und Catharina Sophia Staack;
∞ II. ... Johanna Wilhelmina Elisabeth Oldenburg, ~ ..., † Hagenow 14.4.1799, im Kindbett;
∞ III. Hagenow 7.8.1799 Maria Sophia Deters, * Gadebusch 25.1.1772, † Hagenow 19.8.1857, Schlagfluß.
Insgesamt 15 Kinder.

Seite 208:
Johann Heinr. Andreas Deters, * Gadebusch, ~ 2.5.1734, † das. 14.9.1800, Bäckermeister und Brauer in Gadebusch;
∞ I. das. 6.10.1759 Margr. Elisab. (Elsabe) Hedwig Kippe, * ..., † Gadebusch, ⌂ 26.12.1779;
∞ II. Gadebusch 30.11.1788 Witwe Ilsabe Erdmuth Oldenburgs geb. Woltersen, * um 1746, † Gadebusch 3.5.1799.


Band 105, Seite 118, 120, 122, 156:
Die Ahnenlisten Dr. Heinrich Feldmann und Olga Feldmann.
Seite 118:
7386.
von Hervorden, Johann, Rostocker Ratsherr und Bürgermeister, 1514 in Rostock immatr., Tuchhändler in Rostock, 1530 Ratsherr, 1532 Bürgermeister, 1534 Abgesandter Rostocks in Nyköping und Kopenhagen, * Rostock um 1495, † ebd. 1578 oder 1579;
∞ I. vor 1524 Clara N.N., † vor 1531;
∞ II. Rostock 1531

7387.
Oldenburg, Anna.

Seite 120:
14774.
Oldenburg, Veith, seit 1510 Ratsherr in Rostock, 1529 kaufte er einen Hopfenhof vor dem Steintor, 1525 führte er gegen zwei Brüder seiner Frau einen erbitterten Rechtsstreit um die Wilkensche Erbschaft, der erst kurz vor seinem Tode durch Urteil des Reichskammergerichts entschieden wurde. Seiner Frau wurde ein Drittel des umfangreichen väterlichen Besitzes zugesprochen "als in Sildemow, Huckstorp, Schwaß, Wahrstorp, Evershagen an Höfen, Korn- und Walkmühlen, Äckern, Weiden, Wassern, an Pächten, Beden, Zinsen, Brüchen jure patronatus beneficiali und aller Gerechtigkeiten, wie sie mag henannt werden, enthielt.", * Rostock um 1475, † Rostock 1545, ∞ Rostock

14775.
Wilken, Margarete, * Rostock um 1475, † Rostock 1545, Witwe des Gerlach Türkow.

Seite 122:
29548.
Oldenburg, Jaspar (Caspar), Bürger und Kleinhändler in Rostock, † Rostock vor 1506,
∞ II. Koneke (Kunigunde) N.N.
∞ I. ...

29549.
Wybeke, N.N., † Rostock vor 1477.

Seite 156:
Wilhelm Feldmann, Dr.med., * (Corps Rhenania Tübingen) 1891, Gynäkologe und Chefarzt des Städtischen Krankenhauses Küstrin, Marineoberstabsarzt d. Res. und Standortarzt der Seefestung Pillau Ende de II. WK, seitdem vermißt, ∞ Berlin 31.8.1923 Ilse Oldenburg 1901-1974, T.d. Geheimen Oberregierungsrats im Preußischen Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten Dr.phil. Gustav Oldenburg; 3 Kinder.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe für Dich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael

Leineweber12
11.12.2010, 09:30
Hallo Michael,
herzlichen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast. Das hilft mir weiter.
Viele Grüße aus dem über-Nacht-schneefreien-nicht-ganz-so-hohen-Norden
von Leineweber

Michael1965
15.12.2010, 22:43
Hallo Benedikt,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Steinbauer, DFA, Band 6, Seite 295-299:
Seite 295:
Zur Genealogie Steinbauer; Von Max Steinbauer, Frankfurt.
Name:
Bei der Deutung des Familiennamens gehen maßgebliche Ansichten auseinander, so daß es tunlich erscheint, keine außer Acht zu lassen.
Nach Mitteilung des Prof. Dr. J.K. Brechenmacher, Stuttgart, vom 17.4.1941 ist der Name Steinbauer nicht anders aufzufassen als die Namen Steinhuber, -ruck, -wanger, -lechner, -leiter, -mayr usw., "die alle zahlreich vorhanden sind und weiter nichts besagen, als daß die Betreffenden sich auf einem an Steinen reichen Gelände angesiedelt hatten".

Expositus Georg Hofmann, Schönau bei Viechtach/Ndb., dessen genealogische Untersuchungen im Raume Viechtach, einem der offenbaren Ursprungsgebiete des Namens Steinbauer, Jahrzehnte umfassen, glaubt, es sei im Raume Viechtach der Name Steinbauer bei Bauern entstanden, die zur namengebenden Zeit in Orten "Stein", auch mit Zusatz, saßen (im Raum Viechtach: 4 Stein, 1 Steinhof, 1 Steinmühle, 1 Steinöd, 2 Steinbühl). Hierbei bezieht er sich auf die im HStA. München lagernden Güterverzeichnisse des Kastenamts Viechtach für die Jahre 1536, 52, 65 und 77. Im letztgenannten fand er das bisher älteste Auftreten: Am 25.1.1436 bewohnten die Eheleute Hans und Elisabeth Steinbauer einen Hof zu Prackenbach. Ehemaliger Sitz dürfte Stein bei Prackenbach gewesen sein.

Pfarrer Fr.X. Simson in Lauterhofen (Opf.) schreibt über diesen Ort *1)*2): "Beim Schlosse liegt ein jetzt wieder zur Anstalt gehöriger Bauernhof, der "Steinbauer" genannt; und im Markte ist ein "Steinmetzger". Der "Steinbauer" baute die Hälfte der Schloßfelder, welche nach Dr. Prechtl noch unter den Steinlingern vom ganzen Hofe abgetrennt worden waren. Der Steinhof soll vom Schlosse weggekommen sein um ein Gült, da ein Schloßbesitzer diese Behausung, jetzt Haus Nr. 119, zwei getreuen Dienstboten gegen Verabreichung derselben überließ. Steinbauer = Schloßbauer, da für Schloß im Mittelalter "Stein" gesagt wurde. Steinmetzger (Haus Nr. 113) dürfte eine Art Hoftitel sein; er lieferte das Fleisch in den "Stein". Die alten Steinbauern hießen auch Kastner wie die Schloßbesitzer."

*1) = Anton Dollacker, Amberg, über das Wort Stein in: Deutsche Gaue, 26. Bd., Kaufbeuren 1925, Seite 83.
*2) = Fr.X. Simson, Markt Lauterhofen i.d. Oberpfalz, Sulzbach 1894, Seite 35.

Seite 296:
Wappen und Nobilitierungen *3):
Die Hofdame Babette Steinbauer *11) *12), Tochter des Art.-Obersten Wolfgang Johann Steinbauerin München, wurde am 18.5.1906 persönlich geadelt. Das ihr bei dieser Gelegenheit verliehene Wappen ist redend. Da es sich nur auf ihre Person bezieht, kann davon abgesehen werden, es hier zu beschreiben *4).

Für die Nachkommen *5) des Leonhard Steinbauer zu Altnußberg/Ndb. († 1678) wurde um 1937 ein Wappen *5)*6)*7)*8)*13) geschaffen, auf dessen Beschreibung wegen seines geringen Alters hier verzichtet werden soll.

Ignaz Steinbauer wurde am 19.8.1844 geadelt mit dem Prädikat "von Angerstein". Johann Steinbauer erhielt am 19.11.1850 das Adelsprädikat durch Adoption von Gilbert Edlen von Seydel; als k.k. Ministerialrat i.P. Johann Edler von Steinbeuer-Seydel erhielt er am 19.5.1882 den Ritterstand. Abstammung, Lebenslauf, Nachkommen und Wappen in beiden Fällen unbekannt *9).

Vokommen vor 1650 *3):
a) im Raum 12 km Umkreis von Viechtach (Bayer. Wald):

1. Die Eheleute Hans und Elisabeth Steinbauer saßen 1436 auf einem Hof zu Prackenbach.
2. Die Eheleute Andreas und Elisabeth Steinbauer kauften 1529 ein Lehen in Oberried.
3. Georg Steinbauer und Wolfgang Steinbauer saßen 1577 auf je einem Gut zu Asbach.
4. Wolfgang Steinbauer besaß 1577 ein Staufferisches, d.h. zur Herrschaft Neunußberg gehörendes Lehen zu Rannersdorf. Bei dem 1601/03 und 1620 dort nachweisbaren Wolfgang Steinbauer handelt es sich vermutlich um seinen Sohn. Gleichfalls dort erscheinen Adam Steinbauer 1633 und Margarete Steinbauer 1628 und 1638.

5. Bei Georg Steinbauer zu Hinterberg und Steffelhof (früher Unterbayernweg) und Michael Steinbauer zu Schlatzendorf handelt es sich vermutlich um Brüder.

_______

*3) = Bayerische Ahnenliste des Max Steinbauer in: Der Familienforscher in Bayern, Franken und Schwaben, 1956, Heft 5/6.

*4) = Alphab. Verzeichnis der blühenden Familien im Königreich Bayern, fol. 172, Klasse A, Regierungsblatt, Jahr 1906, fol 208.

*5) = Deutsches Geschlechterbuch, Band 109, 1940, Seite 492.

*6) = Deutsche Roland-Wappenrolle, Nr. 146 vom 5.5.1940 in: Deutscher Roland, 28. Jhrg., 1940, Heft 5/6.

*7) = Neuer Siebmacher, Wappenbuch bürgerl. Geschlechter, Band 5, Neue Folge 2, Heft 1, Seite 17, Tafel 8.

*8) = Deutsche Wappenrolle, Band 9, 1950/52, Nr. 3414/40, herausgegeben vom Verein "Herold" in Berlin.

*9) = Altöst. Adelslexikon, Wien 1928, Seiten 299 und 300.

Seite 297:
Georg *10) *11) (siehe nachfolgende Stammlinie) war 1601/03 Ganzbauer in Hinterberg, später in Steffelhof (früher Unterbayernweg).
Söhne:
a) Martin, ∞ vor 1644 Katharina, erscheint 1644 in Weggütl;
b) Jakob, ∞ um 1650 Katharina, war Bauer in Kirchaitnach, Rubendorf, Wolfersdorf und Rechertsried;
c) Michael, ∞ vor 1657 Eva, war Bauer iin Rechertsried.

Michael *10) erscheint in Schlatzendorf 1631 und 1637.
Sohn:
Georg, ∞ I. vor 1642 Walburga Wurzer; ∞ II. 1672 Ursula Freimuth, besaß einen Halbhof und ein eigenes Stück, genannt die Traidmühle, zu Schlatzendorf.

6. Die Eheleute Johann und Walburga Steinbauer besaßen 1601/03 einen Ganzhof zu Piflitz.
Söhne:
a) Adam *10), ∞ I. vor 1634 Eva Marx, ∞ II. vor 1660 Walburga Seiderer, war Ganzbauer in Weging, später in Leuthen;

b) Leonhard *5) *6) *11) *13), ∞ vor 1637 Elisabeth, war ab 1637 (Leibrechtsbrief vom 10.6.1640) Ganzbauer in Altnußberg.

Georg Steinbauer aus Hinterholzen, ∞ Maria, welcher 1642 die Zahrmühle kaufte, war vermutlich ein weiterer Sohn. Hierfür spricht der Umstand, daß Adam Steinbauer *10) Vormund über seine Kinder wurde.

7. Das Inwohnerehepaar Leonhard und Maria Steinbauer *10) zu Schlatzendorf, Rechertsried, Berging, Schmidaitnach und Kirchaitnach ließ 1664-73 taufen.


b) im Raum Landau-Osterhofen (Ndb.):

1. Der Bauer Johann Steinbauer *11) *12) zu Kirchdorf bei Osterhofen, ∞ I. vor 1610 Magdalene, ∞ II. 1635 Wwe. Maria Fraunhofer, starb 1636.

2. Der Bauer Adam Steinbauer *12) zu Wiselsing bei Osterhofen ∞ I. Magdalene, ∞ II. 1597 Susanne Eder und ∞ III. 1608 Rosina Faffinger.

3. Der Bauer Georg Steinbauer zu Wolfersdorf Pf.A. Landau a.d. Isar starb vor 1595.


c) Mittefranken:

1. Das Bauernehepaar Simon (* 1597) und Rosina Steinbauer *11) *12) (vermtlich "Ländler") zu Sammenheim hatte folgende Söhne:
a) Andreas, ∞ 1672 Kunigunde Hofmann, war Bauer in Geiselberg;
b) Tobias, ∞ 1657 Magdalene Ponninger, war Wirt und Bierbrauer in Sammenheim.

2. Der "Ländler" Matheus Steinbauer in Sammenheim kommunizierte 1644.

3. Der Bauer Johann Steinbauer *12) (* 1635) zu Windischeschenbach und Brodswinden hatte folgende Söhne:
a) Georg Hans, ∞ 1686 Margarete Weigtan, war Bauer in Winterschneidbach;
b) Martin Hans, ∞ 1705 Anna Maria Knorrer, war Bauer in Höfstetten;
c) Johann Jakob *11), * 1667, ∞ Helene, war Bauer in Höfstetten.

______

*10) = Stammtafel, aufgestellt von Expositus G. Hofmann, Schönau bei Viechtach/Ndb., im Besitz des Einsenders.
*11) = Max Steinbaur, Die Steinbauern, Folgen 1/1936 - 13/1939.
*12) = Stammtafel, aufgestellt vom Einsender (in dessen Besitz).
*13) = Lexikon deutscher Familie, Bd. 12 (Beilage zum Archiv fpr Sippenforschung, Görlitz 1937).


Seite 298:
d) Oberpfalz *14):

1. Stefan Steinbauer zu Strengleithen und Bubach und Leonhard Steinbauer zu Strengleithen sind Vettern.
a) Stefan, * 1536, war 8 Jahre Bauer in Strengleithen, dann Bauer in Bubach an der Naab. Er ∞ I. vor 1576 Margarete N.N., ∞ II. 1588 Wwe. Barbara Schwertl, ∞ III. 1591 Apolonia Puebl und übergab 1609 die Hälfte seines Bubacher Hofes seinem Sohn Hans. Dieser Hans ∞ 1591 Wwe. Magdalene des Andreas Steinbauer zu Premberg, war dann in Premberg, ab 1609 in Bubach und starb vor 1645.

b) Leonhard, Stiftbauer zu Strengleithen, ∞ Katharina N.N. und starb vor 1606, worauf 1606 der halbe Hof übergeben wurde seinem 1581 geborenen Sohn Leonhard. Dieser Leonhard, ∞ Barbara N.N., übergab 1612 seinem 1583 geborenen Bruder Hans und war 1619 und 1628 in Bubach. Hans befand sich 1619 in Strengleithen. Michael, ein 1579 geborener Bruder, ∞ 1606 Margarete Süßbauer auf dem Steinhof, war 1608 noch dort und 1618/19 in Schwaighausen.

2. Hans Steinbauer war 1576 Wirt in Waltenhof und starb 1596. Sein Sohn Andreas ∞ I. 1591 Wwe. Barbara Plank, ∞ II. Katharina N.N. und starb 1624, worauf sein Hof seinem 1597 geborenen Sohn Hans übergeben wurde. Dessen Bruder Ulrich ∞ 1610 Wwe. Barbara Punk in Premberg und ertrank 1634 in der Naab.

3. Das Bäckerehepaar Johann (∞ 1695) und Walburga Steinbauer *10) *15) zu Schmidmühlen ließ 1650 taufen.

4. Die Eheleute Leonhard und Anna Steinbauer zu Premberg ∞ 1576. Sohn des Leonhard ∞ N.N. ist vermutlich der 1591 verstorbene Andreas zu Premberg, dessen Wwe. Magdalene 1591 Hans Steinbauer zu Bubach heiratete.

5. Alexander Steinbauer zu Hirschling und Roding ∞ I. 1630 Wwe. Agathe Artbauer, ∞ II. 1634 Katharina Stirzer und verkaufte 1640 seinen Halbhof zu Roding.

6. Hans Steinbauer kaufte 1654 das Schneidergütl zu Zielheim und war 1674 noch dort.

7. Andreas Steinbauer kaufte 1668 das Obermaiersche Wirtshaus zu Waltenhofen und verkaufte es 1669.

8. Hans Steinbauer, Metzgerknecht aus Peterskirchen in der Herrschaft Baumgarten bei Pfarrkirchen (Ndb.), kaufte 1671 die Fleischbank zu Bubach.

9. Friedrich Steinbauer war Metzger in Bubach und starb vor 1679.


e) Österreich:

1. Die Eheleute Hans und Katharina Steinbauer lebten 1620 in Hasling (Steiermark).

_____

*14) = Zusammengestellt von Expositus G. Hofmann, Schönau bei Viechtach/Ndb.
*15) = J. Gengler, Matrikel des Corps Baruthia zu Erlangen 1803-1928, Erlangen 1928.


Seite 299:
2. Das Bauernehepaar Rupert und Maria Steinbauer *11) *12) zu Limberg PfA Wolfsberg (Kärnten) ließ 1654-73 taufen.

3. Die Eheleute Rupert und Kunigunde Steinbauer *10) zu Schwanberg und Packstall bei Deutschlandberg hatten folgende Söhne:
a) Leonhard, taglöhner zu Burglengenfeld (Opf.), ∞ 1685 Barbara Urban;
b) Georg, Bauer zu Mühlberg (Ppf.), ∞ 1689 Anna Feurer.

4. Der Witwer Valentin Steinbauer und die Witwe Katharina Maurer heiraten im August 1598 in Wien (St. Michael).


Stammlinie *3) *11):

Max, Drogist in Frankfurt a.M., * das. 26.12.1913, ∞ das. 15.12.1952 Christine Karsten, Witwe von Ernst Schulte am Hülse.

Erwin, Hauptmann a.D. in Berlin-Schöneberg, * Eichstädt/Mfr. 1.4.1888, ∞ Frankfurt a.M. 9.5.1913 Martha Benz.

Max, Gendarmeriehauptmann in Ansbach/Mfr., * Fürstenfeldbruck/Obb. 24.2.1859, † Ansbach/Mfr. 8.3.1902, ∞ München 7.5.1887 Sofie Mappes.

Peter, Bezirksamtsassessor in Fürstenfeldbruck/Obb., * Donauwörth/Schwab. 26.7.1824, † Fürstenfeldbruck 22.2.1868, ∞ München 12.6.1858 Therese Haßler.

Johann Michael, Fuhrwesensoldat in München, * Steinach/Ndb. 21.8.1769, † München 1.2.1840, ∞ München 8.5.1820 Maria Amalie Forster.

Adam, Häusler und Arbeiter in Steinach, * Kirchaitnach/Ndb. 29.3.1720, † Steinach 15.8.1776,
∞ I. Steinach 3.2.1752 Ursula Voidtl;
∞ II. Steinach 8.11.1768 Anna Maria Pellkofer.

Johann, Achtelhöfler in Riedelswald/Ndb., * Kirchaitnach 19.12.1686, † Riedelswald 13.12.1761, ∞ Viechtach/Ndb. 29.1.1720 Maria Baumgartner

Adam, Halbbauer vulgo Kirchenbauer in Kirchaitnach, † ebd. 10.9.1723,
∞ I. Viechtach 9.2.1673 Maria Kärgl;
∞ II. Viechtach 14.9.1678 Magdaelne Daffner.

Martin, 1644 in Weggütl Gde. Kollnburg PfA. u. Lkr. Viechtach, 1673 Inwohner in Kirchaitnach, ∞ vor 6.7.1644 Katharina N.

Georg, 1601/02/03 auf einem Ganzhof und einer Sölde zu Hinterberg Gem. Kirchaitnach, 1620 zu Hinterberg als Zahler einer Waldgült, 1623/33 zu Unterbayernweg (jetzt Steffelhof) als Anwesenbesitzer nach Wolf Zierlmayr, 1634/41 daselbst als Anwesenbesitzer vor Sebastian Bauer.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Bei der Menge, hoffe ich für Dich, dass etwas dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

BenediktB
16.12.2010, 23:38
Hallo Michael,

du hast mir definitiv ein ganzes Stück weitergeholfen. Besten Dank für deine Unterstützung!! :)

marina03
17.12.2010, 06:38
Bonjour Michael 1965,

Wäre es für Dich möglich nachsehen nach diesen Namen?:

Mater: 7,10,22,33,39,56,57,79
Schöpffer: 119
Schöpfer: 55
Grass: 106,122
Graß: 16,52,55,56,125
Schickel: 25,74
Carl: 64,70,77,87,88,98

Ich danke Dir schone im voraus für Deine Mühe und Hilfe

Amicalement

Marina

Michael1965
26.12.2010, 18:26
Hallo marina,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Schöpffer, DFA, Band 119 - kein Vorkommen des Namens Schöpffer im Namenregister -


Schöpfer, DFA, Band 55, Seite 55, 59, 62, 67, 70:
Ahnenliste Albanus.
Seite 55:
522.
Kersten, Martin, von 1668 bis 1696 Berg- und Hüttenverwalter in Eisleben, * Seeburg 12.4.1726, ⌂ Eisleben 26.8.1696, ∞ Eisleben 7.7.1661

523.
Schöpfer, Marie Magdalene, * Eisleben 6.2.1642.

Seite 59:
1046.
Schöpfer, Nicolaus, Amtsschösser in Eisleben, * Frankenhausen 24.8.1604, † Eisleben 12.2.1670, ∞ ebd. 18.9.1636

1047.
Misenus, Magdalene, * ..., † Eisleben ... 1663.

Seite 62:
2092.
Schöpfer, Andreas, 1597 Mag. in Jena, 1602 Rektor in Frankenhausen, 1607 Rektor in Eisleben, * Hettstedt 3.12.1575, † Eisleben 4.7.1618, ∞ Hettstedt 29.8.1602

2093.
Grüning(en), Margarethe.

Seite 67:
4184.
Schüpfer, Joachim Nikolaus, 1563 stud.jur. Wittenberg, 1581 Bürgermeister in Hettstedt, 1586 Gründer einer Stiftung für arme Schüler, ∞ vor 3.12.1575

4185.
Rappuff, Dorothea Valentine, * Hettstedt 1544, ⌂ ebd. 24.1.1608.

Seite 70:
8368.
Schöpfer, Joachim I., Bürgermeister in Hettstedt, * ... Febr. 1512, † Hettstedt 10.1.1584, ∞ vor 1545

8369.
N.N., Anna, ⌂ Hettstedt 28.7.1586.


Grass, DFA, Band 106, Seite 175, 179:
Familie Harlos.
Seite 175:
Harlos, Marie, * Kolbuszowa 16.7.1907, ∞ Regina/Canada 31.8.1930 Grass, Ewald, * Friedensthal 3.2.1901; Kinder:

Seite 179:
1. Grass, Herbert, * Regina/Canada 21.7.1931, ∞ Gibb, Betty, * Penticton/Canada 10.7.1934.
2. Grass, Edith, * Abbotsford/B.C. Canada 26.3.1933, ∞ Heppner, Normann, * Grand Prarie, Alberta/Canada 17.10.1932.
3. Grass, Ewald, * Abbotsford 14.1.1938, ∞ Kelm, Connie, * Barhead, Alberta/Canada 23.4.1938.
4. Grass, Harold, * Abbotsford 25.2.1945, ∞ Haley, Karen, * Nanaimo/B.C. Canada 12.6.1953.


Band 122, Seite 101:
Genealogie der Familie Westebbe aus Westebbe im Ebbegebirge.
Der einzige Sohn von Peter Friedrich Westebbe, Wilhelm Westebbe (* 8.7.1931), lebt noch in Schwelm. Die Namen der 7 Töchter und deren Ehemaänner:
...
7. Anna Klara ∞ Ernst Grass.


Schickel, DFA, Band 25, Seite 300:
Die Geschlechter Lay in Bodelshausen und Biberach.

Jakob Lay, wandert 1854 mit seiner Familie nach USA aus, * Göbrichen 19.1.1821, † ..., ∞ Göbrichen 23.11.1848 Margarethe Schickel, * das. 17.7.1829, † ..., Kinder?


Band 74, Seite 33:
Die Geschlechter Lay / Löw / Leo im alemannischen Raum.
Jakob Lay, wandert 1854 mit seiner Familie nach USA aus, * Göbrichen 19.1.1821, † ..., ∞ Göbrichen 23.11.1848 Margarethe Schickel, * das. 17.7.1829, † ..., Kinder?


Graß, DFA, Band 16, Seite 127:
Stammfolge Juncker von Zweiffel-Jungherz.

Maria Junghertz, * Kleinhau, ~ Bergstein 23.11.1727, ∞ Bergstein 25.10.1752 Peter Graß aus Kleinhau.


Band 52, Seite 447:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Pauline Hermine Emilie Seeling geb. Geißler, * Sommerland/N.L. 30.1.1853, † Sorau /N.L. 16.12.1886, T.v. Heinrich August Geißler, Spinnereibesitzer in Sommerland / N.L. und Johanne Caroline Therese Graß.


Band 55, Seite 27, 225:
Seite 27:
Geschichte der Familie Hechtle aus Schwaben.

Eugen Friedrich Hechtle, * Metzingen 4.3.1898, Weißgerber, † Pliezhausen bei Metzingen 26.6.1948, ∞ Metzingen 7.8.1925 Christine Graß, * Kohlberg bei Metzingen 7.11.1892, † Metzingen 28.5.1964; 2 Kinder.

Seite 225:
Ahnenliste Mahler.

260.
Becker, Heinrich, * Gau-Algesheim, ~ ebd. 19.4.1672, kath., Bürger und Leineweber in Gau-Algesheim, ( ∞ II. Gau-Algesheim 26.4.1722 Helene, Witwe von Valentin Graß, siehe Nr. 514), † Gau-Algesheim 15.9.1726.
= Nr. 514: Graas, Valentin, Bürger in Gau-Algesheim, † ebd. (vor 1722), ∞ (vor 1694) N.N., Helene.


Band 56, Seite 199, 257:
Giese / Geschichte einer Familie aus Münster in Westfalen.
Seite 199:
Adolph von Vagedes (1777-1842) (I 8,9., 2); Auszug:
... Nachkommen hatten sie nur durch ihre drei überlebenden Töchter von insgesamt sechs Kindern, von denen Constanze den Gartenarchitekten Johann Jacob Graß ... heirateten.

Seite 257:
Constantia Josepha von Vagedes, * Münster, ~ Münster (St. Lamberti) 11.10.1803, † ..., ∞ Düsseldorf ... Johann Joseph Graß, * ..., † ..., Geometer und Gartenarchitekt in Düsseldorf; 3 Kinder.


Band 125, Seite 256:
Chronik der Familie Huiras.

Andreas Ley, Bauer in Wingersheim, ∞ ebd. 6.2.1759 Anna Maria Graß, Bauerstochter von Donnenheim, T.d. Mathias Graß, Bauer in Donnenheim und Anna Maria Stoll.


Das soll für heute ersteimal reichen. Der Rest folgt. Wünsche noch schöne Weihnachten gehabt zu haben.
Gruß Michael

jendrik
27.12.2010, 13:16
Hallo Michael,

bin durch Google auf dich aufmerksam geworden. Hast mir mit einigen Einträgen,d ei du für andere gemacht hast weitergeholfen :). Deswegen dachte ich versuche ich doch einmal selber mein Glück.

Kannst du für mich folgende Namen nachgucken?
Pauls
Lindenberg
Lohse
Werner
Jankowiak

Ich hoffe das sind nicht zu viele, ansonsten interessieren mit in erster Linie die ersten beiden Namen.

Vielen Dank im voraus,
Jendrik

Michael1965
27.12.2010, 16:18
Hallo Jendrik,

ich kann Dir so leider nicht helfen. Du müsstest bitte erst unter

- Genealogie-Forum Allgemeines
- Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

bei Marlies nach den von Dir gesuchten Namen fragen. Sie hat das Register und kann die Bände in denen der gesuchte Name vorkommt nennen.
Dann kannst Du Dich bitte hier wieder melden und ich sehe dann in den Bänden nach den Daten.

Zur Info = Ich nehme an das die Namen Lohse und Werner wahrscheinlich zu häufug vorkommen.

Gruß Michael

jendrik
28.12.2010, 02:13
Hallo Michael,

vielen Dank für das Erklären, habe mir das nachher schon gedacht als ich den anderen Thread gesehen habe.

Das schöne ist ich muss noch nicht mal nachfragen, da ich schon den Band weiß für die Zweige die mich am meisten erzählen. Band 19 ist es. "Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière". Dort weiß ich schon von einem Eintrag auf Seite 81 über Elisabeth Charlotte JANKOWIAK und Jan Eilhard PAULS. Würde mich freuen aus dem Band noch mehr zu den beiden Namen zu erfahren.

Vielen Dank!
Jendrik

PS: Wenn LINDENBERG in diesem Band vorkommen würde, würden mich Einträge auch interessieren :)

die_anna
29.12.2010, 17:23
Hallo Michael,

das ist ja eine supertolle Arbeit, die du hier machst! Ich würde mich sehr freuen, wenn du zu

Stockmann in Band 12, 21, 32, 61, 62, 67, 73, 87, 95, 98, 101, 118 (wahrscheinlich zu viel, das will ich eigentlich keinem zumuten)

Holtmann in Band 26, 51, 52, 56, 62, 77,

Kohnke in 12, 67,

Rickers in Band 86, 98, 107,

Scheve/ Schewe (ve) in Band 65, 68,

mal nachschauen könntest.

LG, Anna

Michael1965
01.01.2011, 23:13
Hallo marina,

wünsche Dir ein frohes neues Jahr. Hier nun der Rest der von Dir gewünschten Daten.


Mater, DFA, Band 7, Seite 140, 180:
(Mat(t)tern)
Seite 140:
Stammfolge der Geschlechter Liebig/Liebich aus Petersdorf im Riesengebirge.

Anna Rosina Liebig, ~ 1.1.1699, † vor 1777, ∞ 12.11.1724 Hans Christoph Mattern, S.d. Bauern Martin Mattern in Crommenau.

Seite 180:
Stammlisten der Deus vom Niederrhein.

Dietrich Deus, * 24.9.1693, † 23.5.1760, Brauer,
∞ I. 24.8.1720 Elisabeth Sophie Süßmilch, * Zehlendorf 26.9.1703, † 25.4.1749, alt 47 Jahr, 5 Monat, T.d. Christoph Süßmilch;
∞ II. ... Anna Ursula Matern, * 1686, † 3.12.1761, alt 75 Jahr.


Band 10, Seite 177, 184:
Stammfolge der Wertheimer Familie Kritzler.
Seite 177:
Johannes Kritzler, * Waldenhausen 18.8.1731, † ebd. 13.9.1796, Bauer in Waldenhausen,
∞ I. Waldenhausen 30.4.1754 Margarethe Matern, * Dertingen 7.8.1734, † Waldenhausen 14.3.1761, T.d. Georg Matern, Gemeinsmanns in Dertingen und Margarethe Diehm;
∞ II. Dertingen 31.8.1762 Maria Elisabeth Götzelmann, * Dertingen 18.6.1737, † Waldenhausen29.12.1813.

Seite 184:
Hans Peter Kritzler, * Waldenhausen 16.3.1726, † Dertingen 9.3.1759, Bauer in Dertingen, ∞ Waldenhausen 8.5.1753 Anna Maria Matern, * Dertingen 3.7.1730, † ebd. 28.12.1809, T.d. Georg Matern, Bauer in Dertingen und Margarethe Diehm (sie ∞ II. Dertingen 16.2.1762 Kaspar Schäfer, Bauer und Mitglied des Gerichts in Dertingen, * Dertingen 27.9.1707, † ebd. 24.6.1789, S.d. Georg Schäfer und Anna Maria N.N.).


Band 22, Seite 138:
Zur Geschichte der Siebold / III. Kapitel.

Jakob Siebold senior, * Frankenhausen, ~ ebd. 31.12.1618, † ebd. 1677, ⌂ ebd. 14.8.1677, ∞ 12.5.1639 Anna (Gertrud) Matern, T.d. Kanzleischreibers Christoph Matern in Frankenhausen.
Über ihre Geburt und ihren Tod ist nichts bekannt geworden. Doch scheint sie ihren Mann um viele Jahre überlebt zu haben, denn nach einem Hebereigster der Probstei Göllingen (6 Kilometer west-südestlich Frankenhausen) von 1690/95 gab "Jacob Sieboldts Witwe, modo deren Sohn Johannes 5 Gr. 4 Pf. von einer Hufe Land zu Rottleben und 1 Gr. 6 Pf. 3 Hühner von 1/4 Land zu Udersleben. Anna schenkte ihrem Mann 11 Kinder, alle in Frankenhausen geboren.


Band 33, Seite 237, 314:
(Matern(e))
Seite 237:
Ahnenliste der Geschwister Dagmar, Heribert und Ingrid Händel.

Johanna Eleonore Händel, * Laugwitz 26.10.1777, ∞ ebd. 18.6.1799 Johann Georg Materne, Häusler in Frauenhain (Krs. Ohlau), Bräutigam alt 24 Jahre, Braut 21 Jahre.

Seite 314:
Stammfolge Huschke aus Greußen in Thüringen.

Jutta Elvira Huschke geb. Heidrich, * Züllichau 27.4.1918, T.v. Oskar Heidrich, Dipl.-Ing. in Züllichau, seit 1946 in Niederdreisbach (Westerwald) und Auguste Matern.


Band 39, Seite 43, 53, 87:
Stammfolge und Ahnenliste Nadler.
Seite 43:
102.
Johann Joseph Erdüsch (Irdisch), Musquetaire 1767 im Lottumschen Regiment z.F., Major v. Kirschbaum Comp., 1769/78 Raminsches Regiment z.F., v. Below Comp., 1780/85 ebenda Hptm. v. Glinsky Comp., nimmt am Bayer. Erbfolgekrieg 1778/79 teil, ∞ Berlin (auf schriftl. Befehl, ohne Proclamation, da der Ausmarsch schon bestimmt war) 11.4.1778 Anna Dorothea Elisabeth Matern.

Seite 53:
103.
Anna (Dorothea) Elisabeth Matern (Maetern), Bandmacherin, ~ Berlin (Jerusalemk.) 9.4.1752, † ..., ∞ Berlin (Traubuch d. Hochgrfl. Lottumschen Rgt. z. Fuß, Geh.St.Arch. Berlin-Dahlem) 11.4.1778 Joh. Joseph Erdüsch (Irdisch);
zu Matern: die Eltern von Nr. 103 vielleicht Gottfried Matern, Bierschenk, 1747 Bürger in Berlin, * Ottendorf/Sa. 1711, ∞ I. N.N.; ∞ II. St. Petri 1751 Anna Margarethe Stahr.

Seite 87:
Quellen und Literatur; Teil C:
Matern: Kb. Berlin (Jerusalemkirche, St. Petri, Berliner Stadtsynodalverband); Geh. Staatsarchiv Bln.-Dahlem Rep. 321 Nr. 435.


Band 56, Seite 58, 116:
Geschichte des Geschlechtes von Schwerin.

Übersichtstafel, darin:
45 d = Marie-Agnes, * 1928, ∞ Kurt Matern, * 1924.

Seite 116:
Nr. 45 d, Marie-Agnes, vierte Tochter von 45, wurde am 22.2.1928 in Schmuggreow geboren. ... Kusine Marie-Agnes vermählte sich in Königstein im Taunus am 22.7.1961 mit dem 1924 in Freiburg geborenen Kurt Matern, Chorleiter und Sänger an den Städtischen Bühnen in Freiburg, mehrere Kinder.


Band 57, - kein Eintrag im Register mit dem Namen Mater vorhanden -


Band 79, Seite 248:
Geschichte der de Cuveland in Schleswig-Holstein.

Jacob Darmstädter ist am 2.1.1652 in Eberstadt geboren worden, wo seine Eltern damals bereits gewohnt haben. Im Alter von 26 Jahren har er mit Sophia Matern, der Witwe des Schulmeisters Georg Matter, Hochzeit gehalten.
Die Matern war eine geb. Elnbach. Sie ist 1657 in Eberstadt konfirmiert worden. Ihre Eltern hießen Heinrich und Anna Elnbach.


Carl, DFA, Band 64, Seite 234, 237:
Ahnenliste der Geschwister Popp aus Kulmbach.
Seite 234:
Zan
13186.
Endres, 1526 Neubürger in Wunsiedel, ∞ II. Magdalena N.N. (diese ∞ II. Wunsiedel 1538 Georg Carl in Krohenhammer).

Seite 237:
Zobel
13782 = 6842.
Georg, 1540 Bürger in Wunsiedel (zahlt 36 Pf), Blechzinnhändler, Bürgermeister und Hospitalvorsteher, * 1513, † 1569, (∞ I. das. 3.2.1536 Catharina Carl vom Schneckenhammer, ⌂ 23.11.1550); ∞ II. das. 26.8.1551 Anna Eckh (Katharina).


Band 70, Seite 20, 24, 27, 44, 46, 49:
Familiengeschichte Pfannstiel.
Seite 20:
Johannes Schlosser, * Nieder-Gemünden 10.7.1727, † ebd. 16.2.1800, ∞ ebd. 29.7.1751 Anna Oppermann verw. Carl, * Nieder-Gemünden 6.12.1729, † ebd. 8.3.1786.

Seite 24:
Pfannstiel, Ernst, * Hainbach 12.6.1843, † Bermutshain 6.6.1914, Gutsbesitzer und Wirt ebd., ev., ∞ Crainfeld 18.10.1872 Christiane Karl (Carl), * Bermutshain 2.2.1852, † ebd. 8.11.1916, ev., T.v. Christian Carl (Karl), Bauer und Wirt in Bermutshain, * Heegheim 13.12.1819, † Bermutshain 28.9.1894, ev., ∞ Crainfeld 22.10.1847 Katharina Heutzenröder, * Bermutshain 29.7.1828, † ebd. 19.10.1896; 4 Kinder.

Seite 27:
Pfannstiel, Johannes Christian Karl, * Bermutshain 21.3.1874, ev., † ..., ∞ ... N.N. Carl (Dauernheim).

Seite 44:
Schlosser, Jacob, * Elpenrod 27.12.1633, † ebd. 31.3.1713, Schulmeister ebd., ∞ Elpenrod 14.4.1659 Elisabeth (Elsa) Carl, * ebd. 8.9.1639, † ebd. 19.11.1709, T.v. Werner Carl, Landwirt ebd., * Elpenrod 3.11.1649, ∞ (2. Ehe) 28.1.1636 Catharina Eul(n)er, * Elpenrod ... 1617, † ebd. 30.11.1702 (als Frau von J.L. Wagner). Vater von Werner Carl ist Hans Carl, Wagner, ⌂ Elpenrod 3.5.1633, Mutter: Katharina N.N., ⌂ Elpenrod 28.8.1638 als Katharina Berg (Bergck).

Seite 46:
Schlosser, Johannes der Jüngere, * Nieder-Gemünden 10.7.1727, † ebd. 16.2.1800, Landwirt, 2 mal ∞:
1) Nieder-Gmünden 29.7.1751 Anna Oppermann, * ebd. 6.1.1730, † ebd. 8.3.1786, Wwe d. Georg Carl (Geb.-Datum kann auch sein: 6.12.1729?).
2) Nieder-Gmünden 24.3.1787 Elisabeth Stroh, * ebd. 25.1.1754, † ebd. 20.4.1836.

Seite 49:
Ergänzungen Nr. 6; Zu VI, 31 - Pfannstiel - Carl - Stein - Zinsser - Adenauer.
Der Verfasser des Abschnitts IV hat über die Verbindung der Familien Pfannstiel und Carl folgendes berichtet:
Bermutshain und Dauernheim.
Die Familie Carl war uns schon versippt vor der Einheirat von Ernst Pfannstiel dahin. Bei der Einweihung des Niederwalddendenkmals besuchte und Jacob Carl in Bingen. Er war ein stattlicher Mann mit blondem Vollbart und ganz vergnügtem Wesen. - Auf ihrem Hofgut in Bermutshain saßen also die alten Carls Anfang der 1870er Jahre mit ihren beiden Kindern, eben dem vorgenannten Jacob und einer Tochter Christianchen. Da wurde dann im beiderseitigen Familienrat "ausgemacht" und beschlossen:
... Ernst heiratete auch wirklich das Christianchen, welche damit meine Goth wurde - übrigens eine sehr freundliche, liebenswürdige Frau.


Band 77, Seite 108:
Stammfolge Meltz aus Kakeldütt in Mecklenburg-Strelitz.

Christa Meltz, * Bad Sülze 4.4.1901, † in der Schweiz ... 12.1975,
∞ I. Neustrelitz 10.1.1922 Robert Carl, Dr.med.dent., Zahnarzt zu Hof, o/o 1953; 4 Kinder;
∞ II. ...


Band 87, Seite 77, 98, 158, 163, 225, 239:
Geschichte der Familie Perret (-Saulvestre).
Seite 77:
Aichner (Aigner), kath.
509.
Anna Barbara, * Stettfeld 14.3.1717, † das. 28.7.1784, ∞ das. 10.6.1743 Johann Georg Carl.

Seite 98:
Carl, s. u. Karl.
Carl, kath.
6737.
Anna, ∞ Sulzheim 3.7.1612 Mathias Krafft.

13474.
Hans, † 6.11.1618.

Seite 158:
Krafft, kath.
6736.
Mathias, ∞ Sulzheim 3.7.1612 Anna Carl.

Seite 163:
Lay, kath.
1017.
Margaretha, * Stettfeld 3.1.1682, † das. 12.11.1744, ∞ das. 23.4.1703 Georg Carl.

Seite 225:
Spath, kath.
255.
Maria Margaretha, * Stettfeld 24.10.1752, ∞ das. 20.5.1776 Johann Friedrich (Georg) Carl.

Seite 239:
Weber, kath.
2033.
Barbara, * um 1651, † Staffelbach 12.5.1726, ∞ das. 20.11.1679 Nikolaus Carl.


Band 88, Seite 13:
Kleinschroth Stammlisten.

Anna Kleinschroth in Pfahlenheim, Stiftshof zu St. Burckhardt in Würzburg gehörig, ∞ 20.2.1582 in Waldmannshofen Philipp Carl.


Band 98, Seite 32/12:
Ahnenliste Leonhard.

Elisabeth Hermann, T.d. Bäckers Claus Hermann † Hildburghausen 4.3.1620, ∞ ... H. Carl.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Ich hoffe das etwas für Dich dabei ist.

Gruß Michael

marina03
02.01.2011, 07:56
Bonjour Michael

Merci für Deine Mühe und ich wünsche Dir auch ein gutes neues Jahr mit viel Gesundheit, Glück und Freude.

Amicalement

Marina

Michael1965
02.01.2011, 14:05
Hallo wiepcke,

frohes neues Jahr. Hier die von Dir gewünschte Auskunft.


Wiepcke, DFA, Band 118, Seite 244:
Das silberne Buch der Familie Sack; 4. Auflage.

263 Freese, Ackerbürger in Hagenow (?) in Mecklenburg; ...
Etwas weniger häufig sind die Wiepcke vertreten. Auch sie waren Hausleute (Bauern) in zwei zu Hagenow gehörigen Dörfern.
∞ 6.11.1693 Wiepke, Jochim von Vietz -und- Vicken, Dillian
∞ 8.11.1700 Wiepke, Jochim -und- Vicken, Dor. Liese
∞ 5.11.1703 Wiepke, Hartich, Scharbau -und- Chamliens, Dor. Liese
∞ 17.2.1706 Wiepke, N., Schäfer -und- Sprengel, N., V. Helm, Bakendorff
∞ 7.12.1714 Wiebcke, Jacob -und- Schultze, Abel
∞ 11.11.1718 Wiebcke, Peter -und- Schönman, Ilse
∞ 21.11.1724 Wiebcke, Jacob -und- Lange, An Marie
∞ 28.10.1732 Wiebke, Ernst Christopher -und- Koch, An Lehn
∞ 4.12.1733 Wiebke, Peter -und- Bluhm, Christina
∞ 25.4.1738 Wiebcke, Hartig Diederich -und- Pamperiehn, MarikG.

BKV 1704 Scharbow:
Wipke, Peter, mit Ehefrau, Sohn und Tochter -
Wipke, Jochim, mit Ehefrau und 2 Söhnen -

BKV 1751 im Hirtenkaten Hagenow:
Wiebk, Hans, Schäfer mit Ehefrau Anna El. -
Wiebke, Asmus Detl., Tagel., mit Ehefrau Ann Gerthrut -

Baackendorf:
Wiebk, Johann, Einlieger, mit Ehefrau Maria -
Wiebk, Peter, Einlieger, mit Schwester Lena Elisabeth -

Scharbow:
Wiebk, Peter, Husmann, mit Ehefrau Christ., Tochter Cath. El., Knecht und Magd -

Zapel:
Wiebke, Diet., Hausmann, mit Ehefrau Margret, Mutter Dorothea, Knecht und Magd -


Das sind schon die von Dir gewünschten Daten. Vielleicht passt ja etwas.

Gruß Michael

Michael1965
02.01.2011, 22:54
Hallo Jendrik,

wünsche Dir ein frohes neues Jahr. Hier die von Dir gewünschten Daten.


Pauls, DFA, Band 19, Seite 80, 81, 82, 280, 354:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière und seine Nachkommen; Von Otto Döhner.
Seite 80:
B 7f/f
Lindenberg, Adele, + Lübeck 11.11.1892, ∞ Lübeck 12.3.1913 Eilhard Stephan Erich Pauls, * Groß-Salze (jetzt Bad Salzelmen) bei Magdeburg 26.8.1877, Philologe, Prof., Oberstudienrat am Johanneum (Gymnasium) in Lübeck, Schriftsteller, S.v. Hinrich Janssen Pauls, Lehrer in Leer, dann Schulvorsteher und Kirchenrat in Groß-Salze und Christiane Elemine Friederike Oldenburger; 3 Kinder: B 7ff/a-c.

Seite 81:
X. 3 Kinder von B 7f/f, evgl.:
B 7ff/a
Pauls, Jan Eilhard, * Lübeck 5.2.1916, seit Ostern 1959 Pastor in Elmshorn/Holst., vorher in Oeversee bei Flensburg, Hauptmann d.Res., ∞ Lübeck 18.9.1942 Elisabeth Charlotte Jankowiak, * Berlin 17.11.1916, T.v. Karl Jankowiak, Lagerverwalter in Berlin und Ida Neuber; 6 Kinder: B 7ffa/a-f.

B 7ff/b
Pauls, Gerd Dieter, * Lübeck 31.12.1919, X bei Orscha/Weißrußland 26.6.1944 als Gefreiter, Ingenieur bei Fa. Siemens in Berlin, dann stud. ing. in Hamburg, ledig.

Seite 82:
B 7ff/c
Pauls, Charlotte Elisabeth, * Lübeck 22.6.1924, Organistin und Gemeindehelferin an St. Markus in Lübeck, ledig.

XI. 6 Kinder von B 7ff/a, evgl.
B 7ffa/a
Pauls, theda Marie, * Lübeck 19.1.1944.

B 7ffa/b
Pauls, Christian Eilhard, * Lübeck 10.5.1949.

B 7ffa/c
Pauls, Jan Dieter, * Behlendorf bei Lübeck 20.3.1951.

B 7ffa/d
Pauls, Hiemke Elisabeth, * Behlendorf 19.5.1952.

B 7ffa/e
Pauls, Dirk Martin, * Oeversee bei Flensburg 3.8.1953.

B 7ffa/f
Pauls, Kais Friedrich, * Oeversee 23.4.1955.

Seite 280:
Susanne Josephine Eschelbach geb. Butterbach, * Mülheim 19.3.1926, fr. Sekretärin, T.v. Peter Butterbach, Ingenieur und Gießereichef in Mülheim und Christina Pauls.

Seite 354:
Berichtigungen und Ergänzungen:
...
Seite 80, B 7f/f: Erich Pauls, † Lübeck 30.5.1961.


Jankowiak, DFA, Band 19, Seite 81 = siehe oben.


Werner, DFA, Band 19, Seite 49, 88:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière und seine Nachkommen; Von Otto Döhner.
Seite 49:
In den Bemerkungen wird ein Prof. Dr. Johannes Werner genannt, der 1923 in Leipzig ein Bericht veröffentlicht hat.

Seite 88:
Martin Wahlström, * Göteborg 17.2.1923, Dipl.-Kaufmann, geschäftsführender Direktor in Ljungby, vorher Assistent desselben an der Gummifabrik in Trelleborg, S.v. John G. Wahlström, Importkaufmann in Göteborg und Lilly Werner.


Lindenberg, DFA, Band 19, Seite 41, 64, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 79, 80, 81, 82, 324, 354:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière und seine Nachkommen; Von Otto Döhner.
Seite 41:
Teil B: Lübecker (norddeutsche) Ast.
... Hier erfolgt Versippung mit bedeutenden Patrizier- und Kaufmannsgeschlechtern der Stadt, wie ..., Lindenberg, ...

Seite 64:
B 5b
Geibel, Wilhelmine (Mine) Amalie, * Lübeck 11.8.1801, † ebd. 1.12.1855 (Herzleiden), ∞ ebd. 3.1.1828 Johann Carl Lindenberg, evgl., * Lübeck 29.7.1798, † ebd. 4.6.1892, D. theol., Prediger an St. Ägidien in Lübeck 31.8.1827, Pastor das. 14.11.1833, Senior Ministerii 12.5.1846, S.v. Johann Caspar Lindenberg, Dr. jur., Rechtsanwalt, 1805 und 1813 Bürgermeister in Lübeck und Charlotte Amalie Carstens. Siehe Linie Lindenberg: B 7.

B 5c
Geibel, Carl, * Lübeck 11.6.1803, † ebd. 14.12.1863, seit 1830 Pastor an der ref. Bartholomäuskirche in Braunschweig, amtsentsetzt 29.10.1835 wegen zu schroffer Bibelauslegung, lebt dann in Lübeck, Basel, Lindenhaus/Baden und seit 1860 wieder in Lübeck, ∞ Lübeck 10.4.1831 Louise Charlotte (Lotte) Lindenberg, evgl., * Lübeck 23.2.1802, † ebd. 22.2.1854 (längere Zeit leidend), T.v. Johann Caspar Lindenberg, Dr. jur., Rechtsanwalt, 1805 und 1813 Bürgermeister in Lübeck und Charlotte Amalie Carstens.

Seite 71:
Linie Lindenberg

B 7 = B 5b (VII.) Geibel, Wilhelmine ∞ Lindenberg.
6 Kinder: B 7a-f.

VIII. 6 Kinder von B 7, evgl.:

B 7a
Lindenberg, Louise Amalie, * Lübeck 3.10.1831, † ebd. 7.1.1908, lebte in Lübeck, ledig.

B 7b
Lindenberg, Johannes Wilhelm, * Lübeck 6.8.1833, † ebd. 11.10.1836.

B 7 c
Lindenberg, Carl Friedrich, * Lübeck 25.4.1836, † ebd. 13.6.1897, Dr. jur., Rechtsanwalt und Notar in Lübeck, ∞ ebd. 11.2.1868 Bertha Louise Catharina Cordes, * Lübeck 13.5.1845, † ebd. 4.1.1930, T.v. Hans Joachim Peter Cordes, "Krämer in der Breitengasse", Weinhändler in Lübeck und Louise Catharina Grube aus Moisling bei Lübeck. 4 Kinder: B 7c/a-d (Familie Friedrich Lindenberg).

B 7d
Lindenberg, Carl Wilhelm, Lübeck 5.5.1838, † ebd. 4.4.1889, Gutsbesitzer auf dem adeligen Gut Dollrott bei Kappeln/Angeln, ∞ Rosenhagen bei Dassow/Meckl. 1.11.1866 Therese Minna Mathilde Rettich, * Rosenhagen 23.8.1845, † Schwerin 5.6.1917, da sie Dollrott nicht halten konnte, zog sie später nach Lübeck, T.v. Meno Wilhelm Rettich, Gutsbesitzer in Rosenhagen und Pauline Antonie Meyer. 6 Kinder: B 7d/a-f (Familie Carl Lindenberg).

B 7e
Lindenberg, Louise Wilhelmine, * Lübeck 18.6.1840, † ebd. 6.6.1895, lebte in Lübeck, ledig.

B 7f
Lindenberg, Heinrich Wilhelm, * Lübeck 22.6.1842, † ebd. 3.3.1924, 1861 Lehrer der Kandidatenschule in Lübeck, 28.1.1874 Pastor zu Nusse bei Lübeck, 1.9.1889 Archidiakon an St. Jakobi in Lübeck, 20.11.1890 Hauptpastor, 1.10.1909 bis 1.4.1915 Senior rev. min. (1. Lübecker Geistlicher),
∞ I. Lübeck 8.10.1872 Antonie Wilhelmine (Minna) Becker, * Lübeck 1.8.1852, † Nusse 12.7.1884, T.v. Hermann Friedrich Becker, Pastor und Archidiakon an St. Marien in Lübeck und Wilhelmine Emilie Fehling;
∞ II. Lübeck 13.8.1885 Adele Becker, * Lübeck 4.11.1850, † Nusse 25.12.1886 (im Kindbett), Schwester der 1. Frau, 2 Kind;
∞ III. Lübeck 9.2.1888 Maria Anna Becker, * Lübeck 14.2.1863, † ebd. 9.1.1947, Schwester der 1. und 2. Frau, 7 Kind. 10 Kinder: B 7f/a-b (I.), c-d (II.), e-k (III.). (Familie Heinrich Lindenberg).

Seite 72:
Familie Friedrich Lindenberg
IX. 4 Kinder von B 7c, evgl.

B 7c/a
Lindenberg, Carl Wilhelm Caspar, * Lübeck 3.12.1868, † ebd. 16.6.1913, Jurist an der Reichsbank in Lübeck, ledig.

B 7c/b
Lindenberg, Heinrich Walther Emanuel, * Lübeck 4.2.1871, † ebd. 29.6.1935, Kaufmann, Inhaber eines Exportgeschäftes in Lübeck, Lüb. Bgr. 27.1.1900, ∞ Lübeck 4.2.1904 Anna Jürss, * Lübeck 18.5.1877, lebt in Lübeck, T.v. Nikolaus Jürss, Kaufmann, Kolonialwarengroßhändler in Lübeck und Sophie Haltermann. 6 Kinder: B 7cb/a-f.

B 7c/c
Lindenberg, Olga Wilhelmine Amalie, * Lübeck 10.3.1877, lebt in Lübeck, ∞ ebd. 26.6.1900 Paul Ernst Reimpell, * Lübeck 9.2.1867, † ebd. 3.7.1948, Versicherungskaufmann in Lübeck, S.v. Paul Ernst Reimpell, Kaufmann in Lübeck und Catharina Dorothea Margaretha Luetjens. 8 Kinder: B 7cc/a-h.

B 7c/d
Lindenberg, Charlotte Louise, * Lübeck 2.5.1881, † ebd. 30.3.1927, ∞ ebd. 2.2.1902 Wilhelm Brehmer, * Lübeck 4.12.1870, † ebd. 24.3.1955, Kaufmann in Bangkok, Geschäftsführer von Windsor u. Co., Im- und Export, 1924-1940 Mitinhaber einer Papierfabrik in Hamburg, S.v. Wilhelm Brehmer, Dr. jur., Dr. phil. h.c., Senator und Bürgermeister in Lübeck und Annette Caroline Adele Witt. 4 Kinder: B 7cd/a-d.

X. 6 Kinder von B 7c/b, evgl.:

B 7cb/a
Lindenberg, Karl-Friedrich, * Lübeck 28.1.1905, Gutsinspektor in Klinken bei Bad Oldesloe,
∞ I. Ganzow/Meckl. 14.1.1944 Ina Koellmann, * Ganzow 23.5.1916, † Schwerin 25.11.1945, T.v. Paul Koellmann, Gutsbesitzer in Ganzow und Ina Hillmann;
∞ II. Rotenburg/Hann. 5.6.1953 Ursula Koenig, * Verden a.d. Aller 4.10.1917, T.v. Friedr. Koenig, Buchhändler in Verden und Anna Koenig (Vetter und Base). 2 Kinder: B 7cba/a (I.), b (II.).

B 7cb/b
Lindenberg, Kurt, * Lübeck 19.6.1906, Reeder, Direktor der Deutschen Afrika-Linie in Hamburg, ledig.

B 7cb/c
Lindenberg, Hedwig Luise, * Lübeck 10.8.1907, Sekretärin in Hamburg, ledig.

B 7cb/d
Lindenberg, Wolfgang, * Lübeck 19.1.1909, Bibliothekar beim Weltwirtschaftsarchiv in Hamburg, vorher Antiquariatsbuchhändler

Seite 73:
in Berlin, ∞ Berlin-Charlottenburg 16.5.1936 (o/o das. 29.1.1958) Elise-Dorothée (Sascha) Clemens, * Charlottenburg 14.6.1912, lebt in Berlin, T.v. Otto Wilh. Clemens, Kunstschlossermeister in Crossen a.O. und Anna Senske. 1 Kind: B 7cbd/a.

B 7cb/e
Lindenberg, Herbert, * Lübeck 26.8.1911, Kaufmann, Reeder, Direktor der Lübeck-Linie, lebt in Travemünde.

B 7cb/f
Lindenberg, Gertrud Anna Elisabeth, * Lübeck 20.11.1916, fr. Röntgenassistentin, ∞ Schwerin 13.8.1937 Hans Joachim Ohlerich, * Schwerin 1.6.1906, Getreidekaufmann in Lübeck, vorher in Schwerin, S.v. Paul Ohlerich, Getreidekaufmann in Schwerin und Anna Düwel. 2 Kinder: B 7cbf/a-b.

Seite 74:
XI. 2 Kinder aus I. und II. von B 7cb/a, evgl.:

B 7cba/a
Lindenberg, Johann Caspar, * Ganzow/Meckl. 26.7.1945.

B 7cba/b
Lindenberg, Karl-Friedrich, * Klinken bei Bad Oldesloe 28.1.1955

Seite 75:
XI. 1 Kind von B 7cb/d, evgl.:

B 7cbd/a
Lindenberg, Katharina (Katja) Gisela Renate, * Berlin 3.3.1937, Tänzerin (abgeschl. Prüfung) und Schauspielerin in Berlin, ∞ Berlin 26.4.1960 Friedrich Scholz, * Kattowitz 11.7.1926, Komponist in Berlin, Dozent für Musiktheorie, Dirigieren und Klavier, S.v. Paul Scholz, Kaufmann (Druckereibesitzer) in Kattowitz, jetzt Berlin und Ludwicke Scholz; noch kinderlos.

Seite 76:
Familie Carl Lindenberg

IX. 6 Kinder von B 7d, evgl.:

B 7d/a
Lindenberg, Antonie Wilhelmine, * Dollrott/Angeln 18.8.1867, † Ludwigslust/Meckl. 12.12.1945, Gesellschafterin, sp. Stiftsdame im Altersheim Stift Bethlehem in Ludwigslust, ledig.

B 7d/b
Lindenberg, Johann (Hans) Caspar, * Dollrott 18.12.1868, † Lübeck 6.12.1933, Lotsenkommandeur und Fischereidirektor in Travemünde, ∞ Lübeck 8.1.1902 Agnes Diesener, * Prenzlau 5.9.1881, † Neustadt/Holst. (Pflegeanstalt) 30.3.1947, T.v. Emil Diesener, Kaufmann in Prenzlau und Johanna Niemann. 2 Kinder: B 7db/a-b.

B 7d/c
Lindenberg, ... (Sohn, Zwilling), *† Dollrott 23.10.1870.


Das soll für heute reichen. Der Rest folgt.

Gruß Michael

Turner
03.01.2011, 13:36
Hallo Michael!

Könntest du mal in den Bänden 41 und 97 nach den Namen TURNER nachschauen?
Was steht darüber drinn?

Gruss Sebastian

Mieze*83
04.01.2011, 20:05
Hallo Michael,
als erstes muss ich dir sagen, dass ich es ganz klasse finde, dass du dir soviel Arbeit machs, um uns zu helfen. Und dann habe ich natürlich auch eine kleine Bitte. Könntest du für mich bitte nach folgenden Namen suchen:

- Herrmann (Band 32 seite 112-115)
- Rückert (Band 3, 7, 10, 17, 26, 29, 31, 36, 50, 52, 71, 73, 76, 88)
- Suck (Band 113, 45, 118)
- Schnelle (Band 16, 101, 121)

Vielen, vielen Dank für deine Hilfe und noch einen schönen Abend.
Steffi

Michael1965
05.01.2011, 22:16
Hallo Jendrik,

heute dann der Rest der von Dir gewünschten Daten.


Lindenberg, DFA, Band 19, Seite 77:

B 7d/d
Lindenberg, ..., (Sohn, Zwilling), *† Dollrott 23.10.1870.

B 7d/e
Lindenberg, Amanda (Ada) Charlotte (sp. Lindenberg-Rocha), * Dollrott 8.9.1872, † Blumenau/Brasilien 2.8.1955, Lehrerin in England, ging ca. 1895 als Erzieherin für die Kinder der barsilianischen Linie Lindenberg nach Brasilien, ∞ Cabo Frio/Brasilien 29.10.1903 José Lindenberg Porto Rocha, kath., * Cabo Frio 17.12.1879, † Blumenau 17.6.1947, Commandante fragate (Korvettenkapitän) der bras. Kriegsmarine in Rio de Janeiro, zul. Kapitän zur See, Admiral (Ehrentitel nach dem Tode), S.v. José Antonio Porto Rocha, Dr.med., Arzt in Cabo Frio und Maria Lindenberg. 7 Kinder: B 7de/a-g.
* = Die Eheleute sind Vetter und Base 2. Grades. Ihr Urgroßvater war Joh. Caspar Lindenberg (1740-1824), Rechtsanwalt und Bürgermeister von Lübeck (siehe bei B 5b, ∞ III. Carstens). Einer seiner Söhne aus 2. Ehe ging 1818 nach Brasilien (C. Fouquet, A familia Lindenberg na Alemancha e no Brasil, Sao Paulo 1941).

B 7d/f
Lindenberg, Bertha Henriette Mathilde, * Dollrott 3.5.1878, † Marlow/Meckl. 14.1.1955, lebte bis zum Tode der Mutter bei dieser, ∞ Schwerin 16.11.1920 Hans Stuewer, * Hamburg 11.6.1892, † Marlow 27.5.1951, Pastor in Boddin bei Gnoien/Meckl., seit 1929 in Marlow, S.v. Hugo Hermann Stuewer, Kaufmann, seit 1902 Geschäftsführer der Ölmühle in Rostock und Martha Jürgens aus Hamburg, kinderlos.


X. 2 Kinder von B 7d/b, evgl.:

B 7db/a
Lindneberg, Hans-Dietrich, * Travemünde 28.10.1902, akt. Offizier, zul. Major in Berlin, lebte dann in Gelsenkirchen, jetzt in Obersteinach bei Kochel am See, ∞ Berlin 28.10.1929 Eva Neumann, * Danzig 17.1.1905, lebt seit 1949 in Cornberg über Bebra, T.v. Georg Neumann, Major a.D., zul. Landwirt bei Züllichau und Thekla Schultze. 4 Kinder: B 7dba/a-d.

B 7db/b
Lindenberg, ... (Sohn), *† Travemünde 3.5.1906.


X. 7 Kinder von B 7d/e, kath.:

B 7de/a
Lindenberg Porto Rocha, Sylvio, * Rio de Janeiro/Bras. 26.6.1904, † das. 13.8.1904.

B 7de/b
Lindenberg Porto Rocha, Ary, * Rio de Janeiro 28.8.1905, † das. 10.8.1956, Dr.med., Arzt in Rio de Janeiro, ∞ das. 14.12.1929 Dulce Sodré, kath., * Rio de Janeiro 27.4.1906, T.v. Feliciano Sodré, Heeresingenieur in Rio de Janeiro, 1923-1927 Staatspräsident von Brasilien und Hortencia Villanova Machada. 2 Kinder: B 7deb/a-b.

Seite 78:
B 7de/c
Lindenberg Rocha, Elza, * Rio de Janeiro 5.3.1907, ∞ das. 5.9.1929 Marcello Curvello de Mendonce, * Rio de Janeiro 5.3.1904, Bankier, Unterkassierer der Banco de Brasil in Rio de Janeiro, S.v. Manuel Curvello de Mendonce, Rechtsanwalt das. und Jacintha Coelho. 5 Kinder: B 7dec/a-e.

B 7de/d
Lindenberg Rocha, Sylvia, * Rio de Janeiro 27.2.1908, † das. 28.2.1908.

B 7de/e
Lindenberg Rocha, Ruth (jetzt Lindenberg-Camara), * Rio de Janeiro 26.1.1910, Sekretärin einer Pflegerinschule der Regierung in Blumenau/Bras., ∞ Rio de Janeiro 16.9.1933 Renato Machado Camara, * Petrópolis Est. de Rio/Bras. 27.12.1904, † Blumenau-Santa Catarina 22.8.1957, Dr.med., Frauenarzt in Blumenau, S.v. Gastao Camara, Kaufmann in Sao Paulo und Francisca Machado. 3 Kinder: B 7dee/a-c.

B 7de/f
Lindenberg Porto Rocha, Eno, * Rio de Janeiro 31.3.1911, † das. 6.2.1912.

B 7de/g
Lindenberg Rocha, Ena, * Rio de Janeiro 9.5.1912, † das. 10.2.1939, lebte in Petropolis Rio, ledig.


XI. 4 Kinder von B 7db/a, evgl.:

B 7dba/a
Lindenberg, Eva Ingrid, * Berlin 5.6.1931, fr. Kunstgewerblerin, ∞ Winterthur/Schweiz 25.7.1953 Horst Schneider, * Worms 5.12.1929, Montage-Inspektor bei einer Maschinenfabrik in Winterthur, S.v. Otto Schneider, Obermonteur in Worms und Elisabeth Schmitt. 2 Kinder: B 7dbaa/a-b.

B 7dba/b
Lindenberg, Peter Dietrich, * Berlin 17.4.1933, Unteroffizier der Bundeswehr in Höxter, ∞ ebd. 31.12.1957 Annemarie Hornschu, * ebd. 25.7.1939, fr. kaufm. Angestellte, T.v. Ernst Hornschu, Inh. eines Karosseriebaubetriebes in Höxter und Frieda Müller. 1 Kind: B 7dbab/a.

B 7dba/c
Lindenberg, Christa, * Berlin 4.4.1936, † Cornberg bei Bebra 5.3.1955 (Grippe mit Bauchfellentzündung), kaufm. Lehrling.

B 7dba/d
Lindenberg, Jutta, * Baden bei Wien 28.3.1940, Stenotypistin in Cornberg.


Seite 79:
XI. 3 Kinder von B 7de/e, kath.:

B 7dee/a
Lindenberg Camara, José, * Curitriba/Parana 20.12.1934, Leutnant der bras. Kriegsmarine in Rio de Janeiro, ledig.

B 7dee/b
Lindenberg Camara, Gilberto, * Curitiba 3.8.1936, Arbeiter in einer Fabrik in Blumenau/Bras., verlobt.

B 7ee(c
Camara, Luiz-Gastao, * Blumenau/Bras. 20.4.1945.


XII. 1 Kind von B 7dba/b, evgl.:
B 7dbab/a
Lindenberg, Heike Eva, * Höxter a. Weser 21.4.1959.


Seite 80:
Familie Heinrich Lindenberg

IX. 10 Kinder aus I., II. und III. von B 7f, evgl.:
B 7f/a
Lindenberg, Johannes Friedrich Emanuel, * Nusse bei Lübeck 2.12.1880, † Enger/Wf. (Altersheim) 5.4.1960, Kaufmann, lebte seit 1946 in Enger, 1902 Wirtschaftsinspektor in Daressalam/Dt.-Ost-Afr., dann Administrator der Neuguinea-Compagnie auf dem Nismarckarchipel (Hubertshöhe u.a.), seit 1914 landw. und kaufm. Tätigkeit in Schlesien, 1921 Getreidekaufmann in Bolkenhain/NS., ∞ Stephansort/Neuguinea-Astrolabebai 7.9.1911 Johanna Margarethe Caroline Lux, * Pleß/OS. 1.11.1878, † Enger 19.7.1959, fr. Rote-Kreuz-Schwester, T.v. Gustav Lux, Gerbereibesitzer und Kohlenkaufmann in Pleß und Pauline Heinrich. 1 Kind: B 7fa/a.

B 7f/b
Lindenberg, Maria Emilie Elisabeth, * Nusse 11.9.1882, † Lübeck 1.11.1951, Wohlfahrtspflegerin in Lübeck, ledig.

B 7f/c
Lindenberg, Heinrich Carl Emil (Zwilling), * Nusse 25.12.1886, † ebd. 26.12.1886.

B 7f/d
Lindenberg, ... (Tochter, Zwilling), †* Nusse 25.12.1886.

B 7f/e
Lindenberg, Wilhelm Johann(es) Ferdinand, * Lübeck 25.8.1890, X bei St. Eloy/Flandern 27.3.1916 als Gefreiter, cand. theol. in Halle, Berlin und Kiel, ledig.

B 7f/f
Lindenberg, Adele, * Lübeck 11.11.1892, ∞ ebd. 12.3.1913 Eilhard Stephan Erich Pauls, siehe Daten Pauls. 3 Kinder: B 7ff/a-c.

B 7f/g
Lindenberg, Heinrich Otto Walter, * Lübeck 30.4.1894, X an der Somme 27.7.1916 als Leutnant, stud. phil. und theol. in Freiburg und Göttingen, ledig.

B 7f/h
Lindenberg, Johann Caspar Gerhard, * Lübeck 15.10.1895, Konsul in Sao Paulo/Bras., seit 1959 Leiter der Wirtschaftsabteilung des Generalkonsulates der Bundesrepublik das., vorher dort Handelsattaché (seit 1952), 1938-1945 Bevollmächtigter der Deutschen Lufthansa für Spanien und Nordafrika in Madrid, gleichzeitig

Seite 81:
Direktor der spanischen Luftverkehrs-Ges. "Iberia", Inh. d. Marokkanischen Ordens und Adels, ∞ Uetersen/Holst. 18.5.1929 Lilly Anna Johanna Wilhelmine Lange, * Neumünster/Holst. 30.4.1904, T.v. Hans Lange, Hauptmann zul. Neuruppin/Brdb. und Hedwig von Rantzau a.d.H. Segallen. 2 Kinder: B 7fh/a-b.

B 7f/i
Lindenberg, Minna, * Lübeck 4.6.1898, † ebd. 14.2.1960, ∞ Lübeck 15.1.1921 Karl Wilcken, * Lübeck 15.5.1882, kaufm. Direktor bei Fa. Possehl, Eisen- und Stahl- GmbH in Lübeck, jetzt i.R., S.v. Heinrich Wilcken, Brauereibesitzer in Lübeck und Magdalene Longuet, (er ∞ I. ... 17.8.1907 Hedwig Fischer aus Bergen/Norwegen, † Lübeck 29.8.1918, 1 Tochter). 3 Kinder: B 7fi/a-c.

B 7f/k
Lindenberg, Walther Paul Ernst, * Lübeck 3.2.1904, Kaufmann in Mannheim, Prokurist bei der Zweigstelle der Fa. Possehl, Eisen- und Stahl GmbH, ∞ Lübeck 5.4.1932 Elle Lehmann, * Hamburg 27.9.1907, T.v. Adolf Lehmann, Kaufmann in Hamburg, Vertrieb von Warenautomaten und Dora Caroline Elise Wieck, kinderlos.

X. 1 Kind von B 7f/a, evgl.:
B 7fa/a
Lindenberg, Gerda, * Herbertshöhe/Bismarckarchipel 23.6.1912, Gewerbelehrerin in Enger/Wf., (∞) für Anfang April 1943 in Kielce/Polen angesetzt mit Georg Ludwig Martin Bunselmeyer, * Scharmbeckstotel-Settenbach bei Bremen 16.2.1898, † Kielce 27.6.1943 (kurz vor der Hochzeit verhaftet, auf Grund eines nat.-soz. Gewalturteils erschossen), Bauunternehmer in Kielce, S.v. Tobias Bunselmeyer, Zigarrenfabrikant in Scharmbeckstotel und Emma Burmeister. 1 Kind: B 7 faa/a.

Seite 82:
X. 2 Kinder von B 7f/h, evgl.:
B 7fh/a
Lindenberg, Lilli Ingeborg Anna Sonny, * Uetersen/Holst 6.5.1930, Sekretärin in Sao Paulo/Bras., ledig.

B 7fh/b
Lindenberg, Huberta Minne Leni Marie-Luise, * Uetersen 2.8.1932, fr. kaufm. Angestellte in Sao Paulo, ∞ Bad Homburg v.d.H. 5.1.1956 Dierk van der Reis, kath., * Danzig 8.10.1928, Kaufmann, seit 1956 Teilhaber einer Im- und Exportfirma in Bogota/Columbien, vorher Direktor einer Im- und Exportfirma in Rio de Janeiro, S.v. Viktor van der Reis, Dr.med., Arzt in Danzig, zul. Sao Paulo und Margarethe Ernst aus Düsseldorf, Dr.med. 1 Kind: B 7fhb/a.

XI. 1 Kind von B 7fa/a, evgl.:
B 7faa/a
Lindenberg, Ute, * Reitendorf/Krs. Mährisch-Schönberg 17.11.1943.

Seite 324:
Hans-Hermann Brandt, * Gnesen/Posen 23.6.1902, Pastor am Diakonissenhaus Friedenshorst in Heiligengarbe/Krs. Wittstock, S.v. Johannes Brandt, Oberstabsarzt zul. in Halle a.S. und Helene Lindenberg.

Seite 354:
Berichtigungen und Ergänzungen:
...
Seite 80, B 7f/h: Gerhard Lindenberg wohnt jetzt in Bremen-Oberneuland.


So Jendrik, dass sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe bei der Menge, dass etwas für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Turner
07.01.2011, 10:52
Hallo Michael!

Es wäre mir sehr damit geholfen wenn ich wüsste was in den Bänden 41 und 97 stehen würde.
Wäre sehr nett von Dir wenn du mal nach schauen könntest.

Danke dir schon mal vorweg.

Sebastian

Michael1965
07.01.2011, 16:56
Hallo Sebastian,

Deine Anfrage ist schon seit dem 3 Jan. notiert und

1. geht es hier der Reihe nach und vor Dir ist noch die_anna dran.

2. ist das hier alles freiwillig und es passiert in meiner Freizeit. Auch ich muß ab und an arbeiten und dann kann es schonmal passieren, dass es etwas dauert.

3. wenn es Dir nicht schnell geniug geht, kannst Du gerne in eine Bibliothek oder Bücherei in Deiner Nähe fahren und Dich darüber informieren was in den von Dir genannten Bänden steht.

Gruß Michael

Turner
07.01.2011, 17:49
Versteh das.

Werde mich gedulten.

Gruß Sebastian

Michael1965
07.01.2011, 19:39
http://smilys.net/zwinkernde_smilies/smiley3573.gif

Michael1965
11.01.2011, 21:43
Hallo Anna,

heute nun endlich nach so langer Wartezeit die von Dir gewünschten Daten.


Stockmann, DFA, Band 12, Seite 33:
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schultz.

Kurt Dammeier, Dr.phil., Stud.-Rat in Berlin, * Berlin 10.9.1877, † Brandenburg a. Havel 21.10.1954, ∞ Brandenburg a. H. Sept. 1918 Margarethe Stockmann, * Brandenburg a.H. 16.8.1889, zuletzt Bielefeld; 2 Kinder.


Band 21, Seite 48:
Die Ahnen der Cäcilie Kessler geb. Winter.

Christoph Köhler, * ..., † ...,
∞ I. Dresden-Kreuzkirche 21.11.1625 Maria Strohberg;
∞ II. 1635 Justina Stockmann, * 1606, † Dresden 1.5.1639; 2 Töchter;
∞ III. 1640 Rosina Müntzel.


Band 32, Seite 114:
Ahnenliste der Geschwister Reinicke in Erlangen.

2574.
Hillerding, Hinrich, ∞ Celle vor 1606

2575.
Stockmann, Anna, aus Celle, um 1606.


Band 61, Seite 68:
Das Geschlecht Giegerich - Teil IV.

Anna Giegerich, * Bürstadt 13.11.1870, † 25.1.1953, ∞ Bernhard Keilmann III, Landwirt; Kinder: Jean, Arbeiter, ∞ ... N.N. Stockmann.


Band 62, Seite 195:
Nachkommen des Samuel Glagau.

2.
Dummer, Martin, Müller in Groß-Tuchen, * Neuhütten, Krs. Bütow 2.11.1746, † das. 11.6.1823, ∞ das. 28.11.1771

3.
Stockmann, Dorothea Sophia, * Groß-Tuchen 6.5.1759, † das. 5.12.1829; bei der Hochzeit wird ausdrücklich vermerkt, dass sie 13 Jahre alt ist.

6.
Stockmann, Christian, † nach 1759, ∞ vor 28.1.1752 (nicht Groß-Tuchen)

7.
Drawe, Dorothea.


Band 67, Seite 29, 30, 35, 39, 43, 45, 46, 47:
Ahnenliste des Johann Christoph Michael Baehr.
Seite 29:
697.
Beyer, Johanna Dorothea, * Naumburg (Saale) 2.5.1680, ∞ Beyernaumburg 11.5.1700 Magister Paulus Stockmann.
761 = 697.

Seite 30:
86.
Böttcher, Johann George Gottlieb, Kauf- und Handelsherr in Querfurt, * das. 24.3.1778, † das. 16.12.1846, ∞ Ostramondra 8.5.1803 Wilhelmine Friederike Ernestine Stockmann.

Seite 35:
175.
John, Ernestine Caroline, * Erfurt 20.10.1752, † Ostramondra 13.12.1816, ∞ das. 6.1.1772 Johann Friedrich Gotthilf Stockmann.
191 = 175.

Seite 39:
2785.
Masdorf, Elisabeth, † Mutschau 21.8.1636, ∞ Paulus Stockmann.

Seite 43:
22273.
Scheff, Elisabeth, * um 1500, ⌂ Rochlitz 3.12.1588, ∞ Martin Stockmann.

Seite 45:
1393.
Securius, Margarete, * Sangerhausen 9.7.1645, † Allstedt 17.5.1707, ∞ Ernst Stockmann.

Seite 46:
Stockmann
87.
Wilhelmine Friederike Ernestine, * Ostramondra 25.10.1779, † Querfurt 27.10.1867, ∞ Ostramondra 8.5.1803 Johann George Gottlieb Böttcher.

95. = 87.

174.
Johann Friedrich Gotthilf, Pastor in Ostramondra, * Oberreißen 17.5.1743, † Ostramondra 15.2.1804, ∞ das. 6.1.1772 Ernestine Caroline John.

190. = 174.

348.
Carl Gotthelf, Pastor in Oberreißen (1742-1803), * Beyernaumburg 12.9.1710, † Oberreißen 3.11.1803, ∞ Riestedt 29.5.1742 Maria Elisabeth Stockmar.

380. = 348.

Seite 47:
696.
Paulus, Magister, Pastor in Beyernaumburg (1682-1730), * das. 14.7.1661, † das. 27.9.1730 (∞ I. Laucha 16.10.1683 Anna Katharina Büttner), ∞ II. Beyernaumburg 11.5.1700 Johanna Dorothea Beyer.

760. = 696.

1392.
Ernst, Magister, Pastor, Superintendent, Konsistorial-Assessor in Beyernaumburg und Allstadt, * Lützen 18.3.1634, † Allstedt28.4.1712, ∞ Margarete Securius.

1520. = 1392.

2784.
Paulus, Magister, Feld- und Schiffsprediger Gustav Adolfs von Schweden, Senior in Lützen, * Lützen 3.1.1603, † Mutschau 9.9.1636, ∞ Elisabeth Maßdorf.

3040. = 2784.

5568.
Adam, Diakonus, Pastor, Senior, Domkaplan, * Gundorf ..., † Lauchstädt 11.10.1626, ∞ Maria Seyfried.

6080. = 5568.

11136.
Ambrosius, Pastor in Gundorf und Zwenkau, * Rochlitz 1545, † Zwenkau 17.8.1615, ∞ Margareta Fritzsche.

21160. = 11136.

22272.
Martin, Stadtrichter und Tuchmachermeister in Rochlitz, * 1495, † Rochlitz 28.11.1594, ∞ Elisabeth Scheff.

24320. = 22272.

349.
Stockmar, Maria Elisabeth, * Riestedt 16.11.1715, † Oberreißen 14.9.1786, ∞ Rietstedt 29.5.1742 Carl Gotthelf Stockmann.


Band 73, Seite 260:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.

Otto Ludwig Alfred Budde, Dr.med., prakt. Arzt, * Straßburg/Elsaß 12.6.1898, ∞ Zell i.W., Baden 20.10.1925 Annemarie Stockmann, Jugendleiterin, * Groß-Lichterfelde 31.7.1901.


Band 87, Seite 34:
Geschichte der Familie Perret (-Saulvestre).

Die Lebensbedingungen und Schicksal der Ansiedler in Vebais und Beauregard; Auszug:
...Dorfschulze war damals Christian Stockmann.


Band 95, Seite 143, 154:
Die Familie Keßler.
Seite 143:
Frau Johanna Elisabeth, Herrn Wilhelm Ehrenreich Stockmanns, Hoch-Gräflichen Reuß Plauischen Renthmeisters, Ober Steuer Cassierers und Bürgermeisters in Gera Fr. Eheliebste genannt als Patin bei Christina Elisabeth Sophia Kessler, * Altenburg 21.7.1746.

Seite 154 - kein Eintrag mit dem Namen Stockmann vorhanden -


Band 98, Seite 16/10:
Ahnenliste Leonhard.

Hans (Johann) Mackelthey (Mackeley), Schultheiß (?) in Kolkwitz, ~ ebd. 8.7.1642, ⌂ ebd. 25.3.1688, ∞ ebd. 28.11.1671 Margaretha Stockmann, T.d. Hans Stockmann.


Band 101, Seite 579:
Die Vorfahren der Kinder Haertel-Rodler.

Martin von Domarus, * 2.11.1746, † Groß Tuchen 11.6.1823 (ev. KB), Erbmüller (Müllermeister) in Groß Tuchen, besaß die beste Mühle des Kreises Bütow, erhielt ebenfalls Adelsanerkennung als Familienältester, ∞ Groß Tuchen (ev. KB) 28.11.1771 Stockmann, Dorothea Sophie, * Groß Tuchen (ev. KB) 6.5.1759, war laut Trauungsvermerk 13 Jahre alt (richtig 12 1/2 Jahre), Eltern: Christian Stockmann ∞ Drawe, Dorothea, T.d. Oberamtmanns Drawe zu Groß Tuchen 1752/63, 6 Kinder von Domarus.


Band 118, Seite 70:
Das silberne Buch der Familie Sack; 4. Auflage.

Otto Ludwig Alfred Budde, † Kandern/Schweiz 9.2.1989, ∞ Annemarie Stockmann, † Kandern 4.6.1985.


Holtmann, DFA, Band 26, Seite 249, 258, 270:
Ahnenliste der Geschwister Lenzen aus Alpen am Niederrhein.
Seite 249:
50.
Höffken (Hoeffken) genannt Lohmann, Gerhard, ev., ∞ Drevenack 19.9.1770, im Alter von 26 Jahren, als Sohn von Johann Höffken und Katharina Höffken.

51.
Holtmann, Anna Mechelt, bei Eheschließung 31 Jahre alt, T.v. Wilh. Holtmann und Anna Catharina jetzt verehel. Lohmann, ev.; 4 Kinder.

Seite 258:
102.
Holtmann, Wilhelm, ∞ Drevenack 19.3.1741

103.
Höffken, Catharina, † Drevenack 1804, 89 Jahre alt; 2 Kinder:
a) Elisabeth, † 9.2.1813 (StA. Schermbeck), ∞ Drevenack 20.8.1765 Johann Dietr. Neukötters, Johann Neukötters Sohn, aus Gartrop.
b) siehe oben.

Seite 270:
388-447:
Durch fehlende Kirchenreg. und Notariatsakten keine Feststellungen als die, dass die familien Stratmann, Höffken, Lohmann, Holtmann, Luichtmann schon jahrhundertelang in Drevenack-Brünen vorkommen.


Band 51, Seite 281:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Wolfgang Walter Jacques, Diplom-Ing. für Maschinenbau in Burghausen (Oberbayern), * Kobelnz 19.7.1938, ∞ Burghausen 27.9.1968 Ingeborg Holtmann, * Raitenhaslach (Oberbayern) 31.7.1944, T.v. Helmut Holtmann, Dekorationsmaler und Magdalena Schmidhuber; 1 Kind.


Band 52, Seite 466:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Franz Gustav Brox, Dr.phil., Studienrat (1929 Gelsenkirchen), ∞ Klara Wilhelmine Antonia Holtmann.


Band 56, Seite 201, 202, 258:
Giese / Geschichte einer Familie aus Münster in Westfalen.
Seite 201:
Dr.med. Johann Carl Giese in Rheine (1714-1785); ∞ Lüdinghausen 1739 Johanna Eleonore Holtmann (1719-1787) aus Werne, T.d. Stadtsekretärs und Bürgermeisters Johann Ferdinand Holtmann und Anna Emerentiana Heuthasuen.

Seite 202:
Anna Emerentiana Holtmann geb. Heuthasuen Patin bei ihrer Eneklin Anna Emerentiana Giese, * ... 1741.

Seite 258:
Johann Carl Giese, ~ Münster 7.2.1714, † Rheine 9.3.1785, Dr.med., ∞ Lüdinghausen 5.5.1739 Johanna Maria Eleonore Holtmann, ~ Werne a.d. Lippe 19.12.1718, † Rheine 18.7.1787, T.v. Johann Ferdinand Holtmann, Notar und Stadtsekretär in Werne und Anna Emerentiana Heuthausen aus Werne; 12 Kinder.


Das soll für heute reichen. Der Rest folgt.

Gruß Michael

Michael1965
12.01.2011, 23:59
Hallo Anna,

hier nun der Rest der von Dir gewünschten Daten.


Holtmann, DFA, Band 62, Seite 153, 156, 157, 158, 159, 160:
Die Familie Tenkhoff in Beckum (Westfalen).
Seite 153:
Johann Heinrich Jürgens, * 25.11.1764, † 15.12.1800 ∞ Anna Margarethe Holtmann, * 30.1.1769, † 28.3.1815; 1798 in Beckum.

Seite 156:
Elisabeth Holtmann war eine Tochter des Kolon Franz Wilhelm Holtmann und seiner Frau Clara Elisabeth im Kirchspiel Beckum, sie ∞ in 2 Ehe den Gastwirt Heinrich Rogge.

Seite 157:
Auszug aus dem Aufsatz: "Was uns die alten Häuser in Stadt Beckum erzählen" in der "Bechumer Zeitung" zum 7.9.1924. Hier: "Nordstraße 42 (30). 1770 Dirk Herm. Tenckhoff, Fuselbrenner; ..., 1804 die Frau eine geb. Holtmann, ...

Seite 158:
Witwe Illigens heiratet in 2. Ehe den Auktionskommissar Joseph Holtmann.

Seite 159:
Paul Fleuter erwarb den Vertrag vom 20.10.1859 von dem Kaufmann Gerhard Holtmann das Haus Nr. 51 des alten und 52 des neuen Katasters (1838) ...

Seite 160:
Inhaltlich eines gerichtlichen Vergleichs vom 20.3.1827 hat Franz Ellinghaus das Wohnhaus nebst dessen Zubehörungen hinwiederum an den Kaufhändler Salomon Windmüller zu Beckum übertragen, der das Haus im gleichen Jahre gemäß Dokuments vom 20.8.1827 an den Kaufmann Franz Everhard Holtmann für 300 Taler berl. Kour. verkauft hat. Dieser hat zusammen mit seiner Frau Anna Katharina Focke († 1835) in ehelicher Gütergemeinschaft das Haus bis zum Ende des Lebens besessen.


Band 77, Seite 242:
Ahnen Loehr-Nonn.

880.
Piekenbrock, Bernd, * ..., † 1672, ∞ ... 1657

881.
Holtmann, Elisabeth, * ..., † um 1683.


Kohncke, DFA, Band 12, Seite 9, 83, 86:
(Kohnke)
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schultz.
Seite 9:
Dem Andenken der Opfer des Krieges 1870/71 und beider Weltkriege:
...
GHa a Paul Kohnke, X in Polen 12.9.1939.

Seite 83:
GHa a
Charlotte Anna Sophie Bernsau, * Stettin 26.3.1895, ∞ ... Paul Gerhard Kohnke, Lehrer, * ... 25.9.1895, X Polen 12.9.1939; 1 Kind:
Gustav, s. GHa aA.

Seite 86:
GHa aA
Gustav Friedrich Wilhelm Kohnke, Bauangestellter, * Schwerte a.d. Ruhr 5.11.1928, ∞ ... Christa Elfriede Teichmann, * ..., zuletzt Falkenau/Sa., Krs. Flöha.


Band 67, Seite 139:
(Kohnke)
Karl Schäfer, 1887-1966, Sparkassenleiter in Rodheim ∞ 1921 Martha Kohnke, * 1897.


Rickers, DFA, Band 86, Seite 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 65:
Ahnenliste und Chronik der Familie Retzlaff aus Pommern.
Seite 49:
113.
Anna Margaretha Britten, in Helserdeich/D, ∞ Hemmingstedt/D 5.4.1785 Hans Rickers (112).

Seite 50:
15.
Anna Maria Dreessen, in Kronprinzenkoog/D, * ebd. 31.1.1854, † Marne/D 3.2.1948, ∞ Marne-Land/D 28.4.1879 Claus Jacob Rickers (14).

Seite 51:
57.
Anna Margaretha Jacobs, in Lehrbüttel, ∞ Hemmingstedt/D 14.10.1825 Marten Rickers (56).

Seite 52:
225.
Telsche Martens, * Braaken/D 6.3.1721, ∞ Hemmingstedt/D 16.10.1742 Marten Rickers (224).

Seite 53:
29.
Telsche Margaretha Ohrts, * Hemmingstedt/D 31.8.1832, ∞ Hemmingstedt/D 9.4.1854 Hans Hinrich Rickers (28).

Seite 54:
Rickers
448.
Marx, * ... um 1700, in Braaken/D.

224.
Marten, * Hemmingstedt/D 30.3.1721, Hausmann in Braaken/D, ∞ Hemmingstedt/D 16.10.1742 Telsche Martens (225).

112.
Hans, * Hemmingstedt/D 25.11.1753, Hausmann in Braaken/D, ∞ Hemmingstedt/D 5.4.1785 Anna Margaretha Britten (113).

Seite 55:
56.
Marten, * Lieth/D 27.4.1794, Hausmann in Lieth/D, ∞ Hemmingstedt/D 14.10.1825 Anna Margaretha Jacobs (57).

28.
Hans Hinrich, * Lieth/D 12.9.1826, ∞ Hemmingstedt/D 9.4.1854 Telsche Margaretha Ohrts (29).

14.
Claus Jacob, * Hemmingstedt/D 1.10.1856, Landmann in Hemmingstedt, ∞ Marne-Land/D 28.4.1879 Anna Maria Dreessen (15).

7.
Dorothea Margaretha, * Trennewurther-Neuendeich/D 23.12.1879, † Marne/D 2.7.1915, ∞ Marne/D 11.11.1899 Carl Reimer Claussen (6).

Seite 65:
Foto der Familie Claussen, Marne; darauf abgebildet:
Paula Ebert geb. Claussen; Erna Voss geb. Claussen, Dorothea Margaretha Claussen geb. Rickers (7), Käthe Christine Retzlaff geb. Claussen, Carl Reimer Claussen.


Band 98, Seite 60/7:
Ahnenliste Leonhard.

Albert Henrich (Hermann?) (Nieder-) Horstkotte, Erbpächter zu Deppendorf/Dornberg, ∞ Anna Elisabeth Riekers (Rickers, Reckert).


Band 107, Seite 82:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

In den Bemerkungen wir eine Johanna Rickers † erwähnt. Keine weiteren Angaben.


Scheve/Schewe, DFA, Band 65, Seite 94:
Das Geschlecht Carmesin aus Scholwin/Pom.

Mart. Schewe, Kolonist, Zedlitzfelde als Pate genannt bei Friedrich Wilhelm Schmidt, ~ Trestin 20.10.1809.


Band 68, Seite 74:
(Scheve)
Ahnen und Heimat; Geschlecht und Hof der altsächsischen Freibauern Kellermann - Tospel und ihre Nachfahren im Bergischen Land.

- Kein Eintrag mit dem Namen Scheve vorhanden -


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe das etwas für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Spiky
14.01.2011, 03:31
Hallo Michael,

vor einiger Zeit hat jemand nach dem Namen Zietz gesucht und die Angaben aus Band 20 und 94 erfragt und erhalten. Zietz tauchen jedoch auch in Band 4. Wärst Du so nett die Informationen zu
Zietz aus Band 4
auch noch herauszusuchen?

Xylander
14.01.2011, 10:02
Hallo Gabi,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Prahl, DFA, Band 2, Seite 122:
Waldenser-Sippe Bonnet.


Gruß Michael
Hallo Michael,
mich würde der gesamte Artikel "Waldenser-Sippe Bonnet" interessieren. Beim Degener-Verlag und auch bei ZVAB finde ich nichts. Band 2 scheint rar zu sein. Gibt es einen Weg, wie ich den Waldenser-Beitrag bekommen könnte? Herzlichen Dank im voraus für Deine Hilfe, Tipps oder Info und besten Gruß
Xylander

Michael1965
14.01.2011, 14:19
Hallo Xylander,

also der genaue Titel lautet:

Frühgeschichte der Waldenser-Sippe Bonnet aus Chambons-Mentoulles im Cluson-Tal (Dauphiné) mit 4 Bildtafeln.

Es geht auf der Seite 83 los und endet mit der Seite 127. Zum Abschreiben einfach zuviel und einen Scanner besitze ich nicht.
Ich weiß leider nicht woher Du kommst, aber das Beste wäre es für Dich in einer guten Bücherei einmal nachzuschauen oder aber in einer Staatbiliothek. Dort sollten die Bände des Deutschen Familienarchiv eigentlich vorrätig sein.

Gruß Michael

Xylander
14.01.2011, 15:00
Hallo Michael,
ganz herzlichen Dank für das rasche Nachschauen und die Info. Ich probiers mal in der Staatsbibliothek Bremen, das ist für mich die nächste. Auf jeden Fall hast Du mir sehr geholfen, denn nun weiß ich sicher, dass ich auf der richtigen Spur bin.
Viele Grüße
Xylander

Michael1965
14.01.2011, 19:38
Hallo Sebastian,

heut nun zu Dir und den von Dir gewünschten Daten.


Turner, DFA, Band 41, Seite 156:
Das Geschlecht Giegerich - Teil II.

Margarete Rothöfer, * Böhmenkirch 26.7.1928, T.v. Ludwig Rothöfer und Kath. Turner.


Band 97, Seite 29:
Mgda Walte-Rehling, Quillota (Chile) 22.2.1933, ∞ N.N. Turner, 4 Kinder.


Das war es schon. Leider nicht viel.

Gruß Michael

die_anna
16.01.2011, 11:23
Vielen Dank für die viele Arbeit Michael! Da werd' ich gleich mal gucken, ob was 'passendes' für mich dabei ist. :)

Michael1965
19.01.2011, 22:31
Hallo Steffi,
hier die von Dir gewünschten Daten. Leider wieder etwas mit Verzögerung.


Herrmann, DFA, Band 32, Seite 69, 87,88, 93, 102, 103, 105, 112, 113, 114, 115, 133, 134, 135, 136, 176, 303:
(Hermann)
Seite 69:
Die Nachfahren des Jürgen Mehldau.

Jenny Helene Elsbeth Trostdorf, * Magdeburg 27.4.1878, ⌂ Brandenburg 17.11.1921;
∞ I. Magdeburg 21.5.1901 Wilhelm Blum, * Köln 5.7.1876, † Danzig ... 1930, Perückenmacher, Friseur, o/o Danzig 14.12.1908;
∞ II. Mgdeburg 20.2.1909 Hugo Alexander Georg Hermann, (adopt. Schnabel), * Schweidnitz 30.6.1876, † ...


Seite 87, 88, 93, 102, 103, 105, 112, 113, 114, 115, 133, 135, 136:
Ahnenliste der Geschwister Reinicke in Erlangen.
Seite 87:
4.
Reinicke, Franz Gustav Ernst, Kaufman, Fabrikdirektor und Prokurist der Fa. Weise Söhne, Kreispumpenfabriken in Halle/Sa., Vorstandsmitglied verschiedener technischer Verbände, * Halle 4.1.1870, † ebd. 8.12.1931, ∞ ebd. 30.10.1912

5.
Herrmann, Olga, * Zerbst 21.2.1877.

10.
Hermann, Eduard Ferdinand Heinrich, Ev. Hauptprediger an St. Nikolai in Zerbst, * Diebzig 1.12.1839, † Zerbst 10.7.1910, ∞ Köthen 18.4.1869

11.
Schwetzke, Johanna Friederike Louise, * Köthen 26.8.1844, † Zerbst 28.2.1878.


Seite 88:
20.
Herrmann, August Karl Ferdinand, Pfarrer in Diebzig, * Biendorf 6.8.1801, † Diebzig 17.9.1848, ∞ ebd. 15.11.1835

21.
Schrader, Friederike Karoline Elisabeth, * Köthen 9.3.1803, † Arnsdorf über Jessen 13.3.1868.


Seite 93:
2144.
Bergholtz, Lorenz, * ..., † ... vor 27.6.1632, (s. DFA, Band 13, Seite 154), ∞ ...

2145.
N.N., (∞ II. ... Hans Herrmann, Schulze in Mühlstedt).

Seite 102:
568.
Müller, Ambrosius, Nachbar in Probstheida, * Zuckelhausen err. 1657, ⌂ Probstheida 19.5.1701, ∞ 15.9.1678

569.
Herrmann, Anna, Probstheida, ~ ebd. 30.5.1649, † ebd. 3.3.1719.

Seite 103:
1138.
Hermann, Gall, Richter in Holzhausen, * err. 1602, ⌂ Probstheida 2.11.1680, ∞ ebd. 4.1.1638

1139.
Blumenstengler, Johanna Barbara, * Holzhausen, ~ Probstheida 19.2.1604, ⌂ ebd. 19.3.1678.

Seite 105:
17664.
Rothe, Blasius, Bürger 18.2.1530 in Altenburg, * um 1504, † ebd. kurz vor 3.6.1547,
∞ I. ebd. um 1530 Witwe des Valten Herrmann:
∞ II. ... Margarete N.N.

Seite 112:
40.
Hermann, Johann Benediktus Carl, Hofkantor in Warmsdorf, Lehrer in Amesdorf, * Weißandt 4.6.1764, † Amesdorf 18.7.1831, vom Blitz erschlagen, ∞ Edderitz 22.2.1789

41.
Rawald, Sophia Maria, * Piethen 13.10.1768, † ... nach 1835.

80.
Hermann, Joahnn Friedrich Gottlieb, Schullehrer, Verfasser der Hermannischen Familienchronik, * Preußlitz 5.4.1735, 1789 in Güsten (∞ II. 1784 Witwe Christine Charlotte Lieder geb. Schröder), ∞ I. Osternienburg Fastnacht 1756

81.
Röber, Dorothea Elisabeth Frederika, * Baalberge 2.8.1729, † Giersleben 10.6.1781.

160.
Herrmann, August Ludwig, Schneider in Preußlitz, "hat auf Betreiben der Leute gebacken, so es nicht haben selbst tun wollen", * Wülknitz 23.10.1708, † Preußlitz 17.8.1794 (∞ II. 3.6.1765 Eleonore Hohndorf, aus Baalberge), ∞ I. Preußlitz 16.3.1734

161.
Mörbitz, Dorothea Hedwig, * Dohndorf 1692, † Preußlitz 12.10.1764 (∞ I. Andreas Gießler, aus Libehna).

Seite 113:
320.
Herrmann, Heinrich Rudolf, reform. Pfarrer beider Gemeinden Preußlitz und Plömnitz, * Pißdorf 26.5.1676, † Preußlitz 26.10.1753, 1695 stud. Gymnasium illustre in Zerbst, 1697 Universität Bremen, 1703 in Wülknitz, ∞ Klein-Wülknitz 20.11.1703

321.
Zwingenberg, Juliane Caritas, ~ Klein-Mühlingen 9.3.1676, führte unglückliche Ehe, dass daraufhin reform. Predigern verboten wurde "lutherische Weiber zu nehmen".

640.
Herrmann, Christian, Lehrer in Pißdorf, seit 30.1.1690 Bürger in Dessau, * Dessau 9.7.1647, † Pißdorf 22.10.1740, ∞ Dessau 4.2.1673

641.
Rese, Margarete, ~ Dessau 1.2.1644, † Pißdorf 30.12.1705.

Seite 114:
1280.
Hermann, Johann, Ackers- und Zimmermann in Dessau, * ebd. 16.6.1616, † Raguhn 15.6.1653, vom Bau gestürzt.

2560.
Hermann, Christoph, * Hinsdorf um 1580, ∞ Dessau 21.5.1605

2561.
Hertz, Anna, † Dessau 3.8.1634.

Seite 115:
5120.
Her(r)mann, Hans , Ackermann, Richter in Hinsdorf um 1610.

Seite 133:
498.
Stranz, Johann Jakob, Kursächs. Post-Commissar, Trank- und Extra-Steuereinnehmer, Senator in Chemnitz, * Schleiz 15.1.1714, † Chemnitz 1778, (∞ I. ...), ∞ II. Chemnitz 27.1.1761

499.
Hermann, Henriette Charlotte, ~ Chemnitz 16.2.1736, † ebd. 28.4.1770.

Seite 134:
998.
Herrmann, Gottlieb, Dr.jur., Königl. polnischer und kursächsischer Kommissionsrat, Amtmann in Chemnitz, ~ ebd. 26.10.1701, † ebd. 11.6.1746, ∞ Zschopau 21.2.1735

999.
Lischke, Charlotte Eleonore, * Zschopau 9.12.1709, † Chemnitz 5.2.1782.

Seite 135:
1996.
Herrmann, Johann Christian, Seidenhändler, ab 1719 Besitzer des Hauses Markt 16 "Römischer Kaiser" in Chemnitz, Senator ebd. von 1720-1733, ~ ebd. 4.10.1669, † ebd. 21.12.1733, ∞ ebd. 24.8.1697

1997.
Schütz, Maria, aus dem alten Handelsgeschlecht der Schütz in Chemnitz, Wappen, * ebd. 6.6.1680, ⌂ ebd. 29.8.1749.

3992
Herrmann, Christian, Kauf- und Handelsmann in Chemnitz, Sächs. Post-

Seite 136:
verwalter, 1667 Seidenhändler in Mittweida/Sa., * Mittweida 8.10.1640, † auf der Reise im Schnee erfroren in Einsiedel bei Chemnitz, ⌂ ebd. 15.12.1696, ∞ Chemnitz 20.8.1667

3993.
Schultze, Rosina, ~ Chemnitz 31.7.1645, † ebd. 6.2.1700.

7984.
Herrmann, Bürger und Stadtrichter in Chemnitz um 1667.

Seite 176:
Die genealogischen Zusammenhänge der niederrhein. Familie Bosch.

Otto Karl Ludwig Bosch, * Krefeld 15.10.1911, Dipl.-Ing., ∞ Castrop-Rauxel 25.9.1938 Maria Elisabeth Hermann, * Castrop-Rauxel 27.7.1912; Ehe kinderlos.

Seite 303:
Die hessische Familie Phildius.

Barbara Hermann als Patin bei Barbara Phildius, * Schönberg 14.7.1874 genannt.


Suck, DFA, Band 45, Seite 150:
Stammfolge Passow.

Jasper-Hinrich Siems, * Trinwillershagen 19.6.1936, Kaufmann in Belém do Pará/Brasilien, ∞ Hamburg-Altona 1.6.1962 Renate Suck, + Kiöwan, Krs. Treuburg/Ostpreußen 8.12.1936; 2 Kinder.


Band 113, - kein Eintrag im Register mit dem Namen Suck vorhanden -


Band 118, Seite 252:
Das silberne Buch der Familie Sack.

565 Finck, Handwerksmeister in Hamburg-Allermöhe; Es gibt folgende Dokumente:
...
17.6.1695: Clauß Fincks Erber: Harm Haspeling Ehefrau Margreth und Hans Suk Ehefrau Beke als seine Kinder, und seines verstorbenen Sohnes Hans Kinder ...


Schnelle, DFA, Band 16, Seite 218:
Die Nachkommen des Pastors Heinrich Julius Clasen.

Ella Martha Helene Schwartz geb. Mahn, * Elbingerode 19.11.1911, T.d. Gärtnereibesitzers Oskar Ludwig Mahn und Friederike Emilie Martha Schnelle in Altenburg/Thür.


Band 101, Seite 545, 592:
Die Vorfahren der Kinder Haertel-Rodler.
Seite 545:
48.
Wandl, Georg, Bauer in Satzbach, ∞ Kellberg 8.9.1777

49.
Schnell, Maria.

Seite 592:
Eleonore Karoline Klara Mauckisch, * Görlitz 12.8.1833, ∞ ebd. 22.11.1858 Johann Friedrich Schnelle, Schlossergeselle, * Ohlau (?) 1830, S.d. Schuhmachers Johann Georg Schnelle zu Ohlau.


Band 121, Seite 200, 217, 218, 225, 230:
Die Familien Arndt und Stebner.
Seite 200:
Ortsverzeichnis zur Teilliste Schröder, darin:
...
39291 Büden; Krs. Burg; Familiennamen: Lemme, ..., Schnelle, ...

Seite 217:
Margaretha Koch, aus Vehlitz, Pate Büden 12.8.1680, * (Vehlitz) (1655/56), † Büden 7.1.1724 im 69. Jahr, ∞ vor 12.8.1680 Peter Schnelle in Büden.

Seite 218:
Peter Lemme jun., Zwilling, Ackermann, Gerichtsschulze und Schöppe in Büden, * das. 29.11.1739, † das. 13.11.1803, 64 J., ∞ das. 3.11.1765 Anna Margaretha Schnelle, das.

Seite 225:
Margaretha Reppin, aus Stegelitz, * das. 27.7.1713, † Büden 9.3.1775, 62 J., 2 M., 6 T.,
∞ I. das. 29.10.1733 Peter Schnelle, das.;
† II. das. 1.11.1747 Andreas Meseberg, Ackermann und Schöppe in Büden.

Seite 230:
Schnelle
207.
Anna Margaretha aus Büden, * das. 8.3.1744, † das. 15.11.1803, 59 J., ∞ das. 3.11.1765 Peter Lemme jun., das.

414.
Peter, Ackermann in Büden, * das. 24.10.1692, † das. 2.2.1747, 54 J., 4 M., 17 T., ∞ das. 29.10.1733 Margaretha Reppin, aus Stegelitz.

828.
Peter, (Ackermann) in Büden, * um 1650, † das. 14.1.1718, ∞ vor 12.8.1680 Margaretja Koch, aus Vehlitz.

(1656).
George, Ackermann in Büden, * (1601/02), † das. 19.4.1669, 67 J., ∞ N.N., † das. 3.4.1668.


Das war es für heute. Rest folgt.

Gruß Michael

Mieze*83
21.01.2011, 12:43
Hallo Michael,
vielen,vielen Dank für deine großartige Arbeit. Es ist echt klasse, dass du hier so vielen so uneigennützig hilfst. Ganz großes Lob und nochmal lieben Dank.
Steffi.

Michael1965
21.01.2011, 17:27
Hallo Steffi,

heute dann der zweite Teil der von Dir gewünschten Daten.


Rückert, DFA, Band 3 - kein Eintrag mit dem Namen Rückert im Register vorhanden -


Band 7, Seite 299:
Stürenburg aus der Grafschaft Hoya.

Genannt wird ein Friedrich Rückert ohne Ort und Datum.


Band 10, Seite 178:
Stammfolge der Wertheimer Familie Kritzler.

Wenzel Deufel, Gerichtsmann und Webermeister in Niklashausen (1751) ∞ Anna Maria Rückert.


Band 17, Seite 247:
Die Fleiner / C. Andere Stämme.

Franz Jacob Fleiner, Stadtorganist in Neckarsulm, * ..., † ..., ∞ I. ... (7 Kinder) Anna Rückert, * ..., † ...


Band 26, Seite 208:
Rühl aus Bornheim.

Anna Catharina Rühl, * Frankfurt a.M.-Bornheim 3.5.1756, † 4.2.1793,
∞ I. 20.10.1778 Adam Rückert;
∞ II. ... Stephan Dörr.


Band 29, Seite 278:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

Elisabeth Wilhelmine Maximiliane Braasch, * Berlin 1.8.1918, ∞ Wetzlar 28.12.1946 Hans Joachim Rückert, Rechtsanwalt und Notar in Wetzlar, * Grimmen 15.9.1912, S.d. Karl Heinrich Rückert, Bürgermeister in Grimmen, * Schönlanke 25.12.1861, † Grimmen 8.5.1945, ∞ Schönlanke 30.10.1886 Anna Schreiber, * Berlin 22.3.1868, † Grimmen 18.7.1935; 4 Kinder:
1) Hildegard Anna, * Wetzlar 7.9.1947.
2) Peter Heinrich, * Wetzlar 23.11.1949.
3) Dorothea Elisabeth, * Wetzlar 11.6.1952.
4) Hans Eduard, * Wetzlar 4.5.1955.


Band 31, Seite 54:
Die Raab / Geschichte eines Weißenburger Bürgergeschlechtes.

Georg Leonhard Raab, ~ Weißenburg 22.3.1733, † ebd. 25.11.1806, ⌂ 29.11.1806, 18.9.1761 Bürger und Tuchmachermeister in Weißenburg, 1797-1806 Vierermeister der Tuchmacher,
∞ I. Weißenburg 19.11.1761 Catharina Barbara Engelhard, * Weißenburg 27.8.1739, † ebd. 31.7.1788;
∞ II. ebd. 4.2.1789 Sophie Katharina Rückert geb. Beck, * ebd. 16.3.1740, † ebd. 7.3.1819; 13 Kinder.


Band 36, Seite 297:
Johann Michael Dotter, * Karlstadt 8.11.1679, † nach 1759, Bader, "urbis senator ac senior", ∞ Karlstadt 13.1.1705 Maria Margarete Rückert, * ..., † Karlstadt ... 1759 (auf ihrem Grab noch heute ein Kreuz mit einem (ihrem?) Wappen: im Schild ein steigender Löwe mit einem Stern in der Pranke.


Band 50, Seite 274:
Das Stammbuch der Pflaumer.

Vorwort; Auszug:
... Nach dieser Stammfolge, einem Manuskript in Buchform, wurde ein Stammbaum der Pflaumer gedruckt. Als künstlerische Umrahmung dienten dem Kunstmaler und Heraldiker Stattmann, der übrigens schon vorher den Stammbaum der königlichen Familie von Württemberg angefertigt hatte, neben dem Wappen der Pflaumer auch die Wappen folgender eingeheirateter Geschlechter: ..., Rückert, ...


Band 52, Seite 446:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Paul Gotthilf Koske, * Gera 7.8.1881, † Berlin 20.10.1941, Dipl.-Handelslehrer, Dozent am Diesterweg-Seminar und Berufschuldirektor in Berlin, ∞ Sorau/N.L. 3.4.1907 Maria Helena Rückert, * Niegsen, Krs. Sorau 4.3.1882, † Berlin 19.6.1960; 1 Tochter.


Band 71, Seite 234:
Kiehn aus Berlin und Wullenweber aus Lenzen an der Elbe.

Frl. Rückert aus Berlin als Patin bei Regina Emilie Maria Defregger, * Grüntal, Krs. Oberbarnim 2.3.1873, ~ 30.3.1873 genannt.

Friedrich Rusch, Kossät und Kruggutsbesitzer in Grüntal, † das. 1878 ∞ Regine Rückert, † das. 1878.


Band 73, Seite 297:
Das silberne Buch der Familie Sack; Wilhelminische Linie.

Hans Kurt Hartmut Bossel, Dipl.-Ing., Dr., Ass. Professor für Aerodynamik, California, * Braunschweig 3.3.1935, ∞ Darmstadt 3.11.1961 Gerlind Rike Rückert, * Darmstadt 5.7.1942; 3 Kinder.


Band 76, Seite 42:
Gnadenfrei , Peilau und Umwelt.

14. Heinrich Rückert in Gnadenfrei um 1870.
Literatur: Sohr, Amelie: Heinrich Rückert, Bd. 3. Weimar: Böhlau 1880, S. 241 f.


Band 88, Seite 48, 130, 131, 133:
Kleinschroth Stammlisten.
Seite 48:
Johann Georg Kleinschroth, * Gollachostheim 26.5.1889,
∞ I. ... N.N. Botsch;
∞ II. N.N. Rückert.

Seite 130:
Georg Christoph Kleinschroth, * Obernbreit 8.7.1803, ∞ Rückert.

Seite 131:
Georg Christoph Kleinschroth, Bauer in Obernbreit 216, * Obernbreit 8.7.1803, † ebd. 11.8.1859;
∞ I. ... 1841 Anna Barbara Rückert, * Ergersheim 3.1.1815, † Obernbreit 22.8.1854 (Kindbettfieber), T.d. Andreas Rückert und Anna Barbara Scheidt;
∞ II. Obernbreit 13.9.1857 Anna Rosina Hahn, * Ippesheim 7.8.1820, † ...

Seite 133:
Johann Georg Kleinschroth, * Holzhausen 26.5.1701, ∞ Rückert.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe es ist was für Dich dabei. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Mieze*83
23.01.2011, 18:40
Hallo MIchael,
leider war für mich nichts dabei, aber ich danke die ganz herzlich für deine Mühe.
Viele liebe Grüße und einen schönen Abend noch.
Steffi.

Michael1965
24.01.2011, 15:25
Hallo Spiky,

heute nun die von Dir gewünschte Auskunft.


Zietz, DFA, Band 4, Seite 314:
Die Weckert aus Büdesheim.

Karl Otto Adolf Ernst Theodor August Wittenberger, kaufm. Angestellter in Frankfurt, * das. 15.11.1922, S.v. Ernst Adolf Wittenberger, Kaufmann in Frankfurt und Anna Minna Helene Zietz.


Das war es schon. Hoffe, auch wenn es nicht viel ist, dass es vielleicht doch passt.

Gruß Michael

Franjo62
26.01.2011, 09:39
Hallo Michael
Ich habe in einem anderen Forum diese Liste gefunden.
„Ahnenliste der Geschwister Jungmann“


(1919 – 1927)

Erschienen im Verlag Degener 1959
gefunden habe. Die Schreibweise ist zum Teil anders als bei
Dir, da ich auch nicht weiss, ob es hinsichtlich Orten und Zeiten passt, gebe
ich jetzt nur alles in Kürze wieder. Zum Teil sind weitere Angaben wie zum
Beispiel über Beruf , Daten und Ehefrauen(männer) und deren Eltern vorhanden,
die ich Dir, sofern eine Überseinstimmung vorhanden ist, gerne nachliefere. Aus
Faulheit schreibe ich auch überwiegend erstmal nur die Rufnamen und die Geburtsdaten sind zum Teil
eigentlich die Taufdaten.
Albers, (I), Balthasar
* Neuenkirchen 1685
Albert,
* Neuenkirchen um 1640
Johann,
Neuenkirchen um 1620
Albers (II) Anna
Sara, * Metelen 13.11.1672 (verh. mit Hindrich Schmitz)
Engelbert
* Metelen 17.3.1629
Bernd,
1614 in Metelen eingebürgert (verh. mit Elschina Schründer)
Bauer, Anna
M. *.6.12.1725 in Büren
Hans Jürgen, * um 1700
Bruns, Johann verh. 14.9.1727 in Istrup
Fischer, Anna
E. *Nieheim 16.10.1714
Heinrich, gest. 19.3.1759 in Nieheim
Fleer, Anna
Magdalena, gest. Bielefeld 27.12.1761
Johann,
Bielefeld verh. vor 1705 gest. vor 1740
Kesterink, Maria
Engel, * 29.9.1683 Metelen (verh. m. B.Eylard Schründer)
Wilhelm,
* 15.8.1655 Metelen
Wennemar,*
Metelen 1628
Schmitz (I) A.M.
Katharina; Wettringen *30.9.1750
J.
Berend, * Wettringrn 9.11.1717


(Hemkers),
Hindrich * Wettringen 1662 (verh. m. A. Sara Albers)

schreibt sich jetzt
Schmitt Lucas,
Wettringen verh. 1652

Schmitz (II), Anna
K. * Neuenkichen 8.5.1710
Schmitt gt. Reckers, Hermann *Neuenkirchen ca. 1680


Johann
H. Neuenkirchen gest. 27.11.1720
Schründer (I), J.Anton
*Metelen 23.11 1707

B.
Eylard * 15.7.1685 (verh. mit M. Engel Kesterink)
Johann
Georg * Metelen 16.4.1648
Antonius
* Metelen um 1605


Bernd,
verh. 1605 Metelen, gest. vor 22.5.1651
Schründer (II) Elschina * Metelen 1595 (Verh. mit Bernd
Albers)
Heinrich
, 1588 Bürger der Freiheit Metelen
Tyrell, J. Klara * Werl 6.12.1758
Kaspar
J. Anton, * Werl 10.2.1705
Heinrich
* Werl um 1670
Wilhelm
Adolf, gest. nach 1699
Wenner, Katharina
*Münster 24.2.1680
Hermann,
Münster verh. vor 1680

Kannst du mir mehr Auskunft geben ?
Franjo

Michael1965
26.01.2011, 13:15
Hallo Franjo,

was genau möchtest Du wissen?

LG Michael

Franjo62
26.01.2011, 16:32
Hallo Michael

Die Familie Albers habe ich bis zu Balthasar.
Das die Albers in Neuenkirchen und Metelen zusammen gehören ist mir neu.
Kann ich dieses Buch irgendwo leihen oder kann ich eine genauere Auflistung bekommen?

Grüße Franjo

Lebe
26.01.2011, 17:05
Hallo Michael,
könnten Sie bitte nachschauen, was in Band 65 für Wiederkehr steht? Laut Marlies soll da ein einziger Eintrag vorhanden sein.
Vielen Dank!

Spiky
26.01.2011, 17:36
Danke Dir für das Heraussuchen, Michael.
Da sich das DFA in den Bibliotheken in meiner Nähe leider nicht auftreiben lässt, hilft jede Auskunft daraus. Selbst wenn die Namensträger nicht zu den Gesuchten gehören. :)

Sascha Frotscher
26.01.2011, 17:49
Hallo Daggel,

ich habe mir mal die Mühe gmacht und in den Bänden, die Dir Marlies genannt hat, nachgesehen. Es kommt keine Familie vor die aus dem von Dir genannten Raum - Danzig-Langfurt - stammt.

Hier die Liste:
Bd. 5= Pfalz;
7= Municip Lagealo;
12 = Usingen;
14 = Bergsulza (Bad Sulza)/Homburg;
15 = Wingen;
16 = Heidelberg/Hamburg;
18 = Meisenheim/Kreuznach;
25 = Frankfurt/Sachsenhausen/Oberursel-Tau.;
27 = Meisenheim/Kreuznach;
29 = Saarbrücken;
32 = Bad Godesberg/Koblenz;
36 = Clausthal/Oldisleben/Schkölen/Rohrbach/Liebstedt;
38 = Neu-Ruppin;
55 = Erfurt/Leipzig/Schleitz/Meißen/Eliasbrunn;
61 = Fränkisch Crumbach/Quedlinburg;
62 = Berlin-Lichterfelde;
71 = Boltenhagen/Crivitz;
77 = Frankfurt;
78 = keine Born Einträge;
86 = Herrenhaag bei Büdingen/Schochwitz;
87 Lotzweil-Kanton Bern/ Birkenfeld-Nahe(Kirn);
90 = Olberode;
91 = Nievern - Grube Linnebach;
94 = keine Born Einträge;
97 = Hann.Münden/Oedelsheim;
98 = Homburg-Saar/Altdorf/Schwartzburg;

Das war es.

Schöne Grüße aus dem Norden

Michael
Hallo Michael mich würde alles zu den genannten Familiennamen Frotscher und Pawelowski interessieren.

Egal was du findest Dank im Vorraus !!!!!

Michael1965
26.01.2011, 21:40
Hallo Franjo,

ich besitze dieses Buch = „Ahnenliste der Geschwister Jungmann“ (1919 – 1927), Erschienen im Verlag Degener 1959 = nicht. Kann folglich auch keine Auskunft geben.
Falls Auskunft aus dem Deutschen Familienarchiv gewünscht wird, bitte an Marlies wenden (Genealogie-Forum Allgemeines / Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv). Sie hat das Gesamtregister und kann die gewünschten Namen heraus suchen. Ich besitze die Bände 1 - 134 und kann dann aus diesen Auskunft geben.

Gruß Michael

Franjo62
26.01.2011, 22:50
Hallo Michael
Besten Dank für deine Auskunft.
Grüße Franjo

Täubchen
27.01.2011, 14:29
Hallo, Michael, hier ist wieder mal Täubchen mit einer Nachfrage zum Familienarchiv.
Kannst Du nochmal nachsehen nach
Degenhardt Band 17, 28, 48, 98, 114, 122
Degenhart Band 25
Degenhard Band 1, 59, 61, 70, 98
Tegenhardt Band 94, 98, 116 ?
Es wäre sehr nett, wenn Du dafür mal Zeit opfern könntest.
Liebe Grüße Täubchen

Franjo62
27.01.2011, 16:58
Hallo Michael
Ich weiß nicht, ob es so richtig ist?

Bd 12 Seite 196

„Ahnenliste der Geschwister Jungmann“ (1919 – 1927)
Erschienen im Verlag Degener 1959

Die Schreibweise ist zum Teil anders als bei
Dir, da ich auch nicht weiss, ob es hinsichtlich Orten und Zeiten passt, gebe
ich jetzt nur alles in Kürze wieder. Zum Teil sind weitere Angaben wie zum
Beispiel über Beruf , Daten und Ehefrauen(männer) und deren Eltern vorhanden,
die ich Dir, sofern eine Überseinstimmung vorhanden ist, gerne nachliefere. Aus
Faulheit schreibe ich auch überwiegend erstmal nur die Rufnamen und die Geburtsdaten sind zum Teil
eigentlich die Taufdaten.
Albers, (I), Balthasar
* Neuenkirchen 1685
Albert,
* Neuenkirchen um 1640
Johann,
Neuenkirchen um 1620
Albers (II) Anna
Sara, * Metelen 13.11.1672 (verh. mit Hindrich Schmitz)
Engelbert
* Metelen 17.3.1629
Bernd,
1614 in Metelen eingebürgert (verh. mit Elschina Schründer)
Bauer, Anna
M. *.6.12.1725 in Büren
Hans Jürgen, * um 1700
Bruns, Johann verh. 14.9.1727 in Istrup
Fischer, Anna
E. *Nieheim 16.10.1714
Heinrich, gest. 19.3.1759 in Nieheim
Fleer, Anna
Magdalena, gest. Bielefeld 27.12.1761
Johann,
Bielefeld verh. vor 1705 gest. vor 1740
Kesterink, Maria
Engel, * 29.9.1683 Metelen (verh. m. B.Eylard Schründer)
Wilhelm,
* 15.8.1655 Metelen
Wennemar,*
Metelen 1628
Schmitz (I) A.M.
Katharina; Wettringen *30.9.1750
J.
Berend, * Wettringrn 9.11.1717


(Hemkers),
Hindrich * Wettringen 1662 (verh. m. A. Sara Albers)

schreibt sich jetzt
Schmitt Lucas,
Wettringen verh. 1652

Schmitz (II), Anna
K. * Neuenkichen 8.5.1710
Schmitt gt. Reckers, Hermann *Neuenkirchen ca. 1680


Johann
H. Neuenkirchen gest. 27.11.1720
Schründer (I), J.Anton
*Metelen 23.11 1707

B.
Eylard * 15.7.1685 (verh. mit M. Engel Kesterink)
Johann
Georg * Metelen 16.4.1648
Antonius
* Metelen um 1605


Bernd,
verh. 1605 Metelen, gest. vor 22.5.1651
Schründer (II) Elschina * Metelen 1595 (Verh. mit Bernd
Albers)
Heinrich
, 1588 Bürger der Freiheit Metelen
Tyrell, J. Klara * Werl 6.12.1758
Kaspar
J. Anton, * Werl 10.2.1705
Heinrich
* Werl um 1670
Wilhelm
Adolf, gest. nach 1699
Wenner, Katharina
*Münster 24.2.1680
Hermann,
Münster verh. vor 1680

Kannst du mir mehr Auskunft geben ?
Franjo

Michael1965
27.01.2011, 18:43
Hallo Franjo,

jupp, so kann ich etwas damit anfangen.
Werde dann mal sehen was ich für Dich tun kann.

Gruß Michael

Iris W
29.01.2011, 17:51
Hallo Michael,

Dein Angebot möchte ich gerne annehmen und dich bitten einmal nach den Namen Widderich und Sieks zuschauen.

Marlies hat mir mitgeteilt, das der Name Widderich in Band 16 und der Name Sierks in Band 60 steht.

Ich sage jetzt schon einmal Danke für das Angebot und die Arbeit.

Liebe Grüße von der Dithmarscher Küste nach Schleswig-Holstein,

Iris

Michael1965
03.02.2011, 11:20
Hallo Lebe,

hier die von Ihnen gewünschten Daten.


Wiederkehr, DFA, Band 65, Seite 225:
Stammreihen Gauch.

Namensträger (eine Stammreihe konnte bisher leider nicht erstellt werden):
...
Bettwil, Kanton Aargau:
...
Meister Heinrich Gauch, 5.4.1652 Schmied in Bettwil, seit 1661 auch Bürger von Mellingen in Aarau, oo Margarete Wiederkehr (vgl. K. Kunz: Die zwei Künstlergeschlechter der Widerkehr aus Mellingen, 1921).

Das war es schon. Leider nicht viel.

Gruß Michael

Michael1965
03.02.2011, 15:29
Hallo Franjo,

heute dann zu Deiner Anfrage.

DFA, Band 12, Ahnenliste der Geschwister Jungmann (1919-1927).

74.
Albers I., Balthasar, Kaufhändler, 1718 Armenprovisor und Gläubiger der Stadt, 1750 Bürgermeister in Neuenkirchen, * Neuenkirchen ... 1685, † ebd. 14.6.1772, ∞ Neuenkirchen vor 1713

75.
Kreuß, Anna Margarete, ~ Neuenkirchen 15.9.1699, † Neuenkirchen 12.1.1771.

148.
Albers I, Albert, Kaufhändler, 1702 Bürgermeister in Neuenkirchen, * Neuenkirchen um 1640, † ebd. 26.4.1722, ∞ ebd. um 1678

149.
Veltmann, Katharina, * um 1635.

296.
Albers I, Johann in Neuenkirchen, * Neuenkirchen um 1620.

156.
Schmitz I (Hemkers), Hindrich, Kornbranntweinbrenner und Essigfabrikant in Wettringen 17 und auf der Pascherie, * Wettringen 1662, † ebd. 1.5.1746, ∞ Metelen 6.2.1695

157.
Albers II, Anna Sara, ~ Metelen 13.11.1672, † Wettringen 7.1.1751.

314.
Albers II, Engelbert, Kaufhändler in Metelen, * Metelen 17.3.1629, † ebd. 11.1.1701,
∞ I. Anna Wensing, † Metelen vor 1667,
∞ II. Metelen um 1667

315.
Rading zur Rodde gt. Zaduk, Anna, † Metelen 11.8.1685.

628.
Albers II, Bernd sen., Kaufhändler in Metelen, 1614 eingebürgert, † Metelen 1.7.1669, ∞ Metelen 1620

629.
Schründer II, Elschina, * Metelen 1595, † ebd. 1674.

104.
Gödde gt. Reinekenmeyer, Johann Matthaeus, Verwalter des Klosters Holthausen bei Büren, sp. Ackerbürger und Erbmeyer in Büren Nr. 168 = Kirchstr. 11, Camerarius und Senator, besaß die zwei Meyerstätten Reinekenmeyer und Müllersgut vom Hause Büren, ~ Siddinghausen 9.9.1739, † Büren 4.4.1812, ∞ Büren 9.1.1762

105.
Bauer, Anna Maria, ~ Büren 6.12.1725, † ebd. 19.1.1793,
∞ I. Büren 25.10.1757 Heinrich Krewert, Großgrundbesitzer in Büren, † Büren 24.11.1761.

210.
Bauer, Hans Jürgen, Bauunternehmer in Büren, Mittelbauerschaft 23, * um 1700, † Büren 13.9.1761, ∞ Büren 2.5.1723

211.
Vosla II, Anna Katharina, ~ Büren 21.9.1698, † Büren 6.9.1761.

66.
Bruns, Johann, bis 1736 Schullehrer in Herste, ⌂ Istrup 1739, ∞ Istrup 14.9.1727

67.
Meyer I, Maria Elisabeth, * Herste, ~ Istrup 16.9.1704, ⌂ Istrup 8.7.1759.

70.
Focke, Johann Heinrich, Stadtkämmerer in Nieheim, ~ Nieheim 18.9.1707, † ebd. 24.7.1761, ∞ Nieheim 20.2.1735

71.
Fischer, Anna Elisabeth, ~ Nieheim 16.10.1714, ⌂ ebd. 18.5.1796.

142.
Fischer, Heinrich, in Nieheim, † Nieheim 19.3.1759,
∞ II. Nieheim 16.6.1722 Sibilla Otte, † Nieheim 4.3.1761;
∞ I. Nieheim 16.8.1714

143.
Krawinkel, Gertrud, * 1676, ⌂ Nieheim 3.11.1721, ∞ I. Waterfeld ...

236.
Wehrinck, Bernard, Bürger und Weber in Bielefeld, * Warendorf 23.6.1692, ⌂ Bielefeld (St. Jodocus) 31.10.1759, ∞ Bielefeld (St. Jodocus) 1.5.1731

237.
Fleer, Anna Magdalena, † Bielefeld (St. Jodocus) 27.12.1761.

474.
Fleer, Johann, Bürger und weber in Bielefeld, kl. Notpfortengasse 1, † vor 1740, ∞ vor 1705

475.
Diekamp, Anna Gertrud, ⌂ Bielefeld (St. Jodocus) 9.11.1740.

152.
Schründer I, Bernard Eylard, Kaufhändler in Metelen, ~ Metelen 15.7.1685, † ebd. nach 1746, ∞ ebd. 12.11.1706

153.
Kesterink, Maria Engel, ~ Metelen 29.9.1683, ⌂ Metelen 29.9.1779.

306.
Kesterink, Wilhelm, in Metelen, ~ Metelen 15.8.1655, ∞ vor 1678

307.
Wolterink I (Wolters), Lucia, † Metelen nach 1737.

612.
Kesterink, Wonnemar, in Metelen, * Metelen ... 1628,
∞ II. vor 1661 Adelheid Konning;
∞ III. Katharina Willen;
∞ IV. Elisabeth Danen;
∞ I. Metelen vor 1655

613.
Wolterink II (Wolters), Elisabeth, † vor 1661.

38.
Schründer, Johann Hermann, Kaufhändler und Bürgermeister in Metelen, ~ Metelen 11.12.1737, ⌂ Metelen 5.10.1802, ∞ Wettringen 2.6.1771 *10)

*10) = Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken; Schründer, Handelsmarke 1525: In silbernem Schild auf grünem Fuß roter Pfahl mit Deckplatte, oben kreuzweise von 2 dünnen Stäben mit aufgebogenen Stützbalken, rechts runder Stab mit Stichplatte angelehnt.

39.
Schmitz I, Anna Maria Katharina Elisabeth, * Wettringen 30.9.1750, † Metelen 22.1.1829.

78.
Schmitz I, Johann Berend, Branntweinbrenner und Essigfabrikant in Wettringen, Dorf 17, und auf der Pascherie, ~ Wettringen 9.11.1717, † ebd. 28.4.1793, ∞ Billerbeck 21.11.1747

79.
Edelbrock, Anna Christina Elisabeth, ~ Billerbeck 1.2.1724, † Wettringen 25.7.1772.

156.
Schmitz I (Hemkers), Hindrich, Kornbranntweinbrenner und Essigfabrikant in Wettringen 17 und auf der Pascherie, * Wettringen 1662, † ebd. 1.5.1746, ∞ Metelen 6.2.1695

157.
Albers II, Anna Sara, ~ Metelen 13.11.1672, † Wettringen 7.1.1751.

312.
Schmitt I, Lucas, in Wettringen, ∞ Wettringen ... 1652

313.
Kocks, Kunigunde, * um 1630.

72.
Kerstiens, Bernd Engelbert, Weber und Kaufhändler in Neuenkirchen bei Rheine, ~ Neuenkirchen 25.1.1703, † ebd. ... 1751, ∞ bed. ... 1735

73.
Schmitz II, *20), Anna Katharina, ~ Neuenkirchen 8.5.1710, † ebd. 1.12.1773.

* 20) = Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken; Schmitz II, 1753: 3 (2:1) weiße Lilien in Blau.

146.
Schmitt II gt. Reckers, *23), Hermann, in Neuenkirchen, * Neuenkirchen um 1680, † ebd. 21.7.1723,
∞ I. vor 1704 Anna Schraer, † Neuenkirchen 1703/05;
∞ II. Neuenkirchen 1706

*23) = Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken; Schmitz II, Siegel 1720: 2 Schmiede am Ambos in Lederschürzen auf ein gebogenes Eisen hämmernd, darüber Bürgerkrone, darunter JHS.

147.
Künnemann gt. Kruse I, Anna Katharina, * Neuenkirchen um 1682, † ebd. 18.1.1754.

292.
Schmitz II gt. Reckers, Johann Hermann, in Neuenkirchen bei Rheine, † Neuenkirchen 27.11.1720, ∞ Neuenkirchen 1680

293.
Reckers, Christina, † Neuenkirchen 13.11.1728.

76.
Schründer I, Johann Anton Heinrich, Kaufhändler und Bürgermeister in Metelen, * ebd. 23.11.1707, † ebd. 13.4.1773,
∞ II. Metelen 25.11.1739 Maria Elisabeth Anna Billerbeck, ~ Metelen 7.5.1717, † 1749/50;
∞ III. Metelen 17.5.1750 Johanna Katharina Margarete Dankelmann, * Metelen 2.1.1732, † ebd. 29.4.1779;
∞ I. Metelen 12.5.1734

77.
Schröder I, Anna Katharina, * Metelen um 1710, † ebd. 1738/39.

152.
Schründer I, Bernard Eylard, Kaufhändler in Metelen, ~ Metelen 15.7.1685, † ebd. nach 1746, ∞ ebd. 12.11.1706

153.
Kesterink, Maria Engel, ~ Metelen 29.9.1683, ⌂ Metelen 29.9.1779.

304.
Schründer I, Johann Georg, Kaufhändler, 1688 Bürgermeister und Stadtgerichtsassessor in Metelen, * ebd. 16.4.1648, † ebd. 27.11.1707, ∞ ebd. ... März 1676

305.
Brüninck, Genoveva, ~ Metelen 22.6.1655.

608.
Schründer I, Antonius, Kaufhändler, 1663 Bürgermeister in Metelen, * ebd. um 1605, † ebd. nach 1681,
∞ I. Metelen 9.9.1632 Vennena Hoyer;
∞ II. Metelen 3.10.1639

609.
Schröder II, Elschina, † Metelen 8.11.1702.

1216.
Schründer I, Bernd, in Metelen, † vor 22.5.1651, ∞ Metelen 1605

1217.
Herderink, Margarete, † Metelen 22.5.1651.

628.
Albers II, Bernd sen., Kaufhändler in Metelen, 1614 eingebürgert, † Metelen 1.7.1669, ∞ Metelen 1620

629.
Schründer II, Elschina, * Metelen 1595, † ebd. 1674.

1258 = 2432
Schründer II, Heinrich, 1588 Bürger der Freiheit Metelen, ∞ ...

1259 = 2433
Westendorf, N.N., *38)

*38) = Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken; Westendorf: Ins Andreaskreuz gestellte Doppelhaken, oben nach außen rechtwinkelig abgeschnitten, unten nach innen spitz endend, seitwärts und oben von je einem sechseckigen Stern begleitet.

46.
Ennigmann, *15) Johan Gerhard Ignaz, Kaufmann, Tuche und Kolonialwaren en gros, Fuhrunternehmer, Gildeernsasse, Mitinhaber der Firma Krup, Ennigmann u. Comp. in Dortmund, Ecke Kuh- und Wyßstraße, später Rentmeister des Freiherren von Romberg in Buldern, ~ Dortmund (Dominikanerkirche) 28.12.1748, † Osnabrück (Dom) 8.9.1826, ∞ Werl 11.8.1782

*15) = Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken; Ennigmann, Siegel 1780: Der Zinnengel über Wolken.

47.
Tyrell, *16), Johanna Klara Maria, * Werl 6.12.1758, † Buldern in arce 19.5.1817.

*16) = Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken; Tyrell, 1627: In rotem Schild silberner Sparren begleitet oben von 2. unten von 1 Windmühlenspiel (richtig wohl Richtbeilen). Auf dem gekrönten Bügelhelm mit Kleinodien roter Flug. Helmdecke rot-silbern.

94.
Tyrell, Kaspar Johann Anton, D.U.J., Bürgermeister in Werl in Westf., Electralis Consiliarius Aulicus et Deputatus Patriae, ~ Werl 10.2.1705, † ebd. 25.4.1763,
∞ I. Werl 17.6.1738 Maria Albertina Helena Josepha Wilhelmine Ley, ~ Werl 7.1.1714, † ebd. 9.10.1752;
∞ II. Werl 20.2.1755

95.
Mimberg I, Anna Maria Elisabeth, * Övinghausen a. Ruhr, ~ Bremen i. Westf. 9.12.1728, † Werl 2.4.1805.

188.
Tyrell, Heinrich, Procurator beim fürstl. köln. Hof- und Offizailatsgericht, 1726 Deputierter der Stadt für das Amt der Bau- und Ackerleute als dessen Mitglied in Werl, * Werl um 1670, † ebd. nach 1741, ∞ Werl vor 1699

189.
Wilms, Anna Maria Christina, ~ Werl 5.3.1678, † Werl 5.2.1741.

376.
Tyrell, Wilhelm Adolf, in Werl, † nach 1699, ∞ um 1660

377.
N.N., Anna Katharina.

166.
Haverfeld, Johannes, Faßbinder in Münster i. Wsetf., Klosterstr., † nach 1728,
∞ I. Münster (St. Servatii) 6.5.1692 Anna Maria Maßmeyer, † Münster vor 1699;
∞ II. Münster (St. Servatii) 5.2.1699

167.
Wenner, Katharina, * Münster (St. Aegidii) 24.2.1680, † nach 1728.

334.
Wenner, Hermann, in Münster i. Westf., ∞ vor 1680

335.
Furste, Katharina.


Das war es. Hoffe das etwas Neues für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Lebe
03.02.2011, 20:05
Vielen Dank, Michael!

Franjo62
03.02.2011, 20:10
Super, Danke Michael
Ich kann mir so ein Buch nicht vorstellen. Steht von den Namen aus Metelen, Wettringen und Neuenkirchen noch mehr drin?
Grüße Franjo

Xtine
13.02.2011, 19:57
Momentan kann Michael leider keine Auskünfte erteilen.

Bernd72
23.03.2011, 20:00
Hallo Michael,
ichbin neu in diesem Forum. Habe von Deiner Zwangspause gehört, es ginge aber schon wieder. Danke. Ich habe bisher alle 164 Seiten aus Deiner Hand durchgesehen.
Heute habe ich von Marlies Bände-Hinweise erhalten:
Frohne, Band 57, 61, 63, 90
Kühler, Band 10, 28, 129
Danke im Voraus für Deine Mühe
mit freundlichen Grüßen
Bernd

Yvonne2107
25.03.2011, 12:16
Hallo Michael,

könntest du das mal nachschlagen:Kowalewski im Band 73.

Danke schon mal im voraus.
Yvonne

Michael1965
05.04.2011, 11:48
Hallo,

hab Euch nicht vergessen. Hab nur recht wenig Zeit im Moment, hoffe ich schaffe es in den nächsten Tagen.

Gruß Michael :wink:

Michael1965
10.04.2011, 13:18
Hallo Bernd,


Hier die von Dir gewünschten Daten:

Frohne, DFA, Band 57, Seite 71, 72, 73, 74, 76, 108, 110, 112, 116, 120, 123, 124, 126, 127, 128, 129, 130, 268:
Stammfolge der Familie Busse ursprünglich Werl Nr. 4

Seite 71:
Auszug: Hebelers dritte Tochter, Katharina, erbte von ihrem Großvater, Simon Meier zu Iggenhausen, den Meierhof ebd. Sie heiratete 1604 Franz Frohne aus Asemissen, dessen Bruder Dr.jur. Barthold Frohne zur Zeit Simons VI. gräflicher Rat und Vizehofrichterin Detmold war.
Die Frohne (Frone) waren schon 1486 auf dem Fronhof (Frohnhof) in Asemissen genannt, auf dem sie als Fron (Fronvögte) gesetzt worden waren. (Dt. Geschlechterbuch, 72. Band, Lipp. Geschlechterbuch, 1. Band, Görlitz 1931, S. 49-64). Heute ist der Fronhof in Asemissen im Besitz der Stadt Bielefeld.
Franz Frohne heiratete in 2. Ehe am 6.7.1615 Catharina Meier zu Ottenhausen, die Schwester des Jobst Ottenhausen, des Verlobten seiner Tochter Catharina.

Die älteste Tochter aus 1. Ehe des Franz Frohne, Katharina, war die ursprüngliche Anerbin des Meierhofes zu Iggenhausen, …

Seite 72:
Hier wird mehrfach Franz Frohne in einem Contrakt zwischen des Meyer zu Iggenhausen Kinder I. und II. Ehe genannt.

Seite 73:
Siehe oben

Seite 74:
Siehe oben

Seite 76:
Töns Henrich Meier zu Ottenhausen, ∞ 1828 Caroline Wilhelmine Frohne (Nachfahrin des obengenannten Franz Frohne).

Seite 108:
22.
Ottenhausen, Töns Henrich Gottlieb, evang., Landwirt auf Ottenhausen, * ebd. 27.1.1797, † ebd. 27.7.1863, ∞ Lage 6.6.1828
23.
Frohne, Caroline Wilhelmine, * Asemissen 18.8.1808, † Ottenhausen 25.7.1893.

Seite 110:
46.
Frohne, Friedrich Adolph, ev., Landwirt auf dem Frohnhof in Asemissen, * ebd. 20.3.1780, † ebd. 19.11.1858, ∞ Oerlinghausen 27.4.1807

47.
Vogelsang, Friederike Louise Amalie, ev., * Wellentrup 23.3.1768, † Asemissen 15.1.1861.

Seite 112:
92.
Frohne, Franz Friedrich Wilhelm, ev., Meier auf dem Frohnhof und leibfreier Vollmeier in Asemissen Nr. 2, * ebd. 5.11.1751, † ebd. 29.8.1807, ∞ I. Oerlinghausen 23.9.1772

93.
Niedermeier, Anna Margareta Elisabeth, ev., * Ditzen/Oldentrup, ~ Heepen 4.p.Trin 1745, † Asemissen 12.10.1789.

Seite 116:
184.
Meier zu Asemissen, wird Frohne, bleibt Amtsmeier in Asemissen, Johann Hinrich, ev., * Asemsissen Dez. 1717, ~ Oerlinghausen 21.12.1719, † 23.4.1758, ∞ Ottenhausen 26.4.1736

185.
Frohne, Anna Louise, * Frohnhof Aug. 1714, ~ Oerlinghausen 29.8.1714, † Frohnhof/Asemissen 7.1.1789.

Seite 120:
370.
Frohne, Johann Christoph, ev., Landwirt in Asemissen, * ebd. 25.1.1687, † ebd. 2.5.1737, ∞ Oerlinghausen 26.6.1713 (Eheprotokoll 4.7.1713)

Seite 123:
740.
Frohne, Johann Bernd, ev., Landwirt auf dem Frohnhof in Asemissen, * ebd., † ebd. Um 1719, ∞ Oerlinghausen vor 1685

741:
Meier zu Wantrup, Anna Austera (Oster), * 1656, † Asemissen 16.4.1732.

Seite 124:
800.
von Exter, Hans, ev., Landwirt, Meier zu Iggenhausen, * …, † Schötmar 14.4.1647 (1646?), ∞ Lage 1625

801.
Frohne, Margarete, * Iggenhausen …, † ebd. Dez. 1682.

Seite 126:
1602.
Frohne, Franz, Meier in Iggenhausen, Besitzer des Frohnhofes in Asemissen, * Asemissen 1569, † … Sept. 1692, ∞ 28.7.1604

1603.
Hebeler, Anna, * Lage …, † Iggenhausen 1614.

Seite 127:
3204.
Frohne, Jost (jun.), Besitzer des Frohnhofes, * Asemissen um 1520, † ebd. 4.12.1606, ∞ Oerlinghausen nach 1540

3205.
Menkhausen, Anna, * Menkhausen …, † Asemissen …

Seite 128:
6408.
Frohne, Jost (sen.), Besitzer des Frohnhofes in Asemissen, * Asemissen …, † ebd. Nach 1542, ∞ Oerlinghausen vor 1520

6410.
Frohne, wird Meier zu Menkhausen, Heinrich, * Asemissen …, † Menkhausen …, ∞ Oerlinghausen vor 1546

6411.
Meier zu Menkhausen, Gerke.

Seite 129:
12816.
Frohne, Hermann, Besitzer des Frohnhofes in Asemissen, * …, † Asemissen nach 1532, ∞ Oerlinghausen vor 1500

12817.
N.N., Gese.

Seite 130:
25632.
Frohne, Hennecke, Landwirt auf dem Frohnhof in Asemissen, ∞ Oerlinghausen vor 1480 …

51264.
Frohne, N.N., auf dem Frohnhof in Asemissen, ∞ vor 1460.

51280 = 51264.

Seite 268:
Quellen und Literatur:

Weerth, O.: Frohne zu Asemissen mit Stammtfl. (Ms.)


Der Rest folgt.

Gruß Michael

Michael1965
10.04.2011, 21:21
Hallo Bernd,

hier nun die Vorsetzung der von Dir gewünschten Daten.

Frohne, DFA, Band 61, Seite 244, 245, 248, 254:
Ahnenliste der Geschwister Busse (Nachtrag).

Seite 244:
46.
Frohne, Friedrich Adolph, ~ Örlinghausen 24.3.1780.
47.
Vogelsang, Friederike Louise Amalie, * Örlinghausen 23.3.1788 (nicht 1768).

94.
Frohne, (nicht Asemissen), Johann Conrad Henrich Christoph.

185.
Frohne, Anna Louise, * Wistinghausen (nicht Frohnhof).


Seite 245:
370.
Frohne, Johann Christoph, 1713-29 Interimswirt in Wistinghausen, 1729 Besitzer des Frohnhofes in Asemissen Nr. 2.
371.
Schrewe, Anna Maria Elisabeth, Witwe von Johann Christoph Meier zu Wistinghausen.


Seite 248:
1480.
Meier zu Ubbedissen, wird Frohne, Cord, * Ubbedissen …, † Asemissen nach 1685, ∞ … 1641
1481.
Frohne, N.N., Anerbin, * Asemissen …, 1629 noch minderjährig.


Seite 254:
24032.
Meier zu Wistinghausen, N.N., * Wistinghausen …, † ebd. …, ∞ um 1500
24033.
Frohne, Mette, * Asemissen …, † Wistinghausen …

25632.
Frohne (nicht Frohne), Henneke.


Band 63, Seite 1, 2:
Ahnenliste der Geschwister Busse, 2. Nachtrag.

Seite 1:
S.98 Zu BO IV 12:
1873 mutete (muten = bergmännisch: Erlaubnis auf Ausbeutung erbitten) der Gutsbesitzer Eduard Busse Lagerstätten bituminösen Schiefers auf Grundstücken des Gutes (Meierhofes) Wistinghausen, des Meiers zu Stapelage und des Gutes Niederbarkhausen sowie des Meierhofes Frohne zu Asemissen.

Seite 2:
Der Gutsbesitzer Eduard Busse zu Wistinghausen hat eine Lagerstätte bituminösen Schiefers auf Grundstücken des Gutes Niederbarkhausen und des Meiers Frohne zu Asemissen im Amte Oerlinghausen …


Band 90, Seite 45:
Vorfahren und Nachkommen der Herforder Bonorden und ihre Frauen.

Seite 45:
Hans von Exter, Meier zu Iggenhausen, ∞ 1625 Margarethe Frohne.


Das sind die Daten zu dem Namen Frohne. Der Rest (Kühler) folgt dann in den nächsten Tagen.

Gruß Michael

AnjaWHV
11.04.2011, 15:13
Hallo Michael,

ich habe heute von Marlies Bände-Hinweise meiner gesuchten Ahnen erhalten und ich würde mich sehr freuen wenn Du für mich nachschauen würdest.
Ich nenne aber nicht alle Familien auf einmal, denn ich weiß nicht wie viel das wird.
Hier also mein Anfang :)

FN Weinberg in Band 22, 28, 30, 51, 53, 54, 63, 76

Ich danke Dir schon mal für Deine Mühe

Ganz liebe Grüße
Anja

sucher
11.04.2011, 23:43
Hallo,

könntest du auch für mich einmal im Band 120 schauen???

Familie Liebscher

Vielen lieben Dank!! :huhu:

Muckimaus79
12.04.2011, 13:57
Hallo Michael,

du leistest hier eine wahnsens Arbeit und ich hoffe das du mir auch helfen könntest.
Von Marlies habe ich diese Infos bekommen:

- Burstein Band 73, 118
- Degenkolbe Band 111
- Petrich Band 1

Die Namen Müller, Körner und Wilhelm meinte Marlies, die gibt es in fast jedem Band. Nun würde ich gerne einen Rat bekommen wie ich am besten diese Namen suchen könnte. Es wäre zu viel von mir verlangt und ich denke auch mal unmöglich dich das heraus zu suchen zu lassen. Könnte mir eine Bibilothek diese ganzen Bände besorgen oder welchen Tipps könntest du mir geben?

Ich danke dir schon mal im vorraus!!!

Gruß Muckimaus

Yvonne2107
12.04.2011, 14:27
Hallo Michael

ich habe noch ein Paar mehr Seiten. Wenn deine Zeit es wieder mal zulässt wäre lieb wenn du mal schaust.

Grube steht in Band 1, 5, 12, 13, 16, 19, 22, 54, 61, 67, 73, 76,

de Boer findet man in Band 44, 54,

Gruß und vielen vielen Dank
Yvonne

Michael1965
14.04.2011, 18:27
Hallo Bernd,

heute dann die von Dir gewünschten Daten Kühler.


Kühler, DFA, Band 10, Seite197:
Stammfolge der Wertheimer Familie Kritzler.

Restaurateur Johann Karl Peter Gerhardt, ∞ Margarethe Maria Kühler, 1902 in Darmstadt.


Band 28, Seite 270:
Das Geschlecht Hucke aus Kirchworbis im Eichsfelde.

Theodor Hucke, Vorschlosser, * Burgstemmen 7.7.1890,
∞ I. Dortmund 11.7.1917 Anna Moge, * Dortmund 17.1.1893, † ebd. 28.12.1925;
∞ II. Dortmund 23.6.1926 Theresia Kühler, * Frohnhausen bei Warburg 30.3.1892;
2 Kinder, 1 aus I. ∞; 1 aus II. ∞.


Band 129, Seite 102:
Stammfolge der Familie Eickborn aus Solingen.

Bürger Johannes Hartkopf, ∞ Catharina Kühler, 1700 in Solingen.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Ich hoffe es ist etwas für Dich dabei.
Gruß Michael

Michael1965
14.04.2011, 18:36
Hallo Yvonne,

hier die von Dir gewünschten Daten Kowalewski.


Kowaleswki, DFA, Band 73, Seite 127:
Das goldene Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Glogauer Ast.

Dieter Schwarzkopf, Dipl.-Dolm., Leiter d. Sozialpädagog. Instituts in Dahl, * Stuttgart, ∞ ebd. Clara Margarete Sigrid Kowalewski, * Pillkallen/Ostpreußen, † Mühlacker; o/o.


Das war es schon. Falls Du die Daten der Geburten und des Todes haben möchtest, kann ich Dir diese per PN schicken.

Gruß Michael

Bernd72
14.04.2011, 22:20
Lieber Michael,
ich bedanke mich sehr herzlich für die umfangreiche Information über Frohne und Kühler. Ich bewundere immer Deine uneigennützige Eingabe und Deine Präzision bei der Übertragung in die Maschine. Ich habe auf der Suche nach verschiedensten Mitgliedern meines Stammbaums alle Deine mittlerweile schon 166 Seiten aufs Genaueste durchgesehen. Einiges habe ich gefunden, was sich in Übereinstimmung mit den den Daten über meine Ahnen befindet. Leider waren die beiden letzten Auskünfte nicht von Erfolg für mich gekrönt.
Wie man Dir Deine mühevolle Arbeit erleichtern könnte, zielgerichteter anlegen könnte, ohne dass Du alles was Du zum Namen findest herausschreiben musst, weiß ich allerdings auch nicht.
Allerbesten Dank noch einmal
Wahrscheinlich komme ich bald wieder mit neuen Fragen
Mit dankbaren Grüßen
Bernd

Michael1965
17.04.2011, 18:49
Hallo Anja,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Weinberg, DFA, Band 22, Seite 116, 148:
Zur Geschichte der Siebold / III. Kapitel.

Seite 116:
Anmerkung: Wippermann, Stammtafeln der in der Stadt Frankenhausen größtenteils schon seit längerer Zeit heimisch gewesenen Familien Börner, …, Weinberg, …; Sonderhausen 1843.

Seite 148:
Liddy (Litti) Friederike Auguste Charlotte Siebold, * Sonderhausen 11.11.1821, † Jena 19.4.1886, zuletzt wohnhaft in Weimar, ∞ Frankenhausen 15.3.1849 Friedrich Viktor Weinberg, * Frankenhausen 17.1.1819, † Rudolstadt 15.2.1856, Fürstlich Rudolstädter Finanzrat in Rudolstadt, S.d. Ludwig Friedrich Ernst Weinberg, Forst- und Kammerrats und Emilie Schumann *).

*) = Wippermann, a.a.O.: Ludwig Friedrich Ernst Weinberg, * 1776, † nach April 1843, Kammerrat, ∞ 1804 Emilie Schumann, † 18.11.1824, 48 Jahr, T.d. Magister Johann Daniel Schumann, Superintendent in Mieden a.d. Aller.


Band 28, Seite 23:
Nachfahren des Pfarrers Carl Christian Wahl (1781-1825) in Queckborn.

Justus Wierzewski, cand.rer.oec. in Mannheim, * Witten a.d. Ruhr, ∞ Karlsruhe Brigitte Weinberg, * Berlin.
Kind: Nadja Corinna, * Mannheim.


Band 30, Seite 106:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

Christa Gertrud Vorster, * Krefeld, ∞ Rheinhausen Herbert Weinberg, kfm. Angestellter in Vluyn b. Moers, * Essen; 1 Tochter:
Vera, + Rheinhausen.


Band 51, Seite 252:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Übersichtstafel; darin der Name Weinberg.


Band 53, Seite 718, 838:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Seite 718:
Anna Maria Janssen, * Eupen 21.10.1889, † Eupen 15.12.1948, ∞ Eupen 25.9.1915 Heinrich Weinberg, Dachdecker, zuletzt Gastronom in Eupen, * Eupen 19.4.1886, † Eupen 2.5.1962, S.v. Wilhelm Weinberg und Katharina Breuer; 3 Kinder:

Seite 838:
1. Kurt Arnold Weinberg, inspecteur à Schaerbeek (Belgique), * Eupen,
∞ I. Köln, o/o Ans Liselotte Helmes, * Köln;
∞ II. Jette (Belgique) Petronella (Nelly) Ludoviens Joanna Stevens, * Merksem, fille de Franciscus Josephus Stevens, plafonneur, et Joachime Clemence Herlin; 1 Kind:


Band 54, Seite 978:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Walter Joachim Henri Charles Ghislain Weinberg, * Bruxelles.


Band 63, Seite 266:
Zur Geschichte der Siebold.

Band 22, Seite 148, Anmerkung. Diese Anmerkung ist zu ergänzen:
Kinder aus der Ehe Weinberg-Siebold, soweit sie bekannt geworden sind:
1. Carl Gustav Rudolph, * Frankenhausen 6.1.1850.
2. Eduard Adolph Oskar, * Frankenhausen 2.2.1851.
3. Adele, * Rudolstadt 1.4.1852, † Stuttgart 8.10.1937, ∞ Sondershausen 15.6.1872 Dr. Bernhardt Kuhn.


Band 76, Seite 131, 140:
Die Vorfahren väterlicherseits von Dr. Hermann Rose aus Lüneburg.
Seite 131:
Philipp Jakob Roos (später Rose), * Gärtringen 31.12.1732, wurde wie sein Vater Chirug. Er nahm am Siebenjährigen Kriege (1756-1763) als Feldscher teil. Ob er zu dem württembergischen Kontingent der Reichsarmee gehörte, ist wahrscheinlich, aber nicht erwiesen. Möglicherweise geriet er bei dem für das württembergische Korps unglücklich ausgehenden Gefecht bei Fulda (30.11.1759) in Gefangenschaft, genoss in dieser als Feldscher aber vermutlich größere Bewegungsfreiheit. Vielleicht trat er auch in die Dienste der hannoverschen Truppen über, deren Standort Hameln gewesen sein mag. Er lernte in dieser Zeit Anna Dorothea Königs, die Tochter des Hamelner Bürgers Johann Jobst Königs kennen, mit der er sich etwa im Jahre 1763 in I. Ehe verheiratete. Er kehrte nicht in seine württembergische Heimat zurück, sondern wurde in Hameln seßhaft. Sein Name wandelte sich, der norddeutschen Sprechweise angepasst, von Roos in Rose. Alle 4 Kinder aus seiner I. Ehe starben schon im Alter von wenigen Tagen oder Wochen. Seine Frau starb am 11.5.1773. Noch im selben Jahre verheiratete er sich in II. Ehe (16.11.1773) mit Christine Elisabeth Weinberg, der Tochter des Bürgers und Schneidermeisters Johann Dietrich Weinberg in Hameln. Von den beiden Kindern aus dieser Ehe ist das zweite, Johann Conrad, Vorfahr unserer Familie. Seine Mutter starb an seinem Tauftag, dem 12.12.1776. Nach dem Tode seiner zweiten Frau heiratete Philipp Jakob Roos/Rose am 25.1.1777 in III. Ehe Anna Maria Raff (Raph), Tochter des Johann Adam Raff, Lamm-Wirts und Metzgers aus Stuttgart-Degerloch, aus dieser Ehe stammen 4 Kinder.

Seite 140:
Philipp Jakob Roos (Rose), * Gärtringen 31.12.1732, † Hameln 18.10.1802, Chirug, kam am Schluß des Siebenjährigen Krieges nach Hameln, augenscheinlich war er als Feldscher zum württembergischen Kontingent der Reichsarmee ausgehoben und benutzte eine der Unternehmungen, die das württembergische Kontingent nach Norden führten – vielleicht das Gefecht bei Fulda am 30.11.1759 -, um den Militärdienst zu verlassen oder um auf Hannoverscher Seite weiteren Dienst zu tun;
∞ I. Hamlen etwa 1763 Anna Dorothea Königs, ~ Hameln 28.2.1734, † 11.5.1773, T.d. Bürgers Johann Jobst Königs in Hameln und Marie Wenden;
∞ II. Hameln 16.11.1773 Christine Elisabeth Weinberg, ~ Hameln 1.8.1742, † ebd. 12.12.1776, T.d. Bürgers und Schneidermeisters Johann Dietrich Weinberg in Hameln und Marie Wenden, Witwe des Bürgers Johann Jobst Königs, Stiefschwester der I. Frau des Phil. Jakob Roos;
∞ III. Hamlen 25.11.1777 Anna Maria Raff (Raph), * Stuttgart-Degerloch 3.7.1744, † Hamlen 24.9.1808.


Das sind die von Dir gewünschten daten. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
19.04.2011, 13:41
Hallo Sucher,

im Band 120 des DFA kommt der Nachname LIEBSCHER leider nicht vor. Im Register steht nur LIEBSCHNER.
Ist das auch Interessant füt Dich?

Gruß Michael

Pauli s ucht
19.04.2011, 17:39
Hallo Michael, wie ich schon gelesen habe hast Du alle Hände voll zu tun mit uns "Normalusern".
Deshalb traue ich mich fast gar nicht Dich auch noch zu belästigen.
Leider hab ich da ziemliche Probleme mit zwei Namen meiner Familie.
Marlies hat mal für mich im Register des Deutschen Familienbuches nachgeschaut und Deinen Namen ins Spiel gebracht.
Wärst Du so nett für mich nach

KOPMANN in Band 80 und 105
PAULMANN in Band 36 und 48
und bei viel Zeit
GEBAUER Band 3, 7, 10, 13, 21, 36, 38, 47, 59, 61, 70, 83, 92, 107, 118

( :) ja mit Gebauer sind es 3 Namen...)
zu schauen ?
Vielen Dank und schon mal
Ostergrüße von
Pauli

Marlies
19.04.2011, 17:59
Hallo Pauli,

nachdem Gebauer bei mir schon angefragt wurde, hat ja auch Michael schon Daten rausgesucht, schau mal hier:

http://forum.ahnenforschung.net/showpost.php?p=303070&postcount=1322

Sonnige Grüße
Marlies

Pauli s ucht
19.04.2011, 19:30
Damit hätte sich GEBAUER vorerst "erledigt".
Danke Marlies für den Tipp.:o
Bin halt auch nur bedingt schlau was die Forensuche etc. angeht. :)
Gruß
Pauli

Michael1965
22.04.2011, 21:48
Hallo Muckimaus,

heute die von Dir gewünschten Daten.


Burstein, DFA, Band 73, Seite 244:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.

Marie Juliane Hacks, wissenschaftliche Lehrerin, * 14.3.1897, ∞ 28.11.1922 Paul Burstein, Bankbeamter, * 28.9. 1884, Baden bei Wien; Tochter:
1. Eva-Marie, * 1923.


Band 118, Seite 61:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie; Rothenhöfer Ast.

Marie Juliane Hacks, * Kattowitz, ∞ Hohenelbe/Tschechoslowakei Paul Burstein, Bankbeamter, * Graz.


Degenkolbe, DFA, Band 111, Seite 57, 60:
Carl Vorbeck 1812-1890 Ahnen und Nachkommen.

Seite 57:
Helga Gertraut Schreyögg, * Graz, Sportlehrerin, ∞ Mayen/Eifel Horst Hartmut Degenkolbe, * Ossenholz/Polen, Dipl.-Ing., Architekt, Stadtplaner in Stuttgart, S.v. Bruno Degenkolbe, * Berlin 1913, Sparkassendirektor in Elsterwerda, ∞ ebd. Irmgard Ulrich, * ebd. 1914, † 1991.

Seite 60:
Sohn Degenkolbe:
Paul Georg Maximilian Felix Degenkolbe, * Kaiserslautern.

(Foto von Paul, Trautel und Horst Degenkolbe vorhanden 1992)



Petrich, DFA, Band 1, Seite: 2, 3, 5, 34, 36, 41, 46, 48:
Grams mit Stammtafeln.

Seite 2:
16.
Grams, Christian Friedrich Wilhelm, ev., Frei- und Erbschulz, Posthalter und Gutsbesitzer, * Gabbert/Gr. Spiegel 27.11.1787, † Zützer/Schloppe 14.5.1847, ∞ Rederitz/Westpreußen 4.12.1821

17.
Petrich, Dorothea Sophia, ev. * Rederitz 24.1.1802, † Gramswalde/Schloppe 28.4.1874.

Seite 3:
34.
Petrich, Friedrich Wilhelm, ev., Rittergutsbesitzer, Frei- und Lehnschulz, * (Rederitz/Dtsch. Krone 16.3.1757), † Rederitz 1.1.1830, ∞ (Rederitz … 1789)

35.
Kluge, Marie Luise Charlotte, ev., aus Dragemühl/Neuwedel, * … (Dragemühl/Schloppe 24.7.1770), † Rederitz-Abbau 24.4.1841.


Seite 5:
68.
Petrich, Martin, ev., Gutsverwalter in Dietersdorf/Falkenburg (Pommern), + … (1726), † Rederitz/Krs. Dtsch. Krone 30.8.1778, ∞ … (1734)

69.
Horn, Dorothea Juliane, ev., * Freundenfier/Dtsch. Krone 19.4.1734, † Rederitz/Dtsch. Krone 17.12.1804.


Seite 34:
Grams; aus Märkisch-Friedland in Westpreußen.

Va
Grams, Johann Gottlieb, * Gabbert, Krs. Dramburg 25.3.1781, † … 5.1.1840, Posthalter und seit 1837 Gutsbesitzer auf Gramsfelde bei Woldenberg i.d. Neumark, vordem Freischulzengutsbesitzer zu Freudenfier, Krs. Deutsch-Krone, ∞ … Luise Petrich, * … 8.1.1793, † … 6.2.1871, T.d. Friedrich Wilhelm Petrich, Lehnschulze zu Rederitz, Krs. Deutsch. Krone. 3 Kinder.

Seite 36:
Vb
Grams, Christian Friedrich Wilhelm, * Gabbert/Krs. Dramburg 27.11.1787, † Zützer (ev. Kirchenbuch Schloppe) 14.5.1847, Posthalter zu Zützer, Gutsbesitzer auf Gramswalde bei Schloppe, Krs. Deutsch-Krone, ∞ Rederitz (ev. KB Neugolz), Krs. Deutsch-Krone 4.12.1821
Petrich, Dorothea Sophia, * Rederitz (ev. KB Deutsch-Krone) 24.1.1802, † Gramswalde 28.4.1874, Schwester der Luise und Karoline Beate Petrich (vgl. Va und Vc), T.d. Rittergutsbesitzers Friedrich Wilhelm Petrich und Marie Luise Charlotte Klug aus Dragemühl bei Neuwedel; 4 Kinder.


Seite 41:
Vc
Grams, Wilhelm Michael, * Gabbert bei Kallies, Krs. Dramburg 18.9.1792, † Schloppe 6.4.1876, Posthalter und Gutsbesitzer zu Gramsthal bei Schloppe, ∞ Rederitz 15.11.1819 Karoline Beate Petrich, * Rederitz, Krs. Deutsch-Krone 7.3.1797, † Zützer bei Schloppe 21.2.1850, Schwester der Luise und Dorothea Petrich; 5 Kinder


Seite 46:
Martha Grams, * … 15.9.1867, T.d. Theodor Grams, Gutsbesitzer auf Keppurren bei Insterburg und Ida Kopke, zweimal ∞:
a) Anton Petrich;
b) Paul Klockow.


Seite 48:
Bemerkungen zu den Bildtafeln:
Bildtafel VII = 1. Reihe: Ehepaar Grams-Petrich.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Ich hoffe es ist etwas für Dich dabei. Viel Spaß beim durch stöbern und schöne Ostern.

LG Michael

sucher
26.04.2011, 08:34
Hallo Michael,

vielen Dank für deine Mühe!
Liebschner - passt leider micht.

Sucher

GJa
26.04.2011, 13:29
Hallo Michael !

Könntest du mal bitte bei Gelenheit danach schauen

Brengbier gibt es in Band 36, 42, 43, 47, 59, 64, 98, 112,

Cranach steht in Band 5, 10, 21, 23, 33, 36, 43, 47, 48, 64, 95, 98, 107, 112,

Heydenreich findet man in Band 1, 2, 8, 12, 13, 14, 22, 61, 98,

Hunn gibt es in Band 6, 64,

Schweiß steht in Band 18, 29, 37, 47, 59,

Danschön und viele Grüße aus Erfurt
GJa

fmoeckel
27.04.2011, 13:33
Hallo Michael,

ich bin neu hier und muss Dich gleich bemühen. Wäre toll, wenn Du mal nach folgenden Namen schaust:

Heitbrink in Band 19
Wothke in Band 25
Hasenkamp in Band 7, 31, 53, 68,
Osterroth in Band 62, 82, 101

Vielen Dank für Deine Mühe.

Florian

Michael1965
01.05.2011, 22:06
Hallo Yvonne,

wünsche Dir einen schönen 1. Mai und hier die von Dir gewünschten Daten.


Grube, DFA, Band 1, Seite 197, 198:
Ahnenliste Gottfried Karl, Käte und Christine Roesler.

Seite 197:
16116.
Horst, Jakob, ev., * Torgau 1.3.1537, † Helmstadt 21.5.1600, Braunschw.-Lüneb. Leibarzt und ord. Universitätsprofessor Helmstadt;
∞ II. Helmstadt 17.9.1587 Regina Zoch, † 4.11.1609, Vater: Salinendriektor in Halle a.d. Saale;
∞ I. Frankfurt a.O. 15.10.1562

16117.
Grube, Sibylla, ev., † Helmstedt 12.4.1586.


Seite 198:
32234.
Grube, Adolf, * Haldensleben, J.U.D., Syndikus Breslau, Kaiserl. Rat.


Band 5, Seite 124:
Die Stieglitz aus Arolsen, ihre Vorfahren und Nachkommen.

Auszug Testament des Baron Alexander Stieglitz vom 24. Mai 1884:
Ich vermache …, Alexander Iwanowitsch Grube, wenn er vor mir stirbt seinen erben, R. 25.000,- , …


Band 12, Seite 192, 193, 195, 197, 198, 202:
Ahnenliste der Geschwister Jungmann (1919-1927)

Seite 192:
3216.
Hueck gt. Grube I., Heinrich, ev., Bes. des Grubehofes und des Lackampes in Wickede bei Dortmund, später auf dem Huckeshofe in Niedermassen wohnhaft, * Niedermassen vor 1535, † ebd. Vor 1616, ∞ Wickede bei Dordmund 1570/80

3217.
Grube *43), Engel, ev., Erbtochter des Grubehofes, * Wickede um 1544, † Niedermassen 13.4.1625.
*43) = Grube, Hausmarke: Senkrechter Strich unten mit Linkshaken, darüber Querstrich rechts mit Kreuzbalken belegt, in der Mitte über dem Schnittpunkt Halbkreis.


Seite 193:
6434.
Grube II, Jorien (Jorgen), 1535 Besitzer des Grubehofes und des Lackampes in Wickede bei Dortmund, Hofesmann des Hofes Stockum bei Wickede, * um 1510


Seite 195:
12868.
Grube II, Heinrich jun., Besitzer des Grubehofes in Wickede bei Dortmund, 1518 Hofesmann des Oberhofes Stockum bei Dortmund.


Seite 197:
25736.
Grube, Heinrich sen., 1482 Besitzer des Eynkinhofes in Wickede bei Dortmund, Hofmann des Oberhofes Stockum bei Wickede, † Wickede nach 1518.

51472.
Grube II, Heinrich der Junge, Besitzer des Grubehofes in Wickede bei Dortmund, ∞ Wickede bei Dortmund um 1450.


Seite 198:
102944.
Grube II, Heinrich der Ältere, 1420 Besitzer des Grubehofes in Wickede bei Dortmund.


Seite 202:
Anhang; Wappen, Siegel, Haus- und Handelsmarken:

43: Grube, Hausmarke: Senkrechter Strich unten mit Linkshaken, darüber Querstrich rechts mit Kreuzbalken belegt, in der Mitte über dem Schnittpunkt Halbkreis.


Band 13, Seite 15:
Die baltische Familiengruppe der Berg, Gebauer, Luther, Paustian, Steding.

Elisabeth (Lilly) Helene Berg, * St. Petersburg 19.7.1867, † Berlin 23.10.1940, ∞ St. Petersburg 23.4.1900 Wilhelm Grube, Prof. d. Sinologie in Berlin, * St. Petersburg 17.8.1855, † Berlin 2.2.1908, kinderlos.


Band 16, Seite 163, 180, 181:
Die Nachkommen des Pastors Heinrich Julius Clasen.

Seite 163:
124.
Maack, Helene Auguste Betty, ev., * Boizenburg a. Elbe 12.6.1848, † Mölln i. Lauenburg 3.1.1876, ∞ Boizenburg 22.10.1869 August Friedrich Ernst Grube, Kaufmann in Mölln, * Grevesmühlen i. Meckl. 24.5.1839, † Mölln 27.2.1907 (Er ∞ II Emma Catharina Louise Schuhmacher), S.d. Schmiedemeisters Johann Gottfried Grube in Grevesmühlen und Marie Dorothee Martens; 3 Kinder:

Seite 180:
Zu 124:
287.
Grube, Knabe ohne Namen, ev., * Mölln 28.10.1870, † ebd. 30.10.1870.

288.
Grube, August Ernst Friedrich, ev., * Mölln 23.1.1873, † Mölln 6.2.1873.


Seite 181:
Zu 124:
289.
Grube, Frieda Louise Margarethe Auguste, ev., * Mölln 4.6.1874, † ebd. 15.6.1954, unvermählt.


Band 19, Seite 21, 71, 313:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière.

Seite 21:
6. Literaturangaben:
Zu Teil B, Lübecker Ast:
Betr. Kubanische Linie:Carl Graf von Görz, Eine Kaffee- und Zuckerplantage auf Cuba (Reise um die Welt 1853), in A.W. Grube, Geographische Charakterbilder, Leipzig 1891;


Seite 71:
Hans Joachim Peter Cordes, „Krämer in der Breitengasse“, Weinhändler in Lübeck ∞ Louise Catharina Grube aus Moisling bei Lübeck.


Seite 313:
Ludolf Günther Karl von Hohnhorst, * Oberau bei Staffelstein/Ofr. 13.8.1899, Konteradmiral a.D., ∞ Herford 11.10.1934 Hanna Marie Charlotte Grube, * Pelkum bei Hamm 13.6.1910, T.v. Karl Heinr. Eugen Grube, Major a.D., später Amtmann in Pelkum und Johanna Reinhard.


Das soll für heute reichen. Der Rest folgt in den nächsten Tagen.
Gruß Michael

Bernd72
02.05.2011, 15:59
Lieber Michael,
Marlies hat mir zu zwei weiteren, mich interessierenden Namen die Bände genannt:
Romberg, Bände 10, 18, 56, 80, 82
Haarmann, Bände 29, 30, 57, 80
Vielen Dank für Deine Mühe im Voraus
Bernd72

Gelalein
02.05.2011, 20:34
Hallo Michael,
Marlies hat mir den Hinweis gegeben,dass du mir bei der Suche in den Bänden des Dt. Familienarchives nach meiner Familie helfen kannst.
Ich suche nach den Vorfahren von meinem Schwiegervater Max Kurt Paul Frenzel (1903-1966)
geb. in Ullersdorf am Queis,Kreis Bunzlau/Schlesien, Kirchengemeinde Naumburg am Queis.
Suche Geburts,-Sterbe-und Heiratsdaten zum Großvater Paul Friedrich Siegfried Frenzel geb. 1874 in Heiligensee Krs.Bunzlau, Kirchengemeinde Tiefenfurt und zum Urgroßvater Friedrich August Frenzel geb. 1836 .
Mein Schwiegervater hat später in der Oberlausitz -Ort Klein Priebus gelebt.
Leider habe ich keine weiteren Informationen und hoffe auf deine Unterstützung.
Marlies hat den Namen Frenzel in Band 1,5,12,21,30,32,53,57,61,101,119,120.
Ich wäre dankbar, wenn du bei Gelegenheit ml nachsehen kannst, ob was zutrifft.
Ganz vielen Dank erstmal
Gelalein:hilfe:

Yvonne2107
03.05.2011, 08:09
Hallo Michael,

vielen dank. Passt noch nicht ganz aber das wird schon.

Gruß
Yvonne

russenmaedchen
03.05.2011, 09:36
Hallo Michael,
geht es auch ohne Angaben von Marlies, wenn ich dir nährere Angaben zur Person gebe?
Mathias Schwab geb. 1743 in Ehrstädt/Sinsheim, verheiratet mit Maria Anna geb. 1748.
Sollest du mir nicht weiterhelfen können, macht nichts, es war einen Versuch wert.
Vielen Dank und liebe Grüße, Sylvia

Michael1965
03.05.2011, 13:26
Hallo Sylvia,

leider geht das so nicht. Es gibt über 150 Bände und dann müsste ich jeden Band nach den von Dir gesuchten Namen durchsehen.
Frag doch einfach mal bei Marlies an ob Sie Dir die gesuchten Namen heraus suchen kann.

Gruß Michael

P.S. Hab grad gesehen das Du schon gefragt hast. Dann bleibt Dir wohl nur der Weg in eine Staatsbibliothek.

russenmaedchen
03.05.2011, 16:01
Vielen Dank, Michael!

Michael1965
05.05.2011, 21:24
Hallo Ivonne,
heute geht es dann weiter mit Grube.


Grube, DFA, Band 22, Seite 222:
Die Stammfolgen Finck II und Finck III aus Krokau.

Karl Emil Fincke, Kaufmann in Lübeck, * Bellin 19.5.1881, ∞ Lübeck 17.1.1925 Resi Christine Dorothea Grube, + Nieder-Büssau bei Lübeck 25.7.1899, T.d. Ludwig Grube, Landwirt in Nieder-Büssau und Minna Vollert.


Band 54, Seite 943:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Emil Karl Emmert, 1934 Schuhmacher in Elberfeld ∞ Else Margarete Johanna Grube.


Band 61, Seite 205:
Kieser / Ahnenlisten eines thür. Geschlechtes.

Richter, Johann Gottlieb, * Friedersdorf bei Bitterfeld 26.12.1759, † ebd. 19.10.1823, Nachbar, Anspänner, Rade- und Stellmachermeister, Gerichtsschöppe ebd.;
∞ I. Zschornewitz bei Gräfenhainichen 6.6.1780 Johanna Sophie Aller, * ebd. 30.12.1755, † Friedersdorf 2.4.1801;
∞ II. Friedersdorf 14.2.1807 Anna Maria N.N., verwitwete Grube.


Band 67, Seite 25:
Ahnenliste Luise und Hertha Fleck / 2. Nachtrag.

unter Bemerkungen:
ist er identisch mit Georg Arndes, der Oculi 1583 drei Buden in Pumpen kauft, die am Egidiustag 1588 durch Prosecution wieder an den Vorbesitzer Georg Grube zurückgehen (St. Jac. Bd. Ib Nr. 1522)?.


Band 73, Seite 233:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Rothenhöfer Ast.

24/b3a
Louise (Lula) Enkelking, * Millheim, Texas 29.8.1888, † Bellville, Texas 9.10.1927, ∞ 22.5.1913 Charles Grube, * 19.10.1888, † 22.12.1940.

24/b3a1
Goldie Charles Grube, * 11.10.1916, Baytown, Texas, ∞ 30.12.1936 Nellie Ruth Dunn, * 6.2.1919.

24/b3a1.1
Charles Hayes Grube, * Baytown, Texas, ∞ Susan Elick.

24/b3a1.11
Charles Hayes Grube Jr.

24/b3a1.12
Mary Nancy Grube.

24/b3a1.2
Betty Jane Grube, * Baytown, Texas, ∞ 1.9.1962 Thomas C. Thompson.

24/b3a2
Dolores Grube, * 26.1.1920, ∞ 13.3.1943 Millard H. Cassaway, * 12.1.1916.


Band 76, Seite 87:
Gnadenfrei, Peilau und Umwelt.

Martin Paul Ernst-Moritz Meyer, nahm den Namen Laue an, * Weißenfels, Chemiefacharbeiter, ∞ Merseburg Christel Grube, * Großkorbetha, Teilfacharbeiterin; 3 Kinder.


de Boer, DFA, Band 44, Seite 49:
Die Reichsfreiherren von Ritter zu Groenesteyn und ihre Vorfahren.

Jan (XXVI.) Antoniszoon de Ridder van Groenestein und seine Kinder; Auszug:
Gerhard (Geurt, Gerrit) (V.) de Ridder … sein Testament gibt einen wertvollen Einblick in die Lebensverhältnisse Gerhards. Er vermachte zunächst folgende Legate:

Seinem Neffen Dirk de Ridder den silbernen Topf, den der Erblasser von Cornelius de Boer gekauft hatte.


Band 54, Seite 1002:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Sjoerd de Vries, mijnwerker, (* Opsterland, Prov. Friesland 24.4.1909, zoon van Gerrit de Vries, * Nieuw Schoot 24.4.1864 en van Jacoba de Boer).


So das sind die von Dir gewünschten Daten. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
08.05.2011, 21:34
Hallo Pauli_sucht,

heute dann die von Dir gewünschten Daten.


Kopmann, DFA, Band 80, Seite 234, 235:
Das Geschlecht Kerkovius aus dem Baltikum.
Seite 234:
480430.
von Kyritz, Johann, * …, † … 1384, erwähnt Rostock 1344, Ratmann 1352, Bürgermeister 1365, ∞ Rostock 1351

480431.
Kopmann, Mechthild (Mettele), * Rostock um 1325, † …, (∞ I. Michael Wilde; ∞ II. 1343 Eddeler Witte), dies war ihre III. ∞.


Seite 235:
1921724.
Kopmann, Arnold, * …, † 1278-89, Ratmann in Rostock 1260-67, hat ein Salzhaus in Sülze/Meckl. Und gemeinsam mit seinem Bruder Kornerhebungen ebd.


Band 105, Seite 136, 138:
Die Ahnenlisten Dr. Heinrich Feldmann und Olga Feldmann.
Seite 136:
1891326.
Kopmann, Arnold, Rostocker Ratsherr und Bürgermeister, 1291 erwähnt, Ratsherr vor 1312, von 1312 bis 1314 vertrieben, 1323 Bürgermeister, besitzt Pastow und Brodersdorf, * Rostock vor 1291, † Rostock 1335 oder 1336,
∞ I. N.N.,
∞ II. Rostock 1308 Grete vom Damm, † Rostock vor 1315,
∞ III. Rostock 1315 Heleke (Hellburgis) Friso (auch Frese), ∞ IV. Rostock Elisabeth Wilde, † Rostock nach 1327 vor 1331, Witwe des Rostocker Ratsherren Herder cum macula (Flech).


Seite 138:
3782652.
Kopmann, Arnold, Rostocker Ratsherr, 1260 erwähnt, 1267 ist er Ratsherr, besitzt ein Salzhaus in Sülze in Mecklenburg.


Paulmann, DFA, Band 36, Seite 121:
Der Stamm Voss in Güstrow und seine Nachkommen.

Johanna Catharina Struve, * …, † …, ∞ … Johann Heinrich Paulmann, Acciseinspector in Bevern.


Band 48 – Im Namenregister kein Vorkommen des Namens Kopmann –

Das sind die von Dir gewünschten Daten. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Yvonne2107
09.05.2011, 09:24
Danke Michael,
da komme ich etwas weiter.

Gruß und nochmal danke
Yvonne

Pauli s ucht
09.05.2011, 20:03
Hallo Michael1965,
vielen Dank für die Mühen des nachschauens.
Jetzt muß ich nur noch 700 Jahre dazwischen befüllen...muhaha.:wink:

Wärst Du nochmal so nett den Namen Paulmann im Band 48 nachzublättern?
Und gleich noch eine Frage:
Wo gibt es denn Auskünfte über den Stamm Voss oder die Ahnenliste von
Dr. Heinrich Feldmann und Olga Feldmann bzw. über das Geschlecht Kerkovius aus dem Baltikum ? (Bzw. wo kann ich darüber etwas nachlesen)
Ich frage nur weil mir die Datierung bis ins 12. Jahrhundert so früh für unadelige Aufzeichnungen vorkommt. Ich dachte man kommt bei Gewöhnlichen nur in die Zeit der Kirchenbücher (16++) ?

Grüße aus dem warmen Oberbayern
Pauli

arbophilus
13.05.2011, 09:12
Hallo Michael1965,

leider konnte Marlies im Gesamtregister zu "Bachofer" nichts finden, aber zumindest zu der Variante "Bachhofer" in Band 6 und Band 30.

Würdest Du das für mich gelegentlich mal nachschlagen?

Schonmal Danke und viele Grüße! Mark

.

Michael1965
14.05.2011, 18:53
Hallo GJa,

heute dann endlich die ersten Daten für Dich.


Brengbier, DFA, Band 36, Seite 45:
Ahnenliste der Geschwister Reiß I.

9286.
Cranach, Lucas d.Ä., Kunstmaler, Ratsherr, Bürgermeister in Wittenberg, * Kronach (Oberfranken) 4.10.1472, † Weimar 16.10.1553, ∞ 1504

9287.
Brengbier, Barbara.


Band 42, Seite 293:
Ahnenliste der Geschwister Reiß I. / Ergänzungen.

9287.
Brengbier, Barbara, † Wittenberg vor 26.12.1540.


Band 43, Seite 55, 57, 58:
Ahnenliste Behrens-Hoffmann aus Varel.
Seite 55:
10294.
Cranach, Lukas, eigentlich Lucas Maler der Ältere, * Kronach (4.?)10.1472, † Weimar 16.10.1553, ∞

10295.
Brengbier, Barbara, *Gotha, † Wittenberg kurz vor 26.12.1540.


Seite 57:
20590.
Brengbier, Jost.


Seite 58:
41180.
Brengbier, Johannes, in Gotha 1487.


82360.
Brengbier, Henricus, aus Gotha.


Band 47, Seite 201, 202, 203, 205, 209:
(Brengbeer)
Ahnenliste der Geschwister Heike und Ina Maria Riedel.
Seite 201:
128630.
Cranach, Lucas der Ältere – eigentlich Maler -, * Kronach (4.?)10.1472, kath., ab 1520 luth., † Wimar 16.10.1553, Kursächs. Hofmaler, Rat in Wittenberg, Kämmerer, Bürgermeister, „Bürger, Apotheker, des Rats und Maler zu Wittenberg, auch Bürgermeister“, ∞ Gotha (?) … (um 1500)

128631.
Brengbier, Barbara, * …, † Wittenberg (kurz vor 26.12.1540).


Seite 202:
257262.
Brengbier, Jost (Jodocus), * Gotha …, † Gotha (nach 29.9.1527, vor 11.5.1529), 1473 in Erfurt immatrikuliert, 1492 Schultheiß in Gotha, 1512, 1513 Ratsherr und Bürgermeister daselbst.


514524.
Brengbier, Johannes (?), * …, † …, aus Gotha, lebt dort 1487.


Seite 203:
1029048.
Brengbeer, Henricus (?), * …, † …, aus Gotha, 1415 in Erfurt immatrikuliert.


Seite 205:
Ahnenliste der Geschwister Reiß II.; Teil I und Ergänzungen dazu in „Deutsches Familienarchiv“ Bd. 36 (1967) und Bd. 42 (1970).
Von Elisabeth Harnickell, Stuttgart.

18574.
Brengbier, Jobst (Jodocus), Ratsherr, 1512/13 Bürgermeister in Gotha, 1473 stud. Erfurt, † nach 1519.


Seite 209:
37148.
Brengbier, Johannes, 1487 Ratsherr in Gotha.


Band 59, Seite 234, 235:
Ahnenliste der Geschwister Reiß / Ergänzungen.
Seite 234:
9286.
Brengbier, Barbara, * Gotha um 1487.


Seite 235:
18574.
Brengbier, Justus, 1512-24 Ratsherr in Gotha, † Gotha 1527/29.


Band 64, Seite 256:
Ahnenliste der Geschwister Popp aus Kulmbach.

Maler, Lukas gen. Lukas Cranach, 1474-1553, Hofmaler in Wittenberg, ∞ 1503 Barbara Brengbier, aus Gotha.


Band 98, Seite 39/15:
Ahnenliste Leonhard.

29678.
Lucas Cranach d.Ä. (auch Chronus und Cronacus) vielleicht Sonder, Sunder oder Müller, Malerlehre beim Vater in Kronach, um 1500 in Wien und München bekannt, 1504 als Hofmaler in den Dienst des sächs. Kurfürsten Friedrich des Weisen nach Torgau berufen; Frühjahr 1505 nach Wittenberg gezogen; 1508 Reise nach Antwerpen; hat 1508 das Recht, ein Wappen zu führen; seit 1519 Mitglied des Rates von Wittenberg (mehrfach Kämmerer); hatte außer der großen Malerwerksatt, die man als Manufaktur bezeichnen könnte, die Apotheke des Dr. Martin Pollich († 1513) (nach 1513 erworben) und eine Buchhandlung mit Buchdruckerei, in der er u.a. Werke Luthers druckte; …, * 4 (?) Okt. 1472 Kronach/Ofr. (danach sein Name), † 16. Okt. 1553 Weimar (Grabstein in der Stadtkirche, Gruft auf dem Jakobs-Friedhof, sog. Malergruft), ∞ zwischen 1504 und 1513 Gotha mit

29679.
Barbara Brengbier (Brenckbier), * 1477 Gotha; 6 Kinder. *3)

*3) = Sie soll auf dem Bild: Heilige Sippe, um 1510, Wien, auf der linken Bildseite vor ihrem Mann dargestellt sein. Für diese Deutung spricht möglicherweise, dass nur die Mittelgruppe Heiligenscheine hat. Auf das Familiengeschichtliche des Bildes sollen auch die verschlungenen Hände am Bildrand hinweisen.
= Heilige Sippe, Lucas Cranach d.Ä. um 1510 mit Selbstbildnis, Gemäldegalerie d. Akademie d. Bildenden Künste, Wien =
Abbildung im Band vorhanden.


Band 112, Seite 92, 96:
Die Ahnen in ihrer Zeit und Welt; Ahnengeschichte der Familien Molwitz und Ludewig.
Seite 92:
Lucas Cranach d.Ä., 1472-1553, Sohn des Malers Hans Maler in Cronach, Maler, Graphiker, ca. 1500-1504 in Wien Mitbegründer des Stils der „Donauschule“. 1505 von Kurfürst Friedrich dem Weisen als Hofmaler nach Wittenberg berufen. Seit 1519 Ratsherr, Stadtkämmerer, Bürgermeister. 1520 privil. Apotheke, Druckerei, Buchhandel. Freund Luthers, dessen theologische Schriften er bis 1528, zusammen mit Christian Döring, druckt,
∞ 1508 Barbara, Tochter des Jobst Brengbier, Ratsherr zu Gotha.


Seite 96:
Jobst Brengbier, imm. Erfurt 1473.


Das soll für heute reichen. Rest folgt.

Gruß Michael

Alwinus
18.05.2011, 17:12
Hallo Michael,ist es möglich in deinen Bänder nach meiner Schwester Maria geb.Schmidt am 06.04.1928 in Omsk/Russland, nachzusehen, sie könnte 1941 bis 1945 aus Minsk oder Umgebung von der Wehrmacht,nach Deutschland gebracht worden sein und hier auch nach dem Kriegsende in Deutschland geblieben?
Mit freundlichen Gruß
Alwinius

Michael1965
19.05.2011, 11:17
Hallo Alwinus,

das ist leider so nicht möglich. Ich müsste dann die gut 150 Bände einzeln duchsehen nach dem auch nicht seltenen Namen Schmidt. Ich glaube da würde ich dann doch etwas länger brauchen.
Da der Name Schmidt wahrscheinlich in jeden Band vorkommen wird, möchte ich Dir empfehlen in eine Staats- oder Universitätsbibliothek zu gehen und dann selbst einmal in die Bände zu sehen.
Ich denke auch nicht das die Chance sehr groß ist, dass Deine Schwester in diesen Bänden auftaucht denn die Masse der Daten ist doch schon etwas älter. Aber ein Versuch kann ja nicht schaden.

Wünsche Dir auf jedenfall viel Erfolg bei der Suche nach Deiner Schwester.

Gruß Michael

Michael1965
19.05.2011, 13:22
Hallo GJa,
heute geht es dann weiter mit:

Cranach, DFA, Band 5, Seite 4, 13, 242:
Nachkommen des Kanzlers Dr. Gregor Brück (1485-1557)
Seite 4:
In der Einleitung taucht nur der Name Cranach auf.


Seite13:
Christian Brück (um 1517-1567), Kanzler, ∞ 1543 Barbara Cranach.


Seite 242:
II. Bildernachweis:
Abb. 1) Originalgemälde aus der Werkstatt Lukas Cranachs, in: Museum of Fine Arts in Toledo, Ohio, USA (s.E. Fabian: Zum „Wittenberger Reformatorenbild“ Cranachs.


Band 10, Seite 152:
Zur Brück-Nachkommenforschung II; Auszug:
… Hauptproblem der engeren Brück-Genealogie wird erneut die Frage nach Namen und Herkunft der ersten Frau des Reformationskanzlers Dr. Gregor Brück, der Schwiegermutter Lukas Cranachs d.J., nachdem kürzlich wahrscheinlich gemacht wurde, …


Band 21, Seite 44:
Die Ahnen der Cäcilie Kessler geb. Winter.

Unter Anmerkungen: Auszug:
… Johann Friedrich der Großmütige von Sachsen ist neben Philipp von Hessen der Führer der im Schmalkaldischen Bund zusammengeschlossenen ev. Reichsstände, gegen die Karl V. im Zeitpunkt außenpolitischer Entspannung (Türken, Frankreich) im Schmalkaldischen Krieg siegreich ist. Johann Friedrich wird in der Schlacht bei Mühlberg am 24.4.1547 vom Kaiser gefangen genommen, muss am 18.5. in der Wittenberger Kapitulation auf Lehen und Kurwürde verzichten, wird erst Mai 1552 in Innsbruck befreit und kehrt Sept. 1552 mit Lukas Cranach d.Ä., der die Gefangenschaft seines Landesherrn freiwillig geteilt hat, nach Wittenberg zurück.


Band 23, Seite 19:
Die Ahnen der Geschwister Cläre Charlotte und Hans Walter Buchholz.

Polycarp Leyser, * Winnenden 18.3.1552, † Dresden 22.2.1610, ∞ 17.5.1581 Elisabeth Cranach, * Wittenberg 3.12.1561, † ebd. 16.9.1645; 3 Kinder.


Band 33, Seite 27:
Hans Sachs und andere fränkische Ahnen.

- siehe Band 23, Seite 19 –


Band 36, Seite 40, 45:
Ahnenliste der Geschwister Reiß I.
Seite 40:
4642.
Brück (Pontanus), Christian II, Dr.jur., Sächsich-Weimar. Kanzler, † Gotha 18.4.1567 (geviertelt).

4643.
Cranach, Barbara, † Weimar 16.12.1601, „die doctor Brückin“.


Seite 45: siehe Brengbier.


Band 43, Seite 52, 55:
Ahnenliste Behrens-Hoffmann aus Varel.
Seite 52:
5146.
Brück (Pontanus), Christian, studierte in Wittenberg und Bologna, 15.2.1543 Rat und Diener des Kurfürsten Johann Friedrich, später Hof- und Geheimrat, * …, † (geviertelt) Gotha 18.4.1567, ∞ Wittenberg kurz vor 12.11.1543

5147.
Cranach, Barbara, † nach 1569.


Seite 55: siehe Brengbier.


Band 47, Seite 200, 201:
Ahnenliste der Geschwister Heike und Ina Maria Riedel.

64315.
Brück (Pontanus), Christian, * … um 1517, † (geviertelt) Gotha 18.4.1567, Iuris Vtriusque Doctor, Fürstl. Sächs.-Weimarischer Rat, Geheimrat und Kanzler in Weimar ∞ Wittenberg kurz vor 12.11.1543

64315.
Cranach, Barbara, * … 15 …, †Ehringsdorf bei Weimar nach 1569.


Seite 201: siehe Brengbier.


Band 48, Seite 122:
Der Thüringer Siebold-Kreis.

Dietrich Sieboldt; Auszug:
… Ob Dietrich in diesem Haus auch gewohnt hat, steht nicht fest. … Dieses den Namen gebende Haus ist das heutige sogen. Cranachhaus. Es gehörte nicht dem bekannten Lucas Cranach dem Älteren, sondern seinem Schwiegersohn Georg Tasch (Bürgermeister, war mit Ursula Cranach ∞, einer Tochter von Lucas Cranach dem Älteren (1472-1553), dessen Frau Barnara eine Tochter des gothaischen Bürgers Jobst Brengbier war), …


Band 64, Seite 6, 36, 106, 119, 140, 209, 210, 239, 241, 243, 257:
Ahnenliste der Geschwister Popp aus Kulmbach.
Seite 6:
Literatur:

14 Ekkehard Fabian; Zur Goethe-Genealogie: Familien Brück-Cranach. Familie und Volk, 2 (1953) 266 und 4 (1954) 156.


Seite 36:
Lukas Cranach der Jüngere ∞ Barbara Brück.


Seite 106:
Barbara (oder Anna) Hübner, Mutter von Lukas Cranach d.Ä., 1528 weil., ∞ Kronach um 1470/71 Hans Mahler.


Seite 119:
1597 Bartholme Sündermaler von Stadt Kronach (Verwandter von Lukas Cranach).


Seite 140:
13743.
Anna („das Ennle“) Maler, jüngste Schwester von Lukas Cranach d.Ä., * um 1500, † (Kronach) nach 1572, ∞ (Kronach) 1516 Barthel Sunder.


Seite 209:
13742.
Barthel Mahler, Mahler genannt (erstmals 1545-49 im Gerichtsbuch), zieht 1516 in das Haus seines Schwiegervaters Hanns Maler, Kronach, am Roßmarkt 58. Der Beiname „Maler, Moller, Mahler, Maller“ ist wohl darauf zurückzuführen, dass er als einziger der Schwiegersöhne bei seinem Schwiegervater wohnte und wahrscheinlich auch Maler war. Bei Erbteilungen 1528 und 1529 zusammen mit seinem Schwager Lukas Cranach urkundlich…


Seite 210:
… Im Jahre 1539 erwirbt er für 353 Gulden das Haus Nr. 72 „Am scharfen Eck“ (jetzt Gasthaus und fälschlich als Geburtshaus von Lukas Cranach bezeichnet).


Seite 239:
Verzeichnis der erfassten Ahnengemeinschaften; I. Ahnengemeinschaften mit Dichtern.
a) Johann Wolfgang v. Goethe; Gemeinsamer Ahne:
1. Gregor II Brück, Kanzler der sächsischen Kurfürsten.
2. Hans Maler, Vater von Lukas Cranach.


Seite 241:
Ahnengemeinschaften mit Malern:

c) Likas Cranach; Gemeinsamer Ahne: Hans Maler, Maler in Kronach.


Seite 243:
Christian II Brück, um 1517-1567, Dr.jur., Kanzler, (hinger. Gotha), ∞ 1543 Barbara Cranach, T.d. Lukas Cranach.


Seite 256:
Maler, Lukas gen. Lukas Cranach, 1474-1553, Hofmaler in Wittenberg, ∞ 1503 Barbara Brengbier, aus Gotha.


Das war es für heute. Der Rest folgt.

Gruß Michael

Alwinus
20.05.2011, 08:38
Danke Michael für die Auskunft, alles Gute.
MfG Alwinius

IchAhne
21.05.2011, 21:25
Hallo Michael,

nachdem ich Marlies schon bemüht habe, möchte ich mit Ihren Ergebnissen Deine Hilfe erbitten.

Harrer: Band 26, 55,
Loose: Band 9, 13, 27, 73, 87, 92, 111,118

Auch hier schon mal ein Danke im Voraus!
IchAhne

btw: ist Schlesig-Holstein korrekt? Deine Ortsangabe im Beitrags-Header.

kleene
22.05.2011, 00:51
Hallo Michael,
ist das Familienarchiv Bundeslang gebunden?
Leider sagt mir der Titel nichts.

Ich hätte da in S-H
WANDSCHAPP
WAHNSCHAFFE
GABRIEL

könntest du bitte einmal nachsehen?

Danke
sagt die kleene

Michael1965
22.05.2011, 11:43
Hallo kleene,

das geht so leider nicht. Ohne Angabe der Band-Nr. in denen der gesuchte Name vor kommt, müsste ich jeden der 150 Bände einzel durchsehen.
Frag doch bitte mal bei Marlies nach ob Sie so nett ist und die Band-Nr. für Dich raussucht =

> Genealogie-Forum Allgemeines;
> Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

Anschließend bitte hier wieder melden mit den Nr. wenn welche vorhanden.

Gruß Michael

Michael1965
23.05.2011, 19:59
Hallo GJa,

heute geht es dann weiter.


Cranach, DFA, Band 95, Seite 299:
Die Familie Keßler.

Egidius Strauch, ~ Wittenberg 22.6.1583, ∞ ebd. 20.1.1607 Euphrosina Cranach, T.d. Stadtrichters Augustin Cranach.


Band 98, Seite162/5, 37/14, 10/15:
Ahnenliste Leonhard.
Seite 162/5:
Polykarp von Leyser d.Ä., Prof.Dr., Prof d. Theologie zu Wittenberg, kursächs. Hofprediger zu Dresden, 22. Dez. 1590 in den Reichsadelstand erhoben;
Wappen: in schwarz 2 goldene pfahlweis gestellte abgewendete Monde. Auf dem Helm vor 5 schwarzen Straußenfedern die Monde des Wappens. Helmdecken schwarz und silbern.;
* Winnenden/Württ. 18.3.1552, † Dresden 22.2.1610, ∞ II. Wittenberg 15. (17.?) 5.1580 Elisabeth Cranach, * Wittenberg 3.12.1561, † ebd. 16.9.1646.


Seite 37/14:
Christian Brück (Pontanus), Dr.jur., Diener, Hofrat, Kanzler, Geheimer rat, * um 1517, † Gotha (hingerichtet) 18.4.1567, ∞ kurz vor 5.2.1543 Wittenberg Barbara Cranach, * um 1520 Witteneberg, ⌂ Weimar 16.12.1601.


Seite 10/15:
Barbara Brück, * …, † Wittenberg 10.2.1550, ⌂ 11.2., ∞ kurz vor 19.2.1541 Wittenberg Lucas Cranach d.J.


Band 107, Seite 136:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.

Lebenslauf des Pfarrers Johann(es) Hövel, 1655-1693; Auszug:
… Bürgermeister August Pfreundt in Brandenburg a.d. Havel, Nachkomme von Lukas Cranach (vgl. G. Alpermann Cranachiden … S. 359-360).


Band 112, Seite 44, 57, 92, 94, 230, 446, 451:
Ahnengeschichte der Familien Molwitz und Ludewig.
Seite 44:
Von Lukas Cranach, dem Wittenberger Bürger, der mit seiner Werkstatt eine große Zahl von Altarbildern, Porträts und Holzschnitten geschaffen hat, wird bei der Reformation zu reden sein.


Seite 57:
Manche Forscher sind der Meinung, dass
(Z) Lucas Cranach 1493 an der Wallfahrt Friedrichs des Weisen und Herzog Christophs von Bayern in deren stattlichem Gefolge teilgenommen habe, doch läßt sich das nicht eindeutig belegen.


Seite 92 – siehe Brengbier –


Seite 94:
Unsere Ahnen zur Reformationszeit; Wittenberg:

Als unser Ahn (Z) Lucas Cranach d.Ä., als Sohn eines Malers in Kronach geboren, 1505 nach dem armseligen Elbstädtchen Wittenberg kommt, wohin Kurfürst Friedrich der Weise ihn zum Hofprediger berufen hatte, erscheint ihm dieses nach seinem furchbaren Aufenthalt in Süddeutschland ebenso als „an der Grenze der Zivilisation“ gelegen wie später Melanchton und Luther, der es als „Schindleich“ bezeichnet.
(Schindlein ist der Ort, an dem vom Schinder, Abdecker, den verendeten Tieren die haut abgezogen wurde und ihre Kadaver vergraben wurden.)



Seite 230:
(Z) Lucas Cranach d.Ä., 1472-1553, Kurf. Sächs. Hofmaler zu Wittenberg, doch wurde in diesem Fall der Hofmaler, der drei Kurfürsten nacheinander diente, zugleich ihr Freund, ging 77jährig noch mit seinem letzten, der Kurwürde verlustig gegangenen Herrn in die Verbannung.


Seite 446:
Lucas Cranachs Apotheken-Rivilegium. Süsser Weinschank, wenn dergleichen nicht aufn Raths-Keller zu haben. 1520.


Seite 451:
Brief Luther´s an Lukas Cranach.


Heydenreich, DFA, Band 1, Seite 187, 190:
Das Geschlecht Roesler.
Seite 187:
832.
Rabe, Heinrich, ev., * 1631, † Quedlinburg 15.11.1705, Frachtfuhrmann Gielde bei Börßum/Hannover, Branntweinbrenner Quedlinburg, ∞ Quedlinburg 29.11.1659

833.
Heydenreich, Lucia, ev., ⌂ Quedlinburg 7.4.1712.


Seite 190:
1666.
Heydenreich, Peter, Bürger und Tagelöhner Quedlinburg, ∞ …

1667.
Bötticher, Anna.


Band 2, Seite 23:
Stammfolge Senfft.

Franz Amelung, Oberstleutnant in Görlitz und Auguste Heydenreich.


Band 8, Seite 84, 86, 92:
Ahnenliste der Brüder Thoams.
Seite 84:
5391.
Barbara Andreas, aus Antwerpen, ⌂ Ffm 23.5.1598, ∞ Antwerpen 1563 Stefan Heydenreich.


Seite 86:
2694.
Paul Birckenholtz, Goldschmied, 1578 Lehrling in Antwerpen, 1582 Gehilfe in Paris, 1585 in Rom, 1589 in Aachen, 1590 in Ffm, 1591 Meister, 1591 empfängt die Aachener Renten seines † Vaters, die er 1604 weiterverkauft, 1601-27 mehrfach Schaumeister, * Aachen … 1561, ⌂ Ffm 19.3.1634,
∞ I. … Aug. 1590 Susanna Heydenreich (2695);
∞ II. Ffm 25.6.1612 Barbara de Fosse, aus Brügge, † Ffm … 1625.


Seite 92:
2695.
Susanna Heydenreich, * Antwerpen um 1570, ⌂ Ffm 28.2.1609, ∞ … Aug. 1590 Paul Birckenholtz.

5390.
Stefan Heydenreich, Goldschmied zum schwarzen Adler in Köln, vordem in Antwerpen, 1588 Bürger und Juwelier in Ffm, aus Zütphen, † … vor 1621, ∞ Antwerpen … 1563 Babara Andreas.


Band 12, Seite 269:
Otto Freiherr Grote: Meine Ahnen.

198.
Bramigk, ernst, Handelsmann und Hoffaktor in Köthen, ~ das. 20.8.1676, † das. 1.5.1730, S.d. Daniel Bramigk, ∞ das. 26.10.1700

199.
Heydenreich, Katharina Elisabeth, * Köthen 14.8.1679, † das. 8.11.1735, T.d. Handelsmanns Christian Heydenreich und Amöne Amalie Dunckel.


Band 13, Seite 270:
Ahnenliste der Geschwister Gerlinger.

David Kern, seit 1624 Stadtschreiber in Calbe, wiederholt Bürgermeister, 1646 auch Syndikus von Groß-Salze, ab 1655 fürstl. Magdeburg. Möllenvogt, * Zittau 6.8.1602, † Magdeburg 11.10.1655, ⌂ Calbe,
∞ I. Calbe … Okt. 1626 Clara Dorothea Bünger;
∞ II. … 1644 Marie Sophie Heydenreich (sie ∞ II. … 1658 Dr. Georg Friedr. Nagel).


Das soll für heute reichen. Der Rest folgt dann.

Gruß Michael

Skyliner123
24.05.2011, 00:07
Hallo Michael,

dank Marlies habe ich für den Namen "Keidel" die Bände 2, 41, 87, 88 und 116 zur Auswahl, wäre schön wenn du mal reinschauen könntest.

Möchte mich jetzt schon mal für diese tolle Seite bedanken und euch ein großes Lob aussprechen, ihr macht ne super Arbeit!!!

Gruß
Sky

Bernd72
26.05.2011, 19:45
Lieber Michael,
ich weiß Du nimmst Dir immer mit den ständigen Anfragen immer viel vor. Und alle, die von Deinen mannigfaltigen Auskünften profitieren, sind Dir dankbar. Wenn ich Dich jetzt an meine Anfrage vom 2.5. unter Nr. 1663 erinnere, dann nicht ungeduldig. Vielleicht ist sie Dir anderweitig abhanden gekommen.
Danke, wenn Du einmal nachschauen könntest.
(Eigentlich möchte ich mich zurückhalten, habe noch verschiedene Anfragen, die ich dann sicher erst Marlies stellen werde, wenn ein Linie abgearbeitet bzw. die Unterlagen durchgeforstet sind.)
Herzlichen Dank im Voraus
Bernd72

fmoeckel
26.05.2011, 21:44
Lieber Michael,
ich weiß Du nimmst Dir immer mit den ständigen Anfragen immer viel vor. Und alle, die von Deinen mannigfaltigen Auskünften profitieren, sind Dir dankbar. Wenn ich Dich jetzt an meine Anfrage vom 2.5. unter Nr. 1663 erinnere, dann nicht ungeduldig. Vielleicht ist sie Dir anderweitig abhanden gekommen.
Danke, wenn Du einmal nachschauen könntest.
(Eigentlich möchte ich mich zurückhalten, habe noch verschiedene Anfragen, die ich dann sicher erst Marlies stellen werde, wenn ein Linie abgearbeitet bzw. die Unterlagen durchgeforstet sind.)
Herzlichen Dank im Voraus
Bernd72

Du hast bestimmt gesehen, daß Michael strikt nach der Reihenfolge vorgeht. Ich denke bei dieser großen Mühe, die er sich macht würde es auch ausufern, einzelne Anfragen nach "Dringlichkeit" oder "Ungeduld" vorzuziehen. Auch meine Anfrage 1661 ist noch nicht an der Reihe. Das macht mir aber nichts. Wenn Michael erst im nächsten Jahr Zeit dafür findet ist das auch OK. Ich weiß seine und Marlies' Arbeit sehr zu schätzen und finde diese Mühe enorm.
An dieser Stelle ein großes Lob!!
Florian

Bernd72
26.05.2011, 22:35
Lieber Florian,
Du sprichst mir aus der Seele.
Aber versteh meine Frage bitte nicht falsch.
Gruß
Bernd72

IdaMarie
27.05.2011, 08:38
Hallo Michael!

Ich habe nun auch eine Bitte an Dich. Könntest Du mir bitte was zum Namen Koth aus dem Band 65 und Kot aus dem Band 117 rausssuchen?

Ich kann dich nur bewundern. Wie machst Du das? Hat Dein Tag mehr als 24 Stunden?

Ganz lieben Dank im Voraus! :kuss:

IdaMarie

Michael1965
27.05.2011, 19:48
Hallo GJa,

heute dann der Rest der von Dir gewünschten Daten.


Heydenreich, DFA, Band 14, Seite 117, 123:
(Heidenreich)
Schleußner; Anschlußliste 16.
Seite 117:
1055.
Anna Maria Born, * Bergsulza (Bad Sulza, Kr. Weimar) … (um 1637), † Punkewitz 26.2.1721, ∞ Bergsulza 31.5.1654 George Heidenreich.


Seite 123:
Heidenreich (Hey-)
527.
Marie, ~ Punkewitz (Kr. Weißenfels) 5.2.1656, † …, ∞ das. 15.11.1676 Johannes Krafft.

1054.
George, Einwohner in Punkewitz, ~ das. 18.4.1611, ⌂ das. 26.3.1672, ∞ Bergsulza 31.5.1654 Anna Maria Born.

2108.
Christoph, Einwohner in Punkewitz, * … (um 1578), ⌂ das. 22.12.1631, ∞ das. (oder Sieglitz bei Naumburg?) 25.11.1608 Anna Hermann.

2105.
Margarethe, * Punkewitz … (um 1572), ⌂ Mertendorf 3.4.1632, , ∞ das. 29.11.1597 Merten Krafft.

4210.
Samuel, Richter in Punkewitz, * …, ⌂ das. 14.11.1611, ∞ … Margaretha N.N., * … (um 1549), ⌂ Punkewitz 1.8.1632.


Band 22, Seite 112, 118:
Zur Geschichte Siebold / III. Kapitel.
Seite 112:
Marie Magdalena Siebold, ~ Frankenhausen 31.7.1614, † ebd., ⌂ 23.11.1642, ∞ Weißensee 7.2.1630 David Heydenreich, * das. 2.3.1600, † Frankenhausen 21.8.1674, Bürgermeister in Frankenhausen; (∞ II. Frankenhausen 3.11.1644 Maria Landgraf, Witwe des Bürgermeisters Otto Löner in Frankenhausen), David war der Sohn des Melchior Heydenreich, Amtsschössers in Weißensee und Elisabeth Droste.


Seite 118:
- hier wird nur ein Heydenreichsches Haus erwähnt –


Band 61, Seite 202, 203, 205:
Kieser / Ahnenlisten eines thür. Geschlechts.
Seite 202:
28.
Brohm, Johann Carl Ernst Friedrich, * Stendal 1.3.1798, † Jeetze bei Kalbe (Milde) 1.6.1863, Müllermeister und Inspektor ebd., ∞ Ermsleben 22.10.1833

29.
Heydenreich, Dorothea Justina Magdalena, * Ermsleben 24.9.1813, † Gardelegen 6.12.1836.


Seite 203:
58.
Heydenreich, Johann Christoph Daniel Gottlieb, * Ermsleben 19.10.1777, † ebd. 6.3.1823, Seilermeister ebd., ∞ ebd. 3.11.1805

59.
Trolsch, Dorothea Christina, * Ermsleben 31.3.1781, † ebd. 26.1.1845.


Seite 205:
116.
Heydenreich, Johann Daniel, * … um 1733, † Ermsleben 17.1.1789, Seilermeister ebd., ∞ ebd. 19.4.1763

117.
Hesse, Dorothea, * Cochstedt bei Aschersleben um 1738, † Ermsleben 4.12.1802.


Band 98, Seite 29/5:
Ahnenliste Leonhard.

Ernst Amelung, preuß. Oberstleutnant und Auguste Heydenreich aus Weimar.


Hunn, DFA, Band 6, Seite 92, 104, 131:
Ahnenliste der Geschwister Lau.
Seite 92:
24963.
Anna Demler (Demmler), * Marbach (?) (um 1514), † Marbach (?) …, ∞ … Michael Hunn.


Seite 104:
Hunn
12481.
Agnes, * Marbach …, † Waiblingen (?) (etwa 1564/67), ∞ … Michael Wolfhardt.

24962.
Michael, Bürgermeister in Marbach (er soll 1539 Vogtamts-Verweser in Marbach gewesen sein), * …, † …, ∞ … Anna Demler.

49924.
Johann, Bürgermeister in Marbach, * … 1484, † Marbach (?) 1518.


Seite 131:
12480.
Michael Wolfhardt, Gerichtsverwandter in Waiblingen, * ebd. (?) 1523, † ebd. (?) 1586;
∞ I. … Anna Peeler;
∞ II. … Agnes Hunn, Schwester von D. Aegidius Hunn.


Band 64, Seite 231:
Ahnenliste der Geschwister Popp aus Kulmbach.

Michael Wolfhardt, Bürgermeister in Waiblingen, Gerichtsverwandter 1532-86, * ebd. (?) 1523, † ebd. (?) 1586;
∞ I. um 1541 … N.N. Hohenloch;
∞ II. … Agnes Hunn;
∞ III. … Anna Peeler.


Schweiß, DFA, Band 18, Seite 98:
Ahnenliste Schwab.

Auszug Totenregister Gemeinde Bovenden; … Sey getreu etc. Parentator fuit Dr. Schweiß Past. Hökelhem. …


Band 29, Seite 143:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

5422.
Henrichs, Bastian, 1573 und 1586 Schultheiß in Traben, 1610 Geschworener, Schöffe, Censor, * …, † Traben 4.1.1632, ∞ …

5423.
Schweiß, Ursula, * …, † Traben 30.6.1619, ∞ I. … Hans Daniels.


Band 37, Seite 155, 228:
Die Leipersberger / Leibersperger / Leibersberger.
Seite 155:
10. Die Michelbacher Linie in Starkholzbach (seit 1816); Auszug: …
Die Schwester von Herbert Leipersberger hatte sich mit dem Freiburger Arzt Dr. Alexis Schweiß verehelicht; doch ist ihr Mann im II. WK gefallen und sie selbst bereits 1942 gestorben, sodass ihr Sohn Peter früh verwaist war. …


Seite 228:
Grete Ruth („Margarethe“) Leipersberger, Berlin, * Mannheim 5.7.1916, † Berlin 31.1.1942, T.d. George Leipersberger, ∞ Berlin 14.12.1937 Oskar Alexis Schweiß, Dr.med., Arzt in Freiburg i.Br.; 1 Kind: Peter Wolfgang, * Berlin.


Band 47, Seite 243:
Ahnenliste Scheid.

120.
Bärtges, Jacob, Ackerer in Mandel, * Mandel (?) …, † …, ∞ …

121.
Schweiß, Klara, Mandel (?), * …, † …, ev.


Band 59, Seite 146:
Die Kost aus Planig in Rheinhessen.

Planiger Personen und Familien mit dem Namen Kost; Auszug:
…Um 1670 Vermerk auf der Rückseite der Urkunde vom 4.3.1560; Der hier interessante Urkundentext lautet:
Der Faut Georg Dorscheinmer und die schöffen des Planiger Gerichts hans Lutzel, Konrad Schweiß, …


Das waren die von Dir gewünschten Daten. Ich hoffe das bei der Vielzahl von Daten evtl. doch etwas für Dich dabei ist. Viel Spaß damit.

Gruß Michael

Michael1965
27.05.2011, 20:04
Hallo an alle Forscherinnen und Forscher,

ich habe hier mal eine Bitte in eigener Sache.

Wäret Ihr bitte so nett und würdet bei solchen Anfragen wie sie GJa hatte, die Daten bitte teilen.
Ich finde es für diejenigen die danach dran kommen gerechter, denn die müssen dann nicht solange auf ihre Antworten warten.

Ich werde in Zukunft bei solchen Anfragen nur noch einen Namen bearbeiten und dann die nächste Person mit einer Anfrage dran nehmen.

Ich hoffe Ihr hab für meine Entscheidung Verständnis.

Gruß Michael

Michael1965
27.05.2011, 22:08
Hallo Florian,


Hier die von Dir gewünschten Daten


Heitbrink, DFA, Band 19, Seite 68:
Das Hugenottengeschlecht Souchay de la Duboissière.

Walther Schneider, Versicherungsangestellter in HH 1918, ∞ Louise Heitbrink.


Wothke, DFA, Band 25, Seite 161:
Vorfahren und Nachkommen des Johann David Lüdecke.

Helmut Krockow, Radiotechniker bei Fa. Rosenthal in Selb/Oberpfalz, * Schneidemühl 2.5.1917,
∞ I. Potsdam 9.9.1943 Ingelies Werth, * Berlin-Friedenau 19.9.1915, o/o 1952;
∞ II. Hof a.d. Saale 15.8.1959 Helga Petzold geschiedene Wothke, * Hof 17.2.1923, Handelsschullehrerin, T.d. Bankbeamten Paul Petzold; aus I. ∞ Sohn Wido Wothke, * 1951.


Hasenkamp, DFA, Band 7, Seite 190:
Stammlisten der Deus vom Niederrhein.

Joh. Abraham Hölterhoff, * Elberfeld 28.2.1746, † ebd. 22.10.1813, Kaufmann zu Elberfeld, S.v. Joh. Peter Hölterhoff und Anna Maria Hasenkamp.


Band 31, Seite 277, 283:
Ahnenliste Agnes Lindau geb. Lange.
Seite 277:
102.
Hünefeldt, Herm Gerdt, in Fladderlohausen, luth., * …, † …, ∞ Dame 17.9.1651

103.
Hasenkamp, Anna, acath. (luth.), * um 1636 (err.), † Fladderlohausen, ⌂ Damme 19.4.1731 (95 J.), (5 Kinder).


Seite 283:
206.
Hasenkamp, Henrich.


Band 53, Seite 799:
Das Geschlecht Boursault 7 La famille Boursault.

Johanne Emilie Schneider geb. Haverkamp, * Einergraben/Nächstebreck 9.2.1895, luth., T.v. Theodor Haverkamp und Johanne Hasenkamp.


Band 68, Seite 107, 227:
Geschlecht und Hof der altsächsischen Freibauern Kellermann – Tospel und ihre Nachfahren im Bergischen Land.
Seite 107:
Von Zins und Zehnten. Hof Kellermann im Kirchenzehnten von Trospel. 1089-1864; Auszug:

1563 – Vorstehende verkauften für 500 Thaler an Cath. Hasenkamp ww. Georg Dusshart zu Rüdinghausen den Zehnten zu Tospel (Grundherr Stift St. Andrea zu Cöln).


Seite 227:
Aus dem 18. Jahrhundert; Auszug:
… Als also im Jahre 1667 der von der Gemeinde verehrte Pastor Georg Hasenkamp starb, der die furchtbaren Nöte des 30jährigen Krieges mit dieser getragen hatte, …


Osterroth, DFA, Band 62, Seite 203:
Nachkommen des Samuel Glagau.

Christian Friedrich Wilhelm Masch, Kaufmann und Gewandschneider in Stolp, ∞ Anna Dorothea Friederike Osterroth aus der Apothekerfamilie in Stolp und lauenburg.


Band 82, Seite 38, 42:
Rieck, Rick, Rieg, Rüegg in Süddeutschland.
Seite 38:
Ehrentafel für die gefallenen und vermißten Angehörigen des Stammes Schönhardt im II. WK:

2.
Osterroth, Hermann, XII a3a, * Neuss 9.10.1922, verschollen seit Jan. 1945; laut Beschluß des Amtsgerichts Köln vom 14.11.1951 für tot erklärt, Todeszeitpunkt 31.12.1945.


Seite 42:
Klara Anna Herrmann, * Neckarsulm 27.6.1897, † Köln a.Rh.-Sülz 14.6.1930, ∞ Neckarsulm 4.9.1920 Georg Osterroth, * Zell/Kr. Kirchheimbolanden/Rheinpfalz 14.2.1890, † …; Kinder:
1. Hermann, * Neuss a.Rh. 9.10.1922, vermißt in Ostpreußen, zum 31.12.1945 für tot erklärt.
2. Gerhard Christian Werner, Dipl.-Kaufmann, * Köln-Lindenthal, ∞ Helga Elfriede Else Ludewig.
Kinder:
a) Heinrich Georg Hermann Karl.
b) Elisabeth Anna Klara.
c) Gerhard Christoph Werner.
d) Ulrike Elisabeth.


Band 101, Seite 586:
Die Vorfahren der Kinder Haertel-Rodler.

Carl Hermann Wendt, * Danzig 28.1.1829, † Gut Schüdelkau bei Danzig ganz plötzlich; infolge einer vertrauensseligen Bürgschaft mußte das Gut verkauft werden; Käufer war sein Bruder Alexis Wendt, Architekt, Landesbauinspektor in Danzig;
∞ I. … Osterroth, Caroline, * Stendsitz/Westpr. 2.7.1835, † Karthaus 4.11.1868; 6 Kinder;
∞ II. Berlin 26.5.1874 Witt, Clara Aurora, * Königsberg/Ostpr. 8.12.1840, † Danzig 7.6.1932; 4 Kinder.


Das sind die von Dir gewünschten Daten Florian. Hoffe auch für Dich, dass etwas dabei ist.

Gruß Michael.

Michael1965
28.05.2011, 14:30
Hallo Bernd,

hier nun die von Dir gewünschten Daten.


Romberg, DFA, Band 10, Seite 130, 133, 136:
Ahnenliste der Geschwister Collatz.
Seite 130:
50.
Schlüter, Johann Christoph Joseph, Dr.phil., ord. Öff. Professor der deutschen und römischen Literatur a.d. Uni Münster, Konsistorialrat bei dem kgl. Konsistorium u. Schul-Kollehium daselbst und Ritter des roten Adler-Ordens, * Münster 8.11.1767, † ebd. 8.10.1841, ∞ ebd. 1.6.1802

51.
Romberg, Maria Angelica Franziska, gt. Engel Romberg, Solistin der Münsterschen Hofkapelle, Sopranistin und Pianistin, (Schwester des Komponisten Bernhard Romberg), * Münster 21.7.1775, † ebd. 16.3.1866.


Seite 133:
102.
Romberg, Anton Bernhard, Fagottvirtuose, Mitglied der Hofkapelle in Münster, Tambour auf der Zitadelle in Vechta, gab 1799 in Hamburg ein Familienkonzert, das großes Aufsehen erregte, Vater des Komponisten Bernhard und Onkel des Komponisten Andreas Romberg, * Osnabrück 6.3.1742, † Münster 14.12.1814, ∞ Dinklage (Oldbg.) 25.1.1767

103.
Nietfeldt, Maria Elisabeth, * Dinklage 22.7.1738, † Münster 17.5.1825.


Seite 136:
204.
Romberg, Johannes Balthasar Joachim, (vgl. hierzu Collatz: 200 Jahre Sang und Klang, Biographie der Tonkünstlerfamilie Romberg, in Vorbereitung), † Münster 8.8.1784, milit. Cond., 74 J., Apoplexia.

205.
Temmiengs (auch Temme), Christina Maria, † Warendorf 12.12.1780, uxor Regts.-Tambours Romberg.


Band 18, Seite 189:
Andreas von Behn, Kgl. Schwed. Hofminiatur- und Kabinettmaler.

Anna Behn, * Rastatt 4.6.1845, lebte in Berlin verwitwet, ∞ N.N. Romberg.


Band 56, Seite 222:
Giese / Geschichte einer Familie aus Münster in Westfalen.

Johann Carl Giese, Kaufmann in Münster, Kanzlist in Horstmar; Auszug:
… Kreuzhage:
…Die Mutter Elisabeth Schlüter aus Münster war eine Tochter des Prof. für deutsche und römische Literatur an der Uni Münster Johann Christoph Schlüter (1767-1841) und der Pianistin und Sopranistin Engel Romberg (1775-1866) aus der bekannten Musikerfailie.


Band 80, Seite 120:
Das schlesisch-preußische Geschlecht von Roy(en).

d) Romberg
Wappen: Nicht bekannt.

1289 – „dominus Theod. De Ronenberg“ in der Urkunde über „Johannes et Petrus dicti Retisburgoni“ als Zeuge Herzogs Heinrich V. von Schlesien-Liegnitz.

1294 – Dietrich, bürgt 6.5.1294 mit 9 weiteren Rittern für Herzog Heinrich V.

1294 – Dietrich und Hermann als Zeugen Herzogs Heinrich V.

Das Rittergut Romberg im Landkreis Breslau (230 ha) dürfte eine Gründung dieses Geschlechtes sein.


Band 82, Seite 137:
Rieck, Rick, Rieg, Rüegg in Süddeutschland.

Georg Riek, Taubstummenlehrer in Bönnigheim, * Schopfloch 31.7.1875, † Bönnigheim 25.10.1922, ∞ ebd. 18.9.1905 Lucie Romberg, aus Nürtingen; 4 Kinder.


Haarmann, DFA, Band 29, Seite 101, 217, 287:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.
Seite 101:
Fridrich August Gusatv Meyer, Besitzer der Hirsch-Apotheke in Osnabrück, * das. 9.7.1864, † das. 7.10.1947, ∞ das. 13.6.1896 Elfriede Haarmann, * das. 28.4.1874, † das. 20.12.1960, T.d. Hermann August Haarmann, Generaldirektor der Georgsmarienhütte bei Osnabrück, * Blankenstein bei Hattingen 4.8.1840, † Osnabrück 7.8.1913, ∞ Hattingen 3.9.1871 Elfriede Eleonore Tappe, * Philippsburg (USA) 20.5.1852, † Osnabrück 30.3.1935.


Seite 217:
Adolf Wibbeling, + Dortmund-Brakel 28.2.1861, † Bethel 23.9.1928, ∞ Heeren 23.1.1890 Emma Haarmann, * das. 4.10.1869, † Uentrop 3.5.1917.


Seite 287:
Johann Georg Wolfgang Kapp, Fabrikant (Pappe) in Bork (lippe), * Minden 23.4.1846, † Auerbach 24.7.1922, ∞ Düsseldorf 20.6.1873 Johanna Helene Haarmann, * Witten 21.1.1852, † München 21.1.1926, T.d. Julius Haarmann und Mathilde Heinecke.


Band 30, Seite 290, 291:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.
Seite 290:
Brand, Ingrid Friderun, stud. Pharm., * Bochum, ∞ Dortmund Günther Haarmann, Besitzer der


Seite 291:
Kronen-Apotheke in Dortmund; 2 Kinder:
a) Regine.
b) Annegret.


Band 57, Seite 40:
Stammfolge der Familie Busse.

Caroline Johanna Berta Busse, * Schötmar 20.8.1862, † ebd. 7.3.1952, ∞ ebd. 1.2.1894 Friedrich Wilhelm Leopold Haarmann, Witwer, * Schötmar 2.9.1848, † ebd. 10.11.1921, Einlieger und Schuhmacher in Schötmar. Er ∞ I. Schötmar 16.10.1880 Katarina Caroline Amalie Priß, * Horn 3.10.1858, † Schötmar 16.10.1892.


Band 80, Seite 181:
Das Geschlecht Kerkovius aus dem Baltikum.

Constantia Gottliebe Kraeppisch, * Tauerkaln 26.3.1762, † Peterhof 1.5.1822, ∞ Johann Friedrich Haarmann, * Wienerode bei Braunschweig 6.5.1748, † Birsgallen/Kurl. 1817 … Chirurgus in Linden, zwei Kinder.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe auch für Dich, dass etwas dabei ist was Du gebrauchen kannst.

Gruß Michael


P.S. Wo kommen denn Deine Romberg´s her? Ich habe auch welche unter meinen Ahnen.

Bertha
28.05.2011, 23:22
Hallo Michael,
bin nach längerer Zeit mal wieder auf der Internetseite .
Habe gerade die Beiträge über Familienbücher gelesen.
Nun gut, aber woher weiß ich, in welchem Buch was stehen könnte?
Suche alles zum Namen FOY. Bisherige Ergebnisse beschränken sich auf Scholwin/Odermünde (bei Stettin).
Schöne Grüße von der Insel Usedom
Bertha

Michael1965
29.05.2011, 03:19
Hallo Bertha,

frag doch bitte mal bei Marlies nach ob Sie so nett ist und die Band-Nr. für Dich raussucht in denen der gesuchte Name vorkommt =

> Genealogie-Forum Allgemeines;
> Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

Anschließend bitte hier wieder melden mit den Nr. wenn welche vorhanden.

Gruß Michael

GJa
29.05.2011, 12:12
Hallo Michael !

Vielen lieben Dank,das ist wirklich eine Große Menge an Daten,
die muß ich mir erst mal in Ruhe durchsehen.

Werde mir deine Bitte merken,

Einen schönen Sonntag noch,
und viele Grüße aus Erfurt

Guido

Manuela´s
29.05.2011, 19:42
Hallo Michael,



würdest Du bitte mal in Band 27 und 36 nach schauen.

Koppehele

Ich bedanke mich schon jetzt für Deine Mühe.
Mit LG
Manueals

fmoeckel
29.05.2011, 20:21
Hallo Michael, vielen Dank für die Daten, die ich jetzt mal Schritt für Schritt abarbeiten muss.
Viele Grüße,
Florian

Bernd72
29.05.2011, 22:17
Hallo Michael,
das sind ja eine Menge interessanter Daten. Na, hoffentlich ist etwas brauchbares dabei.
Zu Deiner Frage nach Romberg: Von einem Arnold Heinrich Romberg kenne ich nur den Namen, von seiner Tochter, Anna Catharina R., dass sie einen Johann Heinrich Clyffken am 20.10.1743 in Bochum-Stiepel geheiratet hat. Beide hatten 4 Kinder, das älteste, Johann Heinrich Clyffken, Ehefrau unbekannt, hatte eine Tochter Anna Maria Clyffken, dann einen Johann Christoph Zurnieden geheiratet hat. Leider aber verliert sich der Name mit der Anna Catharina, wie üblich. Nach den Vorfahren suche ich noch.
Herzliche Grüße
und tausend Dank
Bernd

MONA13
29.05.2011, 22:27
Hallo,Michael
bin neu dabei und möchte dein Angebot dankend entgegennehmen. Meine Linien sind BUBLITZ und RADMER. Ist irgendwas darüber zu finden /bekannt. Stehe ein wenig auf "dem Schlauch". Herzlichsten Dank und Gruß von Mona13

Michael1965
30.05.2011, 11:54
Hallo Mona,

frag doch bitte mal bei Marlies nach ob Sie so nett ist und die Band-Nr. für Dich raussucht in denen der gesuchte Name vorkommt =

> Genealogie-Forum Allgemeines;
> Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

Anschließend bitte hier wieder melden mit den Nr. wenn welche vorhanden.

Gruß Michael

Michael1965
30.05.2011, 17:48
Hallo Gelalein,

hier nun die von Dir gewünschten Daten.


Frenzel, DFA, Band 1, Seite 198, 199:
Ahnenliste Gottfried, karl, Käte und Christine Roesler.
Seite 198:
32232.
Horst, Gregor, ev., † 1547, Stadtkämmerer Torgau, ∞ …

32233.
Frenzel, Gertrud, * (1503), † Torgau 14.9.1573.


Seite 199:
64466.
Frenzel, Peter, † vor 1545, Ratsherr Prettin a.E., 1509 Bürgermeister und Landrichter Torgau, ∞ …

64467.
Burchard, Margarete.


Band 5, Seite 37, 45:
Nachkommen des Kanzlers Dr. Gregor Brück (1485-1557).
Seite 37:
Hoeffler, Ursel, * Kronberg/Ts. 12.2.1914, ∞ Schönberg/Ts. 24.12.1938 Bernhard Frenzel, * … 19.10.1913, Dr.med., Arzt in Bremen; 4 Kinder:


Seite 45:
1. Rüdiger.
2. Gudrun.
3. Torild.
4. Gerolf.


Band 12, Seite 22, 33, 37, 154:
(Fentzel)
Die Nachkommen des märk. Gutspächters Christian Friedrich Schultz.
Seite 22:
Eger, Kurt Werner Max, Reg.-Rat a.D., * Ottohof, Kr. Guben 19.4.1895,
∞ I. Potsdam 10.10.1912 Erna Frenzel, * Potsdam 9.4.1892, † ebd. 1.7.1921, 1 Sohn;
∞ II. Potsdam 12.7.1923 Frieda Golisch, * Berlin 22.9.1896, † Potsdam 23.5.1935, kinderlos;
∞ III. … 30.5.1936 Erna Frieda Elisabeth Knieriem, * Fritzlar/hessen 10.7.1897, kinderlos.


Seite 33:
Menz, Erna-Ines, Konzertsängerin, * Hannover 4.4.1875, † Berlin 6.9.1936, ∞ Berlin 12.6.1900 Karl Frentzel, Dr.med., Geh. Sanitätsrat, Berlin-Steglitz, * Küstrin 17.1.1863, † Berlin-Neukölln 1.2.1952; 3 Töchter:
1. Jutta.
2. Ingeborg.
3. Roswitha.


Seite 37:
Frentzel, Jutta, Sekretärin, * Berlin-Schöneberg 3.3.1901, ∞ Dortmund 13.1.1933 Emil Paul Dudde, Kaufmann, * … 6.12.1894, o/o 1951.

Frentzel, Ingeborg, Schneidermeisterin, * Berlin-Schöneberg 18.2.1906, ∞ Berlin-Lichterfelde 22.4.1950 Emil Wilhelm Böings, Tischler, * Dortmund 11.3.1902 (Witwer; ∞ I. Luise Schmidthätter).

Frentzel, Roswitha, * Berlin-Schöneberg 9.3.1908, ∞ Berlin-Steglitz 7.9.1935 Peter Klöckner, Gutspächter in Kl.-Bandelvitz (Rügen), * … 8.5.1900.


Seite 154:
Ahnenliste Scheibner und Weigel 1558-1958.

770.
Krenkel, Hans, Häusler in Zschoppelshaun bei Mittweida/Sa., ∞ Topfseifersdorf bei Mittweida/Sa. 24.11.1668

771.
Frentzel, Anna.

Band 21, Seite 27, 33, 43, 44:
Die Ahnen der Cäcilie Kessler geb. Winter.
Seite 27:
80871.
Burchard, Margaretha, ∞ vor 1503 Peter Frenzel.


Seite 33:
Frenzel
40435.
Gertrud, * 1503, † Torgau 24.9.1573, ∞ vor 1525 Gregorius Horst II. Es wird von ihr berichtet, dass sie inmitten ihrer großen Familie glücklich gewesen sei und daß es ihr besondere Freude bereitet habe, Kinder und Enkel an zwei vollbesetzten Tafeln zu bewirten.

80870.
Peter, Ratsherr Prettin nw. Torgau, seit 1509 Bürger und Landrichter Torgau, ∞ vor 1503 Margaretha Burchard.

= Alle Nachrichten Frenzel beruhen auf Mitteilungen in Jacobi Horstii D. Epistolae 1596, Seite 40, 141 f. Über diese Quelle siehe bei Horst. – Zur Prettiner Familie Frenzel gehört Johann Frentzel, 1464 Uni Leipzig, 1466 Bacc ebd. –


Seite 43:
Eine hervorragende Quelle zur Geschichte der älteren Generationen Horst besitzen wir in „Jacobi Horstii D. Epistolae Philosophicae et Medicinales, cum vita Gregorii Horstii consulis reipublicae Torgensis … a Reinero Reineccio. Addita sunt … etiam de familia Horstiana scitu non indigna. 1596. Impensis Valentini Voegelini Bibliopolae“.
Dieses 602 Seiten und einen Index umfassende Buch enthält eine Auswahl aus der wissenschaftlichen und persönlichen Korrespondenz des Prof. der Medizin an der Uni Helmstedt Jacobus Horst (1537-1600) und umfangreiche Mitteilungen über Glieder der Familie Horst und ihres weiteren Verwandtenkreises, zusammengestellt von Rainer Reineccius (1541-1595), seit 1582 Historicus an der Uni Helmstedt, eingeleitet durch ein Vorwort des Jacobus Horst selbst, in dem der das Werk dem Herzog Friedrich Wilhelm von Sachsen widmet.
Die für die Ahnenliste des Bearbeiters interessierenden Quellenstellen:

Seite 40 f.: Getrud Frenzel und ihre Vorfahren Frenzel und Buchard.
Seite 141 f.: Tod der Gertrud Frenzel, ihre und ihres Ehemannes Wesenszüge und deren Grabschrift, vom Enkel Paulus Didymus verfaßt.



Seite 44:
40434.
Horst, Gregorius II., Tuchmacher Torgau, besitzt einen Tuchrahmen, ein Haus am Fleischmarkt neben dem des kursächsischen Kanzlers Gregor Brück. 1534 ein weiteres hinter dem Rathaus und ist in Ratsämtern 1533 als Viertelsmeister, 1535 als Kastenherr nachweisbar. Er ist in Torgau zugewandert. Bescheidenheit und Friedfertigkeit werden als Wesenszüge hervorgehoben, der Zusammenbruch der ev. Politik im Schmalkaldischen Krieg beeindruckt ihn so stark, dass er aus Gram über die Gefangennahme seines Kurfürsten am 24.4.1547 bei Mühlberg in eine Krankheit verfällt, die innerhalb weniger Tage seinen Tod herbeiführt,
∞ vor 1525 Gertrud Frenzel.


Band 30, Seite 59, 234, 235:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.
Seite 59:
Elisabeth Lüttig-Niese, * Naumburg 28.1.1915, ∞ Berlin 28.6.1938 Herbert Alfred Frenzel, Dr.phil., Regierungsrat a.D., Schriftsteller in Berlin-Lichterfelde, * Berlin 20.12.1908; ohne Kinder.


Seite 234:
Margarethe Strauß, * Bonn 25.6.1879, ∞ das. 20.10.1902 Paul Frentzel, Kaufmann in New York, Shanghai und Berlin, * das. 20.9.1870, † das. 11.11.1945; 2 Söhne:
1. Adolf Franz, stud. Phys., * Berlin 15.12.1905, † das. 15.7.1929.


Seite 235:
2. Klaus, Direktor des Haftpflichtverbandes d. Dt. Industrie in Hannover, * Berlin 10.5.1907, ∞ Weißkirchen a.Ts. 20.8.1949 Christa Koschwald, * Rheinsberg 2.3.1916; 1 Tochter:
a) Claudia Dorothea, * Frankfurt a.M. 17.3.1951.


Band 32, Seite 316:
Ahnenliste Alexander Losse (Berlin) aus Schlesien.

22.
Kubitzky (Kubitschke, Kupitschke), Franz, * … (1754), † Korkwitz, Pfarramt Rheinschdorf 6.11., ⌂ Reinschdorf 9.11.1823 (69 J., Lungen-Krankheit), Gärtner, 1815 Gärtnerauszüger. (Erben: Ehew. Anna Maria geb. Frenzel, 54 J., …), ∞ …

23.
Seidel, Regina, * … (1761), † Korkwitz 1.6., ⌂ Reinschdorf 4.6.1814 (53 J., Lungensucht).


Band 53, Seite 743:
Das Geschlecht Boursault / La famille Boursault.

Johanna Maria Josefina Corban, * Aachen 20.2.1903, † ebd. 4.11.1954, ∞ ebd. 18.5.1929 Karl Frenzel, Tagelöhner, * Aachen 31.3.1904, S.v. Heinrich Josef Frenzel, Tuchweber und Maria Katharina Hugot; keine Nachkommen.


Band 57, Seite 41:
Stammfolge der Familie Busse.

Carl Heinrich Busse, * Schörmar 5.6.1838, † ebd. 21.1.1915 an Influenza, Schuhmacher und Colon in Schötmar Nr. 40, ∞ Schötmar 12.10.1883 Wilhelmine Charlotte Amalie Frenzel, * Schötmar 22.11.1847, † Detmold 9.11.1925; 2 Kinder.


Band 61, Seite 281:
Stammfolge Unger aus Eibenstock/Erzgeb.

Emilie Louise Unger, * Annaberg 18.3.1837, † …, ∞ Annaberg 24.1.1870 Carl August Frenzel, Bürger und Posamentier in Annaberg.


Band 103, Seite 605:
Die Vorfahren der Kinder Haertel-Rodler.

8252.
Ritter, Petrus, * Strehla im Meißnischen, † Görlitz 23.11.1552, an der Pest, Senator, Baccalaureus, Unterstadtschreiber seit 1521, 1527 Bürger;
∞ I. Görlitz um 1521 Agnes Conrad;
∞ II. Görlitz …

8253.
Frenzel, Anna, Schwester des Gregor.


Band 119, Seite 238:
64.
Georg Herzog, Bauer in Tömmelsdorf, * 1686, † 1740

65.
Maria Frenzel, * 1691, † 1760.


Band 120, Seite 197:
Georg Herzog, Bauer in Tömmelsdorf, * ebd. 14.4.1686, † ebd. 4.5.1740, ∞ um 1720 Maria Frenzel, + 7.10.1691, † 18.5.1760; 2 Kinder.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe für Dich, dass etwas dabei ist was Du verwenden kannst.

Gruß Michael

Michael1965
30.05.2011, 20:33
Hallo Paul,

hier die Daten Paulmann, wie von Dir gewünscht.


Paulmann, DFA, Band 48, Seite 97:
Der Thüringer Siebold-Kreis.

Otto Christ. Paulmann aus Mackenrode als Pate bei Maria Catharina Siebold?, * 11.8.1690, ~ 15.8.1690 = bedauerlicherweise nannte der taufende Großvater nicht den Namen des Vaters dieses Kindes bzw. den derzeitigen Familiennamen seiner Tochter.


Zu Deinen Fragen Betreff der Familie Kerkovius und Voss folgendes:

Es gibt nicht nur Tauf-, Trau- und Beerdingungsregister der Kirchen um Ahnenforschung weiter zurück zu verfolgen. Es gibt noch die Staatsarchive in denen auch auswertbare Unterlagen lagern, wie z.B. Musterungslisten usw. In einzelnen Kirchengemeinden gibt es auch noch Unterlagen zu den Besitztümern der einzelnen Personen = die Vorläufer der heutigen Grundbuchämter. Auch hieraus kann man Rückschlüsse ziehen.
Auch gibt es Bürgerbücher, Schloßregister Ratsrechnungen Erbverträge, Ein und Ausgaben der Städte und vieles mehr. Auch aus diesen Unterlagen kann man viel lesen.

Zur Familie Kerkovius:
Das Geschlecht Kerkovius aus dem Baltikum und seine Ursprünge vom Stamme Kerrkow aus der Mark Brandenburg;
Neubearbeitet und erweitert von Günther E. Kerkovius; 1983.
In Anhang gibt es ein Verzeichnis der Quellen; hier sind 160 Quellen angegeben, die ich nicht alle abschreiben möchte.
Leider ist keine Adresse angegeben.

Zur Familie Feldmann:
Die Ahnenlisten meiner Eltern Dr. Heinrich Feldmann, 1860-1929 und Olga Feldmann geb. Böhl von Faber 1870-1960; zusammengestellt von Ernst Feldmann; 1991.
Auch hier keine Adresse angegeben.

Die Adressen der Verfasser kannst Du wahrscheinlich beim Verlag Degener erfragen.

Ich hoffe ich konnte Dir soweit weiterhelfen.

Gruß Michael

Gelalein
30.05.2011, 21:06
Hallo Michael, danke für deine viele Mühe.
Ich muß die Daten in Ruhe sortieren und hoffe es ist was dabei.
:danke2: Gelalein

elke6167
31.05.2011, 14:13
Hallo Michael,

im Deutschen Familienarchiv steht in den Bänden 6, 88, 107 und 125 was über Reiser.
Kannst du mir das bitte raussuchen?

Danke! Gruß Elke

Michael1965
31.05.2011, 20:26
Hallo Mark,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Bachhofer, DFA, Band 6, Seite 197, 270:
Stammfolge Eberhardt aus Zell unter Aichelberg (Württ.).
Seite 197:
Anna Eberhard, * Zell unter Aichelberg 14.3.1764, † ebd. 3.9.1847 (Wassersucht), ∞ ebd. 10.12.1801 Johann Georg Bachhofer, * Zell 3.9.1755, † ebd. 16.5.1821 (Schlag), Bäcker ebd.


Seite 270:
Anmerkungen:
War die zweite Ehe des Bachhofer, 3 Kinder starben gleich nach der Geburt.


Band 30, Seite 102:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

Heinz Röchling, Kaufmann in Firma gebr. Röchling (Eisenhandel), in München, * Mannheim 22.12.1898,
∞ I. Mannheim 3.10.1923 Ilse Fanny Stinnes, * Mannhein 3.10.1896 (sie ∞ I. Manheim 21.6.1916 Erich Robert Theodor Ludwig Linnarz, Oberst a.D., Kommandant eines Schütte-Lanz-Luftschiffs, Korrespondent in Berlin-Spandau, * Bederkesa 24.7.1879; o/o Hannover 30.11.1920), o/o Hamburg 12.10.1929;
∞ II. München 14.12.1936 Pauline Bachhofer, * das. 27.3.1896, T.v. Adolf Bachhofer, Kaufmann in München und Paula Hartmann (Sei ∞ I. München 24.7.1922 Arnold Zeise, Ing. in Hamburg-Altona, * das. 28.8.1896, o/o das. 26.12.1929, 1 Tochter aus dieser Ehe).


Das war es schon für Dich. Nicht viel, aber vielleicht passt je doch etwas.

Gruß Michael

Iris W
31.05.2011, 21:35
Hallo Michael,

Dein Angebot möchte ich gerne annehmen und dich bitten einmal nach den Namen Widderich und Sieks zuschauen.

Widderich steht in Band 16
Sierks steht in Band 60

Herzlichen Dank und liebe Grüße von der Dithmarscher Küste nach Schleswig-Holstein :wink:


Iris

arbophilus
01.06.2011, 13:15
Hallo Michael,

zunächst ganz herzlichen Dank fürs Heraussuchen!!!

Ob etwas "passt" kann ich im Moment noch nicht gleich sagen, aber der Ort Zell unter Aichelberg kommt in meinen Daten schonmal vor - da werde ich versuchen anzuknüpfen.

Viele Grüße und vielen Dank nochmals für diese Möglichkeit, die Du uns hier bietest!

Mark

.

Michael1965
01.06.2011, 14:07
Hallo IchAhne,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Harrer, DFA, Band 26, Seite 46:
Die Geschlechter Pel/Breler (ab 1178) in Franken und Hessen.

7. Mai 1413:
„Peter Prelle Schriber genannt, Bürger zu D. (Dürrwangen) und Elsa Gretzingin seine Hausfrau, verkaufen an Frau Katharina Häsoltin, Conzen Häsolts sel. Witwe, Peter Prellens Tochter, Bürgerin zu D., ihren Hof zu Under Mühßlingen (Untermeißling) gelegen den der Schuchconz baut, um 130 Gulden rheinisch. Mit Peter Prelle siegeln Seiz Harrer und Walter Büchelberg, beide des Rats. Gegeben an St. Conrads Tag 1414.“ Die drei Siegel hängen an.


Band 55, Seite 30:
Geschichte der Familie Hechtle aus Schwaben.

Eugen Hechtle, * Oberndorf a. Neckar 18.10.1906 (unehelich), kath., war Kürschnermeister in Mannheim, nach 1951 mit seiner Familie nach den USA ausgewandert (Provo/Utah), Mormonenprediger, Familienforscher,
∞ I. Mannheim 28.2.1928 Kaethe Elise Harrer, o/o 1949;
∞ II. Mannheim 12.3.1949 Helene Deiniger, * Mannheim 27.5.1920.
3 Söhne aus I. Ehe; 3 Kinder aus II. Ehe.


Loose, DFA, Band 9, Seite 230:
Das Geschlecht Lamp aus Schönberg in Holstein.

Gerhard Untiedt, Hufner in Wisch 1927 ∞ Elli Wilhelmine Loose.


Band 13, Seite 158:
Ahnenliste des Gottfried Bergholz (1858-1931).

Walter August Böttge, * Zerbst, Landwirt in Nutha, ∞ Nutha 1957 Erika Loose, + Kohlhöhe bei Schweidnitz in Schlesien.


Band 27, Seite 218:
Die Untiedt aus Brodersdorf und Wieck.

Gerhard Untiedt, Bauer in Wisch, * Krummbek 25.9.1891, ∞ Schönberg 28.4.1923 Elli Wilhelmine Loose, * Wisch 17.9.1904, T.d. Heinrich Loose, Schuhmachermeister in Wisch und Anna Mundt; 5 Kinder.


Band 73, Seite 95, 96, 134.
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Clever Ast.
Seite 95:
Agathe Antonie Haeckel, * Stettin, ∞ Steinau a.d. Str. Wolfgang Arthur Fritz Loose.
Kinder:
1. Ruth Mathilde Agathe.
2. Martina Irmgard Christiane.
3. Dorothee Sigrun Andrea.
4. Bernt Rudolf Ernst.


Seite 96:
Mathilde Marianne Julie Eugenie Asta Haeckel, * Prerow/Darß 26.7.1901, † Steinhorst 17.9.1979, ∞ Göhren a. Rügen 4.5.1926 Rudolf Bernhard Loose, Pfarrer und Kirchenrat, * Sandersleben 11.3.1884, † Pißdorf 29.7.1969; Kinder:
1. Wolfgang Arthur Fritz Loose, Pfarrer, * Zerbst/Anhalt, ∞ Steinau a.d. Str. Agathe Antonie Haeckel.
2. Richard Loose, Flugzeugführer, * Weißandt 1.4.1928, † Freiburg 25.7.1959, ∞ Freiburg Gabriele Mink.
Tochter:
a) Ingrid Annette Theresa Loose, Lehrerin, * Freiburg, ∞ ebd. Martin Buttmi, Dipl.-Sportlehrer, * Darmstadt.

3. Christa Loose, Sachbearbeiterin, * Köthen, ∞ Pißdorf Heinz Rohr, Ing., * Kaaden, Sudetenland.


Seite 134:
Glogauer Ast.
Eberhard Hans-Günther Klinge, Trop.-Ing. agr., * Märzdorf, Krs. Löwenberg, ∞ Budapest/Ungarn Angela-Luise Loose, MTA.


Band 87, Seite 54:
Geschichte der Familie Perret(-Saulvestre).

Wilhelmine Elisabeth Perret, * Mülheil/Ruhr 20.11.1888, † Dortmund 3.11.1963,
∞ I. Oskar Wißmann;
∞ II. August Loose, Angestellter in Ickern.


Band 92, Seite 286:
Ahnenliste Edith Horst geb. Henning.

Johann Carl Schönherr, ev., Belgern i. Sa. Um 1759, † Berlin 24.2.1825, Schneidermeister in Berlin;
∞ I. Berlin 22.4.1787 Friederica Juliane Loose, T.d. Carl Loose, eines verstorbenen Chirurgus in Torgau;
∞ II. Berlin 20.8.1809 Maria Dorothea Wilhelmine Heuer (Heyern), ev., * …, (nicht Berlin) um 1788 oder 1790, † Berlin nach dem 23.4.1848 (sei ∞ II. Berlin 8.8.1830 Friedrich Wilhelm Schultze, Maurergeselle in Berlin, * dort um 1795).


Band 111, Seite 105:
Carl Vorwerk 1812-1890, Ahnen und Nachkommen.

August Sondermann, * Herzkamp 9.1.1873, † ebd. 29.7.1944, Landwirt „Auf der Mühle“ in Herzkamp, ∞ ebd. 25.2.1904 Ida Loose, * Stüter bei Herzkamp 5.5.1875, † Herzkamp 28.5.1949.


Band 118, Seite 35, 45:
Das silberne Buch der Familie Sack; Ernestinische Linie, Clever Ast.
Seite 35:
Martina Irmgard Christiane Loose ∞ Stefan Rickenbach.

Bernt Rudolf Ernst Loose, Pfarrer, ∞ Angelika Roswitha Gross:
Tochter: Anna Katharina Gerda Agathe.


Seite 45:
Glogauer Ast.
Eberhard Hans-Günther Klinge, Trop.-Ing. agr., ∞ Angela-Luise Loose, MTA. * Potsdam.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe auch für Dich, dass etwas dabei ist was Du gebrauchen kannst.

Gruß Michael

P.S.: btw: ist Schlesig-Holstein korrekt? Deine Ortsangabe im Beitrags-Header = Ja

Martini
01.06.2011, 14:50
Hallo Michael,

könntest du mal im Band 56 zu dem FN ADELT nachsehen.

Vielen lieben Dank für deine Mühe schon mal in Voraus.

Gruß Martini

IchAhne
01.06.2011, 16:26
Vielen vielen Dank für die Fleißarbeit!

IchAhne :ahnenfund:

Michael1965
01.06.2011, 21:48
Hallo Skyliner,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Keidel, DFA, Band 2, Seite 73:
Von Truszczynski.

Johann von Truszczynski, * Londzyn, Krs. Löbau/Westpr. 29.11.1903, Techniker,
∞ I. Gelsenkirchen 19.5.1925 Franziska Keidel, * Neheim-Hüsten 12.2.1905, 1 Tochter;
∞ II. Gelsenkirchen 26.6.1948 Luise Frieda verw. Püthe geb. Kunze, * Gelsenkirchen 30.1.1909.


Band 41, Seite 219, 262:
Das Geschlecht Giegerich – Teil II.
Seite 219:
Otto Giegerich, * 13.9.1885, † 14.12.1960, Maurer, ∞ 11.4.1912 Katharina Keidel; 7 Kinder.


Band 87, Seite 147, 149, 199, 212:
(Kaidel)
Geschichte der Familie Perret(-Sauvestre).
Seite 147:
1947.
Kunigunde Kaidel, kath., ∞ Starlsbach 15.1.1641 Michael Schleirith.


3894.
Andreas Kaidel.


Seite 149:
3251.
Anna Keidel, kath., aus Laudenbach, * um 1628, † Bieberehren 12.3.1705, ∞ das. 20.6.1658 Sebastian Reutter.


6502.
Gregor Keidel, in Laudenbach, † vor 1658.


Seite 199:
3250.
Sebastian Reutter, kath., Schmied, * um 1620, † Biebenrehren 9.5.1696,
∞ I. das. 18.11.1642 Maria Dietherich, † das. 4.4.1653;
∞ II. das. 20.6.1658 Anna Keidel.


Seite 212:
1946.
Michael Scheirith (Schleret, Schlerit), Schreiner, Prätor in Poppenroth, † Starlsbach 11.12.1665, ∞ Das. 15.1.1641 Kunigunde Kaidel.


Band 88, Seite 136:
Kleinschroth Stammlisten.
Babette Margarete Kleinschrot, * Creglingen 26.7.1888, ∞ 1.6.1926 Johann Kreidel, Briefträger in Weikersheim.


Band 116, Seite 58, 89:
Vorfahren von Paul Ludwig.
Seite 58:
866.
Flitzer, Johann, † Geislingen, Seckler, des Gerichts ebd, genannt seit 1635 ebd., ∞ ebd. (II) ebd. 16.11.1635

867.
Keidel, Apollonia, * Geislingen 9.1.1605, † ebd. 20.4.1688, ∞ (I) vor 13.12.1622 Hans Waldvogel, Bürger ebd., * ebd. 26.8.1602 als Sohn des Hans Waldvogel und der Maria geb. Sautter, † nach 24.11.1634.


Seite 89:
1734.
Keidel, Lucas, † nach 9.1.1605, in Geislingen genannt seit 27.2.1587, Müller an der Steig, ∞ 1586

1735.
Schmid, Apollonia, * Geislingen vor 1558, genannt als Ehefrau ebd. 27.2.1587-9.1.1605.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe für Dich, dass etwas dabei ist.


Gruß Michael

Michael1965
02.06.2011, 14:01
Hallo Ida Marie,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Koth, DFA, Band 65, Seite 145:
Das Geschlecht Carmesin aus Scholwin/Pom.

24.
Johann Joachim Diederich, * Grambin 24.8.1756, † Kamigkrug 27.2.1836, St.-Mar., Ück., Nr. 3, Krüger und Erbpächter in Kamigkrug

25.
Christina Louise Kot(h), * Tutow bei Demmin … 1756, † Kamigkrug 19.8.1830, St.-Mar., Ück., Nr. 10.


Band 117, Seite 231, 234, 238, 245, 256, 271:
Ahnenliste Enderwitz-Gorr.
Seite 231:
106.
Johann Jacob Jung, ev., * Rodheim/Bieber bei Gießen 5.9.1755, † ebd. 4.3.1803, ∞ ebd. 17.11.1791

107.
Anna Elisabeth Koth, ev., Rodheim/Bieber bei Gießen 28.4.1764, † ebd. 14.2.1827 (Witwe des Johannes Rech, dritte Ehe mit Johannes Jung, † 7.1.1806).


Seite 234:
214.
Johann Konrad Koth, ev., Schmied, Bürgermeister (1757), Märker (1758), * Rodheim/Bieber bei Gießen 21.6.1722, † ebd. 25.4.1818, ∞ 11.6.1761 (2. Ehe)

215.
Wilhelmine Ernestine Drescher, ev., * Krofdorf 10.3.1734, † Rodheim 3.5.1808.


Seite 238:
428.
Philipp Koth, ev., Schmiedemeister, * Rodheim 30.6.1689, † ebd. 2.5.1754, ∞ 1.12.1714

429.
Anna Elisabeth Scheuer, * Atzbach 29.1.1688, † Rodheim 23.2.1747.


Seite 245:
856.
Michael Koth, ev., Hofmann auf der Schmitte, * Rodheim um 1654, † ebd. 27.3.1722, ∞ ebd. 14.10.1684 (1. Ehe)

857.
Sabina Brück, ev., * Rodheim um 1656, † ebd. 6.1.1699.


Seite 256:
1710.
Sebastian Lang, ev., Hüttenvogt, * Rodheim um 1652, † ebd. 22.10.1724, ∞ ebd. 5.10.1671

1711.
Anna Elisabeth Koth, ev., * Rodheim um 1650, † ebd. 19.10.1719.


1712.
Konrad Koth, ev., Hofmann auf der Schmitte, * um 1615, † zwischen 1682 und 1690, ∞ um 1640

1713.
Anna (Katrein) N.N., ev., * um 1616, † 3.12.1690.


Seite 271:
3422. = 1712.
3423. = 1713.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe es ist etwas dabei. Wünsche noch einen schönen Himmelfahrtstag.

Gruß Michael

IdaMarie
02.06.2011, 17:41
Hallo Michael!

Ganz lieben Dank dafür!! :kuss:

Da könnte was von passen.

Dir auch noch einen schönen Himmelfahrtstag!! :D

IdaMarie

Michael1965
02.06.2011, 23:44
Hallo Manuela´s,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Koppehele, DFA, Band 27, Seite 18, 19, 32:
Ahnenliste Karl-Wilhelm Grabert.
Seite 19:
Koppehele
5789.
Margarete, ∞ Augustin Jacob Schulze.

11578.
Thomas, Bauer und Gerichtsschulze in Gräfendorf bis etwa 1630.


Seite 19:
23156.
Hans, Bauer und Gerichtsschulze in Gräfendorf um 1550. Um 1220, Urahn, Schafherr auf dem Fläming östl. Jüterbog, Standbild am Dom zu Magdeburg.


Seite 32:
Schulze
5788.
Augustin Jacob, Hüfner in Höfgen, ∞ Margarethe Koppehele.


Band 36, Seite 58:
Ahnenliste Karl-Wilhelm Grabert.

Koppehele
11578.
Thomas, * 1533, † 1610. Sein Bruder Georg war Canonicus und summus vicarius am Dom in Magdeburg. Begründer der Familienstiftung. Sein Epitaph im Dom, * 1538, † 16.12.1604.


Das war es schon. Leider nicht viel, aber bei dem besonderen Namen passt es vielleicht.

Gruß Michael

Michael1965
03.06.2011, 01:33
Hallo Elke,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Reiser, DFA, Band 6, Seite 148, 238, 241:
Seite 148:
Herkunft und Verbreitung der augsb.-nürnberg. Goldschmiedefamilie Arnold.

Wolfgang Arnold, * …, † …, Bürger und Handelsmann in Augsburg, er bewirbt sich am 7.1.1623 um den Gold- und Silberwarenladen des verstorbenen, wohlhabenden Christoph Schanternell, ∞ Augsburg 13.2.1623 Anna Maria Reiser, T.d. Daniel Reiser, Bürger und Bleicher ebd. 2 Kinder.


Seite 238:
Stammfolge Eberhardt aus Zell unter Aichelberg (Württ.).

230.
Schnitzer, Ludwig, * Münsingen 20.9.1646, Beck und Gerichtsverw. In Münsingen, ∞ ebd. 2.7.1672

231.
Reiser, Anna Maria, * Steußlingen …


Seite 241:
462.
Reiser, Johann, Schmied in Steußingen, verbürgert zu Blaubeuren.


Band 88, Seite 216:
Kleinschroth Stammlisten.

Georg Christoph Kleinschroth, * Enheim 2.1.1852, ∞ … 1879 N.N. Reiser.


Band 107, Seite 207:
Hövel/Hoevel aus der Mark Brandenburg.
Exkurs zur Frage der Holzrechte der Untertanen; Auszug:
…Doch von welcher Zeit an das Raff- und Leseholz so stark gekürzt wurde, dass sogar die Knüppel auf Klafter gesetzt wurden, konnte noch nicht festgestellt werden, - vielleicht könnte als ungefährer Zeitpunkt „um 1770“ ??? angesetzt werden? (Vgl. die Verhandlung zwischen dem Landjäger Reiser und dem Prediger Hövel am 26.3.1790 vor dem Justizamt zu Potsdam mit Anmerkung 92)!.


Band 125, Seite 193, 195:
Chronik der Familie Huiras.
Seite 193:
Georg Huber, Bauer in Englmannsberg, * um 1677, † Englmannsberg 4.4.1761, ∞ ebd. 18.7.1713 Eva Reiser, * um 1695, † Englmannsberg 3.3.1736.


Seite 195:
… zum anderen konnte der Familienname (Mädchenname) von Georg Hubers Ehefrau Eva wegen undeutlicher Schreibweise im Kirchenbuch nicht sicher ermittelt werden, ob diese Eva nun Reiser, Geißner oder so ähnlich geheißen hatte.


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe das vielleicht etwas passt. Viel Spaß damit.

Gruß Michsel

Manuela´s
03.06.2011, 06:53
Hallo Michael,

herzlichen Dank dafür. :) Das hilft mir schon ein Stück weiter.

Mit VG aus Thüringen
von Manuelas

elke6167
03.06.2011, 16:26
Hallo Michael,

vielen Dank für deine Bemühungen!!! Ich finde es ganz toll, dass du das machst !

Auf den ersten Blick, glaube ich nicht, dass was passt. Muss es aber noch näher anschauen.

Danke und Gruß, Elke

uw1955
03.06.2011, 19:08
Moin, moin auch alle zusammen,

Hat denn vielleicht jemand von Euch einen Band wo mein Name "Windisch" drin steht?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Uli

MONA13
09.06.2011, 20:37
Hallo, Michael,
recht herzlichen Dank für die Hinweise, aber ich habe leider noch keinen Zugang zu Marlies - bin noch "zu neu" ! :roll: Gruß Mona



quote=Michael1965;426744]Hallo Mona,

frag doch bitte mal bei Marlies nach ob Sie so nett ist und die Band-Nr. für Dich raussucht in denen der gesuchte Name vorkommt =

> Genealogie-Forum Allgemeines;
> Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv

Anschließend bitte hier wieder melden mit den Nr. wenn welche vorhanden.

Gruß Michael[/quote]

Marlies
09.06.2011, 20:55
... doch, doch, Mona, Du hast Zugang zu mir, denn 1. steht eine Mail-Adresse neben meinem Namen, 2. steht die gleiche Mail- Adresse in der Begrüßungsmail und 3. kann mich jeder hier nach den Büchern fragen: :D

Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743)

Deine beiden Namen (Bublitz und Radmer) kommen leider im Register nicht vor :(

Viele Grüße :)
Marlies

Gelalein
10.06.2011, 20:19
Lieber Michael,
Wärest Du bitte so nett und suchst mir die Daten zu folgenden Familiennamen heraus :
Genßler - Band 9
Griebel - Band 8,29,39,42,61,62,97,117,124
Herzlichen Dank schon mal, für die Mühe
Gruß Gelalein:)

Pauli s ucht
11.06.2011, 15:34
Hallo Michael,
DANKE das Du nochmals für mich nachgeschaut hast :!
Ich halte gerade glücklicherweise einige Ortssippenbücher von Herrn W.Seelinger in der Hand. Toll diese Quellenvielfalt.
Schöne Grüße und hoffentlich bis demnächst wiedermal (sollte ich die Lücken füllen können).
Pauli

baatz3011
11.06.2011, 20:31
Hallo Michael,

ich habe mir von Marlies die Bände geben lassen. Kannst du bitte nach schauen, ob was du dazu finden kannst?

Drabow gibt es in Band 106

Golz steht in Band 13, 16, 77, 116, 118,

Schenker findet man in Band 55, 58, 114,

Vielen Dank und Schöne Pfingsten

Ramona

Michael1965
12.06.2011, 10:20
Hallo an Alle,

in den nächsten 14 Tagen kann ich Euch leider nicht antworten.

== URLAUB ==

Gruß Michael

Gelalein
12.06.2011, 10:32
Na, dann schönen Urlaub und gute Erholung
Gelalein:wink:

MONA13
13.06.2011, 23:09
Vielen Dank, Marlies, für die Auskunft ! Wegen Mail : na ja, muss wohl noch üben ! Ansonsten bin ich natürlich schon enttäuscht, denn überall stoße ich auf das "schwarze Loch"..... Liebe Grüße von Mona


... doch, doch, Mona, Du hast Zugang zu mir, denn 1. steht eine Mail-Adresse neben meinem Namen, 2. steht die gleiche Mail- Adresse in der Begrüßungsmail und 3. kann mich jeder hier nach den Büchern fragen: :D

Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743)

Deine beiden Namen (Bublitz und Radmer) kommen leider im Register nicht vor :(

Viele Grüße :)
Marlies

Bernd72
15.06.2011, 09:16
Llieber Michael,
zunächst, wenn auch etwas spät, wünsche ich Dir einen erholsamen Urlaub.
- Und wenn Du zurück bist, ich habe eine kleine Rückfrage zu einem weit zurückliegenden Beitrag aus Deiner Feder: Nr. 553 auf Seite 56 vom 9.7.2009.
Dieser Eintrag war für mich von besonderem Interesse, weil er voll in meinen Stammbaum passte. Mir fiel aber auf, dass in der III. Generation der Caspar Quarck 1698 die 15 Jahre alste Catharina Margaretha Römhild heratete. Kannst Du bitte einmal nachschauen, ob das mit dem Jahr 1698 stimmt, oder ob die Catharina vielleicht vor 1683 geboren wurde?
Mit bestem Dank
Bernd

striro
22.06.2011, 19:16
:sorry::help:Hallo, Ich würde gern auch Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Ich bin auf der Suche nach den Familien Zeiger,Strickrodt, Rosenthal aus Sachsen Anhalt und Gauert aus Berlin, Düsseldorf und Wittenberg. Kann mir jemand helfen?
Monika

wednes
23.06.2011, 14:56
Hallo,
ich suche alles zu einer Familie Grundei. Sie sollen im schlesischen Raum gewohnt haben Landkreis Neisse. Wenn du da was fändest wäre das absolut hilfreich.

Danke für die Mühe und ich hoffe du hattest einen erholsamen Urlaub :)
lg
Nicole

mattzi
23.06.2011, 15:45
Hallo Michael,

ich hoffe, du hattest einen schönen Urlaub. Vielen Dank für die bisherigen wertvollen Hinweise, wo ich Teile meines Stammbaums wiederfinden konnte. Ich wäre die unendlich dankbar, wenn du ein paar Informationen zu Sadowsky aus Band 60 hättest (e.g. zu Carl Ludwig Sadowsky *10.08.1856 in Wondollek). Herzlichen Dank schon jetzt.

Beste Grüße
Matthias

Marlies
23.06.2011, 19:09
Hallo Monika und Nicole,

so kann Euch Michael nicht helfen, er müßte nämlich seine Bücher, ( ich glaube, er hat zur Zeit 131) einzeln nach Euren Namen durchsuchen :(

bitte fragt doch hier:
Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743)
nach euren Namen, ich suche dann im Register nach den Büchern, in denen der Name vorkommt

Schöne Grüße
Marlies

Hackpfüffel
25.06.2011, 17:24
Bitte helft mir. Ich kenne mich jetzt nicht so gut aus, doch ich bräuchte Infos zum Nachnamen "Lüttich" und zwar wäre das Hackpfüffel, Sangerhausen, Kyffhäuser. In dieser Nähe, ich habe keine Ahnung welcher Band. Wäre soo super wenn ihr mir helfen könntet! :)

Marlies
25.06.2011, 17:52
Hallo Hackpfüffel,

lese doch mal den Beitrag, der über Deinem steht, Michael kann Dir nämlich sooooo nicht helfen ( und um den Faden von Michael nicht mit dem
Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743)
durcheinander zu bringen, gibts hier auch keine Anworten zu Fragen, welcher Name in welchen Büchern zu finden ist :) )

Viele Grüße
Marlies

Hackpfüffel
25.06.2011, 18:19
Okay. Ich dachte die Bände sind nach Ort eingeteilt.
Kann ich trotzdem etwas tun?!

Hackpfüffel
25.06.2011, 20:16
Hallo an Alle,

in den nächsten 14 Tagen kann ich Euch leider nicht antworten.

== URLAUB ==

Gruß Michael

Wenn du wieder da bist...
Könntest du BITTE nach dem Namen
LÜTTICH nachschauen?!

5, 17, 22, 95 und 114 laut Marlies :)

striro
26.06.2011, 19:53
:peinlich:liebe Marlis, danke für Deine Nachricht,aber so richtig komme ich damit nicht klar. Ich habe nur gefunden, dass es ..zig Bände vom Dt. Familienarchiv gibt, aber wie ich da meine Namen suchen soll, weiß ich nicht. Kannst Du mir bitte einen heissen Tipp geben, bitte:roll:

Marlies
26.06.2011, 20:13
Ich habe nur gefunden, dass es ..zig Bände vom Dt. Familienarchiv gibt, aber wie ich da meine Namen suchen soll, weiß ich nicht.

Hallo Monika,

bitte frage doch hier:
Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743)
nach Deinen Such- Namen, ich suche dann im Register nach den Büchern, in denen der Name vorkommt und schreibe sie raus (falls es kein Allerweltsname ist, ab 20 Büchern "streike" ich)
Dann kannst Du Michael bitten, (mit Nennung der von mir genannten Nummern) ob er die Informationen aus den jeweiligen Büchern raussuchen kann.

Sonnige Grüße
Marlies

neumeister
26.06.2011, 21:25
Hallo Michael 1965

steht was in den Büchern über von Johann Christoph Neumeister
geb:08.03.1766 in Neundorf bei Lobenstein.

Lg S.Neumeister

Marlies
26.06.2011, 21:36
Hallo Neumeister,

so kann Dir Michael nicht helfen, er müßte nämlich seine Bücher, ( ich glaube, er hat zur Zeit 131) einzeln nach dem Namen durchsuchen :(

bitte frage doch hier:
Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=11743)
nach dem Namen, ich suche dann im Register nach den Büchern, in denen der Name vorkommt

Schöne Grüße
Marlies

Marlies
27.06.2011, 13:52
Hallo,

ich verschiebe mal die Beiträge, die nichts mit Michaels Thema zu tun haben, in das Forum Plaudereien :)

FN Lüttich (http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=54789)

Sonnige Grüße
Marlies

striro
03.07.2011, 12:25
Hallo Marlis, ich traue es mir gar nicht zu sagen, aber mit Deiner genannten Adresse"Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv" komme ich nicht weiter- was mache ich denn nur falsch? Ich habe es immer mal in Abständen probiert, aber es klappt nicht. Ich wollte doch gern mal schauen, ob es in den Büchern was über meine Familiennamen gibt. Aber was tun, wenn ich nicht rein komme? Gibt es da einen Trick???
Mir ist das schrecklich peinlich, Du mußt denken ich bin blöd.
Viele Grüße Monika

Michael1965
03.07.2011, 18:38
Hallo Iris,

nach so langer Wartezeit (inklusive meinem Urlaub), heute nun endlich die von Dir gewünschten Daten.


Widderich, DFA, Band 16, Seite 318:
Die Familie Peters aus Süderholm/Dithm.

Erna Peters, * Schalkholz19.5.1910, ∞ Tellingstedt 18.9.1937 Gustav Hermann Widderich, Straßenwärter in Oesterdeichstrich bei Büsum, * ebd. 29.6.1909, S.d. Starßenwärters Gustav Widderich und Marie Lebenatus.


Sierks, DFA, Band 60, Seite 267:
Nachfahrenliste Peter Clausen, Goltoft.

Fritz Richard Adolf Jensen, Tischler, * Scharmatt/Gutsbezirk Bienebek 9.9.1922, ~ Sieseby 13.11.1922, kf. Hamburg (Apostelkirche) 14.3.1937, S.v. Karl Heinrich Jensen und Frieda Elise Dorothea Sierks.


Das war es auch schon. Leider nicht sehr viel.

Gruß Michael

Michael1965
03.07.2011, 18:42
Hallo Martini,

hier die von Dir gewünschten daten.


Adelt, DFA, Band 56, Seite 298:
Giese / Geschichte einer Familie aus Münster in Westfalen.

Johanna Müller, * Köln 24.8.1907, oo Köln-Deutz 31.3.1934 Fritz Adelt, * Berlin-Rixdorf 19.3.1898, kaufm. Angestellter in Köln-Deutz; kinderlos.


Das war es auch schon für Dich.

Gruß Michael

Michael1965
03.07.2011, 19:09
Hallo Bernd,

ich ziehe mal die Antwort an Dich vor weil es nicht lange dauert.

So wie Du es in dem Beitrag gelesen hast, steht es im Deutschen Familienarchiv Band 10, Seite 212.

Falls Du es noch nicht weist, möchte ich Dir noch den Tipp geben das unsere Hina hier auch nach dem Namen Quarck forscht. Vielleicht kannst Du Dich ja mal bei Ihr melden und Ihr könnt evtl. Daten tauschen.

Gruß Michael

Schmetterling
03.07.2011, 19:28
Hallo Michael,
schön das du wieder da bist,bist sehr vermißt worden.
Könntest du bitte für mich nach den Familien :
Kuhl, Koll ,Priester in Band:19,47,120,124.nachsehen.
Vielen,vielen Dank im vorraus. Anna-Maria

Marlies
03.07.2011, 19:36
Hallo Marlis, ich traue es mir gar nicht zu sagen, aber mit Deiner genannten Adresse"Gesamtregister zum Deutschen Familienarchiv" komme ich nicht weiter- was mache ich denn nur falsch? Ich habe es immer mal in Abständen probiert, aber es klappt nicht. Ich wollte doch gern mal schauen, ob es in den Büchern was über meine Familiennamen gibt. Aber was tun, wenn ich nicht rein komme? Gibt es da einen Trick???
Mir ist das schrecklich peinlich, Du mußt denken ich bin blöd.
Viele Grüße Monika

Hallo Monika,

weder das Register noch die Bücher selbst sind online einzusehen, ich habe das Register, schaue nach, in welchem Buch der Name vorkommt und unser Michael1965 hat die Bücher, wenn man ihn bittet und den Namen und die Buchnummer nennt, schreibt er die Informationen ab.

Viele Grüße
Marlies

Micha1970
03.07.2011, 20:13
Hallo Michael,

könntest Du für mich bitte folgende FN nachschauen?

Bernecker Bände 4 und 13 - ich suche den FN im Kreis Goldberg-Haynau / Schlesien

Gründler Bände 1, 19, 95 und 96 - Darmstadt

Leib Bände 8, 10, 31, 92 und 124 - Breslau

Mössinger Bände 4, 39 und 54 - Auerbach an der Bergstraße und Groß-Bieberau

Vater Bände 9, 12, 16, 21, 24, 60, 66, 71 und 123 - Breslau und Jagatschütz (ab 1936 Jagdschütz) / Kreis Trebnitz / Schlesien

Vielen lieben Dank im Voraus.

LG
Namensvetter Michael :wink:

Hackpfüffel
04.07.2011, 17:52
Könntest du BITTE nach dem Namen
LÜTTICH nachschauen?!

5, 17, 22, 95 und 114 laut Marlies :)

holyahnen
05.07.2011, 22:05
Hallo Michael,

würdest du mir bitte folgende Einträge nachschauen?

ADEN, Band 56,

FLÜGGE, Band 12, 48, 54, 59, 73, 76,

HOLI, Band 50

Vielen Dank
Marcus

Michael1965
05.07.2011, 23:48
Hallo Gelalein,

hier die von Dir gewünschten Daten.


Genßler, DFA, Band 9, Seite 26, 126, 131, 133, 137, 139:
Das fränkisch-thüringische Geschlecht Witthauer.

Seite 26:
Friedrich Wilhelm Witthauer, Tuchhändler in Ostheim a.d. Rhön, * ebd. 22.8.1797, † ebd. 11.1.1877, ∞ … 1828 Luise Genßler, T.v. Ernst Genßler, Superintendent in Ostheim; kinderlos.


Seite 126:
Hier wird ein Johann Christian Ernst Gensler, Superintendent in Ostheim, erwähnt.


Seite 131:
- siehe oben –


Seite 133:
- siehe oben –


Seite 137:
Friedrich Wilhelm Witthauer; Lebenslauf; Auszug:
… Er verheiratete sich 1828 mit Louise, Tochter des Superintendenten Ernst Genßler.


Seite 139:
Christian Friedrich Witthauer; Lebenslauf; Auszug:
… Ein besonders geschätzter Lehrer war Prof. Wilhelm Genßler, der älteste Sohn des genannten Superintendenten.


Griebel, DFA, Band 8, Seite 227, 228:
Genealogie Schmitthenner.

Seite 227:
Margarete Heidrich, * Leun 19.9.1867, † Gießen 13.8.1957, ∞ Duisburg 23.11.1892 Ludwig Griebel, * Leun 10.12.1867, † Gießen 15.4.1950, Eisenbahnoberinspektor; Kinder:

1. Ludwig Griebel, * Leun 28.2.1893, Gymnasium Friedberg, alsdann TH Darmstadt, Dipl.-Ing., Regierungsbaumeister bei dem Bau des Hindenburgdammes und des Mittellandkanales, Stadtbaurat in Mainz, EK II und I 1914/18 und 1939/45, 100 % kriegsdienstbeschädigt, Major der Luftwaffe d.R.,


Seite 228:
∞ Gießen 23.6.1925 Maria Friedrichsen, * Westerland (Sylt) 23.6.1899, aus der Seefahrerfamilie Lassen stammend; Kind:
a) Erika, * Neuhaldensleben 1928, ∞ Frankfurt 1955 Heinz Bohn, * Braunschweig 1929.

2. Emilie Margarethe Elisabeth Griebel, Löhnberg (Oberlahnkreis) 25.2.1895, Techn. Leiterin an der Berufsschule in Gießen bis 1935, ∞ Gießen 20.7.1935 Wilhelm Mörschel, * Büdesheim bei Frankfurt a.M. 12.12.1883, Hauptlehrer.

3. Anna Luise Griebel, * Dülken am Niederrhein 22.3.1901, ∞ Gießen 30.6.1926 (o/o 1930) Ernst Scholl, * Nieder-Gemünden (Oberhessen) 12.5.1901, † …, Eisenbahninspektor; Kind:
a) Annemarie Emilie, * Gießen 15.4.1928.

4. Hertha Hedwig Margarete Griebel, * Butzbach 12.4.1907, Oberrealschule Butzbach, Lehrerin in Alsfeld, ∞ Darmstadt 20.2.1937 Josef Karl Duffrin, * Karlruhe-Mühlburg 14.6.1879, stud. An der TH Karlsruhe und München Architektur, später berufstätig in Darmstadt, 1944 ausgebombt (entstammt einer Hugenottenfamilie).


Band 29, Seite 231:
Ahnen- und Sippenkreise Spaeter.

Kurt Niemeyer, Lehrer in Berlin-Nikolassee, * Duisburg 16.9.1859, † …, ∞ Berlin 30.9.1896 Agathe Griebel, * Darmstadt 14.1.1863, † …, ohne Kinder.


Band 39, Seite 226:
Genealogie Schmitthenner.

Ludwig Griebel, erg. † Gießen 3.11.1961.


Band 42, Seite 267, 272, 276:
(Grübel)
Die Ahnen Fauser – Schworm.
Seite 267:
768.
Schworm, Johann Valentin, Metzger in Alsenz, * um 1640, † Alsenz 17.8.1709, ∞ Alsenz 12.6.1672

769.
Griebel, Anna Sara, * Alsenz 30.1.1646, † ebd. 24.3.1688.


Band 61, Seite 310:
Das Geschlecht Krauß aus dem Ulmtal.

Anna Loysa Krauß, * Allendorf 1681, ~ April 1681, † Leun 26.8.1757, ∞ 11.11.1704 Johann Georg Griebel, Bürger und Bäcker in Leun, * ebd. 13.7.1679, † nach 1745.


Band 62, Seite 109.
Die Familien der Bauernvögte und Amtsvorsteher Wiese.

Richard Wiese, * Gödersdorf 29.12.1869, ∞ Schönberg 23.3.1890 Wilhelmine Griebel, * Wentorfer Strand 9.3.1869, T.d. Peter Griebel, Fischer in Wentorfer Strand und Henriette Finck.


Band 97, Seite 154:
Stammfolgen der Familie Bastian.

Annemarie Rodewald geb. Carstens, * Bremen 13.3.1920, Kinder- und Säuglingsschwester, T.d. Ing. Friedrich Carstens und Emilie Griebel.


Band 117, Seite 235, 241, 251:
Ahnenliste Enderwitz – Gorr.
Seite 235:
250.
Mann, Johannes, ev., Schäfer, * Watzenborn-Steinberg 14.4.1733, † ebd. 3.10.1795, ∞ ebd. 3.5.1759

251.
Griebel, Christina Elisabeth, ev., Watzenborn-Steinberg 28.12.1727, † ebd. 27.1.1782 (II. Ehe).


Seite 241:
502.
Griebel, Johann Georg (Johann Ludwig), ev., * Watzenborn-Steinberg 14.11.1680, † ebd. 8.3.1748, ∞ ebd. 18.2.1716 (II. Ehe)

503.
Schäfer, Anna Katharina, ev., Watzenborn-Steinberg 14.10.1692, † ebd. 13.2.1758.


Seite 251:
1004.
Griebel, Johann Jakob, ev., * Königsberg/Bieber 1647, † Watzenborn-Steinberg 29.11.1704, ∞ ebd. 20.3.1679

1005.
Burger, Anna Elisabeth, ev., Watzenborn-Steinberg 26.12.1639, † ebd. Vor 1698.


Band 124, Seite 45, 53:
Ahnenliste der Geschwister Heil.
Seite 45:
212.
Haffer, Johann Georg, * Nieder-Weisel, Bartholomäustag 1715, † ebd. …, ∞ Nieder-Weisel, 8 Tage nach Martini 1744

213.
Griebel, Anna Dorothea, * Nieder-Weisel, Johannistag 1716, † ebd. 1.11.1773.


Seite 53:
426.
Griebel, Johannes, * Nieder-Weisel (um 1695), † ebd. 21.10.1768, Küfermeister, ∞ Nieder-Weisel …

427.
N.N., Anna Margarete, * …, † Nieder-Weisel (vor 1761).


Das sind die von Dir gewünschten Daten. Hoffe für Dich das etwas dabei ist.

Gruß Michael

Gelalein
06.07.2011, 21:11
Lieber Michael, herzlichen Dank für die Fleißarbeit.
Beim Namen Genßler komme ich, so glaube ich weiter. Bei Griebel sind es viele Daten, die ich prüfen muß. Das warten hat sich gelohnt.
Schönen Abend noch.:)
Gelalein

Iris W
07.07.2011, 21:43
Hallo Michael,

ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub!

Ich :danke2: dir für´s Nachschauen.

LG Iris

meandmore
10.07.2011, 11:44
Hallo Michael,

Marlies war so nett und hat mir die Bände meiner Namen genannt.

DIEDRICH: 3, 8, 16, 21, 50, 60, 65, 107
HÄNEL: 7, 15, 75, 92, 96, 97, 98, 107
LÜDTKE: 28, 36, 101, 106

Ich weiß es sieht nach viel Arbeit aus, es hat auch Zeit. Aber ich würde mich natürlich wahnsinnig freuen wenn "DU" auch für mich nachsiehst und mitteilst was in den Bänden steht.

Einen sonnigen Sonntag
wünscht
Carola